Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 22 Jobs in Feldafing

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 7
  • Druck- 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Papier- und Verpackungsindustrie 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Funk 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Medien (Film 1
  • Medizintechnik 1
  • Recht 1
  • Tv 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Verlage) 1
  • Versicherungen 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Teilzeit 5
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Befristeter Vertrag 3
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Pricing & Reimbursement Manager Oncology (m/w/d)

Do. 17.06.2021
München
Daiichi Sankyo entwickelt neue Modalitäten und innovative Medikamente. Wir nutzen unsere erstklassige Forschung und Technologie, um weltweit unseren Beitrag zu einer verbesserten Lebensqualität zu leisten. Zusätzlich zu unserem derzeitigen Portfolio von Medikamenten gegen Krebs sowie kardiovaskuläre Erkrankungen konzentriert sich Daiichi Sankyo insbesondere auf die Entwicklung neuer Therapien für Menschen mit Krebs und anderen Krankheiten mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf. Unsere starke Entwicklungspipeline baut auf einer über einhundertjährigen Forschungsgeschichte auf. 16.000 Mitarbeiter in über 20 Ländern tragen zu unserer Vision bei, bis 2030 ein innovatives globales Unternehmen im Gesundheitswesen zu werden, das zu einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beiträgt. Ab sofort suchen wir bei der Daiichi Sankyo Deutschland GmbH eine/n engagierte/n Pricing & Reimbursement Manager Oncology (m/w/d) In Ihrer Funktion berichten Sie an den Head of Market Access Oncology und sind mit folgenden Hauptaufgaben betraut: Entwicklung von Business Case Szenarien und Marktzugangsstrategien für das Onkologie-Portfolio und damit verbundenen Vertragsoptionen im GKV-Bereich in enger Abstimmung mit Commercial sowie Market Access Europe Monitoring und Analyse von relevanten Nutzungsbewertungsverfahren und die daraus resultierenden Preisveränderungen mit dem Ziel Konsequenzen für die eigene Strategie abzuleiten Unterstützung des cross-funktionalen AMNOG-Teams bei der Erstellung der Dossiers zur Frühen Nutzenbewertung, insbesondere bzgl. der Kostenberechnungen Teil des Teams zur Verhandlung des Erstattungsbetrags mit dem GKV-SV Beobachten und analysieren von gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen mit Einfluss auf Preisgestaltung und der Erstattungssituation Ansprechpartner/in als Teil eines wachsenden Teams für verschiedene Kundengruppen (z.B. Klinik-Einkaufsverbünde, Zytostatika-Hersteller und GKV-Vertreter) sowie proaktive Pflege von Geschäftsbeziehungen Vorbereitung und Umsetzung von Verhandlungsstrategien Business Case Berechnung und Vertragsmanagement inklusive Controlling, Umsatzreports sowie Erstellung von Bonusabrechnungen Auf- und Ausbau belastbarer Kundenbeziehungen mit dem Ziel der Bildung strategischer Partnerschaften und Unterstützung in der Entwicklung innovativer Payer-Partnering-Modelle in Zusammenarbeit mit Market Access und Commercial Monitoring und Analyse von regionalen Marktgegebenheiten (Access-Hürden, Opportunitäten, Wettbewerb) inklusive der Erarbeitung und Umsetzung einer regionalen Market Access Strategie sowie der Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen für die Business Unit unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen, Brandpläne und Bedürfnisse der Stakeholder Abgeschlossenes gesundheitsökonomisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium, alternativ medizinisches oder naturwissenschaftliches Studium mit relevanter Zusatzausbildung oder Weiterbildung im Bereich Gesundheitsökonomie/-politik o. ä. Langjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie oder langjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im Life Science Umfeld, Beratung, etc. Erfahrung in der Onkologie von Vorteil Sehr gute Kenntnisse der Versorgungsstrukturen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Erstattung von Arzneimitteln Erfahrung in der Umsetzung auch innovativer Versorgungslösungen und Versorgungsmodellen inklusive Vertragsmanagement Belastbare Kontakte zu relevanten regionalen und nationalen Stakeholdern von Vorteil Sehr gute Kenntnisse der aktuellen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen, der Player und Netzwerke sowie der gesundheitspolitischen Agenda Ausgeprägtes Verständnis für die Zusammenhänge und Auswirkungen hinsichtlich des Marktzugangs sowie regionaler und nationaler Steuerungen Sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement Gute Englisch- und MS-Office Kenntnisse Persönliche Anforderungen: Hohe Kommunikationsfähigkeit, Kundenorientierung und Netzwerker mit belastbaren Kontakten Hohe Eigenmotivation und Zielorientierung Gute analytische Fähigkeiten und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zielgruppengerecht darzustellen Kreatives und lösungsorientiertes Vorausdenken Reisebereitschaft "Hands on" Mentalität Als internationaler Arbeitgeber in einem Zukunftsmarkt sind uns ein attraktives und facettenreiches Angebot an Leistungen über das Gehalt hinaus wichtig. Wir bieten Ihnen neben einem leistungsgerechten Einkommen vielfältige weitere Benefits wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, ein zeitgemäßes Mobility Angebot, diverse Sportangebote u.v.m.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler als Führungskraft (w/m/d) Head of CRM

Mi. 16.06.2021
Eching am Ammersee
Mehr als 1900 spezialisierte Chemielaboranten, Naturwissenschaftler, Kaufleute und viele helfende Hän­de arbeiten europaweit bei AGROLAB. Unsere Labore dienen der Gesellschaft mit unabhängiger Analytik für gesunde Lebensmittel, saubere Umwelt und nachhaltige Landwirtschaft. Damit AGROLAB auch weiterhin für hohe analytische Qualität und aufmerksamen Service steht, suchen wir neue Mitarbeiter mit Engagement, Eigenverantwortung und Liebe für Präzision. Unsere Abteilung Kundenbetreuung / Erfassung sucht aktuell eine FÜHRUNGSKRAFT (w/m/d) als Head of CRM in Vollzeit | am Standort in Eching am Ammersee Sie betreuen und organisieren die Gruppe der Kundenbetreuer / Erfassungskräfte fachlich und disziplinarisch Sie planen und rekrutieren das erforderliche Personal in Rücksprache mit der Standortleitung Sie kommunizieren Herausforderungen und deren Lösung teamübergreifend in regelmäßigen Besprechungen (Standortleitung, Head of Departments, Teamleitung und Außendienst) Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Verbesserung des Teams und der zugrunde liegenden Prozesse Sie unterstützen die Mitarbeiter in der Abwicklung von Forderungen und Beschwerden. Abgeschlossenes Studium (M.sc.) in Naturwissenschaften mit Fokus auf chemische oder mikrobiologische Analytik Bevorzugt Promotion oder mehrjährige Erfahrung in der Analytik von Trinkwasser, Grundwasser, Schwimmbadwasser oder Kühltürmen und deren gesetzlichen Regularien Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern (Gruppengröße ca. 20 Mitarbeiter) Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie gewissenhafte und qualitätsbewusste Arbeitsweise sehr gute EDV-Kenntnisse Ein langfristig sicherer Arbeitsplatz in einer krisenstabilen Branche Flexible Arbeitseinteilung in Absprache mit Ihrem Team Teilhabe am unternehmerischen Erfolg Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss
Zum Stellenangebot

LEAN Project Manager (m/w/d)

Di. 15.06.2021
Planegg
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 50.000 Mitarbeiter in einem Netzwerk von mehr als 900 unabhängigen Unternehmen in über 50 Ländern mit mehr als 800 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2020 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Wir verstärken unser Team im Bereich LEAN und suchen daher für die Eurofins BioPharma Product Testing Munich GmbH am Standort Planegg bei München Unterstützung. Als LEAN Project Manager arbeiten Sie im Team der Standortleitung und sind verantwortlich für die Mitarbeit in LEAN-Initiativen sowie der Betreuung und dem weiteren Verfeinern der logistischen Abläufe an unseren Standorten Mitarbeit an Prozessanalysen und der Entwicklung von verbesserten Abläufen durch Problemdefinition, Fehler-Ursachen-Analyse und der Umsetzung geeigneter Lösungen Durchführung von 5S Audits und –Aktionen Projektmanagement von firmeninternen lokalen und regionsübergreifenden (D/A/CH) Projekten Abgeschlossenes Studium z.B. der Naturwissenschaften, Ingenieurswesen oder Ähnliches (Diplom oder Master) Pragmatismus sowie eine analytische Denk- und Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Spaß am Networking Gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift EDV Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, Power Point) Erste Führungserfahrungen sind von Vorteil Bereitschaft zur Betreuung von Projekten an unseren anderen D/A/CH-Standorten mit Reisetätigkeit Das bieten wir Ihnen: Eine abwechslungsreiche und attraktive Tätigkeit in einem erfolgreichen internationalen Unternehmen Eine respektvolle, motivierende Arbeitsatmosphäre mit hoher Eigenverantwortung Flache Hierarchien sowie kurze Entscheidungswege Attraktive Aufstiegschancen innerhalb der D/A/CH-Region Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle Firmenkantine mit vergünstigten Essensangeboten
Zum Stellenangebot

Eine/n wiss. Mitarbeiterin / wiss. Mitarbeiter im Bereich Künstliche Intelligenz (m/w/d)

Mo. 14.06.2021
München
Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) ist ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Es trägt dazu bei, die Entwicklungen und Herausforderungen des digitalen Wandels besser zu verstehen. Damit liefert es die Grundlagen, um die Zukunft mit der Gesellschaft verantwortungsvoll und gemeinwohlorientiert zu gestalten. Das bidt fördert herausragende interdisziplinäre Forschung und liefert als Think Tank Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft evidenzbasierte Empfehlungen. Forschung findet am Institut im offenen Dialog zwischen Forschung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft statt. Am bidt wird ein Forschungsprojekt durchgeführt, in dem Ansätze für Erklärbares Maschinelles Lernen im Kontext von Accountability-Szenarien in komplexen sozio-technischen Systemen konzipiert, umgesetzt und bewertet werden sollen. Das Projekt ist als interdisziplinäre Kooperation von Informatik – mit den Gebieten Künstliche Intelligenz und Software Engineering und Rechtswissenschaften konzipiert und soll innovative Zugänge für zukünftige Mensch-KI-Partnerschaften erschließen. Im Rahmen des Projekts sollen einerseits Methoden der automatisierten Ursachenanalyse mit sich über die Zeit ändernden kausalen Modellen aufbereitet und weiterentwickelt werden (Software und Systems Engineering). Andererseits sollen inkrementelle Varianten des statistischen relationalen Lernens für interaktives und erklärbares Lernen entwickelt werden (Künstliche Intelligenz). Dabei sollen Kausalmodelle für die haftungsrechtlichen Aspekte der Accountability weiterentwickelt werden. Für dieses Thema sucht das bidt ab sofort  Eine/n wiss. Mitarbeiterin / wiss. Mitarbeiter im Bereich Künstliche Intelligenz (m/w/d) Durchführung der Forschungsarbeiten im Projekt in engem interdisziplinären Austausch Forschung im Bereich erklärbares, interaktives maschinelles Lernen oder Ursachenanalyse/Kausalmodelle Gelegenheit zur Promotion bzw. zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation im Rahmen des Projekts an der TU München oder an der Universität Bamberg in engem Austausch mit anderen Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz am Standort München Ein guter oder sehr guter universitärer Master-Abschluss oder Promotion in Informatik oder einem verwandten Fach Fundierte Kenntnisse in logikbasierten Ansätzen der Künstlicher Intelligenz oder Software Engineering mit Grundkenntnissen in maschinellem Lernen Sehr gute Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift Starkes Interesse an Forschung, hohe Eigeninitiative und Selbstorganisationsfähigkeit Interesse an interdisziplinären Kooperationen Eine intellektuell anregende, selbständige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten Mitarbeit an gesellschaftlich relevanten Fragestellungen im Bereich Digitalisierung zur Beratung von Politik und Gesellschaft Zugang zu einem hochkarätigen wissenschaftlichen Umfeld mit engen Verbindungen zu verschiedenen Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Einen familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten in der Münchner Innenstadt Eine Bezahlung nach TV-L Tarifgruppe E13 bis max. E14 Wir arbeiten kooperativ und legen viel Wert auf Eigeninitiative und ein wertschätzendes Miteinander. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Die Akademie ist durch die Diversität ihrer Beschäftigten geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/n Referent/in (m/w/d) Wasserstoffwirtschaft

Mo. 14.06.2021
Berlin, München
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften berät Politik und Gesellschaft unabhängig und gemeinwohlorientiert. Die Themen reichen von der Digitalisierung über die Zukunft der Energieversorgung, Mobilität, nachhaltige Ressourcennutzung, Bildung und Arbeit bis hin zu Fragen der Technikkommunikation. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln fundierte Handlungsentwürfe und bringen diese in die öffentliche und politische Debatte ein. Die von Bund und Ländern geförderte Akademie setzt sich dafür ein, dass technikbezogene Fragen auf dem aktuellen Stand des Wissens diskutiert und zukunftsrobuste Entscheidungen getroffen werden. Eine Geschäftsstelle mit Standorten in München, Berlin und Brüssel koordiniert die Arbeit von acatech. Es steht außer Frage, dass die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umgestellt werden muss. Wasserstoff wird dabei eine entscheidende Rolle zukommen. Wasserstoff kann ohne CO2-Emissionen zu verursachen gewonnen werden und ist vielseitig im Energiesystem einsetzbar. Doch welche Schwerpunkte sollten in der Forschung und Umsetzung gelegt werden? Die Nationale Wasserstoffstrategie der Bundesregierung sieht die Erstellung einer Wasserstoff-Roadmap vor. Diese soll dem Aufbau der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland dienen und eine zielgerichtete Forschungs- und Innovationspolitik aufzeigen. Mit dem Projektvorhaben H2-Kompass – Werkzeug zur Erstellung der Nationalen Wasserstoff Roadmap wollen wir einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die Ziele der Nationalen Wasserstoffstrategie zu erreichen. Das Projekt entwickelt in einem transparenten, wissenschaftsbasierten Prozess Handlungsoptionen, verknüpft diese mit konkreten Anwendungsszenarien und benennt die jeweiligen Vor- und Nachteile, die mit diesen Optionen verbunden sind. Der H2-Kompass soll so als Grundlage für einen effizienten und faktenbasierten Entwurf der Wasserstoff-Roadmap dienen. Die Basis dafür bildet die Aufarbeitung nationaler und internationaler Strategiepapiere und Studien zum Thema Wasserstoff, verbunden mit einem breiten Dialog mit relevanten Akteuren der Wasserstoffwirtschaft und -forschung. Das Vorhaben führt acatech ab Juni 2021 gemeinsam mit der DECHEMA durch. Für das Projektvorhaben H2-Kompass bilden wir ein acatech Projektteam. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Eine/n Wissenschaftliche/n Referent/in (m/w/d) (Kennziffer 35/2021) Gemeinsam mit Ihren Kolleg/innen im Team und dem Projektpartner erarbeiten Sie die Potenziale, Herausforderungen, Anforderungen und Forschungsbedarfe für eine Wasserstoffwirtschaft 2030 und 2050 in Deutschland und Europa. Sie konzipieren mit ihrer fachlichen Expertise Befragungen von Stakeholdern und Workshops, werten diese fachlich aus und erstellen darauf aufbauende Thesenpapiere. Sie analysieren wissenschaftliche Studien, Roadmaps und Strategiepapiere verschiedener Akteure und werten die Ergebnisse von Stakeholder-Umfragen aus. Auf wissenschaftlicher Basis erstellen Sie die Szenarien und Handlungsoptionen des H2-Kompasses als Grundlage für die Gestaltung der Nationalen Roadmap Wasserstoff. Neben den wissenschaftlichen Ansprüchen achten Sie dabei besonders auf eine verständliche Sprache.  Sie verfolgen die aktuelle politische Debatte zu projektrelevanten Themen und tauschen sich regelmäßig mit Akteuren aus der Wasserstoffforschung aus. Sie sind Ansprechpartner für Projektmitglieder und Projektpartner. Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Technik-, Natur-, Wirtschafts-, Politik- oder Gesellschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Eine Promotion ist wünschenswert. Sie verfügen über Berufserfahrung im Wissenschaftsmanagement, der Politikberatung oder anderen relevanten Feldern. Sie haben bereits zu energiepolitischen Themen gearbeitet und kennen die aktuellen Entwicklungen und Debatten im Themenfeld Wasserstoffwirtschaft. Die relevanten Akteure sind Ihnen bekannt, idealerweise sind Sie in der Community bereits gut vernetzt. Sie arbeiten eigenständig, bringen sich gerne in einem interdisziplinären Team ein und behalten auch in bewegten Phasen einen kühlen Kopf. Interesse an wissenschaftsbasierter Politik- und Gesellschaftsberatung bringen Sie ebenso mit wie einen klaren Schreibstil und Freude an der Wissenschaftskommunikation. Sie verfügen neben ausgezeichneten Kenntnissen der deutschen Sprache in Wort und Schrift auch über sehr gute Englischkenntnisse und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Kommunikationsstärke sowie Teamfähigkeit aus. Mitgestaltung wissenschaftsbasierter Politikberatung. Abwechslungsreiche Tätigkeiten mit verantwortungsvollen Aufgaben und Wertschätzung für Ihre Eigeninitiative. Freundliches Arbeitsumfeld und Teamwork auf Augenhöhe. Engen Kontakt zu renommierten Expertinnen und Experten. Weitreichende Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einer jungen, wachsenden Wissenschaftsorganisation mit Nähe zu den großen gesellschaftlichen Zukunftsthemen. Ein exzellentes Netzwerk in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Einen Arbeitsplatz im Zentrum von Berlin mit flexibler Arbeitszeitregelung. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist Berlin oder München, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten ist gegeben. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Bund bis EG 14.
Zum Stellenangebot

Associate Principal Scientist in MEU Meals Brand Value (m/f/d)

Mo. 14.06.2021
München
At Mondelēz International, our purpose is to empower people to snack right through offering the right snack, for the right moment, made the right way. That means delivering a broader range of delicious, high-quality snacks that nourish life's moments, made with sustainable ingredients and packaging that consumers can feel good about. We have a rich portfolio of strong brands – both global and local. Including many household names such as Oreo, belVita and LU biscuits; Cadbury Dairy Milk, Milka and Toblerone chocolate; Sour Patch Kids candy and Trident gum. We are proud to hold the number 1 position globally in biscuits, chocolate and candy as well as the No. 2 position in gum. Our 80,000 Makers and Bakers are located in our operations in more than 80 countries and are working to sell our products in over 150 countries around the world. They are energized for growth and critical to us living our purpose and values. We are a diverse community that can make things happen, and happen fast. Join us and Make It An Opportunity!Working as part of a cross-functional team, you are recognized internally as a technical expert in an area of importance to the RDQ function. You identify, define and solve complex business problems by applying your broad and in-depth technical knowledge. As an expert in your technical specialty, this technical leadership role requires you to interact with senior management and cross-functional teams to meet current and future demands of the business. How you will contribute You are a recognized expert in area of Dairy Technology. Further you are required to strongly contribute in the development of plans and initiatives and contribute to creative and innovative solutions to technical challenges and support creation of new business opportunities. In this role, you will identify productivity projects to fill the long-term funnel and work with new technologies in the field of Cream Cheese and Process Cheese while using your technical expertise to guide, direct and influence activities lead by others. You will support with your technical expertise the category in planning and executing trials (Manufacturing Plant & Pilot Plant) and lead and coordinate complex projects in collaboration with cross-functional teams. You will closely work together with the entire RDQ team to ensure the right solutions are developed, you will use consumer knowledge and your technical expertise to identify future opportunities and to execute programs with technical. In this role, you will formulate and validate technical proposal for product and line design. You will be responsible for identifying a technical roadmap to support the development of required QI within cream cheese and process cheese, in the area of novel ingredients, formulas, recipes and processes and understanding the impact on scale up between laboratory and production facilities. You will also be responsible for quantifying the technical risks to make recommendations and influence stakeholders. As a technical expert, you will mentor and coach others to grow their technical talent. Bachelor's or Master's Degree in either Food Science / Engineering/ Food Technology/ Chemistry or other scientific degrees. Experience in a Dairy Technology environment with proven track record of successful implementation of major products/processes. Excellent Dairy Technology skills and experience with cheese or cream cheese process is considered a distinct advantage. Deep understanding of the impact of formulation and/or process changes on Dairy products characteristics. Critical thinking and thought leadership to ensure that solutions are developed for complex issues. Ability to work collaboratively with cross-functional teams and internal Research Development & Quality clients and colleagues while providing technical input on all projects. Ability to adapt personal style to work in a diverse environment and to collaborate with other functions. Fluent in English. Travel requirements: intensive 20-50 % ( to other Mondelez International sites in Germany). Mondelēz International is an equal opportunity employer and all qualified applicants will receive consideration for employment without regard to race, color, religion, gender, sexual orientation or preference, gender identity, national origin, disability status, protected veteran status, or any other characteristic protected by law.
Zum Stellenangebot

Clinical Quality Management Specialist (m/w/d)

Mo. 14.06.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Das Clinical Study Center am Campus Innenstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit, einen Clinical Quality Management Specialist (m/w/d) Ausbau des zentralen Sponsor-Qualitätsmanagementsystems (QMS) für klinische Forschung Unterstützung der Projektteams bei qualitätssichernden Aufgaben Erstellung zentraler Standardarbeitsanweisungen (SOPs) Koordination der Implementierung der zentralen SOP Kooperation und Unterstützung der Sponsor-Teams in Fragen des Qualitätsmanagements in allen Phasen der klinischen Prüfung Unterstützung der Projektteams bei qualitätssichernden Aufgaben Unterstützung bei Durchführung und Nachbereitung interner und externer Audits (System- und Studienaudits), Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Inspektionen nationaler und internationaler Aufsichtsbehörden Unterstützung bei der Umsetzung festgesetzter Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen (CAPAs) zur zukünftigen Vermeidung von GCP-Verletzungen Regelmäßige Information und Fortbildung des studiendurchführenden Personals über (neue) zentrale SOPs, neue gesetzliche Bestimmungen bzw. Leitlinien sowie deren Umsetzung in der klinischen Forschung am Hause Mitarbeit an einem klinikweiten Trainingskonzept mit tätigkeitsspezifischen Schulungen Wir suchen für den weiteren Ausbau unseres zentralen Qualitätsmanagementsystems einen motivierten Mitarbeiter (m/w/d) mit Erfahrung in der klinischen Forschung. M. Sc. im Bereich Naturwissenschaften, Medizin, Pharmazie oder Medizinische Dokumentation Mehrere Jahre Berufserfahrung in der Durchführung von Qualitätsmanagement-Aktivitäten im Rahmen klinischer Prüfungen und epidemiologischer Studien von Arzneimitteln und Medizinprodukten in der Rolle als QM-Specialist Fundierte Kenntnisse nationaler und internationaler "Good Clinical Practice"-Leitlinien, wie z. B. GCP-V, ICH-GCP, EMA-, FDA-Regularien und CIOMS-Richtlinien sowie deren Umsetzung in das Umfeld eines Klinikums Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Anspruchsvolle Aufgabe mit hohem Studienvolumen aus allen medizinischen Fachrichtungen Hervorragende Gestaltungsmöglichkeiten in einem hochmotivierten, dynamischen Team Exzellente fachliche Kompetenz auf medizinischer und wissenschaftlicher Ebene Enge Vernetzung der Stabsstelle klinische Forschung mit unseren dezentralen Studienzentren in kollegialer Kooperation Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) oder Naturwissenschaftler (m/w/d) mit dem Abschluss als Bachelor als Aufsichtsperson

Sa. 12.06.2021
München
Wir sind als Träger der gesetzlichen Unfall­versicherung zusammen mit der Bayerischen Landes­unfallkasse zuständig für über fünf Millionen Ver­sicherte in Bayern: z.B. Beschäftigte im öffent­lichen Dienst, Kinder in Tages­einrichtungen, Schüler, Studierende und ehren­amtlich Tätige in Hilfeleistungs­organisationen. Beratung und Überwachung unserer Mitgliedsunternehmen und Versicherten zu Fragen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und in Bildungseinrichtungen Ermittlung bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten Beratung der Unternehmen zur Gefährdungsbeurteilung, Integration von Sicherheit und Gesundheit in die Organisation Entwicklung und Vermittlung effizienter Lösungsvorschläge für unsere Mitgliedsunternehmen  Schulung von Personen, die Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit im Unternehmen haben oder Aufgaben in diesem Bereich wahrnehmen Vorträge und Publikationen Tätigwerden vorzugsweise im Außendienst Ingenieurwissenschaftliches oder naturwissenschaftliches Studium mit dem Abschluss zum Bachelor und anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit Bereitschaft zu einer zweijährigen Ausbildung zur Aufsichtsperson in München (Praxis) und in Dresden (Lehrgänge) Gerne können Sie sich auch bewerben, wenn Sie über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Aufsichtsperson oder zum Gewerbeaufsichtsdienst (3. QE) verfügen Kontaktfreude, Praxisorientierung, Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick Aus beamtenrechtlichen Gründen darf zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet sein (Art. 23 BayBG)  Eine interessante, vielseitige sowie unbefristete Beschäftigung mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung bei einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes  Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung Umfassende Weiterbildungsangebote Vielfältige Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Die Unterstützung durch ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Ingenieuren (m/w/d), Naturwissenschaftlern (m/w/d), Pädagogen (m/w/d) und Psychologen (m/w/d) Anstellung nach beamtenrechtlichen Grundsätzen im Rahmen der 3. Qualifikationsebene (BesGr. A11/A12/A13 BayBesG) der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik mit dem fachlichen Schwerpunkt Prävention Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Bachelor als Spezialist im Umfeld Aufreinigung / Downstream Processing (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Penzberg
Bei Roche leisten rund 10.000 Menschen in mehr als 100 Ländern Pionierarbeit im Gesundheitswesen. Gemeinsam haben wir uns zu einem weltweit führenden, forschungsorientierten Healthcare-Konzern entwickelt. Unser Erfolg baut auf Innovation, Neugier und Vielfalt. Mit rund 6.200 Mitarbeitenden arbeiten die Divisionen Pharma und Diagnostics am Standort Penzberg sehr eng zusammen. Dadurch können wir die gesamte Wertschöpfungskette abdecken - von der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Produktion. Mit unseren Innovationen verhelfen wir Patienten weltweit zu einem besseren Leben. Vom ersten Tag an werden Sie bei Roche von einem kollegialen Team aufgenommen und unterstützt. Neben zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten, flexiblen Arbeitszeitmodellen und einer attraktiven Vergütung erwarten Sie Angebote zum Thema Familie Beruf. Job-Fakten Job ID: 202102-103212 Standort: Penzberg bei München Firma/ Division: Diagnostics & Pharma Sind Sie bereit für eine neue berufliche Herausforderung. Dies ist was wir tun: Die Abteilung Downstream Processing (DSP) ist im Bereich Large Molecule Research, Pharma Research and Early Development (pRED) angesiedelt. In dieser Abteilung sind wir dafür verantwortlich, Herstellverfahren (Aufreinigung) für innovative therapeutische Antikörperformate zu entwickeln. Zudem unterstützen wir die Entwicklung neuer Modalitäten wie zum Beispiel Gene Therapy und Antibody Conjugates. In diesem Umfeld suchen wir Sie als Verstärkung unseres motivierten und dynamischen Teams, bestehend aus ca. 10 Associates die in flexiblen Matrixteams miteinander arbeiten. Matrixbasiert? Das heißt mit flachen Hierarchien und daher viel Entscheidungsspielraum für jeden einzelnen. Unterstützen Sie uns in diesem spannenden Umfeld und gestalten Sie mit. Dies wäre Ihr Beitrag zu unseren innovativen Entwicklungen: Unsere Hauptaufgabe besteht in der Entwicklung mehrstufiger Proteinaufreinigungsverfahren für innovative Biomoleküle. In diesem Kontext entwickeln Sie selbständig Chromatographie-Prozesse, die später auch in einer Manufacturing-Umgebung umsetzbar sein werden. Sie übernehmen die Verantwortung für die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen rekombinanten Molekülen für die präklinische Forschung und bearbeiten Aufgaben des Prozesstransfers. Ferner verdichten und interpretieren Sie die von Ihnen erarbeiteten Resultate und präsentieren diese im Bereich Large Molecule Research. Das könnte Sie besonders interessieren – die Highlights Ihrer Tätigkeit: Sie sorgen für die zeitgerechte Verfügbarkeit von Herstellverfahren für therapeutische Wirkstoffe und ermöglichen durch den zügigen Projektfortschritt einen Benefit für Patienten. Sie arbeiten in einem internationalen Umfeld und stimmen sich regelmäßig mit Kollegen innerhalb des Konzerns (z.B. Genentech) oder mit Fremdfirmen / akademischen Instituten ab. Sie interessieren sich ständig für neue Felder der Aufreinigungstechnologie, beispielsweise den Einsatz von Robotik oder mathematische Modellierung und lösen mit Ihrer Kreativität ungeklärte Fragen der Präparation der genannten Formate. Dieses Wissen sichern Sie in Form von Patenten und Publikationen. Das bringen Sie mit: Persönlich: Teamplayer: Sie sind sehr daran interessiert, exzellente Teams mit aufzubauen. Das heißt, jeder teilt den Erfolg, während Rückschläge eine Gelegenheit bieten, etwas Neues zu lernen. Veränderungen: Sie arbeiten gerne in einem sich schnell wandelnden Umfeld und helfen dabei anderen, die Chancen von Veränderungen zu erkennen. Mutig sein: Sie packen Themen selbstbewusst an und halten die Dinge in schwierigen Zeiten zusammen. Sie sind bereit Verantwortung zu übernehmen. Kontinuierliches Lernen: Sie begeistern sich für die Herausforderungen neuer Aufgaben und haben eine hohe Eigenmotivation, innovative Lösungen zu finden. Fachlich: In Ihrem beruflichen Werdegang haben Sie bereits tiefe Fachkenntnisse in der Proteinreinigung und Proteinanalyse erworben. Dabei kennen Sie die wichtigen Parameter, die einen Prozess im großen Maßstab und unter regulierten Bedingungen erfolgreich umsetzbar machen. Sie sind versiert in den gängigen Methoden der Proteinaufreinigung und -analyse und bereit Ihr technisches Repertoire ständig zu erweitern. Dabei übernehmen Sie die Verantwortung für die Einsatzbereitschaft spezifischer Geräte und Tools. Ein Bachelorstudium (FH) der Fachrichtung Biochemie, Biotechnologie, Biologie o.ä. ist die Voraussetzung für diese Aufgabe. Alternativ haben Sie eine berufliche Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung idealerweise im industriellen Umfeld. Sie besitzen sehr gute IT Kenntnisse (MS Office, Spotfire, Python, Chromeleon, Unicorn). Sie sind offen für die digitalen Chancen und Herausforderungen der Zukunft und erkennen an, dass wissenschaftliche Daten unser Core Business sind. Gute Englischkenntnisse runden ihr Profil ab Diese Position ist auf zwei Jahren befristet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bewerbungsunterlagen Für Ihre Bewerbung halten Sie es bitte einfach. Wir bitten Sie nur um einen aktuellen Lebenslauf und Ihre relevanten Zeugnisse. Ein Motivationsschreiben ist nicht erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben! Wir freuen uns, dass Sie Roche als potenziellen Arbeitgeber in Betracht ziehen! Unsere FAQ helfen Ihnen bei verschiedenen Fragen rund um den Bewerbungsprozess. Mit Menschen. Für Menschen. Benötigen Sie weitere Unterstützung? Sie erreichen uns montags bis freitags von 08:30 - 16:00 Uhr telefonisch: (+49) (0) 621-759 1616. Wir beantworten gerne Ihre Anfragen.
Zum Stellenangebot

Change Owner in Manufacturing Biotech (m/w/d) – am Standort Penzberg

Do. 10.06.2021
Penzberg
Bei Roche leisten rund 10.000 Menschen in mehr als 100 Ländern Pionierarbeit im Gesundheitswesen. Gemeinsam haben wir uns zu einem weltweit führenden, forschungsorientierten Healthcare-Konzern entwickelt. Unser Erfolg baut auf Innovation, Neugier und Vielfalt. Mit rund 6.200 Mitarbeitenden arbeiten die Divisionen Pharma und Diagnostics am Standort Penzberg sehr eng zusammen. Dadurch können wir die gesamte Wertschöpfungskette abdecken - von der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Produktion. Mit unseren Innovationen verhelfen wir Patienten weltweit zu einem besseren Leben. Vom ersten Tag an werden Sie bei Roche von einem kollegialen Team aufgenommen und unterstützt. Neben zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten, flexiblen Arbeitszeitmodellen und einer attraktiven Vergütung erwarten Sie Angebote zum Thema Familie Beruf. Job-Fakten Job ID: 202104-109262 Standort: Penzberg bei München Firma/ Division: Diagnostics & Pharma Das Arbeitsumfeld und das Team Unsere Abteilung GMP-Services ist ein Teil von Pharma Manufacturing am Standort Penzberg. Aktuell sind in der Abteilung an die 80 Mitarbeitende in unterschiedlichen Gruppen, die diverse produktionsvorbereitende und -begleitende GMP-Aktivitäten zentralisiert bearbeiten. Die Teams zeichnen sich durch Vielfalt aus, angefangen von den Jahren an Berufserfahrung über den Ausbildungshintergrund bis hin zu gemeinsamen Aktivitäten. Wir gehen gerne auch einmal die Extra-Meile, sind offen für neue Ideen und vergessen dabei nicht den Spaß an der Arbeit.  Unser Team ist innerhalb der Abteilung GMP-Services für das Change Management der Herstellvorgaben für alle Biotech-Betriebe verantwortlich. Wir- das Change Owner Team in Manufacturing – sorgen dafür, dass Änderungen an unseren Produktionsvorgaben unter Einhaltung der relevanten lokalen wie auch globalen Vorgaben durchgeführt werden. Wir freuen uns auf herausfordernde Ziele. Offenheit, Ehrlichkeit, Respekt und Wertschätzung spielen für uns und den Umgang mit unseren Kollegen eine zentrale Rolle.Die Produktionsbetriebe stellen Wirkstoffe für den Markt sowie für klinische Studien der Phase III her. Es erwartet dich ein offenes und partnerschaftliches Arbeitsumfeld, in dem Du eng mit Kollegen und unseren Partnern aus Produktion, Quality, MSAT und weiteren Funktionen zusammenarbeitest. Die Aufgaben Du agierst gerne praxisorientiert und zeigst Verantwortung? Dann hast du in der Rolle des Change Owners die Verantwortung für die termingerechte Planung, Koordination und Umsetzung der Änderungen an Herstellvorgaben für die Produktionsbetriebe. In deiner Rolle als "Huddle Lead" leitest, koordinierst und informierst du die wichtigsten Schnittstellen  in der Matrix-Struktur (z.B. Produktion, MSAT und Qualitätssicherung). Du bearbeitest die Changeanträge für die Herstellvorgaben und überarbeitest die betroffenen Dokumente. Als Experte in den geltenden internen GMP-Standards stellst du die korrekte Darstellung der Herstelldokumentation sicher. Du präsentierst und erläuterst bei Behörden-Audits und internen Inspektionen die Changeumsetzung der Herstellvorgaben. Nach Problemidentifizierung fokussierst du dich auf Lösungen? Dann agierst du als strategischer Partner für unsere Schnittstellen. Konkret bedeutet das: Du arbeitest als Experte an im Change-Wesen auftretenden Abweichungen. Du arbeitest an den übergeordneten lokalen und globalen Change-Prozess Projekten wie z.B. OneChange oder OneQMS. Du suchst immer nach Verbesserungspotentialen? Dann: Optimierst und standardisierst du die Abläufe und Prozesse in deinem Zuständigkeitsbereich und Change Owner Team stetig weiter, um so einen noch reibungsloseren Change-Ablauf zu ermöglichen. Baust du dein angesammeltes Trainerwissen kontinuierlich aus, erstellst und optimierst die Schulungsunterlagen zu den Herstellvorgaben und schulst damit als Autor der Herstellvorgaben andere Mitarbeiter. Dein Profil Wenn du dich in unserem Arbeitsumfeld und der Stelle wiederfindest, dann komme zu uns! Folgenden Hintergrund solltest du mitbringen: Du hast Leidenschaft in großen Teams zu arbeiten und bist gerne im stets ändernden Umfeld tätig. Du hast keine Berührungsängste, dich mit mehreren neuen IT-Systemen vertraut zu machen Du arbeitest strukturiert, planst vielfältige und mehrere Aufgaben gleichzeitig und auch in Belastungssituationen behältst Du den Überblick und vergisst dabei nicht den Spaß an der Arbeit. In herausfordernde Aufgaben siehst du eine Chance, mit deiner ausgeprägten “hands on” Mentalität gehst du sie selbstständig an und leistest einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Ziele des Teams. Eine transparente Kommunikation ist eines der wesentlichen Elemente deiner Arbeitsweise. Du verfügst über eine abgeschlossene technische oder naturwissenschaftliche Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung in den Bereichen Wirkstoff-Produktion oder Qualitätssicherung im GMP Umfeld. Alternativ verfügst du über ein Studium wie z.B. Biotechnologie oder Braumeisterwesen mit ausgeprägten GMP Kenntnissen. Du verfügst über gute bis sehr gute Englischkenntnisse. Fließende Deutschkenntnisse sind ein Muss. Du stehst Veränderungsprozessen offen gegenüber und gestaltest sie aktiv mit deinen Ideen und Beiträgen mit. Im Idealfall hast du bereits mit Lean Tools gearbeitet, kontinuierliche Verbesserung ist dir ein Begriff. Du bist bereit, in den Produktionsräumen unter strenger Einhaltung der Auflagen für Reinraum, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Hygiene reinzugehen. Diese Position ist unbefristet und grundsätzlich auch für Teilzeitarbeit geeignet.  Deine Bewerbung Wir machen’s. Einfach. Bitte lade ein Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf online hoch. Zum aktuellen Zeitpunkt benötigen wir keine weiteren Dokumente (Zeugnisse oder Ähnliches). Wie freuen uns auf Deine Bewerbung! Kontaktiere uns bei Fragen! Es freut uns, dass Du Roche als potentiellen Arbeitgeber in Betracht ziehst! Unsere FAQ helfen Dir bei unterschiedlichen Fragen rund um den Bewerbungsprozess weiter.  Du erreichst uns zudem von Mo-Fr zwischen 9-12 und 13-16 Uhr unter 0621-759 1616. Wir freuen uns auf deinen Anruf und helfen gerne weiter.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal