Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 156 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 54
  • Gesundheit & Soziale Dienste 38
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 22
  • Sonstige Dienstleistungen 21
  • It & Internet 16
  • Wissenschaft & Forschung 16
  • Groß- & Einzelhandel 4
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Verkauf und Handel 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Elektrotechnik 3
  • Feinmechanik & Optik 3
  • Freizeit 3
  • Kultur & Sport 3
  • Medizintechnik 3
  • Touristik 3
  • Sonstige Branchen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Immobilien 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 136
  • Ohne Berufserfahrung 110
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 117
  • Teilzeit 69
  • Home Office 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 91
  • Befristeter Vertrag 42
  • Studentenjobs, Werkstudent 17
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 3
  • Praktikum 2
  • Ausbildung, Studium 1
Weitere: Bildung und Soziales

Suchttherapeuten (Sozialpädagoge oder Psychologe) (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Hanstedt
Das Fachkrankenhaus Hansenbarg in Hanstedt ist mit 100 Betten die größte Einrichtung der medizinischen Rehabilitation für abhängigkeitserkrankte Männer und Frauen im Großraum Hamburg/nördliches Niedersachsen und liegt direkt vor den Toren Hamburgs idyllisch in der Nordheide. Behandlungsschwerpunkt sind sämtliche Abhängigkeitsformen mit Schwerpunkt auf Alkohol (Heroin und Glückspiel ausgeschlossen) sowie die damit verbundenen seelischen und körperlichen Begleit- und Folgeerkrankungen. Seit 40 Jahren ist „der Hansenbarg“ eine bodenständige Institution in der norddeutschen Suchthilfelandschaft, die alle Angebote einer modernen sozialmedizinisch–psychotherapeutischen Suchtmedizin bietet und Innovationen vorantreibt. Federführender Kostenträger ist die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Nord. Dementsprechend ist die Sicherung und Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit ein wichtiger Teil der Behandlung. Wir zeichnen uns durch eine besonders gute Ergebnisqualität bei den Katamnesen und sonstigen Kriterien aus und setzen kontinuierlich innovative Modelle zum Nutzen der von uns zu unterstützenden Menschen um. Träger des Fachkrankenhauses ist die Alida Schmidt-Stiftung. Sie ist seit über 140 Jahren für Menschen in besonderen, oft schwierigen Lebenslagen aktiv. Mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehören wir zu den 200 größten Arbeitgebern in Hamburg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zwei Suchttherapeuten (Sozialpädagoge oder Psychologe) (m/w/d) in Teilzeit mit 19,25 Stunden bzw. 24 Stunden wöchentlich zunächst befristet als Elternzeitvertretung bis zum 30.06.2022 mit der Perspektive einer Entfristung. Aufnahmegespräche und Anamneseerhebungen Therapeutische Einzelgespräche im Bezugstherapeutensystem unter Einbezug der Arbeitswelt Leitung von Gruppentherapiesitzungen mit suchtspezifischen Themen Perspektivisch Leitung von indikativen Gruppen für die Behandlung der komorbiden Störungen (Angst, Depression, PTSD u.a.) Abwesenheitsvertretung in der Bezugsgruppentherapie Teilnahme an Teambesprechungen Dokumentation der Behandlungsverläufe und Erstellung von Behandlungsberichten. Sozialpädagoge mit abgeschlossenem Diplom- bzw. Bachelorstudium mit abgeschlossener oder weit fortgeschrittener DRV anerkannter suchttherapeutischer Zusatzausbildung Psychologe mit abgeschlossenem Diplom- bzw. Masterstudium mit entsprechendem Studienschwerpunkt möglichst mit abgeschlossener oder fortgeschrittener Weiterbildung in Psychotherapie Neugier und Interesse daran Menschen auf Augenhöhe zu verstehen und spezifisch – individuell zu behandeln Selbstvertrauen und ein positives Selbstbild eine gute Portion Humor und die Fähigkeit zur Eigenreflektion EDV-Kenntnisse: Word, Excel, Outlook. ein vielseitiges Arbeitsfeld kontextabhängig meist regelmäßige Arbeitszeit ein freundliches Arbeitsklima interne und externe Fortbildungen regelmäßige Supervision durch externen Supervisor regelmäßiges Benchmarking bei MitarbeiterInnenbefragungen und extern begleitete Organisationsentwicklung zum Erhalt eines gesunden Arbeitsklimas eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie ein Leistungsentgelt. Die Stiftung ist Mitglied in der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg (AVH). Die tarifliche Vergütung richtet sich nach dem TV-AVH (vergleichbar TVöD).
Zum Stellenangebot

Fallmanager Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) (w/m/d)

Mo. 19.10.2020
Neu-Ulm
Referenzcode: A74951SGesellschaft: AMD TÜV Arbeitsmedizinische DiensteDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.-Als Fallmanager für betriebliches Eingliederungsmanagement helfen Sie Mitarbeitern unserer Kunden, die einen Unfall hatten oder länger erkrankt sind, sich beruflich wieder zurechtzufinden, von der Krankheitsphase bis zur geglückten Rückkehr. -Sie prüfen und koordinieren Leistungsansprüche und Leistungsangebote mit internen und externen Ansprechpartnern. -Sie pflegen Kontakte mit relevanten Akteuren und Institutionen, bauen ein regionales Netzwerk auf und stellen unsere Dienstleistungen potenziellen Kunden in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb vor. -Sie implementieren Prozesse im Bereich des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) bei unseren Kunden und führen Workshops durch. -Studium, vorzugsweise der Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie, Sozialwissenschaften oder Gesundheitswissenschaften. -Idealerweise Zusatzqualifikation als Disability Manager, betrieblicher Gesundheitsmanager oder Fallmanager. -Mehrjährige Erfahrung im betrieblichen Eingliederungsmanagement, im Personalbereich oder bei Krankenkassen. -Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, in Arbeitsschutzvorschriften und dem Gesundheitsschutz. -Kommunikationsstärke, Konfliktlösungsfähigkeit und Beratungskompetenz. -Freude an der Arbeit im Außendienst sowie Führerschein der Klasse B. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle Arbeitszeiten30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.
Zum Stellenangebot

Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d)

Mo. 19.10.2020
Berlin
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten. Das „Haus der kleinen Forscher“ verbessert Bildungschancen, fördert Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und die Dieter Schwarz Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Qualifizierungsangebote der Bildungsinitiative stehen in einer Netzwerkstruktur mit 213 lokalen Netzwerkpartnern bereits 91 Prozent aller Kitas, 86 Prozent der Horte und 74 Prozent der Grundschulen in Deutschland zur Verfügung. Das langfristige Ziel ist, allen Bildungseinrichtungen zu ermöglichen, ein „Haus der kleinen Forscher“ zu werden. Wir suchen für die Unterstützung unseres Teams Forschung und Entwicklung im Bereich Forschung und Qualitätsmanagement zum 1. Dezember 2020 eine Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d) (Kennziffer 2020-49) Teilzeit mit 30 Std./Woche bis zum 31. Dezember 2021, ab 1. Januar 2022 Teilzeit mit 20 Std./Woche, befristet bis 31. März 2022 als Elternzeitvertretung.Als Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d) arbeiten Sie schwerpunktmäßig im Projekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) sowie anteilig in dem Projekt „KiQ – Gemeinsam für Kita-Qualität“ und im Aufgabenbereich „MINT-Kompetenzen pädagogischer Fach- und Lehrkräfte stärken“. Ihre Aufgaben im Einzelnen sind: Sie verantworten die Integration von „BNE“ in das Zertifizierungsverfahren der Stiftung Sie unterstützen die konzeptionelle und methodische (Weiter-)Entwicklung des Zertifizierungskonzeptes der Stiftung und dessen Verschränkungen mit den Fortbildungsangeboten auf Personenebene wie auf Einrichtungsebene   Sie unterstützen die Weiterentwicklung der Zertifizierungsangebote im Projekt „KiQ“ (Zertifikat für pädagogische Fachkräfte, Einbindung der Prozessbegleitungen) Sie verantworten die Einbindung der fachlichen Fundierung (Zieldimensionen einer frühen „BNE“) in die wirkungsorientierte Angebotsentwicklung im Projekt „BNE“ und das Ableiten von Lernzielen aus den Zieldimensionen und Gelingensbedingungen der „BNE“ in der frühkindlichen Bildung Sie arbeiten eng mit anderen Stiftungs- und Projektteams an der komplementär aufeinander abgestimmten Angebotsentwicklung und –verbreitung zusammen und beraten, um wissenschaftliche Erkenntnisse und fachlichen „State of the Art“ für die (Qualitäts-)Entwicklung von Stiftungsangeboten zu nutzen, u. a. zu Themen wie „Vom Denken zum Handeln - MINT zum Problemlösen“ (Arbeitstitel) „Zukunftskompetenzen“ Sie nutzen die bestehenden Fachfundierungen und eigenen Recherchen (Expertisen, Studien, Befragungsergebnisse, Bedarfsanalysen, Strategie- und Positionspapiere, theoretische Modelle, etc.) und bereiten dieses Fachwissen zur Nutzung in der Stiftung auf (z.B. in Form von Zusammenfassungen, Kurzpapiere, Austauschrunden mit Kolleginnen und Kollegen, Zuarbeiten für externe Kommunikation) Sie übernehmen die Aufbereitung und Verantwortung für Fachpublikationen zur Veröffentlichung von Projektergebnissen und Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis in unterschiedlichen Publikationsformaten Sie unterstützen Austausch- und Dialogformate in der Stiftung sowie mit externen Partnern (z.B. Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung, Fachgespräche) und nehmen (ggf. mit eigenen Beiträgen) an Fachveranstaltungen zur Vernetzung und Kommunikation in Wissenschaft und Praxis teil Sie nutzen die bestehenden Fachfundierungen und eigenen Recherchen (Expertisen, Studien, Befragungsergebnisse, Bedarfsanalysen, Strategie- und Positionspapiere, theoretische Modelle, etc.) und bereiten dieses Fachwissen zur Nutzung in der Stiftung auf (z.B. in Form von Zusammenfassungen, Kurzpapiere, Austauschrunden mit Kolleginnen und Kollegen, Zuarbeiten für externe Kommunikation) Sie übernehmen die Aufbereitung und Verantwortung für Fachpublikationen zur Veröffentlichung von Projektergebnissen und Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis in unterschiedlichen Publikationsformaten Sie unterstützen Austausch- und Dialogformate in der Stiftung sowie mit externen Partnern (z.B. Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung, Fachgespräche) und nehmen (ggf. mit eigenen Beiträgen) an Fachveranstaltungen zur Vernetzung und Kommunikation in Wissenschaft und Praxis teil Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in Psychologie, Pädagogik oder Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Lernen, pädagogische Psychologie, Bildungsforschung, BNE) Sie haben sehr gute Kenntnisse empirischer Methoden, verfügen über Berufserfahrung in der Auswertung von Studien und Expertisen in der Bildungsforschung und kennen Ansätze zum wirkungsorientierten Arbeiten, der Qualität von Kindertageseinrichtungen und der frühen MINT-Bildung Sie sind mit der Position der Stiftung zum Thema „MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung“ vertraut und interessieren sich für das Thema wie auch seinen gesellschaftspolitischen Kontext Sie haben Erfahrungen und Methodenkenntnisse im Feld der Qualitätssicherung und –entwicklung und der internen sowie externen Evaluation von Kita-Einrichtungen, hinsichtlich der Konzeption und Einführung von Zertifizierungssystemen Sie verfügen über Berufserfahrung in der Betreuung von Expertengruppen, bewegen sich souverän im Wissenschafts- wie Praxiskontext und kennen internationale Experten und Forschungsgruppen, die zu Themen der Stiftungsarbeit forschen Sie sind geübt und zuverlässig in der Recherche sowie im bedarfsgerechten Aufbereiten von Informationen sowie im Verfassen von fachlichen Texten und Vorträgen Sie verfügen über Erfahrung in der Moderation interdisziplinär zusammengesetzter Gruppen Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit aus Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Studienorganisation

Mo. 19.10.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten sta­tionär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchge­führt. Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist die zentrale Koordinierungsstelle für Lehrende und Studierende und für die Organisation und Weiterentwicklung des Medizinstudiums zuständig. Das für die Studienorganisation Klinik zuständige Team besteht aus zwei Mitarbeiter*innen und ist für die Organisation der klinischen Semester im Studiengang Humanmedizin in Kooperation mit den Kliniken und Instituten verantwortlich. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den klinischen Studienabschnitt der Humanmedizin einen Mitarbeiter (m/w/d) Studienorganisation in Vollzeit (38,5 Std./Woche). Die Position ist unbefristet zu besetzen.Sie übernehmen als Mitarbeiter (m/w/d) Studienorganisation für den klinischen Studienabschnitt der Humanmedizin die Studienorganisation der klinischen Semester. Hierzu gehört die Studierenden- wie die Prüfungsverwaltung und damit zusammenhängend die Planung der einzelnen Semester. Weiterhin erfolgt die entsprechende Raumbuchung für die Lehrveranstaltungen verbunden mit der Koordination der zentral verwalteten Lehrräumlichkeiten. Die erfolgten Semesterplanungen sind von Ihnen in der Umsetzung zu begleiten und Studierende wie Lehrende zu informieren und zu beraten. Als Mitarbeiter*in im Team Studienorganisation Klinik sind Sie an der Schnittstelle zwischen den Studierenden und den Lehrenden der Fakultät sowie den Kolleg*innen im Studiendekanat tätig. Dies erfordert neben planerischem und organisatorischem Geschick vor allem auch entsprechende Kommunikationsfähigkeiten sowie sehr gute Kenntnisse der zu verwendenden Bürosoftware. Studierenden- und Prüfungsverwaltung für die klinischen Semester Einteilung der Planungsgruppen und Erstellung der Studienpläne Überwachung von Kursbelegungsverfahren Bekanntgabe relevanter studienorganisatorischer Termine und Fristen und Verbreitung aktueller Semesterinformationen über die Webseite des Studiendekanats Raumbuchung für die Lehrveranstaltungen der klinischen Semester Koordination der zentral verwalteten Lehrräumlichkeiten und Ansprechpartner*in für das Lehrgebäude Campus Venusberg Kontinuierliche Aktualisierung der elektronischen Lernplattformen und des Campus-Management-Systems BASIS Administrative Vorbereitung und Betreuung der Lehrveranstaltungen und Ansprechperson für Lehrende Überwachung der zu leistenden Lehre und Abgleich mit den zugrundeliegenden Ordnungen (StuPO, ÄApprO) Kaufmännische Ausbildung oder eine entsprechende, nachgewiesene Berufserfahrung Erfahrung in Hochschule und / oder Fakultät, insbesondere in Verwaltungstätigkeiten Erfahrung in konzeptioneller und / oder planerischer Tätigkeit Schnittstellen- und Koordinationskompetenz Selbstverständlicher Umgang mit diversen digitalen Verwaltungssystemen (z.B. HIS-POS, eCampus), oder die Bereitschaft sich einzuarbeiten Sehr gute Kenntnisse moderner Bürosoftware (Microsoft-Office-Paket: insbesondere Word, Excel, PowerPoint) Fähigkeit zum strukturierten, zuverlässigen und eigenverantwortlichen Arbeiten Kommunikationsstärke in Wort und Schrift Flexibilität, Teamgeist und hohe Einsatzbereitschaft Sicher in die Zukunft: Unbefristeter Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV- L Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, auf Wunsch Schichtdienst und flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder E-Bike Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sein Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Es fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Studiengangsmanager (m/w/d) Vorklinik Humanmedizin

Mo. 19.10.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten sta­tionär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchge­führt. Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist die zentrale Koordinierungsstelle für Lehrende und Studierende und für die Organisation und Weiterentwicklung des Medizinstudiums zuständig. Das für die Vorklinik zuständige Team besteht aus zwei Studiengangsmanager*innen und drei Mitarbeiter*innen in den Bereichen Sekretariat, Technik und Verwaltung. Das Studiengangsmanagement Vorklinik verantwortet die Studien- und Prüfungsorganisation im vorklinischen Studienabschnitt des Medizinstudiums, das Qualitätsmanagement der vorklinischen Lehre und die Betreuung der Studierenden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den vorklinischen Studienabschnitt einen Studiengangsmanager (m/w/d) Vorklinik Humanmedizin in Vollzeit (38,5 Std./Woche). Die Position ist befristet als Krankheitsvertretung zu besetzen.Sie übernehmen als Studiengangsmanager (m/w/d) die Studienorganisation und das Qualitätsmanagement der vorklinischen Lehre sowie zukünftig auch die Entwicklung und Koordination einer longitudinalen wissenschaftlichen Qualifizierung mit Umsetzung der im Masterplan Medizinstudium 2020 beschriebenen Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Curriculumsentwickler*innen im Studiendekanat. Zu den Aufgaben gehören die Administration und Weiterentwicklung aller mit der Durchführung von Lehrveranstaltungen verbundenen Vorgänge sowie die Schnittstellen- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Kontaktpflege und ein guter Austausch mit Kolleg*innen, weiteren Akteur*innen der Fakultät und den übergeordneten universitären Stellen bereiten Ihnen Freude und fallen Ihnen leicht. Sie übernehmen folgende Aufgaben: Institutsübergreifende Planung der Lehrveranstaltungen Einteilung der Planungsgruppen und Erstellung der Studienpläne Beratung und Unterstützung der Studierenden bei der Semesterplanung, z.B. bei Ortswechsel oder Quereinstieg Überwachung von Kursbelegungsverfahren Kontinuierliche Aktualisierung der elektronischen Lernplattformen und des Campus-Management-Systems BASIS Administrative Vorbereitung sowie Betreuung der Lehrveranstaltungen und Ansprechperson für Lehrende Curriculumsentwicklung und Monitoring der Lerninhalte in Bezug auf Gegenstandskataloge des IMPP und den NKLM, Umsetzung des Z-Curriculums Koordination des SciMed-Programms und Ausbau eines longitudinalen Wissenschaftscurriculums im Medizinstudium Unterstützung der Lehrenden bei der Erstellung und Weiterentwicklung von eLearning-Angeboten Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Lehrevaluationen, Analyse der Studiengangsentwicklung Abgeschlossenes Naturwissenschaftliches oder Medizinisches Studium, Promotion wünschenswert Nachgewiesene Erfahrungen im Studiengangsmanagement, idealerweise an einer Naturwissenschaftlichen oder Medizinischen Fakultät Wünschenswert sind Erfahrungen in der strukturierten Vermittlung von wissenschaftlichen Fertigkeiten z. B. im Rahmen von Lehrveranstaltungen oder der Koordination entsprechender Programme Kompetente Bedienung eines Campus-Management-Systems, wenn möglich Erfahrungen mit BASIS Beherrschung der gängigen MS-Office Programme Umgang mit Plone (dem CMS der Universität Bonn) oder die Bereitschaft, sich einzuarbeiten Eigenverantwortliches Arbeiten Teamfähigkeit und hohe Einsatzbereitschaft Sicher in die Zukunft: Entgelt nach TV- L Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, auf Wunsch Schichtdienst und flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder E-Bike Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sein Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Es fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Elektrotechnik (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Studydrive ist mit mehr als 750.000 Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Business Management (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Studydrive ist mit mehr als 1 Million Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Sprachwissenschaften (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Studydrive ist mit mehr als 850.000 Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Germanistik (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Studydrive ist mit mehr als 1 Million Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Pädagogik (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Studydrive ist mit mehr als 1 Million Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule. Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal