Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: IT: 2 Jobs in Königswinter

Berufsfeld
  • Weitere: It
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: It

Studienplatz (m/w/d) im Bachelorstudiengang Verwaltungsinformatik (B.Sc.)

Mo. 18.01.2021
Berlin, Bonn, Ilmenau, Thüringen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Nürnberg, Stuttgart
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: 40 Studienplätze (m/w/d) im Bachelorstudiengang Verwaltungsinformatik (B.Sc.) Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.400 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Dienstsitze Berlin, Bonn, Ilmenau, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Nürnberg, Stuttgart, Wiesbaden, Frankfurt am Main, MünchenDas Studium Sie erwartet ein dreijähriges Studium. In dessen Verlauf werden Sie jeweils von Oktober bis einschließlich Juni die Vorlesungen an der Universität der Bundeswehr München besuchen und von Juli bis September die Praxis im ITZBund kennenlernen. Die Studieninhalte setzen sich aus den folgenden drei Bereichen zusammen: Informationstechnik; Inhalte u.a.: technische und angewandte Informatik, Softwareentwicklung, Big Data Analysis Verwaltungsmanagement; Inhalte u.a.: Public Management, Projektmanagement, Wirtschaftswissenschaften Allgemeine Verwaltungslehre; Inhalte u.a.: Verwaltungsrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, Grundzüge Haushaltsrecht Anforderungen Abitur, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union beziehungsweise von Island, Liechtenstein oder Norwegen Gewähr, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten keine Vorstrafen, geordnete wirtschaftliche Verhältnisse gesundheitliche Eignung bundesweite Einsatzbereitschaft sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Interesse an moderner Informationstechnik Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Wir bieten Bereits zu Beginn des Studiums werden Sie als Beamtin bzw. Beamter auf Widerruf im gehobenen Dienst eingestellt. Sie erhalten während des Studiums ein attraktives monatliches Gehalt von ca. 1.510 € brutto. Je nach Familienstand werden zudem weitere Zulagen gezahlt. Während der Theoriephasen besteht die Möglichkeit einer Unterbringung in der Nähe des Campus. Ein Notebook und Studienmaterial werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Die Praxisphasen absolvieren Sie an unterschiedlichen Standorten des ITZBund. Die Kosten der Unterkunft am Praxisstandort sowie Reisekosten, Trennungsgeld und Umzugskosten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben übernommen. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier Abschluss Nach erfolgreichem Studium wird Ihnen der akademische Grad Bachelor „Verwaltungsinformatik“ (B.Sc.) verliehen. Nach erfolgreichem Studienabschluss und bestandener Laufbahnprüfung werden Sie in den gehobenen technischen Verwaltungsdienst übernommen und im Eingangsamt A 10 ernannt.
Zum Stellenangebot

Prüfer / Prüferin (m/w/d) Informationstechnik im Aufsichtsbereich

Mi. 13.01.2021
Bonn
Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbstständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 600 Be­schäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozial­ver­si­che­rungs­träger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Ver­sicher­ten. Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Be­schäf­tigten abwechslungsreiche und verantwor­tungs­volle Tätigkeiten in einem fa­mi­lienfreundlichen Arbeitsumfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Abteilung 1 „Gemeinsame Angelegenheiten der Sozialversicherung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn der Dienstposten für eine/n Prüfer / Prüferin (m/w/d) Informationstechnik im Aufsichtsbereich (BesGr. A 12 BBesO / EntgGr. 11 TV EntgO Bund) zu besetzen. Bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von Prüfungen zum Einsatz von Informationstechnik (IT) im Aufsichtsbereich in einem Prüfteam mitarbeiten, ins­besondere Prüfungen fachlich und konzeptionell vorbereiten Prüfprozesse bei Sozialversicherungsträgern durchführen Prüfthemen eigenständig erarbeiten und verfolgen Prüfunterlagen auswerten und die Prüfergebnisse in Berichtsform aufbereiten Sozialversicherungsträger bei Fragen zum rechtskonformen Einsatz von IT im Auf­sichtsbereich beraten, insbesondere Sachverhalt und technische Ausgangslage aufklären das IT-Vorhaben im Hinblick auf den maßgeblichen Rechtsrahmen bewerten Beratung abschließen und Beratungsergebnis dokumentieren Andere Stellen im Haus bei konkreten Fragen zum Einsatz von IT im Auf­sichts­bereich und bei Fragen zu technologischen Aspekten der Digitalisierung unter­stützen, insbesondere bei Anfragen an den Digitalausschuss im BAS fachlich mitwirken bei Fragen zum technischen Datenschutz das Referat 117 unterstützen IT-fachliche Hintergründe und Entwicklungen im Rahmen von Haus­halts­prü­fungen der Träger beurteilen Eingaben und Petitionen im Bereich der Informationstechnik bearbeiten bzw. andere Stellen im Haus hinsichtlich der IT-Aspekte beraten, insbesondere Sachverhalt und IT-Bezug der Beschwerde ermitteln Stellungnahme der Sozialversicherungsträger einholen und bewerten Beschwerdeführerin bzw. Beschwerdeführer antworten und etwaige Behebung durch den Träger verfolgen Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nicht­tech­ni­schen Verwaltungsdienst bzw. ein vergleichbarer Diplom- (FH-) oder Bachelor-Abschluss in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschafts­wissen­schaften oder vergleichbaren Studiengängen mit einschlägigen Studien­schwerpunkten oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen durch die Aus­übung entsprechender Tätigkeiten Kenntnisse und praktische Erfahrungen, insbesondere in den Bereichen IT-Systementwicklung, IT-Projektmanagement, IT-Management, IT-Sicherheitsmanagement Ausgeprägte kooperative und kommunikative Fähigkeiten Gute Teamfähigkeit und Serviceorientierung Fähigkeit zu selbstständigem und gründlichem Arbeiten und sichere, gewandte Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Bereitschaft, sich auch in juristische Sachverhalte einzuarbeiten Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen (bis zu 50 Tagen im Jahr) Wünschenswert sind: Kenntnisse und praktische Erfahrung mit dem Einsatz von Standard und Vor­gehensmodellen in diesem Berufsfeld (z. B. IT-Grundschutz, ITIL, IT-WiBe, V-Modell XT, SCRUM) Kenntnisse und Erfahrungen im IT-Bereich der öffentlichen Verwaltung Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Gleitende Arbeitszeit Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten Möglichkeit ein Jobticket zu erwerben Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. Gesundheits- und Prä­ven­tions­tage; diverse kostenfreie Kursangebote) Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Regionalzüge sowie Stadtbahn) Das Bundesamt für Soziale Sicherung hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an der Bewerbung qualifizierter Frauen inte­ressiert. Das Bundesamt für Soziale Sicherung setzt sich für die Beschäftigung schwer­be­hin­derter Menschen nach Maßgabe des SGB IX ein. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus diesem Personenkreis. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal