Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 18 Jobs in Bergisch Gladbach

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • It & Internet 2
  • Funk 1
  • Medien (Film 1
  • Tv 1
  • Transport & Logistik 1
  • Verlage) 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 9
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Weitere: Bildung und Soziales

Duales Studium (m/w/d) Arbeitsmarktmanagement oder Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung (Bachelor of Arts)

Do. 22.07.2021
Köln, Bonn, Bergisch Gladbach
Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und mit rund 95.000 Beschäftigten selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel. Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern. Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf. Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden.   Praxisnah studieren.  Zukunft sichern. Der Arbeitsmarkt bewegt sich jeden Tag, wir bewegen mit – das ist unsere Verantwortung. Trends erkennen, mit Kolleginnen und Kollegen, Unternehmen und Politik Initiative ergreifen und, das Wichtigste: Menschen weiterbringen. Starten Sie Ihr duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit! Das Studium dauert drei Jahre. Alle vier Monate wechseln sich Studienabschnitte (Präsenztrimester) mit Praktika ab (Praktikumstrimester). Die Theorie absolvieren Sie an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) in Mannheim, die Praktika in Dienststellen vor Ort. Sie bekommen in der Hochschule durch die einzigartige Fächerkombination von Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften das nötige Wissen für die Praxis vermittelt. Ab dem vierten Studientrimester spezialisieren Sie sich durch einen Studienschwerpunkt und können durch verschiedene Wahlpflichtmodule Studieninhalte selbst bestimmen. In den Praxisphasen, die Sie in den Agenturen für Arbeit und gemeinsamen Einrichtungen (Jobcenter) absolvieren, erhalten Sie Einblicke in die vielfältigen Tätigkeitsfelder. Durch Hospitationen und Mitarbeit lernen Sie die Aufgaben, Anforderungen und Arbeitsabläufe der Praxis kennen. Sie absolvieren ein vier- bis sechswöchiges Auslands- oder Betriebspraktikum sowie ein Praktikum in einer gemeinnützigen Einrichtung und bekommen so die Möglichkeit, über den Tellerrand zu blicken.  Sie streben die Allgemeine Hochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,9) bzw. die Fachgebundene Hochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,4) oder Fachhochschulreife (Notendurchschnitt ≤ 2,4) (theoretischer und praktischer Teil) an oder haben diese bereits erlangt. Sie haben eine durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung. Informationen zur Anerkennung von Bildungsabschlüssen erhalten Sie beim Studierendenservice der HdBA.   Außerdem sollten Sie mitbringen: Interesse an Themen der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Recht und Gesetz. wertschätzende Haltung im Umgang mit Menschen. die Fähigkeit, Ruhe in schwierige Situationen zu bringen und bei Stress einen kühlen Kopf zu bewahren.   ABWECHSLUNG: ein vielseitiges interdisziplinäres Studienprogramm mit Wechsel von Theorie und Praxis und ein Auslands- oder Betriebspraktikum. ATTRAKTIVES GEHALT: eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für Nachwuchskräfte der Bundesagentur für Arbeit in Höhe von derzeit monatlich 1.670 Euro brutto. FINANZIELLE EXTRAS: Jahressonderzahlung sowie zusätzliche Leistungen (z. B. Pauschale für Reisekosten und Übernachtungskosten). FLEXIBLE ARBEITSZEIT: während der Praktikumstrimester unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle. WORK-LIFE-BALANCE: eine ausgezeichnete Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben/Familie sowie betriebliches Gesundheitsmanagement. ALTERSVORSORGE: eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge. WEITERES EXTRA: eine sechswöchige Freistellung für die Erstellung der Bachelor-Thesis.   Geschafft: Bachelor of Arts. Und danach? ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grundsätzliche Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss. KARRIERECHANCEN: nach erfolgreichem Abschluss hervorragende Karrierechancen und die Möglichkeit zum Wechsel in eine von über 900 Dienststellen in allen Regionen Deutschlands QUALIFIZIERUNGSMÖGLICHKEITEN: viele Möglichkeiten und Angebote, Ihre Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. im Rahmen verschiedener Personalentwicklungsprogramme.   Für Menschen mit Schwerbehinderung und diesen Gleichgestellten schaffen wir eine barrierefreie Arbeitsumgebung. Damit Sie Ihre Kompetenzen optimal nutzen können. Ihre Bewerbung ist bei uns ausdrücklich erwünscht!  
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Studienservice

Do. 22.07.2021
Neuss, Solingen
Die Europäische Fachhochschule (EUFH) ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit sechs Standorten, rund 2.800 Studierenden und mehr als 800 Unternehmenspartnern. Dabei verfügt unsere Hochschule über ein vielfältiges Angebot an betriebswirtschaftlichen sowie gesundheitswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen. Unser Hauptaugenmerk im Rahmen der Lehre liegt auf der optimalen Verzahnung der theoretischen Inhalte mit den Anforderungen der Unternehmen. Ziel ist es, unsere Studierenden von Anfang an sowohl im unternehmerischen Handeln als auch im wissenschaftlichen Denken zu fördern. Wir suchen für unseren Standort in Neuss ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) im Studienservice in Vollzeit und zunächst befristet auf zwei Jahre. Kennziffer: 2021/M/Neu/03/002 Sie kümmern sich um die administrativen Tätigkeiten rund um den Student-Life-Cycle. Sie sind der zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für unsere Studierenden und unsere Dozenten. Eigenverantwortlich nehmen Sie unter anderem folgende Tätigkeiten wahr: Telefondienst, Postbearbeitung, Datenbankpflege, Aktenverwaltung, Erstellung von Bescheinigungen und Bearbeitung von Anträgen. Als Generalist (m/w/d) unterstützen Sie insbesondere auch unsere weiteren Hochschulservices, u.a. unsere IT-Abteilung (u.a. First Level Support) und das Facility Management (u.a. Inhouse-Veranstaltungen). Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass unser Standort eine gut organisierte Lernumgebung für Studierende und Dozenten bietet. Für Sie sind sowohl Einsätze am Solinger als auch am Neusser Standort möglich. Sie sind selbstständig in der Organisation eines Sekretariates, belastbar, engagiert und zuverlässig, gepflegt in Auftreten und Erscheinungsbild sowie gerne auch Wiedereinsteiger (m/w/d) in den Beruf. Sie haben einschlägige Berufserfahrung im Sekretariats- und/oder Assistenzbereich sowie Freude am Umgang mit jungen Studierenden. Sie fühlen sich in einer modernen Umgebung wohl und verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, moderne Bürokommunikationssysteme, Datenbanken). Kenntnisse der Hochschulbranche sind von Vorteil. Eine ausgeprägte Servicementalität rundet Ihr Profil ab. Vielseitigen Kontakt mit Studierenden, Professoren, Dozenten und Mitarbeitern Optimale Möglichkeiten zur Weiterentwicklung von fachlichen und sozialen Kompetenzen Chance auf hohe Eigenverantwortung und anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Operator/Chemikant (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Hürth, Rheinland
Die RHEIN-ERFT AKADEMIE GmbH mit Sitz im Chemiepark Knapsack ist ein Bildungsdienstleister für die Industrie. Zur Unterstützung in einem umfangreichen, langfristigen Projekt suchen wir ab sofort mehrere MitarbeiterInnen: Operator/Chemikant (m/w/d) Einarbeitung in verschiedene Produktionsprozesse auf Basis von Informationsaufnahmen und bestehender Anlagendokumentation Erstellung von Trainingsunterlagen, insbesondere von E-Learning-Materialien Abgeschlossene Ausbildung als Chemikant- /in Bevorzugt mit angefangener oder abgeschlossener Weiterbildung zum Industriemeister-/in Chemie Mehrjährige Berufserfahrung im Produktionsbereich der Prozessindustrie Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Fähigkeit zur Selbstorganisation und strukturierter Arbeitsweise Versierter Umgang mit MS Office (einschließlich MS Visio) Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Raum für Kreativität und Eigenverantwortung  Ein attraktives Vergütungs- und Arbeitszeitmodell sowie diverse soziale Zusatzleistungen  Einstufung nach dem Bundesentgelttarifvertrag der IG Bergbau, Chemie, Energie  Flexible Arbeitszeitgestaltung (Tagschichtmodell)
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Referentinnen oder Wissenschaftliche Referenten (w/m/d) Digitale Bildung, Datenmanagement sowie Evaluation

Sa. 17.07.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir Wissenschaftliche Referentinnen oder Wissenschaftliche Referenten (w/m/d) Digitale Bildung, Datenmanagement sowie EvaluationWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundes­ministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschafts­organisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Wir engagieren uns u. a. in den Feldern Gesundheit, Umwelt, Kultur, Geistes- und Sozialwissenschaften, Bildung, Arbeitsgestaltung und Dienstleistung sowie Informationstechnik. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft. Sie betreuen v. a. Förderprogramme von der Ideenentwicklung über die wettbewerbliche Vergabe von Fördermitteln bis zur Erfolgsbewertung und unterstützen die Kommunikation und Öffentlich­keitsarbeit unserer Auftraggeber. Der Bereich Bildung, Gender des DLR Projektträgers ist thematisch breit auf­gestellt: Von der frühkindlichen Bildung, über die schulische bzw. allgemeine Bildung, die berufliche Bildung bis zur Hochschulbildung und dem Lebenslangen Lernen sind alle Bildungsetappen im Aufgabenspektrum des Bereiches abge­bildet. Wir stellen unsere Fachexpertise verschiedenen Ministerien (insbes. BMBF) und Stiftungen zur Verfügung und decken dabei die Megathemen Digitali­sierung, Migration und Integration, Inklusion, Diversität und Bildungschancen ab. Zu Ihren Aufgaben zählen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Projekt­förderung sowie zum anderen konzeptionelle Tätigkeiten zur Weiterentwicklung des Förderbereiches und zur inhaltlichen Unterstützung des Auftraggebers in übergeordneten Belangen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in den Bereichen „Digitalisierung“ und „Lernen mit digitalen Medien“, beispielsweise in der Projektträgerschaft DigitalPakt Schule oder in thematisch verwandten Themenbereichen. In den Aufgabenbereich fallen konkret folgende Tätigkeiten: Unterstützung unserer Auftraggeber bei der Umsetzung der Förderung im Rahmen der Zuständigkeiten des Bundes Kontinuierliche Beobachtung und Analyse aktueller Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung, des Digitalen Lernens über alle Bildungsbereiche hinweg, insbesondere im Bereich Schule; Kenntnisse anderer Bildungsbereiche und/oder aktueller Schwerpunktfragestellungen (Inklusion, Chancengerechtigkeit o. ä.) sind ebenfalls wünschenswert; Identifizierung neuer Trends sowie Bewertung der gesellschaftlichen Implikationen Unterstützung und Beratung des Auftraggebers auf Grundlage der Beobachtung des Themenfeldes Konzeption von Aktivitäten zur Vernetzung und zum Transfer von Ergebnissen der Förderung Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit Die Konzeption und Organisation von übergeordneten strategischen Begleitmaß­nahmen (z. B. Evaluationen, Entwicklung softwaregestützter Analyse- und Verwaltungsverfahren) gehören – je nach Aufgabenübertragung – ebenfalls zum Aufgabenportfolio. Die Aufgaben sind jeweils in Abstimmung mit dem Auftraggeber v. a. dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zu übernehmen. Eingeschlossen ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ggf. weiteren einschlägigen Akteuren. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Juli 2021. Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung bevorzugt im Bereich der Bildungswissenschaften, Medienwissenschaften, Informatik, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften (vorzugsweise Studiengänge mit methodischen Ausbildungsinhalten der empirischen Sozial­forschung wie Soziologie, Politik, Psychologie o. ä.) vertiefte Kenntnisse (z. B. durch langjährige Berufserfahrung) in den Themen­feldern „Digitalisierung“ und „Lernen mit digitalen Medien“ und Überblick über die aktuellen Entwicklungen vertiefte Kenntnisse des Bildungssystems und seiner Organisation, sowohl entlang der Bildungskette als auch mit einzelnen Schwerpunkten (berufliche Bildung, schulische Bildung) Bereitschaft und Motivation zum selbstständigen Arbeiten und eigenverantwort­lichen Handeln im Team Kommunikationsgeschick, Aufgeschlossenheit und Gewandtheit im Umgang mit verschiedenen Partnern, insbesondere aus dem Wissenschaftsbetrieb und in staatlichen Organisationen Verständnis für kaufmännisches und verwaltungstechnisches Handeln sowie für den Umgang mit großen Datenmengen sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte kurz und prägnant darzustellen hohes Maß an analytischem Denken und Fähigkeit und Motivation, sich schnell in neue Themenfelder einzuarbeiten je nach Aufgabenübertragung vertiefte Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung und/oder in der Entwicklung softwaregestützter Analyse- bzw. Verwaltungsverfahren gute Vernetzung im Themenfeld Digitale Bildung ist von Vorteil gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind gerne gesehen abgeschlossene Promotion rundet Ihr Profil ab Erfahrungen im Fördermanagement sind hilfreich Erfahrung in der Erstellung von Studien oder Evaluationen ist dienlich Erfahrungen in der (digitalen) Veranstaltungsorganisation sind wertvoll Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirk­lichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancen­gleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Innovationsmanager/in EAP (m/w/d)

Fr. 16.07.2021
Bonn
Starten Sie mit uns durch in eine gesunde Zukunft! Wir sind Vordenker, Marktführer und europaweit mit über 4.500 Fachkräften in der Arbeitsmedizin, in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsmanagement im Einsatz. Mit einem jährlichen Wachstum von über 200 Mitarbeitenden unterstützen und beraten wir unsere Kunden bei der Gestaltung gesunder und sicherer Arbeitsplätze. Unser Antrieb: Wir fördern und leben Gesundheit – auf allen Ebenen. Sie erstellen bedarfsorientierte und passgenaue Konzepte für einen unserer größten Key Accounts zum Thema psychische Gesundheit im Kontext Mitarbeitenden- und Führungskräfteberatung Sie agieren als fachliche*r Sparringspartner*in und bieten individuelle Lösungswege unter Berücksichtigung agiler Arbeitsweisen Sie entwickeln unser Produktportfolio unter dem Aspekt „New Work“ sowie aktueller Trends und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse weiter Sie sind maßgeblich an der Sicherstellung eines reibungslosen Informations- und Kommunikationsprozesses zwischen unserem Key Account und unseren bundesweit tätigen Berater*innen beteiligt Sie unterstützen die Evaluation und Qualitätssicherung unserer Dienstleistungen bei unserem Key Account Sie haben ein Masterstudium im Bereich Psychologie, Pädagogik oder vergleichbarem abgeschlossen Sie haben eine systemische Ausbildung absolviert Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich psychischer Gesundheit im Kontext Unternehmensberatung mit, idealerweise gepaart mit wissenschaftlicher Expertise Sie sind nachweislich mit den Themenfeldern „Führung“, „New Work“ und „Agilität“ vertraut Sie entwickeln aus innovativen Ideen zielgerichtete Konzepte und haben diese auch erfolgreich und nachhaltig komplementiert Sie sind in höchstem Maße dienstleistungsorientiert, haben ein ausgeprägtes Gespür für individuelle Bedarfe und zeichnen sich durch hervorragende Kommunikationskompetenz aus Sie kommunizieren im Bedarfsfall auch in englischer Sprache sicher Sie erwarten vielfältige und erfüllende Aufgaben in einem gesunden Umfeld Sie können ausgezeichnete Aufstiegschancen nutzen Sie genießen eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Sie erhalten eine attraktive Vergütung und zahlreiche Benefits Sie profitieren von unserem individuellen Personalentwicklungsprogramm
Zum Stellenangebot

Fachkräfte für sprachliche Bildung (m/w/d) „Sprach-KiTa“

Fr. 16.07.2021
Köln
Der Niehler Elternverein e.V. ist eine Elterninitiative und Familienzentrum in Köln-Niehl mit zwei Kindertagesstätten für Kinder von 0 bis 6 Jahren. Großen Wert legen wir darauf Familien und Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Nationen, Sprachen, Kulturen und Religionen gleichberechtigt und frei von Vorurteilen im gemeinsamen Ziel der liebevollen Kinderbetreuung zu vereinen.                                                                                                             Wir vom Niehler Elternverein wollen den von uns betreuten Kindern eine vertraute Umgebung schaffen, damit sie sich glücklich, selbstbewusst und selbstbestimmt entfalten können. Mit viel Aufmerksamkeit und Zuneigung erfassen wir die Stärken, Schwächen und Bedürfnisse der Kinder um jedes einzelne von ihnen bestmöglich fördern zu können. Wir nehmen unsere Kinder als Persönlichkeiten ernst, gehen offen und respektvoll auf sie zu und binden sie kreativ und kommunikativ in die Planung des Kindergartenalltags ein. Dies kommt nicht nur den Kindern zu Gute – auch die Eltern fassen somit Vertrauen, dass ihre Liebsten bei uns gut aufgehoben sind und können beruhigt loslassen. Unsere beiden Einrichtungen in Köln Niehl suchen  ab sofort zusätzliche Fachkräfte für sprachliche Bildung (m/w/d) für das Bundesprogramm „Sprach-KiTas: Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist“ Teilzeit (19,5 WStdn). Sollten Sie über die Ausbildung einer pädagogische Fachkraft im Sinne des KiBiz verfügen, haben Sie die Möglichkeit auf eine Vollzeitstelle aufzustocken (39 WStdn). Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kita-Teams bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung, bei der Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit den Familien sowie der inklusiven Pädagogik regelmäßig in internen Fortbildungseinheiten die Teams zu den Themen des Bundesprogramms qualifizieren und  ihre Kompetenzen an das Einrichtungsteam weitergeben Ziel Ihrer Arbeit ist es, dass alle Teammitglieder (Routine-)Situationen und Gelegenheiten des Kita-Alltags bewusst und systematisch für die Unterstützung und Förderung der sprachlichen Entwicklung der Kinder nutzen fortlaufende Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeption im Hinblick auf alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und inklusive Pädagogik Sie verfügen über die Ausbildung einer pädagogischen Fachkraft im Sinne des KiBiz, oder haben einschlägige berufliche Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Förderung gemacht. Möglichst bringen sie Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachlicher Bildung, frühkindlicher Bildung/Förderung sowie Erwachsenenbildung mit. persönliches Engagement und ein Bewusstsein für die Rolle als Sprachvorbild Freude und Soziale Kompetenz im Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen Flexibilität und die Bereitschaft zur Fortbildung eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem aufgeschlossenen und engagierten Team in familiärer Atmosphäre eine vielseitige, abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit, die an die Laufzeit des Bundesprogramms gekoppelt ist (vorerst bis Ende Dezember 2022) eine sichere Bezahlung nach TVöD flexible Arbeitszeiten die Möglichkeit zur kontinuierlichen beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung (z.B. Fortbildungen, Team-Tage, Supervision, uvm.) Wir sind gut an den ÖPNV angebunden und bieten Ihnen die Möglichkeit ein JobTicket zu beziehen Wir kochen täglich leckere, frische, hauptsächlich vegetarische Gerichte für unsere Kinder und Mitarbeiter*innen
Zum Stellenangebot

Inklusionsbegleiter - Schulbegleiter - Integrationshelfer (m/w/d) für das Schuljahr 2021/22

Fr. 16.07.2021
Düsseldorf, Bergisch Gladbach, Gummersbach, Köln, Mettmann, Mülheim an der Ruhr, Nümbrecht, Siegburg
Die Graf Recke Stiftung ist eine der ältesten diakonischen Einrichtungen in Deutschland. Sie hat ihren Sitz in Düsseldorf und begleitet mit etwa 2.900 Mitarbeitenden rund 5.500 Menschen in den Aufgabenfeldern Erziehung & Bildung, Sozialpsychiatrie & Heilpädagogik sowie Wohnen & Pflege.Inklusionsbegleiter - Schulbegleiter - Integrationshelfer (m/w/d) für das Schuljahr 2021/22 Teilzeit – Düsseldorf, Deutschland – Ohne Berufserfahrung – 25.06.21 Die Inklusionsbegleitungen des Familien unterstützenden Dienstes der Graf Recke Stiftung unterstützen und begleiten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf oder seelischer Erkrankung beim Schulbesuch und in Kindertageseinrichtungen. Art und der Umfang der Unterstützung orientieren sich am Bedarf des Kindes, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen sowie an den Ressourcen der besuchten Einrichtung. Die Betreuung findet in einem in jedem Einzelfall individuell zu bestimmenden Umfang statt. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir ab sofort sozial interessierte und engagierte Menschen (m/w/d) für die Inklusionsbegleitung oder Freizeitassistenz im Großraum Köln/Düsseldorf und weiteren Einsatzorten von Mülheim/Ruhr, Kreis Mettmann, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Bergisch-Gladbach, Oberbergischer Kreis bis zum Rheinisch-Bergischen Kreis. Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit körperlichen, geistigen oder auch seelischen Behinderungen beim Schul- oder Kindergartenbesuch oder im Alltag Unterstützung der Kinder und Jugendlichen im Unterricht, zum Beispiel durch das Erklären von Aufgaben oder das Einhalten von Regeln Gemeinsame Freizeitgestaltung mit den Kindern und Jugendlichen, gemeinsame Ausflüge, Begleitung zu sportlichen Aktivitäten oder Gesellschaft beim Spielen zu Hause Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsaufgaben wie Anziehen oder Essen Pflegerische Unterstützung nach Bedarf Sie sind sozial interessiert und mindestens 16 Wochenstunden verfügbar Sie sind Quereinsteiger ohne pädagogische Qualifikation oder verfügen idealerweise bereits über eine 3-jährige fachspezifische Ausbildung bzw. einen entsprechenden Fach-/Hochschulabschluss Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig Sie sind wertschätzend gegenüber Menschen mit und ohne Behinderung und haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Sie stellen sich flexibel auf Veränderungen ein und bleiben auch in schwierigen Situationen belastbar Sie verfügen über gutes Organisationstalent und agieren lösungsorientiert Sie sind empathisch sowie kommunikations- und konfliktfähig Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem interessanten Umfeld Eine zunächst befristete Festanstellung mit der Option der Entfristung Ein Arbeitszeitmodell, das eine durchgängige Beschäftigung unter Zahlung der vollen Bezüge auch in den betreuungsfreien Zeiten wie den Schulferien sicherstellt Durchgängige tarifliche Vergütung mit Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung Interne und externe Fort- und Weiterbildung Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Junior Manager (m/w/d) im Home Office oder in einer internationalen Sprachschule (Marketing, Tourismus, QuereinsteigerInnen)

Fr. 16.07.2021
Köln
Eine Weltreise am Arbeitsplatz! Tausende Menschen aus aller Welt - zwischen 20 und 35 Jahren und gut ausgebildet - kommen täglich zur DeutschAkademie, um Deutsch zu lernen. Unser Motto lautet dabei: Mit Spaß zum Erfolg! Als etabliertes Sprachinstitut garantieren wir einen sicheren Arbeitsplatz und erfahrene Vorgesetzte sowie gleichzeitig eine dynamische, innovative Arbeitsumgebung. Interne Weiterentwicklungen sind bei uns sogar speziell erwünscht.  Aktuell sind über 80% unserer Führungspositionen von Frauen besetzt, die ihre individuellen Karrierewege im Unternehmen gehen. Kurze Kommunikationswege, flache Hierarchien, empathische Vorgesetzte und eine rege Feedback-Kultur zeichnen unsere Arbeitsatmosphäre aus.  Als eine der führenden Sprachschulen für Deutsch als Fremdsprache in Wien, München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Bratislava arbeiten wir tagtäglich daran unsere hochwertigen Kurse mit Qualitätsgarantie und unseren erstklassigen Kundenservice stetig zu optimieren. Dieses Engagement für Qualität schätzen auch unsere KundInnen.  Werde auch Du Teil unseres Teams und profitiere von unseren langjährigen Erfahrungen und sagenhaften Aufstiegschancen. Du bist kontaktfreudig und hilfsbereit: Beratung, Betreuung und Einstufung unserer TeilnehmerInnen aus aller Welt in unserem Front und Back Office, via E-Mail und via Live-Chat, Eingehen auf Feedback und Entwicklung von Lösungen Du übernimmst gerne Verantwortung: aktive Mitgestaltung des neuen Standorts, Recherche zu verschiedenen Themen, Betreuung von Firmenkunden, Schnittstellenfunktion zu LehrerInnen, TeilnehmerInnen und externen Dienstleistern, Beschwerdemanagement, Qualitätssicherung Du bist flexibel und aufgeschlossen: Einarbeitung an einem unserer bestehenden Standorte (z.B. Berlin oder München), Arbeit aus dem Home Office oder vor Ort, Übernahme von Aufgaben für andere Standorte Du arbeitest auch gerne administrativ: Rechnungserstellung, Datenpflege, vorbereitende Buchhaltung, Administration Du arbeitest strukturiert und organisiert: selbstständiger Aufbau der Organisation der Sprachschule, Projektmanagement Du bist wissbegierig und offen für Neues: Durchlaufen der einzelnen Bereiche via Jobrotation (Front Office, Customer Service, Back Office, Kursmanagement, Marketing/Online Marketing, HR Management, Development Management) Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder verwandte Fachrichtung (Tourismus, Marketing…) oder Ausbildung im kaufmännischen Bereich (Tourismuskaufmann/frau, Reisebürokaufmann/frau, Hotelfachmann/frau, FremdsprachenkorrespondentIn)  Erste praktische Erfahrungen als AssistentIn oder in Umfeldern mit hoher Kundenorientierung QuereinsteigerInnen, wie z.B. Key-Account ManagerInnen oder ManagerInnen aus dem Einzelhandel, sind ebenfalls willkommen Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und exzellente Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen, wie z.B. Spanisch, Französisch, Polnisch, Russisch oder Chinesisch von Vorteil Freude an der Arbeit mit Menschen und der Kundenberatung, Organisationstalent und Teamgeist Aufstiegschancen in einem wachsenden Unternehmen Möglichkeit, von zu Hause aus im Home Office oder in unserer neuen Sprachschule zu arbeiten Professionelle Schulung an einem bereits etablierten Standort (z.B. Berlin oder München) oder im Home Office und regelmäßige Feedback-Gespräche auch im Home Office AnsprechpartnerInnen, die immer für Dich da sind – vor Ort, via Telefon oder via Online-Kanäle Flache Hierarchien und kurze Kommunikationswege, offene Kommunikation Internationales Umfeld Urlaub: über den gesetzlichen Anspruch hinaus Eintritt: ab sofort Unbefristeter Arbeitsvertrag Vollzeit oder Teilzeit möglich
Zum Stellenangebot

Berater*in multilaterale Bildungszusammenarbeit im Sektorvorhaben Bildung

Fr. 16.07.2021
Bonn
Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen. Für unseren Standort Bonn suchen wir einenBerater*in multilaterale Bildungszusammenarbeit im Sektorvorhaben BildungJOB-ID: P1533V6597Einsatzzeitraum: 01.10.2021 - 30.04.2023Art der Anstellung: Voll- oder TeilzeitBildung ist ein Schlüsselbereich der deutschen Entwicklungspolitik und trägt zur Erreichung der Sustainable Development Goals bei. Das Sektorvorhaben Bildung berät das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu Fragen der internationalen Bildungs­zusammenarbeit auf allen Ebenen der deutschen und internationalen Entwicklungspolitik. Schwerpunkte sind die strategischen Entwicklungen im Bildungssektor, die erweiterte Grund­bildung, sektorübergreifende Themen (Gender, Digitalisierung, Flucht und Krisen), die Zusammen­arbeit mit multilateralen Organisationen und internationalen Netzwerken sowie Hochschulbildung und Wissenschaft. Ihre Aufgaben: Fachliche Beratung des Sektorreferats Bildung im BMZ zu Aspekten von Bildung in der multilateralen Zusammenarbeit, insbesondere zur Globalen Bildungspartnerschaft (GPE) und der Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission Organisatorische sowie fach- und prozessbezogene Unterstützung des Sektorreferats im BMZ Vorbereitung, Begleitung und Dokumentation von Sitzungen mit GPE und anderen multilateralen Partnern Vorbereitung und Begleitung von Sitzungen im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission sowie Beobachtung von EU-Prozessen und Kommentierung von EU-Dokumenten zu Bildung Unterstützung in internationalen Dialogprozessen mit Fokus auf Grundbildung Fachliche Zulieferungen, Kommentierungen und Stellungnahmen zu komplexen Sachverhalten in einem politisch-dynamischen Umfeld Verfassen von politischen Texten und allgemein verständlichen Darstellungen komplexer Sachverhalte sowie Unterstützung der Auftraggeber bei der Erarbeitung von Stellungnahmen Wissensmanagement zu multilateralen Aufgaben- und Themenfeldern sowie Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Auftrag des BMZ Abgeschlossenes Hochschulstudium der Erziehungs-, Sozial-, Politik- oder Kommunikations­wissenschaftenMehrjährige Berufserfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und im nationalen oder internationalen Bildungssektor sowie Auslandserfahrung im Kontext der internationalen ZusammenarbeitErfahrung in der Arbeit mit globalen Fonds, multilateralen Organisationen, der EU oder politischer Kommunikation ist von VorteilKenntnisse der aktuellen entwicklungspolitischen und wissenschaftlichen Diskussion im BildungsbereichKooperationserfahrungen mit relevanten Partnern des BMZ sowie Kenntnisse der Instrumente zur Förderung von Bildung in der internationalen ZusammenarbeitHohe Fach- und BeratungskompetenzErfahrung im Verfassen von politischen Texten und allgemein verständlichen Darstellungen komplexer SachverhalteStrukturiertes Denken, selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil sowie hohe TeamfähigkeitVerhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Französischkenntnisse sind von Vorteil
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Wirtschaftsinformatik (m/w/d)

Fr. 16.07.2021
Köln, Würzburg, Stuttgart, Augsburg, Göttingen
Studydrive ist mit mehr als 1 Million Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: