Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 6 Jobs in Hannover

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • It & Internet 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Mitarbeiter (m/w/d) Lebensmittelrecht und Spezifikationswesen

Sa. 28.03.2020
Hannover
Bahlsen ist eines der bekanntesten deutschen Familienunternehmen. Seit der Gründung 1889 steht der Name für verlässliches, konsequentes und zukunftsorientiertes Handeln, bekannten Marken wie z.B. BAHLSEN, LEIBNIZ, PiCK UP! und RAWBITE, innovative Produkte und profitables Wachstum - national sowie international. Den anhaltenden Erfolg verdankt Bahlsen der Leidenschaft seiner rund 2.700 Mitarbeiter. Sie sind das Herz von Bahlsen und gemeinsam stellen sie sich den Herausforderungen der Zukunft: mit Neugier, Mut und Rückhalt. Als Teil der Bahlsen Gruppe entwickelt die Bisquiva GmbH & Co. KG Süssgebäckwaren, die als Eigenmarken der jeweiligen Handelspartner produziert und vertrieben werden. Mit 5 modernen Produktionsstandorten und dem Absatz in über 60 Länder weltweit sind wir einer der führenden Süßgebäckwarenhersteller im Private Label Bereich. Unsere Unternehmenskultur basiert auf den Werten Neugier, Mut und Rückhalt, welche unsere Mitarbeiter täglich aktiv leben. Der Pioniergeist unseres Gründers ist uns dabei bis heute eine besondere Verpflichtung: Innovation aus Tradition seit 1889. Für unseren Standort Hannover suchen wir Sie als Mitarbeiter (m/w/d) Lebensmittelrecht und Spezifikationswesen Sicherstellung der lebensmittelrechtlichen Konformität der Produkte gemäß nationalem (Deutschland, EU) und internationalem Recht sowie händlerspezifischer Vorgaben Erstellung, Prüfung und Freigabe von Produktspezifikationen und Deklarationen im Rahmen des Produktfreigabeprozesses Lebensmittelrechtliche Bewertung von Neuproduktentwicklungen sowie Produktänderungen (z.B. Auslobungen, Verpackungsgestaltung etc.) Bearbeitung und Prüfung lebensmittelrechtlicher Fragestellungen (z.B. bei der Kontraktprüfung) Kontaktstelle für alle Anfragen hinsichtlich Lebensmittelrecht/Spezifikationswesen innerhalb des Unternehmens (u.a. Marketing, R&D) als auch gegenüber unseren Kunden Enge Zusammenarbeit mit externen Instituten/Laboren hinsichtlich der Beauftragung und Bewertung von Verkehrsfähigkeitsgutachten und Analysen Mitwirkung bei internen und externen Audits Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Lebensmittelchemie (idealerweise mit berufspraktischer Ausbildung zum staatlich geprüften Lebensmittelchemiker) oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich Lebensmittelrecht/Spezifikationswesen in einem namhaften Unternehmen der Lebensmittelindustrie oder des Lebensmittelhandels Einschlägige Expertise des nationalen, europäischen Lebensmittelrechts einschließlich Normen und sonstiger Standards, sowie Kenntnisse und Erfahrungen mit internationalen Gesetzen, Verordnungen und Normen Selbständige, kunden- und zielorientierte sowie verantwortungsbewusste Arbeitsweise Sie überzeugen durch sicheres und verbindliches Auftreten und arbeiten gerne im Team. Sie sind eine authentische Persönlichkeit mit analytischem Denkvermögen, überdurchschnittlichem Engagement sowie Überzeugungsfähigkeit in der internen und externen Kommunikation Verhandlungssichere Englischkenntnisse sowie idealerweise Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache runden Ihr Profil ab
Zum Stellenangebot

Referent Interessenvertretung Verkehr, Technik und Umwelt (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Laatzen bei Hannover
Ein Spurwechsel genügt, um Bewegung in Ihre Karriere zu bringen. Der ADAC ist der größte Automobilclub Europas. Und ein Arbeitgeber, der für Vielseitigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten steht. Wir setzen weiter auf engagierte Mitarbeiter (m/w/d), die ihr Know-how und ihre Erfahrung mit Verantwortung umsetzen. Referent Interessenvertretung Verkehr, Technik und Umwelt (m/w/d) Einsatzort: Laatzen     Arbeitszeit: Vollzeit, 38 Std./Woche     Vertragsart: unbefristet     Ihre Herausforderungen  Unterstützung der ADAC Aktivitäten zum automatisierten und vernetzten Fahren Beurteilung von Mitgliederanfragen unter Berücksichtigung verkehrlicher, betrieblicher, baulicher und systemtechnischer Aspekte Bearbeitung von Projekten zur nachhaltigen Mobilität Erarbeitung von Stellungnahmen, Vorlagen, Konzepten oder Standpunktpapieren Planung und Durchführung von Aktionen, Veranstaltungen oder Symposien Gestaltung und Unterstützung von Arbeitskreisen und Ortsterminen Ihr Profil  Abgeschlossenes Hochschulstudium mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder vergleichbar Geeignet für Berufsanfänger und Berufserfahrene Fähigkeit zum konzeptionellen und innovativen Denken sowie wirtschaftlichen Handeln Fähigkeit komplexe Sachverhalte verständlich darzulegen Offenes und kommunikatives Auftreten sowie selbstständige Arbeitsweise Hohes Maß an Teamfähigkeit, Einsatz-, Kooperations- und Koordinationsbereitschaft Führerschein der Klasse B zwingend erforderlich, Führerscheinklasse BE wünschenswert Unser Angebot Spannende Perspektiven bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber! Neben vielfältigen Sozialleistungen profitieren Sie von gezielter Förderung und flexibler Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus arbeiten Sie in einem attraktiven Arbeitsumfeld.Ihre Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung unter Angabe der Kennziffer 7237 und Ihrer Gehaltsvorstellung. Bei Fragen helfen Ihnen Frau Herzog oder Frau Pflugmacher unter der Nummer 05102 90 12 14 gerne weiter. Unsere Anschrift ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. Lübecker Straße 17 30880 Laatzen   Der ADAC bewegt Karrieren: https://karriere.adac.de  
Zum Stellenangebot

Studentenjob für das Erstellen von Lernmaterialien im Bereich Ingenieurwesen (m/w/d)

Do. 26.03.2020
Linz am Rhein, Salzburg
Studydrive ist mit mehr als 750.000 Nutzern Europas größte Studierendenplattform. Hier findest du neben den besten Lerninhalten eine aktive und hilfsbereite Community, in der keine Frage offen bleibt! Bis heute wurden mehr als 300.000 Lernmaterialien miteinander geteilt und über 1.000.000 Fragen beantwortet. Dadurch wird das Studium für alle leichter und erfolgreicher! Studieren! Bereite dich wie gewohnt auf Kurse und Klausuren vor und lade regelmäßig Lernmaterialien wie Zusammenfassungen, Mitschriften oder Klausurlösungen auf Studydrive hoch. Du kannst ebenfalls alte Dokumente von dir teilen, anstatt sie auf deiner Festplatte verstauben zu lassen. Sei ein Vorbild für deine Kommilitonen und verbreite den „Sharing is Caring“-Gedanken. Bewirb deine Dokumente in deinem Studiengang und schau zu, wie schnell die Community wachsen wird und du dadurch hunderten Kommilitonen heute und in Zukunft das Studium erleichterst. Du bist eingeschriebener Studierender an einer Universität oder Hochschule in Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg oder Wien Du schreibst regelmäßig in Vorlesungen oder Übungen mit und erstellst Unterlagen, die deinen Kommilitonen weiterhelfen würden Deine Unterlagen verstauben nicht sinnlos in ihren Ordnern oder blockieren Speicherplatz, sondern helfen anderen und bringen dir ein nettes Taschengeld. So verdient ein aktiver Kurseperte bis zu 500 Euro pro Semester. Du hast eine neue Quelle der Motivation dich zu Vorlesungen aufzuraffen und schon unterm Semester am Ball zu bleiben – das wird sich natürlich auch in deinen Noten widerspiegeln!  Du bist absolut flexibel mit deiner Zeiteinteilung und der Energie, die du in dein Profil stecken möchtest. Jede Art des Engagements wird bei uns anerkannt und belohnt! Du erhältst auf Wunsch regelmäßig Benachrichtigungen über spannende Karrieremöglichkeiten (Praktika, Events), die unsere Unternehmenspartner dir exklusiv bieten. Du stehst in engem Kontakt mit unserem Team hier in Berlin und gehörst als Kursexperte mit zur Familie! Uns liegt viel daran, dass du dich wohl fühlst und wir unterstützen dich bei allen Anliegen!    Als Kursexperte kannst du zu jederzeit an jedem Ort arbeiten und teilst deine Unterlagen, studierst dabei motivierter und hilfst auch noch deinen Mitstudierenden. Ganz nebenher kannst du so bis zu 500 € im Semester verdienen.
Zum Stellenangebot

Landespflegerin / Landespfleger (Uni-Diplom / Master) als Technische Referentin / Technischer Referent (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren

Mi. 25.03.2020
Hannover
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert ist die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC). Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für den Sachbereich 1 im Bereich Planfeststellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.06.2023, eine/einen Landespflegerin / Landespfleger (Uni-Diplom / Master) als Technische Referentin / Technischer Referent (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren Der Dienstort ist Hannover.Referenzcode der Ausschreibung 20200482_9339In die Zuständigkeit des Sachbereich 1 fällt die Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Ab dem 6. Dezember 2020 zählt dazu auch die Durchführung des Anhörungsverfahrens. Das Aufgabengebiet des Sachbereich 1 umfasst unter anderem die Prüfung von Anträgen und dazugehöriger Antragsunterlagen über den Bau oder die Änderung von Eisenbahnbetriebsanlagen, die Beratung der Vorhabenträger, die Beteiligung von Betroffenen, Behörden und Vereinigungen sowie die Aus- und Bewertung von Einwendungen und Stellungnahmen, die Durchführung von Erörterungsterminen sowie die Erstellung von Planrechtsentscheidungen. Bei der Wahrnehmung der Aufgabe als Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes sind Sie insbesondere verantwortlich für: Durchführung von Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Einzelfallprüfung über die Erforderlichkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP), Durchführung von Scoping-Verfahren und Durchführung der UVP in o. g. Verfahren Bearbeitung von Fragen des Naturschutzes und der Landespflege in der Eisenbahnfachplanung Fachliche Mitwirkung bei Verfahren zur Beteiligung oder Unterrichtung der EU-Kommission nach § 34 BNatSchG und bei Dissensverfahren nach § 17 Abs. 2 BNatSchG Fachliche Mitwirkung bei Verwaltungsstreitverfahren Vertretung des Amtes gegenüber Vorhabenträgern, Behörden und Dritten Festsetzung der Kosten für Amtshandlungen des Sachbereiches 1 Vollzugskontrolle Zwingende Anforderungskriterien Abgeschlossenes Studium (Uni-Diplom/Master) der Fachrichtungen Landespflege, Umweltwissenschaft, Landschaftsgestaltung, -planung und -architektur oder Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Dienst Wichtige Anforderungskriterien Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen in der Landespflege und im Fachplanungswesen Kenntnisse und Erfahrungen im Naturschutz- und Umweltrecht Verwaltungserfahrung und Kenntnisse des Verwaltungsrechts sind von Vorteil Erfahrungen in der Durchführung von Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung oder im Umgang sowie mit der Steuerung von Versammlungen sind von Vorteil Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in das Eisenbahnrecht und das Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Befähigung zu selbstständigem, systematischem und verantwortungsbewussten Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team Kommunikationsfähigkeit und Improvisationsvermögen Bereitschaft zum Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Bereitschaft zu ganz- und auch mehrtägigen Dienstreisen Fahrerlaubnis der Klasse B Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren technischen Dienstes der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium der oben genannten Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/A 14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit). Besondere Hinweise:Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Nähere Informationen über das Eisenbahn-Bundesamt als Arbeitgeber finden Sie unter http://www.eisenbahn-bundesamt.de/arbeitgeber
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Verbindung mit einer Promotion - Bereich Medizintechnik

Di. 24.03.2020
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM MEDIZINTECHNIK UND DATEN SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT RUND UM PROJEKTE IM BEREICH TRANSLATIONALE MEDIZINTECHNIK ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN IN VERBINDUNG MIT EINER PROMOTION IM BEREICH MEDIZINTECHNIK Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 72 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. Der Bereich Translationale Medizintechnik unterstützt mit Fokus auf Regulatorik Medizinproduktentwicklungen im Übergang von Forschung in die klinische Prüfung mit Prototypenbau und Testsystementwicklung. Kernthemen sind bei uns die medizinische Inhalation sowie Implantate. Wir sind lokal u. a. mit dem NIFE (Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung), deutschlandweit über das Fraunhofer-Netzwerk sowie international durch unsere Schlüsselrolle in EU-Projekten stark vernetzt. Zusammen mit der Expertise unserer Partner aus der Grundlagenforschung und der Industrie entsteht eine Translationsplattform, die mit Fokus auf die Regulatorik und Digitalisierung dem aktuellen und zukünftigen Industriebedarf nachkommt.Das Tätigkeitsfeld beinhaltet die Entwicklung und Umsetzung einer durch die EU geförderten digitalen Plattform zur Unterstützung der Konformitätsbewertung von Medizinprodukten. Dabei sollen sowohl regulatorische Anforderungen abgebildet als auch Möglichkeiten zur Vorhersage von passenden Komponenten untersucht werden. Ein tolles Team mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungswerten sowie unsere europäischen Partner im Projekt unterstützen Sie dabei.Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Naturwissenschaften oder einen gleichwertigen Abschluss. Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Programmierung von Datenbanken und Algorithmen des maschinellen Lernens/KI. Sie haben Freude an der Entwicklung neuer Konzepte und suchen in einer dynamischen Innovationsumgebung mit unterschiedlichen Themenfeldern eine neue Herausforderung. Das Umfeld der Arbeit erfordert hervorragendes Englisch, Teamfähigkeit und Belastbarkeit. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung beträgt 65 % einer EG 13 TVöD (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Wartung und Technik (m/w/d)

So. 15.03.2020
Hannover
Die CITIPOST GmbH, ein Unternehmen der MADSACK Mediengruppe, mit dem Hauptsitz in Hannover, ist einer der führenden und modernsten Postdienstleister in Deutschland. Die auf innovativer Technologie aufbauenden Geschäftsprozesse der CITIPOST umfassen alle Dienstleistungen eines fortschrittlichen Postunternehmens. Hierbei setzen wir neue Standards für mehr Qualität und Service. Die CITIPOST GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Hannover einen Mitarbeiter Technik und Wartung (m/w/d). Ansprechpartner für die Hausverwaltung und Dienstleister Überwachung, Terminierung und Dokumentation der turnusmäßigen Kontrollen der überwachungspflichtigen technischen Maschinen und Anlagen der Liegenschaften Kontrolle, Sicherstellung, Bestellauslösung und Wareneingangsbuchung der Verbrauchsmaterialien Sachliche Rechnungseingangsprüfung von Servicedienstleistern und Bestellauslösungen Einholung und Preisprüfung von Angeboten in Zusammenarbeit mit Zentraleinkauf Berichterstattung der Aktivitäten an Abteilungsleitung Erstellen von Statistiken Mitwirkung an der Umsetzung von Produktionsprojekten Abgeschlossene technische Berufsausbildung oder Berufserfahrung in der operativen Betreuung gebäudetechnischer Anlagen und Einrichtungen Engagierte, zuverlässige, belastbare und teamfähige Persönlichkeit Kaufmännisches Denken, selbstständiges, nachhaltiges sowie prozessorientiertes Arbeiten Flexibilität Sehr gute PC-Anwenderkenntnisse Gute Verkehrsanbindung Vergünstigte Tickets für den Nahverkehr Arbeitgeberfinanzierte Unfallversicherung Ein Zeitungsabonnement zu Mitarbeiterkonditionen
Zum Stellenangebot


shopping-portal