Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 11 Jobs in Keltern

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Telekommunikation 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 4
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 3
  • Promotion/Habilitation 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Operativer Standortleiter (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Ihr Know-how ist gefragt! An unserem Standort Karlsruhe suchen wir in feste Anstellung einen versierten und zuverlässigen Teamplayer als Operativer Standortleiter (m/w/d) Ihre Aufgabenschwerpunkte Operative Führung und Steuerung des Standortes in enger Abstimmung mit der medizinischen Leitung Sicherstellung aller operativen Abläufe sowie einer effizienten Administration Bereitstellung relevanter Kennzahlen und Berichterstattung direkt an die Geschäftsleitung Verantwortung für das Management zukunftsweisender lokaler Projekte Ihr Profil abgeschlossenes Studium im medizinischen, naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Bereich gute Kenntnisse in der Ablauforganisation von medizinischen Laboratorien Führungserfahrung, Empathie und Motivationsfähigkeit vorausschauende, strukturierte Arbeitsweise, ausgeprägte Hands-on-Mentalität und Flexibilität bei wechselnden Anforderungen souveränes Auftreten, verbindlicher Kommunikationsstil und sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache Reisebereitschaft Wir bieten Ihnen eine sichere Beschäftigung ohne Befristung mit intensiver Einarbeitung Kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien Alle Vorzüge eines besonderen Unternehmens wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Altersvorsorge Weiterbildung JobRad®v.m. Haben wir Ihr Interesse geweckt?Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihre informativen Unterlagen senden Sie uns bitte mit Angabe Ihrer Kündigungsfrist und Gehaltsvorstellung per E-Mail Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen. Weitere Informationen erteilt Ihnen gernr Frau Bühler unter der Telefonnummer: 0 61 32 / 781 7109. Jetzt bewerben Unser international arbeitendes Institut für Laboruntersuchungen gehört zu den führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der medizinischen Labordiagnostik. BIOSCIENTIA ist seit 50 Jahren tätig für Krankenhäuser im In- und Ausland, für niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen, öffentliche Auftraggeber, wissenschaftliche Institute, betriebsärztliche Dienste aller Industriezweige und für die pharmazeutische Industrie. Seit 2007 ist BIOSCIENTIA als Mitglied der Sonic Healthcare Gruppe Teil eines weltweiten Zusammenschlusses herausragender labordiagnostischer Unternehmen. Im Zuge der Realisierung unserer anspruchsvollen Ziele suchen wir engagierte Mitarbeiter m/w/d mit hoher fachlicher Kompetenz, innovativen Ideen und Begeisterung. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH Personalabteilung Konrad-Adenauer-Straße 17 55218 Ingelheim am Rhein bewerbung@bioscientia.de www.bioscientia.de
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand (m/w/d) im Bereich Smart Grid

Sa. 14.05.2022
Ettlingen
Wir übernehmen Verantwortung für das nachhaltige Management von Energie und Wasser und leisten damit unseren Beitrag zur Energiewende. Durch Data Science machen wir Daten zu nutzbaren Informationen und helfen unseren Kunden neue, zukunftsfähige Geschäftsfelder in der Energiebranche zu erschließen. Für unsere Mission brauchen wir tatkräftige Pioniere mit Teamgeist, Kompetenz und Weitsicht. Für unseren Standort Ettlingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand (m/w/d) im Bereich Smart Grid Vollzeit | Befristete Festanstellung Sie forschen und arbeiten eigenständig in unseren angewandten Forschungsverbundprojekten in Zusammenarbeit mit Universitäten und Partnern zu Themen im Smart Grid (z.B. Smarte Quartiere, Data Science, Demand Side Management etc.) Sie betreuen Master- und Bachelorarbeiten Sie entwickeln Ideen und Fragestellungen zur Weiterentwicklung des Forschungsbereich und unterstützen die Antragsstellung / Aufsetzen neuer Forschungsprojekte durch Vernetzung mit externen Partnern und mit den internen Projektbeteiligten tragen Sie zur Verbesserung des Innovationsprozesses bei Sie arbeiten aktiv in Gremien mit und bringen die Unternehmensinteressen der VIVAVIS im Gremium mit ein Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Ingenieur, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieur) Sie haben eine methodische Grundlagenbildung auf Hochschulniveau, die Ihnen hilft, komplexe, mitunter ungesicherte Informationen zu systematisieren, auszuwerten, einzuordnen und Konzepte zu entwerfen. Die Ergebnisse eines solchen Prozesses können Sie über Fachgrenzen hinweg kommunizieren Sie zeichnen sich durch ein freundliches, sicheres und verbindliches Auftreten sowie eine hohe Kunden- und Serviceorientierung aus Sie bringen ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft sowie Organisations- und Kommunikationstalent mit Blick fürs Detail mit Sie haben einen versierten Umgang mit MS Office, Outlook und eine allgemeine IT-Affinität (Arbeiten mit diversen Programmen) Sie haben sehr gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift Mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitgestaltung Praxisnahe Promotion und wissenschaftliche Unterstützung Spannende Projekte im Bereich der Energiewirtschaft 6-monatiges Onboarding-Programm und eigener Pate Jährliche Mitarbeitergespräche Interne, externe und digitale Weiterbildungsmöglichkeiten Bike-Leasing, Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Lead Researcher - Cloud Ecosystems (f/m/d)

Do. 12.05.2022
Karlsruhe (Baden)
With its business applications, IONOS is one of the leading hosting and cloud applications providers in Europe. With our state-of-the-art technologies, we convince more than 8 million customers in many different countries every day. You will be part of a newly created team tasked to coordinate research and innovation in emerging technologies and new cloud services and solutions. You will be responsible for research beyond the state-of-art, introducing new ideas and approaches, as well as innovative systems, services, applications and solutions, that drive value in the market and to IONOS. You will lead and supervise R&D work on funded national and international projects, e.g. Horizon Europe, GAIA-X Lighthouse projects. You will be responsible for project specifications and objectives, ensuring technical feasibility and business relevance for IONOS. You will work in partnership with external partners, as well as with colleagues from yours or other IONOS teams. You will co-author project proposals, deliverables, scientific publications, white-papers and other technical documentation. You have a PhD or Master in ICT domains related to smart systems and digital transformation solutions, e.g. cloud, data, IoT, or other related domains. You have a track record of peer reviewed papers and other scientific publications presenting your research work. You are self-driven, able to lead team work and take ownership of projects and responsibilities. You are an empathetic and communicative person, who enjoys working in collaborative projects, in international and multicultural environments. Since IONOS is involved in both national and international projects, good written and spoken communication skills in English and/or German are important.
Zum Stellenangebot

Research Scientist Security Engineering and Privacy-Preserving Computing (f/m/div.)

Di. 10.05.2022
Renningen
Do you want beneficial technologies being shaped by your ideas? Whether in the areas of mobility solutions, consumer goods, industrial technology or energy and building technology - with us, you will have the chance to improve quality of life all across the globe. Welcome to Bosch.The Robert Bosch GmbH is looking forward to your application!Employment type: UnlimitedWorking hours: Full-TimeJoblocation: RenningenAs a researcher in our research group, you are actively contributing to internal and external research projects.This includes understanding the security needs of Bosch products and designing appropriate security concepts, by incorporating promising methods and technologies from the academic research.You apply security engineering methods and techniques to design and evaluate suitable solutions to secure Bosch connected products.Thanks to your experience, you will help us to become excellent in Privacy-Preserving Compu-ting Technologies (PPCT) like Secure Multi-Party Computation and Differential Privacy.Your responsibility includes the development and experimental deployment of PPCT solutions in embedded, edge, and cloud settings.Education: PhD in Computer Science or related discipline or equivalent experience, ideally with focus on information securityPersonality and Working Practice: positive team player who is highly motivated, has an innovative mindset, is eager to learn new things, and is passionate about applied researchExperience and Knowledge: solid knowledge of PPCT, security engineering and good knowledge of cryptography, fair knowledge of software development principles and tools; in addition, good knowledge of cloud technologies, in particular Kubernetes, container workloads, serverless computing, etc.Qualifications: broad knowledge in information security (software security, network security, system security) and expertise in applied security, especially Trusted Execution Environments, cryptography required to understand TEE implementations including remote attestation protocols, good knowledge of CI/CD-style automationEnthusiasm: willingness to prototypically implement advanced concepts, perform experimental evaluations, and do optimizations across the entire stackLanguages: fluent in English (written and spoken)Flexible and mobile work: Flexible and mobile working. Health & Sport: Wide range of health and sports activities. Childcare: Intermediary service for childcare services. Employee discounts: Discounts for employees. Room for creativity: Space for creative work. In-house social counseling and care services: Social counselling and intermediary service for care services. The recruitment contact or superior will be happy to provide information about the individual benefit plan.
Zum Stellenangebot

Spezialist (m/w/d) Forschung Batteriechemie

Di. 10.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Schaeffler – das ist die Faszination eines internationalen Technologie-Konzerns, verbunden mit der Kultur eines Familienunternehmens. Als Partner aller bedeutenden Automobilhersteller sowie zahlreicher Kunden im Industriebereich bieten wir Ihnen viel Raum für Ihre persönliche Entfaltung. Spezialist (m/w/d) Forschung BatteriechemieReferenzcode: DE-C-BHL-22-05081Standort(e): KarlsruheKonzeptentwicklung für Zellkomponenten für zukünftige Batteriechemien mit Fokus auf Generation 4/5-Systeme mit metallischer AnodeInhaltliche Koordination von Forschungsprojekten im Bereich BatteriechemieRecherche und Bewertung von ZellkonzeptenUmsetzung der entwickelten Konzepte im Rahmen von Projekten mit internen und externen PartnernPlanung, Begleitung und Auswertung der Charakterisierung von Zellkomponenten und -aufbautenSehr gut abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Chemie, Elektrochemie, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbaren Studiengängen mit entsprechender VertiefungFundierte Kenntnisse in Batterietechnologie und BatteriematerialienErfahrung in der Bearbeitung von Forschungsprojekten im Themenkomplex von VorteilKenntnisse der einschlägigen Analyse- und CharakterisierungsmethodenSicherer Umgang mit einem Datenauswertungsprogramm Selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Bearbeitung von komplexen SachverhaltenSichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftBitte bewerben Sie sich online.
Zum Stellenangebot

Spectroscopy Application Developer & Scientific Networker (m/f/d)

Sa. 07.05.2022
Ettlingen
Bruker is enabling scientists to make breakthrough discoveries and develop new applications that improve the quality of human life. As one of the world’s leading analytical instrumentation companies, Bruker develops high-performance scientific instruments and high-value analytical and diagnostic solutions that enable scientists to explore life and materials at molecular, cellular, and microscopic levels. We have been driving innovation in analytical instrumentation for 60 years and today, Bruker continues to build upon its extensive range of products and solutions, its broad base of installed systems, and a strong reputation among its customers. Worldwide, more than 7,200 employees are working on this permanent challenge at over 70 locations on all continents. Bruker Optics is a globally leading supplier of FT-(N)IR, and Raman spectrometers and microscopes. In our Bruker Optics Headquarter Ettlingen we are looking for a Spectroscopy Application Developer & Scientific Networker (m/f/d) Development of dedicated spectroscopic FT-IR applications, based on FT-IR R&D spectrometers within Business Unit Science of Bruker Optics in Ettlingen. Triggered by the market requirements for academic research and sophisticated industrial applications, develop and define solution packages to answer dedicated problems by means of FT-IR spectroscopy Investigate, understand, and document, how the answers to market relevant problems can be derived from FT-IR spectroscopic data (from far infrared to VIS/UV), based on the spectrometer portfolio. Define the required experimental setup, from measurement parameters and optical spectrometer components to individual sample compartment accessories and data evaluation. Consider usability and performance as well as costs and create successful, market-ready packages Author application manuals and create video tutorials, enabling customers to operate the spectroscopic solutions. Train customers for specific applications, when required. Also compose dedicated application notes which shall support the international sales team Practice close contact to and network with relevant research communities, as well as industry customers, to monitor latest trends and identify possible cooperation partners Work closely with BU Science team which will continuously deliver input on market requirements, based on international customer and sales feedback. The position directly reports to the Business Unit Manager Science At least Master’s degree level in natural Sciences (e.g. Physics, Material Sciences, Chemistry, Life Sciences), PhD of advantage. Ability and mindset for interdisciplinary work within different scientific and engineering disciplines Relevant level of expertise in optical spectroscopy is mandatory, in-depth FT-IR expertise strongly preferred. You are propelled by the question, how to extract dedicated sample information by means of optical spectroscopy Strong communication and presentation skills on scientific level, with customers and internally. Fluent English (writing and speaking) is mandatory, fluent German of advantage Experienced with (spectroscopic) data analysis and data evaluation. Programming knowledge, e.g. in a scripting language such as Python, would be beneficial In general computer oriented, including well-versed handling of MS Office products Willingness to travel approx. 20 % within and outside of Germany, driver’s license of advantage. Open minded for and cherishing communication with different cultures Ideally at least 3 years of professional experience, e.g. in analytical labs, metrology, research institutions or development. However, also talented graduates will be taken into consideration At Bruker, you can expect an interdisciplinary work environment in an expanding business. You will be part of a highly qualified and dedicated team. Alongside above average employee benefits, we offer training and seminars that support your further development.
Zum Stellenangebot

Werkstoffwissenschaftlerin / Werkstoffwissenschaftler (w/m/d)

Fr. 06.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Angewandte Materialien - Energiespeichersysteme (IAM-ESS)zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für fünf Jahre eine/einen Werkstoffwissenschaftlerin / Werkstoffwissenschaftler (w/m/d) mit abgeschlossener PromotionIm Rahmen des europäisch koordinierten Programms zur Realisierung der Fusionsenergie entwickeln wir Keramiken für die Erzeugung des Tritium-Brennstoffs in zukünftigen Fusionsreaktoren. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie für folgende Aufgaben zuständig: Wissenschaftliche Weiterentwicklung fortschrittlicher Tritiumbrutkeramiken auf Basis von Lithiumorthosilikat, die über ein Schmelzverfahren in Kugelform hergestellt werden Optimierung und Weiterentwicklung der Materialeigenschaften im System Li4SiO4 - Li2TiO3 gemäß der Anforderungen aus dem aktuellen Blanketdesign Konzeption, Planung und Durchführung geeigneter Methoden und komplexer Experimente zur Untersuchung der mechanischen, thermomechanischen und thermophysikalischen Eigenschaften auf Material- und Schüttbettebene Elektronenmikroskopische Untersuchungen zur Mikrostrukturanalyse Wissenschaftliche Kontrolle der Standard-Materialcharakterisierung und Evaluation der Ergebnisse an der Schnittstelle zur Prozesstechnik, Etablierung einer Qualitätskontrolle für Großmengen Eigenständige Bearbeitung von Teilprojekten innerhalb des EUROfusion Breeding Blanket Programms Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) in der Fachrichtung Werkstoffwissenschaften mit Schwerpunkt Glas/Keramik sowie eine abgeschlossene Promotion. Sie haben vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Charakterisierung von Keramiken sowie Kenntnisse in der Herstellung und Prozesstechnik von Keramiken und Gläsern. Erfahrungen in elektronenmikroskopischen Verfahren, Kenntnisse in der Qualitätskontrolle sowie Grundkenntnisse über Werkstoffverhalten unter Bestrahlung sind von Vorteil. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten, hohe Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einem multidisziplinären Forschungsumfeld runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Versuch – Elektrische Antriebe

Fr. 06.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Ort: Karlsruhe Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Versuch – Elektrische Antriebe Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Der Produktbereich Neue Antriebssysteme (NAS) forscht zur Effizienzsteigerung von mobilen und stationären Antriebssystemen. Dies umfasst sowohl elektromotorische als auch verbrennungsmotorische Antriebe mit CO2-neutralen Kraftstoffen. Die Systeme werden bei uns konzipiert, konstruiert, simuliert und im Versuch validiert.Die Projektgruppe »Versuch« befasst sich dabei mit der Erprobung der Antriebe. Sowohl einzelne Antriebskomponenten als auch komplexe Gesamtsysteme werden mit state-of-the-art Prüf- und Messtechnik und / oder eigens entwickelten Tools erprobt.Ihre Aufgabe ist die Weiterentwicklung unserer Kompetenzen bei der Erprobung elektrischer Antriebssysteme. Sie konzeptionieren, entwickeln und betreiben Prüfstände für die versuchstechnische Charakterisierung elektrischer Antriebskomponenten. Hierzu zählen beispielsweise Projekte zu neuartigen, leistungsdichten Elektromotoren für Automobile oder kleine Luftfahrzeuge. Dabei arbeiten Sie eng mit Kollegen aus den Bereichen Konstruktion sowie Simulation zusammen, um FuE-Projekte ganzheitlich vom ersten Konzept bis zur Validierung zu betrachten. Ihre gewonnenen Ergebnisse vertreten Sie in internationalen Veröffentlichungen oder wissenschaftlichen Kongressen ebenso wie in den Berichten an die Auftraggeber aus der Industrie oder der öffentlichen Hand. In enger Zusammenarbeit mit der Leitungsebene sind Sie darüber hinaus auch für die Akquisition neuer Projekte verantwortlich. Bewerber*innen sollten über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) im Bereich der Ingenieurs- / Naturwissenschaften verfügen (Elektrotechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder vergleichbar) Fachkenntnisse in den Bereichen Elektromobilität, Elektrische Antriebe und Leistungselektronik, Hochvoltsystemtechnik, Prüf- und Messtechnik Wünschenswert ist Erfahrung mit E-Maschinen (Funktionsweise und Betrieb mit verschiedenen Regelungsarten) und MATLAB / Simulink sowie Kenntnisse im Bereich elektrischer und hybrider Antriebssysteme, insbesondere im Automobilbereich Als Forschungsinstitut erwarten wir von unseren Mitarbeiter*innen ein überdurchschnittliches Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Einsatzfreude.Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Informationsspezialist für Patent- und Literaturrecherchen (w/m/x)

Mi. 04.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informations­infrastrukturen, z. B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissens­graphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art. Informationsspezialist für Patent- und Literaturrecherchen (w/m/x) Im Bereich Patent & Scientific Information befassen wir uns mit der Analyse, Strukturierung und Indexierung von fachspezifischen Informationen, die überwiegend aus Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen und Patentschriften stammen. Die Abteilung „Customer Relations & Support“, in der die Stelle angesiedelt ist, hat die Aufgabe der Beratung und fachlichen Unterstützung von Kunden und Interessenten der in diesem Bereich verantworteten Informationsservices. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Kooperation mit CAS zu dem Informationsservice STN und potenziell weiteren Services. Sie führen gerne eigenständig Patent- und Literaturrecherchen durch? Darüber hinaus sind Sie kommunikationsstark, teamfähig und bringen gerne Ihre analytischen Fähigkeiten in Ihrer täglichen Arbeit ein? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Durchführung von umfassenden Patent- und Literaturrecherchen in den Bereichen Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und weiteren Technologiebereichen, inklusive Aufsetzung von Überwachungsrecherchen Aufbereitung der Rechercheergebnisse Statistische Patentanalysen und Visualisierungen Kommunikation mit Kunden zur Auftragsabwicklung und Recherchedurchführung Erstellung von Kostenabschätzungen Mitarbeit an Konzeption und Erarbeitung neuer Produkte und Services Mitarbeit an Marketingmaßnahmen Unterstützung bei fachlichen Kundenanfragen (Helpdesk) Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt in den Bereichen Chemie, Biochemie bzw. verwandter Disziplinen Kenntnisse in der Nutzung von Literatur- und Patentdatenbanken (z. B. Chemical Abstracts, Derwent World Patents Index) oder erste Erfahrungen als Informationsspezialist in der Patent- oder Chemierecherche erwünscht Betriebswirtschaftliches und kundenorientiertes Denken und Handeln Sehr gute analytische Fähigkeiten Verantwortungsbewusstsein und hohe Präzision im Arbeiten Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift; Kenntnisse in weiteren Sprachen z. B. Französisch wünschenswert Ausgeprägte Selbstständigkeit und Eigeninitiative Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) Mitarbeit in einem hochdynamischen wissenschaftlich-technischen Umfeld Leistungsorientierte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten Zertifiziert durch das audit berufundfamilie, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) für Antrags- und Projektmanagement

Mi. 04.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Forschungsförderung (FOR) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.10.2026 eine/einen Referentin / Referent (w/m/d) für Antrags- und Projektmanagement Teilzeit 75 % Die Abteilung „FORscience“ der KIT-Forschungsförderung bietet mit ihrem aktuell sechsköpfigen Team KIT-internen Antragstellenden und Koordinierenden von Drittmittelprojekten umfassende und intensive administrative Entlastung während der Antragsphase und bei der Durchführung von Forschungsprojekten. Der Aufgabenbereich umfasst im Projektmanagement die organisatorische Begleitung eines EU-Forschungsprojekts in enger Zusammenarbeit mit den koordinierenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Das Projekt ist in der Materialwissenschaft angesiedelt und unter dem EURATOM-Programm eingeworben worden. Insbesondere beinhaltet das die Koordination des Berichtswesens, die Termin- und Finanzplanung und die Kommunikation und Dokumentation innerhalb des Konsortiums mit verschiedenen digitalen Medien (z. B. SharePoint, Kommunikationsprogramme). Das Antragsmanagement beinhaltet die Koordination der Antragserstellung, Budgeterstellung, Kommunikation mit den Projektbeteiligten sowie den Beitrag nicht-fachlicher Textteile und ein detailliertes strukturelles Antragsfeedback. Der Schwerpunkt der Stelle liegt bei Anträgen und Projekten verschiedener Fördermittelgeber (EU – Horizon Europe, DFG koordinierte Programme). Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) sowie Erfahrungen in der Beantragung, Beratung, finanziellen Abwicklung und dem Management von Forschungsprojekten, insbesondere größeren Verbundprojekten (Fokus EU-Verbundprojekte, DFG koordinierte Programme). Eine Promotion ist von Vorteil. Sie bringen fundierte Kenntnisse der internationalen und deutschen Förderlandschaft mit. Eine exzellente Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Ebenfalls haben Sie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office- und ggf. Projektmanagement-Software. Ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung, ein überdurchschnittliches Engagement und eine eigenständige Arbeitsweise sowie Freude am Arbeiten in interdisziplinären und internationalen Teams runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: