Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 16 Jobs in Elsdorf

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Teilzeit 9
  • Home Office möglich 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 5
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Do. 18.08.2022
Köln
An der Deutschen Sporthochschule Köln ist im Institut für Soziologie und Genderforschung in der Abteilung Sportsoziologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 19 Stunden und 55 Minuten (halbe Stelle) befristet bis zum 31. Juli 2024 zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt in dem Forschungsprojekt "Rassismus im Spitzensport - Problemwahrnehmungen, Erfahrungen und Handlungsperspektiven für diskriminierungsfreie Strukturen im Sport“, das in Kooperation mit der HU Berlin durchgeführt und vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft gefördert wird.Ihre Aufgaben • Unterstützung im operativen Projektmanagement • Mitarbeit bei der Erstellung eines Scoping Reviews • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Expert*innen Interviews zur Projektthematik • Mitarbeit bei der Entwicklung einer schriftlichen Befragung von Athlet*innen sowie Datenerhebung, Datenaufbereitung und -auswertung der Befragung • Mitarbeit bei der Erstellung von Ergebnisberichten, Präsentationen sowie wissenschaftlichen JournalbeiträgenErforderlich sind • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom oder Master), vorzugsweise in Soziologie, Sozialwissenschaften oder Sportwissenschaft oder ein gleichwertiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom oder Master), verbunden mit einer abgeschlossenen Promotion in einer der oben genannten Disziplinen • Erfahrungen in dem Forschungsfeld Rassismus und Diskriminierung vorzugsweise mit Bezug zum Sport • Hohes Interesse an Forschung sowie Selbstständigkeit im wissenschaftlichen Arbeiten • Sicherer Umgang mit quantitativen Methoden und gängigen Statistikprogrammen (z. B. SPSS) und/oder sicherer Umgang mit der Durchführung und Auswertung von Expert*innen Interviews (z.B. MAXQDA) Erwünscht sind • Erfahrungen in der Mitarbeit, Konzipierung und Präsentation von wissenschaftlichen Forschungsprojekten • Erfahrung in der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen für einschlägige nationale und internationale Journals • Teamfähigkeit und soziale KompetenzBei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Nähere Information zur Höhe des Entgelts finden Sie hier. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen beruflichen Erfahrungen. Die Deutsche Sporthochschule Köln strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von qualifizierten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind willkommen. Sie werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Deutsche Sporthochschule Köln unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für unser Sterilgutversorgungszentrum

Mi. 17.08.2022
Leverkusen
Die Klinikum Leverkusen Service GmbH versorgt als 100-prozentige Tochter der Klinikum Leverkusen gGmbH die Unternehmen im Konzern Klinikum sowie die Partner im Gesundheitspark mit allen Dienstleistungen außer­halb der Medizin und Pflege. Als kompetenter Anbieter mit mehr als 600 Mitarbeitern stellt sie darüber hinaus die bauliche Infrastruktur für die Weiterentwicklung des Gesundheitsparks sicher. Wir suchen zur Unterstützung unseres Geschäftsbereichsleiter eine Leitung (m/w/d) für unser Sterilgutversorgungszentrum in Vollzeit (40 Stunden/Woche) Verantwortung für die reibungslose und termingetreue Sterilgutversorgung des Klinikums und unserer Kunden Planung, Organisation, und Umsetzung von Arbeitsabläufen unter ökonomischen Gesichtspunkten Sicherstellung einer norm- und rechtskonformen sowie wirtschaftlichen Medizinprodukteaufbereitung Optimierung von Betriebsabläufen Erstellung, Weiterentwicklung, Umsetzung und Überwachung des Qualitätsmanagements Vorbereitung und Begleitung von internen und externen Audits als QMB abteilungsspezifische Bereiche (z. B. Technik, Einkauf etc.) auditieren Mitarbeiterführung, -motivation und -förderung sowie die Anleitung der Mitarbeiter Steuerung und Koordination von Projekten im Bereich der Sterilgutversorgung Fachkunde III Fortbildung zum QMB Mindestens 3-jährige Führungserfahrung und eine ausgeprägte Führungskompetenz Projektmanagement- und Prozessoptimierungserfahrung Kenntnisse im Qualitätswesen – Grundlagen der DIN ISO 9001 bzw. 13485 Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten auf unterschiedlichen Managementebenen Sicheres und kompetentes Auftreten Selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie lösungsorientiertes Handeln Sicherer Umgang mit fachspezifischer EDV und sehr gute Excel Kenntnisse Bereitschaft zur Weiterqualifizierung eine teamorientierte und konstruktive Arbeitsatmosphäre an einem krisensicheren Arbeitsplatz bei einem innovativen Arbeitgeber eine an den Aufgaben orientierte, angemessene Vergütung ein JobTicket (20,00 €) und ein Fahrradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung (JobRad) exklusive Mitarbeiterangebote der Vorteilswelt von corporate benefits eine Mitarbeiterverpflegung mit variablen Frühstücks- und Mittagsangeboten einen Standort mitten im lebendigen Rheinland mit guten Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr Wir verfolgen offensiv das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des LGG NW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unter­re­prä­sen­tiert sind, zu erhöhen. Schwerbehinderte werden im Rahmen der Vorgaben des Sozialgesetzbuches IX gefördert.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Koordinator (w/m/d)

Mi. 17.08.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Möchten Sie zu Lösungen für Klimawandel und Ressourcen-Verknappung beitragen? Arbeiten Sie mit uns im Institut für Bio- und Geowissenschaften – Pflanzenwissenschaften (IBG-2) – an innovativen Nutzungs-, Produktions- und Technologiekonzepten rund um die Themen Pflanze, Nachhaltigkeit und Bioökonomie. Forschen Sie interdisziplinär in internationalen oder regionalen Teams an modernsten Sensoren und Messkonzepten – im Labor, Gewächshaus sowie auf dem Feld oder aus der Luft. Tragen Sie bei zu langjähriger Erfahrung in Pflanzenphänotypisierung und wissensbasierter Bioökonomieforschung. Basierend auf seiner einzigartigen Expertise im Bereich Forschungsinfrastrukturen koordiniert das IBG-2 den Aufbau der europaweiten Forschungsinfrastruktur EMPHASIS. Diese wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern den Zugang zu Technologien und Expertise rund um die Pflanzenphänotypisierung in Europa ermöglichen. Hierzu kooperieren wir mit einer Vielzahl von Partnern aus Wissenschaft, Industrie und Politik in Europa und adressieren Themenfelder wie z.B. Landwirtschaft, Phänotypisierung, Mikrobiologie, Umweltwissenschaften, marine Biologie, Sozialwissenschaften und Ökonomie. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Wissenschaftlicher Koordinator (w/m/d) Inhaltliche und organisatorische Unterstützung beim Aufbau und Betrieb eines europaweiten Zugangsverfahren zu Forschungsinfrastrukturen (Transnational Access) im Bereich Agroökologie Unterstützung beim Projektmanagement auf europäischer Ebene unter enger Abstimmung mit Partnern aus verschiedensten Ländern, Bereichen und Themenfeldern Kommunikation der Projektinhalte mit Projektpartnern zu Vertretern aus Wissenschaft, Industrie, Politik und breiter Öffentlichkeit Konzeptionierung, Organisation und Koordination von analogen, hybriden und webbasierten Veranstaltungen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Kommunikationsstrategien rund um EMPHASIS sowie Umsetzung in konkrete Maßnahmen (z.B. Social Media, Homepage, Newsletter, Messeauftritte und Ausstellungen) Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Pflanzen- / Agrarwissenschaften, Ökologie oder einer fachnahen Ausrichtung, idealerweise mit Promotion Weitreichende Erfahrung im Wissenschafts- und Projektmanagement, bevorzugt in Projekten der EU-Forschungsrahmenprogramme Horizon 2020 und/oder Horizon Europe Erfahrung im Bereich der Zusammenarbeit mit internationalen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft Selbstständige Arbeitsweise und sehr gute Teamfähigkeit Interkulturelle Erfahrung und Freude am Umgang mit Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, Expertisen und Perspektiven Starke Kommunikationsfähigkeit und Problemlösungskompetenz Sehr gute Kenntnisse und Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache Flexibilität und Bereitschaft, Verantwortung in verschiedensten Bereichen und bei Bedarf auch abseits der Kernaufgaben zu übernehmen Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaft­lich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen bietet Zusammenarbeit in einem motivierten, internationalen und interdisziplinären Team an einer der größten Forschungseinrichtungen Europas Förderung der beruflichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen und durch verschiedene Fortbildungsprogramme Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einer zunächst auf drei Jahre befristeten Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsmarktökonomik an unserem Standort Köln oder Berlin

Di. 16.08.2022
Köln
Sie interessieren sich für die Entwicklungen in der Arbeitswelt und haben Spaß an wissenschaftlicher Teamarbeit? Bei uns können Sie dieses wichtige Themenfeld aus der Forschungsperspektive mitgestalten. Für das Themencluster Arbeitswelt und Arbeitsbedingungen suchen wir zum 1. September 2022, in Voll- oder Teilzeit, einen... Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsmarktökonomik am Standort Köln oder Berlin Sie erforschen eigenständig empirische Fragestellungen zu den Themen Beschäftigung, Arbeitslosigkeit und Arbeitsbedingungen. Sie verfassen wissenschaftliche Veröffentlichungen für Verbände, Wissenschaft, Politik und Medien. Sie unterstützen die Bereichsleitung bei der Konzeption, Akquise und Durchführung von Drittmittelvorhaben. Bei der Vorbereitung, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen wirken Sie mit. Sie haben ein abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Mathematik, Informatik oder Statistik. Sie verfügen über mehrjährige berufliche Erfahrung in der empirischen Arbeitsmarktforschung. Eine Promotion im einschlägigen Themenfeld ist von Vorteil. Sie haben fundierte Kenntnisse in Ökonometrie und sind im Umgang mit einschlägigen Paneldaten vertraut. Sie beherrschen routiniert den Umgang mit Stata oder einem vergleichbaren Programm (SPSS, R). Sie können komplexe Sachverhalte politik-relevant und zielgruppengerecht darstellen. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen | Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate | Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Hebammenwissenschaft für die curriculare Lehre

Di. 16.08.2022
Bonn
Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizinstudierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case-Mix-Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona-Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs. Im Studiendekanat der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Hebammenwissenschaft für die curriculare Lehre Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Das Studiendekanat der Medizinischen Fakultät ist die zentrale Koordinierungsstelle für Lehrende und Studierende und für die Organisation und Weiterentwicklung des Medizinstudiums zuständig. Als einer von vier universitären Standorten in NRW hat die Medizinischen Fakultät der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn die besondere Aufgabe, einen primärqualifizierenden dualen Studiengang zu implementieren. Es gilt sowohl die praktische als auch die theoretische Lehre auf europäisches Bachelorniveau/EQR 6 anzuheben und dabei die Praxis als integralen Bestandteil in die curriculare Lehre einzubinden.Wir suchen eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Umsetzung der Lehre an den Lernorten Theorie und Simulationstraining sowie den damit verbundenen pädagogisch-didaktischen Konzepten. Es geht dabei sowohl um die Entwicklung als auch die Durchführung von Vorlesungen, Seminaren, Trainingseinheiten und Prüfungen. Entsprechend der wissenschaftlichen Ausrichtung des Studiengangs ist wissenschaftliches Arbeiten eingeschlossen. Eine Erfahrung in Forschung ist wünschenswert, jedoch nicht erforderlich. Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Konzepte der theoretischen und praktischen Lehre Mitwirken im Rahmen der Implementierung des Studiengangs Akademische Lehre im Rahmen von Vorlesungen sowie Skill- und Simulations-Trainingseinheiten - Entwicklung und Durchführen der Vorlesungen im Bereich Hebammentätigkeit Entwicklung, Organisation und Durchführung von Prüfungen (Klausuren, OSCE und mündliche Prüfungen) Begleiten von Abschlussarbeiten Entwicklung von didaktischen Instrumenten Begleitung der Studierenden Wissenschaftliche Arbeiten: Erstellung von Postern, Einreichen von Abstracts bei Kongressen, Verfassen und Lektorat von Veröffentlichungen, Teilnahme an Kongressen Vorträge im Rahmen von internen und externen hebammenwissenschaftlichen Fortbildungen Berufszulassung als Hebamme Studium im Bereich der Hebammenwissenschaft, Gesundheits-, Erziehungs- oder Naturwissenschaften mit einem EU-rechtlich akkreditierten Masterabschluss (entsprechend KMK) Analytische, strategische und lösungsorientierte Denkweise Kommunikative Fähigkeiten, Beratungskompetenzen Didaktische Kompetenzen wünschenswert Selbstverständlicher Umgang mit (neuen) Medien und Technologien, gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift Grundwissen im Bereich universitäre Arbeitsweisen Offenheit für neue Anforderungen Selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, persönliches Engagement und Teamfähigkeit Verantwortungsvoll und vielseitig: Ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG13 Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Consultant Quality Assurance m/w/d

Mo. 15.08.2022
Frechen
Machen Sie mit: Werden Sie Teil eines Unternehmens, das täglich frische Ideen und maßgeschneiderte Konzepte für den Erfolg von Kiosken, Tankstellenshops und Coffee-Shops entwickelt. Und gleichzeitig den Bedarf aller mobilen Menschen nach leckeren Snacks, erfrischenden Getränken und praktischen Produkten zum Mitnehmen erfüllt. Jeden Tag, an rund 74.500 Verkaufspunkten, in vier europäischen Ländern und mit modernster Logistik.Immer am Puls der Zeit zu sein ist unsere Devise, “Your most convenient partner“ unserer Kunden zu sein unsere Vision. Wir wollen der beste Partner sein, den sie haben – bei allem, was wir tun. Feiern Sie gemeinsam mit uns Erfolge. Willkommen im Land of Chance!in Teilzeit (27 Wochenstunden), Zentrale in Frechen bei KölnQualitätssicherung unseres Eigenmarken-Sortiments für den deutschen und europäischen MarktLieferantenbewertung und -qualifizierung aus QS-SichtSicherstellung und Überwachung der ProduktdatenqualitätBewertung von internen und externen Produktanalysen und Untersuchungsergebnissen (Verkehrsfähigkeitsanalyse und Deklarationsprüfungen) inklusive Einleitung qualitätssichernder MaßnahmenDurchführung und Organisation von VerkostungenBeratung verschiedener Fachbereiche hinsichtlich lebensmittelrechtlicher, normativer und unternehmensinterner VorgabenFallbewertung und -bearbeitung fehlerhafter Ware (Reklamationen/behördliche Beanstandungen)Unterstützung bei der Notfallkoordination (Management von Produktprüfungen, -sperrungen und -rückrufen) sowie ProjektarbeitAbgeschlossenes Studium der Oecotrophologie, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie oder ErnährungswissenschaftenMehrjährige Berufserfahrung im Qualitätsmanagement im Lebensmittelhandel oder der LebensmittelproduktionGute Kenntnisse in den Bereichen Lebensmittelrecht, Lebensmittelanalytik und SensorikErfahrung im Lieferantenmanagement (Lieferantenbewertung/Audits)Versierter Umgang mit den MS Office-Programmen, SAP-Kenntnisse von VorteilSelbständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise und hohe ProblemlösungskompetenzKommunikationsstärke und DurchsetzungsvermögenEin attraktives Arbeitsumfeld in einem starken Unternehmen der REWE GroupEine offene und wertschätzende Unternehmenskultur, in der Ihre Ideen willkommen sindEin strukturiertes Onboarding und vielfältiges Trainingsangebot für Ihre persönliche EntwicklungFlexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten für eine ausgewogene Work-Life-Balance30 UrlaubstageVermögenswirksame LeistungenJobticket, Firmenevents und zahlreiche Mitarbeiter-RabatteEin Eltern-Kind-Büro für den Fall eines BetreuungsengpassesEine Kantine mit gesunden und leckeren Gerichten zu einem fairen Preis
Zum Stellenangebot

Informatikerin oder Informatiker o. ä. (w/m/d) Förderbereich Entwicklung digitaler Technologien

Fr. 12.08.2022
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Informatikerin oder Informatiker o. ä. (w/m/d) Förderbereich Entwicklung digitaler TechnologienWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) betreuen wir die Fördermaßnahmen zur Entwicklung digitaler Technologien. Ziel ist es, die digitale Transformation der Wirtschaft in der Breite deutlich voranzubringen. Im Mittelpunkt stehen derzeit verschiedene Fördermaßnahmen aus den Bereichen „Künstliche Intelligenz“, „Sichere digitale Identitäten“ sowie vielfältige IKT-Anwendungen im Kontext „Smart Services“. Deshalb suchen wir Sie als fachliche Verstärkung unseres interdisziplinären Teams. Sie sind der Abteilung „KI-Anwendungen in der Wirtschaft“ im Bereich „Gesellschaft, Innovation, Technologie“ zugeordnet und kümmern sich um die wissenschaftliche Betreuung von Fördervorhaben und Projekten. Gewünscht ist ein echter Teamplayer mit kooperativer, ergebnisorientierter und eigenständiger Arbeitsweise. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Managementqualitäten und Gewandtheit, um gemeinsam mit unseren Auftraggebern und Fördernehmern die Digitalisierung in Deutschland sichtbar voranzubringen. Zu Ihren Aufgaben gehören: wissenschaftliche Betreuung von Förderschwerpunkten und Projekten konzeptionelle Planung, Durchführung oder Begleitung der Evaluation laufender und abgeschlossener Förderschwerpunkte programmbegleitende Fachkommunikation, Wissens- und Ergebnistransfer sowie kontinuierliches Monitoring der Forschungsszene Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch die Möglichkeit zu umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle am Standort Bonn ist für eine Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 2. September 2022. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Informatik; alternativ kommen auch andere relevante Studiengänge in Frage, sofern eine langjährige, einschlägige und praktische Berufserfahrung im übertragenen Aufgabengebiet nachgewiesen werden kann gute Branchenkenntnisse im Bereich der IT-Wirtschaft sowie einschlägige Erfahrung in der Industrie oder industrienahen Forschung einschlägige, langjährige Erfahrung in der Forschungsförderung sehr gute Kenntnisse von Methoden und Anwendungen der Informations­technik, insbesondere im Umfeld Künstliche Intelligenz sind erwünscht gute Kommunikationskompetenzen, Verhandlungsgeschick, Aufgeschlos­sen­heit und Gewandtheit im Umgang mit Partnern in Industrie, Forschung und staatlichen Organisationen sind vorteilhaft Erfahrung im und/oder mit öffentlichen Projektmanagement, Erfahrung in der Durchführung Projekte – wünschenswert mit internationaler Beteiligung Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit und Fähigkeit zu fachübergreifender, teamorientierter Arbeit – so auch in der Definition und Betreuung von Förderprojekten sind gern gesehen Kenntnisse über anzuwendende Rechtsbestimmungen/Rechtsnormen und Regelungen, die zur öffentlichen steuerlichen Förderung angewendet werden sind wünschenswert Flexibilität, hohes Engagement, Bereitschaft zu Dienstreisen runden Ihr Profil ab idealerweise gute Kenntnisse der Verfahren und Abläufe im DLR Projektträger Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Feststoff-Probenvorbereitung - Quereinsteiger Handwerk (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Wesseling
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 58.000 Mitarbeitende in einem Netzwerk von mehr als über 1000 unabhängigen Unternehmen in über 59 Ländern mit mehr als 940 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2021 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Im Rahmen der Erweiterung unserer Aktivitäten im Raum Nordrhein-Westfalen suchen wir für unseren Standort Wesseling bei Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/-in in der Feststoff-Probenvorbereitung – Quereinsteiger Handwerk (m/w/d) Zerkleinern, Mahlen und Sieben von Probenmaterial (Erdreich, Bauschutt etc.) mit Backenbrecher und Mühle Trocknen, Einwiegen und Abfüllen von Probenmaterial für die weitere Bearbeitung Dokumentation der Arbeitsschritte im Labor-Informations- und Managementsystem Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung Du brauchst KEIN Chemiestudium und musst auch KEIN Biologisch-technischer Assistent sein! Quereinsteiger; mit jeglicher abgeschlossener Berufsausbildung aus anderen Branchen sind sehr erwünscht! Du bist bei uns genau richtig, wenn... Du Lust hast einen Beitrag im Labor zu leisten körperliche Arbeit dir nichts Neues ist Du technisches und handwerkliches Geschick besitzt  Du bereit bist im 2-Schichtsystem in Vollzeit zu arbeiten (6-14 Uhr und 14-22 Uhr) Du Engagement und Arbeitsflexibilität mitbringst Du dich durch eine selbständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Präzision und deine Lernbereitschaft auszeichnest Du Freude an der Arbeit im Team hast Du über gute Deutschkenntnisse ab Level B1 verfügst Einen Arbeitsvertrag im Großraum Köln-Bonn mit der Möglichkeit zur Übernahme Anfänglich zahlen wir dir 12,00 € / Stunde zzgl. einer monatlichen Schichtzulage Zusätzlich zahlen wir dir eine jährliche Sonderzahlung um dir deine Urlaubs- und Weihnachtszeit zu versüßen Individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens Flache Hierarchien und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem tollen Team Sehr gute Verkehrsanbindung einschließlich Firmenparkplatz Zuschuss zum ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Regelmäßige Mitarbeiterevents Benefits z. B. kostenloses Wasser und köstlichen Kaffee, Jobrad, Gympass, Obstkorb, Mahlzeitenzuschuss
Zum Stellenangebot

(Senior) Manager (m/w/d) Forschung und Entwicklung Quantencomputing

Fr. 12.08.2022
Aachen, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München, Berlin, Hamburg
umlaut, Teil von Accenture, ist mit seinen 5.000 Mitarbeitern ein starker, globaler Full-Service-Partner für sämtliche Branchen. Unsere tiefgreifenden, interdisziplinären und kollaborativen Beratungs- und Engineeringleistungen setzen wir dazu ein, die Produkte und Leistungen unserer Kunden zum Besseren zu verändern und diesen „on top“ einen besonderen Mehrwert sowie höheren Fokus und Qualität zu verleihen. Ref.Nr. 5358 | Standort:Aachen,Köln,Düsseldorf,Frankfurt,Stuttgart,München,Berlin,Hamburg,Deutschlandweit–freie Wohnortwahl Du übernimmst Verantwortung für ein Forschungsprojekt zur Ermöglichung hybrider Quantum-Anwendungen, u.a. zur Nachhaltigkeit in der Luftfahrt oder der Anomalie-Erkennung in Produktionsprozessen Zu deinen Tätigkeiten gehören u.a. die Projektleitung, Konzeption und Entwicklung innovativer digitaler Technologien und Automatisierung mit unseren Forschungspartnern und Kunden Du bist Denkpartner (m/w/d) und Impulsgeber (m/w/d) für unsere Kunden aus der Industrie insbesondere bei strategischen Innovationen in den Branchen Luftfahrt, Produktion, Verkehr & Logistik, Automotive und Telekommunikation Dabei begleitest du Global Player in allen Projektphasen von der Strategie bis zur Umsetzung Du sprudelst vor guten Ideen? Perfekt, die kannst du bei uns einbringen. Wir bitten sogar darum! Du hast dein Studium der Physik, Ingenieurswissenschaften oder Vergleichbares mit guten Noten abgeschlossen (Promotion von Vorteil) Du konntest bereits Erfahrung in der Leitung von wirtschaftsnahen Forschungsprojekte im relevanten Bereich sammeln Du hast ein ausgeprägtes Interesse an Quantencomputern, innovativen Themen und Technologien Du verfügst über sehr gute Kommunikationskompetenzen in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Du bringst Begeisterung mit für Kundenkontakt und die Möglichkeit, in verschiedenste Global-Player-Unternehmen Einblick zu bekommen Ready, set, go: Verantwortung von Anfang an in einem unternehmerischen Umfeld ermöglichen es dir, ab Tag eins den Unterschied zu machen Innovative Projektumfelder bei namhaften, global agierenden Kunden ebnen dir den Weg die Technologie der Zukunft mitzugestalten Stelle dir aus unbegrenzten individuellen Entwicklungsmöglichkeiten deinen eigenen, persönlichen Karrierepfad zusammen Durch den Zugang zu unserem globalen Netzwerk hast du die Möglichkeit, auch außerhalb deiner Heimat neue Erfahrungen zu sammeln Coaching, Training, Mentoring: Wir bieten dir unsere volle Unterstützung in Sachen persönlicher Entwicklung und geben dir die Sicherheit, die du brauchst Und on top setzen wir Teamgeist und eine familiäre Kultur, die genauso außergewöhnlich und kunterbunt ist wie die Regenbogen-Marshmallows, die wir zum Kaffee servieren
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler als Java-Softwareentwickler (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Köln
Wir sind ein unabhängiger, mittelständischer Softwareanbieter. 50 Prozent der größten europäischen Banken sowie öffentliche Einrichtungen und Unternehmen aller Branchen sichern ihre sensiblen Geschäftsprozesse mit unseren Lösungen ab. Hochwertige Softwareprodukte im Bereich Sicherheit und Nachvollziehbarkeit in der IT und zur automatisierten Verarbeitung größter Daten- und Dokumentenmengen lassen uns als deutsches Unternehmen zu einem der führenden Mittelständler in Europa zählen. Die Beta Systems Software AG wurde 1983 gegründet, ist börsennotiert seit 1997. Zur Verstärkung unseres Development-Teams in Köln suchen wir ab sofort zur Festanstellung eine/n: Naturwissenschaftler als Java-Softwareentwickler (m/w/d) Sie lieben tiefgründige Problemstellungen und komplexe Zusammenhänge? Sie haben bei Ihrer Arbeit auch stets den Gesamtkontext im Blick? Sie sind neugierig und können sich schnell in neue Themen einarbeiten? Wir suchen Naturwissenschaftler (m/w/d) mit Programmiererfahrung in Java. Arbeiten Sie mit an einem Produkt, das in Sachen Komplexität und Tiefgang seinesgleichen sucht, gleichzeitig aber höchste Ansprüche an Sicherheit und Stabilität stellt! Wir bieten einen sicheren, familienfreundlichen, unbefristeten Arbeitsplatz ohne Reisetätigkeit Wir schätzen Qualität. Guter Code bleibt auch nach vielen Jahren noch wartbar. Schreiben Sie ihn! Wir arbeiten agil mit viel Freiheit und Verantwortung für den Einzelnen Wir sind ein Team Wir leben Mittelstand. Setzen auch Sie auf kurze Entscheidungswege, Flexibilität, Pragmatismus und flache Hierarchien Wir sind mehr als Programmierer. Bei uns begleiten Sie in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Abteilungen den gesamten Entwicklungsprozess von der Anforderungsanalyse über die Qualitätssicherung bis zur Dokumentation und hausinternen Vorstellung neuer Features Wir sind kein Forschungsinstitut, aber bieten Ihnen vieles, weswegen Sie die wissenschaftliche Laufbahn gewählt haben – nur ohne die Nachteile. Tun Sie es vielen Ihrer zukünftigen Kollegen gleich und wechseln Sie in die freie Wirtschaft. Abgeschlossenes Studium, gerne mit Berufserfahrung Erfahrung in der Programmierung mit Java Hohes analytisches Abstraktionsvermögen Klare und offene Kommunikation SQL-Kenntnisse sind erwünscht Kenntnisse in weiteren Programmiersprachen, beispielsweise Scala, sind ein Pluspunkt Kennen Sie Tools wie Jenkins, Git, Sonarqube, Docker, JIRA? Dann wird Ihnen der Einstieg leichtfallen Identity und Access Management – komplex und wachsend. Unsere Expertise. Ihr neues Feld? Beta Systems gestaltet führend den Wandel von Administratoren-Anwendungen hin zu Business-Anwendungen für Manager. Beta Systems Garancy IAM Suite verwaltet alle Zugriffsrechte auf Daten und Anwendungen innerhalb und außerhalb der Unternehmensgrenzen. Wir implementieren ein Identity Access Management System entsprechend der Bedürfnisse unserer Kunden. Als Teil eines agilen Kanban-Teams entwickeln Sie anspruchsvolle und verteilte Java- und Scala-Lösungen. Als Entwickler*in finden Sie nicht nur die besten Softwaredesigns, erstellen die pragmatischsten Architekturen und setzen diese strukturiert um.  setzt Sie anspruchsvoll und abwechslungsreich ein und vertraut Ihnen als Experte mit großem fachlichen Gestaltungsspielraum und hoher Eigenverantwortung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ideen konstruktiv auszutauschen und umzusetzen sieht Ihre Lebenszeit nicht als Synonym für Arbeitszeit an und setzt deshalb Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit ein lebt Mittelstand: Flache Hierarchien und viel Einfluss bietet eine angenehme und lockere Arbeitsatmosphäre, geprägt von Offenheit und Teamgeist Flexible Arbeitszeiten, mobiles Equipment und Möglichkeit zu Home-Office setzt auf einen nachhaltigen, modularen Technologie-Stack hat gemeinschaftliche Aktionen und Angebote zum Thema Gesundheit bietet kostenlose Getränke und Obst bietet Ihnen zahlreiche private Vergünstigungen über das Beta Systems Einkaufsportal lässt Sie nicht am Arbeitsplatz strampeln, sondern auf dem Rad: Sie können mit attraktiven Konditionen über uns ein Fahrrad leasen – egal, ob Speed-, Mountainbike, Rennrad oder Pedelec Zuschuss zum Jobticket bietet Ihnen ein attraktives Gehalts- und Sozialpaket inkl. betrieblicher Altersversorgung
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: