Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: IT: 20 Jobs in Rheinbach

Berufsfeld
  • Weitere: It
Branche
  • It & Internet 14
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Transport & Logistik 2
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Home Office 7
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Ausbildung, Studium 3
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: It

Applicationmanager (m/w/d)

So. 25.10.2020
Bonn
GESUCHT IN BONN, AB SOFORT, IN VOLLZEIT UND UNBEFRISTET Applicationmanager (M/W/D) SIE WISSEN VIEL UND wollen AM LIEBSTEN ALLES ANWENDEN? WIR BIETEN GROSSARTIGE CHANCEN FÜR LÖSUNGSFINDER. Willkommen im Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland von Deutsche Post DHL Group. Als führender Post- und Paketdienstleister ist der Versand von Briefen, Waren und Paketen unser Kerngeschäft. Und diesen gesellschaftlichen Auftrag erfüllen wir mit einer besonderen Leidenschaft: Als ein starkes, unternehmerisches Team denken wir positiv, finden Lösungen, gestalten Veränderungen und übernehmen Verantwortung. Wir verbinden Menschen und verbessern ihr Leben. Post & Paket Deutschland wächst mit neuen Aufgaben für positiv denkende Anpacker. Das ist Ihre Chance! Ihre Aufgaben ·        Betrieb von Produktivsystemen für End- und Firmenkunden ·        Installation, Konfiguration und Administration der Middleware auf Produktiv- und Testsystemen ·        Deployment der Applikationen im Test- und Produktivsystem ·        Deplyoment von Docker Containern ·        Monitoring der Applikationen auf Betriebsebene ·        Optimierung der Betriebsumgebung ·        Planung, Steuerung und Durchführung von Middlewareupdates in Abstimmung mit der Entwicklung ·        Diagnose und qualifizierte Definition von Softwarefehlern zur Eskalation zum Herstellersupport, zur Fachseite, Systemadministration und zur Entwicklung ·        2nd-Level Support ·        Übernahme des Patchmanagements ·        Analyse von Netzwerke und Betriebssystemproblemen Ihr Profil ·        Erfolgreiches Studium der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung ·        Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung ·        Gute Kenntnisse in Frontendtechniken (Loadbalancing, Apache) ·        Gute Kenntnisse der Middleware, Weblogic, Tomcat, etc. ·        Gute Kenntnisse in Containertechnologien (Docker) ·        Gute Kenntnisse in der Programmiersprache Java ·        Gute Kenntnisse in Datenbanken, incl. JDBC mit Oracle RAC und PostgreSQL ·        Gute Kenntnisse der Betriebssysteme Windows und Linux/Unix ·        Scriptprogrammierung zu administrativen Zwecken (PowerShell, bash, Perl, PHP, SQL / Mysql) ·        Windows, MCIP oder MCSE von Vorteil ·        Kenntnisse in den Tools Ansible und Jenkins wünschenswert ·        Erfahrungen mit Kubernetes wünschenswert Ihre Vorteile Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen hervorragende Sozialleistungen, konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen und entsprechende Entwicklungsmöglichkeiten. Ihr Kontakt Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Jens Klaas, Telefon +49 171 7601754, E-Mail: J.Klaas@deutschepost.de. Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sowie unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins online. Klicken Sie dazu bitte auf den Button „Hier bewerben“. Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN. ·        Betrieb von Produktivsystemen für End- und Firmenkunden ·        Installation, Konfiguration und Administration der Middleware auf Produktiv- und Testsystemen ·        Deployment der Applikationen im Test- und Produktivsystem ·        Deplyoment von Docker Containern ·        Monitoring der Applikationen auf Betriebsebene ·        Optimierung der Betriebsumgebung ·        Planung, Steuerung und Durchführung von Middlewareupdates in Abstimmung mit der Entwicklung ·        Diagnose und qualifizierte Definition von Softwarefehlern zur Eskalation zum Herstellersupport, zur Fachseite, Systemadministration und zur Entwicklung ·        2nd-Level Support ·        Übernahme des Patchmanagements ·        Analyse von Netzwerke und Betriebssystemproblemen ·        Erfolgreiches Studium der Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung ·        Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung ·        Gute Kenntnisse in Frontendtechniken (Loadbalancing, Apache) ·        Gute Kenntnisse der Middleware, Weblogic, Tomcat, etc. ·        Gute Kenntnisse in Containertechnologien (Docker) ·        Gute Kenntnisse in der Programmiersprache Java ·        Gute Kenntnisse in Datenbanken, incl. JDBC mit Oracle RAC und PostgreSQL ·        Gute Kenntnisse der Betriebssysteme Windows und Linux/Unix ·        Scriptprogrammierung zu administrativen Zwecken (PowerShell, bash, Perl, PHP, SQL / Mysql) ·        Windows, MCIP oder MCSE von Vorteil ·        Kenntnisse in den Tools Ansible und Jenkins wünschenswert ·        Erfahrungen mit Kubernetes wünschenswert Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen hervorragende Sozialleistungen, konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen und entsprechende Entwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

(Senior) IT Architekt im Lösungsdesign (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Leipzig, Berlin, Bonn, Dresden, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. (Senior) IT Architekt im Lösungsdesign (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Berlin, Bonn, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg oder Stuttgart. Der Bereich Solution Development unterstützt bei der fachlichen Ausgestaltung von komplexen, übergreifenden und ganzheitlichen IT-Lösungen. Schwerpunkte liegen hierbei auf dem Design und der Konzeption einer sicheren, wirtschaftlichen und den Kundenanforderungen entsprechenden IT-Solution. Unser Kapital sind dabei unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter, welche sich auf ein oder mehrere Schwerpunktthemen unseres Portfolios spezialisiert haben und in virtuellen Teams gemeinsam mit unterschiedlichen Stakeholdern die IT-Infrastruktur unserer Auftraggeber gestalten und weiterentwickeln. Erstellung und Bewertung von technischen Konzepten zu ganzheitlichen IT/ TK Lösungen (Solutions) unter Berücksichtigung von Sicherheits-, Compliance und Governancevorgaben Aufnahme und Bewertung von technischen Anforderungen unterschiedlicher Stakeholder, sowie Abstimmung von Anforderungen und Lösungen innerhalb der Organisation Unterstützung der Serviceverantwortlichen bei der Erstellung oder Weiterentwicklung von Servicearchitekturen und den zugehörigen IT-Sicherheitskonzepten Unterstützung bei der Erstellung von Leistungsbeschreibungen und Kostenkalkulationen, sowie Erarbeitung von Architekturskizzen bzw. technischen Leistungsbeschreibungen Bei Bedarf Übernahme der technischen Projektleitung in komplexen Solution Development Projekten Zusammenarbeit in interdisziplinären und serviceübergreifenden Teams Abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung mit Schwerpunkt Informationstechnologie Mindestens 3-jährige bzw. (Senior) 5-jährige einschlägige Berufserfahrung mit Aufgabengebieten als Solution Developer, Solution Designer, IT-Architekt oder technischer IT-Consultant Technologieübergreifende IT-Kenntnisse mit mindestens einer fachlichen Spezialisierung, z.B. Netzwerk, Arbeitsplatz und / oder mobile Endgeräte, Application Hosting, IT-Security, Cloud / Virtualisierung, 5G, Backoffice Server, Datenbanken und Applikationen, SAP oder medizintechnischen IT-Lösungen Wünschenswert sind Erfahrungen im Kundenumfeld der Bundeswehr, Behörden oder globalen Industrieunternehmen mit sehr guten Kenntnissen im Bereich IT-Infrastrukturarchitektur Sehr gute Kenntnisse und Gesamtverständnis von IT-Lösungsdesign, Securityaspekten und Prozessen im Umfeld eines IT-Dienstleisters Gute Kenntnisse über aktuelle Herstellerlösungen und den zugrunde liegenden Technologien im jeweiligen Spezialgebiet Deutsch verhandlungssicher, Englisch gut in Wort und Schrift Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Senior IT Service Manager Military IT Services (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Senior IT Service Manager Military IT Services (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn. Die Abteilung Command & Control Information Systems Service Delivery (CCIS SD) in der Business Unit Military IT ist verantwortlich für die Koordination und Erfüllung der Lieferungen und Leistungen im Bereich der militärischen IT-Aufträge der Bundeswehr an die BWI, die ein hohes Sicherheitsniveau haben. Sie übernimmt hierbei verantwortlich die Integrations- und Betriebsleistungen speziell auch für Services die höher als VS-NfD eingestuft sind. Übernahme der Gesamtverantwortung für einzelne IT Services aus dem gesamten Service Package der Abteilung CCIS Zuständigkeit für die Entwicklung, Inbetriebnahme und kontinuierliche Verbesserungen der verantworteten IT Services Steuerung und Sicherstellung der Leistungserbringung unter Einhaltung von Kosten- und Qualitätszielen im Service-Betrieb Verantwortliche Koordination der internen wie externen Schnittstellen Direkter Ansprechpartner für den Auftraggeber und die beteiligten interne Geschäftseinheiten Erfassung und Auswertung von KPsI (Betriebsdatenanalyse) für die übernommenen Services  Abgeschlossenes IT-bezogenes Studium oder eine vergleichbare Qualifikation Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im IT Service Management sowie mehrjährige fachliche Führungserfahrung Erfahrung mit Kundenprojekten im öffentlichen Dienst oder im Industrieumfeld Fundierte Kenntnisse in der betrieblichen Steuerung von Data Centern einschließlich Service Desk Initiative, Ergebnisorientierung und ein strategisches Denkvermögen sowie gute Motivations-, Analyse- und Kommunikationsfähigkeiten Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Enterprise IT Architect Citrix (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Frankfurt am Main, Meckenheim, Rheinland
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Enterprise IT Architect Citrix (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Frankfurt/Main oder Meckenheim. Die Abteilung Terminal Services stellt umfangreiche Citrix Services für die Bundeswehr bereit. Daneben gehören auch andere Bundesressorts zu unserem Kundenstamm. Um unser Team zu verstärken, suchen wir einen Citrix Enterprise IT Architect (m/w/d), der seit Jahren Citrix Umgebungen designt und weiterentwickelt. Sie sind kreativ und offen für neue Lösungsansätze. In Ihrem bisherigen Berufsleben haben sie umfangreiche Erfahrung in den unterschiedlichsten Einsatzszenarien der Citrix Produktwelt gesammelt und hatten auch schon Erfahrungen mit vergleichbaren Produkten anderer Hersteller sammeln können. Unsere engagierten Kollegen warten darauf, Sie in unser Team aufnehmen zu können. Entwicklung des Designs für Citrix Lösungen in Enterprise-Umgebungen bzw. von zukunftsorientierten Citrix Architekturen im Behördenumfeld Erarbeitung von Standards für die Citrix Umgebungen unserer Abteilung Innovationstreiber und Projektmitarbeit als Enterprise IT Architect Beratung unseres Kunden und des eigenen Managements Aufbau und Konfiguration der eigenen Lösungen Technischer Projektleiter bei Umsetzungsprojekten 3rd Level Support unter Einbeziehung der Hersteller Enge Zusammenarbeit mit Herstellern und IT-Sicherheitsbehörden Unterstützung bei der Erstellung von Angeboten Abgeschlossenes Studium mit IT-Schwerpunkt oder vergleichbare Ausbildung Mindestens acht Jahre Erfahrung im Design und der Architektur von Citrix Umgebungen auf Enterprise-Niveau Expertenwissen über die Citrix Produktwelt inklusive der Citrix ADC Technologien Mitwirkung an komplexen Projektaufgaben Knowhow im Umgang mit HCI-Systemen Kenntnisse in den Client-, Server-Virtualisierungsprodukten des Herstellers VMware Kreativität, analytisches Vermögen, Teamfähigkeit und Durchsetzungsstärke Erfahrungen im Sicherheitsbehördenumfeld wünschenswert Verhandlungssicheres Deutsch- und gute Englischkenntnisse Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Senior Expert HR Data Modeling & Integration (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Bonn
YOU TACKLE FOR QUALITY AND GREAT SERVICE. THIS WILL IMPROVE THE LIFE OF OUR CUSTOMERS. Would you like to become part of the world's most international company? A company that pioneered cross-border express delivery in 1969 and is now active in more than 220 countries and territories worldwide. Do you want to be part of a company that connects people worldwide? And the more people we connect, the better life will be on our planet. The Global HR team is looking for an HR data modeling and integration evangelist based in our Global Head Office in Bonn, Germany.  As Senior Expert HR Data Modeling & Integration, you will be responsible for designing, implementing and continuously further developing how DHL Express makes the best use of its HR Data through data modeling and integration.   YOUR TASKS Consult, guide and work with DHL Express countries, regions and DPDHL Corporate functions on integrating local, regional, global and corporate (HR) systems requiring HR Data Focus initially on payroll, time and attendance and IT account management systems integrations and later extend the scope to integrations covering the flow of employee lifecycle information from hire to retire Work with Express and Corporate IT functions to ensure that the chosen data integration architecture fulfils the business requirements Work with Express, Corporate and IT Service Providers on the actual implementation, testing, and operation of data integrations Prepare, align and controll HR Data modeling and integration standards Ensure compliance of all HR Data integrations with globally defined data definitions and standards Design and ensure end to end HR Data integration processes covering the data transformation approach and rules as well as all relating business and exception handling processes Educate relevant Business/ IT and Corporate functions on Express HR Data and its proper usage in data integrations Aligning the business impact of HR Data integrations with all relevant stakeholders at local, regional, global and Corporate level Assess, prepare and support the change management and communication need resulting from HR Data integrations or changes to them Act as a final support level for data integration issues Ensure through Express and Corporate IT the continuous monitoring and further development of the Express HR Data integration architecture; utilize reporting and KPI analysis for the identification of action needs and ensure their implementation Where and when needed be able to prepare reports and data analysis on HR Data integration to support decision making Understand and consider statutory/ regulatory rules in Express regions/ countries and ensure that the HR Data integration system design/ implementation support these (e.g. data protection)Lorem WHAT WE OFFER Strong career support in an international environment. Great culture and colleagues. Multifarious benefit program. WHAT YOU BRING University degree Bachelor degree in a business or systems related discipline and minimum 4 years' experience in HR Data integration projects of which minimum 2 years' in depth experience in payroll and time and attendance integration projects Excellent HR Systems know-how in particular relating to Employee Master Data and Payroll Systems (product, process, data) paired with in depth understanding and best practice know-how of HR Data Modeling and Integrations Minimum 3 years' experience in HR Data modeling, analysis and transformation Minimum 3 years’ experience in operative HR process design e.g. in Employee Master Data maintenance Proven Employee Master Data platform know-how, preferred on Oracle technology stack Very strong analytic and creative thinker with strong business acumen  Experience in Business Process Modeling Techniques Strong communication/ interpersonal/ consulting skills; ability to present and argue in a very structured and factual manne Flexible mind-set and appreciation of constant change Very strong drive and ability to learn quickly High customer orientation with a focus on a high service quality In depth and profound understanding of data integration platforms and their capabilities and technologies Ability to assess data and to simulate data transformations using standard tool sets; ability to derive and model data structures through data analysis Very good IT Experience / MS Office skills incl. Sharepoint Demonstrated learnability in the areas of analysis / modeling, systems and processes Strong affinity to numbers and understanding/ working with them Project management skills and experience with project work stream management Experience with change management and governance processes Good understanding of internet technology, networks and devices Excellent English; German fluency an advantage BECOME PART OF OUR TEAM If you are looking to further your career at the global market leader in Express logistics and are keen to be part of an organisation whose focus is to connect people and improve lives, we are interested to hear from you. Apply now - Mrs. Wendy Brune is looking forward to receiving your application!CONNECTING PEOPLE. IMPROVE LIVES. #dhl #express #logistics #job #bonn #masterdata #dataintegration  
Zum Stellenangebot

Senior Expert Solution Design Gesundheitsversorgung (m/w/d)

Di. 20.10.2020
Bonn, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Senior Expert Solution Design Gesundheitsversorgung (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI Standorte. Im Geschäftsbereich Digital Programs (DP), werden Programme umgesetzt, die für den Kunden von überragender / strategischer Bedeutung sind. Sie beinhalten immer eine Arbeit an und mit den zugrundeliegenden „Geschäftsprozessen“ bzw. haben technologiegetriebene signifikante Implikationen auf die Arbeitsweise des Kunden. Das Programm „Digitalisierung der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr“ sucht hierzu Verstärkung durch IT-Experten für die Gesundheitsversorgung. Erfassung und Strukturierung von Kundenanforderungen an die IT-Services für die Gesundheitsversorgung Entwurf von IT-Lösungen in Zusammenarbeit mit internen Leistungseinheiten (Solution Design) Kommunikation mit Kunden zur Abstimmung von Anforderungen und IT-Lösungen Sicherstellung der Einbettung von Kundenlösungen in die Enterprise-Architektur der Gesundheitsversorgung Reporting und Abstimmung von Projekt-Ergebnissen und Projektverlauf mit dem Auftraggeber Studium der Informatik, Physik, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbare Ausbildung Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der IT, vorzugsweise in den Bereichen der Dienstleistungsentwicklung Erfahrung in der Projektleitung sowie im IT-Service-Engineering und IT-Architekturmanagement Idealerweise Erfahrungen im IT-Umfeld der Gesundheitsversorgung Erste Erfahrungen in der Management-Kommunikation und im Stakeholder-Management erwünscht Fähigkeit zum selbstständigen analytischen Arbeiten, verbunden mit einem hohen Maß an Zielorientierung und Belastbarkeit Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

IT-Architekt Remote Access Service (RAS) (m/w/d)

Di. 20.10.2020
Meckenheim, Rheinland, Nürnberg
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. IT-Architekt Remote Access Service (RAS) (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Nürnberg oder Meckenheim. Der Bereich Service Development der  Service Line Communication & Mobility entwickelt und verantwortet die Service Architektur modernster Lösungen mit hohem Schutzbedarf für das Enterprise Mobility Management, der Remote Access Services sowie der Voice & Video Kommunikationslösungen im Kunden- und Eigenbetrieb der BWI. Entwicklung und Erstellung des Servicedesigns und der gesamtheitlichen Architektur von mobilen Lösungen Begleitung von Projekten als technischer Experte für mobile, skalierende Hersteller-Lösungen Sicherstellung einer engen bereichsübergreifenden Abstimmung mit anderem Architekturteams und den Entwicklungsabteilungen Kontinuierliche Verbesserung der Services unter Berücksichtigung der technologischen Trends Beratung zu technischen Aspekten im Zuge von Angebotserstellungen im Service-Umfeld Mitwirkung an der Erstellung von Dokumentationen Abgeschlossenes Studium der Informatik oder Nachrichten-/Fernmeldetechnik bzw. eine vergleichbare Ausbildung Mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung sowie Erfahrung im IT-Architekturmanagement Erfahrung im RAS/VPN-Umfeld mit Lösungsdesgins des Herstellers genua oder der Lösung openVPN ITIL Foundation-Zertifizierung wünschenswert Hohe Qualitäts- und Kundenorientierung Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat DI 14 eID-Strukturen für die Digitalisierung

Di. 20.10.2020
Bonn
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.100 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat DI 14 „eID-Strukturen für die Digitalisierung“ (Entgeltgruppe E 10 oder E 11 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn BSI-2020-134 Das Referat DI 14 „eID-Strukturen für die Digitalisierung“ ist verantwortlich für die Themen Public-Key-Infrastrukturen und Identifizierung von technischen Komponenten. Das Aufgaben­spektrum umfasst die Erarbeitung sowie nationale und internationale Standardisierung zu Sicherheit und Inter­operabilität von Public-Key-Infrastrukturen. Deren anwendungs­spezifische Ausgestaltung für Digitalisierungs­vorhaben erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Fach­referaten, z.B. für staatliche Identifizierungs­dokumente (Pass, Personal­ausweis, Aufenthalts­titel und Visum), die Digitalisierung der Energiewende oder im Bereich der Kommunikation von intelligenten Transport­systemen. Weitere Digitalisierungs­projekte mit Schwerpunkt Identifizierung von Dingen, wie etwa die Erstellung und Abstimmung zur Umsetzung der Kassen­sicherungs­verordnung und deren Umsetzungs­begleitung, sind ebenfalls im Referat DI 14 angesiedelt. Entwicklung von Prüfspezifikationen, Prozess­dokumentationen, Prototypen und Testwerkzeugen Mitwirkung bei der anwendungs­bezogenen Ausgestaltung von Public-Key-Infrastrukturen und deren Umsetzung Durchführung von Konformitätstests auf Basis von Prüf­spezifikationen mit externen Prüfstellen und fachliche Bewertung von festgestellten Abweichungen Mitarbeit im Betrieb der Public-Key-Infrastrukturen für elektronische Ausweis­systeme und der Fort­entwicklung entsprechender IT-Systeme Vertretung deutscher Interessen in (Standardisierungs-)Gremien Beratung und Unterstützung von öffentlichen und privaten Bedarfsträgern in Digitalisierungs­projekten ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fach­richtungen Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Mathematik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektro­technik, IT-Management, Verwaltungs- oder Wirtschafts­informatik alternativ dazu haben Sie einen anderweitigen Studienabschluss (Diplom [FH] / Bachelor) erworben und verfügen über nachweisbare Kenntnisse in den unten aufgeführten Bereichen gute Kenntnisse im Bereich der Informationstechnik, insbesondere im Bereich der IT-Sicherheit Kenntnisse in den Bereichen Public-Key-Infrastrukturen und Kryptographie idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in Projektarbeit sammeln können idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen bei der Erstellung von Prüfspezifikationen oder der Durchführung von Konformitätstests sammeln zu Ihren Stärken zählen Kommunikations­fähigkeit und kooperations­orientiertes Handeln Sie handeln stets lösungsorientiert und sind dabei kritikfähig und Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungsfreude geprägt Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln eine gute sprachliche Ausdrucks­fähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme gelegentlicher (auch mehrtägiger) Dienstreisen das Einverständnis, sich einer Sicherheits­überprüfung nach Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesell­schaftlichem Mehrwert, abwechslungsreiche Tätig­keiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland, eine Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund) in Entgelt­gruppe E 10 oder E 11 bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 200 €, bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufs­erfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätz­lichen variablen Gehalts­bestandteilen, gute Entwicklungs­perspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiterbildungs­maßnahmen, eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten (Gleitzeit, mobiles Arbeiten, Telearbeit) sowie die Möglich­keit zur Teilzeit­arbeit, die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern als wesent­lichen Bestandteil unserer Personal­politik, Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen, bei Vorliegen entsprechender Voraus­setzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung, ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot, bei Erfüllung der Voraus­setzungen die Zahlung von Trennungs­geld oder Umzugs­kosten­vergütung sowie ein vergünstigtes Monats­ticket für den Personen­nahverkehr (Job-Ticket).
Zum Stellenangebot

(Junior) Change und Release Manager/in (w/m/d) für Applikationen des Zolls

Mo. 19.10.2020
Bonn, Frankfurt am Main, Berlin
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: (Junior) Change und Release Manager/in (w/m/d) für Applikationen des Zolls Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-4-56/20-e Dienstsitze Bonn, Frankfurt am Main, BerlinDer Arbeitsbereich ist für den Applikationsbetrieb der IT-Fachverfahren der Auftraggeber-Schnittstelle (AGS) Zoll zuständig und betreut betriebsseitig die einzelnen Fachapplikationen bzw. Fachverfahren. Dies gilt sowohl für den produktiven Betrieb als auch für die einzelnen Vorproduktions-, Test- und Entwicklungsumgebungen. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Ansprechpartner/in für Verfahrensverantwortliche des Auftraggebers bei bestehenden IT-Projekten Technische Beratung der Softwareentwicklung, von Dienstleistern und Kunden Umsetzungskoordinierung neuer Applikationen bzw. Software-Releases Sicherstellung des reibungslosen Betriebs von Anwendungen in der Bundesfinanzverwaltung (Incident- / Problem- / Change- Management) Unterstützung bei der Festlegung von Anforderungen aus dem Betrieb an die Applikationspflege und -weiterentwicklung Planung und Konzeption der benötigten System- und Infrastrukturarchitektur Planung, Koordinierung und Überwachung von Wartungsarbeiten an den Applikationen Operative Wahrnehmung der verwaltungstechnischen Aufgaben für das Referat (z.B. Beschaffung, Haushalt, etc.) Mitwirkung bei der betrieblichen Prozessgestaltung Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen. Alternativ verfügen Sie über mehrjährige nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr.A 9g bis A 11 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Kenntnisse in ITIL Kenntnisse im Projektmanagement Kenntnisse im Infrastruktur-/Software-Rollout und im Anforderungsmanagement Kenntnisse verschiedener Plattformen/IT-Infrastrukturen und Komponenten Kenntnisse in den Bereichen Netze, Kommunikationssysteme, Linux/Windows Server Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Initiative/ Eigenverantwortung Belastbarkeit/ Stressresistenz Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit/ Kritikfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen entsprechen bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g/ A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 / 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Geheim- und Sabotageschutz mit Schwerpunkt materieller Geheimschutz

Mo. 19.10.2020
Berlin, Bonn, Frankfurt am Main
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich „Geheim- und Sabotageschutz“ mit Schwerpunkt materieller Geheimschutz Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-Z-27/20-e Dienstsitze Berlin, Frankfurt am Main, BonnIhr Einsatz ist im Organisationsreferat Z 1 vorgesehen. Dieses befasst sich in erste Linie mit dem Aufbau, dem Ablauf und der Entwicklung der Organisation im ITZBund. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Konzeptionelle Organisationsentwicklung des materiellen Geheimschutzes im ITZBund im Rahmen der IT-Konsolidierung Bund Multiprojektmanagement für Themen des materiellen Geheimschutzes u. a. im Rahmen der Maßnahmen des eGovernment und der IT-Konsolidierung Bund Mitwirken in Projekten zu eGovernment und Digitalisierung als Schnittstelle zum Geheimschutz Sachbearbeitung im materiellen und im personellen Geheimschutz Beratung und Mitwirkung bei den Prozessen zur VS-NfD-Freigabe von VS-IT gemäß §§ 13 und 50 VSA Entwicklung von Audits und Begleitung der Durchführung gemäß § 63 VSA Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, IT-Sicherheit oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 6 Jahren. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: erste Erfahrungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik mit, vorzugsweise in Netzwerktechnik, Betriebssysteme, Virtualisierung und Cloud Computing erste Kenntnisse und Erfahrungen in der Informations-/Cybersicherheit, insbesondere zum Informationssicherheitsmanagement (beispielsweise IT-Grundschutz des BSI, ISO-Standard 27001) sowie der IT-Revision, Audits auf der Basis von IT-Grundschutz oder vergleichbarer prüfender Tätigkeiten sind von Vorteil (vorzugsweise) über Basiskenntnisse des Geheimschutzes Kenntnisse der BSI Standards sowie der BSI Mindeststandards IT-Verständnis, insbesondere in Standard-Betriebssystemen und Standard-Software, sowie in IT-Architekturen und in der Softwareentwicklung Beratungskompetenz und die Bereitschaft sich in neue Themen einzuarbeiten Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Belastbarkeit/ Stressresistenz Kommunikationsfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 9g/ A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €/ 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal