Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 40 Jobs in Rhein-erft-kreis

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 13
  • Transport & Logistik 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Versicherungen 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Agentur 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Glas- 1
  • Holz- und Möbelindustrie 1
  • Immobilien 1
  • Keramik-Herstellung & -Verarbeitung 1
  • Marketing & Pr 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 23
Arbeitszeit
  • Vollzeit 38
  • Home Office 6
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 4
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Referent Forschungsmanagement mit Schwerpunkt Verkehrstechnologien (w/m/d)

Sa. 27.02.2021
Köln, Berlin
Referenzcode: A75225SGesellschaft: TÜV Rheinland Consulting GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Im Bereich Forschungsmanagement der TÜV Rheinland Consulting GmbH ist die Gestaltung der zukünftigen Mobilität unser gemeinsames Ziel. Als Schnittstelle zwischen Politik, öffentlicher Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft unterstützen wir die Entwicklung innovativer Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Wenn Sie Interesse daran haben, die Mobilität der Zukunft mitzugestalten und den Transformationsprozess der Fahrzeugindustrie zu begleiten, suchen wir genau Sie zur Verstärkung unseres wachsenden interdisziplinären Teams.Sie arbeiten in einem spannenden Umfeld auf hoher politischer und unternehmerischer Ebene und gestalten maßgeblich das Innovationsgeschehen im Bereich Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen und Verkehr in Deutschland, auch im Kontext von Strukturwandelprozessen. Sie begleiten öffentlich finanzierte Förderprojekte von der Konzeption bis zur Umsetzung sowie Dokumentation in den Themenfeldern Fahrzeugtechnologien und Verkehrstechnologien, automatisiertes und vernetztes Fahren, Energie und Mobilität. Sie unterstützen bei der Entwicklung von neuen Schwerpunktthemen und bei der Programmentwicklung sowie der internationalen Abstimmung und Kooperation. Sie bereiten regelmäßig Stellungnahmen, Publikationen und Präsentationen vor und koordinieren Projektnetzwerke aus fachlich inhaltlicher Sicht. Sie organisieren Workshops und Konferenzen zur Verbreitung der FuE Ergebnisse. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Bitte geben Sie uns Ihren bevorzugten Standort an. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in einer Ingenieurswissenschaft (Elektrotechnik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Fahrzeugtechnik und so weiter), in Physik, Informatik, Mathematik, Verkehrswesen, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbar und sind motiviert, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten. Idealerweise besitzen Sie erste praktische Erfahrungen aus Projekttätigkeiten mit Bezug zu Fahrzeugtechnik und Verkehrstechnik oder Fahrzeugelektronik für Straßenanwendungen und Schienenanwendungen, gegebenenfalls haben Sie in diesem Umfeld promoviert. Komplizierte technische und organisatorische Sachverhalte können Sie prägnant und verständlich darstellen, auch in englischer Sprache. Sie zeichnen sich durch analytisches Denkvermögen, eine eigenverantwortliche und systematische Arbeitsweise sowie ein sicheres und gewandtes Auftreten aus. Sie sind fähig und bereit, sich umfassend in neue Themengebiete einzuarbeiten. Eine effiziente Arbeitsweise zeichnet Sie aus. Sie bringen eine hohe Affinität zu innovationspolitischen und technologiepolitischen Fragestellungen, insbesondere im Verkehrsbereich mit. Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Reisebereitschaft.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenFlexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Dipl. Ingenieur*in (FH/Bachelor) (m/w/d) Landschaftspflege/-planung

Fr. 26.02.2021
Siegburg
Die RSAG ist erster Ansprechpartner beim Thema Abfall im Rhein-Sieg-Kreis. Die RSAG ist die führende Entsorgungsdienstleisterin im Rhein-Sieg-Kreis mit seinen rund 600.000 Einwohner_innen. Wir sind ein kommunales Unternehmen, das sich ständig weiterentwickelt, mit dem Blick auf eine moderne und nachhaltige Abfallwirtschaft. Mehr als 500 Beschäftigte aus den verschiedenen Unternehmenseinheiten stehen in vielfältigen Kundenkontakten und -beziehungen zu den privaten und gewerblichen Abfallproduzenten. Für die Durchführung von Landschaftsplanungs- und pflegearbeiten auf unseren Rekultivierungs- und Ausgleichsflächen mit einer Gesamtfläche von rund 200 ha suchen wir im Rahmen einer Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung für unseren Geschäftsbereich Technik zum bald möglichsten Zeitpunkt eine*n Dipl. Ingenieur*in (FH/Bachelor) (m/w/d).  Vollzeit oder Teilzeit min. 20 - 25 Std./Woche, befristet bis zum Ende der Elternzeit, voraussichtlich 2 Jahre - organisieren, koordinieren und bearbeiten von Landschaftspflegerischen Fachbeiträgen Management und Überwachung der Pflanz- und Pflegearbeiten auf den Rekultivierungs-, Betriebs- und Ausgleichsflächen der RSAG Regelmäßige Geländebegehungen, Abstimmung mit Behörden und Verbänden. Ausschreibung und Vergabe von jährlichen Instandhaltungs- und Pflegearbeiten planen, überwachen und koordinieren der naturschutzfachlichen Pflege von abgeschlossenen Deponiestandorten und sonstigen Freianlagen Pflanz- und Pflegekräfte vor Ort anleiten erfolgreich abgeschlossenes Studium (FH/Bachelor) der Landschaftspflege/-planung, Biologie, Ökologie oder vergleichbarer Fachrichtung oder eine Ausbildung als Natur- und Landschaftspfleger_in, bei entsprechendem Nachweis der erforderlichen Fachkenntnis sind auch Bewerbungen aus dem Bereich des Garten- und Landschaftsbaus erwünscht sehr gute Kenntnisse in Flora, Fauna und Artenschutz, insbesondere Amphibien und Reptilien gute naturschutzrechtliche Kenntnisse wünschenswert wäre eine zweijährige einschlägige Berufserfahrung Fahrerlaubnis der Klasse B Bereitschaft zur praktischen Mitarbeit bei Pflegearbeiten Kenntnisse im Umgang mit Behörden und Verbänden teamfähig, kommunikativ, zielorientiert, strukturiert und verhandlungsstark ein sehr gutes Arbeitsumfeld mit moderner Technik eine abwechslungsreiche Tätigkeit einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem dynamischen Unternehmen familienfreundliche Arbeitsbedingungen und attraktive Zusatzleistungen wie eine Betriebliche Altersversorgung eine Vergütung nach TVöD, Entgeltgruppe 10 - 12
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) oder Physikerin / Physiker (m/w/d) (Uni-Diplom/Master) als Wissenschaftl. Referentin / Wissenschaftl. Referenten (m/w/d) für Schallschutz / Erschütterungsschutz

Fr. 26.02.2021
Dresden, Bonn
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das EBA sucht für das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung im Forschungsbereich 81 „Strategische Planung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) oder Physikerin / Physiker (m/w/d) (Uni-Diplom/Master) als Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten (m/w/d) für Schallschutz / Erschütterungsschutz Der Dienstort ist wahlweise Dresden oder Bonn. Referenzcode der Ausschreibung 20210232_9339 Konzeption, Durchführung, Bearbeitung und Betreuung von Forschungsvorhaben aus dem „Bundesforschungsprogramm Schiene“ zu den Themenfeldern Entwicklung des LärmLab 21 Innovative Schallschutzmaßnahmen an Schienenfahrzeugen und an der Schieneninfrastruktur Baulärm Erschütterungsschutz an Schienenwegen Betreuung der Kooperationspartner aus der Schienenforschung Mitarbeit in Testfeldern, Reallaboren und an Erprobungsträgern (sowohl des DZSF als auch von anderen nationalen und internationalen Institutionen) Betreuung der Fachkollegien des DZSF Fachliche Bewertung von Förderanträgen im Rahmen der Förderrichtlinie Zukunft Schienengüterverkehr Mitarbeit in und Leitung einschlägiger wissenschaftlicher Gremien und Arbeitsgruppen Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen und Workshops sowie Fachveröffentlichungen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) in den Fachrichtungen Bau-, Physik- oder Umweltingenieurwesen, Maschinenbau, Physik oder vergleichbare Fachrichtung, jeweils mit Vertiefung in Schallschutz oder Fahrzeugakustik oder Laufbahnbefähigung für den höheren technischen oder naturwissenschaftlichen Verwaltungsdienst in der Bundesverwaltung Wichtige Anforderungskriterien: Ausgeprägte Kenntnisse in einem Forschungsbereich Schiene zum Schall- und Erschütterungsschutz Erfahrung mit Messungen an Schienenfahrzeugen oder Schieneninfrastruktur wünschenswert Erfahrung in der Organisation und Durchführung von umweltakustischen Messungen, vorzugsweise in der Bahnakustik Nachgewiesene Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit sowie Erfahrung in der Durchführung von Forschungsvorhaben Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Sicheres und kompetentes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Hohes Analysevermögen und Problemlösefähigkeit Gute Kenntnisse im MS-Office-Paket Bereitschaft zu regelmäßigen – und ggf. mehrtägigen – Dienstreisen (insbesondere im Rahmen der Mitarbeit in Testfeldern etc.), u. a. zur Durchführung und Begleitung von Messkampagnen Gleistauglichkeit (Prüfung durch den Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren technischen oder naturwissenschaftlichen Verwaltungsdienstes der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (Uni-Diplom/Master) der o. g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/14 BBesO oder E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Ingenieur für internationale Zulassungen (w/m/d)

Fr. 26.02.2021
Köln, Nürnberg
Referenzcode: P75290SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als Ingenieur für internationale Zulassungen sind Sie für Homologation und Market Access Projekte für Produkte aus dem Bereich Commercial, Machinery und Mobility zuständig. Sie bearbeiten Länderzulassungen im Rahmen der vorgegebenen Prozeduren und regulatorischen Anforderungen. Sie sind zuständig für die Durchführung von Recherchen über Vorschriften und Verfahren zu den jeweiligen Produkten. Zu Ihren Aufgaben gehört außerdem eine kontinuierliche Aufrechterhaltung und Weiterbildung der Fachkompetenzen im internationalen Dienstleistungsbereich und Produktbereich. Business Development für neue Märkte und bestehende Märkte sowie die Informationsbeschaffung und Bereitstellung von technischen Informationen für die jeweilig zuständigen Regionen gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Studium aus dem Bereich Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Mechatronik oder etwas Vergleichbares. Erste Berufserfahrung im Bereich regulatorischer Zulassungen (CE / FCC). Sehr gute Fremdsprachkenntnisse (min. Englisch in Sprache und Schrift), weitere Sprachen von Vorteil. Die Fähigkeit, technisch komplexe Zusammenhänge leicht zu vermitteln. Europaweite Reisebereitschaft. Die Position ist zunächst auf 24 Monate befristet. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.ErgebnisbeteiligungUnsere Mitarbeiter haben teil am Unternehmenserfolg.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.
Zum Stellenangebot

Fachplaner Ingenieurvermessung in NRW (w/m/d)

Fr. 26.02.2021
Duisburg, Köln
Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns - längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Fachplaner Ingenieurvermessung für die DB Netz AG an den Standorten Münster, Hamm, Dortmund, Duisburg und Köln. Deine Aufgaben: Du bist für die Planung, Durchführung und Bestandsdokumentation von Grundlagen-, Entwurfs- und Ingenieurvermessungen mit dem Schwerpunkt Eisenbahninfrastruktur zuständig Die Sicherstellung terminlicher, technischer und wirtschaftlicher Vorgaben obliegt Deinem Aufgabenbereich Neben geodätischen Berechnungen und Netzausgleichungen gehört die gleisgeometrische Planung von Gleisen, Weichen und sonstigen Bauwerken zu Deinen Aufgaben Darüber hinaus bereitest Du die Vergabe von Vermessungsleistungen vor und bist für die Qualitätssicherung von Fremdleistungen zuständig Du arbeitest mit allen projektbeteiligten Fachlinien und Fremdfirmen zusammen und übernimmst hierbei beratende und koordinierende Funktion Dein Profil: Du hast Dein Ingenieurstudium (Bachelor, Master, Diplom) im Bereich Vermessung oder vergleichbar erfolgreich abgeschlossen Erste praktische Berufserfahrungen in den Bereichen Ingenieur- und Eisenbahnvermessung hast Du idealerweise bereits gesammelt Mit den üblichen Softwareanwendungen wie MS-Office, gängige CAD-Anwendungen und GIS kennst Du Dich aus Darüber hinaus bist Du durch Praktika oder Werkstudententätigkeiten vertraut mit aktueller Messtechnik und vermessungstechnischen Auswerte- und Ausgleichungsprogrammen Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Qualitätsbewusstsein und Belastbarkeit zählen zu Deinen Stärken Die Bereitschaft, sich erforderliche Fach- und Spezialkenntnisse selbstständig anzueignen, ist für Dich selbstverständlich Von Vorteil ist Führerscheinklasse B Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einem der vielfältigsten Arbeitgeber des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Bezirksleiter/ Fachwirt/ Ingenieur als Mastertrainer für den Bahnbetrieb (w/m/d) – mit dem Schwerpunkt ESTW

Fr. 26.02.2021
Berlin, Duisburg, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Leipzig, München
Du suchst einen Ort, um Dein Wissen zu stärken und zu teilen? Wir bieten Dir eine Heimat! DB Training, Learning & Consulting ist federführend in der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer/ Lernbegleiter unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Ob Berufserfahrener, Quereinsteiger oder DB-Neuling - wir begleiten Dich! Deinen Start als Trainer/ Lernbegleiter gestalten wir mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitungen. So teilst Du Deine Fachkenntnis und Erfahrung selbstsicher und erfolgreich mit Deinen Lernenden. Auch im Kreis Deiner Trainerkollegen hast Du stets ein kollegiales und kompetentes Expertenteam als Ansprechpartner an Deiner Seite. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Mastertrainer für den Bahnbetrieb (w/m/d) bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Mastertrainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. Fachwirt für den Bahnbetrieb oder Bezirksleiter Betrieb durch oder begleitest diese Gemeinsam mit Deinen Kollegen konzipierst Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte und sorgst dafür, dass diese sowohl fachlich als auch didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Du sorgst für die Umsetzung von vorgegebenen Kompetenz- und Fachanforderungen in die Weiterbildungspraxis Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und erprobst den Einsatz neuer Medien sowie Lernmodelle in Deinen Trainings Du trainierst angehende Fahrdienstleiter im praktischen Umgang mit Stellwerkssimulationen insbesondere PRESIM Eine gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Im eigenständigen Selbststudium sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Du bist Fachwirt für den Bahnbetrieb (IHK), staatlich geprüfter Verkehrstechniker Eisenbahnbetrieb oder Bezirksleiter Betrieb (DB Netz AG) Oder Du hast einen akademischen Werdegang als B. Eng. in Eisenbahnwesen, Dipl. Verwaltungsbetriebswirt (FB Eisenbahnwesen), Verkehrsingenieur oder in einem vergleichbaren Studiengang Und hast eine Berufspraxis von 5 Jahren, davon mind. 2 Jahre als ESTW-Fahrdienstleiter Du besitzt ausgeprägte Fachkenntnisse in betrieblichen Regelwerken (z.B. 301, 408, 420, 481, 482) sowie in Gesetze & Verordnungen (z.B. AEG, EBO) Erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung z.B. als Trainer, Coach, Dozent, Pädagoge oder Ausbilder sind von Vorteil, aber keine Bedingung Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum Mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du häufigen Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Graduate Program Data & Analytics

Fr. 26.02.2021
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München
Wir sind heute [movers] und morgen [shapers].Als [movers] sind wir strategische und überzeugende Vordenker*innen in einer der führenden europäischen Management- und Technologieberatung. Wir unterstützen unsere Kunden, treiben Ideen voran und inspirieren. Als [shapers] formen wir konkrete Lösungen und gestalten Prozesse. Wir nutzen innovative Technologien und eröffnen so neue Wege. So ist jede*r von uns stets beides: [mover & shaper]. Gemeinsam sind wir weltweit 46.000 [movers & shapers] - und uns alle eint das Ziel, mithilfe digitaler Technologien die Zukunft für unsere Kunden erfolgreich zu gestalten. Unseren Banking Kunden bieten wir maßgeschneiderte Branchenlösungen vom Business- und IT-Consulting über Systemintegration hin zu Application Management und Business Process Services in den Bereichen Risk & Regulatory, Anti-Financial Crime & Compliance, Digital Banking, Technology sowie Solutions & Products.Bist Du auch ein [mover & shaper]? Dann suchen wir Dich unbefristet als: Graduate Program Data & AnalyticsDu willst in die Zukunft? Wir kennen den schnellsten Weg dorthin. Du kannst mitreißen, denkst innovativ und entwickelst Strategien für die Welt von morgen. Du bist kreativ, verbindlich und gestaltest Lösungen für die Welt von heute. Du bist mal [mover], mal [shaper], aber immer ein*e Teamplayer*in, agil und zupackend. Mit unseren Expertise Graduate Programs bieten wir Dir die Möglichkeit, von den Besten zu lernen. Wir zeigen Dir, wie aus Visionen Wirklichkeit wird und innovative Lösungen die Zukunft formen. Bei uns kannst Du tief in ein spezifisches Thema eintauchen, um Dich darin zur*zum zertifizierten Expert*in zu entwickeln. Du bist Teil unseres Beratungsteams - und das von Anfang an, unbefristet angestellt mit attraktiver Vergütung. Neben Deiner Arbeit im Projekt baust Du zudem innerhalb Deiner ersten 12 Monate fachspezifisches Know-how im Rahmen von Trainings, E-Learnings sowie in Netzwerken mit erfahrenen Kolleg*innen auf. Darüber hinaus übernimmst Du folgende Aufgaben: Beratung unserer Kunden von der Anforderungsaufnahme über Konzeption, Implementierung und Test bis zur Produktivsetzung, ggf. auch in der Anwendungsbetreuung Konzeption nachhaltiger / moderner analytischer Ökosysteme Entwicklung innovativer Data Management Lösungen sowie verlässlicher Datenbewirtschaftungsprozesse als Grundlage hochwertiger Data & Analytics Lösungen inklusive deren Umsetzung Verantwortung für eine hohe Qualität und langfristigen Projekterfolg Aktives Einbringen an der Weiterentwicklung unseres Geschäftes und des Beratungsportfolios Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik, -Mathematik, Wirtschaftswissenschaften Erste Erfahrungen mit Big Data / Business Intelligence & Analytics, gerne aus Deinem Studium Erste Kenntnisse, z. B. aus dem Studium, über relationale Datenbanken, der Abfragesprache SQL und relationale Datenmodellierung (oder eine vergleichbare Anwendung / Programmiersprache) Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Beratung heißt Reisen innerhalb Deutschlands: Unter der Woche Betreuung unserer Projekte vor Ort Weiterbildung: Teilnahme an unseren Graduate Programs für den optimalen Start Deiner Karriere Pat*innenprogramm: intensive Begleitung und qualifiziertes Feedback in der Einarbeitung Work-Life-Balance: Arbeitszeitkonto, mobiles Arbeiten, Sabbatical, Familienservice Bahnfahren: BahnCard 25, 1. Klasse - geschäftlich und privat Selbst fahren: Firmenwagen und Dienstfahrrad per Gehaltsumwandlung Fahrrad-Flat: kostenlose Nutzung von Call-a-Bike-Fahrrädern - geschäftlich und privat Unser Beitrag: Netto-Null-Emissionen bis 2028 und viele weitere Corporate-Responsibility-Projekte in den Bereichen Bildung, Beschäftigung und digitale Inklusion Unser Mindset: Teamspirit, offene Türen, Duzkultur, gelebte Vielfalt Jetzt bewerben: schnell und bequem ohne Anschreiben!
Zum Stellenangebot

Trainee (m/w/d) Elektroplanung und Automatisierung

Do. 25.02.2021
Düsseldorf, Aachen, Bocholt, Bochum, Dortmund, Köln, Lüdenscheid
Seit über 50 Jahren bringen wir Menschen mit dem zusammen, was sie begeistert. In unseren sechs Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik, Energietechnik, Elektrotechnik sowie Bauwesen & TGA bringen unsere Mitarbeiter ihr Know-How genau dort ein, wo es gebraucht wird - in abwechslungsreichen Engineering-Projekten. Werden auch Sie Teil des Teams und verbinden Sie das klassische Ingenieurwesen mit der digitalen Zukunft. Wir erweitern unser Team und suchen zum laufenden Einstieg an unseren Standorten in Düsseldorf, Aachen, Bocholt, Bochum, Dortmund, Köln, Krefeld und Lüdenscheid Trainee (m/w/d) Elektroplanung und Automatisierung Es erwartet Sie ein umfangreiches Trainee-Programm an unserem Zentralstandort in Düsseldorf, welches Sie optimal auf Ihre anschließende Tätigkeit bei O&B in der Hardwareplanung für Industrieanlagen und Automatisierung für Produktionsanlagen vorbereitet Insbesondere lernen Sie als Trainee die Elektrokonstruktion und entsprechende Tools sowie die Automatisierungstechnik anhand entsprechender Hard- und Software kennen In der Trainee-Phase werden Sie durch einen erfahrenen Ingenieur betreut und lernen Ihr zukünftiges Aufgabengebiet anhand einer perfekten Mischung aus Theorie und echten Praxisprojekten kennen Die Module und Inhalte des Trainee-Programms passen wir individuell an Ihre Erfahrung an, um Sie bestmöglich auszubilden Ihr Studium der Elektrotechnik oder Mechatronik haben Sie zügig und sehr erfolgreich absolviert Sie haben erste Erfahrung im Rahmen von Praktika und/oder einer Abschlussarbeit in der Industrie sammeln können Sie sind ein Teamplayer und zählen Ihre gute Kommunikationsfähigkeit und Ihr ausgeprägtes Organisationstalent zu Ihren Stärken Die Elektrotechnik und Projektarbeit sind Ihre Leidenschaft, hierfür sind Sie mobil und bereit, nach Abschluss der Traineephase unsere Kundenprojekte an verschiedenen Standorten in NRW zu betreuen Zu Beginn Ihrer Tätigkeit erwarten Sie in unserer Akademie Schulungen zu wichtigen EDV-Tools und IT-Technologien, Sprachkurse und persönliches Coaching Wir stehen für Abwechselung im Job: bei uns können Sie die gesamte Bandbreite des Engineerings entdecken Sicherheit und Zukunft sind uns wichtig: Unbefristete Arbeitsverträge und eine leistungsgerechte Vergütung sind bei uns Standard
Zum Stellenangebot

Manager Nachhaltigkeit (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Monheim am Rhein
OQ Chemicals ist ein weltweiter Hersteller von Oxo-Intermediaten und Oxo-Derivaten wie Alkohole, Polyole, Carbonsäuren, Spezialester und Amine. Diese werden zur Herstellung von hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. OQ Chemicals beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter und ist Teil von OQ, einem integrierten Energieunternehmen mit Ursprung im Oman.Manager Nachhaltigkeit (m/w/d)Qualitiy, Health, Safety & Environment Monheim am Rhein, DE, 40789Termingerechte Erstellung von geforderten Berichten zum Thema NachhaltigkeitPflege der festgelegten spezifischen Nachhaltigkeits­kenn­zahlenIdentifizierung und Entwicklung zusätzlicher Kennzahlen in Abstimmung mit den verantwortlichen Abteilungen Über­wa­chung und Berichtserstattung entsprechender Tätigkeiten (Projekte und Geschäftsprozesse)Aufrechterhaltung der Ausrichtung und Integration ins interne ManagementsystemUnterstützung bei der Entwicklung und Einführung von Nach­haltigkeitszielen in Zusammenarbeit mit den operativen AbteilungenMitarbeit bei der Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen an AußenstehendeVerfolgung und Interpretation der Entwicklung externer StandardsWettbewerbsbeobachtungBewertung der OQ Nachhaltigkeitskennzahlen im Vergleich zu externen Standards Abgeschlossene Ausbildung oder Studium (bevorzugt technischer Ausrichtung oder entsprechende zusätzliche berufliche Erfahrung) Mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Analytisches Denken und Organisationstalent Gute Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft Vielseitige und anspruchsvolle AufgabenEine strukturierte und umfassende EinarbeitungEine attraktive Vergütung einschließlich vielfältiger betrieb­licher LeistungenFlexible ArbeitszeitenEine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Umfeld sowie einem motivierten Team
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Mi. 24.02.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begutachtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förder­projekten sowie innovations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesellschaftlicher Heraus­forderungen bei. Für das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreuen wir im Geschäfts­bereich „Energie­system Integration“ (ESI) unter anderem das 7. Energie­forschungs­programm der Bundes­regierung „Innovationen für die Energiewende“. Das Programm bildet den Rahmen für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungs­vorhaben sowie für die Real­labore der Energie­wende. Es trägt auch maßgeblich zu den Aktivitäten des BMWi zur Nationalen Wasser­stoff­strategie des Bundes bei. Verstärken Sie diesen Bereich als wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Ihre Aufgaben: Unterstützung des BMWi bei der Erstellung fachlicher Ausarbeitungen in den Themen­feldern Speicher und Netze sowie im Bereich von Förder­aktivitäten im Rahmen der Nationalen Wasser­stoff­strategie Koordination einer ergebnis­orientierten Kommunikation verschiedener Stakeholder im PtJ-internen, nationalen und europäischen Umfeld Beratung von Antragstellenden aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen fachlichen Fragen im Rahmen nationaler und inter­nationaler Förder­initiativen im Energie­bereich – insbesondere zu den Themen Wasser­stoff und Energie­systeme Prüfung von Anträgen vor dem Hinter­grund der förder­politischen Leit­linien Begutachtung der Umsetzungs­chancen der geplanten Vorhaben Einschätzung der fachlichen Exzellenz und der wirtschaftlichen Verwertungs­potenziale Vorbereitung der Förder­entscheidung Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit Bewertung des Projekt­verlaufs, auch im Rahmen von Vor-Ort-Prüfungen Prüfung der fachlichen Voraus­setzungen zur Auszahlung der Förder­mittel Verfolgung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung in den oben genannten Themen­schwer­punkten Weiterentwicklung der laufenden Förder­konzepte, auch im europäischen und inter­nationalen Kontext Unterstützung des BMWi bei der programm­spezifischen Öffent­lich­keits­arbeit und bei der Beantwortung politischer Anfragen Vertretung des Ministeriums in nationalen sowie euro­päischen Ausschüssen und Gremien Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Diplom [Univ.]), vorzugs­weise in den Bereichen Ingenieur- oder Natur­wissenschaften; eine Promotion ist wünschenswert Einschlägige Berufserfahrungen und fundierte Kenntnisse im Projekt­management, idealer­weise im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungs­vorhaben Hohes Maß an Organisations­talent und sozialer Kompetenz Fähigkeiten in der Koordination von Fach­aufgaben in einem Team Verhandlungsgeschick im Bereich der Abstimmung mit ministeriellen Auftrag­gebern und weiteren Stellen Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen Ausgeprägte kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift und sehr gute Englisch­kenntnisse Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungs­recht sowie im euro­päischen Beihilfe­recht Hohe Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus, günstig gelegen im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld Umfangreiches Weiter­bildungs­angebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13–14 TVöD-Bund Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.03.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartnerin Andrea Roeb Telefon: +49 2461 61-9571 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal