Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 22 Jobs in Königs Wusterhausen

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Pharmaindustrie 3
  • Recht 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Bildung & Training 1
  • Funk 1
  • Gartenbau 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Land- 1
  • Medien (Film 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Home Office möglich 9
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 5
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftlicher Berater nationale & internationale Innovationsförderung (d/m/w)

Sa. 22.01.2022
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Wissenschaftlicher Berater nationale & internationale Innovationsförderung (d/m/w)Bereich: Gesellschaft und InnovationStandort: BerlinKennziffer: 171169 Beratung von politischen Entscheidungsträger:innen und weiteren Kund:innen in wirtschafts- und verwaltungspolitischen Fragen im Zusammenhang mit Verfahren zur Innovations­förderung und -finanzierung Analyse und Beratung zu innovativen Finanzierungs- und Förderinstrumenten und deren Anwendung Konzeptionelle Mitwirkung an der Entwicklung und Vorbereitung von neuen Instrumenten der Innovations­förderung und -finanzierung Unterstützung bei der Konzeption von und Beratung zu Förderinstrumenten, insbesondere zu wettbewerblichen Verfahren Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium (Master oder Diplom) der Wirtschafts­wissen­schaften, Verwaltungs­wissenschaften oder vergleichbarInteresse an innovations­politischen Fragen, insbesondere im Kontext von Forschungs- und Innovations­vorhaben mit disruptivem PotenzialAffinität zum Umgang mit digitalen Tools sowie DatenbankenErfahrung mit kapitalorientierten Finanzierungs- und Förder­instrumenten (u. a. Darlehen, Risiko­kapital, Bürgschaften)Betriebswirtschaftliche Kenntnisse (Finanzierung und Investition) sowie idealerweise Kenntnisse im Vergabe-, Zuwendungs- und EU-BeihilferechtHohe Dienstleistungsorientierung und EinsatzbereitschaftSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) Forschung und Entwicklung im Bereich Brandschutz für neue Energieträger

Sa. 22.01.2022
Berlin
FOGTEC ist mit 100% umwelt­freund­lichen Löschsystemen, Produkten für den Schie­nen­verkehr, für Neue Energien und High-End-Elektronikprodukten in wichtigen Zukunfts­märkten aktiv. Die Basis dafür sind unser hoch motiviertes Team aus 20 Natio­nen, Kunden auf allen Kontinen­ten und enge Partner­schaf­ten mit Universi­täten und Forschungs­ein­richtungen weltweit. Wir schützen Leben, Sachwerte und die Umwelt.Zur Unterstützung unseres Teams im Bereich Forschung und Ent­wick­lung suchen wir eine hoch motivierte, proaktive und kreative Persön­lichkeit in der Funktion als Leitung (m/w/d) Forschung und Entwicklung im Bereich Brandschutz für neue Energie­trägerDu beschleunigst den Mobilitäts­wandel und den Einsatz neuer Energieträger –insbesondere den von Batterien. Du leitest ein wachs­endes Team von derzeit zwei Kollegiinnen am Standort Berlin. Die Projekte sind inter­disziplinär aufge­stellt und umfas­sen Aspekte aus Elektronik, Simu­lation, Brandbekämpfung, Chemie, Maschi­nen­bau und Sicher­heitswesen. Dabei wirst Du intensiv von unseren jeweiligen Fachabteilungen unterstützt. Leitung der Abteilung For­schung- und Entwicklung (Anwendungstechnik)  Entwicklung von Brandschutz­lösungen für Batterien und andere spezielle Risiken  Mitbestimmung von For­schungs­inhalten  Enge Zusammenarbeit mit anderen Abtei­lungen wie Software- und Hardware­ent­wicklung sowie Konstruktion Leitung und Mitarbeit von bzw. in inter­nationalen Forschungs­konsortien Gewinnung und Durchführung von Förder­projekten  Unterstützung des Marketing-/Produkt­managements Erstellung von Forschungs­berichten und Fachpubli­kationen  Mitarbeit im Patentwesen  Ein erfolgreich abgeschlossenes tech­nisches oder naturwissen­schaftliches Studium – idealer­weise Elektrotechnik, Physik, Chemie oder Brandschutz Deine Arbeitsweise ist geprägt von einer holistischen Denk­weise, Du arbeitest ger­ne inter­disziplinär und hast Freude am Austausch mit internationalen ExpertenDu bist eine unternehmerische Führungs­persönlichkeit mit hoher Ergebnis­orientierung und treibst Ideen aktiv voranDeine Neugier auf Innovationen zeichnet Dich ausDu hast Erfahrungen mit Forschungsprojekten, idealer­weise im Zusammen­hang mit Batterien Du verfügst über verhandlungs­sichere Englisch- und Deutsch­kenntnisseEinen unbefristeten Vertrag mit dem Ziel eines langfristigen Arbeits­­verhältnissesEin tolles Betriebsklima Flexible Arbeitszeitgestaltung, Möglich­keit zu Home-Office-TagenBetriebliches Gesundheits­manage­ment und Firmenfitness in Kooperation mit Urban Sports Club (inkl. Sonderkondi­tionen für Familienmitglieder)DiensträderQualifizierte Fortbildungs­mög­lich­keiten und langfristige Entwicklungs­perspektivenKurze Wege im Unternehmen sowie ein fairer Umgang mit­einander Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Fördermittel­managerinnen oder Fördermittel­manager (w/m/d) – Administration von Förderprojekten im Bereich Gesellschaft, Innovation, Technologie

Fr. 21.01.2022
Berlin
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Berlin suchen wir mehrere Fördermittel­managerinnen oder Fördermittel­manager (w/m/d) Administration von Förderprojekten im Bereich Gesellschaft, Innovation, TechnologieWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundes­ministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschafts­organisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Abteilungen „Datenwissenschaften“ (GI-DWS) und „Software-intensive Systeme“ (GI-SIS) des Bereichs „Gesellschaft, Innovation, Technologie“ erfüllen schwerpunktmäßig Aufgaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Gebiet der IT-Systeme. Wir führen als Kernaufgaben u. a. die Forschungsakquisition, die Vorbereitung von Fördermaßnahmen und Bekanntmachungen, die Projektbetreuung sowie das zugehörige Controlling durch. Der Themenfokus liegt dabei insbesondere in den Bereichen „Künstliche Intelligenz“, „Höchstleistungsrechnen und Verteilte Systeme“, „KMU- und Individualförderung“ sowie „Software Engineering“. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir mehrere Fördermittelmanagerinnen oder Fördermittelmanager, die Zuwendungen administrativ vorbereiten und Förderprojekte in spannenden Zukunftsthemen im Team mit wissenschaftlichen Experten über die gesamte Projektlaufzeit hinweg begleiten. Zu Ihren Aufgaben zählen: Beratung von Antragstellenden hinsichtlich der verwaltungsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Gestaltung von Förderanträgen administrative und betriebswirtschaftliche Prüfung und Bewertung von Förderanträgen und Vertragsangeboten Vorbereitung und Erstellung von Bewilligungsunterlagen für Zuwendungen des Bundes administrative Betreuung von Zuwendungsempfängern während der Projektlaufzeit Abwicklung und Kontrolle von Zuwendungen und Verträgen gemäß den gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 17. Februar 2022. abgeschlossenes wirtschafts- oder verwaltungsorientiertes Hochschulstudium mit rechtswissenschaftlichen Kenntnissen (Bachelor/Diplom FH) wie z. B. Betriebs­wirtschaft, Public Management, Verwaltungswirt, Bachelor of Law (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht); alternativ: abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung mit zusätzlicher betriebswirtschaftlicher Weiterbildung (z. B. Verwaltungs­fachwirt/in oder andere geprüfte betriebswirtschaftliche Fachwirte) und nachgewiesener mindestens dreijähriger Berufspraxis in einem betriebs­wirtschaftlichen Aufgabengebiet sicherer Umgang mit MS Word und Excel sowie Datenbanksystemen selbständige, zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift grundsätzliche Bereitschaft zu Dienstreisen Grundkenntnisse im Haushalts-, Verwaltungs- und Zuwendungsrecht sowie praktische Anwendungserfahrung sind erwünscht Kenntnisse im Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht sind von Vorteil Grundkenntnisse in der Bonitätsprüfung sind gern gesehen idealerweise erste Erfahrungen in der administrativen Begleitung von Fördervorhaben Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Teamlead for Agricultural Solutions (m/f/d) - Remote Option GER

Fr. 21.01.2022
Berlin
Agriculture is all about balance. The balance that is crucial to everyone's existence - also applies to our Agricultural Solutions division. We connect innovative thinking with practical action to find the right balance for success - for farmers, agriculture and future generations. With seeds and traits, crop protection and digital solutions, we help farmers produce food more efficiently, protect the land and meet the needs of society. Become part of our Agricultural Solutions Expert Services department and lead a multicultural team that works for different units within the Agricultural Solutions division of the BASF Group. You lead a team of 15-20 members in a disciplinary manner, assign work tasks, agree on goals and regularly assess work performance. Furthermore, you promote the interests of the employees and support them in their personal and professional development. You have a close relationship with our service recipients and other BASF units. In addition, you are responsible for ensuring the operational provision of services and ensure consistently high quality. As part of the management team, you work on the strategic development of the department and support the management of the department through regular reporting. completed diploma or master's degree in economics, agriculture or natural sciences first relevant professional experience or first experience in the management of (virtual) teams is desirable open and motivating way to lead and develop employees high customer and service orientation know-how in the optimization of internal processes and structures for the continuous improvement of business processes is an advantage strong communication skills in English, German is a plus 30 days of paid vacation, special leave and sabbatical options. Onboarding to help you settle in quickly, ensuring you are part of the BASF team from day one. Development discussions and programs so that you can reach your full potential. Flexible working hours so that you can organize your working and private life according to your needs. Location-independent work models with defined days of presence in Berlin and place of residence in Germany.
Zum Stellenangebot

Lebensmittelchemiker als Teamleiter (m/w/d) in der Kundenbetreuung

Do. 20.01.2022
Berlin
Lebensmittelchemiker als Teamleiter (m/w/d) in der Kundenbetreuung in Vollzeit Die bilacon GmbH ist ein expandierendes Unternehmen der Tentamus Group GmbH und ein international tätiges akkreditiertes Handelslabor. Im Kundenauftrag führt die bilacon GmbH schwerpunktmäßig mikrobiologische, chemisch-physikalische und rückstandsanalytische Untersuchungen von Lebensmitteln, Trinkwasser und Tabakwaren durch. Darüber hinaus werden im Rahmen der Überprüfung der Verkehrsfähigkeit sensorische Beurteilungen und Kennzeichnungsprüfungen durchgeführt. Zur Verstärkung und zum weiteren Ausbau unserer Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt tatkräftige Unterstützung. Starten Sie bei uns als: Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung mit Berufserfahrung in Berlin Leitung und Führung eines kleinen motivierten Teams in Rücksprache mit der Abteilungsleitung Planung und Koordination der anfallenden Aufgaben im Team Betreuung nationaler und internationaler Kunden sowie Beratung in Bezug auf den Prüfumfang und rechtliche Fragestellungen Erstellung von Prüfberichten sowie rechtliche und fachliche Beurteilung der Prüfergebnisse Optimierung und Verbesserung von Abläufen im Team Sicherstellung einer hohen Qualität und Termintreue Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie oder vergleichbar (Staatsexamen in Lebensmittelchemie von Vorteil) Kenntnisse in der rechtlichen Beurteilung von Lebensmitteln Erste Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern sind von Vorteil Ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft, freundliches Auftreten und Kommunikationsstärke Eigenständige, proaktive und verantwortungsvolle Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS-Office Anspruchsvolle Aufgaben, ein motiviertes Team sowie eine langfristige Perspektive in einem gesunden Unternehmen Die Möglichkeit, die Entwicklung eines schnell wachsenden Life-Science-Unternehmens aktiv mitzugestalten Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht, Kraft und Initiative einzubringen Gemeinsame Teamevents und Freizeitmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Senior Expert (m/w/div.) für das Thema Klimawandel mit Schwerpunkt Landnutzung

Do. 20.01.2022
Berlin, Stuttgart
Die Robert Bosch Stiftung GmbH wurde 1964 gegründet und gehört zu den großen, unternehmensverbundenen Stiftungen in Europa. Sie arbeitet in den Fördergebieten Gesundheit, Bildung und Globale Fragen. Mit ihrer gemeinnützigen Tätigkeit trägt sie zur Entwicklung tragfähiger Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen bei. Dazu setzt sie eigene Projekte um, geht Allianzen mit Partnern ein und fördert Initiativen Dritter. Die Robert Bosch Stiftung GmbH bekennt sich zu den Werten und dem Vorbild ihres Stifters, Robert Bosch, und setzt dessen philanthropisches Wirken zeitgemäß fort.Anstellungsart: BefristetArbeitszeit: VollzeitArbeitsort: BerlinFür unser Fördergebiet „Globale Fragen" suchen wir zum 01.05.2022 eine:nSenior Expert (m/w/div.) für das Thema Klimawandel mit Schwerpunkt LandnutzungFriedliches Zusammenleben hängt heute davon ab, dass gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen gefunden werden. Seit 2020 ist Klimawandel eines der Themen der internationalen Arbeit der Robert Bosch Stiftung. Wir setzen uns für eine gerechte Transformation und einen grundlegenden Paradigmenwechsel in der Landnutzung ein, der auf ganzheitlichen Lösungen basiert, welche die Klimaziele erreichen, Biodiversität sichern, Ungleichheit reduzieren und Resilienz stärken. Wir adressieren sowohl Synergien als auch Zielkonflikte und fördern die gesellschaftliche Akzeptanz dieses herausfordernden Wandels. Geographische Schwerpunkte sind Europa und Subsahara-Afrika.Ihre Aufgaben:Weiterentwicklung der Strategie für das Thema „Klimawandel“ inkl. Monitoring und Evaluierung, insbesondere im europäischen KontextAnbahnung, Umsetzung und Steuerung der Beteiligung der Stiftung an internationalen Allianzen und multilateralen ForenInhaltliche, operative und finanzielle Verantwortung für die wirkungsorientierte Umsetzung von ProjektenFachliche Vertretung des Themas Klimawandel nach innen und außenMitwirkung am Ausbau fachlicher Netzwerke und Kompetenzen im TeamStrategische und konzeptionelle Beratung der TeamleitungUnterstützung der öffentlichen und politischen Kommunikation der Stiftung zum Thema KlimawandelEinschlägiges Studium und wissenschaftliche PublikationshistorieMehrjährige, international geprägte Berufserfahrung mit Bezug zum Thema Klimawandel und LandnutzungExzellente Kenntnisse der einschlägigen internationalen Diskurse zu Klimapolitik und Landnutzung, insbesondere im EU-KontextExzellente fachliche und politische Netzwerke auf europäischer und internationaler EbeneErfahrung in der Strategieentwicklung und im ProjektmanagementFreude an Teamarbeit und ko-kreativen ProzessenFundierte AuslandserfahrungVerhandlungssichere Deutsch- und EnglischkenntnisseHohe Text- und Stilsicherheit sowie MedienkompetenzBereitschaft zu DienstreisenFlexibles und mobiles Arbeiten: Flexibles und mobiles Arbeiten. Gesundheit und Sport: Breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten. Kinderbetreuung: Vermittlungsservice für Kinderbetreuungsangebote. Mitarbeiterrabatte: Vergünstigungen für Mitarbeiter. Freiraum für Kreativität: Freiräume für kreatives Arbeiten. Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Sozialberatung und Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen. Die zukünftige Personalabteilung oder der Fachbereich informiert gerne über den individuellen Leistungskatalog.
Zum Stellenangebot

Leitender Versuchstechniker im Hybridroggen

Do. 20.01.2022
Baruth / Mark
Über KWS KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Kartoffel-, Raps-, Sonnenblumen- und Gemüsesaatgut. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein. Mit rund 5.700 Mitarbeitern ist KWS in mehr als 70 Ländern präsent. Weitere Informationen: www.kws.de/karriere. Wir suchen zum 1.01.2022 einen Leitenden Versuchstechniker für Leistungsprüfungen im Hybridroggen (m/w/d) bei der KWS LOCHOW GMBH am Standort Petkus, Brandenburg in Deutschland. Diese Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. Folgende spannende Aufgaben erwarten Sie in dieser Rolle: Organisation und Durchführung von Leistungsprüfungen und Stressversuchen am Standort Petkus sowie Unterstützung an Prüforten im In- und Ausland Erfassung von Daten, Auswertung von Versuchen und Bereitstellung von Ergebnissen Pflege des zum Aufgabenfeld Leistungsprüfungen gehörenden Datenbankbereichs sowie effiziente Vernetzung der im Zuchtprogramm anfallenden Daten Erstellung von zusammenfassenden Analysen und Präsentationsgraphiken im Rahmen des jährlichen Berichtswesens Dokumentation von Ergebnissen und Prozessen im Rahmen der Qualitätskontrolle Kompetentes Anleiten und verantwortungsvolles, fachliches Führen von Mitarbeitern/innen Enge Zusammenarbeit mit den Züchtungsteams in Deutschland, Polen und Russland Koordination der Vorbereitung von Versuchssaatgut und anschließendem Versand an Prüfstandorte im In- und Ausland Bringen Sie Ihre Stärken ein: B.Sc. oder M.Sc. im Bereich Agrarwissenschaften oder Pflanzenzüchtung Kenntnisse und Leidenschaft für den Bereich Pflanzenbau, Feldversuchswesen und Züchtung Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Excel Hohes Maß an Organisationsvermögen und Verantwortungsbewusstsein sowie selbständige Arbeitsweise Freude an der Anleitung von Kollegen und eine ausgeprägte Teamfähigkeit Sicherstellung der Einhaltung von vorgegebenen Terminen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Reisebereitschaft in Deutschland und Europa Führerschein Klasse B, BE und T oder C
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in auf dem Gebiet der gesundheitlichen Bewertung von Kontaminanten in Lebensmitteln (w/m/d)

Do. 20.01.2022
Berlin
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist das nationale Institut, das auf der Grundlage international anerkannter wissenschaftlicher Bewertungskriterien Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittel-, Futtermittel- und Chemikaliensicherheit und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes in Deutschland erstellt. In diesen Bereichen berät es die Bundesregierung sowie andere Institutionen und Interessengruppen. Das BfR betreibt eigene Forschung zu Themen, die in engem Zusammenhang mit seinen Bewertungsaufgaben stehen. Es ist eine rechtsfähige Anstalt im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).In der Abteilung Sicherheit in der Nahrungskette des BfR ist ab sofort unbefristet folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in auf dem Gebiet der gesundheitlichen Bewertung von Kontaminanten in Lebensmitteln (w/m/d) Kennziffer: 2963/2022 | Entgeltgruppe 13 TVöD Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Auf dieser Position ist eine Entwicklung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich. Die Vergütung erfolgt aufgaben- und qualifikationsangemessen. Aufgaben: Wissenschaftliche Bewertung gesundheitlicher Risiken durch das Vorkommen von Kontaminanten in der Lebensmittelkette Mitwirkung bei der Erarbeitung von Stellungnahmen zur Beratung der Bundesregierung zu Fragen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes hinsichtlich Kontaminanten in der Lebensmittelkette Mitarbeit in Projekten und Arbeitsgruppen der Abteilung bzw. des BfR u.a. zur Weiterentwicklung, Etablierung und Anwendung von toxikologischen Bewertungskonzepten Mitwirkung in der Geschäftsführung der BfR-Kommission „Kontaminanten in der Lebensmittelkette“ Erarbeitung von Vorschlägen zur Risikokommunikation sowie zur Beantwortung von Presseanfragen Vertretung des BfR in nationalen und internationalen Fachgremien Unterstützung bei der Identifizierung von Forschungsbedarf sowie Einwerbung und Durchführung von Forschungsprojekten zu Fragen der Sicherheit entlang der Nahrungskette  Anforderungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss) der Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaften, Pharmazie, Human- oder Tiermedizin, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, Promotion oder zeitnaher Abschluss einer Promotion erwünscht Grundlegende toxikologische Kenntnisse erforderlich, eine (begonnene) Ausbildung zur/zum Fachtoxikologin/en ist von Vorteil Forschungserfahrungen (Publikation eigener Forschungsergebnisse und idealerweise die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln) oder Berufserfahrung auf dem Gebiet der toxikologischen Bewertung von Stoffen sind von Vorteil Erfahrung in Gremienarbeit von Vorteil Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit ist erforderlich Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich Gute EDV-Kenntnisse sowie eine gewissenhafte Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen werden vorausgesetzt Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit 30 Tage Urlaub (5-Tage-Woche) Möglichkeiten des mobilen Arbeitens Sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket VBL-Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen AWO-Familienservice
Zum Stellenangebot

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (w,m,div.) „Household Survey Research Assistant“

Mi. 19.01.2022
Großbeeren
Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) betreibt Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und eine gesunde Ernährung für Menschen in der ganzen Welt. Das IGZ ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Am IGZ ist in der Forschungsgruppe "Entwicklungsökonomie und Ernährungssicherung" von Professor Tilman Brück ab sofort und zunächst befristet für zwölf Monate folgende Stelle zu besetzen: Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft (w,m,div.) „Household Survey Research Assistant“ (auf Minijob-Basis, je 450,- Euro Monatsverdienst, ca. 40 Stunden/Monat) Kennz. 04/2022/3 Die Hilfskraft wird eine Studie zu Ernährungssicherheit in Afrika unterstützen. In der Studie werden im Rahmen einer quasi-experimentellen Untersuchung die Auswirkungen einer landwirtschaftlichen Intervention zur Stärkung der Ernährungssicherheit von geflüchteten Menschen in einem sehr fragilen Kontext ausgewertet. Dazu werden Panelhaushaltsdaten erhoben und ausgewertet. Aufbereitung von Literatur Analyse von Forschungsdaten Unterstützung bei der Koordination des sozialwissenschaftlichen Projektmoduls Vorbereitung von Veranstaltungen eine*n hochmotivierte*n Masterstudentin*en mit dem Studienhintergrund Ökonomie, Agrarwissenschaften, Psychologie oder einem verwandten Fach Grundkenntnisse in Datenanalyse, z.B. mithilfe von Stata Kenntnisse in der ökonometrischen Analyse von Paneldaten Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit exzellente Englischkenntnisse sehr gute Deutschkenntnisse die Mitarbeit an einem hochaktuellen, internationalem Forschungsprojekt in einem dynamischen Team flexible Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes nach Absprache Nähere Auskünfte zum IGZ erhalten Sie im Internet unter www.igzev.de. Rückfragen sind möglich bei Mekdim Regassa (regassa@igzev.de). Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für das IGZ ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Das IGZ ist durch die Diversität seiner Mitarbeiter*innen geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidat*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft. Aussagefähige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer per Email im PDF-Format an personal@igzev.de. Die Stelle wird besetzt, sobald eine geeignete Person ausgewählt werden konnte.
Zum Stellenangebot

Studentische Hilfskraft (w,m,div.) „Behavioral Research Assistant“

Mi. 19.01.2022
Großbeeren
Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) betreibt Forschung für eine nachhaltige Produktion von Gemüse und eine gesunde Ernährung für Menschen in der ganzen Welt. Das IGZ ist ein Institut der Leibniz Gemeinschaft (WGL). Am IGZ ist in der Forschungsgruppe "Entwicklungsökonomie und Ernährungssicherung" von Professor Tilman Brück ab sofort und zunächst befristet für zwölf Monate folgende Stelle zu besetzen: Studentische Hilfskraft (w,m,div.) „Behavioral Research Assistant“ (auf Minijob-Basis, je 450,- Euro Monatsverdienst, ca. 40 Stunden/Monat) Kennz. 03/2022/3 Die Hilfskraft wird für das im Rahmen der BMBF-Ausschreibung „Agrarsysteme der Zukunft“ geförderte Forschungsprojekt „Food4Future“ (F4F) tätig sein. Das Projekt untersucht radikale Innovationen für eine nachhaltig gesunde Lebensmittelproduktion, um auch künftige Generationen mit ausreichend gesunden Lebensmitteln versorgen zu können. Innerhalb des Projektmoduls „Sozialwissenschaftlichen Analyse“ werden verschiedene Szenarien und Trends im Ernährungssystem sozialwissenschaftlich und verhaltensökonomisch untersucht. Aufbereitung von Literatur Analyse von Forschungsdaten Unterstützung bei der praktischen Durchführung und Auswertung von Verhaltensexperimenten Unterstützung bei der Koordination des sozialwissenschaftlichen Projektmoduls Vorbereitung von Veranstaltungen eine*n hochmotivierte*n Masterstudentin*en mit dem Studienhintergrund Ökonomie, Agrarwissenschaften, Psychologie oder einem verwandten Fach Grundkenntnisse in experimenteller bzw. Verhaltensökonomie sowie Interesse an der Durchführung von verhaltensökonomischen Laborexperimenten im Zusammenhang mit Gartenbau und Ernährung Grundkenntnisse in Datenanalyse, z.B. mithilfe von Stata Kenntnisse in der ökonometrischen Analyse von Paneldaten Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit exzellente Englischkenntnisse sehr gute Deutschkenntnisse die Mitarbeit an einem hochaktuellen, internationalem Forschungsprojekt in einem dynamischen Team flexible Einteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes nach Absprache
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: