Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 31 Jobs in Rotthausen

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Elektrotechnik 4
  • Feinmechanik & Optik 4
  • Maschinen- und Anlagenbau 4
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Transport & Logistik 4
  • It & Internet 3
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Bildung & Training 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Metallindustrie 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Versicherungen 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 30
  • Teilzeit 6
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Ausbildung, Studium 3
  • Befristeter Vertrag 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Automotive Security Analyst (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Stuttgart, Bochum, Berlin
ESCRYPT GmbH ist ein Tochterunternehmen der zur Bosch-Gruppe gehörenden ETAS GmbH und weltweit das führende Systemhaus für eingebettete Sicherheit. Als international agierendes und stark wachstumsorientiertes Unternehmen im Bereich der Embedded Security unterstützt ESCRYPT alle Branchen, die einen Bedarf an Sicherheitslösungen in eingebetteten Systemen haben. Das Sortiment umfasst dabei eine große Auswahl an Dienstleistungen, von der Beratung und Erstellung von Sicherheitsprodukten bis zu Lösungen, die exakt auf die Bedürfnisse der einzelnen Branchen angepasst sind.Werde zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Stuttgart, Bochum, Berlin oder München teil unseres Teams als "Automotive Security Analyst"Wir freuen uns auf deine Bewerbung bei der ESCRYPT GmbH!Anstellungsart: Unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: StuttgartDeine AufgabenDiese bestehen grundsätzlich in der Zusammenarbeit mit OEM Experten und SOC Sicherheitsanalysten (2. Level) zur Analyse komplexer Sicherheitsvorfälle in der Automobilindustrie.Insbesondere gehört dazu:Entwerfen, Aktualisieren und Verbessern von SOC-Laufbüchern (2. Level) für die Beratung, Planung und Umsetzung beim KundenVerbesserung unserer Tools zur automatischen Alarmvalidierung und DatenanalyseDurchführung von Kunden "Proof-of-Concept"P rojekten: Entwicklung und Durchführung von Angriffen auf Infrastruktur und FahrzeugeGewährleistung einer vollständigen und qualitativ hochwertigen DokumentationAufrechterhaltung, Aktualisierung und Erweiterung unserer Automotive Threat Intelligence in Zusammenarbeit mit anderen TeamsAktiver Erfahrungs- und Wissensaustausch mit dem TeamUnsere fachlichen AnforderungenAbgeschlossene einschlägige technische Ausbildung mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung in SOC, Bedrohungserkennung, IT Forensik oder PentestingUmfassende Kenntnisse über E/E-Architekturen, Steuergeräte, CAN, Ethernet, automobilspezifische Protokolle und bewährte Praktiken im Bereich der FahrzeugsicherheitHervorragendes systemisches Verständnis der Anwendungsfälle von verbundenen FahrzeugenUmfassendes Know-how über automobile Angriffsszenarien (Backend und Fahrzeug)Praktische Erfahrung in der Anwendung von Datenanalyse-Tools und SOC-Werkzeugketten (Splunk oder andere SIEMs)Praktische Erfahrung in der Entwicklung von Angriffsskripten in Programmiersprachen wie C, Python usw.Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und ergebnisorientiertes Arbeiten, auch unter Zeitdruck und bei unvollständigen oder widersprüchlichen InformationenErfahrungen mit der Dokumentation und dem Austausch technischer Bedrohungsinformationen im AutomobilsektorDu bist geprägt von:Kreativität und die Grundhaltung, Dinge zu erledigenHohem Grad an Teamgeist in einem internationalen UmfeldStarken Kommunikationsfähigkeiten sowohl im Team als auch gegenüber dem KundenFähigkeiten, neue technische Konzepte zu verstehen, und Begeisterung für das Erlernen neuer TechnologieStarkem QualitätsbewusstseinFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Vermessungsingenieur für Geodaten (w/m/d)

Sa. 10.04.2021
Duisburg
Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns - längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Vermessungsingenieur für Geodaten für die DB Netz AG am Standort Duisburg. Deine Aufgaben: Sicherstellung des Aufbaus und der Vorhaltung eines qualitativ hochwertigen und aktuellen Geodatenbestandes bestehend aus Gleisnetzdaten, Bahnanlagen, Topographie und Lichtraumdaten Du bereitest Gleisnetzdaten aus gleisgeometrischen Berechnungen und Planungen sowie aus der Digitalisierung zur Übernahme in den Datenbestand auf Qualitätsgesicherte Übernahme von Geodaten in den Datenbestand und die Aktualisierung der geometrischen und topologischen Daten des Gleisnetzes im GIS Du koordinierst Projekte und Datenkonsolidierungen auf Anforderung der Zentrale oder des Teamleiters Geodaten und veranlasst die Überarbeitung von gelieferten Daten Mitwirkung bei Vergabeverfahren und Rahmenvertragsabrufen zur Bestandsdokumentation von Geodaten Dein Profil: Du bist Geoinformatiker, Vermessungsingenieur, Mathematiker oder hast Erfahrung im Geodatenmanagement Fundierte vermessungstechnische Kenntnisse sowie hervorragende Kenntnisse in Geoinformationssystemen Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie die Fähigkeit zur Komplexitätsreduktion Selbstständigkeit, Führungskompetenz, Teamfähigkeit und ausgeprägtes Dienstleistungsverhalten Ein sehr gutes mathematisches Verständnis Erste Erfahrung im Fachbereich Eisenbahnvermessung/Lichtraum sind von Vorteil Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Techniker/Meister als Trainer Infrastruktur (w/m/d)

Fr. 09.04.2021
Berlin, Delitzsch, Duisburg, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Leipzig, Witten
Für über 500 verschiedene Berufe suchen wir motivierte Mitarbeiter in ganz Deutschland. Auch Quereinsteiger sind bei uns willkommen. Du hast schon Erfahrung und Lust auf etwas Neues? Dann bewirb Dich bei uns! Wir machen Dich in den ersten Monaten fit für Deine neue Aufgabe.DB Training, Learning & Consulting ist das Zentrum der Ausbildung und Erwachsenenbildung für die über 300.000 Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. Als Trainer unserer Mitarbeiter förderst Du die individuelle Entwicklung Deiner Lernenden und öffnest auch Dir die Türen zu vielfältigen Entwicklungs- und Karrierechancen. Mit einer pädagogischen Ausbildung und fachlichen Einarbeitung bereiten wir Dich auf Deinen Jobeinstieg vor. Es erwartet Dich eine zukunftssichere, technisch sowie kommunikativ anspruchsvolle Tätigkeit, bei der Du aktiv das Gesamtsystem Bahn unterstützen kannst. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Techniker/ Meister als Trainer Infrastruktur für die Bereiche Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen (STE) Elektrotechnik, Telekommunikationstechnik oder Bau-Technik bei DB Training, Learning & Consulting an einem unserer Standorte in Deiner Nähe mit bundesweitem Einsatz. Deine Aufgaben: Als Fachexperte und Trainer führst Du Qualifizierungsmaßnahmen für z.B. die Zielgruppe der Instandhalter, Techniker und Mechaniker im jeweiligen Bereich durch Durch die aktive Interaktion mit den Teilnehmern vermittelst Du Dein bahn- und technikspezifisches Fachwissen sowie entsprechendes Systemwissen Dir liegt es am Herzen, Dein Wissen weiterzugeben und andere zu begeistern: Deswegen nutzt Du aktivierende Lernmethoden und neue Medien sowie zielgruppenorientierte Lernmodelle in Deinen Trainings Gemeinsam mit Deinen Kollegen gestaltest Du Seminare, Seminarunterlagen sowie Trainingskonzepte so, dass diese sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch immer auf dem neusten Stand sind Eine sehr gute Qualität Deiner Trainings ist Dir wichtig: Eigenständig sorgst Du dafür, dass Du Deine Didaktik-, Methoden- und Fachkenntnisse immer weiterentwickelst und aktuell hältst Dein Profil: Abgeschlossene Qualifizierung zum Meister, staatlich geprüfter/ anerkannter Techniker oder einschlägige Ausbildung mit einem vergleichbaren anerkannten Abschluss mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im jeweiligen Gewerk Du hast einschlägige Berufserfahrung im System Bahn und der technischen Verknüpfung der Komponenten im Bereich der Eisenbahninfrastruktur und Elektrotechnik Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der Fachrichtung Elektrotechnik zuzuordnenden Ausbildungsberuf Du bist versiert im Umgang mit üblichen IT-Anwendungen (z.B. Office, Outlook) und bereit, Deine Medienkompetenz zu erweitern Dein sicheres, konfliktfähiges und kommunikationsstarkes Auftreten stützt Deine Moderations- und Präsentationsfähigkeiten im Seminarraum und mit Selbständigkeit, Belastbarkeit und Eigeninitiative gestaltest Du Deinen Arbeitsalltag Mit Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft begegnest Du Firmenreisen, wobei die Wochenenden dennoch Dir gehören Benefits: Wir begegnen Dir nicht nur auf Augenhöhe, sondern in der Regel auch dort, wo Du zuhause bist. Mit Arbeitsplätzen in jedem Bundesland, in großen Städten ebenso wie in kleineren Ortschaften und Gemeinden. Du gibst immer alles und bekommst deshalb auch viel zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Mit Seminaren, Trainings und Qualifizierungen bieten wir Dir individuelle und langfristige Entwicklungs- und Aufstiegschancen auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene.
Zum Stellenangebot

Persönliche(r) Referent*in der Geschäftsführung Programm / Projektmanagement Stadtentwicklung (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Gelsenkirchen
Baukultur Nordrhein-Westfalen Baukultur Nordrhein-Westfalen ist als Institution im Land die Adresse für Baukultur und initiiert, organisiert, vernetzt und kommuniziert aktuelle baukulturelle Themen. Dazu kooperiert Baukultur Nordrhein-Westfalen mit vielen Partnern und unterstützt beispielhafte Projekte Dritter. Mit dem eigenen Museum der Baukultur präsentiert und inszeniert Baukultur Nordrhein-Westfalen wichtige gesellschaftliche Fragen und Entwicklungen – in Nordrhein-Westfalen und über die Landesgrenzen hinaus. DIE STELLE Wir suchen zum frühestmöglichen Termin eine(n) Persönliche(n) Referent*in der Geschäftsführung Programm/Projektmanagement Stadtentwicklung (m/w/d)Sie unterstützen in dieser vielseitigen und interessanten Position die Geschäftsführung Programm bei allen strategischen und operativen Aufgaben in einem Spektrum von der Interaktion mit Ministerien und Partnern über die inhaltliche und programmatische Ausrichtung von Baukultur Nordrhein-Westfalen, bis hin zur Begleitung strategischer Kooperationsprojekte mit anderen Partnern/Institutionen und Universitäten. Unterstützung der Geschäftsführung Programm bei allen strategischen und operativen Aufgaben in einem Spektrum von der Interaktion mit Ministerien und Partnern über die inhaltliche und programmatische Ausrichtung von Baukultur Nordrhein-Westfalen, bis hin zur Begleitung strategischer Kooperationsprojekte mit anderen Partnern/Institutionen und Universitäten. Beantwortung von Anfragen, Anfertigen von Korrespondenz, selbstständige Recherche und Erstellen von Entscheidungsvorlagen auf dieser Basis. Beratung der Geschäftsführung gemeinsam mit dem Bereich Kommunikation über Außenbeziehungen der Geschäftsstelle in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern, insbesondere solchen aus der Politik, und Vorbereitung entsprechender Gespräche. Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Terminen, Berichten und Präsentationen der Geschäftsführung. Sicherstellung der Beschlussumsetzung. Eigenverantwortliche Umsetzung übertragener Projekte. Verfassen von Reden, Argumentations- und Positionspapieren für die Geschäftsführung und die Vorstände.  Eigenverantwortliche inhaltliche und organisatorische Konzeption, Umsetzung, Betreuung und Durchführung von baukulturelle Vermittlungsprojekten Koordination zwischen Projektpartnern und externen Beteiligten Budget- und Terminüberwachung Text- und Bildredaktion für Webseiten, Publikationen und Artikeln Fachliche Recherche ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom), möglichst im Bereich Architektur, Städtebau, Urbanistik, Verkehrs- oder Landschaftsplaner, oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Projektmanagement Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten Eigeninitiative, Kooperations- und Teamfähigkeit Sicher im Umgang mit Office-Software, wünschenswert auch Adobe Indesign und Photoshop Wünschenswert: Erfahrungen in kommunikativen Projekten im Bereich Baukulturvermittlung (Veranstaltungen, Ausstellungen, Publikationen) Sie haben ausgewiesene Erfahrung in der Vermittlung komplexer Inhalte und Zusammenhänge Sie haben Erfahrungen im Umgang mit Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern sowie politischen Akteuren Sie bringen redaktionelle Fähigkeiten mit. Sie besitzen ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatz- und Reisebereitschaft, die Fähigkeit, selbstständig qualitäts- und zielbewusst zu arbeiten und komplexe Sachverhalte zu durchschauen und darzustellen. Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Produkten, insbesondere Excel und Word, setzen wir voraus.  Sie sind kommunikativ, arbeiten kreativ, eigenverantwortlich und verantwortungsvoll? Dann sind Sie richtig bei uns. Wir arbeiten themen- und aufgaben übergreifend. Sehr flache Hierarchien gehören zu unserer Betriebskultur. Es erwartet Sie ein interessanter, moderner Arbeitsplatz in einem engagierten Team sehr unterschiedlicher Professionen. Wir bieten, eine den persönlichen Voraussetzungen und der Aufgabe entsprechenden Vergütung gemäß TVL.
Zum Stellenangebot

Aufsichtsperson (m/w/d) nach Prüfungsordnung I

Mi. 07.04.2021
Oberhausen, Viersen, Krefeld, Duisburg
Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten, sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams in Oberhausen suchen wir ab sofort für unsere Region Mitte, Gebiet NRW Nordwest (Krefeld oder Viersen und Duisburg oder Oberhausen*), Fachabteilung Prävention, in Voll- oder Teilzeit eine Aufsichtsperson (m/w/d) nach Prüfungsordnung I (*) Es besteht die Möglichkeit eines Heimbüros im genannten Gebiet, sofern hierfür die Voraussetzungen gemäß einheitlicher Regelung für Heimbüros vorliegen. Steuerung der Tätigkeiten der Aufsichtspersonen (m/w/d) II im Aufsichtsbezirk, z.B. durch die Zuweisung von Unfallanzeigen und D-Arztberichten Eigenständige Überwachung einschließlich anlassbezogener Beratung von anspruchsvollen Baumaßnahmen/Arbeitsstätten  Beratung auf Anforderung, insbesondere Beratungen vor Ort und Durchführung von Unternehmergesprächen  Unfalluntersuchungen  Erhebungen und Ermittlungen, auch für andere Fachabteilungen Qualifizierung, insbesondere Durchführung von Schulungen Zusammenarbeit mit Behörden und Verbänden u.a. Übernahme von Sonderaufgaben nach Weisung der Fachabteilungsleitung bzw. Gebietsleitung Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing./Dipl.-Ing.(FH) bzw. Master/Bachelor) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Einrichtung in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder einer dem Einsatzbereich entsprechenden Fachrichtung gemäß den bg-lichen Laufbahnrichtlinien  Mindestens zweijährige und relevante Berufserfahrung in der Bauwirtschaft als Bauleitung oder in baunahen Dienstleistungen in vergleichbarer Tätigkeit  Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen  Sicheres Auftreten und Kontaktfreudigkeit Konfliktfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Führerschein der Klasse B Vergütung: Die Besoldung/Vergütung erfolgt bis A 14 BBesO bzw. nach Entgeltgruppe 13 BG-AT in Abhängigkeit der Qualifikation. Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Sinnstiftende Tätigkeit Weiterbildungsmöglichkeiten Sicherheit im öffentlichen Dienst Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Trotz der aktuellen Situation rund um Corona möchten wir gern weiterhin Stellen bei der BG BAU besetzen. Für die BG BAU hat die Sicherheit der Bewerbenden oberste Priorität. Aufgrund der brisanten Lage finden unsere Vorstellungsgespräche daher aktuell bevorzugt über videobasierte Tools (z. B. Skype for Business) statt. Eventuell notwendig werdende persönliche Vorstellungsgespräche führen wir unter strengster Einhaltung aller geltenden Hygienemaßnahmen durch. Wir freuen uns trotz der schwierigen Lage auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Technische*n Sachbearbeiter*in

Mi. 07.04.2021
Dortmund
Die Bezirksregierung Arnsberg ist die Vertretung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Arns­berg. Mit rund 1.800 Beschäftigten an verschiedenen Standorten nehmen wir vielfältige Fachaufgaben in den Bereichen Gesundheit und Sozialwesen, Regionale Entwicklung und Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Ar­beits­schutz sowie Bergbau und Energie wahr. Wir verstehen uns als verantwortungsvolle Dienstleister*innen, die staat­liche, kommunale sowie verbandliche Interessen zusammenführen. Im Mittelpunkt unseres Handelns ste­hen die nachhaltige Weiterentwicklung von Südwestfalen und dem östlichen Ruhrgebiet sowie die Le­bens­qualität der auf 8.000 Quadratkilometern lebenden 3,5 Millionen Menschen. Sie wollen einen aufregenden Beruf mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten? Dann werden auch Sie Teil unseres Teams! Die Bezirksregierung Arnsberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dezernat 63 am Dienstort Dortmund eine/einen Technische*r Sachbearbeiter*in (Besoldungsgruppe A 10 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L) Die ausgeschriebene Stelle ist unbefristet. Die Einstellung im Tarifbeschäftigungsverhältnis erfolgt in der EG 10 der EGO zum TV-L. Bewerber*innen, die bereits in der EG 11 der EGO TV-L bei einem öffentlichen Arbeitgeber eingruppiert sind, können mit dieser Ent­gelt­gruppe übernommen werden. Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Berufung in das Beamtenverhältnis möglich. Bereits beamtete Bewerber*innen können bis zur Be­sol­dungsgruppe A11 LBesO A NRW statusgleich übernommen werden. Das Dezernat 63 – Nachbergbau betreibt das Risikomanagement Altbergbau und zeichnet außerdem verantwortlich für die Abwehr von Gefahren aus verlassenen Grubenbauen, die nicht mehr der Bergaufsicht unterliegen. Darüber hinaus sind hier die betriebsplanmäßige Abwicklung der Stilllegung und Wiedernutzbarmachung von Bergwerksbetrieben sowie des Grubenwasseranstiegs angesiedelt. Komplettiert wird das Portfolio durch den Bergbau Alt- und Verdachtsflächenkatalog (BAV-Kat) sowie Besucherbergwerke und -höhlen. Ermittlung der bergbaulichen Verhältnisse (Grundlagenermittlung) aus den Unterlagen, die für die Bergbehörde NRW verfügbar sind. Hierzu sind u. a. Grubenbilder verschiedener Bergbauepochen, Berechtsamts- und Betriebsakten sowie historische Kartenwerke auszuwerten. Festlegung der Lage von verlassenen Tagesöffnungen des Bergbaus (z. B. Schächte oder Stollen) sowie von Bereichen, auf die bruch- oder senkungsauslösender Bergbau einwirkt. Ablage der Basisinformationen in verschiedenen Datenbanken und GIS-Layern, damit diese nicht nur als Grundlage für das Risikomanagement Altbergbau, sondern auch als Grundlage für die Abwehr von Gefahren aus verlassenen Grubenbauen, grundstücksbezogene Stellungnahmen und Stellungnahmen zu raumbezogenen Planverfahren oder vorhabenbezogenen Genehmigungsverfahren, das Fachinformationssystem Gefährdungspotenziale des Untergrundes in NRW (FIS GDU) genutzt werden können. Die v. g. Aufgaben sind überwiegend im Innendienst wahrzunehmen. In Einzelfällen sind im Außendienst Gefahren- oder Gefährdungsstellen (Tagesbrüche oder die Lage von verlassenen Tagesöffnungen des Bergbaus) zu erkunden und einzumessen. Die Tätigkeit ist z. T. mit Außendienst unter schwierigen (Gelände-) Bedingungen in allen Jahreszeiten verbunden (abseits von befestigten Wegen, bspw. auf forst- oder landwirtschaftlichen Flächen). Bewerber*innen müssen mindestens über folgende Voraussetzungen verfügen: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor) im Studiengang bzw. in der Fachrichtung Markscheidewesen, Geodäsie, Rohstoffingenieurwesen, Energie- und Rohstoffversorgungstechnik, Geotechnik und Angewandte Geologie, Geoingenieurwesen und Nachbergbau oder in einem vergleichbaren Studiengang bzw. in einer vergleichbaren Fachrichtung oder Befähigung für die Laufbahn besonderer Fachrichtungen (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt). Wünschenswert wären darüber hinaus: Berufliche Erfahrungen aus dem Bereich der (Berg-)Vermessung sowie der Lagerstättenkonstruktion, Kenntnisse auf dem Gebiet der Georeferenzierung alter risslicher Unterlagen, die Fähigkeit alte Schriften (z. B. Kurrent, Sütterlin) zu transkribieren, sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift, ein sicherer Umgang mit MS-Office- und ESRI-Anwendungen (u. a. ArcGIS) sowie die Bereitschaft für den Erwerb von Zusatzqualifikationen in diesem Bereich. Ihr persönliches Profil Die Wahrnehmung der vorgenannten Aufgaben erfordert neben einer hohen Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick, Kooperations- und Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit, bürgerfreundliches Auftreten, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit, die Bereitschaft zur Fortbildung sowie die Fähigkeit Arbeitsergebnisse in Wort und Schrift überzeugend darstellen und vertreten zu können.. Erforderlich ist der Führerschein Klasse B (bzw. Fahrdienst durch eine Fahrassistenz im Sinne des SGB IX). Spannende Themen! Landesweite Zuständigkeit für Nachbergbau, Altbergbau u. v. m. Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf! Sie können Privates und Berufliches durch flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office in ein ausgewogenes und gesundes Gleichgewicht bringen. Individuelle Entwicklung! Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren u. a. in der Fortbildungsakademie des Landes NRW. Gesundes Arbeiten! Sie fördern Ihre Gesundheit durch die attraktiven Angebote unseres betrieblichen Gesund­heits­managements. Arbeiten inmitten der Metropolregion Rhein-Ruhr! Dortmund als Dienstort.
Zum Stellenangebot

Straßen-/Verkehrsplaner*in (w/m/d)

Di. 06.04.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Straßen-/Verkehrsplaner*in (w/m/d) (Kennziffer 53/0130) für die Sachbearbeitung in der Abteilung Verkehrsplanung und -technik des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr ist zuständig für die Abwicklung von Neubauvorhaben des Straßen- und Ingenieurbaus. Im Team werden alle Straßen- und Ingenieurbauwerke von der Finanzierungs-/Bauvorbereitung bis zur Abrechnung gebracht. Selbstständiger und vollständiger Entwurf von Verkehrsanlagen sowie die Erstellung der entsprechenden Beschlussvorlagen für die bürgerschaftlichen Gremien Begleitung externer Planungsleistungen im Rahmen der Objektplanung für: Erschließungsanlagen (auch im Zuge entsprechender Verträge) Straßenräume und Verkehrsknotenpunkte Anlagen des ruhenden Verkehrs Freiflächen Abstimmung überörtlicher Verkehrsplanung Fachliche Begleitung von Bebauungsplan-, Rahmenplan- und Planfeststellungsverfahren sowie von Bauanträgen Durchführung von Ausschreibungsverfahren zu Ingenieurleistungen samt Vertragserstellung Einen Studienabschluss (Bachelor oder Diplom-Ingenieur*in FH, TH oder TU) der Fachrichtung Verkehrswesen oder vergleichbar Kooperative und teamorientierte Arbeitsweise Eigeninitiative, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und aktives Abstimmungsverhalten Hohes Maß an Flexibilität und Organisationsvermögen Sicheres und verbindliches Auftreten sowie kundenorientiertes Verhalten Selbstständige, systematische und eigenverantwortliche Arbeitsweise Gute EDV-Kenntnisse (Office Paket, CAD) Grundlegende Kenntnisse der im Tätigkeitsprofil formulierten Aufgaben Berufserfahrung im Bereich der Planung von Verkehrsanlagen Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) Eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Ein interessantes, verantwortungsvolles und teamorientiertes Aufgabenfeld Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeiten) Die Besetzung der Stelle in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Verkehrstechnik

Di. 06.04.2021
Duisburg
für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Ingenieur*in der Fachrichtung Verkehrstechnik Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naher­holungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. verkehrstechnische Signalplanungen besonderer Schwierigkeit und Bedeutung konzipieren und hierbei Verkehrsregelungen entwickeln und festlegen Leistungsbeschreibungen zum Gegenstand, zum Umfang, zur Güte und zu den Kosten erstellen Wechsel- und Dauerlichtzeichenregelungen an bestehenden und neuen LSA, an LSA des Landesbetriebs Straßen NRW, von Dritten sowie an Baustellen und bei Veranstaltungen prüfen und anordnen nach §37 StVO generelle Anforderungsprofile für signaltechnische Prozesse, Rege-lungen und Standards für das gesamte Stadtgebiet entwickeln, festlegen und fortschreiben, an fachspezifischen Arbeitskreisen teilnehmen Beurteilung, Überprüfung und Bewertung von Bebauungsplänen, Planungen und Entwürfen, Unfallschwerpunkten, Verkehrsgutachten und Simulationen Entscheidungen/Beschlüsse herbeiführen, an Sitzungen der politischen Gremien beratend und referierend teilnehmen verkehrstechnische Signalplanungen besonderer Schwierigkeit und Bedeutung konzipieren und hierbei Verkehrsregelungen entwickeln und festlegen Leistungsbeschreibungen zum Gegenstand, zum Umfang, zur Güte und zu den Kosten erstellen Wechsel- und Dauerlichtzeichenregelungen an bestehenden und neuen LSA, an LSA des Landesbetriebs Straßen NRW, von Dritten sowie an Baustellen und bei Veranstaltungen prüfen und anordnen nach §37 StVO generelle Anforderungsprofile für signaltechnische Prozesse, Regelungen und Standards für das gesamte Stadtgebiet entwickeln, festlegen und fortschreiben, an fachspezifischen Arbeitskreisen teilnehmen Beurteilung, Überprüfung und Bewertung von Bebauungsplänen, Planungen und Entwürfen, Unfallschwerpunkten, Verkehrsgutachten und Simulationen Entscheidungen/Beschlüsse herbeiführen, an Sitzungen der politischen Gremien beratend und referierend teilnehmen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVöD ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fachbereich Geodäsie

Sa. 03.04.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durch ausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Zur Unterstützung der Lehre im Bereich Vermessung in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Geodäsie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters unbefristet zu besetzen. Als einzige Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet der Fachbereich Geodäsie die Studienfächer Geoinformatik und Vermessung/Geodäsie als eigene Bachelor- und Masterstudiengänge an. Zurzeit gestaltet ein Team von 14 Professorinnen und Professoren sowie 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Lehre und Forschung im Fachbereich. Selbstständige Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung von Übungen und Praktika, insbesondere im vermessungstechnischen Außendienst, zu Lehrveranstaltungen des Fachbereichs (z. B. Mess- und Auswertetechnik, Ingenieurvermessung, Liegenschaftskataster) bzw. Lehrveranstaltungen anderer Studiengänge (z. B. Bauingenieurwesen, Architektur) Mitarbeit in geförderten Forschungs- und Netzwerkprojekten des Fachbereichs Unterstützung beim Instrumentenmanagement abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Vermessung (Bachelor, Diplom (FH)) Berufserfahrung im vermessungstechnischen Außendienst vertiefte Kenntnisse zu geodätischen Mess- und Auswerteverfahren und geodätischem Instrumentarium, auch hinsichtlich des Datenflusses (z. B. Tachymeter, GNSS, Nivellement) Erfahrungen und Kenntnisse bei der Konstruktion von mechanischen und elektronischen Adaptierungen, speziellen Kabelverbindungen etc. Bereitschaft und Interesse an der Wissensvermittlung in Theorie und Praxis Führerschein der Klasse B Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,83 Stunden. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Projektingenieur/in – Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft

Sa. 03.04.2021
Essen, Ruhr
Emscher Wassertechnik GmbH und Lippe Wassertechnik GmbH mit Sitz in Essen beschäftigen als Ingenieur-Dienstleister für wasserwirtschaftliche Lösungen mehr als 100 Mitarbeiter/-innen. Für die Abteilung Kanalisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektingenieur/in – Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft Abschluss: Bachelor/Master/Dipl.-Ing. Planung von Entwässerungssystemen, einschl. Sonderbauwerken der Ortsentwässerung Generalentwässerungsplanung und Aufbau von Kanalinformationssystemen Entwicklung von Konzepten zur Abwasserleitung und -speicherung Machbarkeitsstudien zur Behandlung und Versickerung von Niederschlagswasser Unterstützung bei der Projektsteuerung komplexer Projekte aus dem Bereich der Siedlungswasserwirtschaft Für diese vielseitigen Aufgaben setzen wir vertiefte Kenntnisse im Bereich kommunaler Kanalnetze und mindestens fünf Jahre einschlägiger Berufserfahrung voraus. Eine analytische und strukturierte Arbeitsweise, ein gutes Kommunikationsvermögen sowie ein Interesse an Teamarbeit und an neuen Aufgaben werden vorausgesetzt. Wir erwarten insbesondere: Gute Kenntnisse in der Planung von Abwasserableitungssystemen, einschließlich zugehöriger Sonderbauwerke Kenntnisse im Bereich der Niederschlagswasserbehandlung und -versickerung Kenntnisse im Bereich des Projektmanagements, wie z. B. Projekttermin- und Mittelabflussplanung sowie Kenntnisse in Bezug auf die Vergabe von Bau- und Ingenieurleistungen Sicherer Umgang mit Büro-, Planungs- und Projektmanagementsoftware Gute AutoCAD-Kenntnisse und Erfahrungen mit AVA-Programmen von Vorteil Auf Sie warten interessante Aufgaben in einem engagierten Team, gute Entwicklungsmöglichkeiten und die attraktiven Konditionen eines Tarifvertrages (TV-WW/NW). Wir fördern aktiv Fort- und Weiterbildungen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die angebotene Stelle ist ausschließlich in Vollzeit zu besetzen.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal