Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: IT: 2 Jobs in Hochsauerlandkreis

Berufsfeld
  • Weitere: It
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: It

Professur für Künstliche Intelligenz

Do. 13.08.2020
Soest, Westfalen
Die Fach­hochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 12.500 Studierenden zu den größeren staatlichen Fach­hoch­schulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschulstandorten Hagen, Iserlohn, Lüden­scheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben, Fort­bildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familien­gerechte Hochschule ist es für uns selbstverständlich, Familie als Bestand­teil der Hoch­schul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. An der Fachhochschule Südwestfalen – Standort Soest – ist im Fachbereich Maschinenbau-Auto­mati­sierungs­technik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Professur für Künstliche Intelligenz (BesGr W 2) anwendungsorientierte Lehre in Präsenz- und Verbundstudiengängen im Fachgebiet der Professur Bereitschaft zur Durchführung von Grundlagenveranstaltungen Mitwirkung bei der Gestaltung der fachbereichsübergreifenden Bachelor- und Masterstudiengänge „Digitale Technologien“ am Campus Soest Mitarbeit in interdisziplinären Forschungsschwerpunkten Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln zur Etablierung eigener Forschungsaktivitäten aktive Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule Abschluss eines Hochschulstudiums, vorzugsweise in einer MINT-Studienrichtung überdurchschnittliche Promotion beziehungsweise vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation tiefergehende Kenntnisse in der praktischen Anwendung von maschinellen Lernverfahren, insbesondere Deep Learning oder anderen Methoden der künstlichen Intelligenz einschlägige mehrjährige Berufspraxis mit fundierten Kenntnissen oder Projekterfahrungen in den o.g. Bereichen besondere didaktische Fähigkeiten und Bereitschaft zum Unterrichten in englischer Sprache attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer der größten staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen selbstständige Gestaltungsmöglichkeiten in Lehre und Forschung starke Vernetzung mit Unternehmen der Wirtschaftsregion Südwestfalen, der größten Industrieregion Nordrhein-Westfalens mit über 160 Weltmarktführern sehr gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben Wohnen und Arbeiten in einer lebenswerten Region mit hohem Freizeitwert und attraktiven Lebenshaltungskosten
Zum Stellenangebot

Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) Schwerpunkt "Verwaltungsinformatik"

Sa. 01.08.2020
Arnsberg, Westfalen, Detmold, Düsseldorf, Köln, Münster, Westfalen
Fünf Bezirksregierungen gibt es in NRW: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster. Diese sind dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstellt. Die Fachleute der Bezirksregierungen kümmern sich um die Umsetzung von Gesetzen und Fördermaßnahmen, sie koordinieren Flüchtlingsströme und organisieren die gerechte und faire Verteilung von Lehrkräften. Sie überprüfen die Wasserqualität in Seen und Bächen und fördern den Ausbau lebenswerter Innenstädte. Mit den verschiedensten Berufsgruppen — von Verwaltungskräften, über IT-Fachleute, Juristinnen und Juristen, Mediengestaltende und Lehrkräften bis hin zu Fachleuten der Ingenieurswissenschaften— ist der öffentliche Dienst wohl einer der vielseitigsten Arbeitgeber und zudem noch der größte in Deutschland. Die Aufgaben sind umfassend und die Herausforderungen groß. Jeden Tag. Aber genau dafür gibt es uns:   Die 5 Bezirksregierungen.  Du hast Spaß an einem der wichtigsten Zukunftsthemen der Verwaltung zwischen verschiedenen Personen zu vermitteln und Lösungen für Probleme zu finden? Du bist interessiert an rechtlichen und an technischen Themen? Dir würde die Arbeit in einem Büro Spaß machen und Du legst Wert auf einen sicheren Job mit Zukunftsperspektive?     Dann bist Du bei uns genau richtig:   Zum 01.09.2021 bieten die 5 Bezirksregierungen in NRW ein Duales Studium Bachelor of Arts (B.A.) mit dem Schwerpunkt „Verwaltungsinformatik“ im Beamtenverhältnis als Regierungsinspektoranwärter (m/w/d) an.       Während des dreijährigen dualen Studiengangs wirst Du in den Themen Recht, Organisation, Kommunikation und Managementlehre fit gemacht. Außerdem erhältst Du einen Einblick in die Themengebiete Programmierung und Informationstechnik Dein Studium ist in fachwissenschaftliche Studienzeit an der größten Verwaltungshochschule Deutschlands, der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) und fachpraktische Ausbildungsabschnitte in deiner Bezirksregierung gegliedert. Das Studium schließt Du mit dem europaweit anerkannten Abschluss Bachelor of Arts ab und kannst Deine Karriere in einer der genannten Behörden des Landes Nordrhein-Westfalen beginnen. Deine Aufgaben nach dem Studium schließen zum Beispiel die Bereiche Konzeption und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen, Arbeiten im Bereich Open Government, eGovernment sowie Personalmanagement ein.  •    Berechtigung zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule •    deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates •    gesundheitliche und fachliche Eignung •    das 39. Lebensjahr ist zum Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet (Ausnahmen gibt es u.a. bei anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichgestellten, Erziehungs- bzw. Pflegezeiten) •    Kommunikations- und Teamfähigkeit •    Engagement, die Ausbildung flexibel und kollegial zu durchlaufen  •    ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modernen Landesbehörde •    eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Sachbearbeiter/in im laufenden Tagesgeschäft •    einen vielfältigen Aufgabenbereich, der sowohl rechtliche als auch technische Themenfelder beinhaltet •    Das Land stellt bedarfsdeckend ein, so dass eine anschließende Übernahme in den Landesdienst sehr wahrscheinlich ist •    ein attraktives Ausbildungsgehalt (derzeit ca. 1.300,00 € brutto) •    Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements   und vieles mehr!
Zum Stellenangebot


shopping-portal