Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 19 Jobs in Ginsheim-Gustavsburg

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 9
  • It & Internet 4
  • Finanzdienstleister 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Banken 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 14
  • Vollzeit 9
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Befristeter Vertrag 5
  • Praktikum 1
Weitere: Bildung und Soziales

Projektmanager:in (w/m/d) digitales Lernen, E-Learning Administration und Content Design

Mo. 04.07.2022
Frankfurt am Main
Innovation braucht Sicherheit. Darum suchen wir Sie als Projektmanager:in (w/m/d) digitales Lernen, E-Learning Administration und Content Design für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen für die sichere Zukunft unserer Stadt! Die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main gehört zu den größten und modernsten Berufsfeuerwehren in Deutschland. Zugleich ist sie mit etwa 1.200 Mitarbeiter:innen eines der größten Ämter innerhalb der Stadtverwaltung Frankfurt am Main. Über das gesamte Stadtgebiet verteilen sich zwölf Feuer- und Rettungswachen, auf denen gut 1.000 Feuer­wehr­beamtinnen:Feuerwehrbeamte rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr ihren Dienst zum Schutz und für die Sicher­heit der Bürger:innen sowie der Gäste unserer Stadt aktiv versehen. Unsere Mitarbeiter:innen in den zentralen Bereichen wie Ausbildung, IT, Verwaltung und in unseren Werkstätten sorgen dabei durch ihre Tätigkeiten für einen reibungslosen Dienstbetrieb. Für die Administration und Weiterentwicklung des Lernmanagementsystem (LMS) der Branddirektion Frankfurt am Main, welches In-House inhaltlich sowie thematisch administriert wird, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von 4 Jahren eine:n Projektmanager:in (w/m/d) digitales Lernen, E-Learning Administration und Content DesignVollzeit, Teilzeit, EGr. 11 TVöD Administration des cloudbasierten Lern­management­systems Weiterentwicklung der Lernplattform Pflege der Nutzer- und Berechtigungsdaten 1st- und 2nd-Level Support Zusammenarbeit mit dem Support der Firma IM-C Aufbau und Pflege einer Wissensdatenbank im E-Learning Portal der Branddirektion didaktisches Design von Scorm-Inhalten konzeptionelle Aufbereitung von Lehr- und Lerninhalten Umsetzung der Konzepte in digitale Lernangebote (bspw. Webinare, WBTs) Unterstützung bei der Erstellung, Durchführung und Pflege von kompetenzbasierten Lernkonzepten Erstellung eines Informationssicherheitskonzeptes abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) Fachrichtung Informatik, Medien­pädagogik, Mediendidaktik oder Medien- und Bildungsmanagement oder vergleichbare, einschlägige Fachrichtung, alternativ mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Lernmanagementsysteme Kenntnisse im Bereich des Aufbaus und der Betreuung von Lern­management­systemen Kenntnisse in der Erstellung von Scorm-Inhalten Grundkenntnisse mit HTML und Java-Script-Programmierung Grundkenntnisse im Projektmanagement Grundkenntnisse im Bereich Informationssicherheit ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit Fähigkeit sich mit verschiedenen Führungsebenen, Abteilungen und Anforderungen konstruktiv auseinanderzusetzen schnelle Auffassungsgabe für komplexe Sachverhalte idealerweise eine Affinität zur Feuerwehr, z. B. Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr oder einer anderen ehrenamtlichen Organisation des Katastrophenschutzes interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung Als Teil der Feuerwehr und Rettungsakademie haben Sie die Möglichkeit die digitale Lernlandschaft der Feuerwehr Frankfurt am Main maßgeblich mitzugestalten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in (m/w/d) der "Koordinationsstelle Interdisziplinäres Studium Generale (!SG)

Mo. 04.07.2022
Frankfurt am Main
„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 15.500 Studierenden und 970 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen. In der Abteilung Beratung und Strategie für Studium und Lehre (BeSt) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2025 folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter/-in (m/w/d) der „KoordinationsstelleInterdisziplinäres Studium Generale (!SG)“ (Beschäftigungsumfang 75% = 30 Std./Wo.)Kennziffer: 071/2022Koordination und Organisation des !SG; Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Instrumenten, Verfahren und Parametern zur qualitätsgesicherten Erhebung, Bewertung und Optimierung im !SG; Entwicklungsaufgaben der „Interdisziplinarität“ im !SG; Weiterentwicklung von Kriterien zur Bewertung der Lehre im !SG; Errechnung der zu erwartenden Studierendenzahl je Semester und Prüfung zur Koordination des Modulangebots und Information über das Angebot Planung und Organisation von Veranstaltungen im Rahmen des !SG; Statistische Auswertungen, Analysen und Evaluationen zum !SG; Regelmäßige Präsentation von Ergebnissen vor der Konferenz der Studiendekan/-innen; Vorbereitung von Anerkennungsentscheidungen im !SG; Kommunikation von Entscheidungen und Informationen an unterschiedliche Statusgruppen; Koordination und Betreuung des studentischen Modulwahlverfahrens in Abstimmung mit Fachbereichen und Abteilungen; Administration der Platzkapazitäten, Modulwahlen und Notenverbuchungen im !SG sowie Deren Kommunikation und koordinierende Klärung von Einzelfällen.Hochschulabschluss (Bachelor und vergleichbar) im Bereich der Bildungs- oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin; gute Kenntnisse des und berufspraktische Erfahrung im Hochschulwesen, bevorzugt Erfahrungen im Bereich Studium und Lehre sind von Vorteil; idealerweise Kenntnisse gesetzlicher/ hochschulpolitischer Rahmenbedingungen von Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HessHG, Hess. Datenschutzgesetz etc.); Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten und dem Projektmanagement; idealerweise Fachkenntnisse der Umsetzung interdisziplinärer Lehre an Hochschulen; Kenntnisse und Erfahrung in der (Hochschul-)Didaktik sind von Vorteil; idealerweise Fachkenntnisse und Erfahrung im Bereich der Qualitätssicherung an Hochschulen und der empirischen Sozialforschung; sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen inkl. Excel und weiterer digitaler Tools; Kenntnisse des Prüfungsverwaltungssystem POS GX sind von Vorteil; schnelle Auffassungsgabe sowie gute Fähigkeit zum analytischen Denken und zur Strukturierung von komplexen Sachverhalten; sehr gute Fähigkeit zur und idealerweise Erfahrung in der Kommunikation mit unterschiedlichen Statusgruppen; Service- und Lösungsorientierung; ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit; gute Ausdrucksweise in deutscher und in englischer Sprache.Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld; gute Einarbeitung und regelmäßiges Feedback sowie offene und freundliche Arbeitsatmosphäre; attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten; angemessene Verdienstmöglichkeiten (Jahressonderzahlung) sowie weitere attraktive soziale Leistungen (Vertrauensarbeitszeit, Landesticket Hessen, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen); sicherer Arbeitsplatz im Dienste des Landes Hessen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf; ein umfangreiches Angebot von Hochschulveranstaltungen zu Gesellschaft, Kultur und Sport. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-Hessen. Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.
Zum Stellenangebot

eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Pädagog*in (m/w/d) |Stellenumfang: 50%

Sa. 02.07.2022
Frankfurt am Main
Das Internationale Familienzentrum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 45 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen über 500 Mitarbeitenden unterhalten wir vielfältige Angebote und Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Schule und Beruf, Kindertagesbetreuung, Hilfen zur Erziehung sowie Erwachsene und Familien mit dem Psychosozialen Zentrum, der Interkulturellen Familienbildung, dem Interkulturellen Begegnungszentrum, Migrationsfachdienst, sowie Beratungs- und Treffangeboten für ältere Migrant*innen und Deutsche. Unser Bestreben ist es, mit unserer Tätigkeit einen Beitrag zur Diversität in Frankfurt zu leisten. Durch unsere gute Vernetzung bieten wir hierzu vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Für das Psychosoziale Zentrum – Tagesstätte suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt bzw. zum 01.09.22: eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Pädagog*in (m/w/d)Stellenumfang: 50% unbefristet Die Tagesstätte ist eine teilstationäre Einrichtung, die sich mit ihren tagesstrukturierenden Angeboten an seelisch behinderte erwachsene Personen, überwiegend mit Migrationshintergrund, aus dem gesamten Stadtgebiet Frankfurts, wendet. Die spezifische Zielgruppe stellen insbesondere die Adressat*innen dar, die einer besonderen Unterstützung bei der Hinführung zur und Inanspruchnahme der psychosozialen Versorgungsstruktur Frankfurts bedürfen. Die Hauptziele sind dabei die ressourcenorientierte Schaffung bzw. Erhaltung einer selbständigen Lebensführung sowie die Ermöglichung einer gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen und sozialen Leben. Wie für die Gesamteinrichtung IFZ, so gilt auch für die Tagesstätte der Grundsatz einer inter- bzw. transkulturellen und inklusiven Tätigkeit. Das Vorurteilsbewusste Handeln stellt dabei die Basis dar und wird kontinuierlich neu ausgerichtet. Psychosoziale Beratung, Unterstützung und Begleitung psychisch kranker erwachsener Personen (schwerpunktmäßig mit Migrationshintergrund), insbesondere im Hinblick auf: Lösungsfindung bei persönlichen Krisen, Krisenintervention Bei Bedarf: Beratung der Klient*innen in einer der folgenden Herkunftssprachen: Arabisch, Persisch, Dari, Paschtu Beantragung von Transferleistungen sowie bei der Inanspruchnahme weiterer Hilfsangebote Förderung der Selbstbestimmung und Teilhabe der Klient*innen Individuelle Hilfeplanung und Evaluation der Umsetzung, insbesondere im Hinblick auf das BTHG Tagesstrukturierung im Rahmen der Bezugsbetreuung Freizeitgestaltung Planung und Durchführung bedarfsgerechter Gruppenangebote Regelmäßige standardisierte Dokumentation Multiprofessionelle Fallbesprechung und Zusammenarbeit mit allen beteiligten Akteur*innen (intern und extern), Angehörigenarbeit und Förderung der sozialen Kontakte Stärkung der Ressourcen unter Einbeziehung des sozialräumlichen Umfelds der Klient*innen Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Pädagogik (bzw. vergleichbar) Berufserfahrung im (sozial-)psychiatrischen bzw. im Bereich der Sozialberatung Transkulturelle Kompetenzen und Vorurteilsbewusstes Handeln Selbstständigkeit im pädagogischen Handeln Sicherheit im Umgang mit Dokumentationsmethoden Gute MS Office-Kenntnisse Neben der Kenntnisse der deutschen Sprache, sind gute Kenntnisse einer der weiteren Sprache wünschenswert: Arabisch, Persisch, Dari, Paschtu Hohe Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit Kommunikationstechniken, eine gute Kommunikations-, Kooperationsbund Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung sind wichtige Voraussetzungen für eine Mitarbeit in unserem Verein. Außerdem ist uns die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung wichtig Die Mitarbeit in einem regional starken und weiter wachsenden Verein Möglichkeit zu kreativem und selbstverantwortlichem Arbeiten Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Teilnahme an Fort- und Weiterbildung Entwicklung des Qualitätsmanagementprozesses im eigenen Arbeitsbereich Bezahlung nach Gehaltsgruppe IFZ 6, vergleichbar mit TVöD SuE 11 bzw. je nach Qualifikation Jahressonderzahlung Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Jobticket mit Eigenanteil Betriebliches Gesundheitsmanagement, z.B. Vergünstigung im Fitness Studio
Zum Stellenangebot

Pädagogische Referenten/Referentinnen (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Frankfurt am Main
Die Diakonie Hessen ist als Werk der Kirche Mitglieder- und Spitzenverband für das evangelische Sozial- und Gesundheitswesen auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW). In den Geschäftsstellen in Frankfurt am Main und Kassel, dem Evangelischen Fröbelseminar, sowie den Evangelischen Freiwilligendiensten arbeiten über 300 Mitarbeitende.Für die Evangelischen Freiwilligendienste der Diakonie Hessen suchen wir für den Standort Frankfurt ab dem 01.08.2022 zweiPädagogische Referenten/Referentinnen (m/w/d)eine Stelle mit 40 Stunden/Woche E9 AVR.HN eine Stelle mit 22 Stunden/Woche E9 AVR.HNDie Stellen sind zunächst für ein Jahr befristet zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.Information und Beratung von Bewerber:innen für die FreiwilligendiensteVorbereitung und Durchführung von i.d.R. mehrtägigen Bildungsseminaren mit den FreiwilligenAnleitung und Kooperation mit Co-Teamer:innen zur Durchführung der SeminareInformation und Beratung der Einsatzstellen im Rahmen des VermittlungsverfahrensEinsatzstellenbesuche zum Austausch mit Freiwilligen und ihren AnleitendenVorbereitung und Durchführung von Fortbildungen für die Anleitenden in den EinsatzstellenPädagogische Begleitung und Beratung der Freiwilligen, insbesondere bei Krisen und KonfliktenÖffentlichkeitsarbeit an Schulen, bei Messen, in Workshops etcRegelmäßige Teilnahme an Dienstgesprächen, Teamsitzungen und ArbeitsgruppenAbgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialarbeit oder SozialpädagogikFach- und Methodenkenntnisse in der Erwachsenen-/Jugendbildungsarbeit, vorzugsweise auch in der Arbeit mit Jugendlichen und in der queeren JugendarbeitKenntnisse in der Freiwilligenarbeit und in den FreiwilligendienstenPKW-Führerschein Klasse BWir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und pflegen den regelmäßigen Austausch zwischen den Abteilungen und Bereichen. Damit Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, Zuschüsse zur Kinderbetreuung sowie Freizeitausgleich bei evtl. anfallenden Überstunden. Eine attraktive Vergütung wird durch eine vom Arbeitgeber finanzierte Altersversorgung ergänzt. Unser Standort ist sehr gut an den öffentlichen Personen-Nahverkehr angebunden. Ein vergünstigtes Job-Ticket stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir unterstützen Sie durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und fördern lebenslanges Lernen. Damit Sie ausreichend Kraft für Ihre Aufgaben tanken können, haben unsere Mitarbeitenden 30 Tage Urlaub. Die Diakonie Hessen bietet Ihnen eine Tätigkeit, die Sinn stiftet. Unsere Mitarbeitenden tragen alle dazu bei, dass Menschen in Not und Bedrängnis geholfen wird. Werden Sie ein Teil davon und bewerben Sie sich jetzt. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Projekt Methodenausbildung im Studiengang Angewandte Sozialwissenschaften (50 %)

Do. 30.06.2022
Darmstadt
Die Hochschule Darmstadt ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland mit zwölf Fachbereichen, über 16.500 Studierenden sowie rund 1.000 Beschäftigten. Die Hochschule Darmstadt sucht im Fachbereich Gesellschaftswissenschaften für den Studiengang Angewandte Sozialwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre eine*n Mitarbeiter*in im Projekt „Methodenausbildung im Studiengang Angewandte Sozialwissenschaften“ (50 %) zur Verbesserung der Studienbedingungen und der Qualität der LehreKennziffer: 54/2022 GW Weiterentwicklung eines fachlichen und didaktischen Konzeptes für Lerngruppen für Studierende im Bereich der angewandten Sozialwissenschaften Erarbeitung eines Lernkonzepts Entwicklung von Aufgaben und Übungsunterlagen Konzepterstellung für die fachliche Betreuung der Studierenden Durchführung von Lehrveranstaltungen unterstützenden Lerngruppen für Studierende im Fachgebiet Angewandte Sozialwissenschaften im Rahmen eines Pilotprojektes Evaluation der durchgeführten Maßnahmen im Rahmen dieses Projektes inkl. Dokumentation der Ergebnisse Teilnahme an projektbezogenen Veranstaltungen des Fachbereichs Abgeschlossenes Hochschulstudium mit quantitativ-statistischer Ausrichtung z.B. in Sozialwissenschaften, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik oder Statistik oder vergleichbar (Bachelor oder FH-Diplom) Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in Webtechnologien und Lernplattformen (zum Beispiel Moodle) Praktische Erfahrungen in quantitativen (SPSS) und/oder qualitativen (f4, MaxQDA) Auswertungsmethoden Erste Erfahrungen in wissenschaftlicher Arbeit Von Vorteil sind: Mindestens einjährige Berufserfahrung auf Basis des Studienabschlusses Gute fachdidaktische und pädagogische Fähigkeiten Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Fähigkeit zum interdisziplinären Diskurs mit Studierenden Organisatorische und zielgruppengerechte kommunikative Fähigkeiten Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Teamfähigkeit Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt Die Vergütung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für das laufende Jahr für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.
Zum Stellenangebot

studentische Aushilfe als Service Trainer (m/w/d) bei Zenjob! 15€/h - ab sofort

Mi. 29.06.2022
Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Stuttgart, Frankfurt (Oder), Leipzig, Bonn, Darmstadt, Dresden
Du suchst neben deinem Studium oder deiner Haupttätigkeit den perfekten Nebenjob, der dir vor allem Flexibilität bietet? Zenjob hat die Lösung für dich - Downloade dir die Zenjob- App und melde dich an. Ein mal angemeldet, wählst du dir deine Jobs per Klick. Keine Bewerbung erforderlich! Derzeit suchen wir Service Trainer (m/w/d) für Zenjob. Zenjob ist ein moderner Personaldienstleister für Nebenjobs. Wir bringen personalssuchende Unternehmen mit Jobsuchenden entsprechend ihrer Bedürfnisse zusammen und möchten die Arbeitswelt von Morgen mit innovativer Technologie aufmischen. Über die Zenjob App können Nebenjobber ihr Arbeitsleben frei gestalten und versorgt Unternehmen mit motivierten Mitarbeitern. Einfach, schnell und nachhaltig. Unser Service ist in über 30 Städten Deutschlands verfügbar.Zusätzlich zu unserem Angebot eines (digitalen) Service-Trainings in der Zenjob-App müssen die Teilnehmer*innen einen Praxisteil absolvieren. Du begleitest den Praxisteil, in dem du Fragen klärst, Hilfestellungen gibst und die folgenden Stationen betreust: Dresscode & Erscheinungsbild Besteck inkl. Eindecken Servietten falten Getränkeservice & Tablett tragen 3-Teller tragen Abschließend benötigen wir noch deine ehrliche Einschätzung zu jedem Einzelnen. Erfahrung oder bestenfalls eine Ausbildung im Service/Gastronomie Bereich Einen gültigen Ausweis/Pass mit EU-Sicherheitsanforderungen Immatrikulationsbescheinigung einer staatlich anerkannten Hochschule.  Attraktiven Stundenlohn von 15€ Zeitliche Flexibilität dank geregelter Schichtpläne Du erhältst die erste Hälfte deines Bruttogehalts bereits wenige Tage nach deiner Schicht Plane all deine Schichten eigenständig auf Tagesbasis – direkt in einer App
Zum Stellenangebot

Referent_in (w/m/d) für Wissenschaftskommunikation (Medienkompetenz) - 50%

Mi. 29.06.2022
Darmstadt
Im Science Communication Center der TU Darmstadt, Abteilung Kommunikation, ist ab 01.07.2022 eine Stelle als Referent_in (w/m/d) für Wissenschaftskommunikation (Medienkompetenz) – 50% befristet bis 31.12.2025 zu besetzen. Im Rahmen des vom Land Hessen geförderten Projekts „Netzwerk Wissenschaftskommunikation: Wissenschaft trifft Medien – Science Meets Media“ bauen die fünf hessischen Universitäten derzeit gemeinsam ein landesweites Qualifikations- und Trainingsangebot für Wissenschaftler_innen auf. Das Angebot zielt auf eine Stärkung und Professionalisierung der individuellen Kommunikations- und Medienkompetenz und vertieft zugleich die Zusammenarbeit der hessischen Universitäten im Bereich Wissenschaftskommunikation. Das Projekt wird von der Universität Kassel koordiniert. Die ausgeschriebene Position ist verankert in der Abteilung Kommunikation des neuen Science Communication Center der TU Darmstadt, das vom Chief Communication Officer als Mitglied des erweiterten Präsidiums geleitet wird. Strategische Wissenschaftskommunikation ist eines der Kern-Leistungsmerkmale der TU Darmstadt. Die_Der Stelleninhaber_in ist Teil eines hochprofessionellen, vernetzt arbeitenden Teams mit breiter crossmedialer Expertise. Sie_Er wird die interne Vernetzung mit Forschungs-Teams sowie insbesondere mit Ingenium, der Dachorganisation für den wissenschaftlichen Nachwuchs, weiter ausbauen. Aufbau, Umsetzung und Koordination gemeinsamer Initiativen und Angebote im hessischen Netzwerk Wissenschaftskommunikation Konzeption und Umsetzung von Qualifikations- und Trainings-Formaten für Forschende im Rahmen des Netzwerks Wissenschaftskommunikation, ggf. in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern Beratung von Wissenschaftler_innen im Bereich Wissenschaftskommunikation und entsprechender Qualifikations- und Trainingsangebote sowie Unterstützung der Wissenschaftskommunikation und Förderung von Qualitätsstandards in der Wissenschaftskommunikation Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium Einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschafts- bzw. Hochschulkommunikation oder im Wissenschaftsjournalismus Hohe Sensibilität für die Qualitätsstandards in der Wissenschaftskommunikation Erfahrung im Projektmanagement Ausgeprägte Fähigkeiten zum konzeptionellen und strategischen Denken Ausgeprägte sprachliche Kompetenz und Kommunikationsstärke, gerne auch fremdsprachliche Kompetenz (Englisch) Sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen und des Wissenschaftssystems Gute Kontakte zu Medien sowie zu Einrichtungen der Wissenschaftskommunikation wünschenswert Journalistische Ausbildung (Volontariat, Journalistikstudium o.ä.) von Vorteil Gute Kenntnisse in der Bewegtbildkommunikation, der Nutzung von Social Media sowie Contenterstellung Hohe Flexibilität, Kreativität, Belastbarkeit und Teamfähigkeit Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).
Zum Stellenangebot

Vertriebsstarke Arbeitsvermittler (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Frankfurt am Main
Das Bildungszentrum Bauer wurde 1996 in Frankfurt gegründet. Unsere Tätigkeit besteht in erster Linie darin, Menschen ohne Arbeit in dauerhafte Arbeitsverhältnisse zu vermitteln. Dabei arbeiten wir eng mit Unternehmen in der Region zusammen. An unseren Standorten beschäftigen wir mehr als 100 Mitarbeitende in Voll- oder Teilzeit und auf Honorarbasis.  Unsere Mitarbeitenden sehen wir als unser wertvollstes Kapital. Mit ihrem Potenzial und ihrer Vielfalt machen sie das Bildungszentrum Bauer zu einem einmaligen Unternehmen. Sie sind der zuverlässige Garant für unsere erfolgreiche Zukunft. Für unsere Standorte in Frankfurt, Darmstadt und Friedberg suchen wir vertriebsstarke Mitarbeitende, die uns bei der aktiven Vermittlung von Menschen in Arbeit unterstützen. Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse Aufbau von Kontaktstrukturen zu regionalen Unternehmen Vermittlungscoaching der Teilnehmenden Telefonische Stellen- und Unternehmensakquise Arbeitsplatzakquise zur Positionierung der - Teilnehmenden Erstellen bzw. Aufbereitung von Bewerbungsunterlagen Kommunikation mit Arbeitsagenturen und Jobcentern Durchführung von Profilings Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium Ausgeprägte Vertriebsaffinität Bewerbungscoaching Erfahrungen im Erstellen von Bewerbungsunterlagen Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Stellenbörsen Erste Erfahrungen in der Personalvermittlung Umfassende Kenntnisse in den MS-Officeanwendungen Word und Outlook Wertschätzenden Umgang mit unseren Mitarbeitenden und Teilnehmenden Eine offene und freundliche Atmosphäre innerhalb unseres Teams Flache Hierarchien Einen sicheren Arbeitsplatz in einem expandierenden Familienunternehmen Regelmäßige Teamsitzungen und Mitarbeitergespräche Übertarifliche Vergütung Moderne Arbeitsplätze mit neuestem IT-Equipment Mitarbeiterparkplätze und kostenlose Getränke
Zum Stellenangebot

Field Clinical Specialist (m/w/d)

Mo. 27.06.2022
Frankfurt am Main
Field Clinical Specialist (m/w/d)Voll- oder TeilzeitEckenheimer Landstraße 100, 60318 Frankfurt am Main, DeutschlandBerufserfahrene22. Juni 2022Remote (flexibel) Field Clinical Specialist (m/w/d) - Vollzeit oder Teilzeit (mind. 27 Std./ Woche)Merz Aesthetics ist ein unabhängiges, international tätiges Unternehmen im Bereich der ästhetischen Medizin. Unser umfassendes Produktportfolio gehört seit Jahren zu den qualitativ hochwertigsten innerhalb ihrer Kategorie und wird von Health Care Professionals weltweit geschätzt. Wir von Merz Aesthetics sind Teil der Merz-Gruppe und haben unsere EMEA-Zentrale in Frankfurt am Main. Unser globales Headquarter befindet sich in Raleigh, North Carolina, USA. Tagtäglich setzen wir uns mit mehr als 1.600 Mitarbeiter*innen in 36 Ländern dafür ein, die Schönheit der Haut wiederherzustellen und zu erhalten. Möchtest Du Teil unserer Erfolgsgeschichte werden? Dann starte bei Merz Aesthetics! Diese Position wird in Vollzeit oder Teilzeit mit mind. 27 Std./ Woche besetzt und ist zunächst auf 18 Monate ab Einstellungsdatum befristet. Du bist für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von Ärzt*innen-Trainings zum sicheren Umgang mit dem Merz Aesthetics Portfolio zuständig. Hierfür kontaktierst Du unter anderem die Ärzt*innen, terminieren die Trainings und arbeiten die Trainings digital nach. Du führst die Trainings eigenverantwortlich und gemäß gültiger und definierter Standards (z. B. Behandlungs-Vertrag, Einsatz und Dokumentation von Trainingsware) durch. Du erfasst die Trainingserfahrungen der Teilnehmer*innen und leitest diese weiter. Hierzu stehst Du in engem Austausch mit dem Medical Affairs Team und kommunizierst Deine Erfahrungen außerdem zielgruppenspezifisch an Fachkreise und den Außendienst. Du bist die medizinisch-wissenschaftliche Ansprechperson für Ärzt*innen bei der Anwendung des Merz Aesthetics Portfolios. Kund*innenanfragen im Bereich der Ästhetik, sowie der dazugehörigen medizinisch-wissenschaftlichen Themen, beantwortest Du eigenständig. Außerdem betreust Du Investigator Initiated Trials (IITs). Du nimmst Nebenwirkungsmeldungen, sowie Post Market Erfahrungen auf und leitest diese an die entsprechenden internen Abteilungen weiter. Du nimmst an nationalen und internationalen FCS-Meetings, sowie nationalen und internationalen Außendienst-Tagungen teil. Du bereitest Live-Behandlungen von Ärzt*innen vor (z. B. im Rahmen von Kongressen, Merz Symposien und Veranstaltungen) und assistierst bei der Durchführung. Sie hast immer ein Auge auf das aktuelle Marktgeschehen und gibst Deine Erkenntnisse an das Medical Affairs- und Marketingteam sowie an den Außendienst weiter. Gesucht werden Field Clinical Specialists für die folgenden Regionen: Nord-Deutschland, Süd-Deutschland. Bitte lass uns uns in Deiner Bewerbung wissen, für welche dieser Region(en) Du Dich bewirbst. Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin, sowie Kenntnisse im medizinisch-ästhetischen Bereich oder in der Dermatologie. Idealerweise mindestens zwei Jahre Erfahrung als praktizierende/r Arzt/Ärztin im Bereich Ästhetik Eine Facharzt-Weiterbildung in Dermatologie oder eine allgemeinmedizinische Ausbildung mit Schwerpunkt Ästhetik ist ein Vorteil. Auch erste Erfahrungen als Trainer*in bei Weiterbildungen für Ärzt*innen sind ein Plus Nachweisbare Erfahrung in der Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Meinungsbildner*innen/KOLs ist wünschenswert. Sehr gute Ausdrucksweise auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, sowie sehr gute Fähigkeiten in Gesprächs- und Präsentationstechniken Gute IT-Kenntnisse in den üblichen MS-Office-Programmen (Outlook, Sales Force, Webex, DART, u.ä.). Strategische Denkweise, Fähigkeit medizinische Strategien erfolgreich umzusetzen Hohe soziale Kompetenz sowie hohe persönliche Integrität und ausgeprägte Teamfähigkeit in einem cross-funktionalen, wachsenden Umfeld Organisationstalent mit flexibler Arbeitsweise Verantwortungsvolles Handeln und Denken, Treffen eigenständiger Entscheidungen Sicheres Auftreten, Kundenorientierung und Einfühlungsvermögen, sowie starke Kommunikationsfähigkeiten Bereitschaft zu reisen mit Übernachtungen (bei ca. 30 % der Reisen) Mensch im Mittelpunkt: Bei uns erwartet dich eine offene Arbeitskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen. Du wirst mit Kolleg*innen aus der ganzen Welt zusammenarbeiten. Und solltest du in eine Lebenslage kommen, in der du Beratung oder Hilfe benötigst, unterstützt dich unser Employee Assistance Programm. Familie & Beruf: Unsere Mitarbeiter*innen sollen ihr Familien- und Berufsleben bestmöglich in Einklang bringen können. Deshalb findest du an unseren Standorten unter anderem betriebliche Kindertagesstätten. Ausgewogene Work-Life-Balance: Unsere Lebenszeit ist kostbar, unser Alltagsrhythmus individuell. Damit du Arbeit und Freizeit in deinem Sinne vereinbaren kannst, setzen wir auf zeitgemäße flexible Arbeitszeitmodelle. Wir bieten dir Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit sowie mobiles Arbeiten. Unsere Mitarbeiter*innen profitieren außerdem von großzügigen Urlaubsregelungen. Weiterbildungen: Deine persönliche und fachliche Weiterentwicklung ist für uns der Schlüssel zum Erfolg. Dazu führen wir regelmäßige Entwicklungsgespräche und ermöglichen verschiedenste Führungs- und Fachtrainings, Soft Skill Trainings, eLearnings, Sprachkurse und Coachings.
Zum Stellenangebot

Senior Referent Auslandssicherheit (w/m/d)

So. 26.06.2022
Frankfurt am Main
Willkommen bei der KfW! Wir sind eine international agierende Förderbank, die für die nachhaltige Entwicklung von Umwelt, Gesellschaft und Unternehmen steht. Als Impulsgeber wirken wir aktiv an den Themen mit, die die Welt von morgen prägen. Wir fördern Windparks, Infrastruktur-Projekte, Schulen und Krankenhäuser, denn sinnvolle und nachhaltige Projekte sind unser Auftrag. Und wir bauen auf die Menschen, die bei uns arbeiten! Was das heißt? Dass Sie bei uns ein offenes und vertrauensvolles Miteinander finden, in dem wir Vielfalt und Inklusion leben – denn nur dort, wo viele verschiedene Perspektiven zusammentreffen, entstehen richtungsweisende Ideen. Deshalb fördern wir Ihre Kompetenz, Ihre Ideen und Ihr Engagement für Projekte, die die Welt verbessern. Gehen Sie mit uns Ihren Weg in die Zukunft.Werden Sie Teil unseres Teams in Frankfurt am Main und unterstützen Sie uns alsSenior Referent Auslandssicherheit (w/m/d)Wir bieten facettenreiche AufgabenBei Neueröffnung oder Umzug unserer Außenbüros beurteilen Sie eigenverantwortlich die Sicherheitslage vor Ort, gewinnen bzw. validieren dabei systematisch relevante Informationen und leiten bedarfsweise risikoreduzierende Handlungsempfehlungen ab.Sie erstellen routiniert Sicherheitslagebilder, führen in allen Belangen umsichtig die Kommunikation mit zuständigen Botschaften, Behörden und dem BMZ und übernehmen vom Standort in Frankfurt aus ggfs. die Erstreaktion.Das bedeutet: Nicht nur planen, koordinieren bzw. organisieren Sie Site Security Assessments und führen sie (weltweit und überwiegend in Krisenregionen) auch durch, sondern Sie übernehmen auch souverän das Notfallmanagement, wenn Sie z. Sofortmaßnahmen zur Gefahrenabwehr sowie zur Rettung und Betreuung betroffener Personen einleiten.In Abstimmung mit den bereichsübergreifenden Schnittstellen erarbeiten Sie konzernweite Verfahrensregelungen wie Arbeitsanweisungen oder Fachinformationen und dokumentieren die erarbeiteten Ablaufprozesse.Wir zählen außerdem auf Ihre Konzeptionsskills, denn Sie unterstützen uns beim Aufbau und der Weiterentwicklung eines weltweiten Frühwarnsystems sowie eines IT-gestützten Risiko-Assessment-Verfahrens.Aufgrund Ihrer Erfahrung sind Sie auch in der Beratung und Schulung von Mitarbeitern und Führungskräften aktiv, Sie entwickeln Schulungskonzepte und -maßnahmen für Dienstreisende und Entsandte, erarbeiten Briefings zu Sicherheitslagen weltweit, führen Entsende- und Rückkehrergespräche und unterstützen die KfW-Büroleitungen vor Ort, wenn sie sicherheitsrelevante Dokumente erstellen.Nicht zuletzt sind Sie bereit, in Krisengebiete zu reisen und in Rufbereitschaft (24/7) zu arbeiten.Das bringen Sie mitAbgeschlossenes Studium (Diplom/Master) in Regionalwissenschaften, Sozial-/Geisteswissenschaften, Sicherheit & Schutz oder eine vergleichbare QualifikationLangjährige relevante Berufserfahrung in AfrikaMehrjährige Erfahrung im Krisenmanagement sowie Expertenwissen im (inter-) nationalen SicherheitsnetzwerkMehrjährige Tätigkeit in Krisengebieten und ausgeprägte interkulturelle KompetenzSehr gutes Französisch und gutes EnglischFit in MS Office sowie in sicherheitsrelevanter SoftwareStark ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken sowie Entscheidungsfähigkeit und ZielorientierungKommunikations- und Verhandlungsfähigkeit Konfliktmanagement sowie inhaltliche FlexibilitätDamit fördern wir Sie – Benefits bei der KfWBetriebliche AltersversorgungWir bauen auf Ihre Zukunft mit einer betrieblichen Altersvorsorge. Gelebte Vielfalt und InklusionVielfältigkeit und Chancengleichheit sind für uns als Unterzeichner der Charta der Vielfalt gelebter Alltag. GesundheitsförderungMit über 30 Betriebssportgruppen bis hin zu Gesundheitskursen und einem Mitarbeiterrestaurant unterstützen wir Ihre Gesundheit. Marktgerechte VergütungBei uns erwartet Sie ein angemessenes Vergütungspaket mit vermögenswirksamen Leistungen und Jobticket. Vereinbarkeit zwischen Beruf & PrivatlebenWir unterstützen Sie mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice, 30 Tagen Urlaub, individuellen Teilzeitmodellen und Eltern-Kind-Büros. Weiterentwicklung & TrainingsImmer auf dem neusten Stand mit persönlichen und fachlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.Sie möchten Verantwortung übernehmen und gemeinsam mit uns die Zukunft gestalten?Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über einen Klick auf den Bewerben-Button. Bei Fragen zur Position können Sie sich gerne an Tanja Schwab unter der Nummer +49 69 7431 8222 wenden.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: