Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 6 Jobs in Rülzheim

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 2
  • It & Internet 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 2
Weitere: Bildung und Soziales

Regional- und Fachvernetzer (m/w/d) für die wissenschaftliche Weiterbildung

Fr. 18.06.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe ist mit rund 7.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. Am Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Regional- und Fachvernetzer (m/w/d) für die wissenschaftliche Weiterbildung Kennzahl 5073 (Vollzeit) Es besteht jedoch auch die grundsätzliche Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung. Die Regional- und Fachvernetzungsstellen werden im Rahmen des landesweiten Vorhabens Hochschulweiterbildung@BW an 25 Hochschulen in Baden-Württemberg eingerichtet. Als Regional- und Fachvernetzer (w/m/d) unterstützen Sie die Hochschulen dabei, ihre Weiterbildungsangebote auf einer landesweiten zentralen Plattform zu platzieren und damit eine größere Sichtbarkeit zu erreichen. Außerdem arbeiten Sie in regionalen und fachbezogenen Clustern gemeinsam mit anderen Vernetzungsstellen daran, das Matching zwischen den Bedarfen der Wirtschaft und Gesellschaft sowie der hochschulischen Weiterbildung zu verbessern. Diese Aktivitäten werden durch einen Community-Manager, angesiedelt in der Projektleitung der Universität Freiburg und der Hochschule Furtwangen, koordiniert. Sie machen die Plattform Hochschulweiterbildung@BW an den Hochschulen Karlsruhe und Mannheim bekannt und unterstützen in Abstimmung mit dem Projektteam an der Universität Freiburg die Hochschule beim Einbringen der Weiterbildungsangebote in die Plattform Sie entwickeln Marketingmaßnahmen, um die Weiterbildungsangebote der betreuten Hochschulen zu vermarkten und setzen diese eigenständig um Sie erstellen eigenständig Maßnahmen, um die von Ihnen fachlich und regional betreuten Angebote der wissenschaftlichen Weiterbildung durch geeignete Informations- und Fachveranstaltungen sowie durch gezielte Ansprache von Unternehmen und Organisationen bekanntzumachen Sie entwickeln in Abstimmung mit den anderen Vernetzungsstellen sowie dem Community-Manager des Gesamtprojektes Konzepte, wie die Aktivitäten der Vernetzungsstellen übergreifend, regional und fachspezifisch gestaltet werden. Sie setzen diese um und integrieren sie in die sich landesweit entwickelnden, hochschulübergreifenden Strukturen Sie nehmen die Bedarfe der Wirtschaft in ihren Regional- und Fächercluster(n) auf und spiegeln die Ergebnisse proaktiv an die betreuten Hochschulen zurück Sie beteiligen sich aktiv an Veranstaltungen und Maßnahmen im Rahmen von Hochschulweiterbildung@BW mit dem Ziel, im Hinblick auf aktuelle Bedarfe von Wirtschaft und Gesellschaft die Entwicklung neuer Angebote wissenschaftlicher Weiterbildung zu fördern Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium mit Schwerpunkt Wirtschafts-, Ingenieurs- oder Bildungswissenschaften Berufserfahrung im Bereich der wissenschaftlichen Weiterbildung oder beruflichen Aus-, Fort- oder Weiterbildung; bevorzugt haben Sie an der Schnittstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft gearbeitet Kompetenzen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Online-Marketing Ein kompetenter Umgang mit Bildbearbeitungs- und Gestaltungssoftware ist von Vorteil sowie sicheres Beherrschen der Office-Programmpalette Sie verstehen die Angebotsentwicklung von Weiterbildung an Hochschulen und verfügen über Kenntnisse, wie die Bedarfe wissenschaftlicher Weiterbildung ermittelt und in die Programmentwicklung und -vermarktung eingebracht werden können, Sie haben Spaß an Teamarbeit und verfügen über ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen; dabei treten Sie überzeugend auf Sie arbeiten konzeptionell und eigenständig. Und hierbei binden Sie die relevanten Akteure in der Hochschule sowie im Land aktiv ein. Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine Verlängerung der Beschäftigung bis zum 31.12.2024 kann vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch die Landesregierung in Aussicht gestellt werden. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

E-Learning Consultant und Producer (m/w/d) - Videointerview möglich

Di. 15.06.2021
Karlsruhe (Baden), Münster, Westfalen
Wir sind Experten für alle Themen rund um Banking und Informationstechnologie der genossenschaftlichen FinanzGruppe und bieten unseren Kunden speziell auf sie zugeschnittene IT-Lösungen: vom Rechenzentrumsbetrieb über Online-Bankverfahren bis hin zur Beratung bei zukunftsweisenden Innovationen. Mit Ideenreichtum und Begeisterung arbeiten wir täglich daran, Bankprozesse digitaler, einfacher und effizienter zu gestalten. Unser Ziel als IT-Dienstleister ist es, neue Marktanforderungen in unser Lösungsportfolio zu integrieren, innovative Kommunikationswege zu Kunden auszubauen, dabei für maximale Sicherheit zu sorgen und eine hohe Beratungsqualität sicherzustellen – für herausragende Kundenerlebnisse. Wir leben Collaboration in Anlehnung an das Spotify-Modell und suchen dich für unser Servicefeld Culture, Talents and Learning im Tribe Competence Center Learning. E-Learning Consultant und Producer (m/w/d) Karlsruhe | Münster – unbefristete Festanstellung Du unterstützt als Berater Fachabteilungen hinsichtlich digitaler Wissensvermittlung und leitest selbstständig Learning-Projekte. Du hast Lust, didaktisch und konzeptionell zu arbeiten, Gestaltungsspielräume zu nutzen und Lernprogramme zu vermarkten. Du entwickelst digitale Lernangebote (Live-Online Lernen, Lernvideos, Blended Learning, Podcasts, Learning Nuggets etc.) zur Schulung von z. B. IT-Systemen, betrieblichen Prozessen oder Compliance-Themen. Du produzierst digitale Lerninhalte mit Unterstützung von Autoren- und Lernmanagementsystemen. Du betreust und entwickelst das Angebot unser Lernplattform (VR Bildung). Du arbeitest dich gerne und schnell in neue Themen ein und hast Spaß daran, auch technische IT-Inhalte verständlich darzustellen und lebendig zu vermitteln. Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Personalentwicklung/digitales Lernen oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Erfahrungen als Trainer vor Ort oder für virtuelle Qualifizierungsmaßnahmen, hohe Kommunikationsstärke, zielgruppen- und kundenorientierte Denk- und Arbeitsweise Kreativität, Engagement und Lust auf innovative, digitale Lernkonzepte Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft Agile Projektmanagement-Kenntnisse und Beratungsexpertise sind von Vorteil Kenntnisse im Umfeld der genossenschaftlichen FinanzGruppe sind ein Plus Gemeinsam zum Erfolg: Im Team der Fiducia & GAD gestaltest du das Banking von morgen. Neugierig statt gewöhnlich, kreativ statt konventionell Auf IT spezialisiert, in der Denkweise von Bankern zuhause Fokussiert auf das, worauf es unseren Kunden ankommt Soziales Engagement in Verbindung mit unseren genossenschaftlichen Werten Viel mehr als ein Job: Bei der Fiducia & GAD kannst du deine Stärken optimal einsetzen – fachlich wie persönlich. Unbefristete Festanstellung und Option auf mobiles Arbeiten Vielfältige Onboarding-Maßnahmen und regelmäßige Willkommensveranstaltung #enter Flexible Arbeitszeitgestaltung und attraktive Nebenleistungen Sportaktivitäten, Gesundheitsvorsorge und Betriebsrestaurants Breite Angebotspalette zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Programmmanagerin / Programmmanager & Internationales (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Innovation und Relations Management (IRM), ab sofort, befristet bis 31.03.2024, in Teilzeit (70%) eine/einen Programmmanagerin / Programmmanager & Internationales (m/w/d)Bereits seit April 2013 ist die KIT-Gründerschmiede der Dreh- und Angelpunkt für das innovative und spannende Thema Entrepreneurship am KIT. Sie ist eine Initiative, die Studierenden und KIT-Beschäftigten die Möglichkeit bietet, sich gezielt mit den Themen Gründen und Unternehmertum auseinanderzusetzen. Im Rahmen der KIT-Gründerschmiede gibt es interessante Lehr- und Weiterbildungsformate sowie ein umfangreiches Beratungsangebot. Gefördert werden sowohl Start-ups aus dem Kreis der Studierenden als auch Hightech-Gründungen aus dem wissenschaftlichen Bereich. Darüber hinaus fungiert die KIT-Gründerschmiede als Zugang zum Karlsruher Gründungsnetzwerk. StartUpSecure KASTEL, ehemals KASTEL Gründungsinkubator, wurde im Rahmen der BMBF-Förderung des Kompetenzzentrums für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) geschaffen und unterstützt insbesondere Gründungsinteressierte und Startups im IT-Sicherheitsbereich. Mit der weiteren Förderung als Gründungsinkubator durch das BMBF ist eine Neuausrichtung für StartUpSecure KASTEL vorgesehen, welche vor Allem mit dem Regional Cyber Security Program (RCSP) die Sichtbarkeit und Vernetzung mit relevanten Akteuren in Baden-Württemberg erhöht und durch neue Angebote, in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern in Baden-Württemberg und International, beleuchtet und Kooperationsmöglichkeiten definiert. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere: Projektmanagement StartUpSecure KASTEL & RCSP Entwickeln von Marketingstrategien und Kommunikationskonzepte für gesteigerte Sichtbarkeit der Marken StartUpSecure KASTEL und RCSP Aufbau eines Botschafter- und Promotorennetzwerks für RCSP Durchführung von Bar Camps und Posterpitches für Gründungsinteressierte, Wissenschaftler & alle die sich für Cyber Security interessieren Vernetzung der Gründungsakteure und Partner des RCSP mit internationalen Akteuren Durchführung von Angeboten an internationale Gründungsinteressierte Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Fachrichtung Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaften, Wirtschaftsinformatik oder Informatik Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Projekt-/Innovationsmanagement, vorzugsweise mit internationalem Kontext, gerne auch an einer Hochschule Erfahrung in interdisziplinärer Projektarbeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eigenverantwortliches, selbstständiges Arbeiten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Kreativität, Neugier und Affinität für Tech- und Innovationsthemen Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.“
Zum Stellenangebot

Medienpädagog*in / E-Learning- und Blended Learning – Expert*in (m/w/d)

Mo. 07.06.2021
Karlsruhe (Baden)
Willkommen beim Diakonischen Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden:Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit unseren mehr als 800 Mitgliedseinrichtungen und -diensten sowie 37.000 Mitarbeitenden vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder durch fachliche, rechtliche und wirtschaftliche Beratung, Koordination der diakonischen Arbeit, Fort- und Weiterbildungsangebote sowie durch die Entwicklung zeitgemäßer Arbeitsformen. Mit dem REACT-EU Förderprogramm in der Förderlinie E 1.1.3 Digitalisierung in der Akut- und Langzeitpflege“ werden Schulungen entwickelt, durch die die Pflegekräfte an die Digitalisierung herangeführt und mir ihr vertraut gemacht werden. Des Weiteren werden schon entwickelte Fort- und Weiterbildungen konzeptionell neu gestaltet und in ein Online-Format oder Blended Learning-Format überführt, so dass selbstorganisiertes und asynchrones Lernen möglich wird. Neben der Vermittlung von funktionalem Fachwissen in der Pflege durch digitale Medien, geht es auch um die Möglichkeit, klinische Entscheidungsfindung und Kommunikation in komplexen Pflegesituationen zu trainieren.                                                      Wir suchen zum 1. Juli 2021 eine*n                         Medienpädagog*in / E-Learning- und  Blended Learning – Expert*in (m/w/d)                                       mit einem Beschäftigungsumfang von 25%, befristet bis 31.12.2022. Sie kennen verschiedene Plattformen und Applikationen im Bereich Blended Learning sowie E-Learning Sie erstellen praxisorientierte digitale Lerninhalte, z.B. Podcast, Blinkits, Videos, Leitfäden, Worksheets unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse der Lehr- und Lernforschung Sie führen Befragungen von Nutzer*innen durch, um die Anforderungen an die neuen digitalen Arbeits-/ Kommunikationsmethoden sowie Lernmittel zu bestimmen Sie entwickeln neue Konzepte und evaluieren die verschiedenen Möglichkeiten zum Blended Learning und E-Learning und arbeiten eng mit Bildungsreferent*innen zusammen Sie implementieren die neuen Anwendungen und richten diese für den Gebrauch ein (App-, und Webapplikationen, Webcam-Nutzung) Einen Hochschulabschluss im Bereich Medienpädagogik, Instructional Design, Educational Technologies, Lehramt oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit einem (fach-)didaktischem Schwerpunkt erste Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung digitaler Lernangebote ein tiefes didaktisches Verständnis, eine IT-Affinität und ein gutes Gespür für Formulierungen Kenntnis gängiger Lehr-/Lernformate und Lernplattformen erste Erfahrung mit bspw. E-Learning-Autorentools, Blended Learning, MOOCs, Inverted Classrooms, Open Educational Resources oder Gamification von Vorteil Erfahrung in der Konzeption und Moderation von Online-Konferenzen (Webinare, Workshops, etc.) IT-Affinität und Interesse an neuen Technologien und ausgeprägte Kommunikationskompetenz Programmierkenntnisse und ggf. Erfahrung im Projektmanagement, speziell im E-Learning Umfeld Analytische Fähigkeiten und eine strukturierte Arbeitsweise verbunden mit hoher Einsatzbereitschaft und Hands-on-Mentalität eine herausfordernde Tätigkeit mit Entwicklungs- und Gestaltungsspielräumen. eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD / Bund nach kirchlichem Arbeitsrecht einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Fortbildungsmöglichkeiten und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

E-Learning Specialist (m/w/d)

Sa. 05.06.2021
Karlsruhe (Baden)
abas ist einer der führenden Anbieter von Business Software (ERP). Wir versetzen fertigungsnahe Unternehmen in die Lage Veränderung zu gestalten, um Gewinner des digitalen Wandels zu sein. Weltweit setzen mehr als 4.000 Kunden mit rund 100.000 Anwendern unsere ERP-Software ein.An unserem Dienstsitz in Karlsruhe entwickeln wir mit agilen Teams unsere IT-Lösungen. Wir beraten mittelständische Unternehmen in unseren Kernbranchen von 7 Standorten in Deutschland. Gemeinsam mit den abas Vertriebs- und Implementierungspartnern unterstützen wir unsere Kunden in aller Welt mit passgenauen Lösungen und kompetenter Betreuung – mit insgesamt über 1.100 Experten in 27 Ländern. Festanstellung Vollzeit unbefristet Standort(e): Karlsruhe Eigenständige Analyse, Planung und Realisierung digitaler Lernangebote in enger Zusammenarbeit mit den Fachexperten inklusive Übernahme der zugehörigen Projektmanagementaufgaben Zielgruppengerechte, didaktische Aufbereitung der Lerninhalte mit verschiedenen Autorentools Erstellung von unterschiedlichsten Onlinekursen und Lernvideos rund um abas ERP Aktive Mitarbeit bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Blended-Learning-Portfolios Mitbetreuung unseres Learning Management Systems Idealerweise Studium im Bereich E-Learning und Medienbildung, Medien- und Bildungsmanagement, Medienpädagogik, Technische Redaktion und multimediale Dokumentation oder vergleichbarer Studiengang Mehrjährige Erfahrung (3 bis 5 Jahre) in der Konzeption und Umsetzung digitaler Lernangebote und sicherer Umgang mit Autorentools (z. B. Adobe Captivate, Articulate Storyline, Camtasia) Begeisterung für fachbereichsübergreifende Teamarbeit, Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung und zur Einbringung eigener Ideen Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten und das Talent, Fachinformationen zielgruppenspezifisch aufzubereiten Starker Kundenfokus und Freude an der Vermittlung komplexer Sachverhalte sowie sehr hohe IT-Affinität und schnelle Auffassungsgabe Strukturierte, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie hohe Zuverlässigkeit und Motivation gepaart mit einem hohen Qualitätsanspruch an die eigenen Arbeitsergebnisse Gute Englisch- und sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Agile Coach (gn)

Do. 03.06.2021
Bornheim, Pfalz
Agile Coach (gn)  Unser Technologieteam Effizienz & Prozessoptimierung sieht sich als Antreiber für Innovation und Fortschritt innerhalb HORNBACHs. Mit einem Blick für das Machbare und einer großen Portion Pragmatismus unterstützen wir aus der Technologie heraus methodisch bei der Optimierung unserer Zusammenarbeit und unserer Prozesse. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir motivierte Helden, für die ein methodisches „Sowohl als auch“ kein Widerspruch zur digitalen 0 und 1 darstellt. Als Agile Coach (gn) unterstützen Sie unsere Entwicklungs- und Projektteams bei der Einführung und Optimierung von Arbeitsprozessen. Sie analysieren laufende Projekte, identifizieren Optimierungspotentiale und initiieren und koordinieren Veränderungsprozesse. Sie unterstützen proaktiv das Changemanagement in unseren Großprojekten und verstehen sich als Befähiger für unsere Kollegen in unserer IT.   Nicht zuletzt coachen und schulen Sie unsere Fach- und Führungskräfte im Bezug auf agiles Arbeiten, aktivieren Potentiale und agieren bei Bedarf als Moderator und Unterstützer. Für diese Aufgabe qualifiziert Sie ein Studium der Pädagogik, Betriebswissenschaftslehre, Psychologie, Erziehungswissenschaften oder eines technischen Studienganges. Sie verfügen über erste Berufserfahrung sowie ein gutes Allgemeinverständnis im Bezug auf Lean und agilen Methoden. Darüber hinaus konnten Sie bestenfalls bereits Erfahrungen im Umfeld der IT-Technologiebranche als Lean Expert, Agile Coach oder im Changemanagement sammeln. Sie haben große Lust Teams methodisch zu beraten und greifen dabei auf Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten, Ihre hohe Auffassungsgabe sowie Ihr hohes (Selbst-)Organisationstalent zurück? Dann machen Sie diese Aufgabe zu Ihrem Projekt! Hängen Sie die Krawatte an den Nagel: Es erwartet Sie eine offene Arbeitsatmosphäre durch flache Hierarchien und tolle Kollegen in einem bodenständigen Familienunternehmen. Raum für private Projekte: Mit flexiblen Arbeitszeiten inkl. Zeiterfassung und einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz legen wir das Fundament für die optimale Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben. Wachsen Sie mit uns: Mit maßgeschneiderten Fort- und Weiterbildungen fördern wir Ihre fachliche und persönliche Entwicklung. Wir bauen auf Sie: Mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag sowie einem attraktiven Gehaltspaket inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Unsere Anerkennung für Ihr Herzblut: HORNBACH-Rente, Jobrad, Gutscheinkarte, HORNBACH-Mastercard, Berufsunfähigkeitsversicherung, Multimediaprogramm, Belegschaftsaktien und viele weitere Zusatzleistungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal