Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 5 Jobs in Leipzig

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Mitarbeit im Wissenschafts­management im Themenbereich Modellierung und Monitoring (d/m/w)

Sa. 19.06.2021
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) mit seinen 1.100 Mitarbeitern genießt einen ausgezeichneten Ruf als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation in Deutschland, der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission ist es, ein Gleichgewicht zwischen sozialer Entwicklung und dem langfristigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen zu finden. Der UFZ Themenbereich (TB) Modellierung und Monitoring entwickelt in drei großen Bereichen hochaufgelöste numerische Modelle: in der terrestrischen Hydrologie, der terrestrischen und aquatischen Ökologie und für Geosysteme. Sie bilden den Kern einer neuen Generation regionaler integrierter, „smarter“ Umweltsystemmodelle, um verlässliche Projektionen für die Zukunft unserer Welt unter Klima- und Landnutzungswandel zu liefern. Begleitet und unterstützt wird die Entwicklung solcher Zukunftsprojektionen („Pictures oft he Future“) durch Data Science Methoden, terrestrische Umweltobservationen, Remote Sensing Daten und professionelles Forschungsdatenmanagement und HPC Rechnerinfrastrukturen. Die strategische Arbeit der Themenbereichsleiterin wird durch eine*n TB Referenten*in unterstützt. Mitarbeit im Wissenschafts­management im Themenbereich Modellierung und Monitoring (d/m/w) 100 % (39h/Woche), befristet auf 2 Jahre Programmforschung des TB (POF IV): Koordination der Programm­forschungsaktivitäten des TBs (Vorbereitung von UFZ-internen Workshops und im Zusammenspiel mit den Partnern anderer Helmholtz-Zentren im Rahmen des Forschungsbereichs Erde und Umwelt, Projektmanagement von POF-IV-Projekten, Berichtswesen) Koordination der Aufgaben des TBs im Rahmen der Digitalisierung mit Bezug auf Helmholtz-Inkubator-Aktivitäten, System Science Zentrum CASUS, Digitalisierung innerhalb des Forschungsbereichs Erde und Umwelt, Zusammenarbeit des TB im Rahmen der Antragstellung für ein Center for Climate Action & Innovation – Research and Engineering (CLAIRE), Koordination der Erstellung neuer Drittmittel-Projektanträge Doktortitel in Umwelt- oder Naturwissenschaften vertieftes Verständnis in mindestens einem der drei Bereiche Modellierung, Daten Science Methoden oder terrestrische Observation Erfahrung im Projektmanagement Fähigkeit zur Organisation der Zusammenarbeit von Gruppen von Wissenschaftler*innen selbständiger, strukturierter Arbeitsstil Erforderliche Dokumente ein Anschreiben: mit Angabe Ihrer Motivation zur Bewerbung, Ihres Interesses an der ausgeschriebenen Stelle und Ihrer beruflichen Erfahrung einen detaillierten Lebenslauf mit Publikationsliste Zeugniskopien (Promotion [PhD], Masterurkunde [MSc]) hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht Arbeiten in interdisziplinären, multinationalen Teams und ausgezeichnete Verbindungen zu nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken eine lebendige Region mit hoher Lebensqualität und einem breiten kulturellen Angebot für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot eine Vergütung nach TVöD je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 14 (100 %) in Abhängigkeit von vorliegender Qualifikation einschließlich attraktiver Sozialversicherungsleistungen gemäß den Richtlinien des öffentlichen Dienstes Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancen­gleichheit aller Beschäftigten unab­hängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.
Zum Stellenangebot

Technische*r Assistent*in GMP-Prozessentwicklung

Mi. 16.06.2021
Leipzig
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ZELLTHERAPIE UND IMMUNOLOGIE IZI FÜR DIE MITWIRKUNG AN DIVERSEN ENTWICKLUNGS- UND HERSTELLUNGSPROJEKTEN IM BEREICH VON ZELL- UND GENTHERAPEUTIKUM SOWIE SONSTIGEN ZELLULÄREN PRODUKTEN SUCHEN WIR SIE ALS TECHNISCHE*N ASSISTENT*IN GMP-PROZESSENTWICKLUNG Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen. Die Tätigkeiten im Bereich GMP-Prozessentwicklung umfassen u. a. praktische Herstelltätigkeiten von Zell- und Gentherapieprodukten (ATMPs: Advanced Therapy Medicinal Products) unter Good-Manufacturing-Practice-analogen Bedingungen (GMP-analog). Die projektspezifische Arbeit umfasst alle relevanten zellbiologischen Tätigkeiten im Labor sowie deren Planung und Dokumentation. Die Durchführung von Qualitätskontrollen, die im Bereich der Herstellung von ATMPs regulär anfallen, ist ebenfalls Teil der Arbeitsaufgaben. Dabei werden Identität, Reinheit, Wirksamkeit und Sicherheit der Zellprodukte unter der Nutzung verschiedenster analytischer Methoden überprüft. Neben den zellbiologischen Arbeiten umfasst die Position außerdem Aufgaben des allgemeinen Labormanagements (Material- und Gerätebestellung, Warenannahme und -kontrolle, Erstellung von geräte- und arbeitsplatzspezifischen Betriebsanweisungen usw.) sowie weitere GMP-relevante Tätigkeiten (z. B. Qualifizierung von neuen Geräten).Wir suchen hochmotivierte und engagierte Mitarbeitende für ein kreatives und offenes Forschungsumfeld, welches durch große Industrienähe geprägt und im spannenden Feld der Immunologie angesiedelt ist. Wir freuen uns über folgende Qualifikationen: Erfolgreiche Ausbildung zur*zum Technische*n Assistent*in - MTA oder BTA, (CTA, PTA, Biologielaborant*in, Pharmakant*in bzw. einer vergleichbaren Richtung) Fundierte theoretische Kenntnisse im Bereich der Immunologie / Immunonkologie Praktische Kenntnisse im Umgang mit primären humanen Zellen werden vorausgesetzt (Erfahrungen mit Immunzellen wie T- oder NK-Zellen, Makrophagen, dendritische Zellen etc., bevorzugt) Da die Durchflusszytometrie eine der Schlüsselmethoden im Bereich der Immunonkologie darstellt, wird ein sicherer Umgang mit dieser und ähnlichen Methoden (FACS) vorausgesetzt Praktische Erfahrung im Umgang mit molekularbiologischen und immunologischen Methoden (u. a. Histologie, Immunhistologie, PCR) sowie Zellkulturtechniken von Vorteil Erfahrung in der Herstellung von Zelltherapeutika oder auch Arbeitserfahrung im GMP-Umfeld sind wünschenswert aber keine Voraussetzung Da im Rahmen der Herstellung und Qualitätskontrolle gemäß GMP-analoger Bedingungen ein hohes Maß an Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Dokumentation gefordert ist, wird eine sehr verantwortungsvolle und gründliche Arbeitsweise vorausgesetzt. In den verschiedenen Projekten arbeiten wir eng mit unterschiedlichen technischen Mitarbeitenden, Wissenschaftler*innen und Projektpartnern in Teams zusammen. Wir suchen ein hoch motiviertes Organisationstalent mit einer großen Portion Teamgeist, einem klar strukturierten Arbeitsstil und Besonnenheit in jeder Situation. Wenn Sie sich in alldem wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Wir bieten Ihnen vielfältige Entwicklungs- und Förderungsmöglichkeiten in einer der führenden Forschungsgesellschaften sowie die Möglichkeit, in einer hochmodern ausgerüsteten GMP-Herstellungsstätte zu arbeiten sowie Institutseigene Gesundheitskurse Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine spätere projektabhängige Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Lehrer (m/w/d) Naturwissenschaften/Mathematik

Mo. 14.06.2021
Mühlhausen / Thüringen, Erfurt, Leipzig
Die Ludwig Fresenius Schulen zählen mit über 100 Schulen in mehr als 30 Städten zu den größten privaten Bildungsunternehmen in Deutschland. Zu unserem Bildungsangebot gehören Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Therapie und Wellness, Pflege und Pädagogik, Medizin und Labor, Wirtschaft sowie Technik. Als erfahrene Bildungsprofis unterstützen wir unsere Schüler mit allem, was sie brauchen, um bestmögliche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben zu haben. Zur Verstärkung unseres Teams an unsere Schulstandort Mühlhausen, Erfurt und Leipzig ist folgende Stelle ab sofort in Voll- oder Teilzeit zu besetzen: Lehrer (m/w/d) Naturwissenschaften/Mathematik Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Unterrichts in naturwissenschaftlichen Fächern (Mathematik, Botanik, Chemie) in den Bereichen Anatomie und Physiologie im Bereich Gesundheit und Krankheit in den Fachrichtungen PT im Bereich Erziehung Hochschulabschluss als Lehrer (m/w/d) in Naturwissenschaften (Mathematik, Biologie, Chemie) Oder Gesundheits- und Ernährungswissenschaften  Oder Pharmazie-, Medizin- und Gesundheitspädagogik Lehrerfahrung wünschenswert  Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem interdisziplinären Umfeld Möglichkeit des fachlichen Austauschs durch ein großes Netzwerk von Schulen Mitarbeiterrabatte Familienservice Ein engagiertes Team in einem sich ständig weiterentwickelnden Business
Zum Stellenangebot

Forscher (d/m/w) Security Management Systems im Rahmen eines Forschungsprojektes

Fr. 11.06.2021
Kirchheim bei München, Stuttgart, Berlin, Leipzig, Köln
Das Team der genua GmbH sorgt für IT-Sicherheit auf TOP-Niveau. Ob es sich um IT-Infrastrukturen im öffentlichen Sektor, in der Industrie, bei KRITIS-Organisationen oder im Geheimschutz handelt: Wir kennen die jeweiligen Einsatzbereiche und bieten ein Portfolio passgenauer IT-Sicherheitslösungen. Unser Anspruch: Als Vordenker die Entwicklung der IT-Sicherheitstechnologie maßgeblich mitzugestalten – insbesondere im Kontext aktueller und zukünftiger Handlungsfelder wie KI, Machine Learning oder Post-Quantum Kryptografie. Wir bieten unseren rund 300 Mitarbeitern spannende Perspektiven in einem Unternehmen mit stabilem Kerngeschäft. Werden Sie Teil unseres einzigartigen Teams! Sie haben Lust an Technologie und Innovation. Sie haben Lust Neuland zu betreten und ein Forschungsprojekt zum Erfolg zu bringen? Dann begleiten Sie uns im Rahmen unseres Forschungsprojektes und arbeiten Sie für unsere Abteilung Research in Kirchheim bei München, Stuttgart, Berlin, Leipzig oder Köln als Forscher (d/m/w)*Security Management Systems im Rahmen eines Forschungsprojektes(befristet bis 31.01.2024).Durchführung eines Forschungsprojekts im Bereich Security Management SystemsErarbeitung von Ergebnissen und Erkenntnissen im Bereich Sicherheitsmanagement, Sicherheitspolicies und Compliance-by-DesignTransfer der Forschungsergebnisse für die Verwertung in Produkten und im UnternehmenAbgeschlossenes Studium der Informatik oder einer technischen bzw. naturwissenschaftlichen Fachrichtung, gerne auch mit PromotionSehr gute Kenntnisse in Netzsicherheit, Netzmanagement und verteilten AnwendungenSolide Kenntnisse der theoretischen Informatik - idealerweise in den Bereichen formale Methoden, Compilerbau und verteilte SystemeGrundlagenkenntnisse in angewandter KryptographieGute Trittfestigkeit in der Anwendung wissenschaftlicher Methodik und der Umsetzung von Proof-of-ConceptsSelbständige und zuverlässige ArbeitsweiseIdealerweise Erfahrung in der Durchführung von ForschungsprojektenVerhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftUmfangreiche Einarbeitung durch erfahrene Kollegen, ein tolles Team und Wertschätzung auf allen EbenenSpannende Perspektiven in einem Unternehmen mit stabilem Kerngeschäft und großem WachstumspotentialFlexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, im Home Office zu arbeitenEin Unternehmen, das die Hunde der Mitarbeiter willkommen heißtIndividuelle Entwicklungsmöglichkeiten und unser Karriereprogramm „career sprint“ als Eintritt in die Fach- bzw. FührungslaufbahnDie Möglichkeit, von Experten zu lernen: Bei uns arbeiten Committer aus Projekten wie OpenStack, OpenBSD, OpenSSH, FreeBSD und LinuxUnsere GeekWeek: Hier können wir zweimal im Jahr, losgelöst vom Arbeitsalltag, Wissensdurst und Kreativität freien Lauf lassen und eigene Projekte verfolgenGemeinsame Firmenevents, vergünstigte Nutzung von Sport- und Gesundheitseinrichtungen sowie Obst und Getränke Betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Administrative*r Projektmanager*in für den SaxoCell® Zukunftscluster

Do. 10.06.2021
Leipzig
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ZELLTHERAPIE UND IMMUNOLOGIE IZI WISSENSCHAFTSMANAGEMENT IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS ADMINISTRATIVE*R PROJEKTMANAGER*IN FÜR DEN SAXOCELL® ZUKUNFTSCLUSTER Gestalten Sie als Projektmanager*in aktiv die Zusammenarbeit in einem großen Forschungscluster. Sie haben Freude daran zu koordinieren, Visionen zu entwickeln und zu realisieren? Dann bewerben Sie sich bei uns. Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurwissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen. Die Stabsstelle Business Development und Patentmanagement verantwortet die strategische Profil- und Markenbildung des Fraunhofer IZI und etabliert in enger Kooperation mit dem leitenden wissenschaftlichen Personal Geschäftsbeziehungen mit internationalen Unternehmenspartnern. Weitere Aufgabenbereiche der Stabsstelle sind die Einwerbung von Zuwendungen sowie die Betreuung des umfangreichen Patentportfolios des Institutes. SaxoCell® ist der sächsische Zukunftscluster Zell- und Gentherapie, der gemeinsam vom Fraunhofer IZI, der Universität Leipzig, der TU Dresden und dem Universitätsklinikum Chemnitz eingeworben wurde. Begleitend zu unseren F&E-Vorhaben werden wir im Cluster u. a. ein innovationsunterstützendes SaxoCell-HUB-Programm etablieren, dessen Aufgaben schwerpunktmäßig in den Bereichen Administration, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Standortmarketing und Transfer liegen. Unterstützung der Projektleitung bei der Umsetzung unseres Projektziele im SaxoCell-HUB Administratives Projektmanagement für die mannigfaltigen F&E-Projekte des Clusters Berichtsaufbereitung und -erstellung für die Sprecher des Clusters, den Fördermittelgeber und die Projektleiter / Projektpartner Kommunikation mit Stakeholdern Organisation von Cluster-Meetings Unterstützung bei der Strategieweiterentwicklung des Clusters Erfolgreich abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master, Diplom) im Bereich Biowissenschaften, Medizin oder einer für das Aufgabengebiet förderlichen Fachrichtung Eine Promotion in einer der genannten Disziplinen ist von Vorteil aber nicht Bedingung Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement sowie in der Bearbeitung von F&E- Projekten, sehr gern auch in einem Industrieumfeld Erfahrung in der Koordination größerer Projektkonsortien Grundkenntnisse aus der Zell- und Gentherapie sowie Zusatzqualifikationen aus dem Bereich Fördermittelakquise sind von Vorteil Fundierte MS Office-Kenntnisse und versierter Umgang mit Projektmanagement-Tools Sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Ihre Qualifikation ergänzen Sie mit Ihren persönlichen Eigenschaften: einer strategisch-konzeptionellen, strukturierten und selbstständigen Arbeitsweise. Die Fähigkeit, in der Zusammenarbeit Gemeinsamkeiten zu finden und Netzwerke aufzubauen, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie eine integre Persönlichkeit runden Ihr Profil ab.Zur Verstärkung unseres SaxoCell-HUB-Teams in der Stabsstelle suchen wir eine*n hochmotivierte*n Projektmanager*in zur Unterstützung der Projektleitung im Bereich der administrativen Koordination und des Managements unseres Zukunftsclusters SaxoCell® sowie dessen vielfältiger Teilvorhaben. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 50 % einer Vollzeitstelle. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal