Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 34 Jobs in Leegebruch

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 11
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • It & Internet 6
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Immobilien 1
  • Recht 1
  • Transport & Logistik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Ohne Berufserfahrung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 24
  • Teilzeit 18
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 12
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Praktikum 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Weitere: Bildung und Soziales

Mitarbeiter (m/w/d) Kundenbetreuung Klax Schule

Sa. 08.05.2021
Berlin
Innovativ, neugierig und zukunftsorientiert. Die Klax Schule  mit sozial pädagogischem Schwerpunkt arbeitet nach dem international anerkannten Konzept der Klax Pädagogik. Dabei stehen kunstbetonte Projekte sowie die Methode des „selbstorganisierten Lernens“ im Vordergrund. Bei uns treffen Schüler bzw. Studierende auf eine positive und anregende Lernumgebung.  Wenn Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen und eigenverantwortlich zur Zufriedenheit unserer Kunden beitragen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. unbefristet | ab sofort | Berlin Bearbeitung von Interessentenanfragen für einen Schulplatz Beratung von Interessenten und Kunden rund um den Schulbesuch Vorbereitung und Begleitung von Vertragsabschlüssen Anlegen und Pflegen der Kundenakten Pflege der Schulplatzstatistik Zuarbeit für Meldungen an Behörden Mitarbeit bei Schulevents Kaufmännische Ausbildung oder eine dem Aufgabenfeld entsprechend gleichwertige Qualifikation Fachkompetenz und Erfahrung in der Kundenbetreuung vorzugsweise im (Berufs-)Schulumfeld Sehr gute Kenntnisse im Datenschutz Sehr gute Kenntnisse in den Schulgesetzen und Verordnungen sind wünschenswert Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten und modernen Kommunikationsmitteln Starke Servicementalität, Loyalität und Kommunikationsstärke Ausgeprägtes Organisationstalent, strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Zeitmanagement Neben einer sorgfältigen Einarbeitung und Unterstützung bei Ihren weiteren Schritten in der Klax Gruppe, erhalten Sie neben einen unbefristeten Arbeitsvertrag, 30 Tage Urlaub und bis zu neun Haushaltstage im Jahr. Wir bieten spannende Betätigungsfelder, ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team, interessante Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterbildung und umfassende betriebliche Sozialleistungen, wie vermögenswirksame Leistungen und Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter für Risikoforschung (w/m/d)

Fr. 07.05.2021
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). In der Abteilung Risikokommunikation des BfR ist in der Fachgruppe „Risikosoziologie und Risiko-Nutzen-Beurteilung“ ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter für Risikoforschung (w/m/d) Kennziffer: 2791/2021 | Entgeltgruppe 13 TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Dienstort ist Berlin. Planung und Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten zur Analyse der Wirkung von Risiko-Nutzen-Kommunikation sowie von behavioralen Experimenten zur quantitativen und qualitativen Darstellung der individuellen und gesellschaftlichen Risiko-Nutzen-Beurteilung Untersuchungen zur individuellen Risikobereitschaft und Entscheidungsfindung Studien zur Wirkung verbaler und visueller Kommunikationsformen Ausarbeitung von Schulungsmaterialien und Mitwirkung bei der Lehre für das Themengebiet Risikokommunikation Unterstützung der Fachgruppen- und Abteilungsleitung bei strategischen Entscheidungen und der Ergebnisverwertung Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Universitätsabschluss) in Psychologie, Kommunikationswissenschaften, Public Health, Soziologie, Kognitionswissenschaften oder in einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion erwünscht Erfahrung in der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Befragungen und behavioralen Experimenten sowie mit Methoden und Theorien der Entscheidungsfindung erforderlich Sicherer Umgang mit statistischen Verfahren (deskriptiv, induktiv und explorativ) Grundlegende Kenntnisse in der angewandten Bio- oder Lebensmittelchemie erwünscht Erfahrung bei der erfolgreichen Einwerbung von Drittmitteln erwünscht Peer-review Publikationen in internationalen Zeitschriften erwünscht Erfahrung im Management und Controlling von Forschungsprojekten erwünscht Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot

Referentin Inhalte und Fortbildung (w/m/d)

Fr. 07.05.2021
Berlin
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten. Das „Haus der kleinen Forscher“ verbessert Bildungschancen, fördert Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal. Partner der Stiftung sind die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Dieter Schwarz Stiftung und die Friede Springer Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Qualifizierungsangebote der Bildungsinitiative stehen in einer Netzwerkstruktur mit über 200 lokalen Netzwerkpartnern bereits etwa 91 Prozent aller Kitas, 85 Prozent der Horte und 72 Prozent der Grundschulen in Deutschland zur Verfügung. Das langfristige Ziel ist, allen Bildungseinrichtungen zu ermöglichen, ein „Haus der kleinen Forscher“ zu werden. Wir suchen für die Unterstützung unseres Bereichs Inhalte und Fortbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin Inhalte und Fortbildung (w/m/d) (Kennziffer 2021-33) befristet bis zum 30.06.2023, in Teilzeit mit 27 Std./ Woche bis zum 31.03.2022 und anschließend in Teilzeit mit 25 Std./ Woche vom 01.04.2022 bis zum 30.06.2023. Eigenverantwortliche Neu- und Weiterentwicklung (inhaltlich und methodisch) von digitalen und analogen Lernangeboten für Grundschullehrkräfte im MINT-Bereich  Verantwortung für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung des bestehenden Blended Learning-Angebots, unter Einbeziehung der Erkenntnisse aus aktuellen Studien und Arbeitsergebnissen aus anderen Bereichen und Projekten, insbesondere aus dem Bereich Forschung und Qualitätsmanagement  Selbstständige Umsetzung von einfachen bis komplexen digitalen Lernarchitekturen für Grundschullehrkräfte mit entsprechender Autoren-Software unter Berücksichtigung des pädagogischen Ansatzes der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“  Selbstständige Durchführung der entwickelten Angebote für Grundschullehrkräfte sowie für Trainerinnen und Trainer, sowohl in Präsenz- als auch in Onlineformaten  Unterstützung bei der Zielgruppenanalyse und User Research zu den Online-Lerngewohnheiten und –bedarfen von Grundschullehrkräften, u.a. durch Auswertung von Interviews, Studien und Fokusgruppen  Unterstützung bei der Verbreitung der entwickelten Bildungsangebote und Durchführung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen  Abstimmung der Projektarbeit innerhalb des Bereichs und konstruktive Zusammenarbeit an den Schnittstellen des Projekts mit anderen Teams, Projekten und Bereichen der Stiftung  Repräsentation der Stiftung und des Projekts auf internen und externen Fachveranstaltungen und Vernetzung mit anderen relevanten Institutionen in der Bildungslandschaft Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im pädagogischen Bereich  Sie haben einschlägige Berufserfahrung im Feld der digitalen Weiterbildung von Lehrkräften, vorteilhaft sind dabei Erfahrungen im Grundschulbereich  Sie haben einschlägige Erfahrungen vorzugsweise mit dem Programm Articulate StoryLine (oder anderen Autoren-Tools) und können Online-Lernangebote ansprechend gestalten  Sie haben einschlägige Erfahrungen in der didaktischen Aufbereitung von MINT-Inhalten und haben die Zielgruppe dabei stets im Blick  Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Fortbildungen (in Präsenz und Online-Formaten) mit  Sie besitzen Erfahrungen in der Durchführung von digitalen und analogen Fortbildungsangeboten  Sie haben Freude an selbstständiger Arbeit in kooperierenden Teams  Sie sind kommunikationsstark, haben sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Freude an und Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen  Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden  Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren  Sie sind zu bundesweiten Dienstreisen bereit Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert  Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel  Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team  Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg  Maßnahmen zur Gesundheitsförderung  Eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD Bund und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten
Zum Stellenangebot

Bezirksleitung als pädagogische Fachkraft (m/w/d) für die Ambulante Jugendhilfe am Standort Charlottenburg

Fr. 07.05.2021
Berlin
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine Bezirksleitung als pädagogische Fachkraft (m/w/d) für die Ambulante Jugendhilfe am Standort Charlottenburg für 30 Wochenstunden in Festanstellung. Der gemeinnützige, interkulturelle Träger LebensWelt ist seit über 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe tätig und hat seinen Sitz im Herzen von Berlin. Das Angebot von LebensWelt umfasst u.a. sozialpädagogische Familienhilfe, soziale Gruppenarbeit, Schulsozialarbeit, Integrationskurse, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen, begleiteten Umgang, intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung, Kindertageseinrichtungen, stationäre Wohngemeinschaften für junge Erwachsene und eine Jugendfreizeiteinrichtung. Leitung, Organisation und Weiterentwicklung des Bereiches in Kooperation mit beiden Bezirksleiterinnen Koordination und Leitung des Fachteams des Standorts Charlottenburg-Wilmersdorf Verantwortliche Steuerung und Organisation des Standorts Bezirkliche Akquise und Koordination der Fallanfragen, Fachaufsicht Verhandlung mit den Bezirksämtern/Jugendämtern Enge Kooperation mit beiden Bezirksleiterinnen des Standorts, Geschäftsführung, Senatsverwaltung, Jugendämtern, Kooperationspartnern Vollumfängliche Interessenvertretung des Trägers im Bezirk, Öffentlichkeitsarbeit, Teilnahme an Gremien Projektauswahl Verwaltungstechnische Aufgaben Anerkennung- und Willkommenskultur Flache Hierarchien und wertschätzende Gesprächskultur Rückhalt durch den Träger Team- und Einzel-Supervision sowie Weiterbildungen Zusammenarbeit in einem interkulturellen Umfeld 30 Wochenstunden in Festanstellung Anerkannter Abschluss als Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation Praktische Erfahrung im Bereich der Hilfen nach SGB VIII Rechtliche Kenntnisse im Bereich der Hilfen nach SGB VIII und im Kinderschutz Leitungs- und Führungserfahrung wünschenswert Identifikation mit dem Leitbild von LebensWelt (wertschätzende Haltung, interkulturelle und systemische Arbeitsweise, Ressourcenorientierung
Zum Stellenangebot

WERKSTUDENT (M/W/D) IM BEREICH FORT- UND WEITERBILDUNG

Fr. 07.05.2021
Berlin
Die WBS GRUPPE gehört zu den führenden Bildungsanbietern in Deutschland. Das Angebot umfasst geförderte berufliche Weiterbildungen und Umschulungen (WBS TRAINING), berufsbegleitende Bildungsangebote (WBS AKADEMIE), Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales (WBS SCHULEN), Intensivkurse für Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler (WBS CODING SCHOOL) sowie die Vermittlung von Azubis und Fachkräften aus dem Ausland (WBS RECRUITING INTERNATIONAL). Mit digitalen und flexiblen Lernformaten werden exzellente Qualifikationen, Selbstkompetenzen und praktisches Fachwissen vermittelt. Damit steigern wir gezielt die Job- und Karrierechancen unserer Kunden und unterstützen Unternehmen darin, kompetente Fachkräfte zu finden und zu fördern. Machen Sie mit!Als Werkstudent bei der WBS TRAINING SCHULEN gGmbH in Berlin unterstützen Sie in unserer Zentrale im Bereich Fort- und Weiterbildung. Ihre Aufgaben umfassen insbesondere: Allgemeine Interessentenverwaltung und Büroorganisation Recherchen zu Fort-und Weiterbildungsangeboten Erstellung von Angeboten, Zertifikaten, Rechnungen Unterstützung und Nachbearbeitung im Forderungsmanagement Datenpflege   Die Stelle ist auf ein Jahr befristet.Sie teilen unsere Begeisterung, berufstätige Menschen aus den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziales bei der Entwicklung ihrer beruflichen Kompetenzen zu begleiten? Sie haben Lust im Bereich Fort- und Weiterbildung mitzugestalten und bringen ein hohes Maß an Lernbereitschaft sowie Freude am Arbeiten im Team mit? Dann sind Sie bei uns richtig, wenn sich Ihr Profil durch folgendes auszeichnet: Ein laufendes Studium, idealerweise mit Bezug zur Bildungsbranche Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Kommunikative Kompetenz und ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Sichere MS-Office Kenntnisse  Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben in einem professionellen Arbeitsumfeld sowie eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur. In ihrer täglichen Arbeit profitieren Sie von den Erfahrungen Ihrer Kolleginnen und Kollegen aller WBS SCHULEN. Darüber hinaus finden Sie bei uns: Eine interessante Position Gute Perspektiven für die langfristige Zusammenarbeit Ein internes Fortbildungsprogramm Eine attraktiv gestaltete Arbeitsumgebung und eine gute mediale Ausstattung Ihre Vorteile Gestalten Flache Hierarchien und agile Strukturen bieten Raum für Ihre Stärken und Ideen. Lernen Bleiben Sie neugierig. Zahlreiche Weiterbildungen warten auf Sie. Work-Life-Balance Bei uns können Sie Privates und Arbeit prima vereinen: Durch Homeoffice, Teilzeit oder Sabbatical. Sinn Unser Unternehmen orientiert sich an der Idee des Gemeinwohls. Für eine bessere Gesellschaft. Wohlfühlen Ein freundliches Miteinander, viel Bewegung und gesunde Ernährung: Feel good!
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Gesellschaftliche Trends und Technologie / Partizipative Innovationsgestaltung

Fr. 07.05.2021
Berlin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO WIR AM CENTER FOR RESPONSIBLE RESEARCH AND INNOVATION (CERRI) DES FRAUNHOFER-INSTITUTS FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO IN BERLIN BIETEN IHNEN AB 1. JULI 2021 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN GESELLSCHAFTLICHE TRENDS UND TECHNOLOGIE / PARTIZIPATIVE INNOVATIONSGESTALTUNG Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Aktuelle Studien von Randstad, trendence und Universum belegen: Fraunhofer steht nicht nur für Forschung auf Spitzenniveau, sondern gehört auch zu den beliebtesten Arbeitgebern in Deutschland. Sie interessieren sich für die gesellschaftliche Wirkung von neuen Technologien? Sie möchten mit uns daran arbeiten, gesellschaftliche Bedarfe für die Entwicklung von technologischen Innovationen zu identifizieren und neue Technologien für die Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen nutzbar zu machen? Als Verstärkung im Team »Gesellschaftliche Trends und Technologie« arbeiten Sie an Forschungs- und Industrieprojekten mit den Themenschwerpunkten verantwortliche Innovationsgestaltung und regionale Innovationsprozesse. Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitarbeit an Forschungs- und Beratungsprojekten in den oben benannten Bereichen. Konkret beinhalten Ihre Tätigkeitsschwerpunkte: Konzeption und Akquise neuer Forschungsprojekte und wissenschaftlich fundierter Beratungsprojekte Unternehmen, Forschungseinrichtungen und politische Akteure auf Basis wissenschaftlicher Analysen beraten Innovations-Workshops mit unterschiedlichen Stakeholdergruppen konzipieren und moderieren Im Team neue Innovationsmethoden und -prozesse entwickeln Wissenschaftliche Publikationen verfassen und Projektergebnisse auf internationalen Konferenzen sowie vor Projektpartnern und Auftraggebern vorstellen Sie sind Innovationsforscher*in mit Interesse an technologischen Entwicklungen? Sie interessieren sich für gesellschaftliche Wirkungen neuer Technologien und soziale Innovationen? Beides spannend für uns! Voraussetzung ist eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich der Sozialwissenschaften. Von Vorteil sind eine abgeschlossene Promotion, eine gute Publikationsliste und eine Vernetzung in Ihrer Fachcommunity. Sie sollten mindestens zwei Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise in der Industrie, sowie Erfahrungen im Projektmanagement mitbringen, besonders in interdisziplinären Arbeitskontexten. Zudem bringen Sie fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Bereiche mit: Partizipative Innovationsgestaltung Verantwortliche und nachhaltige Innovationen Regionale Innovationsprozesse Partizipative Foresight-Methoden Sehr gute Kenntnisse in den üblichen Office-Anwendungen, insbesondere Word und PowerPoint setzen wir voraus. Wir suchen eine Person, die möglichst Erfahrungen in der qualitativen und/oder quantitativen Auswertung von Daten hat, insbesondere von Social-Media-Daten. Eine sichere Kommunikation mit politischen und gesellschaftlichen Akteuren setzen wir ebenso voraus wie Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops. Sie überzeugen durch eigenständiges konzeptionelles Arbeiten und analytisches Denken sowie ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten. Wenn Sie darüber hinaus sehr gutes mündliches und schriftliches Englisch mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.Bei uns erwarten Sie anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen Forschungsumfeld und einem interdisziplinären Team. Des Weiteren bieten wir Ihnen: Möglichkeit zur Promotion Work-Life-Balance-Angebote wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u. a. Notfallbetreuung über unseren Familienservice, Home- und Eldercare, mobiles Mit-Kind-Büro) Faires Vergütungssystem mit individuellen leistungsbezogenen Vergütungsbestandteilen und Erfolgsbeteiligung Umfassendes Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebot Diverse weitere Benefits Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Pädagogischer Projektmitarbeiter (w/m/d)

Fr. 07.05.2021
Berlin
Referenzcode: A75379SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie sind zuständig für die pädagogische Begleitung und Betreuung von Jugendlichen und Erwachsenen, sowie deren Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Durch Beratung und Training, leisten Sie individuelle Hilfestellung bei Problemlagen und fördern die persönlichen, sozialen und methodischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer. Sie dokumentieren die Entwicklungsverläufe, Bewerbungstrainings und Coachings und arbeiten mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern zusammen. Sie verfügen über Beratungskompetenz, Konfliktfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Sie sind verantwortlich für die Bildungsund Maßnahmeplanung der Teilnehmer. Die Stelle ist auf 12 Monate befristet. Berufsausbildung mit pädagogischen Eignung (AEVO) oder Studium. Berufserfahrung im Bereich der Arbeitsvermittlung, insbesondere aus dem Rechtskreis des SGB II. Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern. Idealerweise Kenntnisse des Ausbildungsund regionalen Arbeitsmarktes. Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Bildungsberater*in / Vertrieb

Mi. 05.05.2021
Berlin
Für unseren Berliner Standort suchen wir ab sofort eine Verstärkung für unser engagiertes Team. Als einer der führenden unabhängigen Weiterbildungsträger bietet CBW an seinen Standorten in Hamburg und Berlin ein breites Spektrum in den Bereichen der geförderten Weiterbildung, der berufsbegleitenden und offenen Seminare, Firmenseminare, in SAP®-Software- und IT-Trainings an und kooperiert mit starken Partnern. Beratung und Erläuterung unserer Lehrgangsangebote im Bereich der beruflichen Weiterbildung Sie bereiten Kundentermine, Beratungsgespräche und Präsentationen vor und führen diese durch Erstellung und Ausarbeitung individueller Weiterbildungsangebote anhand der beruflichen Profile unserer Interessenten Pflege und Ausbau des Vertriebsnetzes Kontakte zu Kostenträgern, wie zum Beispiel Agentur für Arbeit und Jobcenter Planung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Messen Vertrieb und Betreuung von berufsbegleitenden Seminaren, offenen Seminaren und Firmenseminaren Internes Berichtswesen, Pflege des Informationsmaterials Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in vergleichbarer Position von Vorteil Sie verfügen über eine ausgesprochen gute Kunden- und Serviceorientierung gepaart mit sicherem Auftreten, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick Selbstständige Arbeitsweise, rasche Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Sie sind teamfähig, zuverlässig und arbeiten zielorientiert Gute MS-Office-Kenntnisse Sie haben eine hohe soziale Kompetenz und nehmen gerne Kontakt mit neuen Menschen auf Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Eine interessante, verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit Arbeit in einem kompetenten und motivierten Team Angenehmes, freundliches Betriebsklima Eine leistungsgerechte Vergütung
Zum Stellenangebot

2 Gruppenleitungen (m/w/d) im Beschäftigungs- und Förderbereich (St.-Nr. 031/2021) & (St.-Nr. 032/2021)

Mi. 05.05.2021
Berlin
Wir, die BWB sind seit über 50 Jahren eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Wir fördern über 1.600 Menschen mit Behinderungen durch die Teilhabe am Arbeitsleben. Wir begleiten im Berufsbildungsbereich die Vorbereitung auf eine spätere Tätigkeit oder in einem der verschiedenen Arbeitsbereiche unserer Werkstatt, fördern die persönliche Weiterentwicklung und unterstützen beim Übergang auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die BWB bietet Menschen mit Behinderungen den geschützten Raum, um sich im Arbeitsleben zu erproben und die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Arbeit ist für Menschen mit Behinderungen viel mehr, als dem Tag eine Struktur zu geben. Sie ist ein wichtiger Schlüssel für mehr Lebensqualität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Gruppenleitungen (m/w/d) im Beschäftigungs- und Förderbereich (St.-Nr. 031/2021) & (St.-Nr. 032/2021) Sie betreuen und fördern Menschen mit Behinderungen im Förderbereich mit dem Ziel, sie nach ihren Fähig- und Fertigkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Arbeitsleben zu befähigen. Sie bewerten das Leistungsvermögen der Menschen mit Behinderung Sie wirken bei der Gestaltung von Beschäftigungsangeboten und tagesstrukturellen Maßnahmen mit. Sie leisten Hilfestellung und Unterstützung bei Verletzungen, Anfällen, hygienischen Erfordernissen und bei der Grundpflege. Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung – z.B. Heilerziehungspfleger/in, Arbeits-, Beschäftigungs- bzw. Ergotherapeut/in, Erzieher/in, Fachkraft gem. § 9 Abs. 3 Werkstätten-Verordnung, Rehabilitationspädagoge/in, Pflegefachkräfte oder Heilpädagoge/in. Zudem ist ein hohes Maß an Belastbarkeit, Authentizität, Empathie und Wertschätzung erforderlich. Erwartet wird die aktive Umsetzung des Konzepts zur Gewaltprävention der BWB und die Bereitschaft, sich Fach- und Methodenkompetenz in diesem Arbeitsfeld anzueignen. 30 Tage Jahresurlaub Vergütung nach betrieblichen Vergütungssystem der BWB flexible Arbeitszeit Betriebliche Altersvorsorge Teilnahme am Firmenticket Betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Political Strategy & Associations (m/f/d)

Di. 04.05.2021
Berlin
TRATON SE is a subsidiary of Volkswagen AG and a leading commercial vehicle manufacturer worldwide with its brands MAN, Scania, Volkswagen Caminhões e Ônibus, and RIO. In 2020, TRATON GROUP’s brands sold around 190,200 vehicles in total. Its offering comprises light-duty commercial vehicles, trucks, and buses at 29 production and assembly sites in 17 countries. The Company had a workforce of around 82,600 employees worldwide across its commercial vehicle brands as of December 31, 2020. The Group seeks to transform the transportation system – with its products, its services, and its partnerships with its customers. Managing the successful positioning of TRATON GROUP in political environment through identification of chance and risk issues Independent representation of the Head of Governmental Relations and regular reporting on political-strategic developments to TRATON departments Monitoring political developments in the commercial vehicle sector, creating recommendations for internal and external use and supporting communication campaigns Being the bridge between politics and communication and the interface to political communication of the brands Political representative of TRATON on working group level, professional dialogue/contact management with politics, business and society Preparing of briefing papers, presentations as well as ensuring the preparation and follow-up of appointments Degree in economics, political science, public affairs and at least 3 years of professional experience in a responsible position in companies, politics, ministries or associations Sound and appropriate professional experience in public affairs or politics Enthusiasm for all topics at the interface of politics, economy and society - existing relationships with relevant stakeholders are highly desirable Writing succinct and clear communications to complex topics, as well as writing for the company's management Intercultural skills, resilience and flexibility, open-minded personality and technical understanding, high willingness to travel and teamwork Fluent in spoken and written English and German is essential, other languages are beneficial.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal