Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 16 Jobs in Altenvoerde

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 6
  • It & Internet 6
  • Sonstige Dienstleistungen 5
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Sonstige Branchen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Teilzeit 12
  • Vollzeit 7
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Befristeter Vertrag 4
Weitere: Bildung und Soziales

Seminarleiter (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Schalksmühle
Zukunftsweisend. Praxisnah. Innovativ.  Als deutscher Marktführer entwickelt die KAISER GmbH & Co. KG zukunftsweisende Produkte für alle Elektro-Installationsbereiche der modernen Gebäudetechnik. Unser Erfolg basiert auf höchster Innovationskraft und einem soliden mittelständischen Fundament. Das konzernunabhängige Familienunternehmen ist Pionier und Innovationsführer zugleich. Ganzheitlicher, struktureller Aufbau eines kundenorientierten, modernen Seminarwesens Entwicklung, Planung , Koordination, Organisation, Leitung und Durchführung von technischen Produkt- und Anwendungsseminaren für interne und externe Zielgruppen und Mitarbeitern in Deutsch und Englisch Konzeption, Entwicklung und Erstellung von Seminaren im digitalen Medienumfeld Kontinuierliche Weiterentwicklung von Präsentationen und bestehenden Trainingskonzepten für Präsenz- und Online Teilnehmern Führung von Werksbesichtigungen für nationale und internationale Besuchergruppen Impulsgeber für die dynamische Weiterentwicklung unseres Unternehmens Analyse und Optimierung des Informationsflusses aus dem Markt für die Erstellung und Weiterentwicklung von Produkt- und  Marketingunterlangen Reisetätigkeit zu Messen, Veranstaltungen von Kunden sowie Seminaren im In-und Ausland Budgetverantwortung Mehrjährige Erfahrung im Seminar- bzw. Schulungsbereich, bevorzugt in der Bauzuliefererindustrie (Haus- und Gebäudetechnik, Elektroindustrie) Ausbildung als Elektromeister mit solider Praxiserfahrung aus dem elektrotechnischen Umfeld Selbstmotiviertes, kooperatives und ergebnisorientiertes Arbeiten Fähigkeit für die Erkennung von Innovations- und Entwicklungsthemen auf Produktebene Gute EDV, MS-Office und idealerweise SAP Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit sozialen Medien und deren spezifischen Bedeutung in der Kundenansprache Technisches Marketingverständnis Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und hohe Kundenorientierung mit der Fähigkeit zu begeistern Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Reisebereitschaft Ein interessanter und verantwortungsvoller Aufgabenbereich in einem engagierten und dynamischen Arbeitsumfeld Eine strukturierte Einarbeitung und kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Eine Unternehmenskultur die durch Menschlichkeit und Erfolg geprägt ist
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in; Praxisbegleitung, Studienbereich Hebammenwissenschaft

Do. 29.07.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet Studienplätze in unterschiedlichen Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung von Gesundheitsberufen sowie zur Optimierung von Versorgungsstrukturen. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Praxisbegleitung im Studienbereich Hebammenwissenschaft Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt Umfang 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (19,92 Wochenstunden). Methodisch-didaktische Planung hochschulischer Praxisbegleitung Durchführung der Praxisbegleitung der Studierenden während der Einsätze bei kooperierenden Praxispartnern Kommunikation mit Praxisanleiter*innen sowie weiteren Partner*innen im Sinne der Lernortkooperation Generierung von Lernarrangements Fachliche Begleitung und Beurteilung der Studierenden während der Praxiseinsätze und Unterstützung der Praxisanleitung Gestaltung und Umsetzung von Lernprozessbegleitung Förderung des Theorie-Praxis-Transfers durch Entwicklung und Einführung von Lernaufgaben Inhaltliche Gestaltung und Mitwirkung bei der Durchführung von Praxiskooperationstreffen Aktive Mitgestaltung bei Organisation und Durchführung der praktischen Prüfungen in enger Zusammenarbeit mit Praxisanleitenden und Lehrenden des Studienbereichs Durchführung von Lehrveranstaltungen im Skills-Lab sowie von Reflexionsseminaren Bachelorabschluss in der Hebammenwissenschaft oder -kunde, Berufspädagogik, Pflegewissenschaft, Gesundheitswissenschaft Berufszulassung und fundierte Berufserfahrung als Hebamme (m/w/d) Nachgewiesene didaktische Kenntnisse und Erfahrung in pädagogischen Aufgabenfeldern Bereitschaft zur Mitwirkung und Mitentwicklung der praxisbezogenen Lehre, der Praxisbegleitungen und der praktischen Studienanteile in enger Kooperation mit den Praxisanleitungen an den Praxisstellen Beratungskompetenz wünschenswert Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Einarbeitung in neue Themengebiete Freude an einer eigenverantwortlichen Tätigkeit im Umgang mit Studierenden, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Flexibilität Bereitschaft zur Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Studiengangs Hebammenwissenschaft Sie sind ein*e Teamplayer*in, aufgeschlossen und kommunikationsstark und zeichnen sich durch eine eigenständige sowie lösungsorientierte Arbeitsweise aus Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Für Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Prof.in Dr.in Martina Schlüter-Cruse E-Mail: martina.schlueter-cruse@hs-gesundheit.de gerne zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt Basisstudium Gesundheitswissenschaften; Teilprojekt: Mediendesign im Department of Community Health

Di. 27.07.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissen­schaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) im Projekt „Basisstudium Gesundheitswissenschaften“ Teilprojekt: Mediendesign im Department of Community Health Das Projekt „Basisstudium Gesundheitswissenschaften: digital – individuell – interprofessionell (BASTI)“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert. In dem Entwicklungsprojekt werden studiengangsübergreifende Lehr-/Lernmaterialien und Lehreinheiten im Blended Learning-Format gestaltet, die das Studium gesundheitswissenschaftlicher Grundlagen stärken sollen. Die neu entwickelten Studienangebote werden erprobt und evaluiert. Gesucht wird ein*e wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Bereich Mediendesign zur Erstellung und Etablierung studiengangsübergreifender Inhalte im Blended Learning-Format. Die Stelle ist – vorbehaltlich der formalen Projektbewilligung – ab dem 01.09.2021 zu besetzen und projektbedingt bis zum 31.07.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Stellenumfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung. Begleitung der Identifikation, Abstimmung und Entwicklung von fachübergreifenden Blended Learning-Konzepten und Lehr-Lernszenarien für Modulinhalte und -kompetenzen eines gesundheitswissenschaftlichen Basisstudiums Gestaltung, Produktion und Weiterentwicklung von Modulbausteinen/Modulen, E-Assessments und E-Prüfungsformen etc. in enger Abstimmung mit dem Projektteam (z.B. digitale OSCE-Prüfungen, Fallakten) Implementation von Modulbausteinen/Modulen, E-Assessments und E-Prüfungsformen etc. in die digitale Lernumgebung“ Unterstützung beim Transfer der Ergebnisse in weitere Kompetenzbereiche und den Kontext des landesweiten OER-Netzwerks in enger Abstimmung mit den Mitarbeiter*innen im Bereich E-Learning und ORCA.nrw Organisation und Teilnahme an wissenschaftlichen Workshops Abstimmung mit den Bereichen E-Learning und der Hochschulkommunikation Präsentation der Projektergebnisse bei wissenschaftlichen Tagungen Verantwortliche Mitarbeit bei der Berichterstattung gegenüber dem Drittmittelgeber Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Diplom, Master oder äquivalent) im Bereich Mediendesign, Medienpädagogik, Bildungswissenschaft, Bildungstechnologie oder angrenzend mit Schwerpunkt im Bereich Mediendesign/-gestaltung Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Blended Learning und Augmented Reality Fundierte Erfahrungen im Umgang mit Lern-/Lerntools und Software (z.B. Moodle, Padlet, Prezi, Articulate, Dynamics) Idealerweise Erfahrungen in der Implementation mediendidaktischer Konzepte an Hochschulen bzw. Erfahrungen mit Veränderungsprozessen in Hochschulen Hohe kommunikative Kompetenz Organisations- und Teamfähigkeit Strukturiertes und eigenverantwortliches wissenschaftliches Arbeiten Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Themenbereich Gesundheit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z.B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt Basisstudium Gesundheitswissenschaften; Teilprojekt: Mediendidaktik im Department of Community Health

Di. 27.07.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissen­schaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) im Projekt „Basisstudium Gesundheitswissenschaften“ Teilprojekt: Mediendidaktik im Department of Community Health Das Projekt „Basisstudium Gesundheitswissenschaften: digital – individuell – interprofessionell (BASTI)“ wird im Rahmen des Förderprogramms „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert. In dem Entwicklungsprojekt werden studiengangübergreifende Lehr-/Lernmaterialien und Lehreinheiten im Blended Learning-Format gestaltet, die das Studium gesundheitswissenschaftlicher Grundlagen stärken sollen. Die neu entwickelten Studienangebote werden erprobt und evaluiert. Gesucht wird ein*e wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für den Bereich Mediendidaktik zur Erstellung und Etablierung studiengangübergreifender Inhalte im Blended Learning-Format. Die Stelle ist – vorbehaltlich der formalen Projektbewilligung – ab dem 01.09.2021 zu besetzen und projektbedingt bis zum 31.07.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Stellenumfang beträgt 100 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung. Eine Aufteilung der ausgeschriebenen Position in Teilzeitäquivalente ist grundsätzlich möglich. Identifikation, Abstimmung und Entwicklung von fachübergreifenden Blended Learning-Konzepten und Lehr-Lernszenarien für Modulinhalte und -kompetenzen eines gesundheitswissenschaftlichen Basisstudiums Mediendidaktische Ausgestaltung, Erprobung, und Weiterentwicklung von Modulbausteinen/Modulen, E-Assessments und E-Prüfungsformen etc. und in enger Abstimmung mit den Mitarbeiter*innen der fachbezogenen Teilprojekte (z.B. digitale OSCE-Prüfungen, Fallakten) Implementation von Modulbausteinen/Modulen, E-Assessments und E-Prüfungsformen etc. in die digitale Lernumgebung Transfer der didaktischen Elemente in der digitalen Lernumgebung für weitere Kompetenzbereiche der Studiengänge Transfer der Ergebnisse in den Kontext des landesweiten OER-Netzwerks in enger Abstimmung mit den Mitarbeiter*innen im Bereich E-Learning und ORCA.nrw Netzwerkarbeit innerhalb der Hochschule Wissenschaftliche Evaluation des „Fachübergreifenden Blended Learning-Konzeptes“ in enger Abstimmung mit dem hochschulischen Qualitätsmanagement Organisation von und Teilnahme an wissenschaftlichen Workshops Präsentation der Projektergebnisse bei wissenschaftlichen Tagungen Verantwortliche Mitarbeit bei der Berichterstattung gegenüber dem Drittmittelgeber Übernahme wissenschaftlicher Dienstleistungen u. a. zur Erprobung der neu entwickelten Lehr-/Lernformate im Umfang von max. 4 SWS Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Diplom, Master oder äquivalent) im Bereich Mediendidaktik, Medienpädagogik oder gleichwertige Qualifikation in den Bildungs- bzw. Gesundheitswissenschaften mit Schwerpunkt im Bereich Mediendidaktik Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Blended Learning und Augmented Reality Fundierte Erfahrungen im Umgang mit Lehr-/Lerntools und Software (z. B. Moodle, Padlet, Prezi, Articulate, Dynamics) Erfahrungen in der Implementation mediendidaktischer Konzepte an Hochschulen bzw. Erfahrungen mit Veränderungsprozessen in Hochschulen Erfahrungen mit dem Design von Medien im Bildungsbereich Hohe kommunikative Kompetenz Organisations- und Teamfähigkeit Strukturiertes und eigenverantwortliches wissenschaftliches Arbeiten Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Themenbereich Gesundheit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und herausfordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Betriebswirtschaftlicher Berater (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Jugendhilfeeinrichtungen

Sa. 24.07.2021
Wuppertal
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Betriebswirtschaftliche*n Berater*in mit dem Schwerpunkt Jugendhilfeeinrichtungen Wir sind ein Tochterunternehmen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen. Für über 3.100 Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen sozialer Arbeit erbringen wir betriebswirtschaftliche Service- und Beratungsleistungen. Betriebswirtschaftliche Beratung von Trägern ambulanter und stationärer Jugendhilfeeinrichtungen sowie Frühförderstellen Vorbereitung und Erstellung von Verhandlungsunterlagen nach den Vorschriften des SGB VIII/IX Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Vergütungsverhandlungen mit Leistungsträgern Mitwirkung in internen und externen Gremien Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den entsprechenden fachlichen Organisationsteilen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt Kenntnisse in den wirtschaftlichen, konzeptionellen und rechtlichen Grundlagen der Sozialwirtschaft, idealerweise aus der Jugendhilfe oder aus der Frühförderung Affinität zum Spektrum gemeinnütziger Organisationen und Kenntnisse entsprechender Strukturen/Finanzierungen beispielsweise aus eigener ehrenamtlicher Arbeit Ein hohes Maß an Selbstorganisation und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre, eine Unterstützung zur Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie einen Dienstwagen (auch zur privaten Nutzung).
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Studienservice

Do. 22.07.2021
Neuss, Solingen
Die Europäische Fachhochschule (EUFH) ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit sechs Standorten, rund 2.800 Studierenden und mehr als 800 Unternehmenspartnern. Dabei verfügt unsere Hochschule über ein vielfältiges Angebot an betriebswirtschaftlichen sowie gesundheitswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen. Unser Hauptaugenmerk im Rahmen der Lehre liegt auf der optimalen Verzahnung der theoretischen Inhalte mit den Anforderungen der Unternehmen. Ziel ist es, unsere Studierenden von Anfang an sowohl im unternehmerischen Handeln als auch im wissenschaftlichen Denken zu fördern. Wir suchen für unseren Standort in Neuss ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) im Studienservice in Vollzeit und zunächst befristet auf zwei Jahre. Kennziffer: 2021/M/Neu/03/002 Sie kümmern sich um die administrativen Tätigkeiten rund um den Student-Life-Cycle. Sie sind der zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für unsere Studierenden und unsere Dozenten. Eigenverantwortlich nehmen Sie unter anderem folgende Tätigkeiten wahr: Telefondienst, Postbearbeitung, Datenbankpflege, Aktenverwaltung, Erstellung von Bescheinigungen und Bearbeitung von Anträgen. Als Generalist (m/w/d) unterstützen Sie insbesondere auch unsere weiteren Hochschulservices, u.a. unsere IT-Abteilung (u.a. First Level Support) und das Facility Management (u.a. Inhouse-Veranstaltungen). Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass unser Standort eine gut organisierte Lernumgebung für Studierende und Dozenten bietet. Für Sie sind sowohl Einsätze am Solinger als auch am Neusser Standort möglich. Sie sind selbstständig in der Organisation eines Sekretariates, belastbar, engagiert und zuverlässig, gepflegt in Auftreten und Erscheinungsbild sowie gerne auch Wiedereinsteiger (m/w/d) in den Beruf. Sie haben einschlägige Berufserfahrung im Sekretariats- und/oder Assistenzbereich sowie Freude am Umgang mit jungen Studierenden. Sie fühlen sich in einer modernen Umgebung wohl und verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, moderne Bürokommunikationssysteme, Datenbanken). Kenntnisse der Hochschulbranche sind von Vorteil. Eine ausgeprägte Servicementalität rundet Ihr Profil ab. Vielseitigen Kontakt mit Studierenden, Professoren, Dozenten und Mitarbeitern Optimale Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von fachlichen und sozialen Kompetenzen Chance auf hohe Eigenverantwortung und anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Referent:in (m/w/d) Internationale Bildungsprojekte

Di. 20.07.2021
Dortmund
Die WBS GRUPPE ist eine führende Anbieterin für Online-Weiterbildungen und Ausbildungen. Bundesweit und international sind wir mit fünf starken Marken aktiv – mit viel Wissen und viel Herz. Wir setzen auf digitale Lern- und Lehrformate, die gezielt Handlungskompetenzen und Selbstverantwortung stärken. So steigern wir die Job- und Karrierechancen unserer Kund:innen nachhaltig und unterstützen Unternehmen bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. Das Angebot umfasst geförderte berufliche Weiterbildungen und Umschulungen (WBS TRAINING), berufsbegleitende Bildungsangebote (WBS AKADEMIE), Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales (WBS SCHULEN), Intensivkurse für Softwareentwickler:innen (WBS CODING SCHOOL) sowie die Vermittlung von Azubis und Fachkräften aus dem Ausland (WBS RECRUITING INTERNATIONAL). Die WBS GRUPPE ist zertifizierter Bildungspartner von SAP®, Microsoft®, DATEV® sowie LEXWARE® und beschäftigt derzeit über 1.600 Mitarbeitende. Standort: Dortmund Starttermin: Juli 2021 Arbeitszeit: Teilzeit (30H/Woche)Als Referent:in (m/w/d) im Bereich internationale Projekte sind Sie Teil eines engagierten Teams und kümmern sich um eine enge Zusammenarbeit mit den internationalen Partner:innen. Gemeinsam gehen Sie neue Wege und tragen durch Ihre Arbeit täglich dazu bei, die Position der WBS GRUPPE als führende Bildungsanbieter:in weiter auszubauen. Sie unterstützen uns nicht nur dabei, Kundenzentrierung, Digitalisierung und sinnstiftende Arbeit zu leben, sondern kümmern sich insbesondere um folgende Themen:  Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung internationaler Projekte in enger Zusammenarbeit mit den internationalen Partner:innen. Betreuung der Teilnehmer:innen-Gruppen z.B. in der Unterstützung der Suche nach Unterkünften, Erstorientierung und Freizeitgestaltung. Akquise von Projekten. Auftragsklärungen mit Kund:innen. Erstellung von Angeboten. Akquise von Dozent:innen und Projektpartner:innen. Aufbau von Netzwerken. Kontaktpflege und Akquise von Praktikumsbetrieben und Arbeitgeber:innen. Begeistern Sie sich mit uns nicht nur für digitale Bildungsangebote, sondern lassen Sie uns kontinuierlich durch Partizipation und Potenzialentfaltung wachsen. Dafür haben Sie ein offenes Mindset, eine flexible Denkweise und leben kontinuierliches, gemeinsames Lernen. Lösungsorientierung ist dabei für Sie kein Buzzword, sondern gelebter Alltag. Idealerweise bringen Sie außerdem Folgendes mit ein:   WAS WIR BENÖTIGEN Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der BWL oder Pädagogik. Mehrjährige Erfahrung in internationalen Bildungsprojekten im asiatischen Raum, bevorzugt China. Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere in Excel. Sprachkenntnisse: Chinesisch B2+ und Englisch C1, beides in Wort und Schrift. DAS WÄRE SCHÖN Kenntnisse in der Pädagogik, Betriebswirtschaft und/oder im Vertrieb. Interkulturelle Kenntnisse. Ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstorganisation und Genauigkeit: Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten. Eine schnelle Auffassungsgabe sowie Spaß an neuen Herausforderungen. PKW-Führerschein für die Standortbetreuung. Gestalten: Flache Hierarchien und agile Strukturen bieten Raum für Ihre Stärken und Ideen. Lernen: Bleiben Sie neugierig. Zahlreiche Weiterbildungen warten auf Sie. Work-Life-Balance: Bei uns können Sie Privates und Arbeit prima vereinen: Durch Homeoffice, Teilzeit oder Sabbatical. Digitales Arbeiten: Bleiben Sie mit uns bundesweit mit allen Kolleginnen und Kollegen vernetzt: in virtuellen Lernformaten, digitalen Sportangeboten oder durch digitalisierte Arbeitsprozesse. Sinn: Unser Unternehmen orientiert sich an der Idee des Gemeinwohls. Für eine bessere Gesellschaft. Wohlfühlen: Ein freundliches Miteinander, viel Bewegung und gesunde Ernährung: Feel good!
Zum Stellenangebot

Supervisor (m/w/d) in der Markt- und Meinungsforschung

Mo. 19.07.2021
Berlin, Dortmund
Für unsere Telefonstudios in Berlin und Dortmund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Supervisor (m/w/d) in der Markt- und Meinungsforschung Die Betreuung der Interviewer in unserem Telefonstudio übernehmen Supervisoren (m/w/d) der MARPLAN Services GmbH, einem 100%igen Tochterunternehmen der forsa GmbH. Wir suchen Persönlichkeiten, die sich gerne neuen Herausforderungen stellen und diese mit Elan, Ausdauer und Zielstrebigkeit angehen. Selbst in schwierigen Situationen bleiben Sie humorvoll und meistern lösungsorientiert auch komplexe Aufgaben. Die Position ist in Festanstellung auf Teilzeitbasis (ca. 30 Wochenstunden) zu besetzen und umfasst folgende Tätigkeiten: Supervision von Interviewer/innen bei der Durchführung von computergestützten Telefoninterviews im Bereich der Markt- und Meinungsforschung,kontinuierliche Förderung des Interaktions- und Gesprächsverhaltens der eingesetzten Interviewer/innen,Steuerung von Befragungsprojekten sowie Austausch mit der Projektleitung in Hinblick auf die Einhaltung Sicherung und Optimierung der Qualitäts-standards,Schulung von Interviewer/innen und Einweisung in neue Projekte,Einsatzplanung der Interviewer/innen und Organisation des Telefonstudios.Hohes Interesse an empirischer Sozialwissenschaft,Hervorragende Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen,Bereitschaft zu regelmäßigen Einsätzen in den Abendstunden (14:00 bis 21:30 Uhr),Teamfähigkeit, Flexibilität und hohes Maß an Genauigkeit.
Zum Stellenangebot

Inklusionsbegleiter - Schulbegleiter - Integrationshelfer (m/w/d) für das Schuljahr 2021/22

Fr. 16.07.2021
Düsseldorf, Bergisch Gladbach, Gummersbach, Köln, Mettmann, Mülheim an der Ruhr, Nümbrecht, Siegburg
Die Graf Recke Stiftung ist eine der ältesten diakonischen Einrichtungen in Deutschland. Sie hat ihren Sitz in Düsseldorf und begleitet mit etwa 2.900 Mitarbeitenden rund 5.500 Menschen in den Aufgabenfeldern Erziehung & Bildung, Sozialpsychiatrie & Heilpädagogik sowie Wohnen & Pflege.Inklusionsbegleiter - Schulbegleiter - Integrationshelfer (m/w/d) für das Schuljahr 2021/22 Teilzeit – Düsseldorf, Deutschland – Ohne Berufserfahrung – 25.06.21 Die Inklusionsbegleitungen des Familien unterstützenden Dienstes der Graf Recke Stiftung unterstützen und begleiten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf oder seelischer Erkrankung beim Schulbesuch und in Kindertageseinrichtungen. Art und der Umfang der Unterstützung orientieren sich am Bedarf des Kindes, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sowie an den Ressourcen der besuchten Einrichtung. Die Betreuung findet in einem in jedem Einzelfall individuell zu bestimmenden Umfang statt. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir ab sofort sozial interessierte und engagierte Menschen (m/w/d) für die Inklusionsbegleitung oder Freizeitassistenz im Großraum Köln/Düsseldorf und weiteren Einsatzorten von Mülheim/Ruhr, Kreis Mettmann, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Bergisch-Gladbach, Oberbergischer Kreis bis zum Rheinisch-Bergischen Kreis. Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen, geistigen oder auch seelischen Behinderungen beim Schul- oder Kindergartenbesuch oder im Alltag Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Unterricht, zum Beispiel durch das Erklären von Aufgaben oder das Einhalten von Regeln Gemeinsame Freizeitgestaltung mit den Kindern und Jugendlichen, gemeinsame Ausflüge, Begleitung zu sportlichen Aktivitäten oder Gesellschaft beim Spielen zu Hause Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben wie Anziehen oder Essen Pflegerische Unterstützung nach Bedarf Sie sind sozial interessiert und mindestens 16 Wochenstunden verfügbar Sie sind Quereinsteiger ohne pädagogische Qualifikation oder verfügen idealerweise bereits über eine 3-jährige fachspezifische Ausbildung bzw. einen entsprechenden Fach-/Hochschulabschluss Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig Sie sind wertschätzend gegenüber Menschen mit und ohne Behinderung und haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Sie stellen sich flexibel auf Veränderungen ein und bleiben auch in schwierigen Situationen belastbar Sie verfügen über gutes Organisationstalent und agieren lösungsorientiert Sie sind empathisch sowie kommunikations- und konfliktfähig Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem interessanten Umfeld Eine zunächst befristete Festanstellung mit der Option der Entfristung Ein Arbeitszeitmodell, das eine durchgängige Beschäftigung unter Zahlung der vollen Bezüge auch in den betreuungsfreien Zeiten wie den Schulferien sicherstellt Durchgängige tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung Interne und externe Fort- und Weiterbildung Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Computer Engineering (m/w/d)

Fr. 16.07.2021
Paderborn, Bochum, Berlin, Rostock
Studydrive ist mit mehr als 1 Million Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: