Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 19 Jobs in Eilpe

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Elektrotechnik 5
  • Feinmechanik & Optik 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Transport & Logistik 3
  • It & Internet 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Teilzeit 5
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Technische*r Sachbearbeiter*in Bohrlochbergbau - Geothermie

Di. 13.04.2021
Dortmund
Die Bezirksregierung Arnsberg ist die Vertretung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Arnsberg. Mit rund 1.750 Beschäftigten an verschiedenen Standorten nehmen wir vielfältige Fachaufgaben in den Bereichen Gesundheit und Sozialwesen, Regionale Entwicklung und Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Arbeitsschutz sowie Bergbau und Energie wahr. Wir verstehen uns als verantwortungsvolle Dienstleister*innen, die staatliche, kommunale sowie verbandliche Interessen zusammenführen. Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die nachhaltige Weiterentwicklung von Südwestfalen und dem östlichen Ruhrgebiet sowie die Lebens­qualität der auf 8.000 Quadratkilometern lebenden 3,5 Millionen Menschen. Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten? Dann werden auch Sie Teil unseres Teams! Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum 01.05.2021 für das Dezernat 62 am Dienstort Dortmund eine / einen Technische*n Sachbearbeiter*in (Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L) Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet. Die Einstellung im Tarifbeschäftigungsverhältnis erfolgt in der EG 10 der EGO zum TV-L. Bewerber*innen, die bereits in der EG 11 der EGO TV-L bei einem öffentlichen Arbeitgeber eingruppiert sind, können mit dieser Ent­gelt­gruppe übernommen werden. Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Berufung in das Beamtenverhältnis möglich. Bereits verbeamtete Bewerber*innen können bis zur Besol­dungsgruppe A11 LBesO A NRW statusgleich übernommen werden. Die Abteilung 6 ist landesweit für Aufgaben im Bereich der Handlungsfelder Bergbau und Energie zuständig. U. a. führt sie als Bergverwaltung die Aufsicht über Bergbaubetriebe in NRW, die der Bergaufsicht unterstehen. Sie lässt bergbauliche Vorhaben zu und kontrolliert deren Durchführung. Gefahrenvorsorge und -abwehr sowie Vermeidung von Risiken infolge der bergbaulichen Vorhaben zählen zu den Aufgabenschwerpunkten der Bergverwaltung NRW. Hierbei ist das Dezernat 62 – Rohstoffgewinnung landesweit u. a. auch für die grundsätzlichen Belange des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bei den bergbaulichen Betrieben zuständig. Federführende Bearbeitung von bergbehördlichen Genehmigungsverfahren und sonstigen Anträgen im Sachgebiet „Bohrlochbergbau / Tiefbohrungen / Geothermie / Grubengasgewinnung“. Beratung / Mitarbeit / Stellungnahmen in den bergbehördlichen Genehmigungsverfahren und sonstigen Anträgen im Zusammenhang mit Belangen der Arbeitsfelder „Bohrlochbergbau / Tiefbohrungen / Geothermie / Grubengasgewinnung“. Befahrung und Kontrolle der unter Bergaufsicht stehenden Betriebe und Anlagen auf Beachtung der geltenden Rechtsvorschriften. Untersuchung von Unfällen, Schadensfällen und besonderen Vorkommnissen im zugewiesen Sachgebiet. Die v. g. Aufgaben sind im Innen- und Außendienst wahrzunehmen. Bewerberinnen und Bewerber müssen über folgende Voraussetzungen verfügen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor) in dem Studiengang Bergbau, Markscheidewesen, Geotechnik, Rohstoffingenieurwesen, Geoingenieurwesen und Nachbergbau oder in einem vergleichbaren Studiengang bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung oder Befähigung für die Laufbahn besonderer Fachrichtungen (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Wünschenswert wären darüber hinaus: Berufliche Erfahrung im Bergbau, insbesondere der Grubengasabsaugung bzw. Grubengasgewinnung und -verwertung oder dem Bohrlochbergbau, Grundkenntnisse im Verwaltungs-, Berg- und Umweltrecht, sicherer Umgang mit den wichtigsten MS Office-Anwendungen,   die Bereitschaft für den Erwerb von Zusatzqualifikationen,   sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift,   Ihr persönliches Profil Die Aufgabenstellung erfordert eine offene und kooperative Einstellung und das Arbeiten im Team, gute Organisationsfähigkeit und hohe Motivation,   Kommunikations- und Teamfähigkeit, bürgerfreundliches Auftreten,   ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit,   die Bereitschaft zur Fortbildung.   Die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten sollten ebenso zu Ihren Stärken gehören sowie   die Fähigkeit Arbeitsergebnisse in Wort und Schrift überzeugend darstellen und vertreten zu können. Die Tätigkeit ist z. T. mit Außendienst unter schwierigen (Gelände-)Bedingungen in allen Jahreszeiten (abseits von befestigten Wegen, bspw. auf forst- oder landwirtschaftlichen Flächen) verbunden. Ein Führerschein der Klasse B bzw. Fahrdienst durch eine Arbeitsassistenz im Sinne des SGB IX ist erforderlich. Spannende Themen! Wie Bohrlochbergbau, Geothermie und Grubengasgewinnung in ganz NRW.   Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können durch flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office, Privates und Berufliches in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen.   Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren in der Fortbildungsakademie des Landes NRW und viel mehr.   Gesundes Arbeiten! Sie fördern Ihre Gesundheit durch die attraktiven Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements.   Arbeiten inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr! Dortmund als Dienstort!
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Mastertrainer Infrastruktur für LST

Di. 13.04.2021
Berlin, Hamburg, Karlsruhe (Baden), Witten, Wuppertal
Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter in ganz Deutschland. Auch Quereinsteiger sind bei uns willkommen. Du hast schon Erfahrung und Lust auf etwas Neues? Dann bewirb Dich bei uns! Wir machen Dich in den ersten Monaten fit für Deine neue Aufgabe.DB Training, Learning & Consulting ist das Zentrum der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitung bereiten wir Dich auf Deinen Jobeinstieg vor. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Mastertrainer Infrastruktur (w/m/d) für das Gewerk Leit- und Sicherungstechnik in der Eisenbahninfrastruktur bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Wuppertal, Witten oder Berlin oder mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Fachexperte und Trainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. Ingenieure, Bauüberwacher oder Bezirksleiter im Bereich der Eisenbahninfrastruktur durch Durch die aktive Interaktion mit den Teilnehmern vermittelst Du Dein bahn- und technikspezifisches Fachwissen sowie entsprechendes Systemwissen Dir liegt es am Herzen Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und nutzt neue Medien sowie zielgruppenorientierte Lernmodelle in Deinen Trainings Gemeinsam mit Deinen Kollegen gestaltest Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte so, dass diese sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Du entwickelst und hältst unsere „Train-the-Trainer-Workshops", die der Weiterbildung unserer Trainer dienen Du erstellst und wertest schriftliche Prüfungen aus Eine sehr gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Eigenständig sorgst Du dafür, dass Du deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Ingenieur-/ technischer (Fach-) Hochschulabschluss im Bereich Leit- und Sicherungstechnik und/oder eine einschlägige Ausbildung mit einem allgemein anerkannten bahnspezifischen Abschluss (z.B. Bezirksleiter, Bauüberwacher, Baubetriebskoordinator, EBL) Durch mehrjährige Berufserfahrung in der jeweiligen Fachrichtung, z.B. Bauüberwachung, Planung oder Instandsetzung von LST- Anlagen, macht Dir in Deinem Fachgebiet so schnell keiner was vor Idealerweise besitzt Du eine Qualifizierung in der Erwachsenenbildung (z.B. Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO, IHK-Trainer oder wirtschaftspädagogischer Abschluss) und mit digitalen Endgeräten, Office- und Lehrprodukten, wie einschlägige PC- und Simulationssoftware, Tablets oder Smartboards, kennst Du dich aus Du hast die Gabe mit Worten zu begeistern, überzeugst durch Dein sicheres Auftreten und schaffst es im Unterrichtsgespräch durch eine gezielte Moderation alle abzuholen Mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Deine Standpunkte und Ziele kannst Du auch gegen Widerstände durchsetzen, ohne dabei die Bedürfnisse anderer aus den Augen zu verlieren Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du häufigen bundesweiten Firmenreisen (falls du nicht in der Nähe einer unserer Trainingszentren in Witten, Wuppertal oder Berlin wohnst), wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Rohrnetzüberprüfer m/w/d

Di. 13.04.2021
Iserlohn
Als Spezialist für energietechnische Infrastruktur sucht die SPIE SAG GmbH für den Geschäftsbereich CityNetworks & Grids, in der Region Süd-West am Standort Iserlohn, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten Rohrnetzüberprüfer (m/w/d) Referenznummer: 122-20-0041 Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie für die Prüfung von Gas- und Wasserleitungen auf Leckstellen für Energieversorger, Stadtwerke und in der Industrie zuständig sind Sie lokalisieren festgestellte Undichten und dokumentieren die ausgeführten Tätigkeiten gemäß dem technischen Regelwerk Darüber hinaus prüfen Sie die Rohrleitungen (Druck- und Dichtigkeitsprüfungen) Sie passen zu uns, wenn Sie ein gültiges Zertifikat als Gasspürer gemäß DVGW G 468-2 und/oder ein gültiges Zertifikat als Fachkraft für Wasserrohrnetzinspektion gemäß DVGW W 491-2 besitzen Alternativ besitzen Sie einen Facharbeiterbrief als Gas- und Wasserinstallateur oder in einem vergleichbar technischen Beruf mit der Bereitschaft zu einer Weiterbildung zum Rohrnetzüberprüfer Sie bringen Kenntnisse im Umgang mit PC- bzw. IT-Geräten mit Sie besitzen Sie einen Führerschein der Klasse B Persönlich ist uns wichtig, dass Sie einen eigenverantwortlichen, leistungsorientierten, umsichtigen sowie engagierten Arbeitsstil in Verbindung mit Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit mitbringen Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld in einem wachsenden Unternehmen Eine leistungsbezogene und faire Bezahlung nach IG Metall-Tarif (inkl. entsprechender Zusatzleistungen u.a. Urlaubs- und Weihnachtsgeld) sowie betriebliche Altersvorsorge Individuelle Weiterbildung und Entwicklungsprogramme sowie vielfältige Karrieremöglichkeiten Vereinbarkeit von Freizeit, Familie & Beruf durch die vorwiegende Abwicklung in der Region Verdienstausfallschutz mit Facharzt-Service
Zum Stellenangebot

Vermessungstechniker / Geomatiker m/w/d

Di. 13.04.2021
Iserlohn
Als Spezialist für energietechnische Infrastruktur sucht die SPIE SAG GmbH für den Geschäftsbereich CityNetworks & Grids, Region Süd-West am Standort Iserlohn, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten Vermessungstechniker / Geomatiker (m/w/d) im Innen- & Außendienst Referenznummer: 122-20-0008 Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie eigenverantwortlich für die Vermessung und Dokumentation von Versorgungsleitungen unter Anwendung verschiedener CAD/GIS-Software zuständig sind Sie übernehmen die fachgerechte Auswahl und den Einsatz geeigneter Vermessungsverfahren und sorgen für die Einhaltung der Arbeitssicherheits- und Unfallverhütungsbestimmungen Sie passen zu uns, wenn Sie über eine erfolgreiche Ausbildung zum Geomatiker / Vermessungstechniker (m/w/d), ein Studium im Vermessungswesen (B.Sc.) oder eine gleichwertige Qualifikation verfügen Idealerweise besitzen Sie bereits erste praktische Erfahrung in der digitalen Leitungsdokumentation, motivierte Berufseinsteiger sind ebenfalls herzlich willkommen Sie gehen routiniert mit MS-Office um, besitzen idealerweise erste Kenntnisse in CAD/GIS-Software (z.B. Smallworld, GISMobil, Pythagoras) sowie im Umgang mit Vermessungssystemen (z.B. Leica) und bringen den Führerschein Klasse B mit Persönlich ist uns wichtig, dass Sie einen eigenverantwortlichen, engagierten und verantwortungsbewussten Arbeitsstil mit hohem Qualitätsanspruch, Flexibilität sowie gute Kommunikations-/Kooperationsfähigkeit mitbringen Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld in einem wachsenden Unternehmen Eine leistungsbezogene und faire Bezahlung nach IG Metall-Tarif (inkl. entsprechender Zusatzleistungen wie u.a. Urlaubs- und Weihnachtsgeld) sowie betriebliche Altersvorsorge Individuelle Weiterbildung und Entwicklungsprogramme sowie vielfältige Karrieremöglichkeiten Vereinbarkeit von Freizeit, Familie & Beruf Verdienstausfallschutz mit Facharzt-Service
Zum Stellenangebot

Vermessungstechniker - Geomatiker - Assistent für Geovisualisierung (m/w/d) Dokumentation/Netzauskunft

Mo. 12.04.2021
Dortmund
Mit einem 4.200 Kilometer langen unterirdischen Leistungsnetz zählt die Thyssengas GmbH zu den führenden deutschen Erdgastransportnetzgesellschaften. Unsere rund 380* Experten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen verantworten die Sicherheit und Verlässlichkeit unserer Kunden effizient weiter – und das seit Jahrzehnten in gewohnt hoher Qualität. Darüber hinaus ist es unser Anspruch, die Energiewelt von morgen klimaschonend mitzugestalten. Wir suchen engagierte Kollegen, die diese Aufgaben mit uns gemeinsam angehen. Werden Sie einer von uns und verstärken Sie unser Team „Dokumentation/Netzauskunft“ innerhalb des Bereiches „Netzbetrieb und HSE“ am Standort Dortmund. Mit Ihrem vermessungstechnischen Know-how übernehmen Sie die maßnahmenbezogene Beauftragung und Abrechnung der Dienstleistungsfirmen in der Netzdokumentation. Das Mitwirken bei der Qualitätssicherung der Vermessung und der Netzdokumentation gem. GW 120 sind ein Hauptbestandteil Ihrer Tätigkeit. Sie ermitteln und unterstützen bei der Bewertung der prozessbezogenen Kennzahlen gem. GW 130, u.a. zur Vollständigkeit oder Lagegenauigkeit der GIS Daten, sowie deren Integrität zu weiteren Datenbeständen (SAP PM, Dokumentenmanagementsystem etc.). Die Erteilung von fristgerechten Stellungnahmen und Netzauskünften der Thyssengas als Träger öffentlicher Belange gegenüber Behörden und Baufirmen ist ebenfalls Bestandteil Ihrer Aufgabe. Zudem arbeiten Sie in Projekten und wirken bei Datenanalysen und Datenbereitstellungen mit. Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Vermessungstechniker, Geomatiker, Assistent für Geovisualisierung oder vergleichbare. Ihre Berufserfahrung haben Sie idealerweise in den beschriebenen Aufgabenfeldern sammeln können. Die Nutzung der fachspezifischen IT, wie Smallworld, GIS, Autocad ist für Sie ebenso selbstverständlich wie die Anwendung der gängigen MS Office Produkte sowie idealerweise SAP PM. Sie verfügen über Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, selbstständige, zuverlässige und engagierte Arbeitsweise. Sie sind von Anfang an Teil des Teams. Das Miteinander steht bei uns im Vordergrund - im beruflichen Alltag wie auch bei gemeinsamen Veranstaltungen. Bei uns gelingt Ihre Balance zwischen Beruf und Privatleben - zum Beispiel durch unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle oder auch durch die Möglichkeit, Zuhause zu arbeiten. Finanzielle Absicherung ist immer wichtig: Wir bieten Ihnen ein Gesamtpaket mit vielen Extras - Thyssengas plant langfristig mit Ihnen und finanziert Ihnen beispielsweise eine attraktive Betriebsrente. Bei der Entwicklung ist Ihr Bedarf unser Programm: Durch Training vor Ort oder digital, Mitarbeit in Projekten oder auch spezielle Entwicklungsprogramme erweitern Sie Ihre Kompetenzen. Sie werden unsere wertvollste Ressource. Deshalb unterstützen und fördern wir Sie bei Ihrer Gesundheitsvorsorge. Hier helfen die Angebote unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie zum Beispiel Vorsorgeuntersuchungen, die Teilnahme an Aktionstagen und Schutzimpfungen - vielleicht bedienen Sie sich aber auch einfach nur an unseren frischen Obstkörben.
Zum Stellenangebot

Werkstoffprüfer (m/w/d) im Bereich Zerstörungsfreier Werkstoffprüfung (ZfP)

So. 11.04.2021
Herne, Westfalen
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 94.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 40 Standorten präsent.Die SGS Germany GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland und inspiziert und zertifiziert Rohstoffe, Produkte sowie Dienstleistungen nach internationalen Normen und unternehmenseigenen Standards. Im Auftrag von Herstellern, Händlern oder Regierungen sorgt sie mit ihren Dienstleistungen über alle Stufen der Wertschöpfungskette für mehr Sicherheit, mehr Effizienz und mehr Qualität. Sie planen zerstörungsfreie Prüfverfahren und führen diese selbständig durch. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Durchstrahlungs- und Ultraschallprüfung. Die Auswertung und Bewertung der Mess- und Prüfergebnisse gehört zu Ihrem Aufgabenfeld dazu. Sie dokumentieren Ihre Messergebnisse nach Vorgaben und erstellen Berichte und Reportings. Sie sind Werkstoffprüfer der Stufe 2 und in den den Verfahren RT; UT; MT; PT; ET und VT zertifiziert.  Eine Zertifizierung in den Verfahren ET 2 und LT 2 rundet Ihr Profil idealerweise ab. Wünschenswert wäre zusätzlich eine SCC-Zertifizierung. Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, sowie einen ADR Führerschein. Sie verfügen über die Fachkunde im Strahlenschutz. Sie besitzen Kenntnisse aus dem Arbeitsumfeld (petro-)chemischer Anlagen und haben Erfahrung im sicheren Arbeiten mit Isometrien und R&I Schemata. Sie sind ein Teamplayer und arbeiten gewissenhaft. IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Mit der SGS-Systemrente und vermögenswirksamen Leistungen unterstützen wir Ihre Absicherung für das Rentenalter. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten.
Zum Stellenangebot

Automotive Security Analyst (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Stuttgart, Bochum, Berlin
ESCRYPT GmbH ist ein Tochterunternehmen der zur Bosch-Gruppe gehörenden ETAS GmbH und weltweit das führende Systemhaus für eingebettete Sicherheit. Als international agierendes und stark wachstumsorientiertes Unternehmen im Bereich der Embedded Security unterstützt ESCRYPT alle Branchen, die einen Bedarf an Sicherheitslösungen in eingebetteten Systemen haben. Das Sortiment umfasst dabei eine große Auswahl an Dienstleistungen, von der Beratung und Erstellung von Sicherheitsprodukten bis zu Lösungen, die exakt auf die Bedürfnisse der einzelnen Branchen angepasst sind.Werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Stuttgart, Bochum, Berlin oder München teil unseres Teams als "Automotive Security Analyst"Wir freuen uns auf deine Bewerbung bei der ESCRYPT GmbH!Anstellungsart: Unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: StuttgartDeine AufgabenDiese bestehen grundsätzlich in der Zusammenarbeit mit OEM Experten und SOC Sicherheitsanalysten (2. Level) zur Analyse komplexer Sicherheitsvorfälle in der Automobilindustrie.Insbesondere gehört dazu:Entwerfen, Aktualisieren und Verbessern von SOC-Laufbüchern (2. Level) für die Beratung, Planung und Umsetzung beim KundenVerbesserung unserer Tools zur automatischen Alarmvalidierung und DatenanalyseDurchführung von Kunden "Proof-of-Concept"P rojekten: Entwicklung und Durchführung von Angriffen auf Infrastruktur und FahrzeugeGewährleistung einer vollständigen und qualitativ hochwertigen DokumentationAufrechterhaltung, Aktualisierung und Erweiterung unserer Automotive Threat Intelligence in Zusammenarbeit mit anderen TeamsAktiver Erfahrungs- und Wissensaustausch mit dem TeamUnsere fachlichen AnforderungenAbgeschlossene einschlägige technische Ausbildung mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung in SOC, Bedrohungserkennung, IT Forensik oder PentestingUmfassende Kenntnisse über E/E-Architekturen, Steuergeräte, CAN, Ethernet, automobilspezifische Protokolle und bewährte Praktiken im Bereich der FahrzeugsicherheitHervorragendes systemisches Verständnis der Anwendungsfälle von verbundenen FahrzeugenUmfassendes Know-how über automobile Angriffsszenarien (Backend und Fahrzeug)Praktische Erfahrung in der Anwendung von Datenanalyse-Tools und SOC-Werkzeugketten (Splunk oder andere SIEMs)Praktische Erfahrung in der Entwicklung von Angriffsskripten in Programmiersprachen wie C, Python usw.Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und ergebnisorientiertes Arbeiten, auch unter Zeitdruck und bei unvollständigen oder widersprüchlichen InformationenErfahrungen mit der Dokumentation und dem Austausch technischer Bedrohungsinformationen im AutomobilsektorDu bist geprägt von:Kreativität und die Grundhaltung, Dinge zu erledigenHohem Grad an Teamgeist in einem internationalen UmfeldStarken Kommunikationsfähigkeiten sowohl im Team als auch gegenüber dem KundenFähigkeiten, neue technische Konzepte zu verstehen, und Begeisterung für das Erlernen neuer TechnologieStarkem QualitätsbewusstseinFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Techniker/Meister als Trainer Infrastruktur (w/m/d)

Fr. 09.04.2021
Berlin, Delitzsch, Duisburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Leipzig, Witten
Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter in ganz Deutschland. Auch Quereinsteiger sind bei uns willkommen. Du hast schon Erfahrung und Lust auf etwas Neues? Dann bewirb Dich bei uns! Wir machen Dich in den ersten Monaten fit für Deine neue Aufgabe.DB Training, Learning & Consulting ist das Zentrum der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitung bereiten wir Dich auf Deinen Jobeinstieg vor. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Techniker/ Meister als Trainer Infrastruktur für die Bereiche Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen (STE) Elektrotechnik, Telekommunikationstechnik oder Bau-Technik bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Fachexperte und Trainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. die Zielgruppe der Instandhalter, Techniker und Mechaniker im jeweiligen Bereich durch Durch die aktive Interaktion mit den Teilnehmern vermittelst Du Dein bahn- und technikspezifisches Fachwissen sowie entsprechendes Systemwissen Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und neue Medien sowie zielgruppenorientierte Lernmodelle in Deinen Trainings Gemeinsam mit Deinen Kollegen gestaltest Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte so, dass diese sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Eine sehr gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Eigenständig sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Abgeschlossene Qualifizierung zum Meister, staatlich geprüfter/ anerkannter Techniker oder einschlägige Ausbildung mit einem vergleichbaren anerkannten Abschluss mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im jeweiligen Gewerk Du hast einschlägige Berufserfahrung im System Bahn und der technischen Verknüpfung der Komponenten im Bereich der Eisenbahninfrastruktur und Elektrotechnik Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der Fachrichtung Elektrotechnik zuzuordnenden Ausbildungsberuf Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit, Deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum und mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Benefits: Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden. Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
Zum Stellenangebot

Technische*n Sachbearbeiter*in

Mi. 07.04.2021
Dortmund
Die Bezirksregierung Arnsberg ist die Vertretung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Arns­berg. Mit rund 1.800 Beschäftigten an verschiedenen Standorten nehmen wir vielfältige Fachaufgaben in den Bereichen Gesundheit und Sozialwesen, Regionale Entwicklung und Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Ar­beits­schutz sowie Bergbau und Energie wahr. Wir verstehen uns als verantwortungsvolle Dienstleister*innen, die staat­liche, kommunale sowie verbandliche Interessen zusammenführen. Im Mittelpunkt unseres Handelns ste­hen die nachhaltige Weiterentwicklung von Südwestfalen und dem östlichen Ruhrgebiet sowie die Le­bens­qualität der auf 8.000 Quadratkilometern lebenden 3,5 Millionen Menschen. Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten? Dann werden auch Sie Teil unseres Teams! Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dezernat 63 am Dienstort Dortmund eine/einen Technische*r Sachbearbeiter*in (Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L) Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet. Die Einstellung im Tarifbeschäftigungsverhältnis erfolgt in der EG 10 der EGO zum TV-L. Bewerber*innen, die bereits in der EG 11 der EGO TV-L bei einem öffentlichen Arbeitgeber eingruppiert sind, können mit dieser Ent­gelt­gruppe übernommen werden. Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Berufung in das Beamtenverhältnis möglich. Bereits beamtete Bewerber*innen können bis zur Be­sol­dungsgruppe A11 LBesO A NRW statusgleich übernommen werden. Das Dezernat 63 – Nachbergbau betreibt das Risikomanagement Altbergbau und zeichnet außerdem verantwortlich für die Abwehr von Gefahren aus verlassenen Grubenbauen, die nicht mehr der Bergaufsicht unterliegen. Darüber hinaus sind hier die betriebsplanmäßige Abwicklung der Stilllegung und Wiedernutzbarmachung von Bergwerksbetrieben sowie des Grubenwasseranstiegs angesiedelt. Komplettiert wird das Portfolio durch den Bergbau Alt- und Verdachtsflächenkatalog (BAV-Kat) sowie Besucherbergwerke und -höhlen. Ermittlung der bergbaulichen Verhältnisse (Grundlagenermittlung) aus den Unterlagen, die für die Bergbehörde NRW verfügbar sind. Hierzu sind u. a. Grubenbilder verschiedener Bergbauepochen, Berechtsamts- und Betriebsakten sowie historische Kartenwerke auszuwerten. Festlegung der Lage von verlassenen Tagesöffnungen des Bergbaus (z. B. Schächte oder Stollen) sowie von Bereichen, auf die bruch- oder senkungsauslösender Bergbau einwirkt. Ablage der Basisinformationen in verschiedenen Datenbanken und GIS-Layern, damit diese nicht nur als Grundlage für das Risikomanagement Altbergbau, sondern auch als Grundlage für die Abwehr von Gefahren aus verlassenen Grubenbauen, grundstücksbezogene Stellungnahmen und Stellungnahmen zu raumbezogenen Planverfahren oder vorhabenbezogenen Genehmigungsverfahren, das Fachinformationssystem Gefährdungspotenziale des Untergrundes in NRW (FIS GDU) genutzt werden können. Die v. g. Aufgaben sind überwiegend im Innendienst wahrzunehmen. In Einzelfällen sind im Außendienst Gefahren- oder Gefährdungsstellen (Tagesbrüche oder die Lage von verlassenen Tagesöffnungen des Bergbaus) zu erkunden und einzumessen. Die Tätigkeit ist z. T. mit Außendienst unter schwierigen (Gelände-) Bedingungen in allen Jahreszeiten verbunden (abseits von befestigten Wegen, bspw. auf forst- oder landwirtschaftlichen Flächen). Bewerber*innen müssen mindestens über folgende Voraussetzungen verfügen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang bzw. in der Fachrichtung Markscheidewesen, Geodäsie, Rohstoffingenieurwesen, Energie- und Rohstoffversorgungstechnik, Geotechnik und Angewandte Geologie, Geoingenieurwesen und Nachbergbau oder in einem vergleichbaren Studiengang bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung oder Befähigung für die Laufbahn besonderer Fachrichtungen (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Wünschenswert wären darüber hinaus: Berufliche Erfahrungen aus dem Bereich der (Berg-)Vermessung sowie der Lagerstättenkonstruktion, Kenntnisse auf dem Gebiet der Georeferenzierung alter risslicher Unterlagen, die Fähigkeit alte Schriften (z. B. Kurrent, Sütterlin) zu transkribieren, sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift, ein sicherer Umgang mit MS-Office- und ESRI-Anwendungen (u. a. ArcGIS) sowie die Bereitschaft für den Erwerb von Zusatzqualifikationen in diesem Bereich. Ihr persönliches Profil Die Wahrnehmung der vorgenannten Aufgaben erfordert neben einer hohen Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick, Kooperations- und Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit, bürgerfreundliches Auftreten, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, die Bereitschaft zur Fortbildung sowie die Fähigkeit Arbeitsergebnisse in Wort und Schrift überzeugend darstellen und vertreten zu können.. Erforderlich ist der Führerschein Klasse B (bzw. Fahrdienst durch eine Fahrassistenz im Sinne des SGB IX). Spannende Themen! Landesweite Zuständigkeit für Nachbergbau, Altbergbau u. v. m. Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können Privates und Berufliches durch flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen. Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren u. a. in der Fortbildungsakademie des Landes NRW. Gesundes Arbeiten! Sie fördern Ihre Gesundheit durch die attraktiven Angebote unseres betrieblichen Gesund­heits­managements. Arbeiten inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr! Dortmund als Dienstort.
Zum Stellenangebot

Straßen-/Verkehrsplaner*in (w/m/d)

Di. 06.04.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Straßen-/Verkehrsplaner*in (w/m/d) (Kennziffer 53/0130) für die Sachbearbeitung in der Abteilung Verkehrsplanung und -technik des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr ist zuständig für die Abwicklung von Neubauvorhaben des Straßen- und Ingenieurbaus. Im Team werden alle Straßen- und Ingenieurbauwerke von der Finanzierungs-/Bauvorbereitung bis zur Abrechnung gebracht. Selbstständiger und vollständiger Entwurf von Verkehrsanlagen sowie die Erstellung der entsprechenden Beschlussvorlagen für die bürgerschaftlichen Gremien Begleitung externer Planungsleistungen im Rahmen der Objektplanung für: Erschließungsanlagen (auch im Zuge entsprechender Verträge) Straßenräume und Verkehrsknotenpunkte Anlagen des ruhenden Verkehrs Freiflächen Abstimmung überörtlicher Verkehrsplanung Fachliche Begleitung von Bebauungsplan-, Rahmenplan- und Planfeststellungsverfahren sowie von Bauanträgen Durchführung von Ausschreibungsverfahren zu Ingenieurleistungen samt Vertragserstellung Einen Studienabschluss (Bachelor oder Diplom-Ingenieur*in FH, TH oder TU) der Fachrichtung Verkehrswesen oder vergleichbar Kooperative und teamorientierte Arbeitsweise Eigeninitiative, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und aktives Abstimmungsverhalten Hohes Maß an Flexibilität und Organisationsvermögen Sicheres und verbindliches Auftreten sowie kundenorientiertes Verhalten Selbstständige, systematische und eigenverantwortliche Arbeitsweise Gute EDV-Kenntnisse (Office Paket, CAD) Grundlegende Kenntnisse der im Tätigkeitsprofil formulierten Aufgaben Berufserfahrung im Bereich der Planung von Verkehrsanlagen Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) Eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Ein interessantes, verantwortungsvolles und teamorientiertes Aufgabenfeld Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeiten) Die Besetzung der Stelle in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal