Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 23 Jobs in Neunkirchen-Seelscheid

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Recht 3
  • Unternehmensberatg. 3
  • Wirtschaftsprüfg. 3
  • It & Internet 2
  • Versicherungen 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Transport & Logistik 1
  • Verkauf und Handel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Teilzeit 7
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 16
  • Befristeter Vertrag 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 1
Weitere: Bildung und Soziales

(Senior) Consultant Learning (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart
Bei EY hast du die Chance auf eine einzigartige Karriere. Unser weltweites Netzwerk und offene Unternehmenskultur sowie neueste Technologien unterstützen dich dabei, dein Potenzial voll auszuschöpfen. Bringe deine persönlichen Erfahrungen und Ideen mit ein, um zu der kontinuierlichen Weiterentwicklung von EY beizutragen. Werde Teil unseres Unternehmens, starte eine außergewöhnliche Karriere und gestalte eine „better working world" für uns alle. In der Steuerberatung beraten wir als marktführendes Unternehmen in vielfältigen Bereichen zu allen steuerlichen Fragen. Dadurch optimieren wir die Geschäfts- und Rechtsstrukturen unserer global aufgestellten Kund:innen. Entfalte bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams deine individuellen Fähigkeiten und gestalte mit uns deinen Karriereweg!The exceptional EY experience. It's yours to build. Als Teil unseres Talent-and-Performance-Teams innerhalb unserer People Advisory Services in Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart berätst du unsere Mandant:innen. Dabei übernimmst du vielfältige Aufgaben: Beratung im Rahmen von Transformationsprojekten in Teamarbeit mit unseren Fachkolleg:innen Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Blended-Learning-Formaten Anwendung von State-of-the-Art-Lern- und -Entwicklungsmethoden sowie -Lerntechnologien Weiterentwicklung unseres Learning-Services-Portfolios und Kollaboration mit Kolleg:innen aus der Workforce Advisory Unterstützung bei der Erstellung von Angeboten sowie Konzeption und Durchführung von Workshops Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Bildung/Pädagogik oder Medienwissenschaften Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Learning & Development - entweder im Beratungsumfeld oder in einer Inhouse-Position mit einschlägiger Projekterfahrung Persönliche Überzeugungskraft, ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie gute Kenntnisse im Bereich Projektmanagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kreativität, textliches Geschick sowie ein Auge für Design und Reisebereitschaft für Projekteinsätze bei unseren Kund:innen vor Ort Eine vielseitige, innovative und verantwortungsvolle Beratungstätigkeit mit hohem Digitalisierungsbezug Grenzüberschreitende Projektarbeit unter Verwendung modernster Technologien, ein weltweites Netzwerk sowie multikulturelle Teams, die zur nachhaltigen Verbesserung der Wirtschaftswelt von morgen beitragen Einstieg bei einem erstklassigen globalen Unternehmen mit Zugriff auf zukunftsweisende Technologien
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft / Erzieher / Sozialpädagoge (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Köln
Der AaK Köln e.V. – Bunte Vielfalt erleben ist Träger von insgesamt sieben Kindertagesstätten in Nippes, Ehrenfeld, Bickendorf, Mülheim und Dünnwald. In unseren Einrichtungen heißen wir alle Kulturen, Sprachen und Familienkonzepte herzlich willkommen. Wir bieten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien einen Ort, an dem sie aufeinander zugehen, Neues voneinander erfahren und Gemeinsamkeiten entwickeln können. Wir suchen aufgeschlossenes Fachpersonal, welches Offenheit für Neues und innovative Ideen mitbringt um unsere Arbeit weiterzuentwickeln. Partizipatives Arbeiten und ein Wertschätzender Blick aufs Kind sind für uns wichtige Arbeitsgrundlage für eine konstruktive Erziehungspartnerschaft. Pflege, Betreuung und Bildung von Kindern im Alter von 0,5-6 Jahren im Ü3 / U3 - Bereich (je nach Gruppenform) Gestaltung und Umsetzung der pädagogischen Arbeit nach den Bildungsgrundsätzen NRW Gestaltung und Umsetzung der pädagogischen Arbeit zur Wahrung der Kinderrechte Kontinuierliche Lernbereitschaft und zeitgemäßes pädagogisches Fachwissen im Bereich der Frühkindlichen Entwicklung Eine anerkannte Qualifikation als pädagogische Fachkraft (Kinderpflege, Erzieher*in, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Kinderkrankenschwester …oder vergleichbar) Bereitschaft die tägliche Arbeit und die konzeptionelle Ausrichtung der Einrichtung aktiv mitzugestalten und weiterzuentwickeln Ideenreichtum, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit Team- und Konfliktfähigkeit Eine professionelle Grundhaltung Respektvollen, wertschätzenden und ressourcenorientierten Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen Die Bereitschaft die Werte des Trägers und unserer Einrichtungen zu vertreten und zu leben Menschen mit Spaß an der Arbeit und im Umgang mit Menschen Vergütung nach TVöD Ein herausforderndes und innovatives Arbeitsfeld Regelmäßige Fort – und Weiterbildungen Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit ein VRS – Jobticket über den Träger zu beziehen Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Werkstudent (d/m/w) Neukonzeption von Business-Szenarien | Gen Re Business School

Do. 14.10.2021
Köln
Die Gen Re unterstützt Versicherungsunternehmen mit Rückversicherungslösungen in den Bereichen Leben/Kranken und Schaden/Unfall. Durch ein Netzwerk von mehr als 40 Niederlassungen ist sie weltweit auf allen wichtigen Rückversicherungsmärkten vertreten. Für unsere Unit Life/Health suchen wir ab sofort an unserem Standort in Köln einen Werkstudenten (d/m/w) für zunächst 6 Monate, mit dem Ziel einer längerfristigen Beschäftigung. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei max. 19 Stunden. Sie unterstützen die Vorbereitung von Kundenseminaren, die unsere Business School regelmäßig durchführt. Ihr Augenmerk legen Sie dabei auf die Neukonzeption von Business-Szenarien für praxisorientierte Workshops. Hierbei ist Kreativität und Genauigkeit gefragt, da Sie Business-Daten sichten und diese in einen didaktisch sinnvollen wie logischen Kontext bringen und dabei ein ansprechendes Layout nicht aus dem Auge verlieren. Vor allem arbeiten Sie hierfür mit MS Word und Adobe Acrobat und erwerben gegebenenfalls auch Skills in Adobe InDesign. Sie befinden sich in einem Studium und gehen dem Studium noch mindestens 1 Jahr nach. Im Umgang mit MS Office sind Sie sicher. Gerne arbeiten Sie sich auch in neue Programme ein. Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse. Selbstständiges Arbeiten in einem internationalen und interdisziplinären Umfeld macht Ihnen Freude. Ein internationales Arbeitsumfeld in zentraler Lage im Herzen von Köln Flexible Arbeitszeiten, die Sie sehr gut mit Ihrem Studium verbinden können Ein abwechslungsreiches Mittagsbuffet auf der 8. Etage mit Blick auf die Domtürme Eine attraktive Vergütung, beginnend mit 14,00 Euro/Stunde
Zum Stellenangebot

Trainer/Trainerin (m/w/d) Lean Management

Do. 14.10.2021
Berlin, Köln, Stuttgart
Weil Erfolg nur im Miteinander entstehen kann. Die Ed. Züblin AG gehört zum Konzern der STRABAG SE. Zusammen sind wir ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen und erstellen jährlich tausende Bauwerke weltweit, indem wir die richtigen Menschen, Baumaterialien und Maschinen zur richtigen Zeit am richtigen Ort versammeln. Ohne Teamarbeit – über geografische Grenzen und Bereiche hinweg – wäre dies nicht möglich. Werden Sie Teil unseres Teams! Als Nr. 1 im deutschen Hoch- und Ingenieurbau bietet ZÜBLIN ein umfassendes Leistungsspektrum und entwickelt im In- und Ausland maßgeschneiderte Lösungen für Bauvorhaben jeder Art und Größe. Die Zentrale Technik bietet als interne Dienstleisterin weltweit technischen Service für die operativen Bereiche der gesamten STRABAG-Gruppe. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!Mit neuen als auch state-of-the-Art Lean Methodiken sowie Mut, Ausdauer und Stärke sich an Neues trauen! Damit werden Sie als Trainer/Trainerin Lean Management bei uns konfrontiert. Dabei verantworten Sie folgende Themenbereiche: Beratung bauausführender Konzerneinheiten in der Einführung und Umsetzung von LEAN Entwicklung, Organisation und Durchführung von LEAN-Trainings und Fachvorträgen Konzeption, Standardisierung und kontinuierliche Weiterentwicklung des gesamtheitlichen LEAN-Schulungskonzeptes Ausbildung und Betreuung von LEAN-Experten im Konzern Planung und Durchführung von Prozessverbesserungen auf der Baustelle, in der Produktion und in der Administration Analyse von technischen Prozessen und Erarbeitung von Vorschlägen zur Prozessoptimierung Sie wollen bei unserer innovativen Unternehmensreise mitwirken? Bei uns ist Lernen Teil der Unternehmenskultur. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Leidenschaft und zeigen Sie uns, dass das Themengebiet Lean mehr als nur ein Job für Sie ist. Unsere Anforderungen gliedern sich wie folgt: Abgeschlossenes Studium der Ingenieurswissenschaften, idealerweise mit Fachrichtung Bau Mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von LEAN-Trainings Idealerweise Zusatzqualifikation zum systematischen Coach oder Kenntnisse in der Erwachsenenbildung  Erfahrungen im Lean Design und Lean Construction wünschenswert Große Begeisterung für Lean, agile Arbeitsweisen, BIM, IPD oder andere moderne Philosophien/Methodiken Extrovertierte Persönlichkeit mit hohen didaktischen Talent und einer starken Begeisterungsfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie überzeugendes, souveränes und seriöses Auftreten Tatendrang und Innovationsfreude Ökonomischer Blickwinkel und strukturierte Arbeitsweise Reisebereitschaft Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die STRABAG Gruppe gehört zu den Pionieren des Lean Designs, Lean Constructions und der integrierten Projektabwicklung. Wissensaustausch, Lernen und Teamarbeit sind die Schwerpunkte an unseren Standort-Teams. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bei einem der weltweit größten Technologiekonzerne für Baudienstleistungen aktiv das Bauen und Planen von morgen mitzugestalten. Ihre Entwicklungsmöglichkeiten sind exponentiell. Ihr Aufgabengebiet maximal vielfältig. Ihr Gehalt und Ihre Arbeitszeit fair gemäß RTV Bau. Ihr Beitrag ist sinnhaft. Sie fühlen sich berufen, mitzuwirken? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung über unser Karriere Onlineformular.
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator*in für die Interdisziplinäre Ausbildungsstation IPSTA Bonn in der Abteilung für Kinderkardiologie

Mi. 13.10.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In der Abteilung für Kinderkardiologie im Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (19,25 Std./Woche) zu besetzen: Projektkoordinator*in für die „Interdisziplinäre Ausbildungsstation“ IPSTA Bonn Die Stelle ist aufgrund eines Projektes bis zum 30.09.2023 befristet zu besetzen.Implementierung, Weiterentwicklung und Umsetzung der bisherigen Konzepte für das IPSTA-Projekt Koordination und Strukturierung der IPSTA-Projekte Implementierung der Kinderherzchirurgischen IPSTA Schnittstellenkoordination der beteiligten Institutionen Kontinuierliches Networking Abgeschlossenes Masterstudium, insbesondere aus den Bereichen Psychologie und Bildungswissenschaften, hier Erwachsenenbildung und Berufspädagogik Erste Erfahrungen in der Projektkoordination Ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Planungskompetenz und Organisationsgeschick Selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil in Verbindung mit Teamfähigkeit Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team Flexibilität, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L (EG 13) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebot für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) im Referat WG 33 Cybersicherheit für Gesellschaft und Bürger

Mi. 13.10.2021
Bonn
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.300 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.500 Mitarbeitende stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fach- und Führungs­kräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Referentin / Referent (w/m/d) im Referat WG 33 „Cybersicherheit für Gesellschaft und Bürger“ (Entgeltgruppe E 13 oder E 14 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn Die fortschreitende Digitalisierung in der Gesellschaft wird mit dem Ausbau des Digitalen Verbraucher­schutzes im BSI begleitet. Unser Ziel ist es, die IT-Sicherheit aller Verbraucherinnen und Verbraucher hinsichtlich Risiko­bewusst­sein, Beurteilungs­fähigkeit und Lösungs­kompetenz zu stärken. Das Referat WG 33 trägt zu den hierfür erforderlichen Sensibilisierungs-, Präventions- und Informations­grund­lagen bei, welche für den erfolg­reichen Umgang mit Cyber-Risiken und dem stetigen Aufbau von Sicher­heits­kompetenz bei Bürgerinnen und Bürgern unerlässlich sind. Neben Projekten und Formaten zum Ausbau des ziel­gruppen­spezifischen Dialogs führen wir Studien zum Verbraucher­verhalten bei der Anwendung von Informations­sicherheit durch, um Erfahrungen und Einstellungen der Bevölkerung zu diesem Thema zu erfassen. Die Erkenntnisse daraus sowie die Ergebnisse der sich im Aufbau befindenden Längs­schnitt­untersuchung zu IT Security Awareness werden in den Informations­angeboten und Handlungs­empfehlungen des Digitalen Verbraucher­schutzes aufgegriffen. Konzeption und Durchführung von Umfragen, Studien bzw. Projekten zur Verhaltens­forschung im Rahmen der Anwendung von Informations­sicherheit im privaten Kontext Identifikation von evidenz­basierten Methoden und Maßnahmen zur Evaluation bisheriger und künftiger Awareness-Maßnahmen im Bereich Cyber­sicherheit sowie deren Umsetzung Redaktionelle Betreuung von Maßnahmen (online, Print) zur Verbraucher­aufklärung im Rahmen der Anwendung von Informations­sicherheit Ausbau von Kooperationen und Initiativen, Gewinnung von Multi­plikatoren, pädagogischen Einrichtungen etc. sowie Auswertung und Publikation der Ergebnisse in enger Kooperation mit den Projekt­partnern Konzeption, Durchführung und Evaluation von Kampagnen, die die Sensibilisierung und Erhöhung der Lösungs­kompetenz von Verbraucher/innen bei der Anwendung von Informations­sicherheit adressieren Konzeption, Durchführung und Evaluation von Veranstaltungen Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [Univ.] / Master) der Fach­richtung Arbeits-, Betriebs- und Organisations­psycho­logie, Sozial­psycho­logie, Wirt­schafts­psycho­logie, Soziologie, Medien­wissenschaft, Medien­pädagogik, Technik-Kommunikation, der Wirtschafts­informatik oder einer vergleich­baren Fach­richtung Gute Kenntnisse in qualitativen und quantitativen Forschungs­methoden Gute Kenntnisse in statistischer Daten­analyse Idealerweise Erfahrungen in der Verbraucher­forschung und im Verbraucher­schutz Offenheit und Begeisterung für aktuelle Trends im Bereich des digitalen Verbraucher­schutzes und für Heraus­forderungen und Lösungen im Bereich IT Security Awareness Von Vorteil sind nach­gewiesene, vertiefte Kompetenzen im Projekt­management Redaktionelle Kompetenzen zur Erstellung und Weiter­entwicklung von Webseiten und Social-Media-Aktivitäten Sicheren Schreibstil, adressaten­gerechte Aufbereitung von Inhalten und die Fähigkeit, Themen der Informations­sicherheit eigen­ständig zu recherchieren und zu koordinieren Zu Ihren Stärken zählen Kommunikations­fähigkeit und kooperatives Handeln Sie handeln stets prozess- sowie lösungs­orientiert und sind dabei kritik­fähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungs­freude geprägt Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiter­zu­entwickeln Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort­bildungen sowie zur Über­nahme regel­mäßiger, auch häufiger mehr­tägiger Dienst­reisen Das Einverständnis, sich einer Sicher­heits­über­prüfung nach Sicher­heits­über­prüfungs­gesetz (SÜG) zu unter­ziehen Eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaft­lichem Mehrwert Abwechslungsreiche Tätig­keiten bei der Gestaltung der IT-Sicher­heit in Deutschland Eine Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund) in Entgelt­gruppe E 13 oder E 14 bzw. die vergleich­bare Besoldungs­gruppe der Lauf­bahn des höheren Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monat­liche BSI-Zulage in Höhe von 200 € / 240 € Bei Vorliegen spezieller Qualifi­kationen und einschlä­giger Berufs­erfahrung die Möglich­keit der Gewährung von zu­sätzlichen variablen Gehalts­bestandteilen Eine gezielte Einarbeitung, um Sie auf Ihre künftigen Tätig­keiten vorzu­bereiten, sowie eine indivi­duelle Fort- und Weiter­bildung Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifi­kationen Gute Entwicklungs­perspektiven Flexible Arbeitszeiten, Möglich­keit zum mobilen Arbeiten und Tele­arbeit sowie Teilzeit­arbeit Bei Vorliegen entsprechender Voraus­setzungen und Leistungen die Möglich­keit einer späteren Ver­beamtung Ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot Bei Erfüllung der Voraussetzung die Zahlung von Trennungs­geld oder Umzugs­kosten­vergütung Ein vergünstigtes Monats­ticket für den Personen­nahverkehr (Jobticket)
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Prozessoptimierung Projekt HRK ADVANCE

Mi. 13.10.2021
Bonn
Die Hoch­schul­rektoren­konferenz (HRK) vertritt die Interessen der deutschen Hoch­schulen gegenüber Politik, Wirt­schaft und Öffent­lich­keit. Der Arbeitsbereich für Internationale Angelegenheiten der HRK sucht zum 1. Januar 2022 einen Referenten (m/w/d) für die Umsetzung des Projekts „HRK ADVANCE – Governance und Prozesse der Internationalisierung optimieren“. Das Projekt zielt darauf ab, die Effizienz und Effektivität des hochschulischen Inter­nationalisierungshandelns durch die Optimierung von Prozessen und der zugehörigen Governance zu steigern. Die zu bearbeitenden Governance-Themen umfassen die internationalisierte Lehre, internationale Forschungs­zusammenarbeit sowie den Bereich der institutionalisierten Internationalisierung.Zu den Aufgaben gehören die inhaltliche Vorbereitung externer Aus­schrei­bungen zur Erstellung juristischer Expertisen im Bereich der Inter­nationalisierung von Hochschulen sowie deren weitere inhalt­liche Aufbereitung. Des Weiteren umfasst das Aufgaben­portfolio die Begleitung von Experten­runden, die Konsolidierung von Handlungs­empfehlungen sowie die Konzeption und Moderation von virtuellen und physischen Werkstatt-Serien für ein breites Fachpublikum deutscher Hochschulen. Die Besetzung erfolgt in Vollzeit und ist bis zum 31.12.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L West, EG 13. Dienstort ist Bonn.Einstellungs­voraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium, fundierte Kenntnisse des deutschen Hochschul- und Wissenschafts­systems, Erfahrungen im Bereich der Internationalisierung von Hochschulen sowie sehr gute Englischkenntnisse. Wir suchen eine engagierte und entscheidungsfreudige Persönlichkeit, die aufgrund ihrer kommunikativen Fähig­keiten sowohl im Kontakt mit Hochschul­leitungen als auch Hochschul­praktikerinnen und ‑praktikern zu überzeugen weiß. Das Arbeiten im Team ist dabei selbst­verständlich. Eine schnelle Auffassungs­gabe, eine hohe Organisations­fähigkeit, insbesondere im Fall von Arbeits­spitzen, sowie ein besonderes Maß an Initiative und Verantwortungs­bewusstsein runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem anspruchsvollen Umfeld, ein flexibles Arbeits­zeitmodell, Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten, eine betriebliche Alters­vorsorge und vermögens­wirksame Leistungen, ein vergünstigtes Jobticket sowie Betriebs­sportangebote.
Zum Stellenangebot

Senior Specialist AKademy w/m/d

Di. 12.10.2021
Köln
Kienbaum ist das erste Beratungshaus Deutschlands und die einzige Personal- und Managementberatung europäischen Ursprungs. Menschen und Organisationen eine Zukunft geben, ist unsere Mission – seit über 75 Jahren. Unsere Leistungen bündeln wir in den strategischen Geschäftsfeldern: Leadership Advisory, Management Consulting sowie Empowerment & Acceleration. Kienbaum ist weltweit mit 23 Büros auf vier Kontinenten vertreten. Kienbaum – Leading by #WePowerment Lernen ist ein lebenslanger Prozess. Unsere AKademy sorgt dafür, dass unseren Mitarbeitenden das erforderte Wissen und notwendige Training zur richtigen Zeit, im richtigen Format und Umfang, in der richtigen Qualität, mit dem gewissen Funken Inspiration und Leidenschaft zur Verfügung stehen. Die AKademy unterstützt bei jedem Schritt entlang der Entwicklung im Rahmen der gemeinsamen Transformation. Dabei wird eine Unternehmenskultur gestärkt, die selbstverantwortliches Lernen sowie das Teilen von Wissen und den Austausch von Erfahrungen unter Einbezug neuster Technologien und Möglichkeiten fördert. Du bist zuständig für die Konzeption, Durchführung und kontinuierliche Weiterentwicklung von überfachlichen Trainings und Learning Journeys sowie innovativen Lern- und Netzwerkveranstaltungen Du bist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung der Berater:innen bis zum Senior Manager Level sowie der Mitarbeitenden in den Enabling Functions Du bist Ansprechpartner:in für die internen Personalentwicklungsbedürfnisse und förderst die Mitarbeitenden zielgerichtet in zahlreichen Trainings Du berätst verschiedene Kompetenzbereiche im Hinblick auf geeignete Didaktik und Methodiken bei der Konzeption von Workshops und anderen Lernformaten und fungierst als zentrale Schnittstelle Du arbeitest in verschiedenen strategischen Projekten des AKademy Teams und hast dadurch die Möglichkeit und Herausforderung, Lernen in den Alltag der Kienbäumer:innen zu integrieren Du hast Dein Studium im Bereich Psychologie, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung erfolgreich abgeschlossen Du bringst erste Berufserfahrungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung, vorzugsweise im Beratungsumfeld, mit Du hast bereits eigenständig Trainings konzipiert und von der ersten Idee bis zur Evaluation begleitet Du besitzt Moderations- und Trainingsmethodenkompetenz, Kenntnisse moderner Lernformen und -medien (in Präsenz- und Online-Formaten) Du hast erste Erfahrungen in der Administration von Trainings und der Arbeit mit (diversen) Lernmanagement Systemen und bringst eine hohe Technologieaffinität mit Eine Ausbildung zum (Business) TrainerIn, ModeratorIn o. ä. sowie fachliche Expertise in Core Consulting Skills sind von Vorteil Hohe Eigeninitiative und Freude an der Arbeit in einem dynamischem Umfeld Sehr gute Englischkenntnisse, exzellente PowerPoint- und Projektmanagement-Skills runden Deine Qualifikationen ab Du möchtest Deiner Karriere einen echten Schub geben, suchst neue Herausforderungen und möchtest in einem familiären, modernen Umfeld arbeiten? Wir bieten erfahrenen Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, sich in anspruchsvollen und abwechslungsreichen Projekten zu verwirklichen, dabei in großen Verantwortungs- und Gestaltungsspielräumen zu agieren und in einem großartigen Team respektvoll und auf Augenhöhe zu arbeiten. Interne Fortbildungen fördern die individuellen Stärken aller Mitarbeiter:innen – zielgerichtet unterstützt durch unsere Kienbaum AKademy, die ihre zahlreichen Trainings und Wissensangebote exakt an deren persönlichen Bedürfnissen ausrichtet. So gelingt es uns, Professionalität mit Leidenschaft zu verbinden.
Zum Stellenangebot

Referent*in Berufsbildung und Organisation (m/w/d)

Di. 12.10.2021
Köln
Referent*in Berufsbildung und Organisation (m/w/d) Zur Verstärkung unseres Referats Berufsbildung und Organisation im Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks, der als Arbeitgeber-, Wirtschafts- und Fachverband die Interessen der rund 70.000 Friseurunternehmen in Deutschland als Dachverband seiner 12 Landesinnungsverbände mit 230 Friseurinnungen vertritt. Diese Position ist in Vollzeit zur Elternzeitvertretung befristet auf 2 Jahre. Betreuung der Fachgremien in allen Fragen der beruflichen Bildung, zum Beispiel der Aus- und Weiterbildung, der überbetrieblichen Unterweisung und der Weiterentwicklung des Berufsbildes Friseur, fachliche Mitarbeit bei der Erstellung von Berufsbildungsmedien, zum Beispiel Informationsbroschüren und digitale Kommunikationsmedien, die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, zum Beispiel Praktischer Leistungswettbewerb im Handwerk und internationale Berufswettbewerbe, die Organisation und Durchführung von Tagungen und Seminaren der Ehrenamtsträger, Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen. Sie haben ein einschlägiges Hochschulstudium gerade erfolgreich abgeschlossen und suchen den beruflichen Einstieg in den Bereich Aus- und Weiterbildung. Einsatzbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke und ein sicheres Auftreten zählen zu Ihren Stärken. Ausgeprägte Organisationsfähigkeit, Kundenorientierung und Verantwortungsbewusstsein zeichnen Sie aus. Sie verfügen über konzeptionelle Fähigkeiten und haben ein hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen. Sie haben Verständnis für die rechtlichen Aspekte der Berufsbildung. Wir bieten Ihnen eine interessante Aufgabe in einer dynamischen Modebranche, ein kooperatives und flexibles Arbeiten in einem kleinen Team und einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Kölns. Die Vergütung orientiert sich am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes.
Zum Stellenangebot

Kursleitung für kaufmännische Maßnahmen (w/m/d)

Di. 12.10.2021
Engelskirchen
Das IAL entwickelt und realisiert seit 30 Jahren erfolgreich Weiterbildungskonzepte im IT-, im kaufmännischen und im gew.-techn. Bereich. Wir sind stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern (w/m/d), die unser dynamisches Team verstärken. Wir suchen zum nächstmöglichen Einstieg für unsere Zentrale in Engelskirchen einen Mitarbeiter (w/m/d) als Kursleitung für kaufmännische Maßnahmen (w/m/d) Planung, Koordination und Controlling des Schulungsablaufs Sicherstellung und Weiterentwicklung der Qualität der Schulungen Mitwirkung bei der Entwicklung/Einführung neuer Weiterbildungsangebote im kfm. Bereich Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der bestehenden Angebote Unterstützung und Coaching der in den Kursen eingesetzten Dozenten Dozenten- und Ausbildertätigkeit Abgeschlossenes kaufmännisches Hochschulstudium oder abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich Sie arbeiten lösungsorientiert und zielgerichtet und haben Freude daran, einen wichtigen Beitrag zum weiteren beruflichen Erfolg der Teilnehmer/innen beizutragen Sie denken auch um die Ecke und bringen die notwendigen fachlichen, konzeptionellen, kreativen und kommunikativen Kompetenzen mit, das Unternehmen tatkräftig dabei zu unterstützen, die Weiterbildungsangebote stets an den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes auszurichten Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung Die abgelegte Ausbildereignung gemäß AEVO ist wünschenswert Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit Perspektive in einem dynamisch wachsenden Unternehmen Ein offenes Mitarbeiterteam mit dem Blick für Innovationen und Qualität Zielgerichtete Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen und die Chance mit dem Unternehmen zu wachsen Optimale Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit durch geregelte Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: