Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 8 Jobs in Nordrhein-Westfalen

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office 3
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 5
  • Feste Anstellung 3
Weitere: Bildung und Soziales

Schulungsmanager (w/m/d)

Do. 06.08.2020
Aachen, Aschaffenburg, Bielefeld, Darmstadt, Engelskirchen, Gießen, Lahn, Leverkusen
Das IAL entwickelt und realisiert seit über 25 Jahren erfolgreich Weiterbildungskonzepte im IT-, im kaufmännischen und im gew.-techn. Bereich. Wir sind stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeiter/innen, die unser dynamisches Team verstärken. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Niederlassungen jeweils einen Schulungsmanager (w/m/d) in Aachen, Aschaffenburg, Bielefeld, Darmstadt, Engelskirchen, Gießen und Leverkusen Organisation des Schulungsablaufs Alle notwendigen Aktivitäten für Akquise und Vertrieb von Bildung Bildungsberatung der Interessenten/innen Dozententätigkeit Sicherstellung der Funktion der Infrastruktur Sicherstellung der Qualität der durchgeführten Schulungen Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftspädagogisches oder IT-technisches Studium Erfahrungen in der beruflichen Weiterbildung Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und kommunikatives Geschick zeichnen Sie aus Sie legen außerdem Wert auf Qualität und Kundenzufriedenheit Abgelegte Ausbildereignung nach AEVO ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit Perspektive in einem dynamisch wachsenden Unternehmen ein offenes Mitarbeiterteam mit dem Blick für Innovationen und Qualität zielgerichtete Weiterbildung unserer Mitarbeiter und die Chance mit dem Unternehmen zu wachsen Optimale Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit durch geregelte Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Learning Content Manager (m/w/d)

Mi. 05.08.2020
Bonn
  Starten Sie mit uns durch in eine gesunde Zukunft! Wir sind Vordenker, Marktführer und europaweit mit über 4.500 Fachkräften in der Arbeitsmedizin, in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsmanagement im Einsatz. Mit einem jährlichen Wachstum von über 200 Mitarbeitenden unterstützen und beraten wir unsere Kunden bei der Gestaltung gesunder und sicherer Arbeitsplätze. Unser Antrieb: Wir fördern und leben Gesundheit – auf allen Ebenen.   Erstellung und Pflege von E-Learnings und den dazugehörigen Informationsmaterialien und Medien Telefonische und face to face Kundenberatung und -betreuung Angebotserstellung in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb Durchführen von Online-Schulungen Mitwirkung bei der Entwicklung und Weiterentwicklung digitaler Tools SharePoint-Support u. a. für Dokumentenmanagementsystem Betreuung der an unserer Kundenplattform angeschlossenen Tools Support zur Dienstleistungserbringung für die Organisationseinheiten Unterstützung der Teamleitung Support und Projekte Sonderanforderungen im Teamumfeld Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium im kaufmännischen, technischen und medialen Bereich von Vorteil Unbedingt notwendig ist der sichere Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Power-Point, Excel, Word Hohes Maß an Kundenorientierung und Belastbarkeit Eigenverantwortliche, lösungsorientierte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise in einem interdisziplinären Team Ausgeprägte Teamfähigkeit Ausgeprägte Fähigkeiten im Umgang mit Softwareprodukten Erfahrungen in der Anwendung und Gestaltung von digitalen Medien von Vorteil Sicheres Redigieren in Wort und Schrift Sie erwarten vielfältige und erfüllende Aufgaben in einem gesunden Umfeld Sie können ausgezeichnete Aufstiegschancen nutzen Sie genießen eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Sie erhalten eine attraktive Vergütung und zahlreiche Benefits Sie profitieren von unserem individuellen Personalentwicklungsprogramm
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) betriebliche Ausbildung

Di. 04.08.2020
Köln
Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ist das private Wirtschaftsforschungsinstitut in Deutschland. Seit 1951 forschen, beraten und publizieren wir zu Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik sowie Wirtschafts- und Sozialpolitik. Unsere Forschungsergebnisse richten sich an Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit gleichermaßen. Im neuen Projekt Netzwerk Q 4.0, dem Netzwerk zur Qualifizierung des Berufsbildungspersonals im digitalen Wandel, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022, in Vollzeit oder Teilzeit, einen Referenten (m/w/d) betriebliche Ausbildung Sie gestalten aktiv den Aufbau der Projektstrukturen im Netzwerk Q 4.0 mit. Sie erarbeiten gemeinsam im Netzwerk mit den Projektpartnern innovative Ansätze zur Digitalisierung der beruflichen Qualifizierung in Unternehmen („Ausbildung 4.0“). Mit Ihrer fundierten Fachkompetenz im Bereich gewerblich-technischer oder IT-Berufe fördern Sie den digitalen Wandel in der beruflichen Bildung. Sie entwickeln im Team digitale Lernszenarien und entsprechende Qualifizierungsangebote für Berufsbildner. Sie beraten unsere Projektpartner bei der fachlichen, fachübergreifenden und fachdidaktischen Konzeption von (digitalen) Lerneinheiten. Durch Ihr Studium (z. B. Ingenieurwesen oder Informatik plus Ausbildereignung) oder eine vergleichbare Qualifikation kennen Sie sich mit der Gestaltung von (digitalen) Lernumgebungen aus. Sie bringen Erfahrung in der Gestaltung, Umsetzung und Erfolgsmessung arbeitsplatznaher Ausbildungsprozesse mit. Mit der Beruflichen Bildung sind Sie vertraut und haben Interesse, neue Impulse zu setzen. Sie haben eine Affinität für Themen rund um die Digitalisierung und Spaß daran, Neues zu lernen. Eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit ist für Sie selbstverständlich. Sie arbeiten gerne und intensiv im Team und haben Freude daran, in einem interdisziplinären Projekt innerhalb Deutschlands regelmäßig zu reisen. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen | Flexible Arbeitszeiten | Home-Office | Kostenloses Jobticket |  Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms  | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate | Yoga, Ganzkörpertraining & Co |  Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Evaluator*in aus Programmmitteln für die Evaluierung Kommunale Entwicklungspolitik: Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt

Fr. 31.07.2020
Bonn
Das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) ist ein eigenständiges Evaluierungsinstitut im Politikfeld der Entwicklungszusammenarbeit. Im Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Praxis ist unsere Kernaufgabe die Durchführung unabhängiger, strategisch relevanter Evaluierungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Zudem entwickeln wir Evaluierungsmethoden und -standards weiter und stärken die Evaluierungskapazitäten in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Über unsere wissenschaftlich fundierte Arbeit verfolgen wir das Ziel, einen Beitrag zur Steigerung der Wirksamkeit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu leisten und damit mittelbar auch die Legitimität des Politikfeldes zu erhöhen. Für Evaluierungsabteilung III suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre eine*n Evaluator*in aus Programmmitteln für die Evaluierung Kommunale Entwicklungspolitik: Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt Als Evaluator*in arbeiten Sie an der Evaluierung der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit und bringen hier vor allem Expertise im Themenbereich zivilgesellschaftliche und kommunale Entwicklungszusammenarbeit ein. Unser Ziel ist eine geschlechterparitätische Besetzung der Positionen auf allen Ebenen des Instituts und wir sind im Sinne der Gleichstellung bestrebt, allen die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Fachspezifische Mitarbeit an der Konzeption und Durchführung der Evaluierung, insbesondere Entwicklung und Umsetzung des Evaluierungsdesigns sowie Erhebung und Auswertung von Primär- und Sekundärdaten Erstellung der Evaluierungsberichte im Team Präsentation der Ergebnisse und Vergemeinschaftung der Evaluierungserkenntnisse bei wichtigen Zielgruppen Mitarbeit bei wissenschaftlichen Publikationen Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master oder Diplom), vorzugsweise aus den Bereichen Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder Verhaltenswissenschaft Erste berufspraktische Erfahrung in Wissenschaft oder Evaluierungspraxis; Publikationserfahrung ist von Vorteil Gute Kenntnisse in der Anwendung von quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung Fachkenntnisse im Themenbereich zivilgesellschaftliche oder kommunale Entwicklungszusammenarbeit Kenntnisse im Bereich der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit; Erfahrung in Ländern des Globalen Südens ist von Vorteil Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil Soziale-, insbesondere Gender- und interkulturelle Kompetenz Bereitschaft zu Dienstreisen ins Ausland und Tropentauglichkeit Einen für zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag, eine projektbezogene Verlängerung ist grundsätzlich möglich Eine Vergütung in Entgeltgruppe 13 des TVöD Bund bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit einen Tag pro Woche mobil von zu Hause aus zu arbeiten Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU) und ein vergünstigtes Jobticket Eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und teamorientierten Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Referent*in Teilhabe (w/m/d)

Fr. 31.07.2020
Köln
Herz zeigen, Reinknien, Wertschätzen – im Geschäftsfeld Teilhabe. Das Geschäftsfeld Teilhabe besteht aus drei strategischen Bereichen: Die Caritas Wertarbeit beschäftigt 900 Menschen mit Behinderungen auf attraktiven und abwechslungsreichen Arbeitsplätzen inner- und außerhalb der Werkstätten. Im gesamten Kölner Stadtgebiet bieten wir für Menschen mit Behinderung ein differenziertes Wohnangebot, das sich an Selbstbestimmung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft orientiert. Diverse Beratungsangebote runden das Spektrum der Hilfen für die Zielgruppe Menschen mit Behinderung ab. Sind Sie dabei? Dann unterstützen Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt – unbefristet und mit bis zu 39 Std./Wo. – als Referent*in Teilhabe (w/m/d) Unterstützung der Geschäftsfeldleitung bei der fachlich konzeptionellen Ausrichtung des Geschäftsfelds Teilhabe Die durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) neu etablierte Definition der Behindertenhilfe erfordert eine konzeptionelle Abstimmung der unterschiedlichen Angebotsformen des Geschäftsfelds Teilhabe. Gemeinsam mit den Verantwortlichen entwickeln Sie eine übergreifende Gesamtkonzeption für die kooperierenden Bereiche Wohnen, Leben und Arbeiten für Menschen mit Behinderungen. Sie unterstützen die Geschäftsfeldleitung bei der strategischen Entwicklung und Verankerung der fachlichen Standards im Geschäftsfeld. So fungieren Sie zum Beispiel als Koordinator*in des personenzentrierten Bedarfserhebungsinstruments oder unterstützen die Anwender*innen bei der entsprechenden Leistungsdokumentation in unserem Datenbanksystem Vivendi NG. Sie bereiten die Verhandlungen von Leistungsvereinbarungen mit den Kostenträgern vor und stellen deren Umsetzung im Geschäftsfeld sicher. Sie fördern die Einbindung und Mitwirkung der Interessensvertretungen der Klienten*innen/Bewohner*innen/Beschäftigten auch bei der Weiterentwicklung des Geschäftsfelds Teilhabe. Sie wirken bei der fachlichen Ausgestaltung des geschäftsfeldinternen Qualitätsmanagements mit und evaluieren den fachlichen Erfolg im Geschäftsfeld, indem Sie zum Beispiel das Projekt „Benchmarking für WfbM“ (Werkstätten für behinderte Menschen) leiten. Eine zweckdienliche, akademische (Fach-)Hochschulausbildung, idealerweise im sozialwissenschaftlichen oder pädagogischen Bereich Einschlägige berufliche Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen Hoher Anspruch an die eigene Arbeit einhergehend mit einem großen Verantwortungsbewusstsein Spaß und Leidenschaft bei der Entwicklung von Konzeptionen sowie die Fähigkeiten, diese auf die Praxis wirksam abzustimmen Ein wertschätzender und respektvoller Umgang mit allen Interaktionspartner*innen Überzeugend auftretende Persönlichkeit, die professionelles und sicheres Auftreten mit Empathie und Sozialkompetenz kombinieren kann. Vertrauenswürdigkeit und Loyalität, eine Portion Humor und ein gesunder Menschenverstand Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten des Caritasverbands Köln.
Zum Stellenangebot

Student Services Staff | Schwerpunkt International Office (m/w/d)

Do. 30.07.2020
Köln
Galileo Global Education ist eine international agierende Bildungsgruppe, die jungen Menschen aus aller Welt Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen eröffnet. Weltweit sind über 110.000 Studierende unter dem Dach von Galileo Global Education eingeschrieben. In Deutschland sind wir als privater Bildungsträger mit der Marke Macromedia (Hochschule und Akademie) und dem Atelier Chardon Savard auf einem konsequenten Expansionskurs. Wir betreiben Standorte in den schönen Städten München, Stuttgart, Freiburg, Köln, Hamburg, Leipzig und Berlin. An unseren berufsbildenden Schulen und Fachhochschulen ermöglichen wir jungen Menschen durch staatlich anerkannte und akkreditierte Abschlüsse den Start in eine erfüllende und chancenorientierte berufliche Zukunft. In arbeitsmarktorientierten Ausbildungs- und Studienprogrammen vermitteln wir die relevanten Methoden und Tools, um in einer sich rasant verändernden Arbeitswelt zu bestehen und Zukunft im Zeitalter der Digitalisierung zu gestalten. Wenn die Sinnhaftigkeit dieser Aufgabe Ihr Interesse weckt, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Für unseren Campus Köln suchen wir in Teilzeit (32 Stunden) und als Elternzeitvertretung (mind. 1 Jahr) zeitnah eine/n Student Services Staff | Schwerpunkt International Office (m/w/d) Outgoing: Betreuung von Studierenden hinsichtlich der Bewerbungsphase an Partnerhochschulen im pflichtintegrierten Auslandssemester und alle damit verbundenen administrativen und beratenden Tätigkeiten Incoming: Ansprechpartner für Internationale Studierende, Planung, Umsetzung und Organisation von Services für Internationale Studierende, wie z.B. die Durchführung des Mentoren/Buddy Programmes Organisation, Durchführung und Betreuung von Veranstaltungen Des weiteren im First-Level-Support: Erstkontakt für Kunden, Interessierte, Lehrbeauftragte und externe Gäste Beratung und Betreuung von Studierenden und Auszubildenden Des weiterem imSecond-Level-Support und Backoffice: Abwicklung aller Prozesse des Studierendensekretariates sowie in den Bereichen Teilnehmerverwaltung und Immatrikulation Datenpflege und Sicherung der Datenqualität in unserem Campus Management System Einschlägige/r Hochschulabschluss oder Ausbildung Erste Berufserfahrungen in entsprechendem Tätigkeitsumfeld sind von Vorteil Freundliches, sehr serviceorientiertes Auftreten und Freude am Kundenkontakt Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil Internationale Erfahrung und interkulturelle Kompetenz Eigenverantwortliche Arbeitsweise und Teamfähigkeit Hohe Flexibilität und Belastbarkeit Versierte MS-Office-Kenntnisse, Datenbankerfahrung, Kenntnisse in Campusmanagementsoftware von Vorteil  Das lebendige und dynamische Umfeld einer privaten Bildungsinstitution Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen Eine attraktive und leistungsgerechte Vergütung, Fortbildungen und Coachings Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Herzen von Köln Sorgfältige Einarbeitung in einem engagierten und kollegial arbeitenden Team Modern ausgestatte Arbeitsplätze und Home Office Regelung Einen bewussten und wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und Individualität
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Psychology School

Sa. 25.07.2020
Köln
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 15.000 Studierenden gehören wir zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz, Kreativität, Agilität und Empathie mit. Zur Verstärkung unseres Hochschulteams im Fachbereich Wirtschaft & Medien suchen wir an unserem Standort Köln ab sofort in Vollzeit einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) – Psychology School Betreuung von Studierenden, Dozierenden und Professorenschaft im Bereich der Psychology School (Psychologie, Wirtschaftspsychologie, Digital Psychology) SPSS-Beratung sowie Beratung bei empirischen Forschungsprojekten Administrative Tätigkeiten zur Unterstützung der Hochschulorganisation, z.B. Organisation von Exkursionen Erstellung von Studienmaterialien und eigenständige Durchführung von Vorlesungen und Übungen Betreuung von (empirischen) Projektarbeiten sowie Abschlussarbeiten Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom), idealerweise im Bereich Wirtschaftspsychologie, Psychologie oder einer artverwandten Fachrichtung Gute Kenntnisse und Erfahrungen in quantitativer empirischer Sozialforschung Erste Berufserfahrungen, gerne in der Hochschuladministration und/oder der Lehre Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten sowohl auf theoretischen wie auch praktischen Feldern Hohe fachliche und soziale Kompetenz sowie Sicherheit in der Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen und Personen – sowohl im persönlichen als auch schriftlichen Kontakt Sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Beherrschung der gängigen MS Office-Anwendungen und des wissenschaftlichen Arbeitens Flache Hierarchien Familienfreundlichkeit Spannende Aufgaben Austausch auf Augenhöhe Sinnstiftende Tätigkeit Kollegiale Unterstützungskultur Dynamisches Umfeld Entwicklungsmöglichkeiten Verantwortung und Gestaltungsspielraum Kantine Mitarbeiterevents
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für das Projekt Anerkennung und Anrechnung an Hochschulen

Fr. 24.07.2020
Bonn
Die Hoch­schul­rektoren­konferenz (HRK) vertritt die Interessen der deutschen Hoch­schulen gegenüber Politik, Wirt­schaft und Öffent­lich­keit (www.hrk.de). Die HRK sucht zum 01.08.2020 einen Referent (m/w/d) für das Projekt Anerkennung und Anrechnung an Hochschulen für das Projekt „Anerkennung und Anrechnung an Hochschulen“.Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung des Projekts durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung als Zuwendungsgeber. Die Stelle wird nach TV-L 13 vergütet, die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist bis zum 30.06.2025 (Projektende) befristet. Dienstort ist Bonn. Das Serviceprojekt soll die Anerkennungs- und Anrechnungspraxis an Hochschulen verbessern, um Mobilität und Durchlässigkeit für die Studierenden zu fördern. Damit leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung europäischer hochschulpolitischer Ziele und trägt zu einer Vorreiterrolle Deutschlands im Bereich Mobilität und Durchlässigkeit bei.Sie unterstützen das Projekt bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Projektmaßnahmen. Sie sind zuständig für die inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Tagungen und Beratungen, inhaltliche Recherchen und die Erstellung von Texten für diverse Zwecke. Sie übernehmen Vortragstätigkeiten, Gesprächs- und Workshopmoderationen sowie die selbstständige Umsetzung weiterer Arbeitspakete und Teilprojekte. Sie begleiten extern in Auftrag gegebene Studien und wirken an der Weiterentwicklung der Projektmaßnahmen mit.Für dieses anspruchsvolle Tätigkeitsfeld mit großem Gestaltungspotenzial bringen Sie sehr gute Kenntnisse des deutschen Wissenschaftssystems und der Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse im Bereich Studium und Lehre sowie Erfahrungen im Prozess- und Qualitätsmanagement von Hochschulen mit. Sie verfügen über ein hohes Maß an Präsentations-, Moderations- und Kommunikationsfähigkeiten und haben Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von nationalen und internationalen Veranstaltungen unterschiedlicher Art und idealerweise in der Durchführung von Online-Formaten. Sie verfügen über ein breites Portfolio an klassischen und innovativen Vermittlungsmethoden und sind in den Projektthemen „Anerkennung“ und „Anrechnung“ inhaltlich versiert. Fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Digitalisierung von Studium und Lehre oder von Verwaltungsprozessen sowie Kompetenz in der erfolgreichen Gestaltung und Implementierung von Veränderungsprozessen wären überdies wünschenswert. Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium (Master oder äquivalent) erwarten wir von Ihnen neben sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift, ausgeprägtes konzeptionelles Denken, eine selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen. Als Teil eines Teams sind Sie bereit, an allen anfallenden Aufgaben im Team mit anzupacken und bringen sich mit sozialem und kommunikativem Geschick ein. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld, ein flexibles Arbeitszeitmodell, eine betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen, ein vergünstigtes Jobticket sowie Betriebssportangebote. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal