Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 12 Jobs in Harpen

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Bildung & Training 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • It & Internet 1
  • Medizintechnik 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Projektmanager Klimaneutralität und Gesellschaft (w/m/d)

Do. 23.06.2022
Essen, Ruhr
E.ON Stiftung gGmbH | Unbefristet | Teil- oder Vollzeit Die E.ON Stiftung ist die Unternehmensstiftung der E.ON SE mit Sitz in Essen - sie arbeitet als eigenständige Gesellschaft und fördert und betreibt Projekte im Themenfeld Energie und Gesellschaft. Die E.ON Stiftung will die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft neu denken - breit, vernetzt, interdisziplinär, sektorenübergreifend. Hierbei spielen die Erhebung, Verarbeitung und Bewertung von Daten zu den Einstellungen und Präferenzen der Menschen zum gesellschaftlichen Wandel eine entscheidende Rolle. Zudem setzt die E.ON Stiftung auf die enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft und auf Formate vor Ort, in denen verschiedene Akteure die Herausforderungen und Bedürfnisse der Energie- und Nachhaltigkeitswende diskutieren und Lösungen erarbeiten. Wir fördern nicht nur eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte, sondern entwickeln auch eigene Ideen für neue Projekte und setzen diese wirkungsorientiert und kollaborativ um. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung! Zur Verstärkung unseres Teams der E.ON Stiftung gGmbH suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Projektmanager Klimaneutralität und Gesellschaft (w/m/d). Sollten Sie interessiert sein, bewerben Sie sich bis zum 21.07.2022 bitte direkt online! Eine Aufgabe, die Sie begeistert Sie sind für die Betreuung und Umsetzung von Förderprojekten zuständig und unterstützen bei der strategischen Weiterentwicklung und Kommunikation der Stiftung. Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen: Weiterentwicklung und Umsetzung eigener Projekte, teilweise in Kooperation mit Projektpartnern Konzeption neuer Projektideen auf Basis der Strategie der E.ON Stiftung Betreuung von externen Förderprojekten und Kommunikation mit Antragsteller:innen Koordination von Dienstleistern und Agenturen Konzipierung, Vorbereitung und Umsetzung von Veranstaltungsformaten Mitwirkung bei der projektbezogenen Kommunikation in Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern und der/dem Kommunikationsverantwortlichen der Stiftung Budgetplanung und -kontrolle Vorbereitung von Unterlagen für interne Beiratssitzungen Ein Background, der uns überzeugt Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Klima- und Umweltwissenschaften, Kultur- oder Politikwissenschaften, Soziologie, Kommunikationswissenschaften o. Ä. (mind. Bachelor) Interesse an Energiepolitik und -wirtschaft sowie allen Aspekten der Transformation in Richtung einer klimaneutralen Energieversorgung, Wirtschaft und Gesellschaft Erste Berufserfahrung in einem branchenverwandten Unternehmen, einem Start Up, einer gemeinnützigen oder gemeinwohlorientierten Organisation oder einem Verband Erfahrungen im Koordinieren und Organisieren von Projekten Affinität zum Auf- und Ausbau von Netzwerken mit (potenziellen) Kooperationspartnern Erfahrungen im Umgang mit gängigen Social-Media-Kanälen (LinkedIn, Instagram etc.) wünschenswert Neugier, Offenheit und Dialogbereitschaft gepaart mit Präzision und professioneller Projektabwicklung Teamfähigkeit Ein Umfeld, das Sie motiviert Wir sind ein kleines Team mit flachen Hierarchien und arbeiten im Kontext eines großen Konzerns, unabhängig und interdisziplinär. Mit den Themen Energiewende und Klimaneutralität sind spannende Fragen verbunden, deren Beantwortung unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt. Sie bekommen die Möglichkeit, in diesem Themenfeld selbstwirksam und eigenständig Projekte zu betreuen und weiterzuentwickeln. Auf Sie warten spannende und vielfältige Aufgaben zwischen Konzipierung, Administration und Kommunikation von Förderprojekten, dem Austausch mit verschiedenen Kooperationspartnern und der Mitwirkung bei der strategischen Ausrichtung der Stiftung. Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag und die Möglichkeit, Ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Auch die Option auf Home-Office ist gegeben. Wir wollen sicherstellen, dass der Job zu Ihrer Lebenssituation passt. Deshalb können Sie entscheiden ob Sie sich in Teil- oder Vollzeit bewerben. Bei uns zählt Vielfalt. Wir heißen alle Menschen willkommen und sind überzeugt, dass Unterschiede uns stärker machen. Werden Sie Teil unserer inklusiven und vielfältigen Unternehmenskultur!
Zum Stellenangebot

Projektleiter (m/w/d) im Bereich Healthcare IT

Do. 23.06.2022
Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen, Ruhr
Dedalus produziert, vertreibt, implementiert und wartet komplexe, technologisch höchstwertige und innovative IT-Lösungen für Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, psychiatrische Kliniken sowie diagnostische Einrichtungen wie Radiologien und Kardiologien. Diese IT-Lösungen unterstützen alle wesentlichen Prozesse der Verwaltung, der Dokumentation, der Workflowsteuerung und der revisionssicheren Archivierung der Daten und Dokumente in Unternehmungen des Gesundheitswesens. Die 1982 in Florenz gegründete Dedalus Gruppe ist führender Anbieter von Gesundheits- und Diagnosesoftware in Europa und einer der größten der Welt. Die Dedalus Labor GmbH entwickelt moderne Softwarelösungen für die Labormedizin, mit seinem nennenswerten Kernprodukt Opus::L. Die Dedalus Labor GmbH ist aus der OSM AG entstanden und gehört seit dem 01.07.2021 zur Dedalus HealthCare, dem Marktführer für klinische IT in Europa. Eine optimale Diagnostik, effiziente Kommunikation, sicherer Datenaustausch und eine nachhaltige Patientenversorgung stehen in unserem Fokus. Als marktführendes Unternehmen in Deutschland treiben wir Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen voran. Über 580 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten täglich mit unserem Labor-Informationssystem Opus::L. Darunter befinden sich Krankenhäuser, Universitätskliniken, Laboratorien sowie Arztpraxen. Eine hohe Kompetenz, langjähriges Knowhow, Begeisterungsfähigkeit und ausgesprochenes Teamwork gehören zu den Stärken unseres Teams, bestehend aus über 250 Mitarbeitenden, die das Unternehmen täglich prägen. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir jeden Tag an innovativen digitalen Lösungen für eine kontinuierliche Verbesserung der Patientenversorgung. Werde ein Teil davon! Wir suchen Verstärkung für unser Team – im Großraum Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt a. /M., Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen – deutschlandweit im Homeoffice: Projektleiter (m/w/d) im Bereich Healthcare IT Du setzt Projekte von Bestands- und Neukunden im Laborbereich um Du bist verantwortlich für die organisatorische und administrative Abwicklung der Projekte Du bist zuständig für die Einhaltung der Projektziele Du betreust und berätst unsere Kunden und fungierst als zentraler Ansprechpartner Du übernimmst die Leitung der Projektteams Du erkennst mögliche Risiken und entwickelst passende Gegenmaßnahmen Abgeschlossene MTLA- oder BTA-Ausbildung oder vergleichbare Ausbildung Studium der Wirtschaftsinformatik oder BWL mit Schwerpunkt Gesundheitswesen oder HealthCare Management Erfahrung im Projektmanagement wünschenswert Vorkenntnisse im Umgang mit Laborsystemen und Erfahrung im Bereich der Labororganisation sind von Vorteil Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit sorgfältiger, selbständiger Arbeitsweise und hohem Qualitätsanspruch Empathie und Spaß an der Arbeit mit Menschen Gelegentliche Reisebereitschaft Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem marktführenden, innovativen Unternehmen Eine topaktuelle, technische Ausrüstung Ein Team mit familiärem Zusammenhalt und Spaß bei der Arbeit Firmenfahrzeug auch zur privaten Nutzung Betriebliche Altersvorsorge und JobRad Yoga, Pilates, frisches Obst, Kaffee Großartige Firmenfeste
Zum Stellenangebot

Medizinisch Technische(n) Assistent(in) (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Bochum
Die Praxis für Labormedizin und Mikrobiologie, mit den Standorten in Bochum, Wuppertal und Reichshof-Wehnrath, ist ein inhabergeführtes, akkreditiertes medizinisch-diagnostisches Untersuchungslabor. Unser Labor, bestehend aus Ärzten, Naturwissenschaftlern, Labor- und Servicemitarbeitern, versorgt niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser in der Region mit dem kompletten modernen Leistungsspektrum der Labordiagnostik. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für die Abteilung Mikrobiologie (Standort Bochum) eine(n) Medizinisch Technische(n) Assistent(in) (m/w/d) in Vollzeit Die mikrobiologische Abteilung arbeitet nach den aktuellsten diagnostischen Leitlinien und wird durch modernste Analysensysteme und Laborautomation in der Präanalytik unterstützt. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten eine umfangreiche mikrobiologische Diagnostik. Das Probenspektrum umfasst sowohl den ambulanten, als auch dem stationären Bereich. Komplette Varia-, Stuhl- und Urindiagnostik  Mikrobiologische Diagnostik (konventionell, immunologisch, molekularbiologisch) in den Bereichen Bakeriologie, Virologie, Mykologie und Parasitologie  Umfassendes Methoden- und Gerätespektrum zur Kultivierung, Identifizierung und Resistenztestung von Mikroorganisamen  Keimidentifizierung z.B. mittels Massenspektrometrie (MALDI Biotyper® sirius), Biochemie (VITEK® 2) und Enzymimmunoassays (DSXTM-Vollautomat)  Resistenzbestimmungen nach EUCAST von Bakterien und Pilzen, z.B. mittels Agardiffusionstest, Breakpoint-Methode sowie MHK-Bestimmung mit automatisierten Systemen (VITEK® 2 und MICRONAUT) oder Gradientendiffusion  Mikroskopische Diagnostik von Blut- und Stuhlparasiten  Probenannahme, Erfassung, Kulturanlage und mikroskopische Beurteilung der mikrobiologischen Proben  Erfassung und Befundung in der Laborsoftware MOLIS (CGM) Arbeitszeit: In Vollzeit - Montag bis Freitag im Schichtbetrieb, sowie an Wochenenden und Feiertagen – geregelt nach Dienstplan Kein Nachtdienst Abgeschlossene Berufsausbildung zum MTA / MTLA, oder Nachweis einer Ausbildungsanerkennung, sowie gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Freude an sorgfältiger und strukturierter Arbeitsweise im Team Angenehmes Arbeitsumfeld in einem professionellen Team an einem verantwortungsvollen Arbeitsplatz Intensive und individuelle Einarbeitung an allen mikrobiologischen Arbeitsplätzen (Berufsanfänger, Wiedereinsteiger oder fortgeschrittene Erfahrung in der Mikrobiologie) Regelmäßige Gelegenheit zur Fort- und Weiterbildung Gesonderte Vergütungsregelung bei Wochenend- und Feiertagsdiensten, sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld Zuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sustainability Manager Governance (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Essen, Ruhr
thyssenkrupp ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe aus weitgehend selbstständigen Industrie-und Technologiegeschäften mit über 100.000 Mitarbeitenden. In 56 Ländern erwirtschaftete die Gruppe im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Umsatz von 34 Mrd €. Mit umfassendem Technologie-Know-how entwickeln die Geschäfte und alle Mitarbeitenden wirtschaftliche und ressourcenschonende Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft, vor allem in den Themen Klimaschutz und Energiewende, digitaler Transformation in der Industrie sowie Mobilität der Zukunft. Unter der Dachmarke thyssenkrupp schafft die Unternehmensgruppe mit innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen langfristig Wert und trägt zu einem besseren Leben künftiger Generationen bei. Sustainability Manager Governance (m/w/d) thyssenkrupp Materials Services ist mit rund 380 Standorten - davon ca. 260 Lagerstandorte - in mehr als 30 Ländern der größte werksunabhängige Werkstoff-Händler und -Dienstleister in der westlichen Welt. Das vielseitige Leistungsspektrum der Werkstoffexperten ermöglicht es den Kunden, sich noch stärker auf die individuellen Kerngeschäfte zu konzentrieren. Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung „Materials as a Service" fokussiert sich das Unternehmen auf die Lieferung von Roh- und Werkstoffen sowie Produkte und Dienstleistungen im Bereich Supply Chain Management. Digitale Lösungen sorgen für effiziente und ressourcenschonende Prozesse beim Kunden und bieten so die Grundlage für nachhaltiges Handeln. Ab 2030 wird Materials Services klimaneutral agieren. Ihre Aufgaben Sie arbeiten an verschiedenen Themen und Projekten (z.B. zur CO2-Transparenz) zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Segments Materials Services Sie arbeiten eng mit unseren nationalen und internationalen Zentralabteilungen zusammen und erstellen Berichte für verschiedene Stakeholder unseres Segments, inklusive des Vorstands Sie entwickeln und koordinieren Corporate Responsibility Programme (u.a. CAPS - Climate Action Program, GEEP) und sind für die dazugehörigen Reportings verantwortlich Sie beobachten neue Entwicklungen und Initiativen im Bereich der Nachhaltigkeit und initiieren daraus neue Projekte für unser Segment Materials Services Sie unterstützen bei der Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen und stehen intern als Ansprechpartner zu allen Anfragen rund um das Thema Nachhaltigkeit zur Verfügung (u.a. Selbstauskünfte zur Nachhaltigkeit, Conflict Minerals Anfragen, Lieferkettengesetz, etc.) Sie unterstützen bei der jährlichen Umweltdatenerfassung unseres Segments und arbeiten dabei mit Wirtschaftsprüfern zusammen Ihr Profil Sie haben ein abgeschlossenes wirtschafts- oder naturwissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung und bringen erste Berufserfahrung in der Projektarbeit mit, wobei Sie bereits erste Projekte leiten konnten Sie haben Freude daran, dass Thema Corporate Sustainability (u.a. Umwelt, Energie, soziale Verantwortung) nach vorne zu bringen und arbeiten motiviert an neuen zukunftsgerichteten Themen Sie fühlen sich bei der Kommunikation auf verschiedenen Hierarchieebenen wohl und arbeiten gerne mit nationalen und internationalen Kollegen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen Sie zeichnet eine selbstständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise aus Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie gute MS Office-Kenntnisse Sie haben Freude an gelegentlichen Reisen im In- und Ausland Ansprechpartner Janina Riahi Head of Sourcing & Recruiting Tel.: +49 201 844 537414 Kollegiale Zusammenarbeit und Respekt im Umgang miteinander - das finden Sie bei uns seit über 200 Jahren. Wenn Ihnen das genauso wichtig ist wie uns, dann bewerben Sie sich jetzt. Für uns ist es selbstverständlich, Ihnen optimale Rahmenbedingungen zu bieten. Dazu gehören unter anderem: Ein dynamisches, internationales Arbeitsumfeld in unserer Konzernzentrale, dem „thyssenkrupp Quartier", mit attraktiven Arbeitsbedingungen Flexible Arbeitszeiten, Home-Office, einen optimalen Ausgleich zwischen Beruf- und Privatleben sowie vielfältige Gesundheitsförderungsprogramme Sehr gute individuelle persönliche sowie fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Team, im Unternehmen und im Konzern Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine hervorragende betriebliche Altersvorsorge Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Nutzen Sie bitte ausschließlich die Möglichkeit unseres Online-Bewerbertools über den Button "Jetzt Bewerben"! Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) Klimaresiliente Gewässerhydraulik

Di. 21.06.2022
Essen, Ruhr
Als eines der größten Wasser­wirtschafts­unternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebens­räumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wieder­erstehen lebendiger, artenreicher Fluss­landschaften und geben Impulse für Stadt­entwicklung und Struktur­wandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungs­strategien für die Wasser­wirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebens­qualität der Menschen in einem der größten Ballungs­gebiete Europas zu verbessern und die lebens­notwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Im Rahmen des durch das BMBF geförderten Programms „Wasserextremereignisse WaX“ übernimmt der Lippever-band die Koordination des Projektes KliMaWerk (Nachhaltige Bewirtschaftung des Landeswasserhaushaltes zur Erhöhung der Klimaresilienz: Management und Werkzeuge). Daher suchen wir zum 01.11.2022 für die Gruppe Hydrologie & Hydraulik mit Dienstsitz in Essen befristet bis zum 31.01.2025 Verstärkung durch eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) Klimaresiliente Gewässerhydraulik Durchführung von Freilanduntersuchungen sowie Überprüfung und Weiterentwicklung von Grund-, Wasserhaushalts- und Hydraulikmodellen Unterstützung in der Entwicklung von Maßnahmen- und Landnutzungsszenarien zur klimaresilienten Entwicklung der Verbandsgewässer Überprüfung der Wirksamkeit von Maßnahmen auf das Abflussregime von Fließgewässern mittels Modellrechnungen Mitwirkung in der Produktentwicklung eines Werkzeugkastens zur Maßnahmenumsetzung Kontaktaufnahme und Einbindung von Expertinnen und Experten Stakeholdermanagement von der Kontaktaufnahme bis hin zur Ausrichtung von Workshops Auswertung und Analyse der gewonnenen Daten zur Weiterentwicklung von Grund- und Wasserhaushaltsmodellen Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master of Science, Diplom) Schwerpunkt Hydrologie/Gewässerhydraulik/Hydrogeologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement. Sie zeichnen sich aus durch gute Kenntnisse im Einsatz von Ökosystemleistungen. Sie verfügen über Grundlagenwissen sowie aktuelle wissenschaftliche Kenntnisse in der Gewässerhydraulik, Hydrologie und hydrogeologischen Modellierung. Sie besitzen eine ausgeprägte Fähigkeit zu wissenschaftlichem Denken sowie zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in die wasserwirtschaftliche Praxis. Sehr gutes Organisationsvermögen, Teamfähigkeit und Innovationsgeist runden Ihr Profil ab. Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologieführerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheits­management und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte.
Zum Stellenangebot

Senior Manager (m/w/d) Faunistik und Artenschutz

Mo. 20.06.2022
Bochum, Brandis bei Wurzen, Hannover, Stuttgart, Wörrstadt
Ich will einen sinnvollen Job, nicht irgendeinen. In einem Unternehmen, das mir die Chance bietet, ein großes Ziel zu erreichen: 100 % saubere Energie. Klingt ambitioniert, ist aber machbar. Ich arbeite bei juwi. Wann startest Du?Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Dich als Senior Manager (m/w/d) Faunistik und Artenschutz Vollzeit – unbefristet – ab sofort, an den Standorten  Bochum, Brandis bei Leipzig, Hannover Stuttgart und Wörrstadt Bei uns hast Du die Chance, ein echtes Zukunftsprojekt mitzugestalten. Seit nunmehr 25 Jahren ist juwi Vorreiter der Energiewende. Als 100 %-Tochter der MVV Energie AG planen und bauen wir Projekte in den Bereichen Wind- und Solarenergie im In- und Ausland und bieten darüber hinaus weitere Dienstleistungen rund um die technische und kaufmännische Betriebsführung. Mit rund 850 Mitarbeitern und bislang über 1.000 realisierten Windenergie- und mehr als 1.700 PV-Anlagen hat sich juwi als ein bedeutender Akteur für erneuerbare Energien etabliert. In der juwi AG treibst Du die Energiewende voran – und das je nach Aufgabengebiet aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Wir planen und realisieren Wind- und Solarenergieprojekte in ganz Deutschland, unterstützen aber auch die internationalen juwi-Gesellschaften und steuern gleichzeitig die Aktivitäten der gesamten juwi-Gruppe.Als Senior Manager (m/w/d) Faunistik und Artenschutz unterstützt Du die Projektentwicklung bei juwi und weitere Schnittstellen bei der Erlangung von Genehmigungen für erneuerbare Energieprojekte unter Abwägung fachlicher Gesichtspunkte und bist für die Weiterentwicklung der strategischen Vorgaben nach artenschutzrechtlichen Gesichtspunkten zur Ausweisung und Umsetzung von Standorten in verschiedenen Regionen verantwortlich. Im Rahmen Deiner Tätigkeit:bist Du für die fachliche Begleitung der faunistischen Untersuchungen, Prüfung der Gutachten und daraus resultierenden Auflagen für Wind und Solarprojekte zuständig,berätst Du die Projektleiter*innen zu faunistischen Fragestellungen und unterstützt diese fachlich,nimmst Du Termine für Projekte aller Projektleiter*innen bei faunistischen Fragestellungen bei Behörden, Gutachtern etc. wahr,bist Du für die Auswahl und Beauftragung von qualifizierten Gutachterbüros für den verantworteten Bereich in Absprache mit dem Projektleiter*innen verantwortlich,prüfst Du die Genehmigung nach Auflagen bzw. Monitorings und Betriebseinschränkungen,stimmst Du Dich mit anderen Schnittstellen wie bspw. Projektfinanzierung, Rechtsabteilung, Realisierung, etc. bezüglich artenschutzrechtlicher Anforderungen und Auflagen ab,übernimmst Du die Koordination und Betreuung übergreifender Studien zum Thema Artenschutz und Windkraft- und Solaranlagen,bist Du für die vorgezogene Standorteinschätzung hinsichtlich eines möglichen artenschutzrechtlichen Konfliktpotential verantwortlich,nimmst Du die Bewertung von, für den Artenschutz, notwendigen Maßnahmen vor,bearbeitest Du übergeordnete faunistische Themenschwerpunkte und stellst den Aufbau und die Pflege eines eigenen Netzwerkes sowie Teilnahme an fachbezogenen Arbeitskreisen sicher.Du verfügst über ein Studium im Bereich Landespflege, Raum- und Umweltplanung, Geografie, Umweltwissenschaften, Biologie oder in einer verwandten Fachrichtung.Du kannst, im besten Fall, bereits über mehrere Jahre Berufserfahrung als Experte (m/w/d) in den oben genannten fachlichen Themenfeldern nachweisen.Du verfügst über fundiertes Wissen im Bereich erneuerbare Energien.Deine Arbeitsweise zeichnet sich durch Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit und Strukturiertheit aus.Du verfügst über ein selbstsicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick, bist belastbar und ausgesprochen teamfähig.Charakteristisch für Dich ist ein analytisches Denkvermögen, eine hohe Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit.Du beherrschst den Umgang mit den gängigen Office-Programmen.Du möchtest in einem sinnstiftenden Tätigkeitsfeld arbeiten und gemeinsam mit dem Unternehmen den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranbringen.Dein Profil wird abgerundet durch die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen.Freundliche Arbeitsatmosphäre in modernen, energieeffizienten GebäudenBarrierefreie Arbeitsplätze und EinrichtungenDuz-Kultur über alle Hierarchiestufen hinwegFlexible Arbeitszeiten und ArbeitszeitmodelleMöglichkeit zur Wertkontoeinzahlung und SabbaticalFirmeneigene Kantine „juwitality“ mit saisonalen und regionalen ProduktenBetriebseigene Kita „juwelchen“ mit Betreuungsplätzen ab 1 JahrKostenlose Sportmöglichkeiten, wie professionell eingerichteter Fitnessraum, Rasen-Fußball-Kleinfeld, Beachvolleyball sowie Business-Bike im Rahmen von Entgelt-UmwandlungGute Verkehrsanbindung und kostenlose ParkplätzeMarktgerechte VergütungMitarbeiterrabatte über corporate benefits
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 483 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Entwicklung von Informationssystemen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (50 % oder 75 %) befristet (längstens 3 Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Die Forschungsgruppe unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Strecker untersucht vielfältige Fragestellungen der konzeptuellen Modellierung betrieblicher Informationssysteme und forscht zu innovativen Ansätzen des Web-Application-Engineering. Wir entwickeln u. a. eine WebApp für Amateursportvereine und ein preisgekröntes Modellierungswerkzeug, untersuchen das konzeptuelle Modellieren mit diesem Werkzeug im Labor und unterstützen das werkzeuggestützte Erlernen des konzeptuellen Modellierens im Fernstudium (z. B. Datenmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung). Unsere Remote-First-Zusammenarbeit bietet Ihnen vielfältige Weiterentwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich über die Forschungsgruppe unter fernuni-hagen.de/evis/1.Sie leiten ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt und bringen Ihre Kompetenzen gewinnbringend in unser verteiltes Team ein. Sie übernehmen Aufgaben in Forschung und Lehre und begeistern Studierende für Ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Darüber hinaus arbeiten Sie an wissenschaftlichen Publikationen und Drittmittelanträgen mit. betreuen Sie Studierende bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten und im Fernstudium. gestalten Sie Lehrmaterialien und beteiligen sich an der Durchführung von (virtuellen) Präsenzlehrveranstaltungen. unterstützen Sie die Organisation und Administration der Forschungsgruppe. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (M.Sc. / Diplom) der Wirtschaftsinformatik oder Informatik bzw. eines verwandten Studiengangs (z. B. Medieninformatik oder Bioinformatik) oder stehen kurz vor dem Abschluss. Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung innovativer Webapplikationen mit modernen Web- und Datenbanktechnologien. Sie besitzen Eigeninitiative, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und sind in der Lage, eigenverantwortlich zu arbeiten. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sind bereit, diese ggf. auszubauen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch längstens für einen Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich, hohe zeitliche Flexibilität und die Möglichkeit des Arbeitens im Home-Office. Die technische Infrastruktur (MacBook und korrespondierende technische Ausstattung) wird hierfür zur Verfügung gestellt. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 409 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Informationsmanagement zum 01. August 2022 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (75 %) befristet (bis zu drei Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Derzeit baut die FernUniversität ein neues Forschungsinstitut Arbeit – Bildung – Digitalisierung auf. Das transferorientierte Forschungsinstitut befasst sich mit der digitalen Transformation der Arbeitswelt und daraus resultierenden Herausforderungen für die Kompetenzentwicklung. Es gliedert sich in die Forschungsfelder Wirtschaft, Bildungssektor, Gesundheitssektor und Verwaltung. Im Feld „Gesundheitssektor" suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Forschungsprojekt „Digitale Kompetenzen der Ärzteschaft zur Verschreibung von Gesundheits-Apps" am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Informationsmanagement der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Das Projekt hat zum Ziel, einen dialogbasierten, künstlich-intelligenten Chatbot („PatientX-Bot") zu entwickeln, diesen im Rahmen eines Online-Experiments zu testen und hieraus Implikationen für die medizinische Ausbildung zu digitalen Therapeutika in der Praxis abzuleiten. Der / Die Stelleninhaber*in arbeitet im Team mit den anderen projektbeteiligten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls zusammen und wird ebenfalls in die Forschungs- und Lehraktivitäten des Lehrstuhls mit eingebunden. Die Arbeit erfolgt grundsätzlich ortsunabhängig im virtuellen Team mit regelmäßigen Treffen am Standort Hagen. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls im Rahmen des Forschungsinstituts Arbeit- Bildung- Digitalisierung im Feld "Gesundheitssektor" mit. Sie entwickeln gestaltungsorientiert einen Prototyp für den geplanten PatientX-Chatbot unter Berücksichtigung von vorhandenen Cloud-Services und Infrastrukturen. Sie wirken maßgeblich bei der Planung und Durchführung eines Online Experimentes mit, um den PatientX-Chatbot zu testen und zu evaluieren. Sie beteiligen sich federführend an der Auswertung der qualitativen und quantitativen Daten aus dem Projekt und treiben entsprechende Publikationsvorhaben. Sie stehen im interdisziplinären Austausch mit weiteren Projekten des Forschungsinstitus Arbeit-Bildung-Digitalisierung und beteiligen sich an Workshops und Vernetzungsformaten. Sie wirken bei den Lehraktivitäten des Lehrstuhls wie der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit. Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut. Sie unterstützen bei der Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls. Sie haben einen Hochschulabschluss auf Masterniveau mit überdurchschnittlichem Erfolg, bevorzugt in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Medizininformatik, Gesundheitswissenschaften oder einer angrenzenden Fachrichtung. Sie zeigen ein ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitschaft zur selbständigen Wissenserweiterung. Sie verfügen über überdurchschnittliches Engagement und sind in der Lage, im virtuellen Team und bei Bedarf auch in Präsenz für die FernUniversität zu arbeiten. Idealerweise haben Sie einschlägige Arbeitserfahrung und/oder Praktika, die Sie durch entsprechende Arbeitszeugnisse nachweisen. Sie besitzen ausgezeichnete analytische Fähigkeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, welche Sie demonstrieren können. Bitte legen Sie Ihrer aussagekräftigen Bewerbung eine Schreibprobe Ihrer letzten Abschlussarbeit und/oder einer anderen relevanten Veröffentlichung von Ihnen bei.Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, auf Wunsch gern auch zur Promotion bzw. Habilitation, mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab. Eine Möglichkeit zur Reduzierung der Arbeitszeit auf bis zu 50 % ist gegeben.
Zum Stellenangebot

Ausbildung (m/w/d) zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten / PKA

Di. 14.06.2022
Dortmund
Die Kath. St. Paulus Gesellschaft vereint seit dem 01.06.2021 die Einrichtungen der Kath. St. Lukas Gesellschaft, der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund, des Kath. Klinikums Lünen-Werne und des Marienkrankenhauses Schwerte unter einem Dach. An mehr als 17 Standorten mit fast 10.000 Mitarbeitenden sichern wir die Gesundheitsversorgung in der Region: Neben 12 Krankenhäusern versorgen wir Menschen in unseren Senioreneinrichtungen und Kinder und Jugendliche in der Jugendhilfe St. Elisabeth. Unsere Zentral-Apotheke stellt die Arzneimittelversorgung für 12 Krankenhäuser mit 3.450 Betten (inklusive 4 Kinderkliniken / Jahresmenge in der Herstellung >70.000 Zubereitungen) sicher und hat zusätzlich einen onkologischen Schwerpunkt mit über 4.000 betreuten Patient:innen im Jahr. Die Arzneimittelversorgung wird durch ein elektronisches Bestellsystem und einen halbautomatischen Kommissionierer unterstützt. Als Informationssystem wird AiDKlinik® genutzt. Die Zentral-Apotheke ist als Weiterbildungsstätte für das Fachgebiet Klinische Pharmazie zugelassen und nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Ausbildung im dualen System Apotheke und Berufsschule (allgemeinbildend, kaufmännisch, apothekenspezifisch). Ausbildungsdauer: 3 Jahre kann aber unter bestimmten Umständen verkürzt werden. In zwei Prüfungen muss gezeigt werden was gelernt wurde (Zwischen- und Abschlussprüfung). Ausbildung zur PKA (m/w/d) Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter Stellennummer: 2435 Einrichtung: Zentral-Apotheke im St. Johannes Hospital Eintrittsdatum: 01.08.2022 Stellenart: Vollzeit Bestellungen aufgeben Verbuchung von Wareneingängen und -ausgängen Rechnungserfassung sowie Reklamationen und Retouren Warenannahme Pflege und Organisation des Warenlagers Kommissionierung von Arzneimitteln, Jahresinventur Stammdatenpflege und Mitwirkung bei QM-Maßnahmen Mindestens Hauptschulabschluss Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift B2 Interesse an Warenwirtschaft, kaufmännische Aufgaben, gute Deutsch- und Mathekenntnisse Gesundheitliche Eignung Wir erwarten von Ihnen Motivation, Teamfähigkeit, Engagement Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit Wir denken über Hierarchien, Fachbereiche und Professionen hinaus und wollen unser Haus im Sinne unserer Patient:innen weiterentwickeln. Daran arbeiten wir gemeinsam. Wir wollen, dass Sie sich fachlich und persönlich bei uns wohlfühlen und fördern unsere Mitarbeiter:innen darum durch interne und externe Fort- und Weiterbildungen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist bei uns nicht nur ein Schlagwort. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die Sie in Ihrem individuellen Lebensentwurf unter­stützen und helfen Ihnen, mit verschiedenen Angeboten – wenn Sie Rat und Unterstützung brauchen. Eine der Funktion angemessene Vergütung sowie verschiedene Zuschlagsregelungen sind bei uns selbstverständlich. Darüber hinaus erwarten Sie zahlreiche Mitarbeitervergünstigungen.
Zum Stellenangebot

Leiter der Qualitätskontrolle (m/w/d)

Di. 14.06.2022
Waltrop
Wir sind einer der führenden, europäischen Auftragshersteller im Bereich der Pharmazeutischen, Biotech- und Health Care-Industrie mit rund 2.000 Kolleginnen und Kollegen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Finnland Für uns ist der wichtigste Schritt immer der Nächste. Denn Schnelligkeit treibt uns an, erfüllt unsere Arbeitswelt mit Dynamik und lässt uns wachsen. Unser bestes Rezept für gemeinsamen Erfolg: Raum für Passion. Denn wir sind uns sicher: Wo exzellenter Service weltweit begeistert, ist Leidenschaft die beste Medizin. Willkommen in der Arbeitswelt von NextPharma. Ihr Aufgabengebiet: In Ihrer Funktion übernehmen Sie die Verantwortung für die Sicherstellung der arzneimittelrechtlichen Anforderungen, den Ausbau und die Weiterentwicklung der Qualitätskontrolle im Rahmen der nationalen und internationalen Richtlinien. Die Aufgaben des Leiters der Qualitätskontrolle sind im Wesentlichen in §12 Abs. 1 AMWHV und dem EU-GMP Leitfaden festgelegt. Prozessoptimierung, auch unter dem Gesichtspunkt der Effizienzsteigerung, gehören ebenso zu Ihrem Tätigkeitsfeld wie die Mitarbeit in abteilungs- und standortübergreifenden Projekten. Sie berichten in direkter Linie an den Leiter des Qualitätsbereichs und verantworten insbesondere folgende Aufgaben: Sicherstellung der termingerechten und GMP-konformen Qualitätskontrolle von Rohstoffen, Arzneimitteln und Verpackungsmaterialien sowie Sicherstellung der GMP-konformen und termingerechten Stabilitätsprüfungen Verantwortung für die Abteilung Labor und Materialinspektion / Probennahme inkl. fachlicher und disziplinarischer Führung der zugeordneten ca. 40 Mitarbeiter Zustimmung zur Beauftragung und Überwachung von externen Analyselaboren Sicherstellung der Validierung der eingesetzten Prüfverfahren & Qualifizierung von Räumen, Ausrüstung und Mitarbeitern Mitarbeit in GMP-Projekten zur Etablierung neuer Produkte Untersuchung und Erstellung von Berichten im Rahmen von OOS-Ergebnissen und Abweichungen Ihr Profil: Abschluss als Pharmazeut (Apotheker), Chemiker, Biologe, Ingenieur oder vergleichbare Ausbildung mehrjährige Berufserfahrung im GMP-regulierten Umfeld Selbständige, engagierte und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit Sehr gute Kenntnisse und Verständnis im Bereich GMP sowie einschlägige Kenntnisse arzneimittelrechtlicher Vorgaben Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute MS-Office-Kenntnisse Teamfähigkeit, sicheres Auftreten sowie strukturierte Arbeitsweise Ihr Profil: Abschluss als Pharmazeut (Apotheker), Chemiker, Biologe, Ingenieur oder vergleichbare Ausbildung mehrjährige Berufserfahrung im GMP-regulierten Umfeld Selbständige, engagierte und kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit Sehr gute Kenntnisse und Verständnis im Bereich GMP sowie einschlägige Kenntnisse arzneimittelrechtlicher Vorgaben Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute MS-Office-Kenntnisse Teamfähigkeit, sicheres Auftreten sowie strukturierte Arbeitsweise
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: