Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 22 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 4
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Funk 1
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medien (Film 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Tv 1
  • Transport & Logistik 1
  • Verlage) 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Home Office möglich 8
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 4
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Medical Affairs Manager / Scientific Advisor (m/w/d) Oncology

Di. 25.01.2022
Wedel, Berlin
Innovativ, dynamisch und nachhaltig: Als eines der weltweit führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie bieten wir bei AstraZeneca die besten Möglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Denn für uns steht fest: wenn wir eine Chance auf Veränderung sehen, ergreifen wir sie und machen sie möglich. Denn eine Gelegenheit, egal wie klein sie ist, kann der Beginn von etwas Großem sein. Bei der Bereitstellung lebensverändernder Medikamente geht es darum, unternehmerisch zu sein - diese Momente zu finden und ihr Potenzial zu erkennen. Bei uns stellt jeder einzelne Mitarbeitende Patientinnen und Patienten an die erste Stelle.Der Bereich Onkologie hat die Vision, Krebs als Todesursache zu eliminieren. Wir möchten Patient:innen zu einem frühen Zeitpunkt ihrer Erkrankung ebenso wie in fortgeschrittenen Stadien behandeln und erweitern unsere Pipeline kontinuierlich. Durch Wirkmechanismen wie Immunonkologie, Tumortreiber und -resistenzen sowie DNA-Reparaturmechanismen leisten wir in den Kerntherapiebereichen Lungen-, Brust-, Eierstockkrebs und der Hämatologie einen Beitrag zum Wohlergehen von Patient:innen. Weitere Informationen finden Sie auf www.astrazeneca.de. Wenn Sie jetzt denken „Hier ist meine Zukunft!", dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Medical Affairs Manager / Scientific Advisor (m/w/d) Oncology, Gastrointestinale Tumore. Finden auch Sie einen Arbeitsplatz mit hervorragenden Perspektiven, bei dem Sie Ihr Potenzial voll ausschöpfen können.Erstellung und Umsetzung eines nach der medizinischen Strategie ausgerichteten medizinischen AktivitätenplansEinbringen der medizinischen Strategie und der Aktivitäten im crossfunktionalen Brand Team, Value Team, globalen Medical Team etc.Teilnahme an internationalen, nationalen und regionalen Kongressen und SymposienPlanung, Durchführung und Nachbereitung von Advisory-BoardsErstellung von medizinisch-wissenschaftlichen Konzepten für Medical Education Aktivitäten und Umsetzung in Zusammenarbeit mit den MSLM und externen ExpertenPlanung und Umsetzung lokaler PublikationenMedizinischer Input im Rahmen der Erstellung von Nutzenbewertungen in Zusammenarbeit mit Value Demonstration und Market AccessMedizinisch-Pharmazeutische Bewertung neuer Therapieansätze und Einordnung in aktuelle TherapieschemataMedizinisch-strategische Entwicklung von LCM Projekten und lokalen medizinischen Projekten (z.B. lokale klinische Studien, NIS, ESR)Sicherstellung der medizinisch-pharmazeutischen Richtigkeit von Materialien mit potentieller AußenwirkungApprobation als Arzt/Ärztin oder Apotheker/in oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium der NaturwissenschaftenSehr gute Kenntnisse der Onkologie (vorzugsweise indikationsspezifische Kenntnisse zu Klinik und Therapie gastrointestinaler Tumore, wissenschaftliches Umfeld, Markt)Erfahrung in der Klinischen Forschung (mindestens 3 Jahre) und/oder Medical Affairs & Education, bevorzugt in der pharmazeutischen IndustrieAnalytisches und konzeptionelles Denken und AgierenErfahrungen in ProjektsteuerungKommunikations- und KooperationsfähigkeitDurchsetzungsvermögenSehr gute EnglischkenntnisseAttraktive Pipeline und innovative ProdukteIndividuelle Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamischen ArbeitsumfeldVertrauen, Wertschätzung und Raum für MitgestaltungFlexible ArbeitszeitmodelleEin attraktives Benefit-PaketGesundheitsaktionen und Fitness Möglichkeiten vor OrtNachhaltigkeit und Umweltschutz im Fokus des Unternehmens
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater nationale & internationale Innovationsförderung (d/m/w)

Sa. 22.01.2022
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Wissenschaftlicher Berater nationale & internationale Innovationsförderung (d/m/w)Bereich: Gesellschaft und InnovationStandort: BerlinKennziffer: 171169 Beratung von politischen Entscheidungsträger:innen und weiteren Kund:innen in wirtschafts- und verwaltungspolitischen Fragen im Zusammenhang mit Verfahren zur Innovations­förderung und -finanzierung Analyse und Beratung zu innovativen Finanzierungs- und Förderinstrumenten und deren Anwendung Konzeptionelle Mitwirkung an der Entwicklung und Vorbereitung von neuen Instrumenten der Innovations­förderung und -finanzierung Unterstützung bei der Konzeption von und Beratung zu Förderinstrumenten, insbesondere zu wettbewerblichen Verfahren Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium (Master oder Diplom) der Wirtschafts­wissen­schaften, Verwaltungs­wissenschaften oder vergleichbarInteresse an innovations­politischen Fragen, insbesondere im Kontext von Forschungs- und Innovations­vorhaben mit disruptivem PotenzialAffinität zum Umgang mit digitalen Tools sowie DatenbankenErfahrung mit kapitalorientierten Finanzierungs- und Förder­instrumenten (u. a. Darlehen, Risiko­kapital, Bürgschaften)Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Finanzierung und Investition) sowie idealerweise Kenntnisse im Vergabe-, Zuwendungs- und EU-BeihilferechtHohe Dienstleistungsorientierung und EinsatzbereitschaftSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) Forschung und Entwicklung im Bereich Brandschutz für neue Energieträger

Sa. 22.01.2022
Berlin
FOGTEC ist mit 100% umwelt­freund­lichen Löschsystemen, Produkten für den Schie­nen­verkehr, für Neue Energien und High-End-Elektronikprodukten in wichtigen Zukunfts­märkten aktiv. Die Basis dafür sind unser hoch motiviertes Team aus 20 Natio­nen, Kunden auf allen Kontinen­ten und enge Partner­schaf­ten mit Universi­täten und Forschungs­ein­richtungen weltweit. Wir schützen Leben, Sachwerte und die Umwelt.Zur Unterstützung unseres Teams im Bereich Forschung und Ent­wick­lung suchen wir eine hoch motivierte, proaktive und kreative Persön­lichkeit in der Funktion als Leitung (m/w/d) Forschung und Entwicklung im Bereich Brandschutz für neue Energie­trägerDu beschleunigst den Mobilitäts­wandel und den Einsatz neuer Energieträger –insbesondere den von Batterien. Du leitest ein wachs­endes Team von derzeit zwei Kollegiinnen am Standort Berlin. Die Projekte sind inter­disziplinär aufge­stellt und umfas­sen Aspekte aus Elektronik, Simu­lation, Brandbekämpfung, Chemie, Maschi­nen­bau und Sicher­heitswesen. Dabei wirst Du intensiv von unseren jeweiligen Fachabteilungen unterstützt. Leitung der Abteilung For­schung- und Entwicklung (Anwendungstechnik)  Entwicklung von Brandschutz­lösungen für Batterien und andere spezielle Risiken  Mitbestimmung von For­schungs­inhalten  Enge Zusammenarbeit mit anderen Abtei­lungen wie Software- und Hardware­ent­wicklung sowie Konstruktion Leitung und Mitarbeit von bzw. in inter­nationalen Forschungs­konsortien Gewinnung und Durchführung von Förder­projekten  Unterstützung des Marketing-/Produkt­managements Erstellung von Forschungs­berichten und Fachpubli­kationen  Mitarbeit im Patentwesen  Ein erfolgreich abgeschlossenes tech­nisches oder naturwissen­schaftliches Studium – idealer­weise Elektrotechnik, Physik, Chemie oder Brandschutz Deine Arbeitsweise ist geprägt von einer holistischen Denk­weise, Du arbeitest ger­ne inter­disziplinär und hast Freude am Austausch mit internationalen ExpertenDu bist eine unternehmerische Führungs­persönlichkeit mit hoher Ergebnis­orientierung und treibst Ideen aktiv voranDeine Neugier auf Innovationen zeichnet Dich ausDu hast Erfahrungen mit Forschungsprojekten, idealer­weise im Zusammen­hang mit Batterien Du verfügst über verhandlungs­sichere Englisch- und Deutsch­kenntnisseEinen unbefristeten Vertrag mit dem Ziel eines langfristigen Arbeits­­verhältnissesEin tolles Betriebsklima Flexible Arbeitszeitgestaltung, Möglich­keit zu Home-Office-TagenBetriebliches Gesundheits­manage­ment und Firmenfitness in Kooperation mit Urban Sports Club (inkl. Sonderkondi­tionen für Familienmitglieder)DiensträderQualifizierte Fortbildungs­mög­lich­keiten und langfristige Entwicklungs­perspektivenKurze Wege im Unternehmen sowie ein fairer Umgang mit­einander Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Teamlead for Agricultural Solutions (m/f/d) - Remote Option GER

Fr. 21.01.2022
Berlin
Agriculture is all about balance. The balance that is crucial to everyone's existence - also applies to our Agricultural Solutions division. We connect innovative thinking with practical action to find the right balance for success - for farmers, agriculture and future generations. With seeds and traits, crop protection and digital solutions, we help farmers produce food more efficiently, protect the land and meet the needs of society. Become part of our Agricultural Solutions Expert Services department and lead a multicultural team that works for different units within the Agricultural Solutions division of the BASF Group. You lead a team of 15-20 members in a disciplinary manner, assign work tasks, agree on goals and regularly assess work performance. Furthermore, you promote the interests of the employees and support them in their personal and professional development. You have a close relationship with our service recipients and other BASF units. In addition, you are responsible for ensuring the operational provision of services and ensure consistently high quality. As part of the management team, you work on the strategic development of the department and support the management of the department through regular reporting. completed diploma or master's degree in economics, agriculture or natural sciences first relevant professional experience or first experience in the management of (virtual) teams is desirable open and motivating way to lead and develop employees high customer and service orientation know-how in the optimization of internal processes and structures for the continuous improvement of business processes is an advantage strong communication skills in English, German is a plus 30 days of paid vacation, special leave and sabbatical options. Onboarding to help you settle in quickly, ensuring you are part of the BASF team from day one. Development discussions and programs so that you can reach your full potential. Flexible working hours so that you can organize your working and private life according to your needs. Location-independent work models with defined days of presence in Berlin and place of residence in Germany.
Zum Stellenangebot

Lebensmittelchemiker als Teamleiter (m/w/d) in der Kundenbetreuung

Do. 20.01.2022
Berlin
Lebensmittelchemiker als Teamleiter (m/w/d) in der Kundenbetreuung in Vollzeit Die bilacon GmbH ist ein expandierendes Unternehmen der Tentamus Group GmbH und ein international tätiges akkreditiertes Handelslabor. Im Kundenauftrag führt die bilacon GmbH schwerpunktmäßig mikrobiologische, chemisch-physikalische und rückstandsanalytische Untersuchungen von Lebensmitteln, Trinkwasser und Tabakwaren durch. Darüber hinaus werden im Rahmen der Überprüfung der Verkehrsfähigkeit sensorische Beurteilungen und Kennzeichnungsprüfungen durchgeführt. Zur Verstärkung und zum weiteren Ausbau unserer Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt tatkräftige Unterstützung. Starten Sie bei uns als: Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung mit Berufserfahrung in Berlin Leitung und Führung eines kleinen motivierten Teams in Rücksprache mit der Abteilungsleitung Planung und Koordination der anfallenden Aufgaben im Team Betreuung nationaler und internationaler Kunden sowie Beratung in Bezug auf den Prüfumfang und rechtliche Fragestellungen Erstellung von Prüfberichten sowie rechtliche und fachliche Beurteilung der Prüfergebnisse Optimierung und Verbesserung von Abläufen im Team Sicherstellung einer hohen Qualität und Termintreue Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie oder vergleichbar (Staatsexamen in Lebensmittelchemie von Vorteil) Kenntnisse in der rechtlichen Beurteilung von Lebensmitteln Erste Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern sind von Vorteil Ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft, freundliches Auftreten und Kommunikationsstärke Eigenständige, proaktive und verantwortungsvolle Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS-Office Anspruchsvolle Aufgaben, ein motiviertes Team sowie eine langfristige Perspektive in einem gesunden Unternehmen Die Möglichkeit, die Entwicklung eines schnell wachsenden Life-Science-Unternehmens aktiv mitzugestalten Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht, Kraft und Initiative einzubringen Gemeinsame Teamevents und Freizeitmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Senior Expert (m/w/div.) für das Thema Klimawandel mit Schwerpunkt Landnutzung

Do. 20.01.2022
Berlin, Stuttgart
Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung GmbH bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.Anstellungsart: BefristetArbeitszeit: VollzeitArbeitsort: BerlinFür unser Fördergebiet „Globale Fragen" suchen wir zum 01.05.2022 eine:nSenior Expert (m/w/div.) für das Thema Klimawandel mit Schwerpunkt LandnutzungFriedliches Zusammenleben hängt heute davon ab, dass gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen gefunden werden. Seit 2020 ist Klimawandel eines der Themen der internationalen Arbeit der Robert Bosch Stiftung. Wir setzen uns für eine gerechte Transformation und einen grundlegenden Paradigmenwechsel in der Landnutzung ein, der auf ganzheitlichen Lösungen basiert, welche die Klimaziele erreichen, Biodiversität sichern, Ungleichheit reduzieren und Resilienz stärken. Wir adressieren sowohl Synergien als auch Zielkonflikte und fördern die gesellschaftliche Akzeptanz dieses herausfordernden Wandels. Geographische Schwerpunkte sind Europa und Subsahara-Afrika.Ihre Aufgaben:Weiterentwicklung der Strategie für das Thema „Klimawandel“ inkl. Monitoring und Evaluierung, insbesondere im europäischen KontextAnbahnung, Umsetzung und Steuerung der Beteiligung der Stiftung an internationalen Allianzen und multilateralen ForenInhaltliche, operative und finanzielle Verantwortung für die wirkungsorientierte Umsetzung von ProjektenFachliche Vertretung des Themas Klimawandel nach innen und außenMitwirkung am Ausbau fachlicher Netzwerke und Kompetenzen im TeamStrategische und konzeptionelle Beratung der TeamleitungUnterstützung der öffentlichen und politischen Kommunikation der Stiftung zum Thema KlimawandelEinschlägiges Studium und wissenschaftliche PublikationshistorieMehrjährige, international geprägte Berufserfahrung mit Bezug zum Thema Klimawandel und LandnutzungExzellente Kenntnisse der einschlägigen internationalen Diskurse zu Klimapolitik und Landnutzung, insbesondere im EU-KontextExzellente fachliche und politische Netzwerke auf europäischer und internationaler EbeneErfahrung in der Strategieentwicklung und im ProjektmanagementFreude an Teamarbeit und ko-kreativen ProzessenFundierte AuslandserfahrungVerhandlungssichere Deutsch- und EnglischkenntnisseHohe Text- und Stilsicherheit sowie MedienkompetenzBereitschaft zu DienstreisenFlexibles und mobiles Arbeiten: Flexibles und mobiles Arbeiten. Gesundheit und Sport: Breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten. Kinderbetreuung: Vermittlungsservice für Kinderbetreuungsangebote. Mitarbeiterrabatte: Vergünstigungen für Mitarbeiter. Freiraum für Kreativität: Freiräume für kreatives Arbeiten. Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Sozialberatung und Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen. Die zukünftige Personalabteilung oder der Fachbereich informiert gerne über den individuellen Leistungskatalog.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in auf dem Gebiet der gesundheitlichen Bewertung von Kontaminanten in Lebensmitteln (w/m/d)

Do. 20.01.2022
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).In der Abteilung Sicherheit in der Nahrungskette des BfR ist ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in auf dem Gebiet der gesundheitlichen Bewertung von Kontaminanten in Lebensmitteln (w/m/d) Kennziffer: 2963/2022 | Entgeltgruppe 13 TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Auf dieser Position ist eine Entwicklung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich. Die Vergütung erfolgt aufgaben- und qualifikationsangemessen. Aufgaben: Wissenschaftliche Bewertung gesundheitlicher Risiken durch das Vorkommen von Kontaminanten in der Lebensmittelkette Mitwirkung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen zur Beratung der Bundesregierung zu Fragen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes hinsichtlich Kontaminanten in der Lebensmittelkette Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen der Abteilung bzw. des BfR u.a. zur Weiterentwicklung, Etablierung und Anwendung von toxikologischen Bewertungskonzepten Mitwirkung in der Geschäftsführung der BfR-Kommission „Kontaminanten in der Lebensmittelkette“ Erarbeitung von Vorschlägen zur Risikokommunikation sowie zur Beantwortung von Presseanfragen Vertretung des BfR in nationalen und internationalen Fachgremien Unterstützung bei der Identifizierung von Forschungsbedarf sowie Einwerbung und Durchführung von Forschungsprojekten zu Fragen der Sicherheit entlang der Nahrungskette  Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Human- oder Tiermedizin, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion oder zeitnaher Abschluss einer Promotion erwünscht Grundlegende toxikologische Kenntnisse erforderlich, eine (begonnene) Ausbildung zur/zum Fachtoxikologin/en ist von Vorteil Forschungserfahrungen (Publikation eigener Forschungsergebnisse und idealerweise die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln) oder Berufserfahrung auf dem Gebiet der toxikologischen Bewertung von Stoffen sind von Vorteil Erfahrung in Gremienarbeit von Vorteil Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit ist erforderlich Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot

Site Relationship Partner (Manager) (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Berlin
In addition to a challenging and varied job with a well-known, internationally oriented client company from the pharmaceutical sector based in Berlin, we offer you high collectively agreed salaries, attractive social benefits and professional development opportunities. You would like to change your career? Then apply at the world's largest personnel service provider.The Site Relationship Partner is the main point of contact for investigative sites; accountable for site start-up activities through site activation; accountable for building and retaining investigator site relationships and providing support from site recommendation through the lifecycle of studies. The Site Relationship Partner proactively collaborates with key stakeholders and provides local intelligence to country outreach surveys, investigator strategies, and pipeline opportunities.Partners with study sites through site identification, activation, start-up, conduct, and close-out, as well as drives execution to the study plan. Maintain regular communications with investigator sites. Act as the main point of contact for all site- and study-level questions. Responsible for proactively providing local intelligence.Provide country/regional level input to country strategy/planning and site recommendation. Lead study start up activities at the site level, including management of issues that may compromise time to site activation. Closely monitor and support study start-up activities including review of key documents, provide enrollment support and ensure progress by responding to start-up and recruitment issues from investigators, partner with study team to define and support recruitment initiatives at site/ country level. Proactively identify, manage and escalate site issues related to study delivery, triaging and coordinating communications and resolution efforts. Support database release by facilitating query resolution. Support local CRO representatives develop positive investigator relationships throughout the life of the study and escalate any training or compliance concerns with Site Excellence Partner and Study Management. Safeguarding the quality and patient safety at the investigator site. Responsible for site and monitoring oversight. Utilizing and interpreting data from analytic tools, to proactively identify risks to quality and compliance and to develop and implement mitigation plans to address these risks. Required in identifying performance issues and responsible for ensuring appropriate corrective and preventative actions are put in place. Training and EducationA scientific or technical degree in the healthcare area is preferred along with extensive knowledge of clinical trial methodology. In general, candidates for this job would hold the following levels of education/experience: BS/BSc/MS/MSc or equivalent + 5 years of clinical research experience and/or quality management experience Fluent in German and English (spoken and written) Prior ExperienceExperience with drug development and monitoring (preferred) Technical CompetenciesDemonstrated knowledge of quality and regulatory requirements for Germany Demonstrated knowledge of site intelligence at country/cluster level in support of site recommendation Demonstrated knowledge of clinical trial methodology and the drug development process, related to monitoring clinical trials, GCP, FDA, or country-specific regulatory environment Demonstrated success in prior scientific/technical/administrative roles Demonstrated experience in site activation Behavioral CompetenciesProactively manages change by identifying opportunities and coaching self and others through the change Residence in Berlin or willingness to commute to Berlin in between Availability to travel regularly within country if needed Effective verbal and written communication skills in relating to colleagues and associates both inside and outside of the organization An intensive induction and trainings Flexible working hours 07:00 a.m. - 08:00 p.m. A very good work-life balance Attractive remuneration above the standard pay scale Vacation and Christmas bonus A permanent employment contract Possibilities to work from a home office
Zum Stellenangebot

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (w,m,div.) „Household Survey Research Assistant“

Mi. 19.01.2022
Großbeeren
Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) betreibt Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und eine gesunde Ernährung für Menschen in der ganzen Welt. Das IGZ ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Am IGZ ist in der Forschungsgruppe "Entwicklungsökonomie und Ernährungssicherung" von Professor Tilman Brück ab sofort und zunächst befristet für zwölf Monate folgende Stelle zu besetzen: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (w,m,div.) „Household Survey Research Assistant“ (auf Minijob-Basis, je 450,- Euro Monatsverdienst, ca. 40 Stunden/Monat) Kennz. 04/2022/3 Die Hilfskraft wird eine Studie zu Ernährungssicherheit in Afrika unterstützen. In der Studie werden im Rahmen einer quasi-experimentellen Untersuchung die Auswirkungen einer landwirtschaftlichen Intervention zur Stärkung der Ernährungssicherheit von geflüchteten Menschen in einem sehr fragilen Kontext ausgewertet. Dazu werden Panelhaushaltsdaten erhoben und ausgewertet. Aufbereitung von Literatur Analyse von Forschungsdaten Unterstützung bei der Koordination des sozialwissenschaftlichen Projektmoduls Vorbereitung von Veranstaltungen eine*n hochmotivierte*n Masterstudentin*en mit dem Studienhintergrund Ökonomie, Agrarwissenschaften, Psychologie oder einem verwandten Fach Grundkenntnisse in Datenanalyse, z.B. mithilfe von Stata Kenntnisse in der ökonometrischen Analyse von Paneldaten Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit exzellente Englischkenntnisse sehr gute Deutschkenntnisse die Mitarbeit an einem hochaktuellen, internationalem Forschungsprojekt in einem dynamischen Team flexible Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes nach Absprache Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Mekdim Regassa (regassa@igzev.de). Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für das IGZ ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Das IGZ ist durch die Diversität seiner Mitarbeiter*innen geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidat*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft. Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer per Email im PDF-Format an personal@igzev.de. Die Stelle wird besetzt, sobald eine geeignete Person ausgewählt werden konnte.
Zum Stellenangebot

Studentische Hilfskraft (w,m,div.) „Behavioral Research Assistant“

Mi. 19.01.2022
Großbeeren
Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) betreibt Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und eine gesunde Ernährung für Menschen in der ganzen Welt. Das IGZ ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Am IGZ ist in der Forschungsgruppe "Entwicklungsökonomie und Ernährungssicherung" von Professor Tilman Brück ab sofort und zunächst befristet für zwölf Monate folgende Stelle zu besetzen: Studentische Hilfskraft (w,m,div.) „Behavioral Research Assistant“ (auf Minijob-Basis, je 450,- Euro Monatsverdienst, ca. 40 Stunden/Monat) Kennz. 03/2022/3 Die Hilfskraft wird für das im Rahmen der BMBF-Ausschreibung „Agrarsysteme der Zukunft“ geförderte Forschungsprojekt „Food4Future“ (F4F) tätig sein. Das Projekt untersucht radikale Innovationen für eine nachhaltig gesunde Lebensmittelproduktion, um auch künftige Generationen mit ausreichend gesunden Lebensmitteln versorgen zu können. Innerhalb des Projektmoduls „Sozialwissenschaftlichen Analyse“ werden verschiedene Szenarien und Trends im Ernährungssystem sozialwissenschaftlich und verhaltensökonomisch untersucht. Aufbereitung von Literatur Analyse von Forschungsdaten Unterstützung bei der praktischen Durchführung und Auswertung von Verhaltensexperimenten Unterstützung bei der Koordination des sozialwissenschaftlichen Projektmoduls Vorbereitung von Veranstaltungen eine*n hochmotivierte*n Masterstudentin*en mit dem Studienhintergrund Ökonomie, Agrarwissenschaften, Psychologie oder einem verwandten Fach Grundkenntnisse in experimenteller bzw. Verhaltensökonomie sowie Interesse an der Durchführung von verhaltensökonomischen Laborexperimenten im Zusammenhang mit Gartenbau und Ernährung Grundkenntnisse in Datenanalyse, z.B. mithilfe von Stata Kenntnisse in der ökonometrischen Analyse von Paneldaten Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit exzellente Englischkenntnisse sehr gute Deutschkenntnisse die Mitarbeit an einem hochaktuellen, internationalem Forschungsprojekt in einem dynamischen Team flexible Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes nach Absprache
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: