Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 23 Jobs in Heppenheim

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Nahrungs- & Genussmittel 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medizintechnik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 5
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Praktikum 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Naturwissenschaftler (m/w/d) für die Qualitätssicherung im Bereich Mikronährstoffe

Sa. 04.12.2021
Bensheim
Die Immundiagnostik AG in Bensheim ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das auf Labordiagnostika für die medizinische Forschung und Praxis spezialisiert ist. Wir entwickeln und produzieren neuartige Tests zur Risikoerkennung von Krankheiten, zur Differenzialdiagnostik sowie zur Therapiekontrolle. Unsere Produkte umfassen Immunoassays (z. B. ELISA, LFA), LC-MS/MS- und HPLC-Applikationen, molekularbiologische Tests (PCR) sowie photometrische Verfahren. Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.immundiagnostik.com. Ab sofort gesucht: Naturwissenschaftler (m/w/d) für die Qualitätssicherungim Bereich Mikronährstoffe (HPLC & Mikrotiterplatten-Tests) (Vollzeit) Ref.: 2021-11-QS-03 Enge Zusammenarbeit mit der Entwicklungs- und Produktionsabteilung Mitarbeit bei Produktentwicklungsprojekten, insbesondere bei der Erstellung und Verwaltung der Risikomanagement-Akte und der technischen Dokumentation, SOPs und anderer qualitätsrelevanter Dokumente nach EN ISO 13485, IVDD/ IVDR, ISO 13485 und MDSAP Beratung und Schulung der Fachabteilung in allen Fragen des Qualitätsmanagements Konzeptionierung und Erstellung von Herstellungs- und Qualitätskontrollanweisungen, Validierung von Freigabedokumenten und -Software Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung interner und externer Audits Erfolgreich abgeschlossene, naturwissenschaftliche Ausbildung oder Studium im Bereich Biologie, Biotechnologie, Chemie oder Pharmazie - Promotion von Vorteil Erste Erfahrungen im Qualitätsmanagement und mit regulatorischen Anforderungen, idealerweise in der In-Vitro Diagnostika, sowie technisches Verständnis sind wünschenswert Praktische Erfahrung im Bereich der HPLC und im Bereich Mikrotiterplatten-Tests sind von Vorteil Berufserfahrung im Bereich Entwicklung, Produktion und Qualitätskontrolle von In-Vitro Diagnostika sind von Vorteil Erfahrung in der Planung und Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 13485, IVDD/ IVDR, ISO 13485 und MDSAP sind von Vorteil Praxiserfahrungen mit Confluence/Jira sind von Vorteil Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sichere Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket Persönliche Eigenschaften: Prozessorientierte und strukturierte Denkweise Selbstständige Arbeitsweise verbunden mit Teamfähigkeit und ausgeprägter Kommunikationsstärke Freude an Normen, Richtlinien und Gesetzen sowie ein vertieftes Textverständnis Geduld und ein Auge für Details Es erwartet Sie eine vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen, stark expandierenden und zukunftsorientierten Unternehmen.
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Alcoholic Beverages (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Eppelheim (Baden)
ADM nutzt die Schätze der Natur, um Menschen weltweit den Zugang zu Nahrung zu ermöglichen. Mit weg­weisenden Innova­tionen, unserem umfas­senden Portfolio an Zutaten und Komplett­lösungen sowie unserem Engage­ment für Nach­haltig­keit unter­stützen wir unsere Kunden bei aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen. Wir sind ein weltweit füh­ren­des Unter­nehmen in der Erzeugung und Verarbei­tung land­wirtschaft­licher Produkte und der Ernährung von Mensch und Tier. Bei ADM WILD dreht sich alles um die Entwicklung, Pro­duktion und Vermarktung von Lebens­mittel- und Getränke­zutaten. Unser Portfolio reicht von natürlichen Aromen, Extrakten und Farben über Getränke­grund­stoffe und Frucht­zuberei­tungen bis hin zu funktionalen Inhalts­stoffen und Food Service Lösungen.Für unseren Bereich Regulatory Affairs & Food Law am Standort Eppelheim bei Heidelberg suchen wir einen Regulatory Specialist Alcoholic Beverages (m/w/d). Bewertung von Rohstoffen und Produkten schwer­punktmäßig für die Spirituosenindustrie Berücksichtigung europäischer und inter­nationaler (lebensmittel-)rechtlicher Vorschriften Erstellung der benötigten Dokumentation für unsere internen und externen Kunden lösungsorientierte Bearbeitung von Kundenanfragen in Bezug auf das betreute Portfolio Umsetzung rechtlicher Änderungen in Abstimmung mit den betroffenen Fach­bereichen Bearbeitung fach­spezifischer Themen und Vermittlung der Inhalte innerhalb des Unter­nehmens Datenpflege im zentralen SAP-System staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker/in oder ähnliche Studienrichtungtiefgehende Kenntnisse im Lebens­mittelrecht, speziell im Bereich der Spirituosen und alkoholhaltigen Getränkemehrjährige Berufs­erfahrung in der rechtlichen Bewertung (inklusive steuerrechtlichen Aspekte) in einem inter­nationalen Unternehmenversierter Umgang mit MS Office und SAP-Kenntnisse sind von Vorteilsehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisseselbstständige Arbeits­weise, Zuverlässigkeit, Team­geist und sehr gute Kommunikations­fähigkeit herausfordernde Aufgaben, kurze Entscheidungswege und hohe Eigenverantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Raum für innovatives Denken und Wachstum Unternehmenskultur, die kontinuierliches Lernen und Vielfalt fördert ausgezeichnete Karrierechancen in einem weltweit führenden Unternehmen der Ernährungsbranche attraktive Vergütung, einschließlich einer Vielzahl von sozialen Leistungen wie subventionierte Gesundheits- und Fitnessangebote
Zum Stellenangebot

Application Technology Assistant Food (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Ladenburg
Jungbunzlauer gehört zu den weltweit führenden Herstellern von biologisch abbaubaren, natürlichen Inhaltsstoffen. Wir ermöglichen unseren Kunden die Herstellung von gesünderen, sichereren, schmackhafteren und nachhaltigeren Produkten. Durch fortwährende Investitionen, modernste Produktionsprozesse und übergreifendem Qualitätsmanagement können wir hervorragende Produktqualität sicherstellen. Durch unsere Vision "From nature to ingredients®" verpflichten wir uns dem Schutz der Menschen und unserer Umwelt. Schlanke Strukturen, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege machen uns besser, schneller und kundennäher als unsere Mitbewerber und ermöglichen unser Wachstum in sich schnell verändernden Märkten. Am Standort unserer selbständigen Tochtergesellschaft in Ladenburg, in der Metropolregion Rhein-Neckar, produzieren wir anspruchsvolle Spezialprodukte und Spezialitäten für die Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma- und Kunststoffindustrie. Am Standort Ladenburg suchen wir ab sofort einen Application Technology Assistant Food (m/w/d)Unterstützung bei der Bearbeitung anwendungstechnischer Kunden- und Entwicklungsprojekte im Bereich Lebensmittel Vorbereitung, Betreuung, Auswertung und Dokumentation von Laboruntersuchungen, Rezepturentwicklungen und Musterherstellungen nach Vorgaben der Project Manager Untersuchen von Stoff- und Rezeptureigenschaften Vorbereitung, Betreuung, Auswertung und Dokumentation sensorischer Analysen/Tests Durchführung von Datenbank-, Literatur- und Internetrecherchen sowie Pflege von Datenbanken Präsentation von technologischen Sachverhalten Labormanagement nach GLP (Organisation, Materialbeschaffung etc.) und administrative Tätigkeiten Abgeschlossenes Studium im Bereich Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie (oder verwandt) oder sehr gut abgeschlossene Ausbildung zum Lebensmitteltechniker (oder vergleichbar) mit der Bereitschaft zur Weiterbildung Erste Berufserfahrung im Bereich Anwendungstechnik bzw. Forschung und Entwicklung, idealerweise in der Konsumgüterindustrie bzw. artverwandten Branchen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in der elektronischen Datenverarbeitung (überwiegend MS Office) Initiative, Kreativität, Organisationstalent und zielgerichtetes Arbeiten Eigenständige und vorausschauende Arbeitsweise, Teamgeist und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Reisebereitschaft im In- und Ausland Sie arbeiten in einer interessanten und herausfordernden Position in einem innovativen und expandierenden Unternehmen zu den Bedingungen des Tarifvertrags der Chemischen Industrie Baden-Württemberg. Wir bieten Ihnen attraktive Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld. Zu den Zusatzleistungen zählen unter anderem eine tarifliche Altersvorsorge und ein Angebot verschiedener Mitarbeiterevents.
Zum Stellenangebot

Praktikum / Abschlussarbeit Data Science & Modellierung Industrie 4.0 (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Yasemin Koparan, Tel.:+49 30 2005-58540 Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Das European Site & Verbund Management entwickelt die großen, europäischen Standorte der BASF stetig weiter und sichert damit deren Wettbewerbsfähigkeit: Wir managen an den Standorten die perfekte Verzahnung von Infrastruktur, Betriebsservices und Logistik mit der Produktion. Damit sichern wir die Grundversorgung der Unternehmensbereiche, die dadurch erfolgreich am Markt agieren können. Zusätzlich beraten wir die Betriebe in allen Belangen rund um Umweltschutz, Arbeits- sowie Anlagensicherheit, Gesundheitsschutz und Genehmigungsrecht.Von Ludwigshafen aus treibt unser Team die digitale Transformation europaweit an drei Standorten voran. Wir begleiten Industrie 4.0-Projekte von der Ideenfindung über Prototypen bis zur Inbetriebnahme in Produktion und Infrastruktur. Dabei verwenden wir ein breites Spektrum moderner Methoden aus Data Science, Machine Learning, Statistik und wissenschaftlichem Rechnen, und setzen dabei auf flache Hierarchien und agiles Arbeiten. Als Teil des interdisziplinären Teams entwickeln Sie datenbasierte Industrie 4.0-Lösungen aus einer Hand. Sie unterstützen uns dabei von der Konzeption bis zum Einsatz der Lösung in der Anlage, und verantworten nach Möglichkeit einen eigenen Teilbereich. Sie arbeiten eng mit den Betrieben vor Ort und einem fachübergreifenden Experten-Netzwerk zusammen. Die Arbeitsschwerpunkte richten sich dabei nach Ihren Interessen und Fähigkeiten. Mögliche Themenbereiche sind z.B. Modellentwicklung zur Simulation und Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse oder der Aufbau KI-basierter Assistenzsysteme. Sie setzen Methoden aus Data Science (von linearen Modellen bis hin zu Deep Learning) oder wissenschaftlichem Rechnen (ODEs, Parameterschätzung, dynamische Optimierung) ein. Dafür steht Ihnen unser Supercomputer Quriosity zur Verfügung. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, attraktive Vergütung, eine steile Lernkurve sowie ein begeistertes Team bestehend aus Ingenieuren, Naturwissenschaftlern, Data Scientists und Informatikern. fortgeschrittenes Bachelorstudium (mindestens 4. Semester) oder Masterstudium im Bereich angewandte Mathematik, Statistik, Naturwissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Ingenieurswesen oder verwandte Disziplin überdurchschnittliche Ergebnisse im Studium erzielt gute Kenntnisse in Python (pandas , sklearn, tensorflow) oder R (dplyr, caret) Vorteil: Erfahrungen mit der Modellierung realer dynamischer Prozesse und Softwareentwicklung im Team (git) Spaß an der Arbeit mit Daten und Modellierung eigenverantwortliche Einarbeitung in neue Themen Lust etwas zu bewegen und greifbare Ergebnisse zu schaffen, die direkt bei Kunden und Partnern eingesetzt werden Sie sind vom ersten Tag an Teil des BASF-Teams. Bei uns steigen Sie in anspruchsvolle Arbeitsgebiete ein und übernehmen spannende Aufgaben und nach Möglichkeit Teilprojekte in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld. Ergänzend bieten die BASF Standorte unterschiedliche Möglichkeiten wie Führungen oder Workshops an, um BASF näher kennen zu lernen. So gewinnen Sie vielfältige Einblicke und Erfahrungen bei dem größten Chemieunternehmen weltweit.Informationen zu Praktika: www.basf.com/praktikum Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Praktikum
Zum Stellenangebot

Clinical Affairs Manager (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Mannheim
Metecon ist strategischer Partner für Medizinproduktehersteller und unterstützt diese bei der Dokumentation und Zulassung ihrer Medizinprodukte und IVD. Mit unseren Dienstleistungen aus den Bereichen Technische Dokumentation, Clinical Affairs, Verifikation und Validierung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement ermöglichen und sichern wir für unsere Kunden den regulatorischen Marktzugang und die Verkaufsfähigkeit ihrer Produkte in den jeweiligen Zielmärkten. Wir verstehen uns als Prozessbegleiter, Ermöglicher und Entwicklungspartner unserer Kunden - für eine wirtschaftliche, flexible und sichere Entwicklung und Pflege von Medizinprodukten. Ihre zukünftigen Kolleg*innen arbeiten selbstbestimmt auf fachlich sehr hohem Niveau und führen ihre Projekte als Team - intern und mit dem Kunden - zum Erfolg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir: Clinical Affairs Manager (m/w/d) strategische Beratung im Rahmen von Zulassungen in Europa und international –Konzeption und Organisation der Datenstruktur in Kooperation mit unseren Kunden, Bearbeitung und Erstellung von klinischen Bewertungen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetze und Vorschriften, Erfassung der Funktion eines Produkts und seiner klinischen Anwendung, Recherche der relevanten Literatur und Beurteilung der Aussagekraft von klinischen Daten vom Hersteller und aus der Literatur, Beurteilung der Gesamtdatenlage zu Leistungsversprechen und zur Sicherheit für Patienten und Anwender. die selbständige Arbeitsweise und eigenverantwortliche Kommunikation mit unseren Kunden schätzen, insbesondere bei der Entwicklung der Strategie für die Durchführung der regulatorischen Dienstleistung, ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung inklusive relevanter Berufserfahrung haben, von Medizinprodukten/IVD begeistert sind und ein Team toller Kolleg*innen bereichern möchten, Industrieerfahrung und Kenntnisse in der Erstellung Klinischer Bewertungen haben und sich schnell in Funktion und klinische Anwendung von Produkten einarbeiten können, Kenntnisse der regulierten Vorgaben MEDDEV 2.7/1 rev. 4, sowie der MDR (2017/745) und begleitende MDCG-Papiere vorweisen, sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen. Wir l(i)eben flache Hierarchien. Wir bieten Ihnen einen Job mit Sinn: Bei uns dreht sich alles um die Sicherheit von Medizinprodukten und IVD für Anwender und Patienten. Teamwork makes the dream work: Offener Austausch, gegenseitige Unterstützung und das wertschätzende Miteinander sind bei uns ein Muss und keine hohle Phrase. Freiräume & Selbstverantwortung: Wir bieten Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld und Benefits wie flexible Zeitgestaltung, Homeoffice, 30 Tage Urlaub sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen. Wir nehmen uns Zeit für Ihr Onboarding und verlieren Sie auch im Laufe der Zeit nicht aus den Augen – Sie sind bei uns keine Personalnummer, Sie sind uns wichtig. Zahlen belegen das: 2 % unseres Jahresumsatzes investieren wir in die berufliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Wir bieten Ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und unternehmen alles, damit Sie so lange wie möglich bei uns bleiben.
Zum Stellenangebot

Teamleitung / Gruppenleitung Konfektionierung (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Bensheim
Wir, das Haus Dr. Reckeweg sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das sich der Herstellung gut wirksamer und gut verträglicher homöopathischer Arzneimittel verpflichtet hat. Unsere Unternehmenskultur basiert auf Wertschätzung, Begeisterung und Glaubwürdigkeit. Gemeinsam mit unseren Partnern in über 40 Ländern begeistern wir Menschen für die Welt der Naturheilkunde. Wir leben Homöopathie und suchen Menschen, die unseren zukünftigen Recke-Weg aktiv mitgestalten möchten. Sie sind hoch motiviert, flexibel und teamorientiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für unser Arzneimittelproduktion am Standort Bensheim suchen wir eine: Teamleitung / Gruppenleitung Konfektionierung (m/w/d) Personalverantwortung für ein Team von ca. 15 Konfektionierungsmitarbeitern (m/w/d) inkl. Einarbeitung, Anleitung und Schulung Überwachung, Optimierung und Organisation der Aufträge und Arbeitsabläufe unter Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Vorgaben Erstellung, Pflege und Kontrolle notwendiger GMP-gerechter Dokumentation Spannende Projekte z.B. bei der Beschaffung von Anlagen zur Erweiterung der Produktionskapazitäten Mitarbeit an komplexen technischen Prozessen zur Fertigung von Betäubungsmitteln (Extraktion von Medizinalcannabis) Sicherstellung der Einhaltung von Arbeits- und Hygienevorschriften Mitwirkung bei Qualifizierungs- und Validierungsmaßnahmen abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lebens­mittel­technik mit anschließender Meisterausbildung, Chemiemeister, Chemotechniker oder eine vergleichbare technische Ausbildung, z. B. staatlich geprüfter Techniker oder Meister mit entsprechender Berufs­erfahrung Idealerweise erste Berufserfahrung in der Pharma-, Kosmetik- oder Lebensmittelindustrie Praxisorientierte, selbständige und qualitätsbewusste Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungskraft sowie Problemlösungskompetenz Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen Schichtbereitschaft Unbefristeter Arbeitsvertrag und zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem kompetenten und motivierten Team Eine wertschätzende Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Inhouse-Trainings Modern ausgestattete Arbeitsplätze Ein attraktiver Standort mit guter Verkehrsanbindung und kostenfreien Parkplätzen Regelmäßige Kurse und Aktionen im Rahmen unseres Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Klimavorbehalt beim Amt für Klimaschutz und Klimaanpassung

Di. 30.11.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Klimavorbehalt beim Amt für Klimaschutz und Klimaanpassung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (39 Std./Wo.) Teilzeit möglich Bezahlung EG 13 TVöD (Brutto-)Gehalt 4.445,99 € bis 5.981,85 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,5178 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 10. Dezember 2021, Kennziffer 2/310 (bitte angeben) Das Amt für Klimaschutz ist ein Querschnittsamt mit zahlreichen interdisziplinären Bezügen zu anderen Verwaltungseinheiten und Eigenbetrieben. Arbeitsgrundlage und Auftrag sind die ambitionierten Beschlüsse im Bereich des Klimaschutzes des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung, wonach der Klimaschutz in der Wissenschaftsstadt Darmstadt höchste Priorität hat und in jeder anstehenden Entscheidung Berücksichtigung finden muss. Prüfung von relevanten Magistratsvorlagen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Stadtklima und / oder auf die Treibhausgas–Bilanz auf wissenschaftlicher Basis und Beurteilung hinsichtlich der zusätzlichen Treibhausgasemissionen (THG) bzw. der negativen Auswirkungen auf das Stadtklima Beratung der die entsprechenden Beschlussvorlagen erstellenden Fachverwaltungen bereits während des Planungsprozesses hinsichtlich der Bewertung der Auswirkungen auf Stadtklima und / oder CO2-Bilanz in Bezug auf die Inhalte der Magistratsvorlagen sowie die Entwicklung von Alternativen bzw. Kompensationsmaßnahmen, um negative Klimaauswirkungen zu reduzieren bzw. positive Klimaauswirkungen zu maximieren Entwicklung, Evaluation, Weiterentwicklung und Anpassung der Inhalte bzw. des Ablaufs des Klimavorbehalts, um ein fortschreitend effizientes Bewertungssystem auf wissenschaftlicher Grundlage zu Treibhausgas-Bilanzierung zu etablieren und in Rücksprache mit den planenden Fachämtern weiterzuentwickeln Erstellung eines Regelbuchs zur Klimarelevanzbeurteilung, einer Beschlussbibliothek mit Klimarelevanzbeurteilungen sowie eines Vorschlagskatalogs zu Optimierungsmöglichkeiten und für Kompensationsmaßnahmen abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen bzw. Umweltwissenschaften, Energiewissenschaften, Physik, Klimaschutz mit dem Abschluss „Master/Diplom (TU/TH)“ oder eine vergleichbare Qualifikation umfangreiche Kenntnissen und Erfahrung im Bereich Treibhausgas-Bilanzierung und Gebäudetechnik mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (ab zwei Jahre) Fähigkeit zu eigenständigen Erarbeitungen von wissenschaftlichen Prinzipien bzw. fundierten Annahmen Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren vertiefte Kenntnisse in Mediengestaltung für Internetanwendungen (Adobe Photoshop Elements, Typo3, WordPress) fundierte PC-Kenntnisse Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Erfahrungen in der Berechnung von grauer Energie bei Bauvorhaben auf Basis von z.b. Ökobaudat, Bisko, usw. Kenntnisse im Bereich Stadtklimafunktionsanalyse fundierte Kenntnisse im Bereich Stadtklima, Klimawandel und Klimaanpassungsstrategien Bereitschaft zur Weiterbildung analytische Fähigkeiten in der Beurteilung komplexer Fragestellungen sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Verantwortungsbewusstsein und hervorragende kommunikative Fähigkeiten, um einen zentralen Prozess zu etablieren und weiterzuentwickeln herausforderndes, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit zukunftsweisender Thematik Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Bessunger Straße 125, 64295 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Regulatorische:r Toxikologe / Toxikologin (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.In unserem Kompetenzzentrum Umwelt, Gesundheit und Sicherheit beraten Sie zusammen mit einem erfahrenen Team unsere Unternehmensbereiche zu allen toxikologischen Fragestellungen. Dabei gewährleisten Sie die Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen sowie die Umsetzung des Chemikalienrechts. Auf der Basis toxikologischer Untersuchungen erstellen Sie Gutachten sowie Risiko- und Stoffbewertungen. Für die toxikologischen Kapitel der Sicherheitsdatenblätter stellen Sie die notwendigen Daten zur Verfügung und unterbreiten Vorschläge zur Einstufung und Kennzeichnung neuer Produkte. Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen und vertreten die BASF in den entsprechenden Gremien. Studium der Lebensmittelchemie, Biochemie, Biologie, Pharmazie oder einer vergleichbaren Naturwissenschaft erfolgreich mit Promotion abgeschlossen Kenntnisse in der Toxikologie und idealerweise erste Erfahrung in der Chemikalienregistrierung und Risikobewertung vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen und sichere Kommunikation auf Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler:in für den Bereich Food Contact Materials (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.Gemeinsam mit unserem Team Regulatory Affairs Food Contact prägen Sie die Kompetenz unserer global tätigen Einheit der Produktsicherheit von Lebensmittelkontaktmaterialien. Sie beraten und unterstützen unsere globalen Geschäftseinheiten zu allen Fragen der Konsumentensicherheit, Risikobetrachtung und Zulassung unserer Stoffe sowie Produkte in diesem Anwendungsgebiet. Sie erstellen regulatorische Gutachten und Produktbewertungen und unterstützen damit die Erstellung von entsprechenden Konformitätsbestätigungen. Aktiv entwickeln Sie Konzepte zur Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zur Produktneuanmeldung z.B. EU, USA und China, Migrationsstudien und zur GMP (Good Manufacturing Practice). Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen. abgeschlossenes Studium der Chemie, Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Naturwissenschaft mit einer Promotion fundiertes Fachwissen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien sind wünschenswert vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Befristet
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEA

Mo. 29.11.2021
Heidelberg, Berlin
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEALocation: EMEA (Eppelheim near Heidelberg, Berlin, Amsterdam, Valencia)strategic and operative responsibility for executing all regulatory interactions and initiatives in relation to the botanicals portfolio as well as support respective commercial initiatives and commercialization efforts for new developments.regulatory assessment of the botanical extracts and raw materials used to ensure legal compliance with national, european and international regulations and standards.provide regulatory expertise to stakeholders for various international markets, facilitate respective product development processes and be an active part in decision making processes. continuous monitoring and regulatory change management for the entrusted portfolio in line with the company’s commercial goals and strategies.maintaining appropriate compliance data and creating documents within the respective IT systems (SAP) as well as managing customer requests.leading and driving regulatory input to project work in relation to the company’s portfolio of botanical extracts.writing, reviewing and updating regulatory position papers, policies, standard operating procedures and work instructions specific to the entrusted portfolio.represent the company in appropriate affiliate associations and/or working groups.legal evaluation and support of product claims related to the portfolio.university degree that enables working in a regulated industry (e.g. state-certified food chemist, ecotrophologist or similar field of study with in-depth knowledge of food or regulatory law)several years professional experience within the food/flavor industry in an international working environmentproven expertise in working with botanical extractsexcellent knowledge of English language and communication skills; further language skills (German, Spanish) beneficialexcellent ability to work in a teamproactive and solution-oriented workinghigh sense of ownership and responsibility, high degree of commitmentopen mindset and curiosity to approach and implement new ways of working as well as subject mattershigh technical competence and creativity in finding solutionsdeveloping and leveraging networks with various stakeholders (internally and externally) challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models room for innovative thinking and growth company culture which promotes continuous learning and diversity excellent career opportunities in a world leading nutrition company attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: