Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 8 Jobs in Knittlingen

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Bildung & Training 3
  • Agentur 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Marketing & Pr 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Werbung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Bildung und Soziales

Arbeitserzieher (m/w/d)/ Gruppenleiter (m/w/d) - Markgröningen

Mo. 11.10.2021
Markgröningen
In Baden-Württemberg bietet die Habila in 22 Städten und Gemeinden für ca. 1600 Menschen mit Behinderung ein vielfältiges Dienstleistungsangebot in den Bereichen Wohnen, Arbeiten, Bildung und Freizeit an. Ihr Einsatzort: Markgröningen Arbeitserzieher (m/w/d)/ Gruppenleiter (m/w/d) - Markgröningen Die Werkstatt Markgröningen ist Dienstleister im Bereich der beruflichen Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung. Für den Arbeitsbereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arbeitserzieher (m/w/d)/ Gruppenleiter (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 100%, unbefristet. Individuelle Betreuung und Anleitung sowie Förderung und Qualifizierung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsbereich Fallbezogene Kooperation mit den Fachdiensten und Netzwerkpartnern Förderplanung, Dokumentation und Berichterstattung der erbrachten Leistungen anhand des EDV-gestützten QM-Dokumentationssystems Sicherstellung der frist- und fachgerechten Auftragsabwicklung gemäß den Vorgaben des QM-Systems Individuelle Gestaltung und Einrichtung der Arbeitsplätze unter ergonomischen und arbeitsschutzrechtlichen Gesichtspunkten Eine abgeschlossene Ausbildung zum Arbeitserzieher (m/w/d) oder zur Fachkraft (m/w/d) zur Arbeits- und Berufsförderung oder einer Ausbildung im handwerklichen Bereich mit einer sonderpädagogischen Zusatzausbildung Bereitschaft zur Weiterbildung Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung Erfahrung in der Erstellung von pädagogischen Berichten und der Reha-Dokumentation Organisationsgeschick, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten Hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten Umfassende PC-Kenntnisse Besitz des Führerscheins Klasse B Verantwortungsvolle Aufgaben und berufliche Fortbildung Anstellung und Vergütung nach TVöD-B/VKA mit leistungsorientierter Komponente sowie Betriebsrente (ZVK) Betriebliches Gesundheitsmanagement und externe Mitarbeiterberatung, JobRad-Angebot
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) – als Koordinator (w/m/d) der Graduiertenschule KIT School of Computational and Data Science am KIT-Zentrum MathSEE

Sa. 09.10.2021
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das KIT-Zentrum MathSEE zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.07.2024 (Verlängerung auf 2 weitere Jahre möglich), eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) – Teilzeit 50% als Koordinatorin / Koordinator (w/m/d) der Graduiertenschule KIT School of Computational and Data Science am KIT-Zentrum MathSEEMathematics in Sciences, Engineering, and Economics (MathSEE) ist eines der acht KIT-Zentren, die die angewandte und interdisziplinäre Forschung am KIT bündeln, wissenschaftliche Exzellenz fördern und den wissenschaftlichen Nachwuchs heranbilden. Die neue Graduiertenschule KIT School of Computational and Data Science (KCDS) am KIT-Zentrum MathSEE wurde zum 01. August 2021 eingerichtet. Als Koordinator der Schule sind Sie der direkte Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Graduiertenschule. Sie bauen die Schule in direkter Abstimmung mit dem wissenschaftlichen Sprecher und dem Lenkungsausschuss von MathSEE bzw. dem Lenkungsausschuss der KCDS auf. Sie organisieren Sitzungen der KCDS-Gremien, präsentieren Ihre Ideen und sind für die Umsetzung der Entscheidungen verantwortlich. Sie organisieren unter anderem Vernetzungs- und Weiterbildungsformate für die Studierenden, wie z. B. Datathons/Hackathons, Summer Schools und Doktoranden-Retreats. Zudem sind Sie für Anträge, Berichte und die Evaluation der Graduiertenschule verantwortlich und werden dabei eng mit dem wissenschaftlichen Sprecher, dem Lenkungsausschuss, den Vertretern der Promovierenden sowie ihren Mentoren und Betreuern zusammenarbeiten. Die Rekrutierung und die regelmäßigen Wahlen der Mitglieder liegen ebenfalls in Ihrer Zuständigkeit. Sie kommunizieren regelmäßig mit den zentralen KIT-Abteilungen wie Finanzen und Personal und sind der zentrale Punkt zwischen diesen Abteilungen und der Leitung der KCDS. Schließlich stellen Sie eine attraktive Webpräsenz sicher.über ein abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise mit Promotion. Weiterhin bringen Sie mehrjährige Berufserfahrung mit. Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, erste Erfahrungen in der Gremienarbeit sowie Koordinationserfahrungen in der Hochschullehre sind wünschenswert. Persönlich zeichnen Sie sich durch eine selbständige, strukturierte Arbeitsweise und hohe Zuverlässigkeit aus. Sie bringen zudem Organisationstalent, eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative mit. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit den einschlägigen MS-Office-Anwendungen runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Trainer (m/w/d) im Customer Service

Do. 07.10.2021
Pforzheim
Das Versandhaus BADER ist ein Familienunternehmen mit 90-jähriger Geschichte und gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern der Region Pforzheim. Generationen arbeiten hier Hand in Hand, um langjährige Erfahrungen zu nutzen sowie neue Herausforderungen zu meistern. Das Unternehmen wächst und investiert in die Zukunft, deshalb freuen wir uns, wenn auch Sie bald unser tatkräftiges Team unterstützen. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Arbeitsplatz in einem stabilen Familienunternehmen? Sie suchen neue Herausforderungen sowie vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten? Sie sind motiviert, teamfähig und kreativ? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen für unsere Zentrale in Pforzheim einen: Trainer (m/w/d) im Customer Service Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von fachlichen und kommunikativen Trainings. Didaktische und methodische Weiterentwicklung bestehender Trainingskonzepte. Durchführung und Konzeption von „Train-the-Trainer“ Maßnahmen. Durchführung von Lernerfolgskontrollen, Vorbereitung und Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen. Regelmäßiger Austausch mit internen Ansprechpartnern und Querschnittsbereichen. Sie verfügen über eine abgeschlossene (Berufs-) Ausbildung, besitzen Erfahrung als Trainer und wissen, wie man professionell Workshops und Trainings moderiert und leitet. Sie haben ausgeprägte Kommunikative Fähigkeiten und Spaß an der Vermittlung von Wissen. Sie setzen Methodik und Didaktik zielgerichtet ein und steuern aktiv Gruppenprozesse. Mit Ihrem positiven und gewinnenden Auftreten können Sie Menschen motivieren und für Themen begeistern. Sie handeln fokussiert und zeichnen sich durch flexible, selbständige und engagierte Arbeitsweise aus. Sehr gute MS Office-Kenntnisse und Reisebereitschaft runden Ihr Profil ab. Ein familiäres Arbeitsklima und einen sicheren Arbeitsplatz Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege Angenehme und flexible Arbeitszeiten Ein modernes Arbeitsumfeld mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten Spannende Aufgaben und Projekte mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
Zum Stellenangebot

Leitung Jugendhilfeplanung (w/m/d)

Di. 05.10.2021
Pforzheim
Das Jugend- und Sozialamt engagiert sich für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, von jungen Erwachsenen und Familien und für all diejenigen Menschen, die in Pforzheim wohnen und auf Leistungen der Sozial- und Jugendhilfe angewiesen sind. Das Jugend- und Sozialamt unterstützt sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte Menschen in ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jugend- und Sozialamt eine Leitung Jugendhilfeplanung (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle. Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis nach Entgeltgruppe 12 TVöD [Vollzeit oder Teilzeit (Tandem)] möglich. Steuerung und Umsetzung einer integrierten, zielgruppen- und sozialraumorientierten Planung von Jugendhilfeangeboten (nach SGB VIII) mit besonderem Fokus auf Strategieentwicklung zur Förderung junger Menschen und ihrer Familien aus benachteiligten Verhältnissen Entwicklung und Fortschreibung kommunaler Präventionsketten insbesondere im Bereich Kinderarmut ressortübergreifendes, interdisziplinäres Vorgehen unter Einbezug des internen, kommunalen Netzwerks, der freien Träger sowie von Initiativen, Verbänden und Vereinen Konzeption und Durchführung von quantitativen und qualitativen Bestands- und Bedarfserhebungen als Basis für eine ressourcenorientierte sozialräumliche Planung Begleitung bei der bedarfsgerechten Umsetzung von neuen Vorhaben unter Einbezug aller beteiligten Akteure Evaluation, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von bestehenden Hilfeangeboten Erstellung von Berichten und Vorlagen sowie mündliche Präsentation und Berichterstattung in politischen Gremien Abstimmung mit anderen örtlichen und überörtlichen Planungen sowie Mitarbeit bei regionalen und überregionalen Vorhaben bei entsprechender Eignung und Erfahrung: Übernahme der Funktion der stv. Leitung der Abteilung Sozialplanung und Controlling ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften oder Erziehungswissenschaften bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung (Diplom oder Master) fundierte Kenntnisse des Gesamtauftrags des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) praktische Erfahrungen und theoretische Kenntnisse in einem oder mehreren Tätigkeitsbereichen der Jugendhilfe Kenntnisse und Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement, idealerweise in Leitungsfunktion Erfahrung im Aufbau und der Pflege von komplexen Netzwerken ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten wie insbesondere Moderations- und Vermittlungskompetenz Kompetenz und Erfahrung in der Analyse und Erhebung von quantitativen und qualitativen Sozial- und Strukturdaten grundlegende Kenntnisse statistischer Programme Kenntnisse kommunalpolitischer Strukturen und Erfahrung in der Gremienarbeit wären von Vorteil idealerweise Erfahrung in der Mitarbeiterführung und im Budgetcontrolling abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) in der Fakultät Elektro- und Informationstechnik

Di. 05.10.2021
Karlsruhe (Baden)
Die HKA ist mit rund 7.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen An der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen: Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) Kennzahl 5125 (Vollzeit) Unterstützung der Professor*innen bei der Durchführung ihrer Aufgaben, insbesondere bei der Durchführung von Laboren in den zentralen Fächern der Elektro- und Informationstechnik Übertragungstechnik Kommunikationsnetze Hochfrequenztechnik Hochfrequenz-Messtechnik Weiterentwicklung und Instandhaltung der Labore im Bereich Informationstechnik Planung und Durchführung von Übungen in der Informationstechnik Konzeption und Entwicklung von neuen Versuchsaufbauten und Experimenten in den genannten Fächern Unterstützung von Studierenden bei Projektarbeiten Unterstützung bei der Akquise von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie deren Umsetzung Übernahme und selbstständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben Abgeschlossene Hochschulausbildung in Elektro- und Informationstechnik Umfangreiches Wissen sowie fundierte praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Informationstechnik Erfahrungen in Lehre und Forschung Kommunikationsfähigkeit, insbesondere im Umgang mit Studierenden Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung Die Beschäftigung ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv@h-ka.de).
Zum Stellenangebot

Berufe-Coach (m/w/d) für Jugendliche

Fr. 01.10.2021
Karlsruhe (Baden), Fürth, Bayern, Düren, Rheinland, Kassel, Hessen, Münster, Westfalen
Wir sind eine Kommunikationsagentur am Kölner Rheinufer. Für Verbände und Unternehmen, Stiftungen und Ministeren aktivieren wir Menschen. Mit Themen, die unsere Zukunft, unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft bewegen. Wir suchen Teamplayer, die mit Herz und Hand dabei sind. Und die mit uns in innovativen Formaten und auf allen Kanälen unserer Leidenschaft nachgehen: Komplexes einfach machen. Berufe-Coach (m/w/d) für Jugendliche gesucht Komm an Bord unseres ME-InfoTrucks und begeistere SchülerInnen für die Jobwelt von morgen. Du bist Teil von Deutschlands größter Nachwuchskampagne mit Trucks, Webseiten und App. Du hilfst Jugendlichen, ihren Platz in Deutschlands Zukunftsbranchen zu finden. Du begeisterst sie für technische und naturwissenschaftliche Ausbildungen und erklärst ihnen Karrierechancen. Deine Bühne dafür ist unser zweistöckiger Truck mit seinen einzigartigen Mitmachstationen. Routinen gibt es nicht: Jeden Tag triffst du neue SchülerInnen und lernst viele Ecken Deutschlands kennen. Du tauschst dich mit LehrerInnen, Unternehmen, Presse und Wirtschaftsverbänden aus. Deine Persönlichkeit ist Teil der Experience. Deine People Skills zeichnen dich aus: Egal ob SchülerIn oder CEO – du triffst immer den richtigen Ton. Du steckst Jugendliche mit deiner Begeisterung an. Du kannst vermitteln, wie aufregend Technik ist und wie wichtig sie für unsere Zukunft ist. Du hast studiert: Pädagogik, Naturwissenschaften, Technik, Kommunikation, Marketing... Abbrecher, Neu- und Quereinsteiger, Lebenskünstler und Weltreisende herzlich willkommen. Du bist flexibel und entdeckst Deutschland auf Reisetagen und auch mal an Wochenenden. Du bist dir nicht zu schade, einen Lappen oder Schraubendreher zu benutzen. Attraktives Gehalt, Betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen 39-Stunden-Woche, 30 Urlaubstage, zusätzliche freie Tage als Ausgleich für Wochenendeinsätze, faire Reiskostenregelung, Fahrradleasing, u.a. Intensives Onboarding, regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen Eine sinnstiftende Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Geisteswissenschaften oder Sozialwissenschaften

Fr. 01.10.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS) ab sofort befristet auf 3 Jahre eine/einen Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Geisteswissenschaften oder Sozialwissenschaften Teilzeit 50 %Im Rahmen Ihrer Tätigkeit leisten Sie wissenschaftliche Beiträge zur technischen und regulatorischen Operationalisierung der Begriffe „Vertrauen“ bzw. „Vertrauenswürdigkeit“ bei Anwendungen maschinellen Lernens (ML) bzw. „künstlicher Intelligenz (KI)“ im Energiebereich. Sie übernehmen die Kartierung und Strukturierung aktueller Entwicklungsvorstellungen über den Einsatz von ML-/KI-Systemen für den Entwurf, die Planung und den Betrieb zukünftiger Elektrizitätsversorgungssysteme. Zudem identifizieren Sie spezifische Anwendungskonstellationen, die in besonderer Weise vom Einsatz von ML/KI/ADM abhängig sind. Weiterhin sind Sie für die Auswahl von Fallstudien und die empirische Erhebung und Evaluierung von Kriterien zuständig, die verschiedene Personengruppen (fachbezogene und fachfremde akademische Mitarbeiter*innen sowie betriebliche Entscheidungsträger) zur Bewertung der Verwendbarkeit von Trainingsdaten und algorithmischen Entscheidungssystemen anwenden und untersuchen, wie diese zu "Vertrauen" bzw. "Vertrauenswürdigkeit in Beziehung stehen. Ziel Ihrer Arbeit ist außerdem, Hinweise zur Innovations­gestaltung zukünftiger Anlagenkonzepte und Betriebsorganisationen bei Elektrizitätsversorgungssystemen zu ermitteln. Außerdem formulieren Sie Beiträge zur wissenschaftlichen und regulatorischen Diskussion um Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit. Die Mitarbeit bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der am ITAS untersuchten Fragestellungen zum Thema Vertrauen in bzw. Vertrauenswürdigkeit von lernenden Systemen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Zusätzlich zu der wissenschaftlichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit einer Promotion. über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) der Fachrichtung Geistes- oder Sozialwissenschaften und möchten sich tief in die technisch-organisatorischen Grundlagen von heutigen und zukünftigen Elektrizitäts­versorgungssystemen sowie in die Prinzipien des maschinellen Lernens einarbeiten. Alternativ verfügen Sie über ein Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) einer Ingenieurwissenschaft oder der Fachrichtung Informatik und haben Interesse an Ansätzen der sozialwissenschaftlichen Innovationsforschung und Technikfolgenabschätzung. Zudem bringen Sie die Bereitschaft mit, interdisziplinär zu arbeiten. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle,und ein/eine Casino/Mensa. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Doktorand*in in den Sozialwissenschaften oder Informationswissenschaften

Do. 30.09.2021
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER FORESIGHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N DOKTORAND*IN IN DEN SOZIALWISSENSCHAFTEN ODER INFORMATIONSWISSENSCHAFTEN Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwer­punkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Frage­stellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenzbasierten Beratung haben unsere Mitarbeitenden einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Im Zentrum steht die Weiterentwicklung und Anwendung von Methoden des Horizon Scannings zur Früherkennung von Signalen des sozio-technischen Wandels. Dazu gehören insbesondere wissenschaftlich fundierte Methoden und Verfahren für die teil­auto­matisierte Analyse auch großer Mengen an strukturierten und unstrukturierten Daten. Die Anwendung von teilautomatisierten Verfahren im Verbund mit anderen Horizon Scanning Ansätzen ist im Hinblick auf Biases, Kommunizierbarkeit der Ergebnisse und andere Kriterien zu bewerten. Dabei entwickeln Sie zunächst im ersten Jahr Ihr Dissertationsthema mit engem Bezug zu unseren Forschungs- und Beratungsprojekten. Im Anschluss arbeiten Sie an dieser Dissertation mit Bezug zu laufenden Projekten für Auftraggeber aus Politik und Wirtschaft in Deutschland und Europa. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Sozialwissenschaften, Kognitionswissenschaften, Informationswissenschaften oder in Computer­linguistik. Sie besitzen ausgewiesene Kenntnisse in Data Science, insbesondere Natural Language Processing mit Bezug zu sozialwissenschaftlichen Fragestellungen und Methoden. Sie haben großes Interesse an der systematischen Erforschung gesellschaftlicher Dynamiken für die strategische Vorausschau im Rahmen einer Promotion. Neben ausgezeichneten analytischen Fähigkeiten und Kompetenzen in der Informatik und empirischen Sozialwissenschaft zeichnen Sie sich durch eine selbstständige, kommunikative und kooperative Arbeitsweise aus. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und einen sicheren Umgang mit gängiger PC-Software setzen wir voraus. Sie arbeiten in thematisch sehr unterschiedlichen Foresight-Projekten mit, oftmals mit Kooperations­partnern aus verschiedenen Forschungsbereichen, auch international. Das sehr aufgeschlossene, interdisziplinär aufgestellte und engagierte Team des Competence Center Foresight freut sich darauf, dass Sie sich mit Ihrem Fachwissen und Ihrem Interesse an Foresight neue Perspektiven und Ideen in die methodische Weiterentwicklung einbringen. Sie werden vornehmlich Projekte im Geschäftsfeld Zukünfte und Gesellschaft bearbeiten. Das Doktorandenprogramm des Fraunhofer ISI ist sehr eng an die Forschungsthemen und -projekte des Competence Centers geknüpft. Es besteht aus einer Orientierungs- und sich daran anschließenden Dissertationsphase und bietet den Promovierenden von Beginn an Unterstützung in Form eines internen Mentorings sowie vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Durch regelmäßige Kolloquien findet ein intensiver Austausch unter den Doktorand*innen mit erfahrenen Wissenschaftler*innen und Führungs­kräften statt. Die direkte Betreuung gewährleistet eine fokussierte Bearbeitung des Promotionsthemas. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Ihre Karriereentwicklung und individuelle Weiterentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie Angebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: