Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 8 Jobs in Krefeld

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

QHSE Manager (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Düsseldorf
Die Caldic Ingredients Deutschland hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf und ist hauptsächlich aktiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Caldic zählt bereits seit vielen Jahren zu den global führenden Distributionspartnern in der Lebensmittelindustrie und des Chemiegroßhandels. Mit 23 Niederlassungen und über 1.100 Mitarbeitern, sind wir an 45 Standorten in 17 Ländern vertreten. Die Region DACH wird durch die Caldic Ingredients Deutschland mit Sitz in Düsseldorf betreut. Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit vielen internationalen Produzenten. In Kombination mit einer breiten Produktpalette und modernen, gut ausgestatteten Einrichtungen bietet Caldic einen Mehrwert und ist so ein angesehener Partner in der deutschen Industrie. Seit der Gründung im Jahr 1970 hat sich Caldic mit rund 1100 Mitarbeitern zu einem global agierenden Unternehmen ausgebaut. Im Moment ist Caldic in 18 Ländern mit mehr als 40 Standorten in Europa, Asien-Pazifik und Nordamerika vertreten. Wir sind eine kundenorientierte Organisation, die sich auf die Bereitstellung qualitativ hochwertiger und kostengünstiger Lösungen konzentriert. Unser Ziel ist es, ein vertrauenswürdiger Partner für Lieferanten und Kunden zu sein, um ihr Geschäft zu sichern und eine ehrliche und innovative Partnerschaft zu bieten. Koordination, Erstellung und zeitnahe Bereitstellung von Informationen für Kunden (Zertifikate, Dokumenta­tionen) Verwaltung und Koordination von Reklamationen in Bezug auf Produktsicherheit und Qualität Sicherstellen, dass die Produkte die vereinbarten oder erwarteten Spezifikationen und Standards erfüllen Verwaltung, Pflege und Erneuerung von Zertifizierungen (ISO22000 Bio UTZ Fairtrade) und HACCP-Systemen Unterstützung bei der Entwicklung und Implementierung von Qualitäts-KPIs und Erreichen der entsprech­enden Ziele Einrichtung und Verwaltung der Produktdatenbank zur Sicherstellung der korrekten Dokumentation und Vollständigkeit Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen auf täglicher Basis, um die gesetzten Ziele zu erreichen Bachelor / Ausbildung im Bereich QHSE / Lebensmittelsicherheit Berufserfahrung im Bereich QHSE-Management in der Lebensmittelindustrie Gute ERP- & CRM-Kenntnisse, Erfahrung mit Microsoft Dynamics von Fokus auf hohe Qualität mit kunden­orien­tierter Denkweise Unternehmerisch, enthusiastisch und selbstbewusster Teamplayer Ergebnisorientierter Problemlöser mit Hands-on-Mentalität Starke analytische Fähigkeiten Strukturiert und gut organisiert Präzise und zuverlässig Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein begeisterungsfähiges Team 30 Tage Urlaub Gleitzeit Eine leistungsgerechte Vergütung  Weihnachts- und Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Klimaschutzbeauftragter (w/m/d)

Mi. 07.04.2021
Buchholz
Buchholz in der Nordheide ist ein wachsendes Mittelzentrum in der südlichen Metropolregion Hamburg mit rd. 41.000 Einwohnern. Als Tor zur Nordheide liegt die Stadt in landschaftlich reizvoller Lage zugleich verkehrsgünstig zur Wirtschafts- und Kulturmetropole Hamburg. Die Stadt verfügt über sämtliche allgemeinbildende Schulformen und bietet ein breites Angebot an kulturellen und sportlichen Einrichtungen. Die Stadtverwaltung Buchholz i. d. N. beschäftigt derzeit 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gliedert sich in Verwaltungsvorstand (Bürgermeister, drei Dezernate) und sechs Fachbereiche mit Fachdiensten. Die Stadt Buchholz in der Nordheide hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stabsstelle zu besetzen: Klimaschutzbeauftragter (w/m/d) Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA, 39 Std./Woche, unbefristet Die Stadt Buchholz i. d. N. ist seit mehreren Jahren im Klimaschutz aktiv. Sie besitzt seit 2012 ein Klimaschutzkonzept und strebt die Klimaneutralität vor 2050 an. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde Anfang 2020 der Beteiligungsprozess Klimaschutz.Gemeinsam.Gestalten. gestartet, mit dem wesentliche Akteure sowie die Bürger/innen in Buchholz zu einem gemeinsamen Engagement für den Klimaschutz zusammengeführt werden sollen. Für die anstehenden fachlichen und partizipatorischen Aufgaben suchen wir eine Persönlichkeit mit der Fähigkeit, viele unterschiedliche Akteure in der Stadtgemeinschaft mitzunehmen und zu motivieren. Umsetzung des aktuellen Ratsbeschlusses zur Klimaneutralität und Schaffung der zur Zielerreichung erforderlichen Strukturen im Rahmen der prozessbegleitenden Akteurs- und Bürgerbeteiligung Koordination von und Mitwirkung an der Entwicklung eines Klimaaktionsplans, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung von CO2-Reduktionszielen, Leitlinien, Klimaschutzstandards und Maßnahmen für die Stadt Information, Unterstützung und Beratung der Bevölkerung sowie der unterschiedlichen Projektpartner/innen, der Verwaltung und parlamentarischen Gremien sowie des Klimabeirats (in Gründung) rund um die Themen des Klimaschutzes, inkl. Kooperation mit den lokalen und regionalen Klimaschutzgremien Erstellung von Klimaschutzberichten und Beschlussvorlagen sowie Berichterstattung in den politischen Gremien und an Fördermittelgeber, inkl. Fördermittelakquise Aufbau und Durchführung eines Klimaschutz-Controllings Kooperation mit externen Fachexperten Vertretung der Stadt in Gremien, Fachveranstaltungen und Arbeitsgruppen Voraussetzung (zwingend): Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, Diplom), idealerweise im Bereich Umweltschutz, Klimaschutzmanagement, Energiemanagement, Umweltwissenschaften, Nachhaltigkeitsmanagement o. Ä. Eignung (wichtig): Berufserfahrung, Fachkompetenz und fachspezifische Kenntnisse im Klimaschutzmanagement oder in vergleichbaren Arbeitsbereichen (erneuerbare Energien, Energiemanagement) Erfahrung im Projektmanagement, in der Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Akteursgruppen der Kommunalpolitik und Verwaltung Sichere Anwendung von Präsentations- und Moderationstechniken Fundierte EDV-Kenntnisse Aufgeschlossene, engagierte Persönlichkeit mit guter Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zur selbstständigen konzeptionellen Arbeit Analytisches Denkvermögen, Kreativität, Flexibilität und Organisationsvermögen Kooperations-, Konflikt- und Teamfähigkeit Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Sitzungen der gemeindlichen Gremien und/oder Projekten außerhalb der üblichen Arbeitszeit Bereitschaft zur umfassenden und fortlaufenden Fortbildung in allen Angelegenheiten rund um den Klimaschutz ein verantwortungsvolles, abwechslungsreiches und zukunftsweisendes Aufgabengebiet attraktive und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten attraktive Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung einen modernen Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Promovierte/r Wirtschafts- oder Sozialwissenschaftler/in (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Düsseldorf
Die gemeinnützige Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Durch ihre Arbeit will sie einen Beitrag zur Verbesserung der gesellschaftlichen Lage der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer leisten. Dieses Ziel verfolgen wir mit mehr als 220 Beschäftigten. Für den Förderbereich B “Erwerbsarbeit – Qualifizierung – soziale Sicherung“ suchen wir in der Abteilung Forschungsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n promovierte/n Wirtschafts- oder Sozialwissenschaftler/in (m/w/d).Sie begleiten Forschungsprojekte von der Skizze bis zum Abschluss im Dialog mit Gewerkschaften und Wissenschaft und transferieren Ergebnisse in die Öffentlichkeit. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse der Arbeitsforschung und kennen wissenschaftliche und politische Debatten zur Erwerbsarbeit im Lebenslauf und der Sozialpolitik.Verfügen Sie über Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von wissenschaftlichen Vorhaben? Können Sie Forschungsergebnisse in Publikationen und Vorträgen verdichten und für unterschiedliche Zielgruppen aufbereiten? Sind Ihnen gewerkschaftliche Positionen in der Forschungs- und Wissenschaftsarbeit vertraut? Haben Sie Erfahrung mit digitalen Arbeitssystemen zur Unterstützung in Kommunikations- und Verwaltungsprozessen? Dann könnten Sie in unser Team passen. Mitgestaltung bei der sinnstiftenden Arbeit eines gewerkschaftlichen Arbeitgebers Eine gesunde Unternehmenskultur mit gutem Betriebsklima und flexiblen Arbeitszeiten Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie beispielsweise die Möglichkeit zur mobilen Arbeit Attraktive Vergütung mit Zusatzleistungen wie Urlaubs- und vollem Weihnachtsgeld Zusatzleistungen wie ein Jobticket sowie Bezuschussungen zu Kinderbetreuungskosten und zur Mittagsverpflegung Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Ein leistungsstarkes und angenehmes Arbeitsumfeld in einem Team, das sich auf Sie freut!
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Tierernährung, Futtermittel und Haltung

Mi. 07.04.2021
Düsseldorf
Der Industrieverband Heimtierbedarf e.V. vertritt die gemeinsamen Interessen der Heimtiernahrungs- und Bedarfsartikelbranche insbesondere durch die Mitwirkung an der Gestaltung geeigneter rechtlicher und gesellschaftspolitischer Rahmenbedingungen, die Förderung der Heimtierhaltung sowie durch aktuelle Informationen und Beratung unserer Mitglieder zu branchenrelevanten Sachverhalten. Mit unseren 52 Mitgliedsfirmen repräsentieren wir ca. 85 % einer wachsenden Branche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Geschäftsstelle in Düsseldorf einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Sie unterstützen die Geschäftsstelle in einem breiten Spektrum anwendungsbezogener wissenschaftlicher Fragen im Bereich Tierernährung und Futtermittel sowie Haltung Sie sind kompetenter Ansprechpartner für Mitglieder und Stakeholder Sie bearbeiten aktiv o.g. Themenfelder und Fragestellungen, entwickeln gemeinsam mit den Gremien des Verbandes Positionen und kommunizieren diese sowohl innerhalb des Verbandes wie auch bei unseren externen Gesprächspartnern Sie vertreten den Verband in nationalen und europäischen Gremien Sie unterstützen die Geschäftsstelle bei der fachlichen Organisation von Fortbildungsveranstaltungen Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (vorzugsweise Veterinärmedizin oder Agrarwissenschaften, Biologie, Lebensmitteltechnologie) Sie verfügen idealerweise über grundlegende Kenntnisse der Tierernährung und der Futtermittelzutaten Sie haben Erfahrung in der interdisziplinären Zusammenarbeit z.B. im Rahmen von Projektarbeiten Sie verfügen über einen zugewandten, zielorientierten Kommunikationsstil und ausgeprägte Vernetzungsfähigkeiten sowie Sozialkompetenz und Teamfähigkeit Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und geprägt durch eine hohe Eigenmotivation auch unter starker Arbeitsbelastung, flexibles Handeln sowie kompetentes Auftreten Sie sind bereit, im Rahmen von Veranstaltungen und Projekten zu reisen Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie haben fundierte EDV-Kenntnisse mindestens in Word, Excel und PowerPoint Sie haben eine Affinität zu Heimtieren Eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung in einem modernen und zukunftsorientierten Verband Interessante Aufgaben und aktive Mitgestaltung der Themenfelder Die Möglichkeit, mit Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit in einem kleinen motivierten Team zu arbeiten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Qualitätsmanagement

Mi. 07.04.2021
Düsseldorf
TEEKANNE – Sie kennen uns als Category Leader der Teeindustrie mit einem einzigartigen Portfolio an unterschiedlichen Geschmackserlebnissen. Als traditionsreiches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf erfinden wir den Klassiker Tee immer wieder neu, und das seit über 135 Jahren. Wir bringen unsere Produkte auf den Weltmarkt und setzen dabei konsequent auf starke Marken und auf ein noch stärkeres Team. Wir geben unseren 1.500 Kolleginnen und Kollegen weltweit ein berufliches Zuhause und unterstützen sie bei der Entfaltung ihrer Potenziale. Zur Verstärkung unseres Bereiches Zentrale Organisation/Qualitätsmanagementsysteme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) Qualitätsmanagement. Umsetzung und Aufrechterhaltung des IFS Food sowie weiterer Managementsysteme wie Rainforest Alliance, Bio, Fairtrade, Sedex etc. Erfassung von Prozessen und die Erarbeitung und Lenkung daraus resultierender QM-Dokumente Durchführung interner Audits und Lieferantenaudits sowie Begleitung externer Audits Aufbau und die Pflege eines digitalen Maßnahmen-Managementsystems Mitwirkung bei unserer Ablauforganisation und die Erarbeitung von bereichsübergreifenden Ablaufoptimierungen Bearbeitung von Projekten und die Koordination des Ideenmanagements Erstellung und Durchführung von E-Learnings und Schulungen Unterstützung bei der Umsetzung von Hygienevorgaben Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ökotrophologie oder eines vergleichbaren Schwerpunktes Mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung in einem Industriebetrieb der Lebensmittelbranche Fundierte Kenntnisse in der Umsetzung der Bio-Verordnungen sowie weiterer Nachhaltigkeitsstandards wie Rainforest Alliance, Fairtrade und Sedex wünschenswert Schnelle Auffassungsgabe und ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft Organisationstalent mit hoher Affinität zu strukturiertem und genauem Arbeiten Durchsetzungsstärke sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte einfach und verständlich darstellen zu können Souveräner Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten, gerne auch SAP Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spannende Aufgaben mit viel Freiraum und Gestaltungsmöglichkeiten Förderung Ihrer Potenziale durch „Training on the Job“ Eine ausgewogene Work-Life-Balance, dank flexibler Arbeitszeitgestaltung und Regelungen für mobiles Arbeiten Beste Verkehrsanbindung an die Autobahn und den öffentlichen Nahverkehr sowie Nutzung unseres Mitarbeiterparkplatzes Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt – in unserem hausinternen Betriebsrestaurant und mit kostenfreien Getränken TEEKANNE Fit, unser prämiertes Gesundheitsprogramm mit modernen, attraktiven Angeboten Profitieren Sie von unserem Radleasing-Angebot sowie von weiteren attraktiven Kooperationen Die Zukunft in einem starken Team, das immer wieder auf´s Neue das Beste erreichen will
Zum Stellenangebot

Leitung Regulatory Affairs (w/m/d)

Di. 30.03.2021
Kempen, Niederrhein
Einsatzort: 47906 Kempen Firmenbeschreibung Hochwirksam seit 1980 – seit 40 Jahren steht DrDeppe für die Entwicklung, Produktion und Abfüllung hochwertiger Präparate. Von Medizin- und Biozidprodukten über Kosmetik bis hin zu Detergenzien können wir unsere Kunden von der Produktidee bis zum fertigen Gebinde über die komplette Wertschöpfungskette begleiten. Unsere Erfahrung erstreckt sich dabei nicht nur auf Flüssigkeiten, sondern auch auf getränkte Tücher, Cremes oder Gel.  Unsere Eigenmarkenprodukte runden unser qualitatives Portfolio bestens ab. Erstellung und Pflege von Technischen Dokumentationen von Medizin-, Biozidprodukten und Kosmetika für Registrierungszwecke (national und international); Schwerpunkt liegt auf den Medizinprodukten Sicherstellung der Erfüllung von Zulassungsvoraussetzungen für Bestands- und Neuprodukte auf nationaler und internationaler Ebene Mitarbeit bei Design-Transfer-, Change-Management und Post-Market-Surveillance-Prozessen Regelmäßige Recherche über die internationalen Regularien in der EU und im nicht-europäischen Raum Eigenverantwortliche Übernahme von Projekten im Bereich Regulatory Affairs und Compliance Optimierung der Prozesse und Abläufe für eine effiziente Zulassung von Medizinprodukten Kommunikation mit Kunden, externen Dienstleistern sowie zuständigen Behörden Mindestens erfolgreich abgeschlossene naturwissenschaftliche oder ingenieurwissenschaftliche Ausbildung (Chemie, Biologie, Pharmazie oder artverwandte Disziplinen) Mehrjährige Berufserfahrung im regulatorischem Umfeld erforderlich Kenntnisse über die regulatorischen Anforderungen im Bereich Medizinprodukte (MDD vs. MDR) zwingend erforderlich Mehrjährige Erfahrung in professionellem, eigenverantwortlichen Projektmanagement Pragmatisches Organisationstalent und Sinn für betriebstaugliche Umsetzungen und Lösungen Sichere Beherrschung der üblichen Office EDV, sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse Ausgeprägte hands-on Mentalität und Teamfähigkeit Engagement und Leistungsbereitschaft Wir bieten Ihnen eine berufliche Herausforderung in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. Sie übernehmen schnell Verantwortung im Unternehmen und haben bei entsprechender Eignung Perspektiven zur beruflichen Weiterentwicklung und Aufstiegschancen.
Zum Stellenangebot

Technologieberater/in (m/w/d) für die Forschungsförderung Industrie 4.0

Mo. 29.03.2021
Berlin, Düsseldorf
Wir sind einer der führenden Projektträger Deutschlands und Spezialist für zukunftsorientierte Beratung. Effiziente Forschungsförderung, maßgeschneiderte Begleitung von Innovationen und strategische Beratung – das ist unser Geschäft. Zu unseren Auftraggebern gehören Ministerien des Bundes und der Länder sowie die Europäische Kommission. Die rund 280 Mitarbeitenden unserer interdisziplinären Teams in Düsseldorf, Berlin und Bonn setzen sich dafür ein, den Technologiestandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Für den Standort Berlin oder Düsseldorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Technologieberater/in (m/w/d) für die Forschungsförderung Industrie 4.0 Technologie- und Projektberatung in der Forschungsförderung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zu den Schwerpunkten "Industrie 4.0" und "Digitalisierung der Fertigungssysteme in der Fahrzeugindustrie" Planung und Organisation nationaler und internationaler Maßnahmen der Forschungsförderung Begutachtung, Beurteilung und Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten Analyse und Bewertung neuer Trends in Forschungs- und Entwicklung sowie deren Anwendungsperspektiven Unterstützung des Ergebnistransfers durch Konzeption und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Statusseminaren und Workshops Planung und Betreuung innovationsunterstützender Maßnahmen z.B. im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium Vorkenntnisse im Bereich von Industrie 4.0 und/oder der Produktionssystem in der Fahrzeugindustrie Fähigkeit, Schnittstellenmanagement mit verschiedenen Akteursgruppen zu gestalten Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte prägnant und verständlich darzustellen Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Engagement und Durchsetzungsvermögen Sehr gute Englischkenntnisse   Arbeiten beim VDI Technologiezentrum bedeutet Vielfalt und Abwechslung: Sie arbeiten in interdisziplinären Teams an unterschiedlichen Projekten, die zukunftsorientiert sind und eine hohe gesellschaftliche Bedeutung haben. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Politik, Forschung und Wirtschaft. Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von einem offenen und kollegialen Miteinander. Hohe Freiheitsgrade und Gestaltungsspielräume bei der Ausübung der Tätigkeit. Eine individuelle Einarbeitung und ein Mentor, der Sie bei der persönlichen und fachlichen Eingewöhnung unterstützt. Gleitende Arbeitszeiten im Rahmen einer 40-Stunden Woche, 30 Tage Urlaub, mobiles Arbeiten Nach einer zweijährigen Befristung, streben wir eine unbefristete Anstellung an.
Zum Stellenangebot

Senior International Project Manager (m/f/d) in Clinical Research

Fr. 26.03.2021
Düsseldorf
ARENSIA Exploratory Medicine GmbH operates out of Düsseldorf proprietary research clinics in Romania, Ukraine, Georgia, and Moldova, dedicated to Early Phase drug development for the top 20 global Pharma companies, as well as for innovative biotechs. Founded in 2010 and privately-owned, ARENSIA nowadays employs 350 full-time staff. For its HQ in Düsseldorf, ARENSIA is looking for a Senior International Project Manager with a 10+ year background in clinical research.The Senior International Project Manager (Sen. IPM) shall lead ARENSIA’s group of International Project Managers (IPMs) also located in Düsseldorf. While the IPMs coordinate and centralize activities across different countries, the Sen. IPM shall supervise the activities of the IPMs on a corporate level and shall provide updates to the general management.  Sen. IPM might need to support communication process with authorities and facilitate getting required information to and from research sponsors. The Sen. IPM is responsible for passing on all necessary information to local study coordinators in the ARENSIA research clinics, leading regular calls and follow-up actions - more generally, the Sen. IPM owns all communication with the sponsors. The Sen. IPM is also responsible to lead the local study coordinators to reach planned milestones regarding timelines and enrollment targets. Finally, the Sen. IPM is responsible for the study to stay within the budget, with a special focus on expenses with outside providers.  The Sen. IPM is involved in the feasibility process. During the clinical conduct, Sen. IPM will have frequent interaction with Site Leaders to ensure resource allocation and to align recruiting strategies. Proven Project Manager for clinical trials in an international setup, preferably in early phase, with at least 10 years of experience Experience in leading an international team Fluent English Able to build effective working relationships in an international set-up Strong focus on delivering results Willingness to adapt to working times of international clients’ needs Capability to handle pressure and manage large flows of information Strong client orientation, while balancing internal priorities and assisting ARENSIA local teams ARENSIA provides the possibility to work in a work-from-home setup. However, it is absolutely necessary to be present once per month for up to 1 week in Düsseldorf HQ, where there will be conducted face-to-face meetings and to be available for additional in-person meetings in Düsseldorf as need might arise.
Zum Stellenangebot


shopping-portal