Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 166 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 50
  • Gesundheit & Soziale Dienste 49
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 22
  • Sonstige Dienstleistungen 21
  • It & Internet 18
  • Wissenschaft & Forschung 14
  • Elektrotechnik 7
  • Feinmechanik & Optik 7
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Groß- & Einzelhandel 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Verkauf und Handel 4
  • Recht 4
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Medizintechnik 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Versicherungen 2
  • Agentur 1
  • Banken 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 143
  • Ohne Berufserfahrung 116
Arbeitszeit
  • Vollzeit 120
  • Teilzeit 75
  • Home Office 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 99
  • Befristeter Vertrag 37
  • Studentenjobs, Werkstudent 21
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 5
  • Praktikum 5
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Weitere: Bildung und Soziales

Erzieher/in / Pädagogische Fachkraft m/w/d

Di. 01.12.2020
Bei uns dürfen Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in zwei Krippen- und fünf Kindergartengruppen ihren kindlichen Forscherdrang, ihre Spielkreativität, ihren Frohsinn und vieles mehr leben. Möchten Sie mit uns den pädagogischen Erziehungsauftrag für unsere wunderbaren Kinder, in einem tollen Team, mitgestalten? Dann freuen wir uns jetzt schon auf ein Kennenlernen. Der Träger Die Kath. Kirchengemeinde Batzenberg-Obere Möhlin in der Erzdiözese Freiburg ist Träger von insgesamt drei Kindertagesstätten rund um den Batzenberg. Sie besteht aus elf katholischen Pfarrgemeinden von Sölden über Kirchhofen bis nach Ebringen. Die Geschäftsführung der Kindertagesstätten wird von der Kath. Verrechnungsstelle Stegen übernommen. Planung, Durchführung und Nachbereitung von pädagogischen Angeboten und Projekten Unterstützung und Förderung der Kleinkinder unter Berücksichtigung individueller Interessen und Lebensumstände Tür- und Angelgespräche, Eltern- und Entwicklungsgespräche, Elternabende Teilnahme an Teamsitzungen, Fortbildungen, Supervisionen Mitgestaltung von Festen und Veranstaltungen Mitwirkung an der Umsetzung des kath. Profils der Einrichtung Sie haben Spaß und Phantasie in der pädagogischen Arbeit mit Kindern Ihr berufliches Handeln ist geprägt von Engagement und Verantwortungsbewusstsein Außerdem sind Sie kommunikations- und konfliktfähig Sie sind nach § 7 Kindertagesbetreuungsgesetz BW als Fachkraft anerkannt Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team Vertrauensvolle und professionelle Zusammenarbeit mit Team, Leitung und Geschäftsführung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Supervision Betrieblicher Gesundheitsschutz Bezahlung in Anlehnung an den TVSuE sowie Jahressonderzahlung, Ergänzungsentgelt, Kinderzulage, betriebliche Altersvorsorge und Vermögenswirksame Leistungen Jobrad
Zum Stellenangebot

Fachkraft im Ambulant Betreuten Wohnen (m/w/d)

Di. 01.12.2020
Treuenbrietzen
Das Johanniter-Gesundheitszentrum für Sozialpsychiatrie ist eine Tochtergesellschaft der Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen GmbH und unterhält zwei Wohnstätten, das Ambulant Betreute Wohnen und eine Tagesstätte. Hier können Klienten mit Suchterkrankungen und chronisch psychischen Erkrankungen gleichermaßen versorgt werden. Das Johanniter-Gesundheitszentrum für Sozialpsychiatrie sucht ab sofort, für 35 Stunden / Woche Fachkraft (m/w/d) im Ambulant Betreuten Wohnen Kennziffer: TRB-JZ-20-06 Verantwortung der individuellen Betreuung der Klienten Durchführung der Dokumentation für die durch Sie betreuten Klienten nach dem Brandenburger Hilfebedarfserfassungsinstrument und dem damit verbundenen Berichtswesen Verantwortung für die Umsetzung der konzeptionellen Standards Beratung, Anleitung und Durchführung bei Kriseninterventionen Anleitung von Betreuungskräften, Praktikanten u. a. Abgeschlossene Ausbildung zum Sozialpädagogen / Sozialarbeiter / Heilpädagogen / Heilerziehungspfleger Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung Vergütung nach DWBO AVR Anlage Johanniter Ein unbefristetes Dienstverhältnis
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter für die Lehrgangsorganisation (w/m/d)

Mo. 30.11.2020
Königs Wusterhausen
Die Handwerkskammer Cottbus ist ein modern organisierter, innovativer Dienstleister für die uns angeschlossenen ca. 9.800 Handwerksbetriebe und ihre Beschäftigten in Südbrandenburg. Wir setzen uns für die Stärkung des Handwerks in der Region ein. Neben den hoheitlichen Aufgaben und einem vielfältigen Beratungsangebot bieten wir ein sehr umfangreiches Angebot an Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten in unseren Bildungsstätten, dem Berufsbildungs- und Technologiezentrum Gallinchen und dem Lehrbauhof Großräschen sowie in unserer Außenstelle Königs Wusterhausen an. Die Handwerkskammer Cottbus sucht für die Außenstelle Königs Wusterhausen und für die im Bau befindliche Bildungsstätte in Königs Wusterhausen zum nächstmöglichen Termin einen Mitarbeiter für die Lehrgangsorganisation (w/m/d). Die Stelle ist unbefristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Sie sind für die Planung, Vorbereitung, Gestaltung und Umsetzung von Lehrgängen, Workshops und online-Seminaren verantwortlich. Sie sind Ansprechpartner für unsere Teilnehmer, Dozenten und Kunden. Sie organisieren einen qualifizierten Dozentenpool und entwickeln diesen fort. Sie sind für die Vertragsgestaltung und –abrechnung mit Dozenten verantwortlich. Sie überwachen ausgewählte Qualitätsstandards (z. B. Qualität der Ausbildungsunterlagen, Durchführung von Teilnehmerbefragungen). Sie arbeiten sehr eng mit Partnern zusammen (z. B. Prüfungsausschüsse, Innungen). Sie unterstützen bei der Berufsorientierung (z. B. Zusammenarbeit mit Schulen). eine gute bis sehr gute abgeschlossene kaufmännische oder handwerkliche Berufsausbildung fundierte Kenntnisse zur dualen Berufsausbildung, zur Berufsorientierung und Fortbildungsmöglichkeiten im Handwerk mehrjährige Berufserfahrungen in einer vergleichbaren Position Sachverständnis für technische Lehrgänge erste Erfahrungen in der Digitalisierung der Bildung (z. B. Blended Learning) ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten zuverlässige, selbstständige, vorausschauende und effektive Arbeitsweise sehr gute Kenntnisse im MS Office und im Umgang mit modernen Kommunikationsmedien interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem motivierten Team, Raum für die Entfaltung Ihres fachlichen Könnens, ein flexibles Arbeitszeitmodell, eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L) sowie eine betriebliche Gesundheitsvorsorge.
Zum Stellenangebot

Dozent/Ausbilder Elektrotechnik (m/w/d)

Mo. 30.11.2020
Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter
Wir sind ein führender gewerblich-technischer Bildungsträger in privater Hand in Nordwestdeutschland mit über 100-jähriger Tradition. Im Stammhaus Braunschweig und weiteren 10 Niederlassungen bieten wir mit über 130 Festangestellten und weiteren 150 Honorarkräften Aus- und Weiterbildungen für unterschiedliche Zielgruppen an. Unsere Qualifizierungsbereiche umfassen gewerblich-technische Erwachsenenbildungen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Dozent/Ausbilder Elektrotechnik (m/w/d) für die Bereiche IHK-Aufstiegsfortbildung (Industriemeister) und IHK-Umschulungsmaßnahmen an unseren Standorten in Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter und Hannover. Infrastruktursysteme und Betriebstechnik Inbetriebnahme und Einrichten von Maschinen- und Fertigungssystemen Instandhaltungsmaßnahmen Energieversorgung Leistungselektronik Sie bringen Erwachsenen das Arbeiten in den unterschiedlichen Bereichen in Theorie und Praxis bei. Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der fachpraktischen und theoretischen Umschulung im Berufsfeld Elektrotechnik Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfungen im Bereich Industriemeister Elektrotechnik Sie dokumentieren den Ausbildungsverlauf. Sie unterstützen die Entwicklung neuer Ausbildungskonzepte. Abgeschlossene Berufsausbildung in dem Berufsfeld der Elektrotechnik oder Automatisierungstechnik mit einem passenden Bachelor/Masterabschluss oder Meisterabschluss im Elektrohandwerk bzw. in der Elektrotechnik Ausbildereignung nach AEVO Einige Jahre Berufserfahrung im genannten Berufsfeld Freude daran, Wissen weiterzugeben Durchsetzungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen sowie hohe Sozialkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot

Wahlamt der hauptberuflichen zentralen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

Mo. 30.11.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. CAMPUS: alle Campi Die hauptberufliche zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte wird nach § 59 Berliner Hochschulgesetz (BerlHG) in der Fassung vom 26.07.2011 durch ein Wahlgremium (Frauenwahlgremium) gewählt und durch den Vorstand der Charité – Universitätsmedizin Berlin für eine Amtsperiode von 4 Jahren bestellt. Nach BerlHG § 59 und LGG § 17 wirkt die zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte auf die Herstellung der verfassungsrechtlich gebotenen Chancengleichheit der Frauen in der Charité und auf die Beseitigung bestehender Nachteile für weibliche Angehörige der Charité hin. Die Frauenbeauftragte berät und unterstützt die Leitung, die Gremien und die Einrichtungen der Charité in allen Frauen betreffenden Angelegenheiten, insbesondere bei der Entwicklung von Frauenförderrichtlinien und Frauenförderplänen. Über deren Umsetzung und Einhaltung erstellt sie mindestens alle zwei Jahre einen Bericht, sie nimmt Anregungen und Beschwerden entgegen und im Rahmen ihrer Aufgaben übernimmt sie Informations- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist im Team mit den nebenberuflichen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten bei allen die Frauen betreffenden strukturellen, organisatorischen und personellen Maßnahmen sowie bei den entsprechenden Vorlagen, Berichten und Stellungnahmen beteiligt. Umsetzung von Gender Mainstreaming bei der Strategie-, Struktur- und Entwicklungsplanung Erstellung von Gleichstellungskonzepten und Gleichstellungsplänen Durchsetzung, Weiterentwicklung und Evaluierung von Frauenfördermaßnahmen Entwicklung und Umsetzung frauen- bzw. gleichstellungsfördernder Impulse, Konzepte und Projekte Beteiligung an Berufungs- und Personalverfahren Aufstellung eines eigenen Teams entsprechend der Beschäftigtenanzahl Initiierung von Nachwuchsförderung zur Gleichstellungsarbeit Wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation; erwartet werden fundierte Kenntnisse in Frauen- und Gleichstellungsthemen und Erfahrungen in der Gleichstellungspolitik, bevorzugt im Umfeld der universitären Medizin. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die fähig und bereit ist, sich den Herausforderungen einer Hochschulstruktur im Wandel und den sich daraus ergebenen Aufgabengebieten zu stellen. Erwartet werden Kenntnisse in der Frauen- und Geschlechterforschung, in der Strategie des Gender Mainstreaming sowie Erfahrungen im Bereich der Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit. Vorausgesetzt wird Integrität, Loyalität, Souveränität und Ausstrahlung Erfahrungen in der gleichstellungsorientierten Arbeit sowie der Netzwerkarbeit Analytisches und konzeptionelles Denken und Handeln Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Methodenkompetenz Besondere Sozialkompetenz sowie Team- und Kooperationsfähigkeit BEGINN: 01.02.2021 BESCHÄFTIGUNGSDAUER: 4 Jahre ARBEITSZEIT: 39 Wochenstunden VERGÜTUNG: Entgeltgruppe 13 / 14 gem. Tarifvertrag – TVöD VKA-K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Expert E-Learning (m/w/d)

Mo. 30.11.2020
Wermelskirchen
Vorausgehen statt folgen. Das ist der Anspruch von OBI als Nr. 1 unter den Bau- und Heimwerkermärkten. Immer wieder neue Wege zu beschreiten ist unser Erfolgsrezept. Mehr als 48.000 engagierte Mitarbeiter in 11 europäischen Ländern sorgen in 655 OBI Märkten für glückliche Heimwerker. Wir suchen Menschen, die gemeinsam mit uns vorangehen. Gute und qualifizierte Mitarbeiter*innen sind für OBI unschätzbar wertvoll. Und hier leisten Sie Wertsteigerung im besten Sinne, denn Weiterentwicklung ist Ihnen ein echtes Anliegen. Mit Ihrer Unterstützung im Bereich E-Learning, erbringen Sie einen wertvollen Beitrag und treiben das Thema Digitales Lernen bei OBI voran. Sie sind Hauptansprechpartner für das E-Learning bei OBI – in Deutschland und auch international. Als Key User kümmern Sie sich um die fachliche Administration der Plattform (Verwaltung der User, Rollen & Berechtigungen, Seitengestaltung etc.) und sind Ansprechpartner für die User bei Fragen und Problemen. Sie sind verantwortlich für die konzeptionelle, inhaltliche und didaktische Entwicklung von neuen E-Learning-Inhalten sowie für die Aktualisierung bestehender Inhalte. Sie erstellen und optimieren die Reportings, z.B. zum Nutzungsverhalten der Plattform. Zudem sehen Sie Optimierungspotentiale und sind verantwortlich für die stetige Evaluation und Weiterentwicklung der E-Learning Plattform sowie der Formate. Sie können einen (Master-) Abschluss im Bereich (Wirtschafts-) Psychologie, Mediendidaktik o.ä. vorweisen. Sie haben bereits Erfahrungen in der Personalentwicklung gesammelt (bestenfalls mit Schwerpunkt E-Learning) durch einschlägige Praktika oder Werkstudententätigkeiten. Sie sind eine motivierte Persönlichkeit mit Interesse an den Themen Personalentwicklung, Handel und der DIY Branche. Kommunikation und Teamfähigkeit sind Ihre Stärken. Da Sie auch mit unseren internationalen Kollegen in Kontakt sind, ist Englisch unabdingbar. Des Weiteren sind Sie fit in MS Office (insbesondere Excel). Mensch im FokusHier geht es nicht um die Produkte, sondern um die Menschen, die den reibungslosen Geschäftsbetrieb von OBI möglich machen. Sie sind der Schlüssel zum Erfolg. Somit betreuen Sie in verschiedensten Fragestellungen die wichtigste Ressource bei OBI. Abwechslung & neue HerausforderungenSie arbeiten ständig an neuen Themen und Projekten. Durch die enge Zusammenarbeit und die Vernetzung unserer Abteilungen werden Sie auch bereichsübergreifend eingebunden und können sich optimal einbringen. TeamarbeitBei uns erwartet Sie ein dynamisches Team, in dem ein  regelmäßiger Austausch, z.B. in Form von Meetings und gemeinsamer Projektarbeit stattfindet. Alle ziehen an einem Strang, um schnellst- und bestmöglich die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Handlungsspielraum & GestaltungsfreiheitWir bieten Ihnen den nötigen individuellen Freiraum, den Sie zur optimalen Ausführung Ihrer Aufgaben benötigen. Ob Personalbetreuung oder Projektmanagement - bei uns entscheiden Sie selbst wie Sie die Dinge angehen. Weiterbildung Gesundheitsangebote Kostenlose Parkmöglichkeiten Mitarbeiterrabatte Sportangebote Kantine am Standort Betriebliche Altersvorsorge Heißgetränke & Wasser frei
Zum Stellenangebot

Ausbildungsberater (m/w/d) mit Schwerpunkt für elektrotechnische Berufe

Mo. 30.11.2020
Bielefeld
Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ist ein modernes Dienstleistungszentrum für Handwerksbetriebe und ihre Beschäftigten: Gut 180 Mitarbeiter*innen vertreten engagiert die Interessen unserer Mitglieder, das sind mehr als 21.500 Handwerksbetriebe und ihre Belegschaft in Ostwestfalen-Lippe. Als regionale Dachorganisation vertreten wir die Interessen des Handwerks auf allen Ebenen des wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Lebens. An unserem modernen Verwaltungsstandort bieten wir mit dem Berufsbildungszentrum und dem Kompetenzzentrum für Intelligente Gebäudetechno­logien ein breites Spektrum an Beratungsdienstleistungen und Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung an. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Ausbildungsberater*in (m/w/d) mit Schwerpunkt für elektrotechnische Berufe Kennziffer 2020-19 Persönliche Beratung von Ausbildungsbetrie­ben und Auszubildenden in fachlichen, recht­lichen, organisatorischen und pädagogischen Fragen der Berufsausbildung im Handwerk Erarbeitung tragfähiger Lösungen auch in Konfliktsituationen rund um die berufliche Ausbildung Konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Schulen, Behörden und sonstigen Institutionen Umsetzung hoheitlicher Aufgaben gemäß Handwerksordnung und Berufsbildungsgesetz Repräsentation der Handwerkskammer in Arbeitskreisen, bei Berufsbildungsmessen und vergleichbaren Veranstaltungen Erste Berufserfahrung und ausgeprägter Praxisbezug in einem elektrotechnischen Beruf, idealerweise als Meister*in oder in vergleichbarer Position, mit ausbildungspädagogischen Kenntnissen (AdA-Schein) Souveränes, gewinnendes Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen Moderationskompetenz und Kommunikationsstärke Hohe Affinität zu digitalen Arbeitsprozessen und gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen Bereitschaft zur Außendiensttätigkeit (insb. zu Betriebsbesuchen in ganz OWL) Hohes Maß an Eigeninitiative und Teamorientierung Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Auf­gabengebiet und die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen und Kompetenzen einzubringen. Sie arbeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld mit zentraler Verkehrslage.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Mo. 30.11.2020
Brandenburg an der Havel
Referenzcode: A75061SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als Sozialpädagoge helfen Sie unseren Teilnehmern, indem Sie ihnen Lösungen für ihre Probleme aufzeigen. Im Einzelnen bedeutet das: - Sie begleiten, unterstützen und aktivieren erwerbslose Jugendliche und Erwachsene in Gruppen, coachen im ganzheitlichen Ansatz und leisten intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Maßnahmenteilnehmer. - Durch Beratung und Verhaltenstraining leisten Sie individuelle Hilfestellung bei Problemlagen. - Sie erarbeiten Förderpläne bzw. Aktivierungspläne oder Eingliederungspläne. - Die Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern rundet ihr Tagesgeschäft ab. - Die Position ist auf 12 Monate befristet und in Vollzeit zu besetzen.Studium der Sozialpädagogik bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitationspädagogik, Sonderpädagogik oder Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in mit Zusatzqualifikation. Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern (Arbeitsagenturen/ JobCentern und anderen). Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit. Konstruktiver und erfolgreicher Umgang mit schwierigen Situationen. Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Koordinationsfachkraft Integrationsassistenz (m/w/d)

Mo. 30.11.2020
Bonn
Wir suchen Kolleg*innen (m/w/d) für den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie Werde jetzt Koordinationsfachkraft Integrationsassistenz (m/w/d) in Vollzeit beim DRK der Bundesstadt Bonn Der DRK-Kreisverband Bonn e. V. ist als Verband der freien Wohlfahrtspflege und der nationalen Hilfsgesellschaft seit mehr als 100 Jahren in Bonn tätig. Im Zeichen der Menschlichkeit setzt sich das DRK für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Um den wachsenden Strukturen unseres Kreisverbandes gerecht zu werden, suchen wir zur Verstärkung im Bereich Integrationsassistenz an Schulen und Kindertagesstätten in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis mehrere Mitarbeitende als pädagogisch-fachliche Koordinationsfachkraft Integrationsassistenz (m/w/d). Einsatz- und Vertretungsplanung für die zugeordneten Mitarbeitenden Fachliche Begleitung, Anleitung und Schulung der Mitarbeitenden aus der Integrationsassistenz im Rahmen von Hospitationen, Einzel- und Gruppengesprächen Ansprechpartner*in und Bindeglied für Schul-/OGS-Personal und Kitapersonal, Eltern, Kostenträger Durchführung von Runden Tischen, Mitwirkung im Hilfeplanverfahren Administrative Aufgaben Studium mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge*in/-arbeiter*in oder Heilpädagoge*in oder Ausbildung als Erzieher*in Einschlägige Berufserfahrung in der Behinderten- und/oder Jugendhilfe Kooperationsfähigkeit und Reflektionsbereitschaft, Eigeninitiative und Engagement Mobilität mit eigenem PKW Handeln im Einklang mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Intensive fachliche Begleitung Flache Hierarchien und ein motiviertes, professionelles und gutgelauntes Team Einen sicheren Arbeitsplatz mit einer leistungsgerechten Vergütung nach DRK-Reformtarifvertrag 30 Urlaubstage (in Vollzeit) sowie Fort- und Weiterbildungen Betriebsrente über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder Lohnfortzahlung im Krankheitsfall Verschiedene Mitarbeitervergünstigungen (Rahmenverträge mit Mobilfunkanbietern, Firmenfitness mit Interfit, TV-Streaming-Service usw.)
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für das Referat Bildung und Forschung

Mo. 30.11.2020
Berlin
ist der Berufs- und Wirtschaftsverband des deutschen Gartenbaus und an den Standorten Berlin und Bonn vertreten. Als Zusammenschluss gartenbaulicher Berufsorganisationen und Verbände in Deutschland ist er insbesondere der Vertreter des Berufsstandes gegenüber der Politik auf Bundes- und Europaebene sowie anderen Berufsgruppen und der Gesellschaft. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Berlin in Vollzeit einen Referenten (m/w/d) für das Referat Bildung und Forschung Begleitung und Umsetzung von gesetzlichen Regelungen in der Bildungspolitik Selbstständige Ausgestaltung und innovative Weiterentwicklung der Arbeit des ZVG-Bildungsausschusses Aktive Mitgestaltung und Begleitung der Nachwuchswerbekampagne   Unterstützung der Junggärtnerarbeit (AdJ) Kontinuierliche Kontakte zu und Vertretung des ZVG in Organisationen des gartenbauwissenschaftlichen Forschungs- und Versuchswesens sowie der Lehre Abstimmung von Bildungs- und Forschungsthemen mit den Fach- und Landesverbänden Verfassen von Veröffentlichungen Information der Mitglieder und Institutionen durch Rundschreiben und Pressearbeit Organisation und Durchführung von Veranstaltungen abgeschlossenes Studium oder Ausbildung (idealerweise Gartenbau oder Bildungswissenschaften) einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich praktische Kenntnisse in den Aus- und Weiterbildungsstrukturen im Gartenbau sind wünschenswert Verständnis der Arbeitsweise von Verbänden und ihren Gremien konzeptionelle Denkweise sowie strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise hohe Sozialkompetenz, Kommunikations- und Kontaktstärke ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie ein angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen, motivierten Team im Herzen von Berlin.
Zum Stellenangebot


shopping-portal