Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 9 Jobs in Elberfeld

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Recht 1
  • Transport & Logistik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 3
Weitere: Bildung und Soziales

Customer Coach / Kundentrainer (m/w/d)

Do. 13.08.2020
Düsseldorf
Wir, die AMZ Invest GmbH sind mit unserer Marke „Amzcomplete“ eine Full-Service-Unternehmensberatung, die erfolgreiche Amazon Unternehmen aufbaut. Als erfolgreiches E-Commerce Unternehmen zählen wir aktuell etwa 65 Mitarbeiter und möchten weiter wachsen.Für unsere Kunden übernehmen wir mit Hingabe, Leidenschaft und Expertise fast alle Aufgaben im Bereich Amazon: von Produktentwicklung, über Herstellerfindung, Import, bis hin zum Marketing! Ab sofort sind wir auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern für den Einsatz in unserer neuen Firmenzentrale in Düsseldorf-Heerdt, und brauchen dich als: Customer Coach / Kundentrainer (m/w/d)Während der Einarbeitung lernst du alles über Amazon FBA, effektives & praxisorientiertes Coaching der Teilnehmer und wirst in der Lage sein, diese zum Erfolg zu coachen. Unser Ziel ist Aus dir eine/n E-Commerce Spezialisten/in zu machen. So übernimmst du im Anschluss: das Onboarding neuer Kundinnen und Kunden in unsere Online-Coaching-Programme das Verwalten und Freischalten unserer Trainings den täglichen telefonischen Kontakt / schriftlichen Gruppensupport bei Fragen unserer Klienten die Vorbereitung und / oder Durchführung unserer Live-Calls die Koordination der Kundenprojekte und interner operativer Mitarbeiter Nach der Einarbeitung wirst du in der Lage sein alle inhaltlichen Fragen unserer Klienten zu und rund um unsere Coaching-Programme beantworten zu können Die Kommunikation mit Menschen liegt dir sprachlich, als auch schriftlich im Blut Du lernst gerne neue Themen kennen und bringst deine Wissbegierde mit auf die Arbeit Zuverlässigkeit und eigenverantwortliche Strukturierung deines späteren Tagesablaufes, inklusive entsprechender Dokumentation der Kundengespräche sind selbstverständlich für dich Du behältst einen kühlen Kopf und kannst mehrere Prozesse gleichzeitig überblicken Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift - Englischkenntnisse sind von Vorteil Eine gewisse Dienstleister-Mentalität macht dich aus Erfahrung im E-Commerce ist von Vorteil Ein flexibles Arbeitszeitsystem in Gleitzeit Eine besonders bezuschusste betriebliche Altersvorsorge nach der Probezeit ​Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen in kreativer Start-up Atmosphäre Eine Kita im Firmengebäude, sowie interne Fitness- und Freizeitangebote Vergünstigte Verpflegung in der Kantine, sowie ein generelles Angebot an Getränken und Obst Wir fördern kurze Entscheidungswege - Unsere Mitarbeiter leben Hands-on-Mentalität! Du bist Herr über deine Projekte und hast dennoch erfahrene Sparringspartner in deinem Team ​Regelmäßige Teamevents, um unsere Erfolge zu feiern Das wohl schönste Büro im Raum Düsseldorf - alles im "Silicon-Valley-Start-Up-Style" mit höhenverstellbaren Tischen, nur etwa 150 Meter vom Rheinufer entfernt und freiem Parken Der regelmäßige Besuch unseres Friseurs erspart dir zukünftig den extra Weg im Feierabend Mit Firmenlaptops ermöglichen wir jedem eine räumlich unabhängige Arbeitsweise vor Ort Mitarbeiterangebote und Gutscheine über Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für das Netzwerk Landesportal

Mi. 12.08.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Unter dem Dach der Digitalen Hochschule NRW (DH.NRW) entsteht gegenwärtig ein Online-Landesportal für Studium und Lehre der nordrhein-westfälischen Hochschulen. Es soll einen Beitrag dazu leisten, dass die Lehre an den DH.NRW-Hochschulen die didaktischen Möglichkeiten einer digital geprägten Welt stärker nutzt und Studierende die Lernziele ihrer Studiengänge besser erreichen können. Das Portal wird hierfür Informationen, Services und Lehr-Lernmaterial bereitstellen. Durch ein „Netzwerk Landesportal“ werden Mitarbeiter/innen aller beteiligten Hochschulen für die intensive Nutzung des Portals miteinander verbunden. So entsteht eine in Deutschland einzigartige Kooperationsgemeinschaft für die Gestaltung des digitalen Wandels in der Hochschullehre. Am Zentrum für Wissenschaftsdidaktik/Bereich eLearning ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle als Mitarbeiter/in (m/w/d) für das „Netzwerk Landesportal“ in Vollzeit (39,83 Std./Woche) zu besetzen. Eine Stellenverlängerung in Abhängigkeit vom Projekt wird angestrebt. Sie beraten Lehrende und Studierende der RUB zum Einsatz digitaler Medien in Lehre und Studium, führen eigenständig mediendidaktische Workshops durch und unterstützen die Erschließung neuer Themenfelder. Besondere Berücksichtigung erfährt dabei die Nutzung der Angebote des Online-Landesportals. Sie sind die zentrale Kontaktperson im ZfW für das „Netzwerk Landesportal“ und stimmen sich kontinuierlich mit den anderen Mitgliedern des Netzwerks ab. Sie unterstützen proaktiv bei der Ausgestaltung des Landesportals, indem Sie Informationen aus der RUB an das Landesportal weitergeben sowie Feedback in Bezug auf Inhalte und Funktionen des Landesportals mit den Portalbetreiber/innen teilen. Sie informieren auch die anderen Mitarbeiter/innen des ZfW über die Möglichkeiten des Landesportals (Multiplikatorenfunktion). Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit von Landesportal und Zentrum für Wissenschaftsdidaktik. Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitäts-Diplom) der Fachrichtung „Mediendidaktik/Medienpädagogik“ oder ein vergleichbarer Abschluss mit mediendidaktischem Schwerpunkt Nachweisbare Berufserfahrung in der medien- bzw. hochschuldidaktischen Beratung und Qualifizierung; idealerweise im Hochschulbereich Umfassende Erfahrung im Umgang mit eLearning-Werkzeugen (z.B. Lernplattformen, Autorentools) Ausgezeichnete Fachkenntnisse auf dem Gebiet der digitalen Lehr- und Lernformen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, ausgeprägte Koordinations- und Teamfähigkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Kenntnisse von Hochschulstrukturen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu Reisen innerhalb von NRW Am Zentrum für Wissenschaftsdidaktik arbeiten Sie an einem der größten Zentren wissenschaftsbezogener Didaktik in Deutschland. Mit dem Online-Landesportal sind Sie zudem an der größten E-Learning-Landesinitiative im deutschen Hochschulwesen beteiligt und können hier sowohl vielfältige Erfahrungen sammeln als auch umfangreiche Kontakte knüpfen. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, für die wir persönliche Fort- und Weiterbildungsanliegen unterstützen. Flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten sind für uns selbstverständlich. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

Spezialistin / Spezialist (w/m/d) im Bereich Digitales Lernen und E-Learning

Mi. 12.08.2020
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Die Stadt Bochum sucht für das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation im Sachgebiet Personalentwicklung und Ausbildung eine Spezialistin / einen Spezialisten (w/m/d) im Bereich Digitales Lernen und E-Learning (Kennziffer 11-94) Wir suchen Sie, wenn Sie Lust darauf haben im Team viel zu bewegen und bereit sind, Prozesse des digitalen Wissenstransfers zu gestalten und in einer sich modernisierenden Verwaltung umzusetzen. Sie verstehen sich als Motor moderner Personalentwicklung und Organisator*in von digitalisierten Lernprozessen. Hierbei sind Sie sowohl Impulsgeber*in für die vielfältigen Bereiche der Stadtverwaltung als auch für eine moderne Verwaltungskultur. Klingt das nach Ihnen? Dann freuen wir uns, Ihnen mehr zu erzählen: Als Arbeitgeberin haben wir uns viel vorgenommen: „Wir fördern als Arbeitgeberin Stadt Bochum verstärkt ein hohes Maß an Engagement, Kreativität und Kompetenz sowie Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“Ein Kernziel Ihrer Aktivitäten sollte dabei sein, den gegenwärtigen und zukünftigen Personalentwicklungsbedarf zu digitalisieren und hierzu aktiv an der Entwicklung einer digitalen Learning-Strategie mitzuwirken. Dabei sind Sie verantwortlich für alle Prozesse der digitalisierten Kompetenzvermittlung. Dies bezieht sich auf alle Formate – angefangen bei kurzen Online-Tutorials bis hin zur Gestaltung und Umsetzung von Blended-Learning Konzepten. Der didaktische Aufbau von Lerninhalten sowie deren technisch und gestalterisch ansprechende Umsetzung gehören ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die selbstständige Leitung von E-Learning-Projekten mit den Fachbereichen. Abgeschlossenes Studium (Bachelor) in einem relevanten Studiengang (zum Beispiel Kommunikationswissenschaften Educational Media, Educational Technology, E-Learning und Medienbildung, Pädagogik und Digitales Lernen, Wirtschafts-/ Medienpädagogik bzw. Geistes- oder Sozialwissenschaften idealerweise mit Schwerpunkt in Digitalem Lernen) oder vergleichbarer Studiengang alternativ eine mediale Ausbildung (zum Beispiel Mediengestaltung oder vergleichbar) mit Schwerpunkt „Digitales Lernen“ beziehungsweise mit mehrjähriger beruflicher Erfahrung im beruflichen Bildungsbereich und entsprechenden einschlägigen Fort- und Weiterbildungen im Bereich „Digitales Lernen“ – „E- Learning“ Praktische Erfahrungen in der Einführung, Optimierung und Umsetzung von E- und Blended-Learning Prozessen. Fundierte Kenntnisse des E-Learning-Marktes, sicherer Umgang mit Lernplattformen beziehungsweise mit Autorentools Bereitschaft zur Unterstützung der Seminarorganisation, insbesondere bei Blended- Learning- Veranstaltungen Was macht Sie noch aus? Sie… besitzen eine hohe (Medien-)Gestaltungs- und Umsetzungsstärke haben eine besondere Affinität zu digitalen Themen und Arbeitsweisen zeichnet eine schnelle Auffassungsgabe sowie ein sehr gutes Kommunikations- und Einfühlungsvermögen aus können komplexe Sachverhalte schlüssig, zielgruppengerecht und gestalterisch ansprechend aufbereiten erfreuen sich daran, die Rahmenbedingungen für neue Tools und Software in Abstimmung mit internen Stakeholdern (z.B. Veränderungsmanagement, IT-Bereich, Datenschutz) sowie externen Anbietern zu schaffen und zu implementieren Das derzeit 10-köpfige Team der Personalentwicklung freut sich auf Sie als neues Teammitglied! Teils schon Jahre dabei mit viel Erfahrung in der Verwaltung, teils noch recht neu an Bord. Wir freuen uns auf Sie! Sie erwartet ein spannendes und interessantes Aufgabengebiet. Wir sind nicht nur offen für Ihre Ideen – wir freuen uns darauf! Darüber hinaus profitieren Sie natürlich von den allgemeinen Vorteilen des Einstiegs bei der Stadt Bochum: Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung Sicherer Arbeitsplatz Gute Aufstiegschancen Flexible Arbeitszeitmodelle / vielfältige Teilzeitmöglichkeiten Homeoffice Eltern-Kind-Büro und städtische Kinderferienbetreuung Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Altersvorsorge Betriebssport / Entspannungsverfahren
Zum Stellenangebot

Trainer Infrastruktur für Elektrotechnik (w/m/d)

Sa. 08.08.2020
Berlin, Hamburg, Karlsruhe (Baden), Witten, Wuppertal
Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter in ganz Deutschland. Auch Quereinsteiger sind bei uns willkommen. Du hast schon Erfahrung und Lust auf etwas Neues? Dann bewirb Dich bei uns! Wir machen Dich in den ersten Monaten fit für Deine neue Aufgabe.DB Training, Learning & Consulting ist das Zentrum der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitung bereiten wir Dich auf Deinen Jobeinstieg vor. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Trainer (Professional) Infrastruktur (w/m/d) für das Fachgewerk Elektrotechnik in der Eisenbahninfrastruktur bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Fachexperte und Trainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. die Zielgruppe der Instandhalter, Planer, Techniker und/ oder Mechaniker (Fahrwegmechaniker) im Bereich der Eisenbahninfrastruktur durch Durch die aktive Interaktion mit den Teilnehmern vermittelst Du Dein bahn- und technikspezifisches Fachwissen sowie entsprechendes Systemwissen Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und neue Medien sowie zielgruppenorientierte Lernmodelle in Deinen Trainings Gemeinsam mit Deinen Kollegen gestaltest Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte so, dass diese sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Eine sehr gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Eigenständig sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Abgeschlossene Qualifizierung zum Meister, staatlich geprüfter/ anerkannter Techniker oder einschlägige Ausbildung mit einem vergleichbaren anerkannten Abschluss Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Eisenbahninfrastruktur Du bringst ein gutes Wissen im Bereich System Bahn und der technischen Verknüpfung der Komponenten im Bereich der Eisenbahninfrastruktur und Elektrotechnik mit Damit verfügst Du über umfassende Kenntnisse in den Fachrichtungen Elektrische Energieanlagen (50Hz) und/ oder Oberleitung (16,7 Hz) Erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung z.B. als Trainer, Coach, Dozent, Pädagoge oder Ausbilder sind von Vorteil, aber keine Bedingung Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit, Deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum Mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Du hast noch offene Fragen? Wir freuen uns über Deinen Anruf! Benefits: Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden. Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
Zum Stellenangebot

Schulungsmanager (w/m/d)

Do. 06.08.2020
Aachen, Aschaffenburg, Bielefeld, Darmstadt, Engelskirchen, Gießen, Lahn, Leverkusen
Das IAL entwickelt und realisiert seit über 25 Jahren erfolgreich Weiterbildungskonzepte im IT-, im kaufmännischen und im gew.-techn. Bereich. Wir sind stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeiter/innen, die unser dynamisches Team verstärken. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Niederlassungen jeweils einen Schulungsmanager (w/m/d) in Aachen, Aschaffenburg, Bielefeld, Darmstadt, Engelskirchen, Gießen und Leverkusen Organisation des Schulungsablaufs Alle notwendigen Aktivitäten für Akquise und Vertrieb von Bildung Bildungsberatung der Interessenten/innen Dozententätigkeit Sicherstellung der Funktion der Infrastruktur Sicherstellung der Qualität der durchgeführten Schulungen Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftspädagogisches oder IT-technisches Studium Erfahrungen in der beruflichen Weiterbildung Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und kommunikatives Geschick zeichnen Sie aus Sie legen außerdem Wert auf Qualität und Kundenzufriedenheit Abgelegte Ausbildereignung nach AEVO ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit Perspektive in einem dynamisch wachsenden Unternehmen ein offenes Mitarbeiterteam mit dem Blick für Innovationen und Qualität zielgerichtete Weiterbildung unserer Mitarbeiter und die Chance mit dem Unternehmen zu wachsen Optimale Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit durch geregelte Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestelle/r (m/w/d)

Do. 06.08.2020
Essen, Ruhr
Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau. In der Bildungsakademie ist im Bereich der Fort- und Weiterbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Verwaltungsangestellten – eLearning (m/w/d) (Aufgabenbewertung: Entgeltgruppe 11 TV-L) zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Unterstützung aller Bereiche der Universitätsmedizin Essen bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Schulungsprozessen und -material in unserem Lernmanagementsystem (LMS) als Spezialist für digitale Lernsysteme und Trainingsentwicklung Unterstützung der Konzeption und Entwicklung eines LMS in der Phase der Einführung und die kontinuierliche Verbesserung des Systems in der Phase der Nutzung sowie Einführung von neuen Funktionen oder Systemerweiterungen in enger Abstimmung mit der Zentralen Informationstechnik (ZIT) Betreuung und kontinuierliche Weiterentwicklung des LMS (inkl. Spezifikation, Releasemanagement, Testing, Anwenderschulung/-betreuung, Systempflege, Validierungsprozesse) Betreuung und Unterstützung des Roll-outs des Lernmanagementsystems Begleitung und Unterstützung des internen Schnittstellenmanagements zur ZIT und anderen Bereichen Pflege der LMS-Konfiguration und Benutzeroberfläche sowie Begleitung und Berichterstellung der Systemnutzung, Funktionalität und Benutzerzufriedenheit Unterstützung beim Testen, Veröffentlichen und Warten von Schulungsinhalten im LMS Zusammenarbeit mit LMS-Anbietern und Online-Inhaltsanbietern, zur Problemlösung und Weiterentwicklung Mitgestaltung und Begleitung neuer Entwicklungen in einem dynamischen Umfeld mit Gestaltungsfreiheit Abgeschlossenes Studium der Medieninformatik, Pädagogik oder Sozialwissenschaften mit starkem IT-Schwerpunkt Mehrjährige Berufserfahrung in der Konzeption, Implementierung und Betreuung von Lernmanagement- oder eLearning-Systemen in einer Konzernstruktur Erfahrung in der Durchführung von System- und Abnahmetests, in der Erstellung von IT-Fachkonzepten und Schnittstellenspezifikationen sowie in der systematischen Produktion und Pflege digitaler Lerninhalte Agile, umsetzungsorientierte Denkweise und Arbeitsmethodik gepaart mit Gestaltungswillen, Ausdauer, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Ausgeprägtes analytisch-konzeptionelles Denkvermögen, Genauigkeit sowie ein hoher Qualitätsanspruch Eigenständiges Arbeiten bei gleichzeitiger Integration in ein starkes, motiviertes und kollegiales Team Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, hohe Detailorientierung sowie interkulturelle Kompetenz Verständlicher, motivierender und strukturierter Schreibstil Freude an der Entwicklung digitaler und innovativer Lerninhalte in einem Haus der Maximalversorgung auf dem Weg zum Smart Hospital Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet das Universitätsklinikum für die Kinder der Beschäftigten eine Betriebskindertagesstätte an. Unser MitarbeiterServiceBüro unterstützt Sie bei der Suche nach weiteren Betreuungsplätzen für Kinder, berät zur Pflege von Angehörigen und ermittelt auf Wunsch interne und externe Dienstleistungen. In den Ferien bieten wir für die schulpflichtigen Kinder ein abwechslungsreiches Programm. Weiter bietet das Universitätsklinikum Essen seinen Beschäftigten gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Firmentickets über den VRR, preiswerte Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern, vergünstigte Mahlzeiten in der Kantine und ein jährlich stattfindendes Betriebsfest.
Zum Stellenangebot

Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps

Di. 04.08.2020
Remscheid
Die Vaillant Group ist einer der weltweiten Markt- und Technologieführer in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik. Werden auch Sie einer von 13.000 Kollegen aus mehr als 50 Nationen, die täglich an der Vision eines besseren Klimas arbeiten – für die Menschen zu Hause und die Umwelt. In großen, innovativen und strategischen Projekten. Und mit kleinen Gesten, die jeder im Alltag dazu beitragen kann. Handeln Sie global, arbeiten Sie global. Und werden Sie Teil eines globalen Teams, denn wir vertreiben unsere Produkte in rund 60 Ländern und verfügen über 10 Produktions- und Entwicklungsstandorte in sechs europäischen Ländern und China. Bei uns übernehmen Sie spürbar die Verantwortung für die Zukunft – Ihre eigene und die unseres Planeten. Wir bieten Ihnen dafür hervorragende Bedingungen. Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps Vaillant GmbH | Remscheid | Deutschland Als Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps transformieren Sie Trainings zu Wärmepumpensystemen in multimediale Lernerlebnisse und stellen mithilfe von effektiven Lernstrategien und -methoden die Vermittlung sicher In Zusammenarbeit mit internationalen Teams aus Forschung und Entwicklung bereiten Sie komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht und anwendungsbezogen für Fachhandwerker, Servicetechniker, Planungsingenieure und Vertriebsmitarbeiter auf Hierfür entwickeln Sie Inhalte (z. B. Video, Podcast, Rollenspiel, Web-based-Training) und erstellen daraus zielgruppenspezifische Learning Nuggets und Learning Journeys, die nachhaltigen Lernerfolg durch Spaß, Interaktion und Fortschritt garantieren Sie entwickeln die Heat Pump-spezifische-Learning-Experience-Plattform für unsere externen Partner weiter und teilen mit den Gruppen aus den jeweiligen Bereichen Ihr Methodenwissen sowie Best Practices Gemeinsam mit unserer Marktforschung und Group HR Learning und Development verfolgen Sie aktuelle Trends auf dem Bildungsmarkt und analysieren Kundenanforderungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von erfolgreichen Lernerfahrungen Sie verfügen über einen Studienabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Mediendidaktik/-pädagogik oder Medieninformatik Sie bringen fundierte Berufserfahrung im Umgang mit Autorentools und Lernmanagementsystemen oder Learning-Experience-Plattformen mit Sie besitzen ein ausgeprägtes analytisches Geschick, komplexe Inhalte kreativ und kundengerecht aufzubereiten Kommunikationsstärke und exzellente Englischkenntnisse runden Ihr Profil als internationaler Teamplayer (m/w/d) ab Das familiäre und moderne Umfeld spiegelt sich durch die gute Stimmung innerhalb des Teams wider Jeder Mitarbeiter organisiert seine Stunden individuell in Abstimmung mit seinen Kollegen. So lassen sich Familie und Beruf flexibel aufeinander abstimmen Unsere Kantine, unser Kindergarten und das betriebliche Gesundheitsmanagement sind eine Selbstverständlichkeit für uns (Sportangebote, Fitnesskurse, Betriebsarzt) Wir sind Teil der Lösung. Denn unsere hocheffizienten, umweltfreundlichen Technologien schonen Ressourcen und reduzieren langfristig CO2-Emissionen
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Institut Informatik

Fr. 31.07.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Im Institut Informatik suchen wir ab sofort eine*n motivierte*nWissenschaftliche*n Mitarbeiter*inKennziffer 44-2020, Vollzeit, Vergütung TV-L E 13Sie werden Teil eines internationalen, interdisziplinären Projektteams, welches sich mit Themen aus den Bereichen der Human-Centered Artificial Intelligence im Zusammenhang mit Hate Speech und Cybermobbing befasst.Ihre Aufgaben:Erforschung der psychologischen Voraussetzungen und Auswirkungen von modernen Technologien in verschiedenen Anwendungskontexten (insb. Social Media und Augmented/Virtual Reality)Planung, Durchführung und Auswertung von empirischen Studien zu Stereotypen, Hassrede und Cybermobbing in Social Media sowie AR-/VR-AnwendungenKonzeption, Durchführung und Evaluation von spielbasierten, digitalen Sensibilisierungsmaßnahmen für Jugendliche im Themenfeld „Gefahren im Netz“Erstellung und Präsentation von wissenschaftlichen PublikationenAdministrative und inhaltliche Projekttätigkeiten sowie ÖffentlichkeitsarbeitMitwirkung in der Lehre im Bereich Mensch-Technik-InteraktionIhr Profil:Interesse an einer PromotionMindestens gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftEin mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Master-Studium mit psychologischen AnteilenVorerfahrung in der Planung und Durchführung von Labor- und/oder Online-StudienAnwendungskenntnisse u.a. SPSS (oder vergleichbare Programme)Wünschenswert Vorerfahrungen im Umgang mit Tools aus dem Bereich User Experience Design wie z.B. Sketch, Adobe Suite, OmniGraffle, Axure, InVision, UXPin, BalsamiqWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.08.2020 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 01.10.2020 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Sabrina EimlerInstitut InformatikTelefon: 0208 882 54-813 E-Mail: sabrina.eimler@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter/in (m/w/d) für die Themen Gender-Consulting und HRS4R-Award

Fr. 31.07.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dezernat für Organisations- und Personalentwicklung bündelt an der RUB wesentliche Aktivitäten im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Ziel ist die Etablierung einer Kultur der organisationalen und individuellen Weiterentwicklung, unterstützt durch Beratung und Qualifizierungsangebote für Führungskräfte und alle Beschäftigten sowie durch Schaffung motivierender und attraktiver Arbeitsbedingungen. Dies umfasst alle Zielgruppen, das wissenschaftlich-künstlerische Personal und das Personal in Technik und Verwaltung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiter/in (m/w/d) für die Themen Gender-Consulting und die Vorbereitung des HR Excellence in Research AWARDS (HRS4R) in Vollzeit (derzeit 39,83 Std./Woche), projektbezogen befristet auf 2 Jahre. Die Stelle ist geeignet, in zwei Teilzeitstellen aufgeteilt zu werden.Das Projekt "Gender Consulting" (im Umfang einer 1/2 Stelle) beinhaltet folgende Aufgaben: Die Beratung zur (Weiter-)Entwicklung eines Chancengleichheitskonzepts für Forschungsverbünde (vor allem für Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs der DFG) sowie die Begleitung des gesamten Antragsverfahrens, Die Beratung und Unterstützung der Forschungsverbünde bei der konkreten Umsetzung des Konzepts: Bedarfsermittlung, Konzeptionierung, Koordination und ggf. Durchführung von Workshops und anderen Angeboten zur Genderkompetenzvermittlung und geschlechtergerechten Personalentwicklung, Die Integration von Genderaspekten in Fort- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung, Den Aufbau und die Koordination universitätsinterner Arbeits- und Vernetzungsstrukturen zum Thema „Chancengleichheit in Forschungsverbünden“, Die Abstimmung mit Drittmittelgebern bzgl. der Umsetzung und Finanzierbarkeit von Maßnahmen zur Förderung von Geschlechtergerechtigkeit. Das Projekt "HRS4R AWARD" (im Umfang einer 1/2 Stelle) beinhaltet folgende Aufgaben: Die Koordination aller relevanten Akteure, einschließlich der Planung, Moderation und Ergebnissicherung erforderlicher Arbeitssitzungen, Die Entwicklung geeigneter, auch digitaler Arbeitsformate für die Projektarbeit unter Covid19-Bedingungen, Die Zusammenstellung, Überarbeitung und textliche Aufbereitung aller relevanten Informationen entsprechend der Anforderungen des AWARDs, Die Projektsteuerung zur Umsetzung der im Prozess erarbeiteten Ziele, einschließlich des Controllings der im Award vereinbarten Maßnahmen. Für beide Projekte wird eine aktive Teilnahme an überregionalen fachspezifischen Netzwerken, die Erstellung von Informationsmaterialien und die mit den Projekten verbundene Öffentlichkeitsarbeit erwartet. Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit (Master, Magister oder Universität-Diplom). Sie verfügen über Fachkenntnisse im Projektmanagement und haben bereits erfolgreich Projekte an einer Hochschule verantwortlich umgesetzt. Sie kennen die aktuellen Fragen und Herausforderungen im Feld Chancengleichheit in der Wissenschaft. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen in der Moderation kleiner und großer Gruppen. Sie haben Erfahrungen in der Konzeption und Moderation entsprechender digitaler Formate. Routine im Umgang mit dem PC und sicheren Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere Word, PowerPoint und Excel setzen wir voraus. Sie verfügen über stilistisch einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift mind. CEF Level B2. Ihr Profil: Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld „Chancengleichheit an Hochschulen“ und gute Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld Diversity – Schwerpunkt Internationalisierung. Sie sind vertraut mit den Strukturen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie mit den Charakteristika von Drittmittelverbundprojekten. Die unterschiedlichen Fächerkulturen und –strukturen sind Ihnen vertraut, insbesondere auch bzgl. der Drittmittelforschung. Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen bezogen auf die Kooperation mit Drittmittelgebern mit. Sie arbeiten gerne kooperativ im Team, in dem jede/r spezifische Kompetenzen zum Gelingen des Ganzen beiträgt. Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, Lernbereitschaft Problemlösefähigkeit und entwickeln sich selbst aktiv kontinuierlich weiter. Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine sorgfältige, strukturierte und umsetzungsstarke Arbeitsweise prägen Ihre Arbeit. Sie verfügen in hohem Maße über Koordinations- und Kommunikationsfähigkeiten. eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem vielfältigen Aufgabengebiet an einer der größten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands, eine Organisationskultur, in der es Spaß macht, Ideen, Kraft und Initiative einzubringen, Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen, ein befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit umfassenden Fortbildungsmöglichkeiten, ein dynamisches und familienfreundliches Umfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem abwechslungsreichen Sportprogramm einschließlich unieigenem Fitnessstudio mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot


shopping-portal