Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 11 Jobs in Cyriax

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Kultur & Sport 1
  • Freizeit 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Hotel 1
  • It & Internet 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Touristik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 5
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 5
  • Feste Anstellung 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich der Sozial- und Medienwissenschaften

Sa. 27.02.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begutachtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förder­projekten sowie innovations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesellschaftlicher Heraus­forderungen bei. Für das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) sowie das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes NRW betreuen wir im Geschäfts­bereich „Technologische und regionale Innovationen“ (TRI) unter anderem Projekte in den Bereichen Digitalisierung sowie Medien- und Sozial­wissenschaften. Verstärken Sie uns als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich der Sozial- und Medienwissenschaften Ihre Aufgaben: Beratung der Antragstellerinnen und Antragsteller aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen fachlichen Fragen in Förder­programmen des Landes NRW, insbesondere zu den Themen­schwerpunkten Gesellschafts­wissenschaften sowie Neue Medien Unterstützung bei Evaluationen von Förder­programmen und Forschungs­projekten Prüfung der Anträge vor dem Hintergrund der förder­politischen Leitlinien Begutachtung der Umsetzungs­chancen der geplanten Vorhaben und Vorbereitung der Förder­entscheidung Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit inklusive Vor-Ort-Prüfungen Prüfung der fachlichen Voraus­setzungen zur Auszahlung der Fördermittel Verfolgung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung in den relevanten Förder­programmen Beratung der Ministerien im Hinblick auf die Weiter­entwicklung der laufenden Förder­konzepte; auch im europäischen und inter­nationalen Kontext Unterstützung der Landes­ministerien bei der programm­spezifischen Öffentlichkeits­arbeit und bei der Beantwortung politischer Anfragen Vertretung des Ministeriums in Ausschüssen und Gremien Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Diplom [Univ.]), vorzugsweise in den Bereichen Gesellschafts-, Kultur- oder Sozial­wissenschaften, Politik­wissenschaften oder Medien­wissenschaften; eine Promotion ist wünschenswert Erste Berufserfahrungen und fundierte Kenntnisse im Projekt­management, idealerweise im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungs­vorhaben Kompetenzen zu Evaluations­methoden und/oder -verfahren sowie Erfahrungen in der Erhebung und Analyse quantitativer Daten sind wünschenswert Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen Kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeitsumfeld Umfangreiches Weiterbildungsangebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Möglichkeit der Teilzeit­beschäftigung Vergütung und Sozial­leistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund 30 Urlaubstage im Jahr Dienstort: Jülich Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.03.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartnerin Jeanine Steinke Telefon: +49 30 20199-3582 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Qualitätsmanagement Verkostungscenter

Do. 25.02.2021
Köln
Werkstudent (m/w/d) Qualitätsmanagement Verkostungscenter Ort: 50933 Köln | Vertragsart: Teilzeit, befristet | Start: ab sofort | Job-ID: 235847    Was wir zusammen vorhaben: Bei uns im Verkostungscenter sitzen Sie am Knotenpunkt zwischen Einkauf und Qualitätssicherung. Gemeinsam arbeiten wir an der Sicherstellung der Qualität aller Eigenmarkenprodukte der REWE Group.   Was Sie bei uns bewegen: Sie sind mittendrin: Sie arbeiten selbstständig mit einer browserbasierten Verkostungssoftware. Ihre Unterstützung ist gefragt: Sie erstellen elektronische Verkostungsprotokolle und anonymisieren die zu verkostenden Produkte. Sie zeigen Einsatz: Sie unterstützen unser Team bei der Vorbereitung von sensorischen Produktvergleichen. Gemeinsam mehr erreichen: Sie lernen das Tagesgeschäft der Qualitätssicherung der REWE Group kennen.   Was uns überzeugt: Zuallererst Ihre Persönlichkeit: Ihre Genauigkeit und Zuverlässigkeit zeichnen Sie ebenso aus wie Ihre schnelle Auffassungsgabe und Ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit. Eigenverantwortung und selbstständiges Arbeiten runden Ihr Profil ab. Sie studieren Ernährungswissenschaften, Ökotrophologie oder einen ähnlichen Studiengang. Sie besitzen fundierte Kenntnisse der MS-Office Programme und sind sicher im Umgang mit dem PC. Sie sind zeitlich flexibel und bringen 20 Stunden Zeit pro Woche mit.    Was wir bieten: Die REWE Group, als einer der größten Handels- und Touristikkonzerne Europas, bietet einzigartige Voraussetzungen für alle, die etwas bewegen wollen. Entdecken Sie einen lebensnahen Arbeitgeber, der Ihnen Vertrauen schenkt, Gestaltungsfreiräume ermöglicht und durch flexible Strukturen Innovationen und frische Ideen fördert. Wer bei uns arbeitet und viel bewegt, darf auch viel erwarten: Attraktive Vergütung: Mit Sonderleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Zuschüssen für Kantine und Jobticket. Mitarbeiterrabatte: Bei REWE, PENNY, toom Baumarkt und DER Touristik (ab dreimonatiger Betriebszugehörigkeit). Flexible Arbeitszeit ohne Kernzeiten. Ein umfassendes Gesundheits- und Sportangebot. Eine vollkommene Integration in die Teams und die jeweiligen Arbeitsabläufe, die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgabenpaketen sowie das Lernen von und mit berufserfahrenen Kolleginnen und Kollegen Mögliche Kooperationen für Abschlussarbeiten (in Abhängigkeit vom Bedarf des jeweiligen Fachbereichs). Karriereeinstieg: Die Werkstudententätigkeit kann der erste Schritt in die „REWE Group Karriere“ sein. Ein anschließendes Traineeprogramm oder ein Direkteinstieg sind oft möglich.   Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.rewe-group.com/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.   Für Rückfragen zu dieser Position (Job-ID: 235847) steht Ihnen unser Bewerber-Servicetelefon unter 0221 149-7110 zur Verfügung.   Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Digital Farming Cropping System Expert - Fruit & Vegetables (m/f/d)

Mi. 24.02.2021
Köln
Agriculture is all about balance. The balance that is crucial to everyone's existence - also applies to our Agricultural Solutions division. We connect innovative thinking with practical action to find the right balance for success - for farmers, agriculture and future generations. With seeds and traits, crop protection and digital solutions, we help farmers produce food more efficiently, protect the land and meet the needs of society.  Agriculture is changing. Agriculture demands new solutions. Agriculture goes digital. This is our motivation. To become the leader in digitalfarming, we want you. We strengthen our team on Cologne to further accelerate the fusion of agronomy and digital solutions. You assume responsibility: You will initiate and lead cropping system related development activies in chosen strategic crops in fruit and vegetables. Your expertise is in demand: To understand pain points and needs you will closely interact with growers. You think out of the box? Moreover, you will sharpening customer-centric digital solutions from ideation to operational implementation. We like it well-founded: You will co-lead projects and closely interact with other competence centers of the Digital Farming team like Commercial, Digital Sales Excellence, Data, IT/Engineer, as well as Technology. degree in agricultural sciences or related fields first experience in Minimum Viable Product design and prototyping principles to create and scale features in fast and agile manner experienced in giving crop advice with digital services strong cropping system understanding as well as the ability to merge various solutions into more holistic solution including diseases, pests, weeds, nutritient as well as seeding and general management practices ability to lead and coordinate discussion with agronomic experts in the countries strong project management and communication skills fluent in English Modern working environment with state-of-the-art technologies as well as free fruits and job ticket. Onboarding to help you settle in quickly, ensuring you are part of the BASF team from day one. Development discussions and programs so that you can reach your full potential. Flexible work arrangements so that you can balance your working life and private life.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Energiesystem Integration

Mi. 24.02.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Als einer der führenden und viel­seitigsten Projekt­träger Deutschlands setzt der Projekt­träger Jülich Forschungs- und Innovations­förder­programme im Auftrag seiner Partner in Bund und Ländern sowie der Europäischen Kommission um. Unser Portfolio umfasst die strategische Beratung unserer Auftrag­geber, die Begutachtung und fachliche sowie administrative Begleitung von Förder­projekten sowie innovations­begleitende Maßnahmen. Mit neuen Impulsen tragen wir zur Lösung gesellschaftlicher Heraus­forderungen bei. Für das Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) betreuen wir im Geschäfts­bereich „Energie­system Integration“ (ESI) unter anderem das 7. Energie­forschungs­programm der Bundes­regierung „Innovationen für die Energiewende“. Das Programm bildet den Rahmen für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungs­vorhaben sowie für die Real­labore der Energie­wende. Es trägt auch maßgeblich zu den Aktivitäten des BMWi zur Nationalen Wasser­stoff­strategie des Bundes bei. Verstärken Sie diesen Bereich als wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Ihre Aufgaben: Unterstützung des BMWi bei der Erstellung fachlicher Ausarbeitungen in den Themen­feldern Speicher und Netze sowie im Bereich von Förder­aktivitäten im Rahmen der Nationalen Wasser­stoff­strategie Koordination einer ergebnis­orientierten Kommunikation verschiedener Stakeholder im PtJ-internen, nationalen und europäischen Umfeld Beratung von Antragstellenden aus Wissenschaft und Wirtschaft zu allen fachlichen Fragen im Rahmen nationaler und inter­nationaler Förder­initiativen im Energie­bereich – insbesondere zu den Themen Wasser­stoff und Energie­systeme Prüfung von Anträgen vor dem Hinter­grund der förder­politischen Leit­linien Begutachtung der Umsetzungs­chancen der geplanten Vorhaben Einschätzung der fachlichen Exzellenz und der wirtschaftlichen Verwertungs­potenziale Vorbereitung der Förder­entscheidung Begleitung der bewilligten Vorhaben während ihrer Laufzeit Bewertung des Projekt­verlaufs, auch im Rahmen von Vor-Ort-Prüfungen Prüfung der fachlichen Voraus­setzungen zur Auszahlung der Förder­mittel Verfolgung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung in den oben genannten Themen­schwer­punkten Weiterentwicklung der laufenden Förder­konzepte, auch im europäischen und inter­nationalen Kontext Unterstützung des BMWi bei der programm­spezifischen Öffent­lich­keits­arbeit und bei der Beantwortung politischer Anfragen Vertretung des Ministeriums in nationalen sowie euro­päischen Ausschüssen und Gremien Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Diplom [Univ.]), vorzugs­weise in den Bereichen Ingenieur- oder Natur­wissenschaften; eine Promotion ist wünschenswert Einschlägige Berufserfahrungen und fundierte Kenntnisse im Projekt­management, idealer­weise im Rahmen öffentlich finanzierter Forschungs­vorhaben Hohes Maß an Organisations­talent und sozialer Kompetenz Fähigkeiten in der Koordination von Fach­aufgaben in einem Team Verhandlungsgeschick im Bereich der Abstimmung mit ministeriellen Auftrag­gebern und weiteren Stellen Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Interesse an forschungs- und innovations­politischen Frage­stellungen Ausgeprägte kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift und sehr gute Englisch­kenntnisse Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungs­recht sowie im euro­päischen Beihilfe­recht Hohe Bereitschaft zu Dienstreisen Unser Angebot: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunfts­orientierten Markt an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus, günstig gelegen im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken in Verbindung mit einem sozial ausgeglichenen Arbeits­umfeld Umfangreiches Weiter­bildungs­angebot Attraktive Gleitzeitgestaltung und viel­fältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13–14 TVöD-Bund Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.03.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Ansprechpartnerin Andrea Roeb Telefon: +49 2461 61-9571 karriere.ptj.de
Zum Stellenangebot

Manager Regulatory Affairs (m/w/d)

Di. 23.02.2021
Köln
Wir sind ein unabhängiges und traditionsreiches Unternehmen. Die Qualität unserer Mitarbeiter, ihre Motivation und ihr Engagement sind zentraler Bestandteil unseres Unternehmenserfolges. Wir sind stark im wachsenden Markt der Selbstmedikation. Unsere pharmazeutischen und naturheilkundlichen Produkte sind national und international erfolgreich.Wir suchen einen Experten für die regulatorische Betreuung der bestehenden Arzneimittelzulassungen, die Einreichung neuer Zulassungsverfahren und für die Unterstützung bei der Identifikation neuer Indikationen und Produkte. So möchten wir Tradition und Innovation verbinden und weiter national und international erfolgreich bleiben.Manager Regulatory Affairs (m/w/d)Vollzeit als Elternzeitvertretung Eigenverantwortliche Aufrechterhaltung, Pflege und Aktualisierung der Arzneimittel-Zulassungen innerhalb und außerhalb der EU  Steuerung und Bearbeitung aller regulatorischen Aktivitäten im Rahmen von Innovationsprojekten  Planung und Koordinierung und erfolgreiche Durchführung von nationalen und europäischen (MRP/DCP) Zulassungsverfahren  Koordination der Erstellung aller erforderlichen Dossiers für Klinik, Präklinik und Pharmazeutische Qualität  Verfolgung der aktuellen internationalen regulatorischen Rahmenbedingungen für Arzneimittel  Sicherstellung der regulatorischen Compliance  Enge Kontakte zu regulatorischen Konsulenten, Behörden und Verbänden Naturwissenschaftliches Studium oder vergleichbar Mindestens 2-3 Jahre Berufserfahrung in einem pharmazeutischen Unternehmen im Bereich Arzneimittelzulassung oder entsprechende Tätigkeit in einer Zulassungsbehörde Eigenständige Priorisierung, Koordination und Bearbeitung der anfallenden Aufgaben Teamfähigkeit und enger kommunikativer Austausch mit den Kollegen Sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise mit hoher Akzeptanz für definierte Strukturen und Vorgänge Schnelle Auffassungsgabe sowie ausgeprägte Fähigkeit zum Lerntransfer Sehr gute sprachliche Ausdrucksweise in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)Vergütung sowie Leistungen nach Tarifvertrag der chemischen Industrie Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten KVB JobTicket gültig im gesamten VRS Bereich zum Vorzugspreis Zugang zu Corporate Benefits Betriebliche Altersvorsorge Aktive Gesundheitsmaßnahmen Betriebsmedizinische Betreuung
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

Mo. 22.02.2021
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter als (Senior) Consultant (m/w/d) Medical Writing

Sa. 20.02.2021
Niederzier, Aachen, Köln, Bonn, Düsseldorf
IASON consulting ist ein unabhängiges Familienunternehmen, das hochwertige wissenschaftliche und regulatorische Beratung im Bereich der Arzneimittel- und Medizinproduktentwicklung anbietet. Seit der Firmengründung im Jahr 2004 unterstützen wir Firmen in mehr als 20 Ländern dabei Life-Science-Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Stellenbeschreibung Wir suchen eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für Medical Writing. Erstellung von wissenschaftlichen, regulatorischen Dokumenten in englischer Sprache auf sehr hohem Niveau Bewertung von präklinischen / klinischen Studien Erstellung von Gutachten und Risikobewertungen zur Vorlage bei Behörden Qualitätsmanagement Studienplanung (Projektpläne, begleitende Beratung, etc.) Projektbetreuung und -management (möglicherweise Führungsverantwortung) Abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie, (Bio-)Chemie, (Veterinär-)Medizin, Pharmazie, Toxikologie, o.ä. Möglichst lückenloser Lebenslauf Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute Office-Kenntnisse Kommunikationsfähigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten, Organisationsvermögen, schnelle Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, Sorgfalt Wichtigste Eigenschaften sind sowohl Wille als auch Fähigkeit sich selbst ständig zu verbessern und professionell mit konstruktiver Kritik umzugehen; zudem eigenverantwortliches Handeln und exaktes Arbeiten. Sehr gute Erreichbarkeit aus den Ballungsgebieten Aachen und Köln/Bonn durch Autobahnanschluss Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen, wachsenden Beratungsunternehmen mit einer gezielten 1-zu-1 Einarbeitung durch einen Mentor und einer kontinuierlichen fachlichen Entwicklungsmöglichkeiten Helle, moderne Büros mit ergonomisch einstellbarer Arbeitsumgebung Kurze Entscheidungswege für alle neuen Ideen Interdisziplinäres Arbeitsfeld Bei IASON consulting haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mutige neue Ideen zu diskutieren und umzusetzen. Als Beratungsunternehmen ermutigen wir unser Team immer dazu, innovative Lösungen für komplexe Herausforderungen zu finden.
Zum Stellenangebot

Customer Success Manager / Technology Analysts (m/w/d)

Sa. 20.02.2021
Bonn
Interesse an Big Data oder Techniktrends und auf der Suche nach einer spannenden Herausforderung? Willkommen bei PatentSight – einem der attraktivsten Arbeitgeber Bonns Big Data Innovation Analytics ist unsere DNA und unsere Leidenschaft! Unsere Mission ist es, die Technologien der Zukunft vorherzusagen: Was ist das nächste große Ding? Wie wird unsere Welt in 10 Jahren aussehen? Diese essenziellen Fragen beantworten wir mit der Analyse von Patenten. PatentSight ist Marktführer bei der Auswertung von Patentdaten für die strategische Unternehmensführung. Wir stellen umfangreiche Informationen über den weltweiten technischen Fortschritt zusammen und ermöglichen es Chancen frühzeitig zu erkennen, die eigene Entwicklung strategisch auszurichten und Innovationen zu fördern. Seit unserer Gründung als Universitäts-Spin-Off im Jahr 2008 wachsen wir nachhaltig durch begeisterte Kunden. Seit 2018 ist die PatentSight GmbH ein Teil von LexisNexis Legal & Professional, einer Division der RELX Group. An unseren Standorten in Bonn, Philadelphia und Tokio arbeiten derzeit insgesamt 85 Mitarbeiter aus 25 Nationen. Viele der weltweit größten Technologieunternehmen, beispielsweise 12 DAX Konzerne, zählen zu unseren Kunden. Für unser Headquarter in Bonn suchen wir schnellstmöglich mehrere Customer Success Manager / Technology Analysts (m/w/d)Was sind die Technologien von Morgen? Genau diese Frage beantwortest Du als Customer Success Manager in enger Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kunden. Darüber hinaus antizipierst Du die Anforderungen unserer Kunden an unsere Produkte, baust langfristige Partnerschaften auf und verhilfst „Deinen“ Kunden zu nachhaltigem Erfolg. Neben der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Deinen Kunden werden auch Trainings und Workshops Teil deiner Aufgabe. Dich erwarten eine intensive Schulung in unsere Software, unsere Datenbanken und Metriken sowie ein enges MentorenProgramm. Abgeschlossenes Studium der Mathematik, Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Du magst es im Team und mit den Kunden komplexe Aufgaben zu lösen Du bist in der Lage immer einen Schritt vorauszudenken Durch deine kommunikative Art bist du jederzeit in der Lage mit deinen Kunden in Kontakt zu treten Du bist fokussiert, entschlossen und in der Lage, dich selbständig in neue Themen einzuarbeiten Sehr gute Englischkenntnisse. Weitere Sprachen sind von Vorteil – vor allem Koreanisch und Chinesisch Du kannst in einem schnell-wachsenden Unternehmen aktiv die Zukunft mitgestalten Du hast die Möglichkeit unsere Produkte und Angebote weiterzuentwickeln Wir pflegen eine kreative Atmosphäre mit flachen Hierarchien Gemeinsames kostenloses Mittagessen und Getränke Ein internationales Team und direkte Kommunikation mit Native-Speakern in verschiedensten Ländern
Zum Stellenangebot

Forschungsmanager (w/m/d) Information

Mi. 17.02.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Der Geschäftsbereich Unternehmens­entwicklung (UE) bildet eine zentrale Schnitt­stelle zwischen den Instituten, dem Vorstand und der Administration des Forschungs­zentrums. Forschungs­planung, die Betreuung inter­nationaler Kooperationen und die Nachwuchs­förderung sind essenzielle Dienst­leistungen für die Forschung. Zu den weiteren Aufgaben gehören das Ressourcen­management, die Strategie­entwicklung, das Innovations­management sowie die Betreuung der EU-Angelegenheiten des Forschungs­zentrums. Arbeiten Sie gerne in einem abwechslungs­reichen und spannenden Arbeits­umfeld? Die Vielfältigkeit der Forschungs­gebiete auf unserem Campus erfordert ein breites Spektrum von Management­leistungen, um Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu unterstützen. Wenn Sie sich flexibel auf neue Heraus­forderungen einstellen können und zuverlässig arbeiten, sind Sie unser Kandidat (w/m/d). Das Forschungsmanagement (UE-F) unterstützt den Vorstand und die Institute des Forschungs­zentrums in fachlich-inhaltlicher Hinsicht bei Fragen zur strategischen Ausrichtung und zur Einschätzung nationaler und inter­nationaler Entwicklungen. UE-F koordiniert die programmatischen Aktivitäten im Rahmen der Programm­orientierten Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft (PoF) und vermittelt an der Schnitt­stelle zwischen internen und externen forschungs­bezogenen und administrativen Bereichen. Darüber hinaus unterstützt UE-F Initiativen im Bereich der europäischen Forschungs­förderung auf inhaltlicher und strategischer Ebene. Verstärken Sie diesen Bereich als Forschungsmanager (w/m/d) Information Sie betreuen den Forschungs­schwerpunkt Information und unterstützen die Unternehmens­entwicklung und den Vorstand bei Fragen zur strategischen Ausrichtung des Bereichs und zur Einschätzung der nationalen sowie inter­nationalen Entwicklungen Sie koordinieren die Tätigkeiten für das angegebene Forschungs­thema an der Schnitt­stelle zwischen forschungs­bezogenen und administrativen Bereichen An der Programm­erstellung und dem Programm­monitoring wirken Sie im Rahmen der Programm­orientierten Förderung der HGF entscheidend mit Sie verfassen Texte für die programmatische Planung des Forschungs­zentrums sowie für Planungs­papiere der HGF und sind dabei für die inhaltliche und redaktionelle Bearbeitung verantwortlich Ihre kooperativen Fähigkeiten stellen Sie bei der Betreuung von Berufungs­verhandlungen sowie bei Ad-hoc-Aufgaben in der Ressourcen­planung der Institute in Zusammen­arbeit mit den Fach­abteilungen unter Beweis Für die in regelmäßigen Abständen statt­findenden HGF-Begut­achtungs­verfahren erstellen Sie Basis­daten und koordinieren die Durch­führung vor Ort Im wissenschaftsadäquaten Controlling verfolgen Sie die Ergebnisse des FE-Programms des Forschungs­zentrums Jülich und stellen diese für Zwecke des Controllings und der Rechen­schafts­legung gegenüber dem Zuwendungs­geber in geeigneter Form dar In Ihrem Forschungs­schwerpunkt sind Sie für die Redaktion des Zentren-Fortschritts­berichts verantwortlich und erstellen den Struktur- und Entwicklungs­plan sowie den Programm­bericht Mit dem Ziel der stetigen Verbesserung der finanziellen Ausstattung der Institute, unter­stützen Sie diese bei der Planung, Beantragung und Beschaffung von Investitionen >150.000 Euro in Abstimmung mit mehreren internen Abteilungen und begleiten die Maßnahmen von der Planung über die Realisierung bis zur Auswertung und Dokumentation der Verfahren Sie haben ein Masterstudium der Natur- oder Ingenieur­wissenschaften sowie vorzugs­weise Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen und besitzen idealer­weise bereits gute Kenntnisse im Wissen­schafts­management und in der Gremien­arbeit Sie sind konzeptionelles und selbst­ständiges Arbeiten gewohnt und haben großes Interesse, sich in komplexe Themen einzuarbeiten Grundlegende Kenntnisse und Arbeits­erfahrung in mindestens einem der Themen­gebiete aus dem HGF-Forschungs­bereich Information haben Sie bereits erworben Insbesondere ist eine hohe Affinität zu den „neuen“ software­getriebenen Methoden wünschens­wert, die mittels Computer­simulationen komplexe Frage­stellungen aus den Natur-, Ingenieur- und Wirtschafts­wissenschaften beantworten, wie etwa Daten­management-, software­getriebene Daten­analyse-, Simulations- und Modellierungs­ansätze Die Arbeit in einem inter­disziplinären, wissenschafts­nahen Umfeld an der Schnitt­stelle zwischen Wissenschaft, Administration, Wirtschaft und Forschungs­politik bereitet Ihnen Freude Ihr ausgeprägtes analytisches und strategisches Denk­vermögen hilft Ihnen, auch in heraus­fordernden Situationen die Übersicht zu behalten und den Fokus auf das Wesentliche zu richten Sie verfügen über eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz sowie ein verbindliches und sicheres Auftreten gegenüber internen und externen Partnern Sehr gutes schriftliches und mündliches Kommunikations­vermögen sowie Ihre verhandlungs­sicheren Deutsch- und Englisch­kenntnisse runden Ihr Profil ab Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Die Möglichkeit, den Forschungs­bereich Information im Fach­bereich Forschungs­management im Rahmen der neu zu besetzenden Stelle konzeptionell und eigen­verantwortlich mitzugestalten Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). In Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­über­tragung ist eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund vor­gesehen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Lebenswissenschaften (d/m/w)

Mi. 17.02.2021
Berlin, Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäfts- stellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Wissenschaftlicher Berater Lebenswissenschaften (d/m/w)Standorte: Berlin, BonnKennziffer: 143945 Beratung eines öffentlichen Auftraggebers zur Ausgestaltung von Forschungs­förderungen zum Thema Lebens­wissenschaften  Inhaltliche Schwerpunkte sind Zell- und Gentherapie, Genomforschung, Wirkstoff­forschung sowie Methoden- und Technologieentwicklung für biomedizinische Anwendungen  Themenidentifikation und -entwicklung  Unterstützung des Auftraggebers beim Aufbau einer Community  Analyse von Technologien und Trends  Vorbereitung von Fördermaßnahmen, fachliche Begleitung von Forschungsprojekten  Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) aus dem Bereich Lebenswissenschaften oder vergleichbar Einschlägige Forschungserfahrungen in Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder in der Industrie oder Erfahrungen im Wissensmanagement Promotion erwünscht Kenntnisse der Strukturen der nationalen und europäischen Forschungsförderung sowie praktische Erfahrungen in der Aquisition und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten Hohe kommunikative Kompetenz, gute schriftliche Ausdruckfähigkeit Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal