Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Ingenieure und technische Berufe: 52 Jobs in Wesseling

Berufsfeld
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 16
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Transport & Logistik 5
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Forst- und Fischwirtschaft 3
  • Gartenbau 3
  • Land- 3
  • Sonstige Branchen 3
  • It & Internet 2
  • Freizeit 2
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Kultur & Sport 2
  • Recht 2
  • Touristik 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Bildung & Training 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 40
  • Ohne Berufserfahrung 39
Arbeitszeit
  • Vollzeit 46
  • Home Office möglich 17
  • Teilzeit 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Praktikum 1
Weitere: Ingenieure und Technische Berufe

Praxissemester im Bereich Versuch/Interior Testing

Sa. 21.05.2022
Köln
Der Bertrandt-Konzern bietet seit über 40 Jahren Entwicklungslösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Energie, Medizintechnik und Elektroindustrie in Europa, China und den USA. Insgesamt stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.Praxissemester im Bereich Versuch/Interior TestingOrt: KölnSie unterstützen unser Versuchsteam beim Aufbau von Prüfständen und Prüfungen, bei der Durchführung der Tests von Fahrzeug-komponenten sowie bei der Vermessung von Bauteilen. Anschließend dokumentieren Sie Ihre Ergebnisse mit der Erstellung von Prüfberichten. Nach Absprache besteht ggf. die Option für eine anschließende Abschlussarbeit.Möglicher Starttermin: ab Februar 2022 oder späterSie studieren Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik oder eine vergleichbare Fachrichtung und möchten Ihr Studium gerne mit einem spannenden Praxissemester (von mind. fünf Monaten) im Versuch abrunden. Idealerweise haben Sie vor Ihrem Studium eine technische Ausbildung absolviert. Räumliches Denken fällt Ihnen leicht und Sie basteln auch privat gerne an technischen Themen. Zudem überzeugen Sie durch eine eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise. Sie sind ein Teamplayer,  erfassen Zusammenhänge schnell und arbeiten gerne "hands on".Verantwortungsvolle Aufgaben  Flexible Arbeitszeiten  Kostenfreie Getränke  Parkplätze  Teamorientierte Arbeitsweise
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Baubetriebsplaner (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Duisburg, Köln
Ingenieur als Baubetriebsplaner (w/m/d) Akademischer Professional, Direkteinstieg, Fachkraft Startdatum: ab sofort  Job-Nr.: 123204 DB Engineering&Consulting GmbH Betrieb & Instandhaltung, Ingenieurwesen Vollzeit (Dauer: Unbefristet) Duisburg, Köln Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Bei uns arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure, so zum Beispiel in der Modernisierung, Instandhaltung und Beschaffung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn stellst Du sicher, dass die größte Schienenverkehrsflotte Deutschlands stets bei höchster Qualität am Laufen gehalten wird.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Baubetriebsplaner für das Geschäftsfeld DB Engineering&Consulting GmbH für die Realisierung von Eisenbahn–Infrastrukturprojekten. Du bist bei der Planung und der Realisierung von Eisenbahn-Infrastrukturprojekten, wie z.B. Bau von Brücken, Bahnhöfen, Leit- und Sicherungstechnik (u.a. ESTW, ETCS) und komplexen Großprojekten (u.a. ABS 46/2, RRX, Bahnknoten Köln) beteiligt Zu Deinem Aufgabengebiet zählt die Ausarbeitung von Baubetriebstechnologien, um die Einschränkungen im Eisenbahnbetrieb so gering wie möglich zu halten Das Ausarbeiten von Baubetriebstechnologien beinhaltet das Erarbeiten von Sperrpausenkonzepten und der technischen Sperrpausenanmeldung zur Umsetzung der durch Dich betreuten Projekte Du wirkst an der Bauphasen- und Bauzustandsplanung der unterschiedlichen Fachgewerke (u.a. VA, KIB, OLA, LST) mit und erstellst eine Gewerkeübergreifende Bauphasenplanung zur Erlangung eines optimal eisenbahnbetrieblichen Bauablaufs Darüber hinaus entwickelst Du Inbetriebnahme-Konzepte und nimmst aus baubetrieblicher Sicht eine Beratungsrolle für die Projektbeteiligten ein Durch Deine Arbeit leistest Du einen wichtigen Beitrag für den Erhalt und Ausbau der Infrastruktur der Deutschen Bahn AG Du hast einen Hochschulabschluss bzw. Fachhochschulabschluss im Ingenieurwesen (Bereich Bauwesen/ Elektrotechnik/ Wirtschaftsingenieurwesen/ Verkehrswesen), einen Fachwirt Bahnbetrieb oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Fahrdienstleiter Idealerweise bringst Du Baustellen-, Planungs- und Projektmanagementerfahrung mit Dein Handeln ist geprägt durch einen hohen Qualitätsanspruch an die Ergebnisse Ihrer Arbeit Wirtschaftliches Denken und Handeln, hohe Belastbarkeit und Flexibilität sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit zeichnen Dich aus Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Lernbereitschaft sind für Dich selbstverständlich Attraktive Konditionen Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Interessante Herausforderungen Faszinierende Projekte und Aufgaben bei einer der vielfältigsten Arbeitgeberinnen des Landes fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift. Vielfältige Karrierechancen Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.
Zum Stellenangebot

Innovationsmanager*in Technologietransfer (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Köln
KölnBusiness Wirtschaftsförderung Standort: Köln, Vollzeit, unbefristet In Deutschlands attraktivster Metropole gibt es derzeit auch die interessantesten Jobs in der deutschen Wirtschaftsförderung: Als Tochterunternehmen der Stadt Köln kümmert sich die KölnBusiness Wirtschaftsförderung umfassend um Unternehmen, Investor*innen, Gründer*innen und Fachkräfte. Mit zahlreichen Projekten und Angeboten fördern wir die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts und der „Marke“ Köln. Im Geschäftsbereich Business Development identifizieren und analysieren wir technologische und gesellschaftliche Trends auf ihre Auswirkungen auf die Kölner Wirtschaftsstruktur. In definierten Leitmärkten entwickeln wir zusammen mit Startups, Hochschul- und Forschungseinrichtungen, Branchenorganisationen sowie Unternehmen Leitprojekte und Formate mit dem Ziel, Köln als modernen Wirtschaftsstandort zu positionieren und zukunftsfähige Arbeitsplätze zu ermöglichen. Unternehmen unterstützen wir dabei, technologische Innovationen aufzunehmen. Digitalen Lösungen und Technologien als Schlüssel zur Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit Kölner Unternehmen wie auch des Standortes Köln widmen wir in Zukunft eine besondere Aufmerksamkeit. Eine Riesenchance – für den Wirtschaftsstandort Köln, und für Sie! Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Innovationsmanager*in Technologietransfer (w/m/d) Sie zeigen Unternehmen mit geeigneten Formaten die nutzbaren technologischen Kompetenzen von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Kompetenzzentren auf. Sie erleichtern Unternehmen die Implementation technologischer Innovationen durch Vermittlung geeigneter Kooperationspartner und passender öffentlicher Förderinstrumente. Sie pflegen ein Netzwerk zu Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kompetenzzentren, Verbänden, Kammern und anderen Akteuren mit technologischem Fokus. Sie transportieren mit Ihrer Kenntnis und Ihren Aktivitäten das Image von Köln als Innovationsstandort bei geeigneten nationalen und internationalen Anlässen. Sie unterstützen die Ansiedlung von technologiegetriebenen Unternehmen am Standort Köln. Sie betreuen die Geschäftsstelle der Kölner Wissenschaftsrunde (in Zusammenarbeit mit dem Netzwerkbüro an der TH Köln) und setzen wissensorientierte Veranstaltungsformate der KWR um. Sie beobachten den Leitmarkt „Wissenschaft“ und nutzen Ihre Netzwerkkontakte für Vorschläge zu seiner Weiterentwicklung. Sie fungieren im Bereich der Digitalisierung als Schnittstelle zum neuen Dezernat für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Digitalisierung und Regionales sowie zum Digitalisierungsausschuss der Stadt Köln. Sie sind aktives Mitglied eines starken Teams und bringen Ihre Expertise und Kreativität auch in andere Projekte und Themen ein. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit wirtschafts-, sozial- oder ingenieurwissenschaftlichem Bezug oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie verstehen grundlegende politische und ökonomische Zusammenhänge. Sie verfügen über einen sehr guten Überblick über aktuelle technologische Trends und können deren Wirkungen auf die Wirtschaft und den Standort Köln einordnen. Die für technologische Innovationen in Unternehmen und an Wirtschaftsstandorten relevanten Förderinstrumente sind Ihnen geläufig. Die für die Implementation technologischer Innovationen notwendigen Voraussetzungen in Unternehmen wie open innovation sind Ihnen vertraut. Es fällt Ihnen leicht, analytische Erkenntnisse in strukturwirksame Projekte und Formate zu überführen. Sie wissen, wie große und kleine Unternehmen funktionieren und an welchen Stellen gerade digitale Lösungen zur Verbesserung der unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit eingesetzt werden können. Sie denken und handeln vernetzt und lösungsorientiert. Sie sind ein offener, kontaktfreudiger und kommunikativer Mensch mit kunden- und dienstleistungsorientierter Denk- und Arbeitsweise. Dazu gehört, dass Sie sich sehr gut ausdrücken können - mündlich und schriftlich. Sie haben ein hohes Organisationsvermögen und eine hohe Verantwortungsbereitschaft, arbeiten selbstständig und strukturiert. Dabei verbinden Sie höchste Eigenständigkeit und Eigenverantwortung mit Teamfähigkeit. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und kennen sich mit MS-Office aus. Der Umgang mit digitalen Arbeits-, Projektmanagement- und Kommunikationstools ist kein Problem für Sie. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der viertgrößten Stadt Deutschlands mit vielen national und international tätigen Unternehmen Echte Gestaltungsspielräume in einem engagierten und agilen Team Ein attraktives Arbeitsumfeld in der Kölner Innenstadt mit modernster technischer Ausstattung Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, eine offene Unternehmenskultur Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit Flexibles, mobiles Arbeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Vergütung je nach Vorliegen der Voraussetzungen bis zu TVöD E 13
Zum Stellenangebot

Innovationsmanager*in green economy (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Köln
KölnBusiness Wirtschaftsförderung Standort: Köln, Vollzeit, unbefristet In Deutschlands attraktivster Metropole gibt es derzeit auch die interessantesten Jobs in der deutschen Wirtschaftsförderung: Als Tochterunternehmen der Stadt Köln kümmert sich die KölnBusiness Wirtschaftsförderung umfassend um Unternehmen, Investor*innen, Gründer*innen und Fachkräfte. Mit zahlreichen Projekten und Angeboten fördern wir die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts und der „Marke“ Köln. Eines unserer wichtigsten strategischen Ziele ist die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Köln und seiner Unternehmenslandschaft im Sinne der Klimaschutzziele. Herausforderungen wie Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffienz, die Gestaltung der Energiewende, effiziente Flächennutzung und klimafreundliche Mobilitätskonzepte sind Eckpfeiler unserer Arbeit. Im Geschäftsbereich Business Development begleiten wir entsprechende standortbezogene Konzepte und Projekte, entwickeln Ideen für deren unternehmerische Nutzung und sorgen für den Transfer von klimarelevanten Lösungen in Unternehmen, speziell in den von uns bearbeiteten Leitmärkten Logistik & Mobilität, Produktion, Kreativwirtschaft sowie Einzelhandel/Gastronomie/Dienstleistungen. Die aktive Gestaltung dieser Prozesse im Team ist eine Riesenchance – für den Wirtschaftsstandort Köln und für Sie! Verstärken Sie unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Innovationsmanager*in green economy (w/m/d) Sie entwickeln geeignete Konzepte und Formate zur Unterstützung von Unternehmen auf dem Weg zur Klimaneutralität, z.B. in den Feldern Energie, Mobilität, Lieferketten oder klimagerechten Geschäftsmodellen. Sie geben Impulse zur standort- und unternehmensbezogenen Etablierung der Wasserstofftechnologie und vertreten KölnBusiness in entsprechenden lokalen und regionalen Akteurskonstellationen wie „H2R-Wasserstoff Rheinland“.  Sie pflegen den aktiven und zielgerichteten Austausch mit themenrelevanten Netzwerken und Akteuren z.B. aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Wirtschaftskammern, Verwaltung oder Politik. Sie bringen klimaschutzrelevante Faktoren in die Weiterentwicklung der Kölner Leitmärkte ein, vor allem in Logistik & Mobilität, Produktion, Kreativwirtschaft und Einzelhandel/Gastronomie/Dienstleistungen. Sie unterstützen die Ansiedlung nachhaltig wirtschaftender Unternehmen am Standort Köln. Sie sind aktives Mitglied eines starken Teams und bringen Ihre Expertise und Kreativität auch in andere Projekte und Themen ein. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit wirtschafts-, politik- oder ingenieurwissenschaftlichem Bezug oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie verstehen grundlegende politische und ökonomische Zusammenhänge. Sie verfügen über einen sehr guten Überblick über aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätzen im Bereich des Klimaschutzes und können deren Wirkungen auf die Wirtschaft und den Standort Köln einordnen. Die einschlägigen öffentlichen Förderinstrumentarien sind Ihnen vertraut. Sie haben bereits Erfahrungen in der Arbeit in und mit wirtschaftsbezogenen Netzwerken gesammelt Es fällt Ihnen leicht, analytische Erkenntnisse in strukturwirksame Projekte und Formate zu überführen. Sie denken und handeln vernetzt und lösungsorientiert. Sie sind ein offener, kontaktfreudiger und kommunikativer Mensch mit kunden- und dienstleistungsorientierter Denk- und Arbeitsweise. Dazu gehört, dass Sie sich sehr gut ausdrücken können - mündlich und schriftlich. Sie haben ein hohes Organisationsvermögen und eine hohe Verantwortungsbereitschaft, arbeiten selbstständig und strukturiert. Dabei verbinden Sie höchste Eigenständigkeit und Eigenverantwortung mit Teamfähigkeit. Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse und kennen sich mit MS-Office aus. Der Umgang mit digitalen Arbeits-, Projektmanagement- und Kommunikationstools ist kein Problem für Sie. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der viertgrößten Stadt Deutschlands mit vielen national und international tätigen Unternehmen Echte Gestaltungsspielräume in einem engagierten und agilen Team Ein attraktives Arbeitsumfeld in der Kölner Innenstadt mit modernster technischer Ausstattung Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, eine offene Unternehmenskultur Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit Flexibles, mobiles Arbeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Vergütung je nach Vorliegen der Voraussetzungen bis zu TVöD E 13
Zum Stellenangebot

Technical Expert (m/f/d) Crops

Fr. 20.05.2022
Köln
GLOBALG.A.P. is a brand of smart farm assurance solutions developed by FoodPLUS GmbH in Cologne, Germany, with cooperation from producers, retailers, and other stakeholders from across the food industry. These solutions include a range of standards for safe, socially, and environmentally responsible farming practices. The most widely used GLOBALG.A.P. standard is Integrated Farm Assurance (IFA), applicable for fruit and vegetables, aquaculture, floriculture, livestock, and more. This standard also forms the basis for the GGN label: The consumer label for certified, responsible farming and transparency. For our Product Development team, we are looking for a Technical Expert (m/f/d) Crops in full-time (39 h/week) to start immediately.  Support the development and maintenance of the GLOBALG.A.P. standards for combinable and industrial crops Contribute to performance indicator/metrics development on environmental sustainability Support on technical matters interdepartmental Offer GLOBALG.A.P. public and certification body training as needed Participate in relevant trade shows, conferences, etc. as needed   Degree in Agronomy, Agricultural Sciences, or Crop Management Practical experience in production of combinable and industrial crops Experience in standard setting; GLOBALG.A.P. standard knowledge is beneficial Technical work in a multi-stakeholder environment with standard development or auditing experience Proficient in English (C1/C2 level); working knowledge of German, Dutch, or Spanish is a plus Team player with good communication, strong analytical and problem-solving skills High level of attention to details   Integration into a multicultural, diverse team with shared values and the motivation to have a positive impact on the world and our future Possibilities to grow professionally and personally by encouraging to take ownership for your working area and by a culture of continuous learning Highly flexible approach in working time to ensure an optimum work-life balance Free use of local public transport (JobTicket), share in Urban Sports Club fitness program, free coffee, tea, and water Central office location in downtown Cologne (remote work is alternatively possible)  
Zum Stellenangebot

Senior Technical Expert (m/f/d) Feed and Aquaculture

Fr. 20.05.2022
Köln
GLOBALG.A.P. is a brand of smart farm assurance solutions developed by FoodPLUS GmbH in Cologne, Germany, with cooperation from producers, retailers, and other stakeholders from across the food industry. These solutions include a range of standards for safe, socially, and environmentally responsible farming practices. The most widely used GLOBALG.A.P. standard is Integrated Farm Assurance (IFA), applicable for fruit and vegetables, aquaculture, floriculture, livestock, and more. This standard also forms the basis for the GGN label: The consumer label for certified, responsible farming and transparency. For our Product Development team, we are looking for a Senior Technical Expert (m/f/d) Feed and Aquaculture in full-time (39 h/week) to start immediately.   Be responsible for the maintenance and further development of the GLOBALG.A.P. Compound Feed Manufacturing standard Support the development and maintenance of the GLOBALG.A.P. Aquaculture standard including benchmarking work and other technical activities Facilitate focus groups and/or technical committees as needed Offer GLOBALG.A.P. public and certification body training as needed Participate in relevant trade shows, conferences, etc. as needed   Degree in the field of Feed Science/Animal Nutrition and/or Aquaculture Min. 5 years' work experience in compound feed manufacturing and as well in aquaculture production, or respective auditing experience in both fields Experience in standard setting; GLOBALG.A.P. standard knowledge is beneficial Technical work experience in a multi-stakeholder environment is beneficial Proficient in English (C1/C2 level); working knowledge of German, Dutch, or Spanish is a plus Team player with good communication, strong analytical and problem-solving skills High level of attention to details    Integration into a multicultural, diverse team with shared values and the motivation to have a positive impact on the world and our future Possibilities to grow professionally and personally by encouraging to take ownership for your working area and by a culture of continuous learning Highly flexible approach in working time to ensure an optimum work-life balance Free use of local public transport (JobTicket), share in Urban Sports Club fitness program, free coffee, tea, and water Central office location in downtown Cologne (remote work is alternatively possible)  
Zum Stellenangebot

Betriebsingenieur Containerlogistik (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Leverkusen, Dormagen
Die Chemion Logistik GmbH ist ein Logistikdienstleister, der auf die Bedürfnisse der Chemie und chemienahen Geschäftszweige spezialisiert ist. Wir beschäftigen an den drei CHEMPARK-Standorten (Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen) insgesamt ca. 1.000 Mitarbeiter in den Bereichen Transport, Lagerung, Umschlag, Expedition, Equipment und Schulung. Wir suchen ab sofort einen Betriebsingenieur (m/w/d) für den Betrieb Containerlogistik in Vollzeit. Die Ausübung dieser Tätigkeit erfolgt sowohl am Standort Leverkusen als auch Dormagen. Unterstützung der Betriebsleitungen, z. B. bei der Einhaltung der Sicherheitsstandards (Arbeitssicherheit, Anlagen- und Betriebssicherheit, Umweltschutz) und gesetzlicher sowie genehmigungsrechtlicher Vorgaben Kontrolle der Kosten und der Qualität im laufenden Betrieb Durchführung von Ingenieursaufgaben wie z.B. Planung und Ausführung von IH-Maßnahmen an Krananlagen, Lageranlagen, Behälterreinigung und Fahrzeugen Realisierung von Investitionen unter wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Aspekten Sicherstellung der technischen Dokumentationen, Ermittlung, Veranlassung und Überwachung der Durchführung vorgeschriebener Prüfungen und Sicherheitskontrollen Mitwirkung bei Gefährdungsbeurteilungen Erstellung und Pflege von Anlagenbewirtschaftungsplänen in Abstimmung mit anderen Fachabteilungen Spezifizierung von Betriebsmitteln, Vornahme von Abfragen am Markt und Angebotsanalysen Unterstützung bei und eigenständige Durchführung von Projekten/Maßnahmen in der Containerlogistik Übernahme und Betreuung von Fachprojekten in allen Projektphasen. Pflege der betriebseigenen Automatisierungssysteme abgeschlossenes Ingenieurstudium (m/w/d) im Bereich Verfahrenstechnik oder vergleichbar, mehrjährige Tätigkeit in vergleichbaren Positionen Erfahrung als Projektleiter oder Betriebsingenieur genehmigungsbedürftiger Anlagen Projekterfahrung und Fach-Führungserfahrung sind von Vorteil Mehrjährige Tätigkeit in vergleichbaren Positionen möglichst Tätigkeiten in einem Werk der Großchemie oder vergleichbare Industrieanlagen wünschenswert Erfahrung als Sachverständiger oder Sachkundiger (befähigte Person) wünschenswert Gute Kenntnisse im Sicherheits- und Qualitätsmanagement gute Kenntnisse in Englisch gute Kenntnisse in MS-Office sowie in SAP-SD/PM Führerschein Klasse B Keine körperlichen Einschränkungen (z.B. Höhentauglichkeit muss gegeben sein) In dieser Position wünschen wir uns jemanden, der kundenorientiert agiert, über ein hohes Maß an Eigeninitiative und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten verfügt. Sachverhalte können Sie in deutscher Sprache prägnant und stilistisch einwandfrei beschreiben und vortragen.Eine spannende und verantwortungsvolle Position in einem dynamischen Dienstleistungsbereich sowie eine leistungs- und marktgerechte Vergütung und moderne Sozialleistungen (wie z. B. 30 Tage Urlaub pro Jahr, betriebliche Altersvorsorge, Vermögenwirksame Leistungen, Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, betriebliche Krankenzusatzversicherung und vieles mehr).
Zum Stellenangebot

Werkstudent*in Aufzüge & Fördertechnik (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Köln
Referenzcode: 2427 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Sie unterstützen das Geschäftsfeld Aufzüge & Fördertechnik bei internen Prozessen wie Digitalisierung von Abläufen und Dokumenten. Sie helfen bei der Recherche und Ausarbeitung, insbesondere zu ingenieurwissenschaftlichen Fachthemen. Sie wirken bei der Vor- und Nachbereitung von Fachtagungen mit. Sie sind zuständig für die Pflege von Daten in vorhandenen Datenbanken und deren Aufbereitung für Präsentationen des Geschäftsfelds. Student*in der Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaft Interesse an organisatorischen und technischen Fragen und an der Unterstützung der digitalen Transformation des Bereichs Aufzüge und Fördertechnik Analytisches Denkvermögen, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Eigeninitiative und Engagement Kenntnisse in MS-Office, MS-SharePoint, MS-Teams, idealerweise SAP-Grundkenntnisse Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für das Referat „Sicherheitskonzeptionen, Sicherheitskommunikation“

Do. 19.05.2022
Bergisch Gladbach
Sie sind interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Sie denken, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen. Die BASt sucht für das Referat „Sicherheitskonzeptionen, Sicherheitskommunikation“ ab sofort für wissenschaftliche Tätigkeiten insbesondere für die Erstellung von Sicherheitskonzeptionen für den Bereich der Aktiven Mobilität eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Der Dienstort ist Bergisch Gladbach. Referenzcode der Ausschreibung 20220869_9339 Erarbeitung von Sicherheitskonzeptionen insbesondere für den Bereich der Aktiven Mobilität Themenfindung und Ausarbeitung eines jährlichen abteilungsübergreifenden Sicherheitsforschungsprogramms in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe Monitoring der bereits laufenden Sicherheitsforschungsprogramme der BASt Weiterentwicklung von Verkehrssicherheitsindikatoren (Safety Performance Indicators for road safety) für Deutschland Konzeptionelle Begleitung der Umsetzung der Maßnahmen des Verkehrssicherheitsprogramms der Bundesregierung Konzeption, Planung und Betreuung von externen und eigenen – auch europäischen und internationalen – Forschungsprojekten zu den o. g. Themenbereichen Erstellung von wissenschaftlichen Berichten und Publikationen zu den o. g. Themenbereichen Beratung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) und anderer öffentlicher Einrichtungen Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom – Uni/TH) in den Bereichen Verkehrsingenieurwesen, Raumplanung, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbar Das wäre wünschenswert: Erfahrungen in der Verkehrssicherheitsforschung und der Erarbeitung von Sicherheitskonzeptionen Kenntnisse in den Themenbereichen Verhaltenswissenschaften, Verkehrsplanung und Fahrzeugtechnik Weitreichende praktische Erfahrungen in konzeptionellen Arbeiten Erfahrungen in der Leitung von Arbeitsgruppen Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinären Zusammenarbeit Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit PC-Standardsoftware (MS Office) Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Aufstiegsmöglichkeiten des öffentlichen Dienstes, einschließlich der Möglichkeit einer Verbeamtung stehen Ihnen grundsätzlich offen. Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit sowie ein vergünstigtes Jobticket. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.beruf-und-familie.de Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist unbefristet. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Sofern eine statusgruppenübergreifende Konkurrenzsituation zwischen Tarifbeschäftigten und Beamten/Beamtinnen entsteht, werden zur Durchführung eines Leistungsvergleichs für die Tarifbeschäftigten Leistungseinschätzungen eingeholt, die sich verfahrensmäßig an den jeweils geltenden Richtlinien für die beamtenrechtliche Beurteilung orientieren. Die Tarifbeschäftigten erklären mit ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zur Durchführung dieser Maßnahme.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt "Copernicus Netzwerkbüro Verkehr"

Do. 19.05.2022
Bergisch Gladbach
Sie sind interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Sie denken, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen. Die BASt sucht für die Stabsstelle AK „Akademie Nachhaltiges Straßenwesen“, die direkt der Hausleitung zugeordnet ist, eine/n „wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Projekt „Copernicus Netzwerkbüro Verkehr“. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) befristet für 2 Jahre Der Dienstort ist Bergisch Gladbach. Referenzcode der Ausschreibung 20220827_9339 Copernicus, das Erdbeobachtungsprogramm der Europäischen Union, bietet Informationsdienste auf Grundlage satellitengestützter Erdbeobachtung und In-Situ-Daten an, die großes Potenzial für die zukunftsgewandte Forschung, Politik und Wirtschaft bieten. Um dieses Potenzial, insbesondere für Behörden und öffentliche Einrichtungen im Straßen- und Schienenwesen zu erschließen, baut die BASt ein Netzwerk relevanter Akteure auf. Die BASt sucht eine Persönlichkeit, die (befristet für 2 Jahre) das Projekt „Copernicus Netzwerkbüro Verkehr“ unterstützt und sich mit der Analyse der Potenziale von Satellitendaten und -diensten für das Straßen- und Schienenwesen befasst. Wissenschaftliche Mitarbeit bei der Konzeption, dem Aufbau und der Einrichtung des Copernicus Netzwerkbüros Verkehr Wissenschaftliche Analyse der Potenziale satellitengestützter Verkehrsanwendungen im Straßen- und Schienenwesen Bedarfsanalyse zu Fernerkundungsprodukten und -diensten im Straßen- und Schienenwesen Aufbau und Pflege eines nationalen Fachnetzwerkes von Fernerkundungsakteuren des Landverkehrs Beratung öffentlicher Einrichtungen zur Nutzung von Copernicus-Daten und -Diensten im Straßen- und Schienenwesen Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Bsp. Workshops) Präsentation der Aktivitäten und des Fortschritts des Netzwerkbüros, u. a. auf d-copernicus.de Vorstellung und Bekanntmachung von Ergebnissen auf Workshops und Konferenzen Erstellung von Berichten, wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Newslettern, Informationsmaterial Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom-Uni/TH) Informatik, Geowissenschaft, Politikwissenschaft, oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Das wäre wünschenswert: Vertiefte Kenntnisse der Fernerkundung Erste Erfahrungen im Aufbau von fachlichen Netzwerken von Vorteil Erfahrungen in der Befragung von Interessensgruppen, der Anwender- und Produktanalyse und der Informationsaufbereitung Praktische Erfahrungen im Bereich des Kommunikationsmanagements und der Öffentlichkeitsarbeit wünschenswert sicheres und souveränes Auftreten Kommunikations-/ Moderations-/ Informationsfähigkeit Strategiekompetenz Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD (befristet für 2 Jahre). Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen in angenehmer Arbeitsatmosphäre, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit sowie ein vergünstigtes Jobticket. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert.  Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist befristet. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: