Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 8 Jobs in Hildesheim

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Transport & Logistik 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Telekommunikation 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office 4
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Experte TK-Netzbetrieb und Field Service Steuerung (m/w/d)

Sa. 28.11.2020
Laatzen bei Hannover
Die Avacon Connect GmbH verfügt in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt über ein hochmodernes und weitverzweigtes Glasfasernetz. Als stabiles und qualitätsbezogenes Unternehmen der Region bietet die Avacon Connect Internet, Telefonie und Vernetzungslösungen für Geschäftskunden und unbeschaltete Glasfasern, Technikflächen und Ethernetverbindungen für Carrier an. Avacon Connect überzeugt mit Expertise im Telekommunikationsgeschäft, Zuverlässigkeit und Kundenorientierung. Dabei stehen wir unseren Kunden als kompetente Ansprechpartner in unserer Region jederzeit zur Seite.In unseren FttH-Projekten erschließen wir Orte und Stadtteile mit zukunftssicheren Breitband-Internetlösungen. Du übernimmst die Verantwortung für den Betrieb unserer Netze und die Steuerung des Field Service vor Ort. Hierzu beauftragst und steuerst du interne und externe Dienstleister zur Instandhaltung und Instandsetzung. Du stellst die Störungsbehebung im Fehlerfall unter Einhaltung der vertraglichen Servicelevel gegenüber unseren Kunden in Zeit, Budget und Qualität sicher. In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Projektleitern stellst du den reibungslosen Übergang neuer Netze von der Bauphase in den Regelbetrieb sicher. Dein Fokus hierbei ist ein durchgängig positives Kundenerlebnis zu erreichen. Dein aussagekräftiges Reporting gewährleistet eine hohe Transparenz über den Netzbetrieb für alle Mitwirkenden und das Management. Durch deinen konstruktiven Umgang mit Problemen und regelmäßige Reviews unterstützt du die Verbesserung unserer Prozesse. Du hast bereits umfangreiche LWL-Netzbetriebserfahrung Deine langjährige Berufserfahrung in der Telekommunikation und deine breite FttH-Erfahrung ermöglichen dir, dich schnell in neue fachliche Themenbereiche einzuarbeiten und diese fundiert zu durchdringen Du setzt technische und wirtschaftliche Aspekte zueinander in Bezug und optimierst die technischen Konzepte und Umsetzungen mit Blick auf den laufenden Netzbetrieb Prozessorientiertes Denken und Arbeiten ist für dich selbstverständlich und die ständige Verbesserung unserer Prozesse macht dir Spaß. Du hast sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und integrierst unterschiedliche Charaktere zu einem schlagkräftigen Projektteam Du arbeitest strukturiert, selbständig, ziel- und ergebnisorientiert mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Entscheidungsbereitschaft Um ein herausforderndes Problem zu lösen, bist du bereit, auch neue Wege zu gehen. Du kennst deine Stärken und bringst damit das Team nach vorn um gemeinsame Erfolge zu feiern. Als junges Telekommunikationsunternehmen der Avacon Gruppe bieten wir im Süden von Hannover eine dynamische Arbeitsatmosphäre mit hoher Eigenverantwortung und anspruchsvollen, vielseitigen Aufgaben. Wir setzen auf leistungsfähige Glasfasernetze als Basis einer zukunftssicheren Telekommunikation. Bei uns hast Du die Möglichkeit, diese Zukunft aktiv mitzugestalten und die Infrastruktur für die Gigabit-Gesellschaft auszubauen und zu vermarkten. Darüber hinaus bieten wir: Attraktive Vergütung Flexible Arbeitszeiten und attraktives, zeitgemäßes Arbeitsumfeld (u. a. Home Office) Starke Teamkultur Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege Aktiv gelebte Feedback-Kultur Sicherheit und unternehmerische Stärke der Avacon-Gruppe Vielfältige Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Parallelisierungsstrategien für THM-Modellierung

Fr. 27.11.2020
Hannover
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ist eine wissenschaftlich-technische Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Als Ressortforschungseinrichtung berät und informiert sie die Bundesregierung, die deutsche Wirtschaft und die Öffentlichkeit in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen. Die BGR ist der nationale Geologische Dienst Deutschlands und in dieser Funktion geowissenschaftliches Daten- und Informationszentrum. Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht Sie zum 01.01.2021 befristet bis zum 31.12.2025 als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter Die Aufgaben dienen der Qualifizierung. Weiterentwicklung von Parallelisierungsstrategien für die numerische Modellierung gekoppelter thermisch-hydraulisch-mechanischer (THM-) Prozesse für Fragestellungen in der Endlagerung radioaktiver Abfälle Wissenschaftliche Verifizierung der entwickelten Methoden für THM-gekoppelte Sicherheitsnachweise sowie Untersuchungen zur effizienten Anwendbarkeit Konzeptionierung, Durchführung, Aus- und Bewertung der numerischen, insbesondere parallelen Modellberechnungen (z. B. mit den FE-Programmsystemen JIFE, OGS) für die Endlagerung radioaktiver Abfälle Wissenschaftliche Untersuchungen von THM-Prozessen im Zuge von Sicherheitsuntersuchungen, insbesondere zur Bewertung von Ungewissheiten Präsentation der wissenschaftlichen Ergebnisse und Anfertigung von Publikationen sowie wissenschaftlich-technischer Berichte und Gutachten Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Mathematik, Bauingenieurwesen oder Computergestützte Ingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit numerischem Schwerpunkt. Das erwarten wir von Ihnen: Gute Kenntnisse in Parallelisierungsstrategien für die numerische Modellierung Erfahrung in der Programmentwicklung, vorzugsweise im Umgang mit Softwarebibliotheken zur Parallelisierung Sehr gute Kenntnisse in einer Programmiersprache (z. B. C++, JAVA, Python) Gute Kenntnisse von hydraulischen oder mechanischen Prozessen in Geosystemen, vorzugsweise auch zu deren Kopplung Gute Kenntnisse über numerische Berechnungsverfahren (z. B. Finite-Elemente-Methode) Gute Deutsch- und Englischkenntnisse (vergleichbar mind. Level B2 GeR) Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zu sorgfältigem, ergebnisorientiertem Arbeiten und Eigeninitiative Analytisches Denkvermögen Promotion oder Bereitschaft zur Promotion Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz für die Laufzeit des Vertrages (bitte füllen Sie das Formular zur Abfrage von Vorzeiten aus und legen es Ihrer Bewerbung bei) Idealerweise bringen Sie mit: Erfahrung in der Qualitätssicherung für numerische Modellierung Gute Kenntnisse der numerischen Mathematik Erfahrung in der geowissenschaftlichen Anwendung numerischer Berechnungsverfahren (z.B. Finite-Elemente-Methode) Erfahrung in der Anfertigung wissenschaftlicher Berichte und Publikationen sowie in der Präsentation von Untersuchungsergebnissen Erfahrung in der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten am Standort Hannover Eingruppierung, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 14 TV EntgO Bund Einen Arbeitsplatz, der auch teilzeitgeeignet ist Flexible Arbeitszeitmodelle Ein kontinuierliches Angebot an Fort- und Weiterbildung Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Weiterhin ist die BGR bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Angebots- und Verkehrsplaner (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Hannover
Wir machen „Everyday for Future!“ – mit den ersten Wasserstoffzügen der Welt, mit attraktiven Bahnverbindungen zwischen Harz und Nordsee. Rund 90 engagierte Kolleginnen und Kollegen sorgen für umweltfreundliche und moderne Busse und Bahnen und entwickeln neue Ideen für attraktive Verkehrs- und Tarifangebote auch abseits der Großstädte. Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen ist eine Tochter des Landes. Wir bieten Beschäftigten Sicherheit. Als GmbH mit nur zwei Führungsebenen sind offene Bürotüren und offene Gespräche bei uns normal. Und kaum ein Arbeitsplatz in Hannover ist besser zu erreichen: Wir sitzen direkt am Hauptbahnhof – eine Minute Fußweg bis zum Bummeln in der City. Zur Weiterentwicklung des Fahrplanangebotes im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) suchen wir unbefristet einen Angebots- und Verkehrsplaner (m/w/d) in Vollzeit Entwicklung von Angebotskonzepten im SPNV in enger Abstimmung mit unserem Angebotsteam Erstellung und Fortschreibung von Jahresfahrplänen in Abstimmung mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen und Eisenbahninfrastrukturunternehmen sowie SPNV-/ÖPNV-Aufgabenträgern eigenverantwortliche Abstimmung und Dokumentation des Leistungsumfangs für die Verkehrsverträge Evaluierung der umgesetzten Maßnahmen anhand der Nachfrageentwicklung Durchführung und Begleitung von Projekten im Bereich Angebot Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Dipl-Ing. oder Master) mit Vertiefung im Bereich Verkehrsplanung oder Eisenbahnbau und –betrieb. Wünschenswert sind mehrere Jahre Berufserfahrung als Angebots- und Verkehrsplaner. Sie verfügen über Anwendungserfahrung mit der Software „Viriato“ zum Bearbeiten und Erstellen von Fahr- und Umlaufplänen. Eine Einarbeitung bei fehlenden Vorkenntnissen ist für uns selbstverständlich. den sicheren Umgang mit MS-Office Anwendungen und Datenbanksystemen sowie ein sicheres Auftreten und gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift Ihr Profil wird durch ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit verbunden mit einer guten Arbeits- und Selbstorganisation abgerundet eine attraktive betriebliche Altersvorsorge eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z. B. mit Gleitzeit und Telearbeit) Angebote zur Gesundheitsförderung einen Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof Hannover ein Jobticket im GVH, Fahrtkostenzuschuss für Bahnzeitkarten weitere ansprechende Arbeitgeberleistungen
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen/ Ingenieure (m/w/d) als technische Referentinnen/ Referenten (m/w/d) in verschiedenen Referaten des FBA

Sa. 21.11.2020
Leipzig, Bonn, Hannover
Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) sucht regelmäßig, unbefristet, mehrere Ingenieurinnen/ Ingenieure (m/w/d)als technische Referentinnen/ Referenten (m/w/d)in verschiedenen Referaten des FBADer Dienstort ist Leipzig, Bonn, Gießen oder Hannover.Referenzcode der Ausschreibung 20201996_9339 Mit der Reform der Auftragsverwaltung werden ab dem 01.01.2021 die Bundesautobahnen nicht mehr in der Auftragsverwaltung, sondern in der Bundesverwaltung geführt. Mit dem Fernstraßen- Bundesamt (FBA) ist eine neue Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum 01.10.2018 errichtet worden, welche im hoheitlichen Bereich der Bundesfernstraßenverwaltung eng mit dem BMVI, der ebenfalls neu gegründeten Autobahn GmbH und mit den Ländern zusammenarbeiten wird. Das FBA hat seinen Hauptsitz in Leipzig sowie drei Standorte in Bonn, Gießen und Hannover.Sie erwartet ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld in einer neu gegründeten, modernen Verwaltung, das Ihnen gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet, insbesondere in den Aufgabenbereichen Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde, Rechts- und Fachaufsicht über die Autobahn GmbH und Straßenrecht. Für die Tätigkeiten sind im Wesentlichen prägend: Interdisziplinäre Koordination und Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Ingenieur-, Verwaltungs-, Rechts- und Umweltwissenschaft Erstellen von Fachbeiträgen und Stellungnahmen mit technischem Schwerpunkt bei der Beurteilung und Bewertung von verkehrlichen und bautechnischen Planungen, bei vergaberechtlichen Fragestellungen sowie im Rahmen der Fachaufsicht über die Autobahn GmbH Fortentwicklung und Standardisierung gestalterischer, technischer, vertraglicher und funktionaler Anforderungen im Bereich der Bundesfernstraßen Weiterentwicklung technischer, straßenrechtlicher, straßenverkehrsrechtlicher, umweltrechtlicher und vergaberechtlicher Grundsätze, Normen, Richtlinien u. ä. Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung auf Bundes- und Landesebene Zwingende Anforderungskriterien:Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Uni- Diplom) einer der Fachrichtungen Ingenieurbau, Bauingenieurwesen, Straßenbau, Verkehrsingenieurwesen, Geotechnik/ Geologie mit Schwerpunkt Ingenieurgeologie, Baustoffingenieurwissenschaft oder vergleichbar oder Sie sind Beamtin/ Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst in vergleichbarer Fachrichtung. Wichtige Anforderungskriterien:Sie verfügen über hohe Flexibilität, die komplexe Situation und die besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen beim Aufbau einer neuen Behörde differenziert zu erfassen, sowie eine positive Bereitschaft zur Aufgabenumsetzung auch bei (unvorhergesehen) geänderten Vorgaben und zur Verantwortungsübernahme für kurz- und mittelfristig erreichbare Lösungen, Fähigkeit, die Kenntnisse wesentlicher technischer Vorschriften aus den o.a. Aufgabengebieten mit verwaltungsrechtlichen, verwaltungstechnischen sowie organisatorischen und managementbezogenen Fähigkeiten zu verknüpfen, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit Darstellungsvermögen, Präsentationskompetenz, Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsorientierung den Führerschein Klasse B Beamtinnen und Beamte, welche noch nicht die Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst besitzen, können bei Erfüllung der Voraussetzungen des § 24 Abs. 1 Bundeslaufbahnverordnung auf diesem Dienstposten für eine Laufbahn des höheren technischen Dienstes zugelassen werden. Die Dienstposten sind nach Entgeltgruppe E 14, Teil I der Anlage 1 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet.Bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist nach Ablauf der arbeitsrechtlichen Probezeit eine Verbeamtung möglich. Beamtinnen und Beamte werden in ihrem bisherigen Amt (max. Besoldungsgruppe A 14) nach einer vorübergehenden Abordnung versetzt. Besondere Hinweise:Die Ausschreibung ist auf Dauer angelegt, es werden laufend Bewerbungen entgegengenommen und nach vorher festgelegten Zeitintervallen Auswahlverfahren durchgeführt. Die Auswahl für konkrete Dienstposten erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung anhand Ihrer nachgewiesenen Qualifikationen und Erfahrungen. Die Ausschreibung richtet sich sowohl an Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d), die über entsprechende berufliche Erfahrung -idealerweise in der öffentlichen Verwaltung- verfügen, aber auch an Berufseinsteiger/ Berufseinsteigerinnen (m/w/d). Das Fernstraßen-Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung sowie Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Sie können mit dem FBA alternierende Telearbeit oder mobile Arbeit vereinbaren. Je nach individuell festgestelltem Bedarf erfolgt eine zielgerichtete Fortbildung. Die Dienstposten sind grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Springergruppe der Betriebswerkstätten

Fr. 20.11.2020
Hannover
Mit ihren Stadtbussen und Stadtbahnen gehört die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG zur Spitzengruppe der deutschen Nahverkehrsunternehmen. Mit 172 Millionen Fahrgästen im Jahr ist sie die leistungsstärkste Dienstleisterin für Nahverkehr in Niedersachsen. Für unseren Unternehmensbereich Stadtbahn – Bereich Betriebswerkstatt Leinhausen suchen wir ab sofort einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d) für die Springergruppe der Betriebswerkstätten Mitarbeiter (m/w/d) für die Springergruppe der Betriebswerkstätten Instandhaltung gem. DIN 31 051 an den Stadtbahnwagen für den laufenden Fahrgastbetrieb sowie Museumsfahrzeuge und sonstige Dienstfahrzeuge laut der jeweils geltenden Verfahrens- und Arbeitsanweisungen Selbständiges Abarbeiten von Prüfberichten des Konzernhandbuchs Bereich BUW sowie die Freigabe von Fahrzeuge Koordination der Teamaufgaben durch gemeinsame Arbeitsplanung mit der Arbeitsvorbereitung (z.B. Arbeitseinsatz- und Urlaubsplanung) Einhaltung von Qualitätsnormen und die Dokumentation der Abläufe Anleitung und Betreuung von Auszubildenden, die Übernahme von Praktikanten sowie das Anlernen von neuen Mitarbeitern Fahrzeugdisposition Einhaltung von Arbeitsschutz-, Umwelt- und Unternehmerpflichten Die Aufgabenstellung erfordert eine abgeschlossene Berufsausbildung als Industriemechaniker oder Mechatroniker. Sie sind im Besitz des Führerscheins Klasse B, der Führerschein der Klasse CE wäre wünschenswert. Die gesundheitliche Voraussetzung und Bereitschaft für die Absolvierung eines Stadtbahnfahrscheins für den Dienstwagen und Arbeitsgut müssen vorhanden sein. Grundkenntnisse im Bereich EDV (MS-Office) sind notwendig. Die Bereitschaft zur Schichtarbeit ist für diese Position zwingend erforderlich. Sie überzeugen durch Ihre schnelle Auffassungsgabe und Lernbereitschaft. Ihre Teamfähigkeit wird durch Ihre Kooperationsbereitschaft ergänzt. Ihre Arbeitsweise ist leistungsorientiert und verlässlich.Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit am Standort Hannover mit Entwicklungsperspektiven sowie attraktiven Arbeitsbedingungen und soziale Leistungen. Bei gleicher Qualifikation ist die Stelle auch für Schwerbehinderte geeignet.
Zum Stellenangebot

Umwelt-/Landschaftsplaner (m/w/d)

Do. 19.11.2020
Hannover
Die planGIS GmbH ist ein bundesweit agierendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Umweltplanung und Geoinformationswesen mit Sitz in Hannover und Leer. Zu unseren Kunden zählen Behörden sowie privatwirtschaftliche Unternehmen aus dem Bereich der Regenerativen Energien. Wir sind ein kleines, engagiertes und interdisziplinäres Team und bieten familienfreundliche Arbeitskonditionen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Standort Hannover zum nächstmöglichen Termin einen Umwelt-/Landschaftsplaner (m/w/d)Ihre Aufgaben bei uns liegen vorwiegend in der Projektarbeit mit dem Themenschwerpunkt Erneuerbare Energien. Zu den dabei anfallenden Tätigkeiten gehören unter anderem: Erstellung von naturschutzfachlichen Planungs- und Genehmigungsunterlagen (LBP, UVP-Berichte, Umweltberichte, FFH-Verträglichkeitsprüfungen, Artenschutzbeiträge u.a.) Koordinierung von Kartierungen (Flora/Fauna) Biotoptypenkartierungen und ggf. Vegetationserfassung Landschaftsbildbewertung Ökologische Baubegleitung Abstimmung mit Behörden, Sachverständigen und Auftraggebern Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit planerischem Schwerpunkt, z.B. Umweltplanung, Geographie, Landespflege, Landschaftsarchitektur, Raumplanung oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie sind geübt im Umgang mit Geoinformationssystemen (speziell ESRI-Produkte), möglicherweise auch CAD-Software sowie den gängigen Office-Anwendungen bzw. haben die Bereitschaft, diese zu erlernen. Sie bringen möglichst mehrjährige Berufserfahrung in dem oben genannten Aufgabenbereich mit. Sie arbeiten eigenständig und verantwortungsvoll in einem kleinen, engagierten Team. Gegenüber unseren Kunden zeigen Sie ein sicheres und kompetentes Auftreten. Sie bringen die Bereitschaft für gelegentliche und kurzzeitige Diensteinsätze außer Haus mit. Eine Festanstellung in Vollzeittätigkeit ggfs. gerne auch in Teilzeit. Flexible Arbeitszeiten - auch im Homeoffice Die Möglichkeit, sich für eine nachhaltige Energiewende zu engagieren. Abwechslungsreiche und kundennahe Aufgabenbereiche. Ein nettes, kollegiales Team und ein angenehmes Betriebsklima.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter*in zgl. Technische*n Sachbearbeiter*in für den Bereich Überwachungsaufgaben

Di. 17.11.2020
Hannover
Über 11.000 Menschen sind bei der Stadtverwaltung Hannover beschäftigt – damit sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen in der niedersächsischen Landeshauptstadt.Für unsere Stadt verbessern wir ständig unseren Service und berücksichtigen dabei Ihre Meinung. Wir orientieren uns an unserem Leitbild "Wir können Verwaltung und vieles mehr" und möchten unseren Service besonders durch zukunftsorientierte Arbeitsplätze verbessern. Gemeinsam erbringen wir in 23 verschiedenen Fachbereichen, Ämtern und Betrieben unsere Dienstleistungen. So vielfältig die Aufgaben für unsere Stadt sind, so vielfältig sind die Berufsbilder. Bei der Stadtverwaltung Hannover arbeiten neben Beschäftigten in den klassischen Verwaltungsberufen aber auch Feuerwehrleute, Ingenieure, Technikerinnen, Sozialpädagogen, Juristinnen, Restaurantfachleute, Altenpfleger, Gärtnerinnen - um nur einige zu nennen. Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung (SEH) eine*n Sachgebietsleiter*in zgl. Technische*n Sachbearbeiter*in für den Bereich Überwachungsaufgaben im Sachgebiet Indirekteinleiter. Seit mehr als 120 Jahren sorgt die Stadtentwässerung Hannover, als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Hannover, auf hohem Niveau für Wasserqualität für derzeit rund 750.000 Menschen im Stadtgebiet der Landeshauptstadt Hannover und angeschlossenen Umlandgemeinden. Nach Hamburg und Berlin verfügt Hannover mit 2.542 Kilometern Länge über das drittlängste Kanalnetz in Deutschland sowie zwei Großklärwerke und ist damit eines der größten Entwässerungsunternehmen in Deutschland. Machen Sie Ihre Zukunft klar und verstärken Sie unser Team.Leitung des Sachgebietes Indirekteinleiter Führen der derzeit 14 Beschäftigten, insbesondere Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht, sowie schwierige Arbeiten mit besonderen Auswirkungen auf den Eigenbetrieb gemeinsam erledigen Planen, Koordinieren, Organisieren und Optimieren der Arbeits- und Verfahrensabläufe und der Arbeitsmittel sowie Koordinieren und Kontrollieren der Arbeitsdurchführung Erarbeiten von Rahmenbedingungen, Zielvorgaben und Zielvereinbarungen (einschließlich Führen von Mitarbeiter*innengesprächen) Fortbilden des Personals in den Aufgabenstellungen, im Besonderen durch Weitervermittlung von Kenntnissen und Erfahrungen Planen der Budgets des Sachgebietes für den Wirtschaftsplan (Erfolgs- und Vermögensplan) und Ermitteln bzw. Erarbeiten der für das Sachgebiet relevanten technischen Teile für das Berichtswesen Beschaffung von besonderen techn. Arbeitsmitteln (Vermögensplan) im Einzelfall einschließlich Durchführung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren Planung und Umsetzung aller notwendigen Anforderungen aus der Qualitätssicherung und der Arbeitssicherheit Fachliche Aufgaben Indirekteinleiterüberwachung für sämtliche Gewerbe- und Industriebetriebe in Hannover. Beurteilung der Produktionsabläufe, Produktions- und Abwasserzusammensetzung in komplexen Gewerbe- und Industriebetrieben; Festlegung zur Einsatzstoffminimierung, Wassereinsparmaßnahmen und Abwasserbehandlungsmaßnahmen; Beratung der Betriebe hinsichtlich dieser umzusetzenden Maßnahmen durch Beurteilung von Wasser- und Stoffbilanzen der Betriebe, Betriebsprotokolle und Messwerte; Verwaltungsrechtliche Umsetzung Leiten und Durchführen von Beratungen und Erarbeiten von Verbrauchsstrategien für die Beseitigung von komplexen betrieblichen Problemen im öffentlichen Kanalnetz (z. B. Geruch, Korrosion) und auf den Klärwerken sowie deren fachliche Umsetzung Beurteilung von besonders schwierigen Entwässerungsanträgen für Abwasservorbehandlungsanlagen und Lagerplätzen von wassergefährdenden Stoffen sowie erforderliche Löschwasserrückhaltungen mit Anschluss an die öffentliche Kanalisation Ermittlung von Verursacher*innen von illegalen und umweltgefährdenden Einleitungen in die Kanalisation, offene Gräben und Gewässer sowie das Veranlassen von Sofortmaßnahmen zum Schutz der öffentlichen Kanalisation, der im Kanal arbeitenden Personen und der öffentlichen Gräben und Gewässer Besondere Fachaufgaben Fachliche Vertretung der Stadt (als untere Wasserbehörde) vor den Betrieben und Berufsverbänden zur Weiterentwicklung von wasserrechtlichen Anforderungen an die Indirekteinleiter, Erläutern und Vorstellen der Umsetzungsstrategien Identifikation und Potenzialeinschätzung neuer Technologien zur Wassereinsparung, Einsatzstoffminderung und -substitution sowie zur Abwasservorbehandlung für die unterschiedlichen Herkunftsbereiche in Gewerbe und Industrie Untersuchungen zur Relevanz weiterer gefährlicher Stoffe im Abwasser für den Gesamtbetrieb (z. B. prioritäre Stoffe) Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing./Bachelor/Master/wissenschaftlicher Hochschulabschluss) als Ingenieur*in des Studienbereiches Umweltschutz- und Entsorgungstechnik Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung als Ingenieur*in, davon mindestens ein Jahr Führungserfahrung und wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet Es können sich auch Personen bewerben, die gleichwertige Fähigkeiten und praktische Erfahrungen auf Ingenieur*innenniveau nachweisen können Führungskompetenzen, d.h. die Fähigkeit zur Anleitung, die Eignung, Befähigung und Erfahrung zum Führen und Motivieren von Mitarbeiter*innen, sowie ein beteiligungsorientiertes Führungsverständnis  Zielgerichtete und kundenorientierte Bearbeitung der Aufgaben und Problemstellungen Gender- und Diversitykompetenz Kenntnisse in der Anwendung des Abwasser- und Arbeitsschutzrechts sowie in Qualitätssicherungsverfahren Die Fähigkeit zu selbstständigem, konzeptionellem, zielorientiertem und strukturiertem Arbeiten Ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie ein hohes Maß an Urteilsfähigkeit, Entscheidungsstärke, Überzeugungskraft, Durchsetzungs-, Kooperationsfähigkeit und Lösungsorientierung Organisations- und Verhandlungsgeschick Teamorientiertes Arbeiten und die Fähigkeit zur Bewältigung von Konflikten Fundierte Kenntnisse in den MS-Office-Anwenderprogrammen Bereitschaft zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft außerhalb der regelmäßigen Dienstzeiten Die Fähigkeit, unebenes Gelände/unbefestigten Boden zu begehen und die körperliche Eignung Kanaldeckel zu öffnen Fahrerlaubnis der Klasse C1 (alt: Klasse 3) oder mindestens der Klasse B und die Bereitschaft die Fahrerlaubnis der Klasse C1 zu erwerben. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung eine Kopie Ihres Führerscheins bei. Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 13 TVöD (A II 3 – Entgeltordnung (VKA)). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und Teilzeit geeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Karosserie-und Fahrzeugbaumechaniker (m/w/d), Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik, Mercedes-Benz AG, Niederlassung Hannover, Ausbildungsbeginn 01.09.2021

Di. 03.11.2020
Hannover
Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Mobility gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.Job-ID: 237661Unsere Premiumfahrzeuge begeistern dich? Dann steig bei uns mit einer Ausbildung als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w/d), Fachrichtung Fahrzeugbautechnik ein. In maximal 3,5 Jahren bereitest du dich umfassend auf dein Berufsleben vor und erlernst den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen zur Metallbearbeitung sowie die Be- und Verarbeitung von Halbzeugen und Bauteilen. Du wirkst aktiv bei allen Aufgabenbereichen mit und erfährst, was beim Planen und Steuern von Arbeitsabläufen zu beachten ist und wie Arbeitsergebnisse kontrolliert und bewertet werden. Die Demontage und Montage von Bauteilen, Baugruppen und Systemen sowie die Instandhaltung gehören ebenso zu deiner Ausbildung wie Fertigkeiten und Kenntnisse aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Hydraulik und Pneumatik. Du beschäftigst dich damit, wie Fahrzeuge, Systeme und Betriebseinrichtungen gewartet, geprüft und eingestellt werden. Ebenso erlernst du Oberflächen herzustellen, zu prüfen und zu schützen sowie Reparaturlackierungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen durchzuführen.Willkommen in deiner beruflichen Zukunft! Wir freuen uns auf deine Bewerbung auch mit gutem Hauptschulabschluss, Mittlerer Reife oder Abitur. Neben einem guten räumlichen Vorstellungsvermögen bringst du Interesse für Fahrzeuge aller Art mit. Du passt zudem ideal in unser Team, wenn du verantwortungsbewusst, detailgenau und teamfähig bist. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.#Karosserie-UndFahrzeugbauer Bitte bewirb dich ausschließlich online und lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben/Motivationsschreiben, Lebenslauf, die letzten drei Zeugnisse und eventuell sonstige Anschreiben/Bescheinigungen oder auch Praktikumsbestätigungen) in einem üblichen Format *.doc oder *.pdf systemseitig hoch.
Zum Stellenangebot


shopping-portal