Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 21 Jobs in Lechenich

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Transport & Logistik 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Druck- 1
  • Elektrotechnik 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Versicherungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Home Office 7
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Befristeter Vertrag 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Bezirksleiter/ Fachwirt/ Ingenieur als Mastertrainer für den Bahnbetrieb (w/m/d) – mit dem Schwerpunkt ESTW

Fr. 25.09.2020
Berlin, Duisburg, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Leipzig, München
Du suchst einen Ort, um Dein Wissen zu stärken und zu teilen? Wir bieten Dir eine Heimat! DB Training, Learning & Consulting ist federführend in der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer/ Lernbegleiter unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Ob Berufserfahrener, Quereinsteiger oder DB-Neuling - wir begleiten Dich! Deinen Start als Trainer/ Lernbegleiter gestalten wir mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitungen. So teilst Du Deine Fachkenntnis und Erfahrung selbstsicher und erfolgreich mit Deinen Lernenden. Auch im Kreis Deiner Trainerkollegen hast Du stets ein kollegiales und kompetentes Expertenteam als Ansprechpartner an Deiner Seite. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Mastertrainer für den Bahnbetrieb (w/m/d) bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Mastertrainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. Fachwirt für den Bahnbetrieb oder Bezirksleiter Betrieb durch oder begleitest diese Gemeinsam mit Deinen Kollegen konzipierst Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte und sorgst dafür, dass diese sowohl fachlich als auch didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Du sorgst für die Umsetzung von vorgegebenen Kompetenz- und Fachanforderungen in die Weiterbildungspraxis Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und erprobst den Einsatz neuer Medien sowie Lernmodelle in Deinen Trainings Du trainierst angehende Fahrdienstleiter im praktischen Umgang mit Stellwerkssimulationen insbesondere PRESIM Eine gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Im eigenständigen Selbststudium sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: - Viele Wege führen zu DB Training Du bist Fachwirt für den Bahnbetrieb (IHK), staatlich geprüfter Verkehrstechniker Eisenbahnbetrieb oder Bezirksleiter Betrieb (DB Netz AG) Oder Du hast einen akademischen Werdegang als B. Eng. in Eisenbahnwesen, Dipl. Verwaltungsbetriebswirt (FB Eisenbahnwesen), Verkehrsingenieur oder in einem vergleichbaren Studiengang Und hast eine Berufspraxis von 3 Jahren, davon mind. 2 Jahre als Fdl (davon mindestens 6 Monate als ESTW-Fahrdienstleiter) Du besitzt ausgeprägte Fachkenntnisse in betrieblichen Regelwerken (z.B. 301, 408, 420, 481, 482) sowie in Gesetze & Verordnungen (z.B. AEG, EBO) Erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung z.B. als Trainer, Coach, Dozent, Pädagoge oder Ausbilder sind von Vorteil, aber keine Bedingung Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum Mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du häufigen Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Diplomingenieur / Bachelor / Master / Staatlich geprüfter Techniker (w/m/d)

Do. 24.09.2020
Bonn
Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) vereinigt als Dachverband industriell ausgerichtete, Anlagen erstellende Unternehmen der Gebäudetechnik mit eigenen Ingenieurkapazitäten. Die aktuellen und absehbaren Entwicklungen in den Bereichen Energieeinsparung, Klima- und Umweltschutz rücken die Branche immer stärker in den Fokus des öffentlichen Interesses. Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir ab sofort eine(n) Diplomingenieur/Bachelor/Master/Staatlich geprüften Techniker (w/m/d).Schwerpunkte: Betreuung der Gremien des Verbandes Begleitung der technischen Normenausschüsse Beratung bei technischen Fragestellungen Verfassen von Publikationen für das Fachpublikum Sie haben ein Studium zum Diplomingenieur/Bachelor/Master (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Energietechnik, Versorgungstechnik oder Gebäudetechnik erfolgreich abgeschlossen oder wurden alternativ zum Staatlich geprüften Techniker (w/m/d) in gleicher Fachrichtung ausgebildet. Idealerweise verfügen Sie über erste Berufserfahrung in der Planung und Ausführung von Bauvorhaben. Sie besitzen die Fähigkeit zu einer fachlich und kommunikativ souveränen Pflege der Beziehungen zu den Mitgliedern der Organisation. Sie sind bereit, Dienstreisen durchzuführen. Sie sind zuverlässig, flexibel, motiviert und engagiert. Sie verfügen über eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift. Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office werden vorausgesetzt. Einen sicheren Arbeitsplatz Ein angenehmes Arbeitsklima Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (m/w/d) Real Estate Consulting Schwerpunkt: Entwicklungsberatung

Do. 24.09.2020
Köln
Als führendes europäisches Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen begleitet Drees & Sommer private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit 50 Jahren in allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur – analog und digital. Dadurch entstehen wirtschaftliche und nachhaltige Gebäude, rentable Immobilienportfolios, menschenorientierte Arbeitswelten sowie visionäre Mobilitätskonzepte. In interdisziplinären Teams unterstützen die 3.820 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit 46 Standorten Auftraggeber unterschiedlichster Branchen. Alle Leistungen erbringt das partnergeführte Unternehmen unter der Prämisse, Ökonomie und Ökologie zu vereinen. Diese ganzheitliche Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“. Arbeitsort: KölnDie eigenverantwortliche Begleitung und Steuerung spannender Projekte in der Immobilienberatung sowie die städtebauliche Projekt- und Flächenentwicklung sind Ihre Leidenschaft? Dann kommen Sie zu uns und verstärken unsere Entwicklungsberatungsleistungen am Standort Köln in einem hochqualifizierten, interdisziplinären Real Estate Consulting Team. Ihre Aufgaben im Einzelnen: Selbständige Akquisition neuer Projekte im Bereich Immobilienberatung und Grundstücksentwicklung (Brach- und Standortentwicklung) Erarbeitung von Machbarkeitsstudien und Aufzeigen von nachhaltigen, innovativen und wirtschaftlichen Konzepten Entwicklung von Planungs- und Nutzungskonzepten Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Investitionsanalysen Allgemeine Beratungsleistungen u.a. im Bereich Baurechtschaffung Eigenständige Durchführung von Immobilientransaktionsprojekten Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung angewandte Geographie, Raum- oder Umweltplanung, Stadtplanung, Bau- bzw. Immobilienwirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Immobilienberatung und Erfahrung in der Projektleitung Bestehendes Kunden- und Branchennetzwerk am regionalen Immobilienmarkt NRW Kenntnisse von Prozessen und Grundlagen der Stadt- und Quartiersentwicklung sowie immobilienwirtschaftlicher (z. B. Residualwert, Ertragswert, DCF), statistischer und regionalwirtschaftlicher Methoden Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil Bereitschaft zu projektabhängigen Reisen im In- und Ausland Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen Spannende, abwechslungsreiche Aufgaben rund um regionale und nationale Projekte in der Bau- und Immobilienbranche Ein Arbeitsumfeld, das innovative Ideen und nachhaltige Ansätze begeistert aufnimmt und fördert Die Möglichkeit, von Beginn an Verantwortung zu übernehmen – getreu unserem Motto „Machen dürfen“ Die Drees & Sommer Academy mit vielfältigen Weiterbildungsangeboten Attraktive Karrierewege in einem partnerschaftlich geführten Unternehmen mit flachen Hierarchien
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent Feinmechanik (m/w/d)

Mi. 23.09.2020
Köln
Die BG ETEM gehört zu den gewerblichen Berufsgenossenschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsbetrieben. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist Köln. In der Präventionsabteilung im Bereich Aufsicht und Beratung sind am Standort Köln für das Branchenkompetenzcenter zwei Stellen als Referentin / Referent Feinmechanik (m/w/d) ab sofort zu besetzen. Analyse des gewerbezweigspezifischen Aufkommens von Unfällen und Berufskrankheiten sowie Erarbeitung geeigneter Präventionsmaßnahmen, Initiierung und Begleitung von Modellprojekten und Forschungsaktivitäten, selbstständige und verantwortliche Beratung und Beantwortung telefonischer, schriftlicher und elektronischer Anfragen von Unternehmen, Aufsichtsbehörden und Versicherten, Mitarbeit in Fachgremien und Gremien der Unfallversicherungsträger bzw. der DGUV, Mitarbeit in nationalen sowie internationalen Normungsgremien, Erstellung und Bearbeitung von Informationen für den Bereich Aufsicht und Beratung, Mitwirkung bei der Aus- und Weiterbildung von Aufsichtspersonen, Entwicklung von Medien und Schulungskonzeptionen, Dozententätigkeit, Erarbeitung von Publikationen sowie Autorentätigkeit, Mitwirkung bei der Konzeption und Durchführung von Präventionskampagnen, Projekten, Fachveranstaltungen und Schwerpunktaktivitäten, Wahrnehmung von Einzelaufträgen nach Anweisung. Ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften vorzugsweise mit der Fachrichtung Maschinenbau, Chemie bzw. eines vergleichbaren Studienganges, die Bereitschaft zur Ausbildung Aufsichtsperson nach §18 SGB VII, praktische Erfahrungen in einem Industriebetrieb sind von Vorteil, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil, umfangreiche Kenntnisse der MS-Office-Standardsoftware. Persönliche Anforderungen: Gutes persönliches Auftreten, hohe Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Team- und Konfliktfähigkeit, Zielstrebigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Initiative und Durchsetzungsvermögen, gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Durchführung von mehrtägigen bundesweiten Dienstreisen. Eine intensive Einführungs- und Einarbeitungsphase sowie interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen, spannende und verantwortungsvolle Tätigkeiten mit hohem Gestaltungsspielraum, eine flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelung, zusätzliche Altersvorsorge, Bezugsmöglichkeit eines Großkundentickets für den ÖPNV. Für die Stelle ist bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den höheren Dienst die Eingangsbesoldung nach A13 h BBesG bzw. eine Eingangsvergütung E13 TVEntgO vorgesehen - für den gehobenen Dienst A11 BBesG bzw. E11 TVEntgO. Der Dienstsitz ist Köln. Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Wasserversorgung

Mi. 23.09.2020
Bonn
Wir suchen in Vollzeit und unbefristet einen Referenten (m/w/d) Wasserversorgung Sauberes, klares und wohlschmeckendes Trinkwasser aus dem Hahn – überall, jederzeit und zu geringen Kosten. Dies ist in Deutschland seit Jahrzehnten eine Selbstverständlichkeit. Verbraucher schätzen die preisgünstige Qualität des Trinkwassers und vertrauen auf dessen gleichbleibende Güte. Der DVGW steht als Kompetenznetzwerk mit seinem Regelwerk und über 14.000 Mitgliedern als Garant für Sicherheit, Effizienz und Verbraucherschutz. Wir sind die zentrale Informations- und Kommunikationsdrehscheibe rund um die Technik in der Wasserbranche. Betreuung der zuständigen DVGW-Fachgremien Entwicklung und Aktualisierung des DVGW-Regelwerkes Sie repräsentieren den DVGW bei nationalen, europäischen und internationalen Institutionen Bündelung und Präsentation des Fachwissens und der Erfahrung unserer Mitglieder (Kompetenznetzwerk) Sie sind erster Ansprechpartner für alle technisch-wissenschaftlichen Belange für Ministerien, Behörden, Medien und Öffentlichkeit Abgeschlossenes technisches/naturwissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise mit einschlägiger Berufserfahrung Hohe Identifikation mit dem Thema Wasser Selbständige Arbeitsweise mit einem effizienten Zeit- und Projektmanagement Aufgeschlossene Persönlichkeit im Umgang mit Menschen und bei Arbeiten im Team Sichere Präsentations-/Moderationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache Hohe Reisebereitschaft (im Regelfall per Bahn) abwechslungsreicher Arbeitsalltag Zusammenarbeit mit den führenden Köpfen der Wasserversorgung am Puls der Zeit ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

So. 20.09.2020
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Dipl. Ingenieurin / Dipl. Ingenieurs bzw. Master Schwerpunkt Wasserwirtschaft (m/w/d)

Sa. 19.09.2020
Bergheim, Erft
Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung in der Region. Im Bereich Abwassertechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Dipl. Ingenieurin / eines Dipl. Ingenieurs bzw. Master Schwerpunkt Wasserwirtschaft (m/w/d) zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit ist möglich.Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber erarbeitet eigenverantwortlich richtungsweisende Konzepte für den Erftverband. Erstellung von anlagenübergreifenden Konzepten der Abwassertechnik Fortschreibung des Masterplans Abwasser 2025 des Erftverbandes Schnittstellenkoordination bei der Erstellung immissionsorientierter Nachweise Eigenverantwortliche Vertretung des Erftverbandes für abwassertechnische Belange bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie Koordinierung notwendiger Aktivitäten zur Übernahme von Abwasseranlagen Klärung und Entwicklung technischer Belange bei der Veranlagung der Mitglieder Die Aufgabengebiete erfolgen projektabhängig durch den Erftverband in Eigenleistung oder mit Unterstützung durch Ingenieurbüros. Dipl. Ingenieurin / Dipl. Ingenieurs bzw. Master Schwerpunkt Wasserwirtschaft Erfahrungen in der Projektleitung von siedlungswasserwirtschaftlichen Maßnahmen Erfahrung in der Erarbeitung von Konzepten Erfahrung in der Planung von Abwasseranlagen Erfahrungen mit Forschungs- und Entwicklungsprojekten Eigenverantwortliche Vertretung des Erftverbandes für abwassertechnische Belange bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinien Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten sowie ergebnisorientiertes, selbständiges Arbeiten Führerscheinklasse B Für diese abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeiten suchen wir eine motivierte und verantwortungsvolle Persönlichkeit. Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeit zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011 Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club) Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen) Kantine am Verwaltungsstandort Der Einsatz erfolgt am Verwaltungsstandort in Bergheim. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das gesamte Erftverbandsgebiet. Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen der Bewerber*in nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (TV-WW/NW). Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung der Geschlechter im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan. Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Abschlussarbeit (Master) im Bereich Solar – Energiespeichersysteme (w/m/d)

Sa. 19.09.2020
Köln
Referenzcode: P74955SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Ermittlung des Zertifizierungsbedarfs und Wettbewerbsanalyse definierter Produktgruppen (Inverter/ESS/BHKWs/EVSE). Einarbeitung in theoretische und praktische Abläufe der Zertifizierung. Entwicklung einer zielgerichteten Kommunikationsstrategie in Richtung Neukunden oder Bestandskunden. Auswertung und Aufbereitung, der durch den Fragebogen gewonnenen Erkenntnisse. Ableiten einer Handlungsempfehlung für die Abteilung. Eingeschriebenes Masterstudium eines ingenieurswissenschaftlichen Studienganges oder ähnlicher Ausrichtung. Vertriebsaffinität. Spaß an Statistik. Selbstständiger Arbeitsstil geprägt von hoher Eigenmotivation. Kenntnisse in MS Office, SPSS. Kreative Arbeitsweise und Aufgeschlossenheit für innovative Ansätze. Sicheres Auftreten im Umgang mit Neukunden oder Bestandskunden von Vorteil. Maßnahmen zum GesundheitsschutzBetriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Paten- und Mentoring-ProgrammeMit einem persönlichen Ansprechpartner gelingt der Einstieg besser.Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.Flache HierachienWir legen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.
Zum Stellenangebot

Hygienikerin / Hygieniker oder vergleichbar (m/w/d) für den Bereich „Aufsicht nach Infektionsschutzgesetz“

Fr. 18.09.2020
Bonn
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für das Referat 33 „Betrieb, Gefahrgut, Arbeitsschutz“ der Zentrale zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Hygienikerin / Hygieniker oder vergleichbar (m/w/d) für den Bereich „Aufsicht nach Infektionsschutzgesetz“Der Dienstort ist Bonn.Referenzcode der Ausschreibung 20201511_9339Sie sind als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) für die Aufsicht nach dem Infektionsschutzgesetz zuständig. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Die behördliche Überwachung von Trinkwasserversorgungsanlagen in Schienenfahrzeugen und ortsfesten Anlagen zu deren Befüllung nach §§ 18,19 Trinkwasserverordnung einschließlich der Entnahme von Trinkwasseruntersuchungsproben Die behördliche infektionshygienische Überwachung von Abwasserentsorgungsanlagen in Schienenfahrzeugen und ortsfesten Anlagen zu deren Entsorgung nach § 41 Infektionsschutzgesetz Die hygienische Prüfung und Bewertung von Neuentwicklungen von Komponenten für Trinkwasserver- und Abwasserentsorgungsanlagen Prüfen und Bewerten von komplexen mikrobiologischen und chemischen Untersuchungsbefunden, Erkennen des Gefährdungspotenzials und Anordnung von besonderen Maßnahmen im Falle der Nichteinhaltung von Grenzwerten und Anforderungen nach §§ 9 und 10 Trinkwasserverordnung Entscheiden von besonders hygienisch relevanten Einzelfällen aus dem Bereich des Infektionsschutzgesetzes und der Trinkwasserverordnung Entscheiden und Sicherstellen von Prüfungen in Sonderfällen und von Ausnahmeregelungen gemäß Trinkwasserverordnung Die fachliche Zusammenarbeit mit den Trinkwasseruntersuchungsstellen, -laboren Vertretung des EBA in verschiedenen Bund-Länder-Arbeitsgruppen, in der Trinkwasserkommission des Bundesministeriums für Gesundheit sowie in Normungsgremien zur Weiterentwicklung von technischen Regeln, Normen und Arbeitsschutzvorschriften etc. zur Durchsetzung des Infektionsschutzgesetzes Führen der EBA-Fachgruppe „Infektionsschutzgesetz“ einschließlich der Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen Administration der Überwachungssoftware „Octoware TN“ und des EBA-Teamordners „Sachbereich 4- Aufsicht Infektionsschutzgesetz“ Anordnen, Festlegen und Vollstrecken von Maßnahmen zur Abwendung von Gefahren nach § 16 i.V.m. § 73 Infektionsschutzgesetz sowie §§ 24 und 25 Trinkwasserverordnung und § 41 Wasserhaushaltsgesetz Feststellen von Ordnungswidrigkeiten und Anzeigen von Straftaten gem. §§ 73, 74, 75 Infektionsschutzgesetz und § 24 Trinkwasserverordnung Zwingende Anforderungskriterien Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) in der Fachrichtung Umwelt/Hygiene/Sicherheit bzw. Lebensmittel/Ernährung/Hygiene möglichst mit Schwerpunkt Hygiene oder nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen (z. B. durch einschlägige Berufserfahrung nach Studienabschluss, die für den ausgeschriebenen Dienstposten qualifiziert) oder vergleichbar Wichtige Anforderungskriterien Sehr gute Kenntnisse in der praktischen Anwendung der die Trinkwasserversorgung und die Abwasserbeseitigung betreffenden Rechtsvorschriften und der entsprechenden Regeln der Technik Umfassende Kenntnisse des öffentlichen Rechts Umfassende Kenntnisse über die Tätigkeit in einem Gesundheitsamt bzw. einer zuständigen Behörde Eine Akkreditierung/Ausbildung für die Trinkwasser-Probenahme sind von Vorteil Kenntnisse und Erfahrungen in der Teamleitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die operative Überwachung vor Ort durchführen sind von Vorteil Ausgeprägte Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen Eignung und Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem und lösungsorientiertem Handeln sowie ein klarer Blick für pragmatisches Handeln Fähigkeiten, aus einer fachlichen Anforderung erwachsende Zielvorgaben zutreffend zu erkennen und Bereitschaft, die daraus herzuleitenden Maßnahmen durchzusetzen Gute EDV-Kenntnisse (insbesondere von MS-Office- und Online-Anwendungen sowie MSDatenbankprogrammen und Octoware TN) Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet Gleistauglichkeit G25 wird vorausgesetzt (Prüfung durch den Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Dienstes der BesGr A 12 und A 13 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben.Der Dienstposten ist nach A 13 BBesO bzw. E 13 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise:Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Referent Technisches Sicherheitsmanagement (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Bonn
Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) ist zugleich Innovationstreiber und Kompetenznetzwerk für alle Fragen rund um die Versorgung mit dem Energieträger Gas (inkl. grüner Gase) und Trinkwasser. In der technischen Regelsetzung und im Verbund mit unseren renommierten Forschungsinstituten gestalten wir die Energiewende an zentraler Stelle mit. Gleichzeitig steht der DVGW für Kontinuität und Sicherheit. Seit der Gründung 1859 haben wir den Wandel der Zeit stets als Verpflichtung verstanden, Tradition und Moderne zum Wohle unserer Mitglieder und Kunden zu verbinden. Das Technische Sicherheitsmanagement des DVGW liefert eine branchenspezifische Lösung zur Erreichung und Überprüfung der Organisationssicherheit. Die Vorgaben des DVGW-Regelwerkes bilden die Grundlage zur Unterstützung des eigenverantwortlichen Handelns und die gleichzeitige Kompetenzstärkung der technischen Selbstverwaltung. Die Vorgaben werden jeweils in DVGW-Arbeitsblättern definiert und spiegeln u. a. die rechtlichen Anforderungen hinsichtlich Organisation, Anlagensicherheit, Umwelt- und Arbeitsschutz wider. Für die Stabsstelle im Ressort Energie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent Technisches Sicherheitsmanagement (m/w/d) Sie werden als TSM-Experte für TSM-Überprüfungen im Bereich Gas und Trinkwasser eingesetzt Sie arbeiten aktiv bei der Erstellung und Aktualisierung der TSM relevanten Regelwerke mit Sie übernehmen die Betreuung der dem TSM zugeordneten Gremien, Projekt- und Koordinierungskreise Unterstützung bei der Gestaltung der strategischen Weiterentwicklung des TSM Koordination und Steuerung interner Schnittstellen sowie Zusammenarbeit mit externen Partnern (Behörden, Verbänden, etc.) Sie organisieren und strukturieren den regelmäßig stattfindenden TSM-Experten Erfahrungsaustausch Sie halten Fachvorträge, schreiben Berichte, Stellungnahmen und Veröffentlichungen Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwesen (idealerweise mit technischem Schwerpunkt) Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung in der Versorgungswirtschaft wünschenswert Kenntnisse des technischen Regelwerks und des ordnungsrechtlichen Rahmens Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache sowie diplomatisches Geschick Souveränes und sympathisches Auftreten Eine hohe Reisebereitschaft im überwiegend nationalen Bereich abwechslungsreicher Arbeitsalltag ständige berufliche und persönliche Entwicklung faire Vergütung mit vielfältigen Nebenleistungen regelmäßige Fort- und Weiterbildung sehr gutes Arbeitsklima mit netten und motivierten Kolleginnen und Kollegen flexible Arbeitszeiten und Home-Office moderne Büros mit Klimaanlagen hauseigene Tiefgaragen und Parkdecks Dusch- und Umkleideraum für Radfahrer mit Werkzeugschrank sowie Ladestationen für E-Bikes Betriebsrestaurant mit einer Vielzahl an ständig wechselnden Gerichten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal