Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 12 Jobs in Hüll bei Gilching

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Medizintechnik 3
  • Pharmaindustrie 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • It & Internet 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office 5
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 2
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Application Scientist (m/f/d) Biophysical Methods

Sa. 15.05.2021
München
Dynamic Biosensors is a young biotech company headquartered in Munich, Germany and has offices in Boston and the San Francisco Bay Area in the US. We focus on the development and marketing of our pioneering and award-winning switchSENSE® technology for molecular interaction analysis. We provide solutions to academic and industry partners in the areas of biophysical analysis and drug discovery. Beyond the science, Dynamic Biosensors is buzzing with ideas and creative people, and is fueled by an entrepreneurial spirit. Our heliX® line of modular instruments pushes the boundaries of what has previously been possible in biosensing. It provides a higher information content than any other biosensor by enabling the simultaneous analysis of binding kinetics, affinity, and conformational changes in proteins and nucleic acids. It features advanced automation with a throughput of up to thousands of samples per day, and outperforms state-of-the-art systems in resolving the fastest binding kinetics as well as the most stable interactions. Its two-color detection capability offers unique possibilities in the characterization of complex binders, for instance, bispecific antibody formats for cancer immunotherapy. We are a growing provider of scientific instruments for the analysis of molecular interactions and are seeking highly motivated individuals to join our team as Application Scientists for our innovative heliX® biosensors. We welcome applications from high-potentials who want to use their innovative minds to realize novel biophysical assays and to push the limits of what is possible in biosensing. Application Scientist (m/f/d) Biophysical Methods Munich, Germany applied science and collaborating with scientists, technical sales, software developers and engineers advanced scientific instruments for high-end research challenges in academia and industry conformational changes, molecular interactions and investigating binding kinetics, affinities, enzymatic activity, and thermodynamics of biomolecules advancing a pioneering biosensing technology (switchSENSE®), developing new biophysical assays to fight cancer and other diseases, and being embedded at the forefront of next-generation drug development being a technical expert who enjoys providing advice, training, and hands-on support traveling and an international work environment Location & Travel: the position is based in Munich, Germany travel involves business trips to customers and collaboration partners a friendly personality with great team spirit training in biophysics, physics, biochemistry, chemistry, molecular biology, biotechnology, or similar (MSc, or PhD level) a positive, hands-on attitude combined with a relentless will to get things to work excellent communication and presentation skills the ability to manage several projects simultaneously experience in biophysical methods for molecular interaction analysis, advanced laboratory equipment a fun and dynamic work environment in a young, multicultural team scientific training in the biophysical analysis of molecular interactions diversified and fast-paced projects, a stimulating and ever-challenging environment competitive compensation and the possibility for rapid career development alongside a growing team
Zum Stellenangebot

Regulatory Operations and Publishing Manager (f/m/d)

Fr. 14.05.2021
Garching bei München
ITM is a privately owned biotechnology and radiopharmaceutical group of companies dedicated to the development, production and global supply of targeted diagnostic and therapeutic radiopharmaceuticals and radioisotopes for use in cancer treatment. We are developing a proprietary portfolio and growing pipeline of targeted treatments in various stages of clinical development addressing cancers such as neuroendocrine cancers or bone metastases. Our main objectives are to significantly improve treatment outcomes and quality of life for cancer patients through a new generation of Targeted Radionuclide Therapies in Precision Oncology. The headquarters are located in the heart of the research center of the Technical University of Munich (TUM).In her/his position the Regulatory Operations and Publishing Manager will prepare high quality regulatory applications, which includes inter alia INDs / IMPDs / NDAs / MAAs, maintenance (variation) applications, and coordinate submissions to the drug regulatory authorities worldwide. Doing this, the Regulatory Operations and Publishing Manager will work closely with internal regulatory affairs teams, hold administrator role for the publishing and submission tracking tool and provide respective support or assistance to other team members. On regulatory submissions / operations: Plan, execute and track regulatory submissions in timely manner. This includes compilation and publishing of electronic regulatory applications, mainly in the eCTD format Identify potential risks to submission plans and propose risk mitigation strategies Report to business lead on deliverables for major milestone submissions Represent Regulatory Operations in project teams as a subject matter expert Monitor submission-related global and national health authority regulations and guidelines and adopt filing specifications to ensure compliance with the most current provisions, with a particular focus on FDA, EMA, Health Canada, and ICH Act as key contact for agency requests regarding submission formats and specifications On Regulatory Information Management (RIM) system: Support the set-up of a newly implemented RIM system (including system configuration, data migration, development of best business practices etc.) Execute RIM administrator role and coach tool users as required Maintain records and data in the RIM system On internal processes: Contribute to development of internal process documentation including SOPs, work instructions, and best practices Bachelor’s degree or higher, preferably in a life science area or at least similar. Further training in drug regulatory affairs would be a strong plus Ideally a minimum of two to four of proven practical experience with the eCTD format and with regulatory publishing / submissions, in particular within any common regulatory content management system (Veeva Vault is preferred) Advanced knowledge of key regulations, guidelines, and format specifications, at least those of EMA, FDA, and ICH Excellent verbal and written communication skills in both, German and English Ability to work independently, strong service-oriented attitude, team player Strong attention to details as well as efficient time management and expressed prioritization skills Willingness for further professional development (e.g. take over new responsibilities) A modern workplace and exciting opportunities in an evolving and fast growing company Challenging and varied projects in interdisciplinary, multicultural and highly professional teams A collegial corporate culture and short communication channels Flexible working hours with an attractive salary package and flexible home office regulations
Zum Stellenangebot

Doktoranden (w/m/d)

Fr. 14.05.2021
München
Als zentrale Forschungs- und Entwicklungsstelle unterstützen wir Sicherheitsbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat dabei, den Herausforderungen im Cyberraum zu begegnen. Wir entwickeln Werkzeuge, Lösungen und Strategien, mit denen die Sicherheitsbehörden ihre gesetzlichen Aufgaben jetzt und in Zukunft optimal erfüllen können – für die innere Sicherheit Deutschlands. Dazu braucht es Fachkräfte mit Innovationsgeist und Freude am Tüfteln. Wir suchen kreative Köpfe, die ihr fundiertes Wissen zum Schutz der Bevölkerung einsetzen möchten und Lust auf die Arbeit in einer jungen, etwas anderen Behörde haben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sitz in München eine/n Doktoranden (w/m/d) in Vollzeit für das EU-Forschungsprojekt UNCOVER mit Befristung bis zum 30. April 2024 im Geschäftsfeld Kryptoanalyse. Das EU-Forschungsprojekt UNCOVER beschäftigt sich mit der Erkennung von Daten, die in unauffälligen Dateien versteckt wurden (Steganographie). Insbesondere sollen neue Methoden und Tools zur Detektion von Steganographie entwickelt werden. Sie sind verantwortlich für die Durchführung der wissenschaftlichen Forschung zu neuen Ansätzen zur Detektion von Steganographie in digitalen Medien und für die fachliche Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern innerhalb des EU-Forschungsprojekt. Sie entwickeln, implementieren und verbessern Machine Learning-Algorithmen zur Steganographie­detektion in digitalen Medien. Sie entwickeln statistische Modelle zur Charakterisierung von heterogenen Datensätzen. Sie unterstützen bei der Abschätzung und Kontrolle der Fehlerraten der Detektoren und evaluieren strukturiert die Performance der neuen Ansätze. Sie publizieren und präsentieren die Ergebnisse in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen und bei unseren Forschungspartnern. Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) in Mathematik, Informatik, Statistik, Physik, oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss Darüber hinaus verfügen Sie über: Sehr gutes Verständnis der höheren Mathematik Erfahrung in mindestens einer Programmiersprache Interesse an Steganaylse, Machine Learning, Kryptographie und IT-Sicherheit Selbstständige, strukturierte und sys­tema­tische Arbeitsweise Ausgezeichnete Teamfähigkeit Spaß an Arbeit in einem europäischem For­schungs­projekt mit internationalen Partnern Fähigkeit komplexe technische und orga­ni­sa­torische Sachverhalte prägnant und verständ­lich darzustellen Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zur Präsentation der For­schungs­ergebnisse auf internationalen Fachkonferenzen und bei Kooperations­partnern Bereitschaft zur Durchführung nationaler und internationaler Dienstreisen Wünschenswert sind: Erfahrung mit einer Skriptsprache (z. B. Python) Erfahrung in der Erstellung von (wissenschaftlichen) Dokumenten in LaTeX Erfahrung in der Verwendung von Matlab oder ähnlichen Systemen Kenntnisse im Bereich Steganographie, Steganalyse, Trägerformate sind von Vorteil Theoretische und praktische Vorkenntnisse im Bereich Deep Learning sind von Vorteil Vergütung Wir können Ihr Know-how im Tarifbeschäftigtenverhältnis mit EG 13 TVöD Bund bzw. im Beamtenverhältnis mit A13h BBesO (in Form einer Abordnung) sowie unserer ZITiS-Zulage in Höhe von monatlich 200,00 Euro brutto honorieren. Betreuung Eine intensive Betreuung und Führung über den gesamten Zeitraum der Doktorarbeit sind für uns selbstverständlich. Freiraum In unserem Team haben Sie Raum, sich zu entfalten. Fachlich wie persönlich. Kreativ und produktiv sowie über Fachgrenzen hinaus. Work-Life-Balance Familienfreundliches Arbeiten ist für uns selbstverständlich. Wir haben deshalb z. B. ein Eltern-Kind-Büro und bieten die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. 30 Tage Jahresurlaub gehören natürlich dazu. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen und die Arbeitszeiten sind flexibel. Internationalität Sie wollen über den Tellerrand schauen? Sie erwartet ein internationales Arbeitsgebiet mit Dienstreisen zu interessanten Akteuren.
Zum Stellenangebot

Field Application Specialists (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
München, Weiden, Hamburg
Abbott ist ein führendes, globales Gesundheitsunternehmen, das innovative Lösungen entwickelt, damit Menschen jeden Alters ein erfülltes Leben führen können. Unser Portfolio an lebensverändernden Produkten umfasst das gesamte Gesundheitsspektrum, mit führenden Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Diagnostik, Medizintechnik, Ernährungsprodukte sowie bewährte Arzneimittel. Unsere 109.000 Mitarbeiter helfen Menschen in mehr als 160 Ländern. In Deutschland ist Abbott mit mehr als 3.000 Mitarbeitern in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Logistik und Vertrieb vertreten. Neben dem deutschen Hauptsitz in Wiesbaden hat Abbott Standorte in Hannover, Neustadt am Rübenberge, Wetzlar, Eschborn, Witten, Jena und Köln. Abbott Automation Solutions GmbH in Hamburg (ehemals GLP Systems) ist nun Teil von Abbott. Die Abbott Diagnostic Division sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Field Application Specialists (m/w/d) für folgende Regionen: München Nürnberg / Weiden Hamburg / Bremen Die Stellen sind zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Eine Übernahme und Weiterbeschäftigung wird angestrebt.Durchführung von Kundenschulungen für Kunden in Abbott Schulungseinrichtungen oder beim Kunden vor Ort Einführung neuer Geräte- und Assay-Implementierungen Durchführung von Fehlerbehebungen sowie Schulung und Coaching für UserInnen Konfiguration und Schulung im Bereich IT (Gerätesoftware / Middleware) Als Field Application Specialist sind Sie verantwortlich sowohl für die Durchführung von Schulungen, als auch für die Assay-Implementierung, Anwendungsunterstützung und Fehlerbehebung bei Anwendungen. Der Erfolg dieser Rolle wird anhand des Kundenzufriedenheitsfaktors (NPS), der Leistungs- und Abwicklungsquoten von Leistungskennzahlen gemessen.Abgeschlossenes Studium im Bereich Biomedizinische Analytik, Biologie, Biochemie, Medizintechnik o.ä. Alternativ ein Abschluss als MTA oder BTA mit Berufserfahrung in einer ähnlichen Position Labormedizinische Erfahrung (Prozesse, Automation, Ergebnisinterpretation) IT-Kenntnisse bzw. Erfahrung im Umgang mit Analysetools und Laborsoftware von Vorteil Ausgeprägte Kommunikationskompetenzen kombiniert mit funktionsübergreifendem Teamwork Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse Der Reiseanteil für die Positionen beträgt 80% der Arbeitszeit Sie finden bei uns einen spannenden Job und vielfältige Mitarbeiterangebote, die Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance helfen. Daneben bieten wir Ihnen mehr als ein attraktives Gehalt für die Arbeitsleistung. Wir bieten Ihnen Entwicklungsmöglichkeiten durch ein gezieltes Talent-Management-Programm sowie eine positive, lebendige Unternehmenskultur, in der Ihre Leistung anerkannt und entsprechend vergütet wird. Dazu gehören eine weit überdurchschnittliche betriebliche Altersvorsorge, interessante Möglichkeiten zur Vermögensbildung sowie Stipendien für Kinder und ein aktives Gesundheitsmanagement.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler / Ingenieur Medizintechnik als Experte für kardiovaskuläre Medizinprodukte (w/m/d)

Mo. 10.05.2021
Hamburg, München
Seit 1866 gilt unsere Leidenschaft der Technik und der Sicherheit. Innovationen beeinflussen unser Leben in vielfältiger Weise. Für die Sicherheit von Menschen und der Gesellschaft setzen wir uns jeden Tag aufs Neue ein und schaffen Vertrauen in neue Technologien. Wir sind Teil des Fortschritts. Wir beraten, wir prüfen, wir zertifizieren. Wir handeln aus Überzeugung, gestalten schon heute die Welt von morgen – setzen Zeichen. Wir nehmen die Zukunft in die Hand. Wir sind TÜV SÜD – 25.000 Mitarbeiter an weltweit 1.000 Standorten. Die TÜV SÜD Product Service GmbH ist weltweit tätig bei der Prüfung, Begutachtung und Zertifizierung von Konsumgütern, Industrie- und Medizinprodukten in Bezug auf Risiken, Qualität und Gebrauchstauglichkeit. Das Unternehmen gehört zu den führenden deutschen Prüfunternehmen in seiner Branche und ist ein wesentlicher Bestandteil des globalen Netzwerks der Product Service Division des TÜV SÜD Konzerns. Wenn Sie die Zukunft mit uns gestalten wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Eigenverantwortliche Bewertung nicht-aktiver Medizinprodukte der Klasse III (Hochrisikoprodukte) nach aktuellen Normen und regulatorischen Anforderungen, vor allem im Bereich Kardiovaskuläre Produkte, wie z. B. Katheter, Stents Eigenständige Betreuung von Zertifizierungsprojekten unserer Kunden als Projektleiter Gelegentliche Durchführung von Audits des Qualitätsmanagementsystems von Herstellern nicht-aktiver Medizinprodukte im In- und Ausland Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Hochschulstudium, z. B. im Bereich Medizintechnik, Chemie, Biologie Insgesamt mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Bereich Nicht-aktive Medizinprodukte, z. B. durch Tätigkeit bei einem Medizinproduktehersteller oder -zulieferer Davon mindestens zwei Jahre fundierte Praxiserfahrung mit den oben genannten Produkten, z. B. in der Entwicklung, Herstellung, Reinigung, Sterilisation, Testung und/oder Zulassung von Medizinprodukten Kenntnisse in der Erstellung oder Bewertung technischer Dokumentationen von Produkten der Klasse III Teamfähigkeit, ausgeprägte Kundenorientierung sowie gute Selbstorganisation Neugierde und Lernbereitschaft Routinierter Umgang mit den MS Office-Anwendungen  Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Diese Stelle ist an unserem Standort in Hamburg oder München sowie im Homeoffice zu besetzen. Der besseren Verständlichkeit halber verwenden wir durchgängig – grammatikalisch – männliche Bezeichnungen, adressieren dabei aber Personen aller Geschlechter gleichermaßen. Themen wie die berufliche Gleichstellung aller Menschen haben bei TÜV SÜD einen hohen Stellenwert.
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Manager (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Valley, Oberbayern, München
Wir, die adeor medical AG, sind ein innovatives Medizintechnikunternehmen, das seinen Standort in Valley im Münchner Süden hat. Unser Unternehmen kann auf eine mehr als 30-jährige Historie zurückblicken und hat sich auf den Bereich Neurochirurgie fokussiert. Wir kooperieren mit Firmen auf allen Kontinenten und sind sehr international ausgerichtet. Wir suchen für unser Team Verstärkung als Regulatory Affairs Manager (m/w/d) Betreuung von regulatorischen Projekten bzw. Zulassungen im In- und Ausland Identifikation der regulatorischen Anforderungen für Zulassungen Schnittstelle zu den Fachbereichen, benannten Stellen und Behörden Enge Zusammenarbeit mit der R&D Abteilung bei Neuentwicklungen und bei der Produktpflege Unterstützung bei der Erstellung technischer Dokumentation für Medizinprodukte der Risikoklassen I-III unter der MDR Umsetzung aktueller Gesetze und Normen im Unternehmen sowie Normen-Monitoring Erfolgreich abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium (auch andere Abschlüsse bzw. vergleichbare Qualifikationen können berücksichtigt werden) Mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung Kenntnisse in der Zulassung von medizintechnischen Produkten (ISO 13485, MDR, FDA, etc.) Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Fundierte MS Office Kenntnisse Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und lösungsorientiertes Denken Strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Flexibilität Arbeiten mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien Ein internationales Umfeld Offenheit für neue Impulse und Ideen Eigenverantwortliches Arbeiten mit viel Gestaltungsspielraum Kostenlose Kalt- und Warmgetränke sowie Obst Kostenfreie Lademöglichkeit für Hybrid- bzw. E-Fahrzeuge
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Endotoxine (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Bernried, Starnberger See
bioMérieux ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der In-vitro-Diagnostik. Seit mehr als 55 Jahren entwickeln wir diagnostische Lösungen, um Krankheitserreger und Infektionsquellen nachzuweisen und so die Gesundheit von Patienten und die Sicherheit von Verbrauchern zu gewährleisten. bioMérieux ist in 44 Ländern präsent und bietet seine Lösungen über ein breitgestreutes Vertriebshändlernetz in mehr als 160 Ländern an. Der Unternehmenssitz befindet sich in Marcy l’Etoile bei Lyon in Frankreich.  Wir freuen uns, wenn Sie sich für bioMérieux entscheiden. Werden Sie Teil eines familiengeführten, internationalen und innovativen Unternehmens, das von humanistischen Werten geleitet ist und mit einer langfristigen Vision im Dienst der öffentlichen Gesundheit steht.Wollen Sie dazu beitragen, weltweit Leben zu retten? Werden Sie Teil der über 12.000 Mitarbeiter von bioMérieux!Ab sofort besetzen wir die Position  Wissenschaftlicher Mitarbeiter Endotoxin (m/w/d) Sie sind Teil usneres Forschungsteams in unserem globalen Endotoxi Center of Excellence, das in Bernried am Starnberger See liegt. Die Position ist zunächst auf 1 Jahre befristet.IHRE AUFGABEN Sie planen und leiten wissenschaftliche Untersuchungen im Bereich Endotoxin und anderen Pyrogenen und präsentieren und publizieren die Ergebnisse. Für unsere Produkte, Services und Softwareanwendungen aus dem Bereich Endotoxin sind Sie Experte und damit Ansprechpartner für unsere internen Kolleginnen und Kollegen weltweit. In der Entwicklung tragen Sie dazu bei, Produktions- und Freigabeprozesse kontinuierlich zu verbessern. Sie sind Mitglied unseres Technical Support Teams und unterstützen Kunden und Kollegen bei der Installation und Validierung unserer Produkte. DAS BRINGEN SIE MIT Master of Science oder Diplom in Biochemie, Biologie, Biotechnology oder ähnlich, idealerweise mit Promotion in einem relevanten Bereich. Idealerweise haben Sie Erfahrungen in der diagnostischen oder pharmazeutischen Industrie. Sie bringen eine sowohl kundenorientierte als auch wissenschaftliche Haltung mit. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, aber wenn wir gut zusammen passen, ist auch eine Verlängerung denkbar. Deutsch und Englisch beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift. Eine Stelle bei bioMérieux bedeutet ein Langzeitengagment beu einem visionären, stetig wachsenden Unternehmen, das seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inspirierende Erfahrungen in einer ansprechenden Arbeitsumgebung bietet. Unseren 12 000 Mitarbeitern stehen in ihrer gesamten beruflichen Laufbahn zahlreiche Entfaltungsmöglichkeiten offen, bei denen auf die individuellen Talente und die persönliche wie berufliche Entwicklung eines jeden Einzelnen eingegangen wird. Wir bieten spannende Erfahrungen in einem international aufgestellten Unternehmen, das Talente mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenbringt und jeden Tag neue Anreize schafft, über seine Grenzen hinauszugehen. Dies wurde zuletzt auch mit dem TOP EMPLOYER Zertifikat besiegelt Die Gesundheit weltweit zu verbessern – das ist unsere Mission, die allen Berufen in unserem Unternehmen einen echten Sinn gibt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   
Zum Stellenangebot

CMC Regulatory Affairs Manager (f/m/d)

Fr. 07.05.2021
Garching bei München
ITM ist eine biotechnologische und radiopharmazeutische Unternehmensgruppe in Privatbesitz, die zielgerichtete diagnostische und therapeutische Radiopharmazeutika und Radioisotope für die Krebsbehandlung entwickelt, produziert und weltweit vertreibt. Darüber hinaus entwickeln wir ein eigenes Portfolio mit wachsender Pipeline an Produktkandidaten zur zielgerichteten Behandlung von Krebserkrankungen wie neuroendokrinen Tumoren oder Knochenmetastasen. Unsere Zielsetzung besteht darin, mit der Entwicklung von zielgerichteten Radionuklidtherapien im Bereich der Präzisionsonkologie den Behandlungserfolg sowie die Lebensqualität für Krebspatientinnen und -patienten maßgeblich zu verbessern und Nebenwirkungen zu reduzieren. Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich im Herzen des Forschungszentrums der Technischen Universität München (TUM). Zusammenstellung und Pflege der CMC-Zulassungsdokumentation Erstellung von IMPD, IND und Briefing Book Mitwirkung und Koordination von Zulassungsanträgen, Lifecycle Management Vertretung der Manufacturing and Controls (CMC) Expertise in der Produktentwicklung, bei wichtigen Kunden- sowie abteilungsübergreifenden Projekten Betreuung der Planung und interne Koordination von für die Arzneimittelzulassung und klinische Studien relevanten Arbeitspaketen Mitwirkung bei der Erstellung und Pflege von Gebrauchsanweisungen, Marketing- und Kundenunterlagen Konzeption, Spezifikation und Begleitung von Produktentwicklungen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Bachelor / Master) der Pharmazie, Chemie, Biochemie, Biotechnologie oder vergleichbare Kenntnisse durch mehrjährige Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie Fundierte Erfahrung mit regulatorischen Bestimmungen in Bezug auf Arzneimittel sowie GMP Idealerweise mindestens zwei Jahre Erfahrung im Bereich CMC Berufserfahrung im Umgang mit Radioaktivität in der radiopharmazeutischen Industrie vorteilhaft Durchsetzungsfähigkeit, Methodenkompetenz, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Sehr gute Englisch- und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Souveräne Beherrschung der gängigen MS-Office-Programme Spannende Herausforderungen in einem aufstrebenden und schnell wachsenden Unternehmen Anspruchsvolle und vielfältige Projekte in interdisziplinären und hochprofessionellen Teams Eine offene Arbeitsatmosphäre in einer internationalen Firmenkultur mit kurzen Kommunikationswegen Eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit attraktivem Vergütungspaket und Home Office Regelungen
Zum Stellenangebot

Fachreferent (w/m/d) für das Forschungsdaten­manage­ment und der Branchenberichterstattung

Fr. 07.05.2021
München
Fachreferent (w/m/d) für das Forschungsdaten­manage­ment und der Branchenberichterstattung in Vollzeit für das ifo Zentrum für Industrieökonomik und neue Technologien sowie das LMU-ifo Economics & Business Data Center (EBDC) Für das ifo Zentrum für Industrieökonomik und neue Technologien sowie das LMU-ifo Economics & Business Data Center (EBDC) suchen wir möglichst ab dem 1. Juli 2021 eine*n gemeinsame*n Fachreferent*in, der*die mit seinen*ihren Aufgaben dazu beiträgt, eine strukturierte, nachhaltige Forschungsdatenmanagement(FDM)-Kultur in allen Bereichen des ifo Instituts von der Projekterfassung bis zur Archivierung zu etablieren (50%) und der*die mit qualitativ hochwertiger Branchenberichterstattung zum Erfolg des Branchen-Monitoring des Bereichs beiträgt. (50%). Das ifo Institut gehört zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten in Europa. Es bearbeitet auf wissenschaftlich höchstem Niveau und mit internationaler Ausstrahlung wirtschaftlich und wirtschaftspolitisch relevante Fragestellungen und entwickelt forschungsbasierte Handlungsempfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Über seine fünf Handlungsfelder – Forschung, Nachwuchsförderung, Politikberatung, Beteiligung an öffentlichen Debatten und Information/Service – trägt es dazu bei, unter sich ständig ändernden Rahmenbedingungen nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstand und gesellschaftliche Teilhabe zu wahren und zu steigern. Das EBDC ist das gemeinsame, akkreditierte Forschungsdatenzentrum der LMU München und des ifo Instituts. Es unterstützt Forscher*innen beim ganzen FDM-Prozess; d.h. von der Datenerhebung, der zentralen Datenbeschaffung und der Bereitstellung von sicheren Datenzugängen, über die Datenaufbereitung und -analyse von Forschungsdatensätzen, bis hin zur Datenveröffentlichung und -archivierung. Das "Branchen special"-Projekt informiert seit nunmehr fast 30 Jahren kontinuierlich und aktuell in 50 halbjährlich erscheinenden Berichten über 160 Branchen der mittelständischen Wirtschaft Deutschlands aus den Bereichen Agrarwirtschaft, Industrie und Handwerk, Bau- und Ausbaugewerbe, Einzel- und Großhandel sowie Dienstleistungen. Nähere Information zum ifo Institut und zur Karriere finden Sie auf unserer Karriereseite.Forschungsdatenmanagement: Analyse und Prognose des deutschen Staatshaushalts (Steuereinnahmen, Sozialabgaben, Staatsausgaben) Darstellung des Staatshaushalts im Kontensystem der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen Vertretung des ifo Instituts im Arbeitskreis Steuerschätzung Mitarbeit an weiteren Drittmittelprojekten Transfer der Arbeitsergebnisse in die allgemeine Öffentlichkeit und Veröffentlichung von Beiträgen zur wirtschaftspolitischen Debatte Branchenberichterstattung: Laufende eigenverantwortliche Beobachtung und wissenschaftliche Analyse der strukturellen Entwicklung von wichtigen Branchen in Deutschland Regelmäßiges Verfassen von Branchenberichten im Rahmen des Branchen special-Projekts Internes und externes Bereitstellen von Brancheninformationen Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium, Promotion von Vorteil Vertiefte Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung, Forschungsdatenmanagement und der „Forschungsdatenlandschaft“ Industrieökonomisches Fachwissen sowie Verständnis für ökonomische Zusammenhänge und wissenschaftliche Texte Erfahrung im Verfassen von Texten für verschiedene Zielgruppen und Freude an Recherchen Kenntnisse bzw. Bereitschaft sich Kenntnisse bei der SharePoint-Programmierung anzueignen Souveräner Umgang mit allen üblichen MS-Office Anwendungen Ausgezeichnete Sprach- und Formulierungsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Ausgeprägte Teamfähigkeit, kommunikative Stärken und Organisationstalent Unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeittätigkeit; Teilzeittätigkeit möglich Interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute Europas Flexible Arbeitszeitgestaltung, teilweises Arbeiten im Homeoffice nach Absprache möglich Viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung der Entgeltgruppe 11 TV-L Sozialleistungen (Betriebliche Altersversorgung [VBL]) nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder Umzugskostenzuschuss für Mitarbeiter*innen, die aus dem Ausland zuziehen Das ifo Institut fördert die berufliche Gleichstellung unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
Zum Stellenangebot

Scientist I (m/w/d) Lebensmittelwissenschaft

Do. 06.05.2021
München
Bei Mondelēz International sehen wir es als unsere Aufgabe, Menschen mit dem richtigen Snack zum richtigen Zeitpunkt und auf die richtige Art und Weise hergestellt zu versorgen. Das bedeutet, eine breite Palette an köstlichen, qualitativ hochwertigen Snacks zu liefern, die die wichtigen Momente des Lebens bereichern, hergestellt mit nachhaltigen Zutaten und Verpackungen, bei denen sich die Verbraucher gut fühlen können. Wir haben ein reichhaltiges Portfolio mit starken Marken – sowohl global als auch lokal. Darunter befinden sich viele bekannte Marken wie Oreo, belVita und LU im Segment Kekse; Cadbury Dairy Milk, Milka und Toblerone im Segment Schokolade; Sour Patch Kids Candy und Trident Kaugummi. Wir sind stolz, weltweit bei Keksen, Schokolade und Süßwaren auf Platz 1 zu sein sowie auf Platz 2 bei Gummi- und Geleeartikeln. Unsere 80.000 exzellenten Fachkräfte und Macher sind in Betriebe in mehr als 80 Länder verteilt und verkaufen unsere Produkte in über 150 Ländern auf der ganzen Welt. Sie wollen wachsen und nur mit ihnen können wir unsere Ziele und Werte leben. Wir sind eine diverse Gemeinschaft, die etwas bewegen kann; und das schnell. Werde Teil unserer Gemeinschaft und Mach’s zu deinem Moment!Du bist Teil eines funktionsübergreifenden Teams und führst RDQ-Aktivitäten aus, die für den Abschluss neuer Produktentwicklungen, die Portfoliopflege und/oder Produktivitätsprojekte erforderlich sind, und legst dabei besonderes Augenmerk auf das gewünschte Verbrauchererlebnis. Dein Beitrag Mit der Unterstützung und unter Anleitung eines Vorgesetzten organisierst und implementierst du Projekte gemäß RQD-, Marketing- und Produktionsanforderungen und kommunizierst Projektstatus und Risiken wirksam. Du planst Pilotanlagen- und Werksversuche, führst diese unter Einhaltung guter Fertigungspraktiken und der HACCP-Anforderungen durch und übernimmst Entwicklungsaufgaben (z. B. Versuche zur Produkthaltbarkeit, Qualitätsdesign, Vorbereitung von Verbrauchertests usw.). Du verfasst außerdem technische Berichte, in denen du Analysen anstellst und Ergebnisse auswertest, um Schlussfolgerungen und Empfehlungen zu präsentieren, und erstellst und pflegst präzise verbraucherorientierte SpezifikationenDen Wunsch, unser Unternehmen in die Zukunft zu führen und deine Karriere durch Erfahrung und Wissen in folgenden Bereichen voranzubringen: Erfahrung im Bereich Lebensmittelwissenschaft oder sonstiger wissenschaftlicher/ingenieurwissenschaftlicher Hintergrund, vorzugsweise in der Branche für schnelllebige Konsumgüter Teamfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise bei Betreuung durch einen Vorgesetzten Fähigkeit, Prioritäten zu setzen und mehrere Aktivitäten gleichzeitig zu betreuen Proaktive Vorgehensweise bei der Problemsuche und selbstständige Lösungsfindung/-umsetzung Anwendung technischen Sachverstands zur Auswertung und Analyse von Daten und Ableitung klarer Schlussfolgerungen Kommunikationsstärke in Wort und Schrift (auch bei Anfertigung technischer Berichte) Verbraucherzentrierte Vorgehensweise bei Entwicklungstätigkeiten Mondelēz ist ein Arbeitgeber der Chancengleichheit und Gleichbehandlung fördert, und alle qualifizierten Bewerber und Bewerberinnen werden ohne Rücksicht auf ihre ethnische Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Vorliebe, Geschlechtsidentität, Staatsangehörigkeit, Behinderungen, geschützten Veteranenstatus oder andere gesetzlich geschützte Merkmale berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal