Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Bildung und Soziales: 7 Jobs in Stadt Sprockhövel

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales
Branche
  • Bildung & Training 5
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Transport & Logistik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 4
Weitere: Bildung und Soziales

Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps

Di. 04.08.2020
Remscheid
Die Vaillant Group ist einer der weltweiten Markt- und Technologieführer in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik. Werden auch Sie einer von 13.000 Kollegen aus mehr als 50 Nationen, die täglich an der Vision eines besseren Klimas arbeiten – für die Menschen zu Hause und die Umwelt. In großen, innovativen und strategischen Projekten. Und mit kleinen Gesten, die jeder im Alltag dazu beitragen kann. Handeln Sie global, arbeiten Sie global. Und werden Sie Teil eines globalen Teams, denn wir vertreiben unsere Produkte in rund 60 Ländern und verfügen über 10 Produktions- und Entwicklungsstandorte in sechs europäischen Ländern und China. Bei uns übernehmen Sie spürbar die Verantwortung für die Zukunft – Ihre eigene und die unseres Planeten. Wir bieten Ihnen dafür hervorragende Bedingungen. Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps Vaillant GmbH | Remscheid | Deutschland Als Learning & Training Content Designer (m/w/d) Heat Pumps transformieren Sie Trainings zu Wärmepumpensystemen in multimediale Lernerlebnisse und stellen mithilfe von effektiven Lernstrategien und -methoden die Vermittlung sicher In Zusammenarbeit mit internationalen Teams aus Forschung und Entwicklung bereiten Sie komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht und anwendungsbezogen für Fachhandwerker, Servicetechniker, Planungsingenieure und Vertriebsmitarbeiter auf Hierfür entwickeln Sie Inhalte (z. B. Video, Podcast, Rollenspiel, Web-based-Training) und erstellen daraus zielgruppenspezifische Learning Nuggets und Learning Journeys, die nachhaltigen Lernerfolg durch Spaß, Interaktion und Fortschritt garantieren Sie entwickeln die Heat Pump-spezifische-Learning-Experience-Plattform für unsere externen Partner weiter und teilen mit den Gruppen aus den jeweiligen Bereichen Ihr Methodenwissen sowie Best Practices Gemeinsam mit unserer Marktforschung und Group HR Learning und Development verfolgen Sie aktuelle Trends auf dem Bildungsmarkt und analysieren Kundenanforderungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von erfolgreichen Lernerfahrungen Sie verfügen über einen Studienabschluss oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Mediendidaktik/-pädagogik oder Medieninformatik Sie bringen fundierte Berufserfahrung im Umgang mit Autorentools und Lernmanagementsystemen oder Learning-Experience-Plattformen mit Sie besitzen ein ausgeprägtes analytisches Geschick, komplexe Inhalte kreativ und kundengerecht aufzubereiten Kommunikationsstärke und exzellente Englischkenntnisse runden Ihr Profil als internationaler Teamplayer (m/w/d) ab Das familiäre und moderne Umfeld spiegelt sich durch die gute Stimmung innerhalb des Teams wider Jeder Mitarbeiter organisiert seine Stunden individuell in Abstimmung mit seinen Kollegen. So lassen sich Familie und Beruf flexibel aufeinander abstimmen Unsere Kantine, unser Kindergarten und das betriebliche Gesundheitsmanagement sind eine Selbstverständlichkeit für uns (Sportangebote, Fitnesskurse, Betriebsarzt) Wir sind Teil der Lösung. Denn unsere hocheffizienten, umweltfreundlichen Technologien schonen Ressourcen und reduzieren langfristig CO2-Emissionen
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter/in (m/w/d) für die Themen Gender-Consulting und HRS4R-Award

Fr. 31.07.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dezernat für Organisations- und Personalentwicklung bündelt an der RUB wesentliche Aktivitäten im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Ziel ist die Etablierung einer Kultur der organisationalen und individuellen Weiterentwicklung, unterstützt durch Beratung und Qualifizierungsangebote für Führungskräfte und alle Beschäftigten sowie durch Schaffung motivierender und attraktiver Arbeitsbedingungen. Dies umfasst alle Zielgruppen, das wissenschaftlich-künstlerische Personal und das Personal in Technik und Verwaltung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiter/in (m/w/d) für die Themen Gender-Consulting und die Vorbereitung des HR Excellence in Research AWARDS (HRS4R) in Vollzeit (derzeit 39,83 Std./Woche), projektbezogen befristet auf 2 Jahre. Die Stelle ist geeignet, in zwei Teilzeitstellen aufgeteilt zu werden.Das Projekt "Gender Consulting" (im Umfang einer 1/2 Stelle) beinhaltet folgende Aufgaben: Die Beratung zur (Weiter-)Entwicklung eines Chancengleichheitskonzepts für Forschungsverbünde (vor allem für Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollegs der DFG) sowie die Begleitung des gesamten Antragsverfahrens, Die Beratung und Unterstützung der Forschungsverbünde bei der konkreten Umsetzung des Konzepts: Bedarfsermittlung, Konzeptionierung, Koordination und ggf. Durchführung von Workshops und anderen Angeboten zur Genderkompetenzvermittlung und geschlechtergerechten Personalentwicklung, Die Integration von Genderaspekten in Fort- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung, Den Aufbau und die Koordination universitätsinterner Arbeits- und Vernetzungsstrukturen zum Thema „Chancengleichheit in Forschungsverbünden“, Die Abstimmung mit Drittmittelgebern bzgl. der Umsetzung und Finanzierbarkeit von Maßnahmen zur Förderung von Geschlechtergerechtigkeit. Das Projekt "HRS4R AWARD" (im Umfang einer 1/2 Stelle) beinhaltet folgende Aufgaben: Die Koordination aller relevanten Akteure, einschließlich der Planung, Moderation und Ergebnissicherung erforderlicher Arbeitssitzungen, Die Entwicklung geeigneter, auch digitaler Arbeitsformate für die Projektarbeit unter Covid19-Bedingungen, Die Zusammenstellung, Überarbeitung und textliche Aufbereitung aller relevanten Informationen entsprechend der Anforderungen des AWARDs, Die Projektsteuerung zur Umsetzung der im Prozess erarbeiteten Ziele, einschließlich des Controllings der im Award vereinbarten Maßnahmen. Für beide Projekte wird eine aktive Teilnahme an überregionalen fachspezifischen Netzwerken, die Erstellung von Informationsmaterialien und die mit den Projekten verbundene Öffentlichkeitsarbeit erwartet. Sie bringen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit (Master, Magister oder Universität-Diplom). Sie verfügen über Fachkenntnisse im Projektmanagement und haben bereits erfolgreich Projekte an einer Hochschule verantwortlich umgesetzt. Sie kennen die aktuellen Fragen und Herausforderungen im Feld Chancengleichheit in der Wissenschaft. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und umfangreiche Erfahrungen in der Moderation kleiner und großer Gruppen. Sie haben Erfahrungen in der Konzeption und Moderation entsprechender digitaler Formate. Routine im Umgang mit dem PC und sicheren Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere Word, PowerPoint und Excel setzen wir voraus. Sie verfügen über stilistisch einwandfreies Deutsch in Wort und Schrift sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift mind. CEF Level B2. Ihr Profil: Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld „Chancengleichheit an Hochschulen“ und gute Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld Diversity – Schwerpunkt Internationalisierung. Sie sind vertraut mit den Strukturen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie mit den Charakteristika von Drittmittelverbundprojekten. Die unterschiedlichen Fächerkulturen und –strukturen sind Ihnen vertraut, insbesondere auch bzgl. der Drittmittelforschung. Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen bezogen auf die Kooperation mit Drittmittelgebern mit. Sie arbeiten gerne kooperativ im Team, in dem jede/r spezifische Kompetenzen zum Gelingen des Ganzen beiträgt. Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, Lernbereitschaft Problemlösefähigkeit und entwickeln sich selbst aktiv kontinuierlich weiter. Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine sorgfältige, strukturierte und umsetzungsstarke Arbeitsweise prägen Ihre Arbeit. Sie verfügen in hohem Maße über Koordinations- und Kommunikationsfähigkeiten. eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem vielfältigen Aufgabengebiet an einer der größten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands, eine Organisationskultur, in der es Spaß macht, Ideen, Kraft und Initiative einzubringen, Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen, ein befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit umfassenden Fortbildungsmöglichkeiten, ein dynamisches und familienfreundliches Umfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem abwechslungsreichen Sportprogramm einschließlich unieigenem Fitnessstudio mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Institut Informatik

Fr. 31.07.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Im Institut Informatik suchen wir ab sofort eine*n motivierte*nWissenschaftliche*n Mitarbeiter*inKennziffer 44-2020, Vollzeit, Vergütung TV-L E 13Sie werden Teil eines internationalen, interdisziplinären Projektteams, welches sich mit Themen aus den Bereichen der Human-Centered Artificial Intelligence im Zusammenhang mit Hate Speech und Cybermobbing befasst.Ihre Aufgaben:Erforschung der psychologischen Voraussetzungen und Auswirkungen von modernen Technologien in verschiedenen Anwendungskontexten (insb. Social Media und Augmented/Virtual Reality)Planung, Durchführung und Auswertung von empirischen Studien zu Stereotypen, Hassrede und Cybermobbing in Social Media sowie AR-/VR-AnwendungenKonzeption, Durchführung und Evaluation von spielbasierten, digitalen Sensibilisierungsmaßnahmen für Jugendliche im Themenfeld „Gefahren im Netz“Erstellung und Präsentation von wissenschaftlichen PublikationenAdministrative und inhaltliche Projekttätigkeiten sowie ÖffentlichkeitsarbeitMitwirkung in der Lehre im Bereich Mensch-Technik-InteraktionIhr Profil:Interesse an einer PromotionMindestens gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftEin mindestens mit „gut“ abgeschlossenes Master-Studium mit psychologischen AnteilenVorerfahrung in der Planung und Durchführung von Labor- und/oder Online-StudienAnwendungskenntnisse u.a. SPSS (oder vergleichbare Programme)Wünschenswert Vorerfahrungen im Umgang mit Tools aus dem Bereich User Experience Design wie z.B. Sketch, Adobe Suite, OmniGraffle, Axure, InVision, UXPin, BalsamiqWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.08.2020 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 01.10.2020 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Sabrina EimlerInstitut InformatikTelefon: 0208 882 54-813 E-Mail: sabrina.eimler@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Fachlicher Leiter (m/w/d) für Berufliches Trainingszentrum Dortmund

Di. 28.07.2020
Dortmund
Für das BTZ Dortmund ist für die fachliche Leitung ab dem 01.01.2021 die Stelle des Fachlichen Leiters (m/w/d) Berufliches Trainingszentrum Dortmund neu zu besetzen. Die BTZ Dortmund GmbH ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation im Sinne von § 51 SGB IX für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Sie bietet Rehabilitanden/innen umfassende Unterstützung zur (Re)Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Im Vordergrund stehen realitätsnahe berufliche Trainings sowie Angebote zur Arbeitserprobung und Eignungsabklärung. Das multiprofessionelle Team des BTZ deckt psychologisch/psychotherapeutische, sozialarbeiterische, pädagogische und berufsfachliche Kompetenzfelder ab und besteht aus ca. 40 Mitarbeitern/innen. Die Einrichtung besteht seit 1996 und gehört zum Nordrhein-Westfälisches Berufsförderungswerk e.V. mit Sitz in Dortmund. Zu den Mitgliedern des Vereins gehören die Deutschen Rentenversicherungen Westfalen und Rheinland. Die Fachliche Leitung ist für die Sicherstellung der personellen, pädagogische/psychologischen und organisatorischen Voraussetzungen zur Durchführung und Aufrechterhaltung der beschriebenen Aufgaben zuständig. Konzeptionelle Weiterentwicklung des Basiskonzeptes Konzeptionelle Weiterentwicklung der BTZ-Maßnahmen Verantwortliche Weiterentwicklung des QM-Systems Dienst- und Fachaufsicht über alle Mitarbeiter Vertreter des Geschäftsführers durch Erteilung der Prokura Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit Verantwortung für das Aufnahmeverfahren Beteiligung an Personalauswahlverfahren Verantwortung für die Teilnehmerakte (TNVP + Handakte) vorzugsweise über einen Hochschulabschluss (Master oder Diplom) im Bereich Rehabilitation/Pädagogik/Psychologie oder über einen vergleichbaren Abschluss verfügen und mehrjährige Erfahrung in der Beruflichen Rehabilitation nachweisen können Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kenntnisse aus dem Sozialversicherungsrecht sind von Vorteil. Wir erwarten: Eine entscheidungsfreudige, motivationsstarke, überzeugende Führungspersönlichkeit mit hoher Kommunikationsfähigkeit, die es versteht innovative Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem weiten Gestaltungsrahmen ein engagiertes Führungs- und Mitarbeiterteam eine zukunftsorientierte und nachhaltige Ausrichtung aller Tätigkeiten eine angemessene Vergütung Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Pädagogischer Bildungsbegleiter (m/w/d)

Mo. 27.07.2020
Berlin, Dortmund, Duisburg, Stuttgart
Dynamik und Begeisterung? Das leben und erleben wir. Und wir geben Menschen eine Perspektive. Aus voller Überzeugung machen wir uns daran, die individuellen Formen der modernen Erwachsenen­bildung auch in Zukunft entscheidend als am Markt führendes Unternehmen zu prägen. Speziell im Bereich digital unterstützter Lernformen, aber auch durch unseren Präsenzunterricht an bundes­weit über 50 Standorten. Seit mehr als 15 Jahren stehen wir für Innovation und Qualität. Ein neuer Wind treibt uns voran, motiviert uns, stärkt unsere Ambitionen. Und wir haben noch sehr viel vor. Am liebsten mit Dir. Wir geben Dir den Frei­raum, mit Deinen Erfahrungen entscheidend zum Unternehmenserfolg beizutragen. Wir fürchten uns nicht vor Fehlern, sondern lernen daraus. Lass Dich von unseren Ideen mitreißen und begeistere uns mit Deinen! Für unsere Standorte in Berlin (in Teilzeit), Dortmund, Duisburg, München (befristet für ein Jahr) oder Stuttgart suchen wir einen empathischen und lösungsorientierten Pädagogischen Bildungsbegleiter (m/w/d). Du begeisterst unsere Teilnehmer/innen durch Deine Unterstützung im Rahmen der gesamten Quali­fizierung täglich neu. In 1:1- und Gruppengesprächen stehst Du den Teilnehmern/-innen als Tutor/in zur Seite. Hierbei gehst Du mit ihnen in persönlichen Kontakt oder nutzt unsere vielfältigen technischen Möglichkeiten Du bist eine Schnittstelle zwischen unseren Teilnehmern/-innen und unserem Unternehmen. Es liegt in Deiner Hand, Anfragen, Informationen, Wünsche und Anliegen lösungsorientiert zu klären. Dabei achtest Du darauf, dass die Interessen der Teilnehmer/innen (in der Erwachsenenbildung) und die unseres Unternehmens gleichermaßen erfüllt sind Du bist ein/e kompetente/r Ansprechpartner/in – sowohl vor Ort als auch am Telefon und virtuell (Skype for Business) – und repräsentierst uns vor Ort am Standort. Idealerweise schöpfst Du hierbei aus Deinem Fachwissen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung Ein vielseitiges Aufgabengebiet rund um die Betreuung unserer Teilnehmer/innen bietet Dir einen abwechslungs­reichen Arbeitstag: Lern-, Organisations-, Integrationsunterstützung, all dies bietest Du unseren Teilnehmern/-innen aktiv an Du arbeitest bundesweit eng mit Deinem Team zusammen und hast zudem regelmäßigen Austausch an Deinem Standort. Die stetige Zusammenarbeit und der Austausch mit Deinen Vorgesetzten gehört hierbei zu Deinem Alltag Du arbeitest täglich im Sinne der Qualitätssicherung und -verbesserung: Durch den engen Kontakt zu unseren Teilnehmern/-innen und Dozenten/-innen sowie durch die fachübergreifende Schnittstellenarbeit kannst Du Bedarfe ermitteln und Verbesserungen gemeinsam im Team voranbringen Deinen pädagogischen Fähigkeiten, welche Du Dir im Studium und/oder im Rahmen Deiner Berufspraxis (vorzugsweise in den Bereichen Kundenbetreuung, Qualitäts-, Konfliktmanagement) angeeignet bzw. unter Beweis gestellt hast Deiner Fähigkeit, verantwortungsbewusst, eigenverantwortlich und organisiert zu handeln Deinem Talent, in jeder Situation den Überblick zu behalten sowie geduldig und freundlich mit unseren Teilnehmern/-innen zu agieren Deiner Begeisterung, Teilnehmer/innen in Bewerbungsprozessen zu unterstützen und sie zum Qualifizierungsziel zu führen Deiner Freude an multimedial geprägter Arbeit und Deinen Kenntnissen in den gängigen MS-Office-Programmen Deiner Energie und Deinen Ideen, um gemeinsam Wachstum, unsere Entwicklung und Innovationen voranzutreiben In einem einzigartigen, dynamischen und stark wachsenden Mittelstands-Umfeld Für eine offene, dialog- und teamorientierte Firmenkultur Um gemeinsam unsere Innovationen und unseren Erfolg voranzutreiben
Zum Stellenangebot

Referent*in für Evaluation und Online-Self-Assessment (m/w/d)

Sa. 25.07.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir bieten unseren Studierenden zahlreiche Angebote in der Studieneingangsphase an, um den Übergang an die Hochschule zu erleichtern. Die bestehenden Angebote werden im Rahmen der strategischen Maßnahme STEP zu einer koordinierten Studieneingangsphase weiterentwickelt. Ein wichtiger Grundstein unserer Arbeit ist es diese Entwicklung, aber auch die Angebote selbst, zu evaluieren. Ebenfalls soll ein Online-Self-Assessment vor Studienbeginn etabliert werden, um das Angebot für die Studierenden in den Orientierungswochen zu individualisieren.  Hierfür suchen wir zur Verstärkung des Teams um den Maßnahmenkoordinator eine*n motivierte*n Referent*in für Evaluation und Online-Self-Assessment Kennziffer46-2020, Vollzeit, Vergütung TV-L E 11 Ihre Aufgaben: Sie unterstützen an unterschiedlichen Stellen die hochschulweite strategische Maßnahme STEP. Dabei sind Sie im Rahmen der STEP für die Evaluation der Maßnahme und ihrer Angebote verantwortlich (Entwicklung, Durchführung und Auswertung von Befragungen, Präsentation und Nutzung der Ergebnisse, Entwicklung eins wissenschaftlich fundierten Konzepts für ein Online-Self-Assessment). Aufgrund der hohen Dynamik der Maßnahme unterstützen Sie das anstehende Tagesgeschäft an vielen Stellen. Sie reagieren dazu auf aktuelle Bedarfe, halten dabei aber das vorliegende strategische Rahmenkonzept im Blick. Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium der Soziologie, Psychologie, Organisationsentwicklung oder eines vergleichbaren Studiengangs Nachgewiesene praktische Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Befragungen, Evaluationen und Self-Assessments  Bereitschaft an der Maßnahme aktiv mitzuwirken und selbstständig Aufgabenpakete zu identifizieren Kenntnisse der Organisation, Strukturen, Abläufe und Zuständigkeiten in Hochschulen möglichst Fachkenntnisse zum Thema Studienwahl und -erfolg Begeisterungsfähigkeit für neue Ansätze an einer modernen Hochschule Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance: dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) inkl. einem Kurzkonzept für die Evaluation der Studieneingangsphase bis zum 10.08.2020 über den Bewerben-Button an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 07.09.2020 terminiert. Bei fachlichen Fragen:  Alexandra Dorschu  Professorin für Mathematik, Mechanik & Naturwissenschaftsdidaktik Telefon: 0208 882 54-448 E-Mail: alexandra.dorschu@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Katharina Gipmann Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina Gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Trainer Infrastruktur für Elektrotechnik (w/m/d)

Do. 23.07.2020
Berlin, Hamburg, Karlsruhe (Baden), Witten, Wuppertal
Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter in ganz Deutschland. Auch Quereinsteiger sind bei uns willkommen. Du hast schon Erfahrung und Lust auf etwas Neues? Dann bewirb Dich bei uns! Wir machen Dich in den ersten Monaten fit für Deine neue Aufgabe.DB Training, Learning & Consulting ist das Zentrum der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitung bereiten wir Dich auf Deinen Jobeinstieg vor. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Trainer (Professional) Infrastruktur (w/m/d) für das Fachgewerk Elektrotechnik in der Eisenbahninfrastruktur bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Fachexperte und Trainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. die Zielgruppe der Instandhalter, Planer, Techniker und/ oder Mechaniker (Fahrwegmechaniker) im Bereich der Eisenbahninfrastruktur durch Durch die aktive Interaktion mit den Teilnehmern vermittelst Du Dein bahn- und technikspezifisches Fachwissen sowie entsprechendes Systemwissen Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und neue Medien sowie zielgruppenorientierte Lernmodelle in Deinen Trainings Gemeinsam mit Deinen Kollegen gestaltest Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte so, dass diese sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Eine sehr gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Eigenständig sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Abgeschlossene Qualifizierung zum Meister, staatlich geprüfter/ anerkannter Techniker oder einschlägige Ausbildung mit einem vergleichbaren anerkannten Abschluss Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Eisenbahninfrastruktur Du bringst ein gutes Wissen im Bereich System Bahn und der technischen Verknüpfung der Komponenten im Bereich der Eisenbahninfrastruktur und Elektrotechnik mit Damit verfügst Du über umfassende Kenntnisse in den Fachrichtungen Elektrische Energieanlagen (50Hz) und/ oder Oberleitung (16,7 Hz) Erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung z.B. als Trainer, Coach, Dozent, Pädagoge oder Ausbilder sind von Vorteil, aber keine Bedingung Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit, Deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum Mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Du hast noch offene Fragen? Wir freuen uns über Deinen Anruf! Benefits: Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden. Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
Zum Stellenangebot


shopping-portal