Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 51 Jobs in Mitte

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 20
  • Gesundheit & Soziale Dienste 13
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Sonstige Branchen 3
  • It & Internet 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Funk 1
  • Druck- 1
  • Freizeit 1
  • Banken 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Hotel 1
  • Kultur & Sport 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Medien (Film 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Recht 1
  • Tv 1
  • Touristik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 44
  • Ohne Berufserfahrung 36
Arbeitszeit
  • Vollzeit 36
  • Teilzeit 25
  • Home Office 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 27
  • Befristeter Vertrag 16
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
Weitere: Bildung und Soziales

Supervisor (m/w/d) in der Markt- und Meinungsforschung

Di. 03.08.2021
Berlin, Dortmund
Für unsere Telefonstudios in Berlin und Dortmund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Supervisor (m/w/d) in der Markt- und Meinungsforschung Die Betreuung der Interviewer in unserem Telefonstudio übernehmen Supervisoren (m/w/d) der MARPLAN Services GmbH, einem 100%igen Tochterunternehmen der forsa GmbH. Wir suchen Persönlichkeiten, die sich gerne neuen Herausforderungen stellen und diese mit Elan, Ausdauer und Zielstrebigkeit angehen. Selbst in schwierigen Situationen bleiben Sie humorvoll und meistern lösungsorientiert auch komplexe Aufgaben. Die Position ist in Festanstellung auf Teilzeitbasis (ca. 30 Wochenstunden) zu besetzen und umfasst folgende Tätigkeiten: Supervision von Interviewer/innen bei der Durchführung von computergestützten Telefoninterviews im Bereich der Markt- und Meinungsforschung,kontinuierliche Förderung des Interaktions- und Gesprächsverhaltens der eingesetzten Interviewer/innen,Steuerung von Befragungsprojekten sowie Austausch mit der Projektleitung in Hinblick auf die Einhaltung Sicherung und Optimierung der Qualitäts-standards,Schulung von Interviewer/innen und Einweisung in neue Projekte,Einsatzplanung der Interviewer/innen und Organisation des Telefonstudios.Hohes Interesse an empirischer Sozialwissenschaft,Hervorragende Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen,Bereitschaft zu regelmäßigen Einsätzen in den Abendstunden (14:00 bis 21:30 Uhr),Teamfähigkeit, Flexibilität und hohes Maß an Genauigkeit.
Zum Stellenangebot

Referent*in Telefonseelsorge

Mo. 02.08.2021
Berlin
Wir suchen zum 1. Oktober 2021 im Vorstandsbereich Sozialpolitik der Diakonie Deutschland im Zentrum Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n Referent*in Telefonseelsorge (100%) Ausschreibungsziffer 1687, unbefristet  Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungsdienst, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Mit seinen rund 850 Mitarbeiter*innen führt der Verein die drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfe-Organisation Diakonie Katastrophenhilfe. Die Diakonie Deutschland ist die Dachorganisation der Diakonie in Deutschland. Mit dem Referat TelefonSeelsorge setzt sich die Diakonie Deutschland für ein ökumenisches Hilfsangebot der katholischen und evangelischen Kirchen in der Gesellschaft ein, das Ratsuchenden per Telefon wie per Onlinemedien einen niedrigschwelligen Seelsorge- und Beratungskontakt ermöglicht. Das Netzwerk der TelefonSeelsorge®-Stellen auf Bundesebene entwickelt den bisherigen Evangelische Konferenz für TelefonSeelsorge® und Offene Tür e.V. zu einem ökumenischen Verein TelefonSeelsorge® Deutschland e.V. eigenverantwortliche Zuständigkeit für das Arbeitsfeld (Organisation, Planung, Durchführung von Tagungen, Beantragung von Bundeszuschüssen bzw. Lotteriemitteln, Dienstreiseplanung, Arbeitsplatzorganisation, Mitarbeiterführung) als Geschäftsführer*in in enger Abstimmung mit dem Vorstand des Vereins sowie verantwortliche Vertretung des Arbeitsfeldes in Gremien der Kirchen und der Diakonie sowie die Zusammenarbeit mit externen Stellen, Fachgremien, Behörden, Unternehmen und ähnlichen selbständige Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen zu Förderanträgen aus Bundes-, Lotterie- und Stiftungsmitteln sowie selbständige Erarbeitung von Positionen und Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben, Rahmenempfehlungen sowie Konzepten zur Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes Administration der Bundesebene des digitalen Systems TSINTERN sowie Begleitung der mitarbeitenden TS Stellen sowie Mitsprache bei Personalentscheidungen im Bereich der Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle  fachliche und konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit der TelefonSeelsorge mit digitalen Medien sowie Fortentwicklung des ökumenischen und diakonischen Profils Mitarbeit in arbeitsfeldbezogenen Projektteams in der permanenten und flexiblen Struktur des Zentrums Engagement, Demokratie und Zivilgesellschaft und selbständige Erarbeitung von Positionen und Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben, Rahmenempfehlungen sowie Konzepten zur Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes Verantwortung für die Weitergabe von Informationen und für die Zuführung zum Wissensmanagement in Abstimmung mit der Zentrumsleitung erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Theologie, Sozialwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder vergleichbare Qualifikation) fundierte Fachkenntnisse und Praxiserfahrungen, insbesondere im Bereich Seelsorge und Beratung, in Projekt-, Gremien- und Verbandsarbeit, der Sozialpolitik sehr gute Kenntnisse der MS-Office Programme und neuen Medien Leitungs-, Moderations-, Organisations-, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Serviceorientierung, Durchsetzungsvermögen sowie sehr gute Ausdrucks in Wort und Schrift Fähigkeit zu analytischem Denken, hohes Maß an Selbständigkeit und Urteilsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, Initiative und Bereitschaft zur Übernahme eines hohen Maßes an Verantwortung Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten zur Weiterbildung tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft als Qualitätsmanagementbeauftragter (m/w/d)

So. 01.08.2021
Berlin
Die PRO CONCENTUS GmbH ist die Dachorganisation von mehreren gemeinnützigen Gesellschaften in den Bereichen Kindertagesstätten, ergänzende Betreuung an Schulen, Flüchtlingshilfe, Beratung, Beglei­tung und Unterstützung für Menschen, die von Wohnungs­losigkeit bedroht sind oder ihre Wohnung bereits verloren haben sowie Kinder-, Jugend und Familienhilfe mit einer Vielzahl an Einrichtungen und ca. 1600 Mitarbeiter/innen in ganz Berlin. Wir decken die Leistungen in den Bereichen Beratung und Verwaltung (Sachbe­arbeitung, Lohn- und Finanzbuchhaltung), Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Fundraising und EDV ab. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir EINE PÄDAGOGISCHE FACHKRAFT ALS QUALITÄTSMANAGEMENTBEAUFTRAGTEN (M/W/D) FÜR DEN KITATRÄGER KINDER IM KIEZ GMBHPflege und Weiterentwicklung des bestehenden QM-Systems unter dem Schwerpunkt Digitalisierung von ArbeitsprozessenOrganisation und Durchführung bzw. Begleitung von internen und externen Evaluationen im Rahmen der gesetzlichen VorgabenOrganisation, Durchführung und Nachbereitung der jährlichen QM-Checks in allen EinrichtungenOrganisation, Durchführung und Nachbereitung der halbjährlich stattfindenden ASA-SitzungenGremienarbeitBeratung der Kindertagesstätten in pädagogischen und/oder Qualitätsmanagementthemenabgeschlossene pädagogische Ausbildung oder Studium und eindeutige Arbeitserfahrung, idealerweise in einem Kindergartenerste Erfahrung im Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und Workflowdesign wünschenswertsehr gute EDV-Kenntnisse (Windows7, Microsoft365, MS Office)digitale Affinitätstrukturierte und logische Denk- und Arbeitsweisepartizipative Haltunggute kommunikative Fähigkeitensinnstiftende Tätigkeit mit viel Entwicklungspotentialflexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Mobilarbeiteinen sicheren Arbeitsplatz in günstiger VerkehrslageUnterstützung durch motivierte multiprofessionelle Teamsfamilienfreundliches Arbeitsumfeldkostenfreie Fort- und Weiterbildungen bei bezahlter FreistellungZuschuss zum Jobticketregelmäßige Massagenflexible Planung der persönlichen Lebensarbeitszeit durch Zeitwertkonten
Zum Stellenangebot

Referentin Zertifizierung und Qualitätsentwicklung (w/m/d)

Sa. 31.07.2021
Berlin
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten. Das „Haus der kleinen Forscher“ verbessert Bildungschancen, fördert Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal. Partner der Stiftung sind die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Dieter Schwarz Stiftung und die Friede Springer Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und seit dem 1. Januar 2021 im Rahmen einer institutionalisierten Förderung. Die Qualifizierungsangebote der Bildungsinitiative stehen in einer Netzwerkstruktur mit über 200 lokalen Netzwerkpartnern bereits 89 Prozent aller Kitas, 84 Prozent der Horte und 75 Prozent der Grundschulen in Deutschland zur Verfügung. Das langfristige Ziel ist, allen Bildungseinrichtungen zu ermöglichen, ein „Haus der kleinen Forscher“ zu werden. Wir suchen für die Unterstützung unseres Teams Forschung und Entwicklung im Bereich Forschung und Qualitätsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin Zertifizierung und Qualitätsentwicklung (w/m/d) (Kennziffer 2021-48) Teilzeit 30 Std./ Woche, befristet bis zum 31. Juli 2022; mit Option einer Verlängerung bis 31. Dezember 2022.Sie arbeiten schwerpunktmäßig in dem Projekt „KiQ – Gemeinsam für Kita-Qualität“. Ihre Aufgaben im Einzelnen sind: Sie erarbeiten eigenverantwortlich Konzepte für die inhaltliche und methodische (Weiter-)Entwicklung des Zertifizierungsverfahrens für Einrichtungen (Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“/Einrichtung mit Schwerpunkt Entdeckend-forschendes Lernen) und erproben diese im Rahmen der Möglichkeiten des Projekts KiQ  Sie verantworten die Güte des Zertifizierungsverfahrens und dessen Testkonstruktion  Sie stellen eine wirkungsorientierte Fachfundierung und Ausrichtung dieser (Weiter-)Entwicklungen sicher und entwickeln basierend auf Vorarbeiten eine Wirkungslogik für die Qualitätsentwicklung mittels Zertifizierungsverfahren  Bei der Weiterentwicklung des Zertifizierungsverfahrens stellen Sie wirkungslogische Verknüpfungen zwischen Zertifizierungs- und Fortbildungsangeboten der Stiftung für Einrichtungen und die dort tätigen Personen her   Sie binden bei der Konzeption bzw. Weiterentwicklung der Zertifizierungen das Projektteam, die relevanten Fachbereiche der Stiftung und Ergebnisse von Expertengruppen mit ein  Sie arbeiten mit der Referentin bzw. dem Referenten für Datenbanken und Datenmanagement zusammen und stellen sicher, dass die technische (Weiter-)Entwicklung der Zertifizierungs-Datenbank den inhaltlichen Anforderungen und den Bedürfnissen der Nutzenden gerecht werden Sie unterstützen das Monitoring und die Evaluation sowie die Begleitforschung im Projekt KiQ. Dazu arbeiten Sie mit dem Referenten für Monitoring und Evaluation und der Referentin für Forschung und Entwicklung zusammen, konzipieren und führen Befragungen durch.  Sie bereiten Daten im Rahmen von Evaluationen, Analysen und Prognosen auf, analysieren und interpretieren diese und unterstützen die Nutzung der Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Stiftungsangebote  Sie erstellen Berichte und Publikationen (z.B. Monitoring-Bericht, Leitfäden)  Sie beraten das Projektteam und andere Stiftungsteams hinsichtlich der Bedarfsanalyse, Dateninterpretation, Nutzung von Ergebnissen für die Qualitätsentwicklung  Sie arbeiten mit wissenschaftlichen Beteiligten zusammen, die externe Begleitstudien zur Stiftungsarbeit durchführen Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in Psychologie, Pädagogik oder Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Lernen, pädagogische Psychologie, Bildungsforschung) Sie haben Erfahrungen und sehr gute Methodenkenntnisse im Feld der Qualitätssicherung und –entwicklung, der internen sowie externen Evaluation von Kita-Einrichtungen und mit Zertifizierungssystemen  Sie bringen Erfahrung in der Entwicklung und Überprüfung von Wirkungslogiken und –modellen mit, (Programmtheorien, Entwicklung logischer Modelle) als auch in der Begleitung der dazugehörigen Kommunikations- und Verstetigungsprozesse  Sie verfügen über sehr gute Methodenkenntnisse der qualitativen und quantitativen empirischen Sozialforschung und sind sicher im Umgang mit gängigen statistischen Auswertungsprogrammen (SPSS, R, MAXQDA etc.) sowie der Interpretation von Daten  Sie verfügen über Erfahrung in der Betreuung von Fachgruppen, bewegen sich souverän im Wissenschafts- wie Praxiskontext und kennen internationale Fach- und Forschungsgruppen, die zu Themen der Stiftungsarbeit forschen  Sie sind geübt und zuverlässig in der Recherche sowie im bedarfsgerechten Aufbereiten von Informationen sowie im Verfassen von fachlichen Texten und Vorträgen  Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen  Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten  Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Flexibilität aus  Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten  Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden  Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert  Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel  Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team  Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg  Maßnahmen zur Gesundheitsförderung  Eine Teilzeitstelle, mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD Bund und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten
Zum Stellenangebot

Director Customer and Retention Management (m/w/d) Berlin/ remote

Sa. 31.07.2021
Berlin
Wachse mit uns - Starte Deine Karriere bei der IU! Die IU Internationale Hochschule hat sich seit ihrer Gründung 1998 zu der größten privaten Hochschule für Online- und Duale Studiengänge in Europa entwickelt. Wir bieten in verschiedenen Fachrichtungen mehr als 80 karriereorientierte Bachelor- & Masterstudiengänge an. Diese englisch- und deutschsprachigen Programme sind alle akkreditiert und staatlich anerkannt. Als Vorreiter in Sachen digitaler Bildung verbessern wir mit Hilfe innovativer Technologien kontinuierlich das Lernerlebnis unserer Studierenden und fokussieren uns konsequent auf deren Zufriedenheit. Aber nur durch unser großartiges Team aus unternehmerisch denkenden & handelnden Mitarbeitern erreichen wir unsere ambitionierten Ziele und schaffen ein konstant hohes Wachstum von mehr als 50 %. Verstärke unser Team ab sofort / nach Absprache in Vollzeit an einem unserer Standorte in Deutschland, bevorzugt Berlin als Director Customer and Retention Management (m/w/d). Deine Aufgaben: Gemeinsam mit deinen Teams verantwortest den Studierenden Lifecycle vom Onboarding über Retention, Kundenzufriedenheit und Graduation. Hierbei arbeitest du eng mit dem akademischen Bereich zusammen, der die Lehre und Produktion der Lehrmaterialien verantwortet Du identifizierst und optimierst Potential für die Steigerung der Graduierungsrate und des Studienfortschritts Zur Verbesserung des digitalen Lernerlebnisses optimierst du gemeinsam mit den zuständigen POs relevante (intern sowie extern entwickelte) IT Systeme und deren Usability Du verbesserst Prozesse, treibst deren Automatisierung und Digitalisierung weiter voran und sorgst für eine bessere Skalierbarkeit unserer umfangreichen Services Du optimierst unser Serviceangebot und unsere Touch Points mit den Kunden für den internationalen Markt und andere Zeitzonen Dein Profil: Du bist eine erfahrene Führungskraft (m/w/d) und praktizierst einen teamorientierten Führungsstil mit guter Balance aus Menschen- und Ergebnisorientierung Du besitzt mindestens 4 Jahre Berufserfahrung in einer leitenden Position in einer Unternehmensberatung, im Start-up Umfeld oder in einer stark durch Wachstum getriebenen Organisation und hast ein abgeschlossenes Studium im wirtschaftlichen Bereich Mit einer intensiven Kundenorientierung und einem starken Servicegedanken sorgst du für eine hohe Kundenzufriedenheit und eine hohe Weiterempfehlungsrate Du hast ein sehr gutes Verständnis für Softwareanwendungen und deren Weiterentwicklung Du besitzt exzellente analytische Fähigkeiten, triffst datengetriebene Entscheidungen und hast die relevanten KPIs deines Bereichs stetig im Blick Wir bieten: Eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe in einer stark wachsenden Unternehmensgruppe Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche Viel Gestaltungsspielraum aufgrund von flachen Hierarchien und viel Dynamik Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team Sehr flexible Arbeitszeitregelungen Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem stark wachsenden Unternehmen Interne Weiterbildungsangebote, Mitarbeiterrabatte und Kooperationen Für Fragen steht Dir Anna-Lena Obenhaus unter anna-lena.obenhaus@iu.org zur Verfügung. Du findest Dich in diesem Profil wieder und suchst nach einer neuen Herausforderung? Dann bewirb Dich jetzt online. Weitere Informationen findest Du unter www.iu.de oder auf unserer Karriereseite www.iubh-karriere.de.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Projektbetreuer*in (m/w/d) im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre

Sa. 31.07.2021
Berlin
Wir sind eine Business School der privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule mit Standorten in Berlin, München und Stuttgart. Unsere Studiengänge sind berufsbegleitend, innovativ, digital, online, vor Ort und maximal kundenorientiert. Unsere inhaltlichen Schwerpunkte: Management, Innovation, Digitalisierung und Marketing. Wir sind neugierig, freundlich, kollaborativ & verbindlich und suchen diese Eigenschaften auch in unseren neuen Kolleg*innen.  In unserem Berliner Studienzentrum ist ab sofort eine Stelle als Wissenschaftliche*r Projektbetreuer*in (m/w/d) im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre zu besetzen.Als wissenschaftliche*r Projektbetreuer*in unterstützt Du individuell bei der Themenfindung der Projekt- und Abschlussarbeiten und beantwortest fachliche Fragen der Studierenden. Ebenso begleitest Du die Studierenden bei der Umsetzung ihrer praxisorientierten Projekte mit Hilfestellungen zu wissenschaftlichen Methoden und konkreten branchenspezifischen Fragestellungen. Hierfür brauchst Du zum einen Expertise im wissenschaftlichen Schreiben, Arbeiten, und Vorgehen, und zum anderen breite Kenntnisse über gesamtbetriebswirtschaftliche Zusammenhänge. Aufgrund der Internationalisierung unserer Studiengänge wird es in der Zukunft verstärkt zur Betreuung internationaler Studierender kommen. Du arbeitest in einem hochmotivierten, kollegialen Team an einer der führenden privaten Hochschulen Deutschlands mit engagierten Studierenden, die berufsbegleitend praxis- und transferorientiert studieren. Als Teil des Berliner Projektcoaching-Teams bist Du verantwortlich für: Betreuung und Begutachtung der Studierenden bei der Erstellung ihrer schriftlichen Arbeiten im Studium, insbesondere Abschlussarbeiten auf Bachelor- und Masterniveau. Eigeninitiatives Einarbeiten in aktuelle Themen, Trends und Fragestellungen aus dem gesamten Spektrum der Betriebswirtschaftslehre. Durchführung von Lehrveranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten, zur Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, sowie im Bereich Innovation. Einnehmen der Rolle des Beisitzers in Abschlussprüfungen. Kontinuierliche Abstimmung an der SMI mit Studienberatung und Marketing. Du überzeugst durch Flexibilität, Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit. Und: Du hast Spaß daran, viel zu lesen und Dich immer wieder mit neuen Themen zu beschäftigen. Was uns besonders wichtig ist: Hochschulabschluss mit betriebswirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung (Master oder Diplom). Selbständiges, lösungsorientiertes und strukturiertes Arbeiten ist für dich ebenso selbstverständlich, wie die produktive Zusammenarbeit im Team. Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache. Kommunikative, offene und freundliche Persönlichkeit. Schnelle Auffassungsgabe und gutes Einfühlungsvermögen. Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen. Ausgeprägte Kund*innenorientierung und Servicebereitschaft. Wir sind ein innovatives Team! Unsere Arbeit ist von Motivation, Teamwork und Austausch geprägt Gegenseitiger Support und ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe sind Basis unserer Zusammenarbeit Wir arbeiten mit unseren Student*innen und Dozent*innen an gemeinsamen Zielen Innovation ist uns genauso wichtig wie das Management des Daily Business Wir schaffen Raum für Flexibilität und Individualität! Flexible Gestaltung des Arbeitsplatzes in der aktuellen Pandemie-Situation: Studienzentrum Charlottenburg oder Remote Familienfreundliche Arbeitszeiten Zuschuss zum ÖPNV oder zur Kinderbetreuung Wir unterstützen dich in deiner Weiterentwicklung! Teilnahme an Veranstaltungen unseres Studienangebots sowie Special Events Jobspezifische Weiterbildungen Zugang zu unserem Netzwerk
Zum Stellenangebot

Inside Sales Consultant (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Berlin
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU Internationale Hochschule! Du bist Vertriebs-Profi, liebst es mit Menschen zu arbeiten und willst sie bei ihren ersten Schritten in Richtung Karriere unterstützen? Perfekt! Die IU Internationale Hochschule hat als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen für jeden das passende Studienangebot. Du berätst vertriebsorientiert unsere Studieninteressierten (warme Leads) und bringst diese bis zum Abschluss eines Studienvertrags Du wirkst mit an standort- und abteilungsübergreifenden Projekten für Weiterentwicklung und Wachstum deines Tätigkeitsbereichs Du arbeitest eng zusammen mit Kollegen (m/w/d) und Teams anderer Abteilungen wie den Vertriebsteams deutschlandweit, Marketing, Produktmanagement, Studierendensekretariat, Study Coaches usw. Eine Anstellung in Vollzeit in Berlin, Bad Reichenhall, Köln, Düsseldorf oder remote suchst Berufs- oder Quereinsteiger bist Ein Studium der BWL, VWL, Wirtschaftspsychologie, Marketing o.ä. oder deine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast Erfahrung im Kundenkontakt (gerne B2C) mitbringst und Freude am zielorientierten Vertrieb hast Eine freundliche Stimme und Spaß an einer Tätigkeit überwiegend am Telefon hast Deutschkenntnisse mindestens auf Level C1 hast 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge, interne Mitarbeiterrabatte und Kooperationen Durchstrukturierte Einarbeitung - inklusive Buddysystem Sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit Sehr flexible Homeoffice-Regelungen (bis zu 100%) Viel Gestaltungsspielraum aufgrund von flachen Hierarchien und viel Dynamik Die Möglichkeit, jährlich bis zu 4 Module (20 ECTS) aus dem Programm des IU Fernstudiums kostenfrei auszuwählen
Zum Stellenangebot

Trainee für das NABU-Bildungswerk, digitale Bildung (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Berlin
Für unser Team Naturschutzmacher*innen im Fachbereich Naturschutzpolitik in der NABU-Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir zum 01. Oktober 2021 eine*n Trainee für das NABU-Bildungswerk für 40 Stunden pro Woche. Der NABU engagiert sich seit 1899 für Mensch und Natur. Mit mehr als 820.000 Mitgliedern und Fördernden ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Wir sind stolz auf rund 70.000 Ehrenamtliche in fast 2.000 Gruppen sowie auf unsere Mitarbeiter*innen, die sich täglich für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalten und fördern das Know-how unseres dynamischen und fachlich hochqualifizierten Teams. Eine faire Bezahlung, ein Jobticket, eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine familienfreundliche Atmosphäre unterstützen das vertrauensvolle Miteinander und die Identifikation mit unserem Motto „Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen.“   Konzeption und Neugestaltung unseres NABU-Bildungsprogramms für NABU-Ehrenamtliche und Multiplikator*innen auf digitaler Ebene in den Bereichen Natur- und Klimaschutz Didaktische Weiterentwicklung der vorhandenen Materialien und Inhalte Erstellung und Durchführung von digitalen Bildungsangeboten (E-Learning-Kurse und Online-Seminare) Pflege und Ausbau unserer NABU-Lernplattform Zusammenarbeit mit diversen Arbeitskreisen, NABU-Gliederungen und NABU-Ehrenamtlichen Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Wissenschaftskommunikation oder ähnlichem und sich in der Erwachsenenbildung weiterqualifiziert. Sie haben wünschenswerterweise Vorerfahrung durch Praktika oder Studienarbeiten, idealerweise im Bereich E-Learning und/oder digitaler Bildung. Sie sind sicher im Umgang mit für E-Learning relevanten Web- und Software-Technologien (im Idealfall mit Articulate 360, edudip, Zoom) bzw. haben die Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten. Sie sind textsicher und können komplizierte Sachinhalte auf leicht verständliche Art vermitteln. Sie haben Freude an Bild- und Filmbearbeitung. Sie können sich schnell in komplexe Zusammenhänge einarbeiten und Aufgaben strukturiert, zuverlässig und lösungsorientiert bearbeiten. Sie haben idealerwiese Erfahrungen in der Arbeit innerhalb ehrenamtlicher Verbandsstrukturen. Sie haben Lust auf eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, die von Ihnen hohe Flexibilität, Innovationskraft, Engagement, Belastbarkeit und teamorientiertes Arbeiten erfordert. Die Themen des Natur- und Klimaschutzes liegen Ihnen am Herzen. eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Fortbildung in didaktischer und medialer Umsetzung Gesundheitsprävention ein auf ein Jahr befristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 40 Stunden pro Woche die Möglichkeit sich in die (Um)Gestaltung der Gesellschaft aktiv einzubringen   Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis zum 01. August 2021 unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung die unter www.NABU.de/jobs/trainee-bildung beschriebene Vorgehensweise.
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator (m/w/d) Digitale Bildungsangebote

Fr. 30.07.2021
Potsdam
Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (www.hpi.de). Die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam und des HPI bietet ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an. Das HPI betreibt weltweit beachtete universitäre Forschung. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hochkomplexer und vernetzter IT-Systeme. Das Hasso-Plattner-Institut, akademisch verfasst als Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam, sucht im Zuge seines starken Wachstums zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Potsdam einen Projektkoordinator (m/w/d) Digitale Bildungsangebote zunächst befristet auf 2 Jahre, in Voll- oder Teilzeit, mit guter Aussicht auf Weiterbeschäftigung Im Fachgebiet Internet-Technologien und -Systeme von Prof. Dr. Christoph Meinel arbeiten wir an verschiedenen innovativen digitalen Bildungsprojekten und entwickeln verschiedene digitale Bildungsplattformen wie z. B. openHPI.de oder lernen.cloud, um die digitale Transformation im Bildungssektor voranzubringen. Planung und Steuerung des Förderprojektes „HPI Schul-Cloud International“ in Zusammenarbeit mit dem Zentralamt für das Auslandsschulwesen Koordination, Festlegung und Überwachung der fachlichen Planungs- und Zielvorgaben Unterstützung beim Anforderungsmanagement Überwachung der termingerechten Realisierung, Budgetkontrolle und Qualitätssicherung für den Kunden Unterstützung bei Fortbildungen sowie Entwicklung von Fortbildungsangeboten Hochschulabschluss im Bereich Bildungswissenschaften, Sozialwissenschaften bzw. Politikwissenschaften oder vergleichbar Berufserfahrung im Projektmanagement, idealerweise bei einem Projektträger oder im öffentlichen Dienst Kenntnisse des deutschen Bildungssystems sowie digitaler Bildungstechnologien Konzeptionsstärke, verbunden mit einer selbständigen und zielorientierten Arbeitsweise Analytisches und strategisches Denkvermögen, Zuverlässigkeit sowie Kommunikationsfreude und sicheres Auftreten Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Spanischkenntnisse von Vorteil Einen facettenreichen Job, eingebettet in ein internationales und hochmodernes Arbeitsumfeld Arbeit in einem dynamischen Institut Flexible Arbeitszeiten und finanzielle Stabilität Flache Hierarchien, motiviertes Team und unbürokratisches Miteinander Einen Arbeitsplatz am HPI-Campus in Potsdam-Babelsberg (S-Bhf. Griebnitzsee) mit schneller Verkehrsanbindung nach Berlin
Zum Stellenangebot

Erasmus+ Hochschulkoordinator (m/w/d) in Vollzeit

Fr. 30.07.2021
Berlin
Die International Psychoanalytic University Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Erasmus+ Hochschulkoordinator (m/w/d) in Vollzeit (Eingangsbefristung auf zwei Jahre, anschließende Weiterbeschäftigung geplant) Die International Psychoanalytic University Berlin (IPU Berlin) ist eine private, staatlich anerkannte Universität mit Sitz in Berlin. Sie wurde 2009 aus den Mitteln der Stiftung zur Förderung der universitären Psychoanalyse gegründet und nahm im Wintersemester 2009/10 den Studienbetrieb auf. Das Studienangebot der IPU Berlin umfasst akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge mit psychoanalytischer Schwerpunktsetzung einschließlich eines englischsprachigen Vollzeitmaster­studiengangs. Zum jetzigen Zeitpunkt sind rund 800 Studierende an der IPU eingeschrieben. In der Forschung bearbeitet die IPU eine Vielzahl von Projekten mit theoretischem und praktischem (klinischen) Zuschnitt und kooperiert dabei mit zahlreichen Universitäten des In- und Auslands. Erasmus+ Hochschulkoordination der IPU Berlin Kontrolle und Steuerung der Dritt- und Haushaltsmittel des IO in Absprache mit der Leitung Planung, Umsetzung und strategische Weiterentwicklung europäischer Mobilitätsprogramme Aufbau und Umsetzung von internationalen integrierten Studienprogrammen (Double/Joint Degrees) im Rahmen von DAAD- und/oder Erasmus Mundus-Projektförderungen Beratung der Mitglieder der IPU Berlin zu Forschungs- Studien- und Praktikumsmöglichkeiten im Ausland und Betreuung der Mobilitäten in den Bereichen SMS, SMP, STT und STA Finanzielle Steuerung internationaler Studien- und Forschungsnetzwerke Weiterentwicklung der Mobilitätsangebote u. a. im Bereich der virtual und blended Mobilities Umsetzung der Internationalisierungsstrategie und des European Policy Statements der IPU Projekt- und Finanzmanagement, Datenbankpflege (Mobility Tool, Dashboard, Excel) Erstellung von Informationsmaterial und Statistiken Bearbeitung von Anfragen an das IO Zuarbeit zu Recherchen und weiteren Aufgaben der Leitung des IO Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Erfahrungen mit den Erasmus+ Programmen KA103 und/oder KA107; Kenntnisse der Prioritäten der neuen Erasmus+ Programmgeneration wünschenswert Kenntnisse zum Programmportfolio des DAAD und Erfahrungen mit DAAD-Förderprojekten Erfahrung in der Konzeption, Planung und Administration von internationalen Hochschulprogrammen sowie im Projekt- und Finanzmanagement interkulturelle Kompetenz, möglichst durch eigene Auslandserfahrung ausgeprägte Kompetenz in Selbstorganisation, Teamfähigkeit und Zeitmanagement exzellente Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere sehr gute Excelkenntnisse Textsicherheit im Verfassen englischsprachiger Texte Erfahrung im Content Management (bevorzugt CMS Typo3)
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: