Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 8 Jobs in Holzlar

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 2
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Senior Consultant Pharmaceutical Quality Management Systems (m/w/d)

Mi. 27.05.2020
München, Frankfurt (Oder), Hamburg, Köln, Berlin, Hannover, Nürnberg, Stuttgart, Passau, Chemnitz
Reizt Sie eine anspruchsvolle Beratungstätigkeit? Dann finden Sie bei uns vielseitige und herausfordernde Aufgaben. Die msg industry advisors ag fokussiert sich auf die Operationalisierung von Unternehmensstrategien sowie das Design und die Umsetzung funktionaler Strategien an der kritischen Schnittstelle zwischen Organisation, Prozessen und IT-Systemen. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung und Umsetzung branchenspezifischer Ansätze für die Prozess- und die diskrete Fertigungsindustrie sowie auf der Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen. msg ist eine unabhängige Unternehmensgruppe mit weltweit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Unseren ausgezeichneten Ruf verdanken wir unserem ganzheitlichen Leistungsspektrum aus einfallsreicher strategischer Beratung und intelligenten, nachhaltig wertschöpfenden IT-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen. Senior Consultant Pharmaceutical Quality Management Systems (m/w/d) Für den/die Standort(e): München, Frankfurt/M., Hamburg, Köln, Berlin, Hannover, Nürnberg, Stuttgart, Passau, Chemnitz Sie sind verantwortlich für Konzeption, Implementierung und Verbesserung von Qualitäts-Management-Systemen unserer namhaften Pharma-Kunden Sie sind der Ansprechpartner bei komplexen Fragestellungen und Aufgaben rund um das Thema GMP Compliance Sie entwickeln pragmatische Konzepte für die Verbesserung von Qualitäts- und Betriebsabläufen und setzen diese mit unseren Kunden in Projektteams um Sie unterstützen unsere Kunden u.a. mittels Erstellung konformer und schlanker Dokumente bei der Bearbeitung von QM-Aufgaben, bei Qualifizierung/Validierung sowie in Inspektionen und Audits Sie führen selbständig weltweite Lieferanten-Audits für unsere Kunden durch Sie sind aktiv in das Key Account Management bzw. die Neuakquise von Kunden und Projekten sowie bei Veröffentlichungen eingebunden Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Studium (Pharmazie, Verfahrenstechnik, Chemie, Biotechnologie oder vergleichbar) und mehr- bis langjährige Berufserfahrung in der Life-Science Industrie Praktische Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement bzw. GxP-Compliance und Audits Sicheres und überzeugendes Auftreten gegenüber internen und externen Kunden Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine lösungs- und kundenorientierte Arbeitsweise Gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse Bereitschaft zu hoher nationaler und internationaler Reisetätigkeit Hohe Eigenmotivation und Autarkie sowie Loyalität und Identifikation mit Ihrem Arbeitgeber und Kunden Suchen Sie Fortschritt und Entwicklung statt Stillstand und Routine? Teamspirit und flache Hierarchie mit direkter Kommunikation statt starrer Hierarchien und Top-Down Kultur? Wir bieten Ihnen spannende verantwortungsvolle Aufgaben, attraktive Karrierechancen und internationale Perspektiven. Mehr noch: Bei uns finden Sie ein flexibles Arbeitszeitmodell, großzügige Sozialleistungen, Corporate Benefits und ein professionelles, kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team.
Zum Stellenangebot

MTA/BTA/CTA (gn) Bereich Klinische Chemie/ Immunologie/ Hämatologie/ Hämostaseologie

Mi. 27.05.2020
Köln
Wir sind ein mittelständisches privatärztliches Labor, das Labordienstleistungen für niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und weitere Institutionen regional und überregional anbietet. Dabei legen wir besonderen Wert auf Service, Flexibilität, Qualität und auf innovative technische Lösungen. Für unser Automatenlabor suchen wir in Vollzeit (40 Stunden/Woche) eine engagierte MTA/BTA/CTA (gn) für den Bereich Klinische Chemie/ Immunologie/ Hämatologie/ Hämostaseologie. Wechselnder Schichtdienst/ kein Nachtdienst Bedienung und Wartung verschiedener komplexer Analyseautomaten/ Automatenstraßen Mikroskopie von Differenzialblutbildern (teilweise automatisiert), Spermiogramme, Immunfluoreszenz-Nachweise von Autoantikörpern Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen Abgeschlossene Ausbildung als MTA/BTA/CTA Medizinisches Interesse EDV-Kenntnisse Hohes Qualitätsbewusstsein Teamfähigkeit Selbstständiges Arbeiten   Zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem familiengeführten, mittelständischen Unternehmen Kollegiale Einarbeitung und wertschätzendes Arbeitsklima Laborausstattung auf modernstem Stand der Technik (Referenzlabor) Sehr gute berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Leistungsorientierte Vergütung Zentral gelegen mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Jobticket  
Zum Stellenangebot

Transferscouts Schwerpunkte Life Sciences | Material Sciences

Sa. 23.05.2020
Köln
3 Transferscouts (w/m/d) Schwerpunkte Life Sciences | Material Sciences (Math.-Nat. Fak. / Med. Fak. / ESC GATEWAY) Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem viel­fältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Das neu geschaffene Exzellenz Start-up Center GATEWAY unterstützt Wissenschaftler*innen und Studierende bei allen Fragen zu Forschungstransfer und Unternehmensgründung. Zur Unterstützung suchen wir: Transferscouts für die Bereiche Life Sciences (MedFak) / Material Sciences (MNF) / Life Sciences (MNF). Die Stellen sind als Matrixpositionen zwischen dem ESC GATEWAY und der Medizinischen Fakultät / Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät vorgesehen. Sensibilisierung, Information, Beratung und Schu­lung von Wissenschaftler*innen und Studierenden zum Thema Forschungstransfer Vermittlung des Transfergedankens für gesell­schaft­liche Herausforderungen mit Schwerpunkt Life Sciences bzw. Material Sciences Identifikation von Transferpotential und Inno­va­tionen sowie Einleitung der Transferprozesse Organisation von Veranstaltungen zum Thema Forschungstransfer, Innovationen, Ge­schäfts­modelle und verwandten Themen Berichterstellung und Datenaufbereitung zur Evaluation des Projektfortschritts Mitwirkung bei transferrelevanten, strategischen Fragestellungen der jeweiligen Fakultät gemeinsam mit der*dem professoralen Trans­fer­beauftragten Sicherstellung der Kommunikation und Koope­ration zwischen dem ESC GATEWAY und den Dekanaten der jeweiligen Fakultät Präsentation und Unterstützung das ESC GATEWAY bei Veranstaltungen, Kommunikations- und Marketingmaßnahmen Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in den Natur- / Lebenswissenschaften, fachnahe Promotion wünschenswert Eigene Erfahrung oder hohe Affinität zu For­schungs­transfer und Unternehmensgründungen Erfahrung in Veranstaltungsorganisation Berufliche Erfahrung im außeruniversitären Kontext Bereitschaft zur Weiterbildung Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikations- und Über­zeu­gungs­fähigkeit Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise bei gleichzeitiger Teamfähigkeit Strategisches und konzeptionelles Denken Flexibilität, Kreativität, Frustrationstoleranz Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe beim dynamischen Aufbau einer neuen Institution Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen Umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheits­managements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Sie sind bis zum 31.08.2022 befristet, mit Aussicht auf Verlängerung bis zum 31.08.2024. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraus­setzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Viel­falt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksich­tigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwer­behinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche/r Projektleiter/in (m/w/d) (Uni-Diplom/Master) in den Fachrichtungen Raum- und Umweltplanung oder Geographie

Di. 19.05.2020
Bonn
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) berät die Bundesregierung auf nationaler sowie europäischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das Referat I 1 „Raumentwicklung“ für die fachliche und organisatorische Begleitung bei der Aufstellung von Bundesraumordnungsplänen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, bis zum 31.12.2023 befristet, zwei: wissenschaftliche Projektleitungen (m/w/d) (Uni-Diplom/Master) in den Fachrichtungen Raum- und Umweltplanung oder Geographie Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer 115-20Die Abteilung I „Raumordnung und Städtebau“ erfüllt Informations-, Forschungs- und fachliche Beratungsaufgaben für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und andere Bundesressorts in den Politikbereichen Städtebau/Stadtentwicklung und Raumordnung/Raumentwicklung. Das BMI hat dem BBSR mit der Aufstellung des Bundesraumordnungsplanes Hochwasserschutz nach § 17 Abs. 2 Raumordnungsgesetz (ROG) eine gesetzliche Aufgabe des Verwaltungsvollzuges übertragen.  Die ausgeschriebene Stelle ist im Referat I 1 „Raumentwicklung“ angesiedelt und ist mit der fachlichen Begleitung der Planaufstellung sowie mit vorbereitenden Verfahrensschritten befasst.  Dies umfasst u. a. folgende Aufgaben:  Sie arbeiten an der Erstellung des Entwurfs eines länderübergreifenden Raumordnungsplans des Bundes für den Hochwasserschutz mit. Sie sind zuständig für die planerische Abwägung im Rahmen des Beteiligungs- und Konsultationsverfahrens. Sie arbeiten nach der Inkraftsetzung des Bundesraumordnungsplans bei der Planüberprüfung und dem Planerhalt (Monitoring der Raumordnungspläne der Länder) mit.  Sie sind die Ansprechperson für fachliche Fragen zum Bundesraumordnungsplan. Sie sorgen für den Wissenstransfer durch Publikationen, Veranstaltungen und Vorträge.  Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom bzw. Master) in den Fachrichtungen Raum- und Umweltplanung oder Geographie mit den Schwerpunkten Landes- und Regionalplanung bzw. Regionalentwicklung oder ein vergleichbarer Abschluss einschlägige Berufserfahrung im Bereich der praktischen Landes- und Regionalplanung, insbesondere Erfahrung in der Begleitung von Planungsprozessen und der Bearbeitung von Stellungnahmen (Planaufstellungs- oder Planfortschreibungsverfahren) fundierte Kenntnisse des raumordnerischen Instrumentariums (inkl. Plan-SUP) sowie des Raumordnungsrechts hohes Interesse an innovativen Ansätzen der raumordnerischen Hochwasservorsorge (u. a. Risikoansatz) hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen, auch in Englisch hohes Maß an Selbstständigkeit und Fähigkeit, Positionen in Arbeitsgruppen und Gremien vorzutragen und fachlich zu vertreten Wünschenswert sind: fundierte Kenntnisse im Bereich des Hochwasserrisikomanagements (EG-Hochwasser-managementrichtlinie, Wasserhaushaltsgesetz) eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVEntgO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Besondere Hinweise Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt, sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Forschungsmanagement

Di. 19.05.2020
Köln
Referenzcode: D74500SGesellschaft: TÜV Rheinland Consulting GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie arbeiten in einem spannenden Umfeld an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik und gestalten maßgeblich das Innovationsgeschehen im Bereich Digitalisierung und Vernetzung von Fahrzeugen und Verkehr in Deutschland Sie begleiten öffentlich finanzierte Förderprojekte von der Konzeption bis zur Umsetzung und Dokumentation in den Themenfeldern Fahrzeugtechnologien und Verkehrstechnologien, mit Schwerpunkt im Bereich Bahntechnologien/ Eisenbahnwesen Sie bereiten Vergabeverfahren vor und unterstützen bei der Umsetzung Sie unterstützen bei der Entwicklung von neuen Schwerpunktthemen und bei der Programmentwicklung Sie bereiten regelmäßig Stellungnahmen, Publikationen und Präsentationen vor. Sie entwickeln und koordinieren Projektnetzwerke aus fachlich inhaltlicher Sicht Sie organisieren Workshops und Konferenzen zur Verbreitung der FuE Ergebnisse. Bitte geben Sie uns Ihren bevorzugten Standort an. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in einer ingenieurswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Disziplin und sind motiviert, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten. Idealerweise besitzen Sie erste praktische Erfahrungen aus Projekttätigkeiten mit Bezug zu Fahrzeugtechnik und Verkehrstechnik oder Fahrzeugelektronik für Schienenanwendungen Komplizierte technische und organisatorische Sachverhalte können Sie prägnant und verständlich darstellen, auch in englischer Sprache. Sie zeichnen sich durch analytisches Denkvermögen, eine eigenverantwortliche, systematische und effiziente Arbeitsweise sowie ein sicheres und gewandtes Auftreten aus. Sie sind fähig und bereit, sich umfassend in neue Themengebiete einzuarbeiten. Ggf. verfügen Sie über Erfahrungen im Vergaberecht und der Durchführung von öffentlichen Vergabeverfahren Erste Erfahrungen im Bereich thematisch orientierter Netzwerkbildung oder Clusterbildung sind von Vorteil. Sie bringen eine hohe Affinität zu innovationspolitischen und technologiepolitischen Fragestellungen, insbesondere im Verkehrsbereich mit. Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Reisebereitschaft 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenFlexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.KantineDirekt am Standort und günstig: Aus eigener Küche mit sehr hoher Qualität.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Auditor & Produktexperte für aktive Medizinprodukte (w/m/d)

Di. 19.05.2020
Köln, Nürnberg, Berlin
Referenzcode: P73837SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Die TÜV Rheinland LGA Products GmbH testet, bewertet und zertifiziert die Sicherheit und Qualität von Produkten in nahezu allen Kategorien: Vom Werkzeug über modernste Informationstechnologie bis zu Industriemaschinen und Medizinprodukten, national und international. Wenn es um Medizinprodukte geht, tragen Hersteller eine große Verantwortung. Das Produkt muss nicht nur den bestmöglichen Nutzen bringen, sondern auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Sie als Experte und Auditor überprüfen und bewerten das Qualitätsmanagement von Medizinprodukteherstellern.Sie bewerten aktive Medizinprodukte nach den einschlägigen Regelwerken z.B. EN 60601 ff. und relevanten EG Richtlinien einschließlich der normkonformen Dokumentation Die Auditierung von Medizinprodukteherstellern auf Grundlage der EG Richtlinie 93/42/EWG und der Normen EN ISO 13485 und EN ISO 9001 Prüfung von Produktdokumentationen (Technische Dokumentationen) im Bereich aktive Medizinprodukte auf Basis der EG Richtlinie 93/42/EWG Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden aus der Medizintechnik Sie verfassen Berichte und Dokumentationen für die Zertifizierung Eine umfassende Einarbeitung und entsprechende Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Wir unterstützen Sie bei der Befugung zum Auditor / LEAD Auditor und fördern Ihre berufliche Weiterbildung und Weiterentwicklung in Ihrer Produktexpertise Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre(n) bevorzugte(n) Standort(e) an: Köln, Nürnberg, BerlinSie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium bzw. Fachhochschulstudium (z.B. Elektrotechnik, Informatik, …) Sie können mehrjährige Berufserfahrung nachweisen. Davon mindestens 2 Jahre im Bereich der Entwicklung, Produktion oder der Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement oder Regulatory Affairs von aktiven Medizinprodukten Sie können Kenntnisse ausgewählter Medizinproduktegruppen nachweisen (z.B. aktive chirurgische, ophthalmische, elektrophysiologische Geräte bzw. dentale Medizinprodukte) und verfügen idealerweise über eine abgeschlossene Auditorenausbildung Der Umgang mit den relevanten EG Richtlinien und mit den zutreffenden Standards für Qualitätsmanagementsysteme und Medizinprodukte ist Bestandteil Ihrer täglichen Arbeit. Daher haben Sie im Bereich der Zulassung von Medizinprodukten bereits Grundkenntnisse erworben Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Englischkenntnisse sind sehr gut (ab B2.2) und Sie sind routiniert im Umgang mit den MS Office Anwendungen Sie freuen sich auf spannende Dienstreisen (ca. 50 Prozent; in der Regel pro Woche/ Monat), auch international. (Reisemittel: Flugzeug, Bahn und PKW) Sie besitzen einen gültigen PKW Führerschein Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Leiter/in der Qualitätssicherung

Mo. 18.05.2020
Köln
Unsere Produkte sind natürlich, umweltfreundlich und nicht toxisch. Wir stellen sie aus nachwachsenden Rohstoffen unter Vermeidung jeglicher Abfallprodukte her. Damit praktizieren wir aktiv Nachhaltigkeit und schonen so die Umwelt. Als weltweit tätiges Unternehmen und Branchenpionier setzen wir Maßstäbe im Bereich der Herstellung von Lecithinen und Phospholipiden. Durch hochspezialisierte zukunftsweisende Entwicklungsarbeit, eine moderne Produktion und ein ausgeprägtes Qualitätswesen haben wir eine Position als anerkannter Anbieter von Produkten und Systemen im pharmazeutischen, kosmetischen und diätetischen Markt gesichert. Zur Erweiterung unseres Teams am Standort Köln suchen wir in Vollzeit eine/n promovierte/n Apotheker/in, Chemiker/in oder Lebensmittelchemiker/in (m/w/d) für die Leitung der QS Überwachung und Koordinierung aller Qualitätssicherungsmaßnahmen Aktive Mitwirkung beim Ausbau unseres gruppenweiten Dokumentenmanagementsystems Kontinuierliche Verbesserung unseres GMP-Systems in allen Bereichen Durchführung von Kunden- und Lieferantenaudits Erstellung und Pflege von Zulassungsdokumenten Firmenübergreifende Harmonisierung des Qualitätssicherungssystems innerhalb der Firmengruppe Studium mit Promotion in Pharmazie, Chemie oder Lebensmittelchemie Einschlägige Erfahrung in der Organisation und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems nach ICH Q7a (GMP), FDA- und ISO-Vorschriften Freude an der Leitung einer Gruppe hoch qualifizierter Mitarbeiter Sehr gute analytische Denkweise mit organisatorischer Stärke Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit und ausgeprägter Teamgeist gepaart mit Durchsetzungsvermögen sowie hohe Kommunikationsfähigkeit und Empathie auf allen Hierarchiestufen Ihnen eine umfassende Einarbeitung und eine kollegiale Zusammenarbeit mit Zukunftsoptionen in einer Arbeitsumgebung, bei der der Mensch im Vordergrund steht. Respekt und Entgegenkommen im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden sind seit Firmengründung Voraussetzung für ein wertschätzendes Miteinander und ausgezeichnete Ergebnisse. Neben attraktiven wirtschaftlichen Bedingungen besteht für die Mitarbeiter die Möglichkeit, sich an der Firma und dem Betriebsergebnis zu beteiligen, auch zur Verbesserung der finanziellen Versorgung im Ruhestand.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) als Senior Projektleitung für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie

Do. 14.05.2020
Köln
Qualität und Wirtschaftlichkeit – das sind zwei entscheidende Faktoren für ein gutes und leistungsfähiges Gesundheitswesen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es wichtig, die Vor-und Nachteile medizinischer Leistungen für Patienten und Patientinnen objektivzu überprüfen. Das ist die Aufgabe des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG genannt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) als Senior-Projektleitung für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie im Rahmen einer unbefristeten Beschäftigung. Wissenschaftliche Projektkoordination und -management für die Erstellung von Evidenzreports zur Unterstützung von Fachgesellschaften bei der Entwicklung von Leitlinien Zusammenarbeit mit den jeweiligen Leitlinienkoordinatoren der medizinischen Fachgesellschaften bei der Berichtserstellung Bewertung klinischer Studien zur Diagnostik und Therapie nach den Methoden der evidenzbasierten Medizin Koordination und Mitarbeit bei der Auftragsbearbeitungunter Einbindung anderer Fachressorts/-bereiche des Instituts Moderation von Arbeitsgruppen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Methoden und Prozesse des Ressorts Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Medizin bzw. Gesundheitswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gute Kenntnisse im Bereich evidenzbasierte Medizin Erfahrungen mit der kritischen Bewertung vonklinischen Studien Erfahrungen im Projektmanagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS Office sowie einschlägigen statistischen bzw. textbasierten Analyseprogrammen Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Gewissenhaftigkeit Leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag (MDK-T) und attraktive Sozial- und Zusatzleistungen, dazu zählen z. B. betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung und Job-Ticket Eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten und Mobiler Arbeit nach Absprache Förderung durch außerbetriebliche als auch hausinterne Fort-und Weiterbildungen Einen modern ausgestatteter Arbeitsplatz, verkehrsgünstig gelegen im Herzen von Köln
Zum Stellenangebot


shopping-portal