Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 3 Jobs in Bochum

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für das Institut Informatik

Mo. 25.05.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Im Institut Informatik suchen wir zum Aufbau einer Forschungsgruppe ab sofort mehrere motivierte Wissenschaftliche Mitarbeiter * innen (m/w/d)  Kennziffer 33-2020, in Teilzeit 75 %, Vergütung TV-L E 13 Sie bearbeiten als Team folgende Aufgaben: Erforschung des Zusammenhanges zwischen Biosignalen (EEG, EMG, invasives EEG) und der Beeinträchtigung der Arm/ Greiffunktion bei Patient*innen, mit dem Ziel der Entwicklung eines Exoskeletts als Teil eines ganzheitlichen Rehabilitationssystems Klassifikation mit Methoden des maschinellen Lernens von Bewegungs- und Belastungsmustern auf Basis von Biosignaldaten, mit dem Ziel der Entwicklung eines generischen Decoders zur Regelung des Exoskeletts Mitarbeit an dem Entwurf und der Konzeption des Soft-Exoskeletts Entwurf und Implementierung eines auf Fuzzy-Logik beruhenden Regelungssystems Entwurf und Implementierung einer VR-Simulationsumgebung unter Einbindung von physikalisch plausiblen Modellen des Exoskeletts und der Proband*innen Erstellung und Präsentation von wissenschaftlichen Publikationen Ihr Profil: Interesse an einer Promotion Abgeschlossenes naturwissenschaftliches (Neurowissenschaft, Physik), ingenieurswissenschaftliches oder Informatik-Studium mit Abschluss Master of Science bzw. Master of Engineering Fundierte Kenntnisse im Machine Learning und gute Programmierfähigkeit (z.B. Python, Matlab, Unity 3D) erforderlich Expertise in einem der Felder: Erfahrungen im Entwurf und Implementierung von Simulation in der VR mit Unity3D Erfahrung im Entwurf und Implementierung von adaptiven Regelungsverfahren Erfahrung in der Übertragung biologischer Designprinzipien auf robotische Systeme (Bionik) Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Zentrale Fachfragen im Bereich Zwischen­lagerung

Do. 21.05.2020
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Zentrale Fachfragen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Zentrale Fachfragen Bearbeitung von konzeptionellen wissenschaftlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Zwischen­lagerung von Brennelementen und verglasten Abfällen Planung und Durchführung von Untersuchungsprogrammen Koordinierung der Spaltmaterialüberwachung (Safeguards) Erstellung von Berichten zum Alterungsmanagement im Zwischenlager Erstellung von Studien und Konzepten im Rahmen der nuklearen Entsorgung Teilnahme an internationalen und nationalen Konferenzen/Gremien Akademische Lehrtätigkeiten Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Kerntechnik, Physik, Chemie oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Bereich Materialwissenschaft und Werkstoffkunde wünschenswert Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten Englisch in Wort und Schrift Verbindlichkeit sowie ein sicheres Auftreten im Umgang mit Gesprächspartnern Hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung und starker Teamgeist Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Projektmanager (w/m/d) Altlastenerkundung und Altlastensanierung

Do. 21.05.2020
Essen, Ruhr
In Zusammen­arbeit mit unseren Kunden erzielen wir heraus­ragen­de und nach­haltige Ergeb­nisse durch Planungs-, Beratungs-, Inge­nieur-, Projekt- und Mana­ge­ment­leis­tun­gen. Arcadis zeichnet sich aus durch talen­tierte und passio­nierte Mitarbeiter, eine ein­zig­artige Kombi­nation von Fähigkeiten, mit denen wir den gesamten Asset-Lebens­zyklus betreuen, profundes Ver­ständ­nis für die spezifischen Belange und Interessen unserer Kunden­seg­mente sowie die Fähig­keit, weltweit sowohl Sicher­heit und Gesundheit als auch Nach­haltigkeit in die Ent­wicklung und Erarbeitung von Lösungen zu integrieren.Sie suchen eine neue Herausforderung und arbeiten mit Leidenschaft im Bereich Umwelt? Dann sind Sie richtig in unserem Team an dem Standort Essen. Hier bieten wir Ihnen neben sehr viel Abwechslung und Eigenverantwortung auch die Chance, sich neue Spezialgebiete zu erschließen und vom Know-how der erfahrenen Kolleginnen und Kollegen zu profitieren.Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie schnellstmöglich alsProjektmanager (w/m/d) Altlastenerkundung und -sanierungVerantwortung für Projekte innerhalb der Sparte Umwelt im Bereich der Alt­lastenerkundung und -sanierung von der Ausschreibung und Planung bis zur UmsetzungErster Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Privatwirtschaft, Industrie sowie der öffentlichen Hand – vom ersten Kundenkontakt bis zum Abschluss der ProjekteÜbernahme eines Projektteams innerhalb eines Projektes als Projektmanager sowie Übernahme der technischen Projektkoordination und der wirtschaft­lichen ProjektverfolgungGefährdungsabschätzungen für Schutzgüter, vorzugsweise Wirkungspfad Boden-Grundwasser / Schutzgut-GrundwasserPlanung von AltlastensanierungsprojektenNaturwissenschaftliches Studium, Abschluss Dipl. Ing., Dipl. Geol., M.Sc.Tiefgreifende Berufserfahrung in der ganzheitlichen Projektbearbeitung mit dem Schwerpunkt der Altlastenerkundung und -sanierungRoutine in der Projektleitung und -koordinationGeologische- und Hydrogeologische-KenntnisseSicheres Auftreten gegenüber Kunden, Behörden und BaufirmenIdealerweise Kenntnisse über den lokalen Markt und gute Kontakte zur Industrie, zu Verbänden und BehördenMuttersprache Deutsch, mind. aber Deutschkenntnisse verhandlungssicher in Wort und SchriftBereitschaft zu Reisetätigkeiten, Führerschein Klasse BGute EnglischkenntnisseEine Arbeitsatmosphäre, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt istAbwechslungsreiche, anspruchsvolle Projekte und hohe EigenverantwortungAttraktive Entwicklungs- und WeiterbildungsmöglichkeitenEine zielorientierte Zusammenarbeit in einem starken, interdisziplinären TeamZusatzleistungen wie vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zum ÖPNV-Ticket und die Möglichkeit des Dienstfahrrad-LeasingsFlexible Arbeitszeitgestaltung und 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot


shopping-portal