Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 4 Jobs in Sachsen-Anhalt

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Druck- 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Pharmaindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Expert Quality Control (m/w/d) for Analytical Science and Technology

Do. 30.06.2022
Halle (Saale)
Unsere Welt braucht Ideen! Als eines der forschungs­intensivsten Chemie­unter­nehmen der Welt ent­wickeln wir seit über 100 Jahren führende Lösungen für zahl­reiche Branchen von Bau bis Photo­voltaik und von Kosmetik bis Kautschuk. Welt­weit, mit Produktions­stand­orten auf drei Kontinenten und rund 14.500 Mit­arbeitern aus 70 Nationen. Sie suchen die Weltoffenheit eines global agierenden Techno­logie­kon­zerns – und schätzen gleichzeitig die vertrauten Werte eines deutschen Traditions­unter­nehmens? Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben in einem Team von Experten, die sich auf Augenhöhe begegnen. Auf der ganzen Welt. Für unsere Wacker Biotech GmbH, tätig in der GMP-gerechten, biotechnologischen Herstellung von rekombinanten Proteinwirkstoffen, suchen wir für den Standort Halle, innerhalb des Bereiches Finance & Quality & Site Halle, für die Abteilung Analytical Science & Technology, vorerst befristet für 24 Monate, einen Expert Quality Control (m/w/d) for Analytical Science and Technology Koordination der Aktivitäten unserer Kundenprojekte innerhalb der Abteilung Qualitäts­kontrolle Abgleich der Aktivitäten und Zeitlinien mit der Kapazitätsplanung der Labore Mitwirkung bei abteilungs- und standortübergreifenden Projektmeetings Präsentation von analytischen Daten in Kundenmeetings Erstellung von Methodenvalidierungsplänen und -berichten Erstellung von Methodentransferplänen und -berichten Mitwirkung bei der Angebotserstellung Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hoch­schul­studium (z. B. im Bereich Chemie, Bio­chemie, Lebens­mittel­chemie oder Pharmazie) Berufserfahrung in der biopharmazeutischen Industrie, im GMP-Umfeld und idealerweise in der Kommunikation mit internationalen Kunden Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Protein- und/oder mRNA- bzw. in der biochemischen Analytik Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS Office Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Flexibilität und Bereitschaft zur Veränderung Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen sowie systematische und lösungsorientierte Denkweise Schnelle Auffassungsgabe sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Flexibilität Nachhaltigkeit ist eines der Unternehmensziele von WACKER – auch als Arbeit­geber. Wir wollen, dass Sie lange leistungs­fähig, gesund und erfolg­reich bleiben. Wir unter­stützen Sie dabei, im Beruf voran­zu­kommen, und haben Jobs, die zu Ihrem Leben passen. Wir bieten viel­fältige Fort- und Weiter­bil­dungs­pro­gramme sowie individuelle Entwick­lungs­möglich­keiten bei einer ausge­wogenen Work-Life-Balance. Ein kollegiales Arbeits­klima, eine faire Vergütung plus über­durch­schnitt­liche Sozial­leis­tungen sind selbst­ver­ständlich. Denn soziale Verant­wortung hat bei WACKER Tradition.
Zum Stellenangebot

Head of mRNA Production als Leiter (w/m/d) der Herstellung

Mo. 27.06.2022
Halle (Saale)
Unsere Welt braucht Ideen! Als eines der forschungs­intensivsten Chemie­unter­nehmen der Welt ent­wickeln wir seit über 100 Jahren führende Lösungen für zahl­reiche Branchen von Bau bis Photo­voltaik und von Kosmetik bis Kautschuk. Welt­weit, mit Produktions­stand­orten auf drei Kontinenten und rund 14.500 Mit­arbeitern aus 70 Nationen. Sie suchen die Weltoffenheit eines global agierenden Techno­logie­kon­zerns – und schätzen gleichzeitig die vertrauten Werte eines deutschen Traditions­unter­nehmens? Wir bieten Ihnen spannende Aufgaben in einem Team von Experten, die sich auf Augenhöhe begegnen. Auf der ganzen Welt. Für unsere Wacker Biotech GmbH, tätig in der GMP-gerechten, biotechnologischen Herstellung von rekombinanten Proteinwirkstoffen, suchen wir für den Standort Halle innerhalb des Bereichs Global Production für die Abteilung Manufacturing Science & Technology einen Head of mRNA Production als Leiter (w/m/d) der Herstellung Leitung der mRNA-Produktion mit einem Produktionsteam von ca. 50 Mitarbeitern unter Wahrnehmung der Funktion „Betriebs­leiter (w/m/d)" Budget- und Kostenstellenverantwortung Sicherstellung der Einhaltung der betrieblichen GMP-Anforderungen Kontrolle der Produktionsdokumentation (Herstellungs­anweisungen, Vorgabe­dokumente) Sicherstellung und Überprüfung der korrekten Erstellung der Chargendokumentation sowie der sonstigen Qualitäts­auf­zeichnungen Sicherstellung der Eignung der Herstellungsräume sowie der Anlagen und Geräte Durchführung und Dokumentation von Prozess­validierungen Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Prozess­transfers aus der Entwicklung in die Produktion und von der Produktion zum Kunden Verantwortung für die korrekte Bearbeitung von Ver­fahrens­ab­weichungen und Korrekturmaß­nahmen Genehmigung und Überwachung von Änderungen im Zuge des Change-Control-Verfahrens Sicherstellung der Qualität der Produkte Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im natur­wissen­schaftlich-pharmazeutischen Bereich, ggf. mit Promotion Idealerweise fundierte Berufserfahrung als Leiter (w/m/d) der Herstellung in der biotechnologisch-pharmazeutischen Industrie sowie Erfahrung in der Leitung von Kundenprojekten zur Herstellung von Wirkstoffen für alle klinischen Phasen und – wenn möglich – für die kommerzielle Produktion Mehrjährige Führungserfahrung als Abteilungsleiter (w/m/d) oder Funktionsleiter (w/m/d) als charismatische Führungs­kraft (w/m/d) Sehr gute Kenntnisse der GMP-Regelwerke und der behördlichen An­forderungen zur Herstellung biopharmazeutischer Wirkstoffen  Verhandlungssicher Englischkenntnisse sowie sehr gute IT-Anwenderkenntnisse Kenntnisse der relevanten Gesetzesvorgaben (z. B. AMG, GenTSV, BioStoffVO) Herausragende Führungs- und Sozial­kompetenz, Team­fähigkeit, Flexibilität, logisches und analytisches Denk­vermögen, Durch­setzungs­vermögen sowie Stress­resistenz Nachhaltigkeit ist eines der Unternehmensziele von WACKER – auch als Arbeit­geber. Wir wollen, dass Sie lange leistungs­fähig, gesund und erfolg­reich bleiben. Wir unter­stützen Sie dabei, im Beruf voran­zu­kommen, und haben Jobs, die zu Ihrem Leben passen. Wir bieten viel­fältige Fort- und Weiter­bil­dungs­pro­gramme sowie individuelle Entwick­lungs­möglich­keiten bei einer ausge­wogenen Work-Life-Balance. Ein kollegiales Arbeits­klima, eine faire Vergütung plus über­durch­schnitt­liche Sozial­leis­tungen sind selbst­ver­ständlich. Denn soziale Verant­wortung hat bei WACKER Tradition.
Zum Stellenangebot

Medical Science Liaison Onkologie (m/w/d) für Region Central (Hannover, Kassel, Halle, Magdeburg)

Mi. 22.06.2022
Hannover, Kassel, Hessen, Halle (Saale), Magdeburg
Unsere 16.000 Mitarbeiter*innen in mehr als 20 Ländern engagieren sich für die Entwicklung und den Vertrieb innovativer pharmazeutischer Produkte. In Europa konzentrieren wir uns auf zwei Bereiche: Unser starkes kardiovaskuläres Arzneimittelportfolio spiegelt unser langjähriges Engagement in diesem Bereich wider und zeigt, dass für uns jeder Herzschlag zählt. Mit dem Ziel, ein globaler Pharma-Innovator in der Onkologie zu werden, wollen wir Patient*innen auf der ganzen Welt neuartige onkologische Therapien zur Verfügung stellen. Unser europäischer Hauptsitz befindet sich in München, Deutschland, und wir haben Niederlassungen in 13 europäischen Ländern. Ab sofort suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH engagierte Medical Science Liaison Onkologie (m/w/d)für die Region Central (Hannover, Kassel, Halle, Magdeburg)In Ihrer Funktion betreuen Sie als feld-basierter Medical Affairs Mitarbeiter (m/w/d) medizinisch-wissenschaftliche Projekte mit dem Schwerpunkt Onkologie und agieren als primärer Ansprechpartner für medizinische Experten. Sie berichten an den Head der MSLs Onkologie. Inhaltlicher Fokus wird unsere ADC (Antibody-Drug-Conjugate) Pipeline sein. Im Fokus stehen derzeit v.a. Trastuzumab-Deruxtecan (T-DXd, ENHERTU®), Datopotamab-Deruxtecan und Patritumab-Deruxtecan. Die Aufgabenschwerpunkten sind: Vermittlung von medizinischen Kernbotschaften zu den Produkten des Unternehmens an interne und externe Interessengruppen Unterstützung des medizinischen Wertes unserer zukünftigen Onkologieprodukte durch wissenschaftliche Interaktionen und Förderung innovativer Ansätze Aufbau und Pflege professioneller Beziehungen zu medizinischen sowie wissenschaftlichen Meinungsbildnern sowie relevanten medizinischen Fachgesellschaften Entwicklung und Umsetzung eines regionalen Engagementplans für externe Stakeholder Beantwortung wissenschaftlicher Anfragen von Onkologen zu unseren zugelassenen und in der Entwicklung befindlichen Produkten Organisation und Unterstützung medizinisch-wissenschaftlicher Projekte (z.B. Advisory Boards, Symposien, Publikationen und Studien/Register) in enger Zusammenarbeit mit dem Innendienst und externen Partnern (wie z.B. CROs) Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen und wissenschaftlichen Beiträgen auf Anfrage, z.B. bei Kongressen und wissenschaftlichen Veranstaltungen Mitwirkung an der Vorbereitung und Einführung neuer Produkte sowie an der Schulung des Außendienstes durch wissenschaftliche Expertise Durchführung aller Aktivitäten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, Regeln und Vorschriften Abgeschlossenes Studium bevorzugt im medizinisch-naturwissenschaftlichen Bereich (wie z.B. Humanmedizin, Pharmazie oder (Human)biologie) Mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit in der pharmazeutischen Industrie oder im Life Science Umfeld (z.B. als MSL, Medical Advisor / Manager) erforderlich Onkologie Kenntnisse notwendig – bevorzugt Brustkrebs Routiniert im Umgang mit medizinisch-wissenschaftlichen Meinungsbildnern Fähigkeit, sich schnell und präzise detaillierte wissenschaftliche Informationen anzueignen und zu präsentieren Sehr gute Präsentations-, Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten Sehr gute Englisch- und MS-Office Kenntnisse Persönliche Anforderungen Hohe Eigenmotivation und Zielorientierung Schnelle Auffassungsgabe „Hands on“ Mentalität Freude an der Arbeit in einem funktionsübergreifenden Team Reisebereitschaft innerhalb der Region Attraktive Benefits Work-Life-Balance Persönliches Wachstum und Entwicklung Gesundheit und Wohlbefinden
Zum Stellenangebot

Betriebslaborleiter (m/w/d)

Mo. 20.06.2022
Leuna
Sie möchten in einem dynamischen, internationalen Unternehmen tätig sein, das an einer besseren Zukunft für uns alle arbeitet? UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine nachhaltige, von Innovationen geprägte und spannende Zukunft. Die Kompetenz, Integrität und Motivation unserer MitarbeiterInnen machen uns einzigartig. Wir stehen zu unseren Grundwerten: „Einander vertrauen“, „Gemeinsam erfolgreich sein“ und „Mutig Neues schaffen“. Wir von der Geschäftseinheit UPM Biochemicals entwickeln und kommerzialisieren Produkte auf Basis erneuerbarer Rohstoffe, die fossile Rohstoffe in einer Vielzahl von Industrien und Anwendungen überflüssig machen. UPM hat Anfang 2020 die Investition in den Bau einer holzbasierten Bioraffinerie im Industriepark Leuna bekannt gegeben, in der ab Ende 2023 neben funktionalen Füllstoffen und industriellen Zuckern auch nachhaltige Glykole produziert werden. UPM Biochemicals sucht zum 1. Oktober 2022 einen Betriebslaborleiter (m/w/d) für den neuen Standort in Leuna Viele Grüße von Ihrem zukünftigen Manager „Als Teammitglied der Bioraffinerie-Anlage bekommen Sie die einmalige Chance, ein neues Labor einzurichten und somit Ihr eigenes Arbeitsumfeld mitzugestalten. Der Fokus der Arbeit liegt auf der fristgerechten und verlässlichen Ausführung von Routineanalysen mittels anspruchsvoller Methoden und Analysentechnik. Wir hier bei UPM Biochemicals sind stolz auf unsere Arbeit und unseren Beitrag, den wir zu einer besseren und nachhaltigeren Welt leisten, und begeistern uns für die grenzenlosen Möglichkeiten der Bioökonomie. Sind Sie bereit, gemeinsam mit uns die Erfolgsgeschichte von UPM weiterzuschreiben?“ – Dr. Matthias Schleicher, Leiter ProduktionAls Betriebslaborleiter (m/w/d) unterstützen Sie das Produktionsteam der Bioraffinerie, indem Sie die Durchführung der Inprozess­kontrollen und finalen Produktanalysen sicherstellen. Sie koordinieren dabei die Arbeit eines Teams von 3 LaborantInnen pro Schicht. Das Labor wird mit neuster Analysentechnik ausgestattet sein, u. a. im Bereich Chromatographie, Titration, Oberflächen- und Partikelgrößenbestimmung. Viele Labortätigkeiten wie z. B. die Prüfmittelüberwachung werden in enger Zusammenarbeit mit dem Forschungslabor für Analytik erfolgen. Von diesem Team werden Sie auch in die Methoden eingearbeitet. Sie werden Teil eines agilen Teams in einem der spannendsten Bereiche der heutigen Industrie. Bei UPM erhalten Sie die Möglichkeit, die Zukunft der biobasierten Chemikalien mitzugestalten. Des Weiteren werden Sie folgende Aufgaben übernehmen: Inbetriebnahme des neuen BetriebslaborsImplementierung von AnalysemethodenAufbau und Leitung eines Teams aus LaborantInnen im SchichtbetriebZusammenarbeit mit dem Produktionsbereich und dem ForschungslaborOrganisation aller Arbeitsabläufe rund um das LaborSchulung und Weiterbildung der LabormitarbeiterInnenDokumentation der Ergebnisse in einem Labormanagementsystem (LIMS)Sie haben Erfahrung im Bereich instrumentelle Analytik (z. B. GC, Titration, Bestimmung von spezifischen Oberflächen, Partikelgrößenverteilung)Sie verfügen über Berufserfahrung in der Leitung eines analytischen Labors oder dem Laborbetrieb im AllgemeinenSie haben ein Studium oder eine erweiterte Fachausbildung im Bereich Chemie oder einer äquivalenten Richtung abgeschlossenSie haben ein starkes Verantwortungsbewusstsein, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und arbeiten gern im TeamSie haben Spaß, Arbeitsabläufe effizient zu gestalten, sind entscheidungsfreudig und reagieren flexibel auf geänderte AufgabensituationenEinen Job, der etwas bedeutet: Wir sind stolz auf unsere Arbeit. Sie spiegelt das Wissen unserer MitarbeiterInnen, die hohe Qualität unserer Produkte und unsere Unternehmenswerte wider.Inspirierte und motivierte Teams: Unsere MitarbeiterInnen sind hoch qualifiziert. Wir sind ein vielseitiges und internationales Unternehmen, bei dem Teamarbeit großgeschrieben wird.Entwicklungsmöglichkeiten: Bei uns können Sie Ihre Fachkenntnisse weiter ausbauen. Wir bieten Ihnen die Unterstützung, die Sie für Ihre persönliche Entwicklung im Rahmen einer erfolgreichen Karriere benötigen.Verantwortung für Mensch und Umwelt: Unsere ethischen Grundsätze umfassen sowohl die Menschen als auch unsere Umwelt. Wir handeln immer mit dem Ziel, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: