Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

weitere-it: 5 Jobs in Freiburg im Breisgau

Berufsfeld
  • Weitere: It
Branche
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Städte
  • Freiburg im Breisgau 5
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
  • Promotion/Habilitation 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: It

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Möglichkeit zur Promotion aus den Bereichen algorithmische 3D-Modellierung, Computergrafik und KI

Di. 25.02.2020
Freiburg im Breisgau
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE MESSTECHNIK IPM WISSENSCHAFTLICHE_R MITARBEITER_IN MIT MÖGLICHKEIT ZUR PROMOTION – ALGORITHMISCHE 3D-MODELLIERUNG / COMPUTERGRAFIK / KÜNSTLICHE INTELLIGENZ Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg erforscht und entwickelt Mess­ver­fahren und Systeme für die Industrie, welche zu mehr Effizienz und höherer Sicherheit führen. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 230 Mitarbeitenden mit ihrem Know-how – gebündelt in vier Fach­abtei­lungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiewandler. Im Geschäftsfeld »Objekt- und Formerfassung« entwickelt Fraunhofer IPM High-End-LiDAR-Sensoren, sowie maßgeschneiderte Software-Komponenten zur Prozessierung, Interpretation und Visualisierung der Daten. Die Systeme werden weltweit eingesetzt, vor allem zur mobilen Erfassung von Objekten, beispiels­weise zur Überwachung der Infrastruktur im Schienen- und Straßenverkehr. Immer häufiger spielen die voll­auto­matische Datenauswertung mit Hilfe künstlicher Neuronaler Netze sowie die für Menschen interaktive und intuitive Aufbereitung der Messergebnisse und daraus abgeleiteter Informationen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung kundenspezifischer Gesamtlösungen. Weitere Informationen unter: www.ipm.fraunhofer.de/of Entwicklung von Algorithmen zur Erstellung regelbasierter 3D-Geometrie auf Basis aktueller 3D-Visu­ali­sierungs­systeme, wie z. B. Unity, Unreal, Blender oder Houdini Entwicklung von Algorithmen zur Erzeugung simulierter Sensordaten, z. B. LiDAR-Messungen oder RGB-Kamerabildern aus 3D-Szenen Implementierung und Training künstlicher neuronaler Netze zur Klassifikation von 2D- und 3D-Daten, inklusive Evaluation der Trainingsergebnisse Erstellung technischer Dokumentationen sowie Definition und Sicherstellung von Qualitätsstandards Unterstützung des Entwicklungsteams bei der Planung und Umsetzung von Projekten Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medieninformatik, der ange­wandten Informatik oder eines vergleichbaren Fachs Erfahrung in der Programmierung einer der unten genannten Software-Plattformen Grundsätzliches Verständnis der Funktionsweise künstlicher neuronaler Netze, idealerweise Program­mier­erfahrung in einer gängigen KNN-Plattform (z. B. TensorFlow, Keras) Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, sich in fachfremde Themengebiete einzuarbeiten Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse Wir suchen eine fachlich hochqualifizierte Person mit breit angelegten technisch-wissenschaftlichen Interessen sowie tiefergehendem Wissen im Bereich Programmierung (C# / C++ / Python). Erfahrung in der automatisierten Erstellung von 3D-Daten, wie z. B. die generische Erzeugung von 3D-Szenen für die Visualisierung sind Voraussetzung. Sie sind an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt, bei denen es darum geht, algorithmisch Trainingsdaten zu erzeugen, mit deren Hilfe künstliche neuronale Netze für das automatisierte Erkennen von Sachverhalten in unseren Sensordaten trainiert werden. Durch das breit gefächerte Tätigkeitsspektrum des Instituts bekommen Sie Einblicke in unterschiedlichste Themenbereiche. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in Ihrem Tätigkeitsgebiet zu promovieren. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Möglichkeit zur Promotion aus dem Bereich Echtzeit-3D-Visualisierung

Di. 25.02.2020
Freiburg im Breisgau
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE MESSTECHNIK IPM WISSENSCHAFTLICHE_R MITARBEITER_IN MIT MÖGLICHKEIT ZUR PROMOTION – ECHTZEIT-3D-VISUALISIERUNG Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM in Freiburg erforscht und entwickelt Mess­ver­fahren und Systeme für die Industrie, welche zu mehr Effizienz und höherer Sicherheit führen. Grundlage unseres Erfolgs sind unsere rund 230 Mitarbeitenden mit ihrem Know-how – gebündelt in vier Fach­abtei­lungen: Produktionskontrolle, Objekt- und Formerfassung, Gas- und Prozesstechnologie sowie Thermische Energiewandler. Im Geschäftsfeld »Objekt- und Formerfassung« entwickelt Fraunhofer IPM High-End-LiDAR-Sensoren, sowie maßgeschneiderte Software-Komponenten zur Prozessierung, Interpretation und Visualisierung der Daten. Die Systeme werden weltweit eingesetzt, vor allem zur mobilen Erfassung von Objekten, beispiels­weise zur Überwachung der Infrastruktur im Schienen- und Straßenverkehr. Immer häufiger spielen die voll­auto­matische Datenauswertung mit Hilfe künstlicher Neuronaler Netze sowie die für Menschen interaktive und intuitive Aufbereitung der Messergebnisse und daraus abgeleiteter Informationen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung kundenspezifischer Gesamtlösungen. Weiterentwicklung der hauseigenen plattformunabhängigen 3D-Library für die Echtzeit-Darstellung umfangreicher 2D- und 3D-Daten Konzeption und Implementierung intuitiver 3D-User-Interfaces für Desktop, Mobil und Web Erstellung technischer Dokumentationen sowie Definition und Sicherstellung von Qualitätsstandards Unterstützung des Entwicklungsteams bei der Planung und Umsetzung von Projekten Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medieninformatik, der ange­wandten Informatik oder eines vergleichbaren Fachs Erfahrung in der Programmierung gängiger Echtzeit-3D-Renderer wie Unreal oder Unity oder Beteiligung an der Entwicklung einer selbstentwickelten 3D-Visualisierungs-Library Erfahrung in der Programmierung mindestens einer Low-Level-Grafik API wie OpenGL, DirectX oder Vulkan in dafür gängigen Programmiersprachen (C#, C++, ggf. Java) Erfahrung in der Implementierung von Shadern in einer gängigen GPU-Programmiersprache wie GLSL, HLSL oder Cg Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung hoch interaktiver Benutzerschnittstellen, idealerweise auch auf mobilen Endgeräten Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, sich in fachfremde Themengebiete einzuarbeiten Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse Für die interaktive 3D-Darstellung von Punktewolken und darin erfolgten Auswertungen suchen wir eine fachlich hochqualifizierte Person mit breit angelegtem Wissen in der Programmierung von Echtzeit-3D-Umgebungen. Sie sind an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt, bei denen es darum geht, die Ergebnisse der Messtechnik von morgen für Menschen intuitiv bedien- und beherrschbar zu machen. Durch das breit gefächerte Tätigkeitsspektrum des Instituts bekommen Sie Einblicke in unterschiedlichste Themenbereiche. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in Ihrem Tätigkeitsgebiet zu promovieren. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Science Informatik oder Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt (FH) Vertiefungsschwerpunkt Informationstechnik und -management

Mi. 19.02.2020
Freiburg im Breisgau
Beim Regierungspräsidium Freiburg ist in der Abteilung 1 – Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Bachelor of Science Informatik oder Bachelor of Arts Public Management bzw. Dipl.-Verwaltungswirt (FH) mit dem Vertiefungsschwerpunkt Informationstechnik und -management (w/m/d) in Vollzeit zu besetzen. In Betracht kommen auch Bewerberinnen und Bewerber mit einem abgeschlossenen Studium in einer vergleichbar einschlägigen Fachrichtung. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Das Referat 11 – Organisation, Information und Kommunikation – versteht sich als digitaler Dienstleister des Regierungspräsidiums Freiburg. Es koordiniert den IT-Ein­satz im Regierungspräsidium Freiburg und unterstützt und berät die Fach­ab­tei­lun­gen beim Einsatz einer Vielzahl von Fachanwendungen. Es stellt die Informa­tions­tech­nik für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regierungs­prä­sidiums in Zusammenarbeit mit der Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) zur Verfügung. Koordinierung, Unterstützung und Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachabteilungen im Rahmen der Fachverfahrensbetreuung; Bedienung des Auftragsmanagementsystems für die Bürokommunikation; Berichtswesen für den Bereich der IT, Auswertung von Informationen des in­ter­nen IT-Dienstleisters (BITBW) im Kontext der Weiterentwicklung der IT-Kon­zep­tion / -Strategie; Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Kommunikation mit der BITBW, insbesondere bei der Fehlerbeschreibung sowie Eskalations­manage­ment; Ansprechpartner der BITBW u. a. auch für den Service vor Ort (Field Services BITBW); Mitarbeit in IT-affinen Projekten; Mitwirken beim kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) im Bereich der IT; Mitwirken bei der Steuerung der Veranstaltungs- und Medientechnik (Beamer, Leinwände, Monitore, Soundanlagen und Schnittstellen zu Präsentationsrechnern) einschließlich der konzeptionellen Weiterentwicklung der Medientechnik. sehr gute Kenntnisse der Bürokommunikationsinfrastruktur und IT-Prozesse sowie grundlegende Kenntnisse zu Hardware und Verwaltungsabläufen; fundierte Kenntnisse in Windows und Office-Anwendungen; selbstständige, eigenverantwortliche, prozess- und zielorientierte sowie struk­tu­rier­te Arbeitsweise auch unter Termindruck; Verantwortungsbereitschaft, Initiative, Organisationsgeschick und Flexibilität; hohe kommunikative und soziale Kompetenz sowie ein freundliches, service­orientiertes und sicheres Auftreten. Verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vertie­fenden Einblicken in die Arbeit der Fachabteilungen im Rahmen der Fachver­fah­rens­betreuung; familienfreundliche Rahmenbedienungen wie z. B. flexible Arbeits­zeit­rege­lun­gen; attraktiver Standort und gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW; vielfältiges Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Bei Bewährung und Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in ein Beamtenverhältnis grundsätzlich möglich. Die Übernahme aus einem bereits bestehenden Beamtenverhältnis ist bis Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW möglich. Das Regierungspräsidium Freiburg möchte gerade in technischen Berufen mehr Frauen beschäftigen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Training Consultant* Industrie 4.0

Mo. 17.02.2020
Freiburg im Breisgau
Sie leben digitale Zukunft, wir leben intelligente Sensorkonzepte. Gemeinsam gestalten wir weltweit Industrie 4.0. Ihre Karriere: anspruchsvoll, abwechslungsreich und mit besten persönlichen Entwicklungschancen. Ihr Umfeld: hochprofessionell, international und inspirierend. Ihr neuer Arbeitgeber: ein Technologie- und Marktführer mit weltweit knapp 10.000 Mitarbeitenden. Die Job-ID für diese Position lautet: 11431 Training Consultant* Industrie 4.0 SICK AG | Waldkirch bei Freiburg im Breisgau Konzeption und Umsetzung von langfristigen und nachhaltigen Lernprogrammen und Curricula mit besonderem Fokus auf Industrie 4.0 Teilprojektleitung für Trainings im Rahmen strategischer Unternehmensprojekte (Bedarfserhebung, Konzepterstellung, Koordination und Management der Trainingsdurchführung sowie Zeit- und Ressourcenplanung) Erfolgsmonitoring, Reporting und Follow-up von Trainingsmaßnahmen Aktive Mitgestaltung der Lernwelten der Zukunft Übernahme von Trainertätigkeiten Weltweite Beratung von Projektleitern, Kollegen und Trainingskoordinatoren Koordination von externen Trainingsentwicklungspartnern Abgeschlossenes Studium in Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik oder vergleichbare Qualifikation mit pädagogischer Zusatzqualifikation Berufs- und Projektmanagementerfahrung Branchenkenntnisse im Bereich Sensorik/Automatisierungstechnik von Vorteil Gute Englischkenntnisse, idealerweise Grundkenntnisse in einer weiteren Fremdsprache Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Hohes Maß an Eigeninitiative Schnelle Auffassungsgabe sowie strukturierte und analytische Vorgehensweise Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten über die Sensor Intelligence Academy Attraktives Grundentgelt und variable Vergütungsanteile Flexible Arbeitszeiten und ZeitWertKonto Betriebliches Gesundheitsmanagement Kinderbetreuung
Zum Stellenangebot

Werkstudent* - Erstellung von Sensormodellen für die virtuelle Inbetriebnahme - befristet

Di. 11.02.2020
Freiburg im Breisgau
Sie leben digitale Zukunft, wir leben intelligente Sensorkonzepte. Gemeinsam gestalten wir weltweit Industrie 4.0. Ihre Karriere: anspruchsvoll, abwechslungsreich und mit besten persönlichen Entwicklungschancen. Ihr Umfeld: hochprofessionell, international und inspirierend. Ihr neuer Arbeitgeber: ein Technologie- und Marktführer mit weltweit knapp 10.000 Mitarbeitenden. Die Job-ID für diese Position lautet: 11371 befristet auf max. 6 Monate - Teilzeit 20 Std./Woche Standort: Waldkirch bei Freiburg im Breisgau Entwicklung von Sensor Verhaltensmodellen für die Simulation von Maschinen und Anlagen Einarbeitung in Software-Entwicklungsumgebung AMESIM Aufbau von Demonstratoren (virtuelle Maschinen) und Evaluierung der Integrationsfähigkeit der Modelle in Simulationstools wie z.B. SIMIT Studium im Bereich (Technischer) Informatik, Computer Engineering, Informatik-Ingenieurwesen oder vergleichbare Studienschwerpunkte Kenntnisse in den Programmiersprachen C++ und Java Gute Englischkenntnisse Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Attraktives Grundentgelt Flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal