Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 3 Jobs in Garenfeld

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w/d)

So. 22.05.2022
Bochum
Herzlich willkommen! Wir sind ein innovatives und expandierendes Unternehmen der Lebensmittelindustrie, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von frischen Lebensmitteln – insbesondere Fleisch-, Wurst- und Schinkenwaren – spezialisiert hat. In unserem eigenen Schlacht- und Zerlegebetrieb, dem Traditionsunternehmen „Bochumer Fleischhandelsgesellschaft mbH & Co. KG“, übernehmen wir eine große Verantwortung für die Qualität unserer Produkte. Deshalb setzen wir die höchste Priorität auf Herkunftssicherung, laufende Qualitätsprüfungen und ein erfahrenes Team. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Bochum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w/d). Überwachung und Gewährleistung aller Anforderungen hinsichtlich der Einhaltung von Qualität und Hygiene unter Berücksichtigung unseres Qualitätsmanagementsystems Sicherstellung der Umsetzung aller Maßnahmen zum Schutz unserer Zulassungen sowie Zertifizierungen hinsichtlich IFS, QS, Bio, EU-Zulassung etc. Gewährleistung für die Einhaltung der betrieblichen Prozesse im Rahmen der Qualitätssicherung sowie deren Optimierung Entnahme von mikrobiologischen Proben und Auswertung der Ergebnisse Durchführung und Dokumentation von Hygienerundgängen Ausführung und Begleitung interner und externer Audits Planung und Durchführung der anfallenden abteilungsübergreifenden Besprechungen (HACCP-Meeting) Sicherstellung des Reklamationsmanagements Kontakt mit Kunden, Lieferanten und Behörden Abgeschlossenes Studium im Bereich der Lebensmitteltechnologie oder eine vergleichbare Qualifikation • Idealerweise Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie Ausgeprägtes Qualitäts- und Hygienebewusstsein Eigenverantwortliche, selbstständige Arbeitsweise und Durchsetzungsvermögen Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft und Flexibilität Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine verantwortungsvolle Tätigkeit Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem hochmotivierten Team Gute Entwicklungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Vergütung in einem wachstumsorientierten Familienunternehmen
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Konzeption und Evaluation eines FabLabs im Projekt Kohärenz in der Lehrerbildung

Fr. 13.05.2022
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 24.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik der Bergischen Universität Wuppertal, im Fachgebiet Didaktik der Technik, ist im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF in der Maßnahmenlinie „A2 Curriculare Weiterentwicklung – Schulformbezug“ des universitätsweiten Vorhabens „Kohärenz in der Lehrerbildung – Quantitative und qualitative Profilierung des gewerblich-technischen Lehramts an Berufskollegs (KoLBi II)“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2023, eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Konzeption und Evaluation eines FabLabs im Projekt Kohärenz in der Lehrerbildung mit 50 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-LAufgaben mit Schwerpunkt Teilprojekt Konzeption und Evaluation FabLab die Konzeption, Erprobung und wissenschaftliche Evaluation neuer curricularer und ggfs. digital unterstützter Elemente im Bereich der Laborpraktika für Studierende in Ingenieurswissenschaften (insbesondere mit Lehramtsbezug) die wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen von Nachwuchsgruppe und Forum die Mitwirkung an der Erstellung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen und weiteren projektbezogenen Publikationen die kontinuierliche engagierte Mitwirkung am wissenschaftlichen Austausch und an den Veranstaltungen von Nachwuchsgruppen und Forum die Durchführung von Lehrveranstaltungen oder äquivalenten Leistungen regelmäßig im Umfang von 2 SWS Aufgaben mit Schwerpunkt Gesamtprojekt Kohärenz in der Lehrerbildung die Mitwirkung am wissenschaftlichen Austausch der Maßnahmenlinie u. a. in Workshops, Kolloquien und Fachtagungen die Mitwirkung an der Erstellung von (Abschluss-)Berichten und an der Präsentation der Projektergebnisse und -zwischenergebnisse die Sicherung der Arbeitsergebnisse und Vorbereitung der Übergabe an nachfolgende Projektmaßnahmen die Mitwirkung an der Einwerbung weiterer Fördermittel in Form von Projektanträgen insofern die Tätigkeit im Vorhaben nur zeitanteilig erfolgt: die Dokumentation der Mitarbeit im Vorhaben durch regelmäßige Zeitaufschreibung gemäß Nebenbestimmungen zum Zuwendungsbescheid Die Maßnahmenlinie „Curriculare Weiterentwicklung“ ist Teil des vom BMBF geförderten Projektes „Kohärenz in der Lehrerbildung – Fortsetzungsantrag“ an der Bergischen Universität Wuppertal (Förderkennzeichen 01JA1807). Konzepte und Sichtweisen aus Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften werden hier in vielfältig verankerten Qualifikationsvorhaben zusammengeführt und zur Stärkung der Kohärenz in der Lehrerbildung weiterentwickelt. Zwecks Stärkung der Kohärenz in der Lehrerbildung engagiert sich der*die Projektmitarbeiter*in in der Konzeptionierung, Erprobung sowie wissenschaftlich geleiteten Evaluierung curricularer Elemente durch qualitative und quantitative Forschungsinstrumente. Gezielt sollen in Master- Modulen des Maschinenbaus im Fachbereich Fertigungstechnik Laborpraktika so gestaltet werden, dass diese einerseits durch digitale Tools (z. B. aus dem Bereich Augmented Reality) unterstützt und andererseits durch die Integration entsprechender Projektaufgaben gezielt problemorientiert gestaltet werden, um so den Bezug zwischen praktischen Arbeitsprozessen und ingenieurwissenschaftlichem Theoriewissen zu verdeutlichen. Der*Die Projektmitarbeiter*in wirkt zudem aktiv an der Nachwuchsgruppe der Maßnahmenlinie mit. Die einzelnen Qualifikationsvorhaben sind dort durch die Frage nach kohärenten Wissensstrukturen und Fachkonzepten in Lehrerbildung und Schule interdisziplinär verbunden. Gemeinsames Ziel der Nachwuchsgruppe ist die Veröffentlichung einer strukturierten Sammlung von Studienformaten einschließlich der jeweils leitenden Theorien, konkreten Umsetzungen und Evaluationen. Zur Nachwuchsgruppe gehören insgesamt sieben Doktorand*innen und ein*e Nachwuchsgruppenleiter*in. Neben der fachlichen Betreuung der einzelnen Qualifikationsvorhaben durch eine*n Hochschullehrer*in der jeweiligen Fachdisziplin unterstützt der*die Nachwuchsgruppenleiter*in die Doktorand*innen in fachübergreifenden methodologischen und epistemologischen Fragen. Dem Projektforum gehören zudem die Betreuer*innen der Qualifikationsvorhaben sowie Vertreter*innen der fachlich beteiligten Forschungs- und Lehrgebiete aus den Fakultäten und dem Institut für Bildungsforschung der Bergischen Universität Wuppertal an. Lehramtsstudium (1. Staatsexamen/Sek. II oder Master of Education) in einer gewerblich- technischen Fachrichtung ODER in einem technik- bzw. mathematisch- naturwissenschaftsbezogenen Unterrichtsfach ODER Studium eines Ingenieursstudiengangs ODER ein mathematisch-naturwissenschaftsbezogenen Studium mit Erfahrung in der Gestaltung von Laborveranstaltungen, insbesondere FabLabs Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenständigen Forschungsarbeit und zur interdisziplinären Zusammenarbeit Interesse an der Gestaltung und Erforschung digital unterstützter Lehr- und Lernprozesse (insbesondere FabLabs und Augmented Reality) gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft Erfahrungen im Bereich der beruflichen Bildung wären vorteilhaft Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrung bei der Durchführung des Projektes „KoLBi II“.
Zum Stellenangebot

Associate Scientific Writing (m/f/d)

Fr. 13.05.2022
Dortmund
 At Lead Discovery Center GmbH we develop drug leads for diverse indications aiming to combine the best of both worlds, academia and industry. We integrate long-term professional experience with the flexible spirit of a start-up company. Be part of our team and contribute to the development of new medicines that may improve the lives of thousands of patients.  Writing and developing various communications documents  Editing and alteration of communications to required specifications and to timelines Preparation of scientific reports, coordination of editing and revisions Provision of editorial support for project related materials Work with scientific and administrative team members Conduct of literature searches of relevant material Proficient use of internet searches including PubMed    Life Science specialist (Msc, PhD), basic knowledge of drug discovery, with a passion for writing Excellent written and verbal English/German language, attention to detail and editorial standards Experience in scientific writing, strong writing and reviewing skills Motivation and ability to thrive in a dynamic environment, work to and within deadlines and to juggle multiple projects Computer skills (MS Office, Adobe) Experience with reference manager software Organisational skills Strong interpersonal skills Be a very good team player Working as part of a multidiciplinary team Great communication and eye for detail   Negotiable salary based on experience A varied, permament part-time/full-time position in Dortmund New challenges through many innovative and diversified projects to be reported Flexible working environment with flexitime in a friendly and respectful atmosphere where equality, tolerance and communicative interaction have always prevailed A flat hierarchy that allows for quick, unbureaucratic decisions Possibility to constantly improve your skill set
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: