Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 13 Jobs in Lingenfeld

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Medizintechnik 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Teilzeit 4
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 4
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Clinical Affairs Manager (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Mannheim
Metecon ist strategischer Partner für Medizinproduktehersteller und unterstützt diese bei der Dokumentation und Zulassung ihrer Medizinprodukte und IVD. Mit unseren Dienstleistungen aus den Bereichen Technische Dokumentation, Clinical Affairs, Verifikation und Validierung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement ermöglichen und sichern wir für unsere Kunden den regulatorischen Marktzugang und die Verkaufsfähigkeit ihrer Produkte in den jeweiligen Zielmärkten. Wir verstehen uns als Prozessbegleiter, Ermöglicher und Entwicklungspartner unserer Kunden - für eine wirtschaftliche, flexible und sichere Entwicklung und Pflege von Medizinprodukten. Ihre zukünftigen Kolleg*innen arbeiten selbstbestimmt auf fachlich sehr hohem Niveau und führen ihre Projekte als Team - intern und mit dem Kunden - zum Erfolg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir: Clinical Affairs Manager (m/w/d) strategische Beratung im Rahmen von Zulassungen in Europa und international –Konzeption und Organisation der Datenstruktur in Kooperation mit unseren Kunden, Bearbeitung und Erstellung von klinischen Bewertungen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetze und Vorschriften, Erfassung der Funktion eines Produkts und seiner klinischen Anwendung, Recherche der relevanten Literatur und Beurteilung der Aussagekraft von klinischen Daten vom Hersteller und aus der Literatur, Beurteilung der Gesamtdatenlage zu Leistungsversprechen und zur Sicherheit für Patienten und Anwender. die selbständige Arbeitsweise und eigenverantwortliche Kommunikation mit unseren Kunden schätzen, insbesondere bei der Entwicklung der Strategie für die Durchführung der regulatorischen Dienstleistung, ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung inklusive relevanter Berufserfahrung haben, von Medizinprodukten/IVD begeistert sind und ein Team toller Kolleg*innen bereichern möchten, Industrieerfahrung und Kenntnisse in der Erstellung Klinischer Bewertungen haben und sich schnell in Funktion und klinische Anwendung von Produkten einarbeiten können, Kenntnisse der regulierten Vorgaben MEDDEV 2.7/1 rev. 4, sowie der MDR (2017/745) und begleitende MDCG-Papiere vorweisen, sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen. Wir l(i)eben flache Hierarchien. Wir bieten Ihnen einen Job mit Sinn: Bei uns dreht sich alles um die Sicherheit von Medizinprodukten und IVD für Anwender und Patienten. Teamwork makes the dream work: Offener Austausch, gegenseitige Unterstützung und das wertschätzende Miteinander sind bei uns ein Muss und keine hohle Phrase. Freiräume & Selbstverantwortung: Wir bieten Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld und Benefits wie flexible Zeitgestaltung, Homeoffice, 30 Tage Urlaub sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen. Wir nehmen uns Zeit für Ihr Onboarding und verlieren Sie auch im Laufe der Zeit nicht aus den Augen – Sie sind bei uns keine Personalnummer, Sie sind uns wichtig. Zahlen belegen das: 2 % unseres Jahresumsatzes investieren wir in die berufliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Wir bieten Ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und unternehmen alles, damit Sie so lange wie möglich bei uns bleiben.
Zum Stellenangebot

Medizinphysiker*in

Mo. 03.05.2021
Karlsruhe (Baden)
für die Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie ab sofort eine*n Medizinphysiker*in mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Das Städtische Klinikum Karlsruhe ist das größte Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein. Es ist im Kranken­hausbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg als Haus der Maximalversorgung für die Region ausgewiesen und Lehr­krankenhaus der Universität Freiburg. Tag für Tag und rund um die Uhr stellen über 4.500 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher. Die Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie bietet alle modernen Therapieverfahren wie Inten­sitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT und VMAT), bildgesteuerte Strahlentherapie (IGRT), stereo­taktische Radiotherapie / Radiochirurgie sowie Brachytherapie an. Die apparative Ausstattung umfasst drei Linearbeschleuniger, ein Afterloadinggerät mit OP-Applikationsraum und für die Bestrahlungs­planung ein Large-Bore-CT. Die Klinik verfügt über eine eigene Bettenstation. Erfüllen aller Aufgaben einer*s Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen Bereich Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen, Dosimetrie, technische Betreuung aller Geräte Bestrahlungsplanung und Planverifikation, Organisation der physikalischen Abläufe in der Abteilung Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Physik (Diplom / Master) oder einer anderen natur­wissenschaftlich-technischen Fachrichtung mit begleitender Ausbildung in medizinischer Physik Die Sach- und Fachkunde in der Strahlentherapie und solide Kenntnisse zum Aufgabenspektrum eines MPE in der Strahlentherapie Wünschenswert sind Kenntnisse auf dem Gebiet der Brachytherapie inkl. der Fachkunde hierfür Aufgeschlossenheit, eigenverantwortliches Handeln sowie Engagement bei der Einführung und Anwendung neuer Techniken zeichnen Sie in besonderem Maße aus und stehen bei Ihnen an erster Stelle Eine Vergütung nach TVöD-K sowie eine betriebliche Altersversorgung Ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen durch unser Bildungs- und Beratungs­zentrum und die Möglichkeit zur Teilnahme an externen Fortbildungen Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Umfeld Attraktive Arbeitszeitregelungen mit zahlreichen flexiblen Modellen Zahlreiche Zusatzleistungen: u. a. Jobticket, vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Ent­geltumwandlungsangebote, Angebote im Rahmen der Gesundheitsförderung Interessenten*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Regulatorische_r Ökotoxikologe_in (m/w/d)

Sa. 01.05.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst, in einer PDF hoch. Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein. Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, Tel.: +49 30 2005-59677 Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.In unserer Einheit Product Safety beraten Sie zusammen mit einem erfahrenen Team unsere Unternehmensbereiche zu allen Themen der Ökotoxikologie und Umweltverhalten. Dabei gewährleisten Sie die Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen sowie die Umsetzung des Chemikalienrechts. Auf der Basis ökotoxikologischer Untersuchungen erstellen Sie Gutachten sowie Risiko- und Stoffbewertungen. Für die ökotoxikologischen Kapitel der Sicherheitsdatenblätter stellen Sie die notwendigen Daten zur Verfügung und unterbreiten Vorschläge zur Einstufung und Kennzeichnung neuer Produkte. Sie arbeiten eng mit Expert_innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen und vertreten die BASF in den entsprechenden Gremien. erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ökotoxikologie, Biologie oder einer vergleichbaren Naturwissenschaft, Promotion ist wünschenswert sehr gute Kenntnisse in der Ökotoxikologie/Umweltverhalten und idealerweise Erfahrung in der Registrierung sowie Risikobewertung von Chemikalien vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen und sichere Kommunikation auf Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

Regulatorische_r Toxikologe_in (m/w/d)

Sa. 01.05.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Bitte laden Sie die Dokumente, wenn möglich zusammengefasst, in einer PDF hoch. Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein. Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, Tel.: +49 30 2005-59677 Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.In unserem Kompetenzzentrum Umwelt, Gesundheit und Sicherheit beraten Sie zusammen mit einem erfahrenen Team unsere Unternehmensbereiche zu allen toxikologischen Fragestellungen. Dabei gewährleisten Sie die Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen sowie die Umsetzung des Chemikalienrechts. Auf der Basis toxikologischer Untersuchungen erstellen Sie Gutachten sowie Risiko- und Stoffbewertungen. Für die toxikologischen Kapitel der Sicherheitsdatenblätter stellen Sie die notwendigen Daten zur Verfügung und unterbreiten Vorschläge zur Einstufung und Kennzeichnung neuer Produkte. Sie arbeiten eng mit Expert_innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen und vertreten die BASF in den entsprechenden Gremien. Studium der Lebensmittelchemie, Biochemie, Biologie, Pharmazie oder einer vergleichbaren Naturwissenschaft erfolgreich mit Promotion abgeschlossen Kenntnisse in der Toxikologie und idealerweise erste Erfahrung in der Chemikalienregistrierung und Risikobewertung vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen und sichere Kommunikation auf Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

IP-Manager 3D (m/w/d)

Sa. 01.05.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Die trinamiX GmbH mit Sitz in Ludwigshafen wurde 2015 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter der BASF SE. Als Start-up sind wir operativ eigenständig und können zugleich auf die Kompetenzen und Erfahrungen der BASF-Gruppe zurückgreifen. Was uns antreibt? Unsere Technologien sollen es Mensch und Maschine ermöglichen, die Welt zu erfassen und zu verstehen - für eine bessere Entscheidungsfindung und mehr Sicherheit. Dafür arbeiten wir in den Bereichen 3D-Sensorik, Distanzmessung und Infrarot-Sensorik. Für unser Team suchen wir keine Nachfolger und keinen Ersatz. Wir suchen Pioniere! Mehr über uns erfahren Sie unter www.trinamixsensing.com Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Viktoria Schlüter, Tel.:+49 30 2005-58521Werden Sie Teil unseres Teams bei trinamiX als IP-Manager 3D (m/w/d) Sie sind für das Management von Patent-Tools, das Ideen-Scouting innerhalb der R&D-Einheit und die Identifikation von patentfähigen Konzepten verantwortlich. Zur Bewertung des Technikstands und des Wettbewerbsumfelds führen Sie Patent-/Literatur-Recherchen durch und arbeiten Patente auf Basis von Anmeldungsvorschlägen mit Unterstützung der zentralen Patent-Einheit aus. Daran anknüpfend entwickeln Sie zusammen mit R&D und der zentralen Patent-Einheit IP-Strategien und managen deren 3D-IP-Portfolios. Außerdem sind Sie Impulsgeber für die Einheit R&D und identifizieren sowie zeigen "White Space"-Bereiche auf. Studium der Naturwissenschaften mit abgeschlossener Promotion Berufserfahrung im Bereich IP-Management Erfahrungen mit optischen Technologien und Software/Algorithmen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit wirkungsvolle Kommunikation und sorgfältige Arbeitsweise Vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem jungen und dynamischen Team. Ein sicheres Arbeitsumfeld mit hervorragenden Equipment, da wir Sicherheit immer Vorrang geben und Ihre Gesundheit an erster Stelle steht. Diese Funktion kann sowohl in Teil- als auch in Vollzeit ausgeübt werden. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Baumschutz

Fr. 30.04.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt.Sachbearbeiter*in BaumschutzDas Gartenbauamt, Abteilung Freianlagenmanagement, sucht Sie als Sachbearbeiter*in im Sachgebiet Baumschutz und Bürgerschaftliches Engagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Selbstständige Bearbeitung von Fäll- und Rückschnittanträgen im Rahmen der Baumschutzsatzung einschließlich der Baumkontrolle Fachliche Mitwirkung im Rahmen von Ordnungswidrigkeits- und Widerspruchsverfahren Zusammenarbeit mit Fachbehörden und Ausarbeitung fachtechnischer Stellungnahmen für andere städtische Dienststellen Gehölzwertermittlung und Baumgutachtenerstellung inklusive aller Nebenleistungen Fachberatung in Grünbelangen Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) der Fachrichtung Arboristik, Landschaftsarchitektur oder vergleichbare Qualifikation Grundlagenwissen Grünflächeninformationssysteme sowie sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen Kommunikationsfähigkeit und ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Selbstständigkeit und Sicherheit bei der Rechtsanwendung Führerschein der Klasse B Teamorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in - Innovationsforschung Joint Innovation Hub

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR DEN „JOINT INNOVATION HUB“ AB SOFORT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN INNOVATIONSFORSCHUNG „JOINT INNOVATION HUB“ Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Fragestellungen der Innovationsdynamik und Systemtransformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenz­basierten Beratung haben unsere Mitarbeitenden einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Der im September 2019 gegründete Joint Innovation Hub (JIH) beschäftigt sich mit neuen Arbeitsformaten sowie dem Verknüpfen und Entwickeln von Themen und Methoden, wobei neue Arbeitsfelder und Fragestellungen erschlossen werden. Im Austausch mit dem Außenraum und den Kolleg*innen vielfältiger Fachrichtungen am ISI eröffnet er neue Themen und Perspektiven. Hierbei geht es ganzheitlich um Innovationsprozesse in Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft. Ziel des Joint Innovation Hubs ist es, Prozesse nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten, um damit Organisationen wie Unternehmen und Institutionen für ihre sich wandelnde Umwelt langfristig fit zu machen. Daher begleitet er seine Auftraggeber im gesamten Prozess von der Entwicklung neuer Themen bis zur Impact-Messung.Mit diesen Aufgaben unterstützen Sie die Leitung und die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Competence Centers Foresight in der Akquisition und Bearbeitung von Forschungsprojekten und wissen­schaftlichen Studien, auch in englischer Sprache. Dafür ist langjährige Berufserfahrung in der Assistenz von Führungskräften oder im Wissenschaftsbereich von Vorteil. Das Team des Joint Innovation Hubs widmet sich nicht nur neuen Fragestellungen, sondern erprobt auch neue interaktive Arbeitsformate. In trans- und interdisziplinären Fragestellungen initiieren und leiten Sie Projekte und setzen diese im Team um. Gemeinsam mit den Kolleg*innen am JIH entwickeln Sie neue systematische Herangehensweisen, um neue Themen zu sondieren und zu erschließen. In methodischen und inhaltlichen Fragestellungen leiten Sie Promotionen und Masterarbeiten an.Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Promotion in Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaften oder in einer vergleichbaren Fachrichtung. Aus Ihrer Erfahrung in der Praxis haben Sie Einblicke in relevante Prozesse in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ihr sehr gutes Kommunikations- und Moderationsgeschick ermöglicht es Ihnen, den Austausch mit verschiedenen Stakeholdern zu koordinieren. Dabei haben Sie auch Freude daran, unsere internen und externen Workshops mit kreativen Ideen zu bereichern und mitzugestalten. Sie fühlen sich wohl dabei, digitale Kommunikationsformate zu nutzen und weiterzuentwickeln. Sie haben Freude an kontinuierlichem Austausch und konstruktiv-kritischem Diskurs zu praxisrelevanten Problemstellungen. Dabei haben Sie besonderes Interesse daran, große Zusammenhänge in konkreten Fragen greifbar zu machen und diese zu strukturieren. Sie denken gerne über den aktuellen Stand der Dinge hinaus, nehmen neue Themen interessiert auf und bringen diese voran. Dabei sind Sie bereit, neue Herangehensweisen auszuprobieren und weiterzuentwickeln. Fähigkeiten in der Wissenschaftskommunikation und der zielgruppenorientierten Aufarbeitung von Inhalten runden Ihr Profil ab. Offenheit, Neugierde und Freude an interdisziplinärem Arbeiten zeichnen Sie aus? Neue Themen faszinieren Sie nicht nur, sondern Sie möchten diese auch mitentwickeln und mitgestalten? Sie möchten an der Lösung der großen politischen, sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen mitwirken? Dann sollten Sie Teil des Fraunhofer ISI und des Joint Innovation Hubs werden.Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Ihre Karriereentwicklung und individuelle Weitentwicklung unter anderem durch umfangreiche, zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme sowie die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zur Telearbeit und Sportangebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kindertagesstätten sowie durch Angebote im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Gartenbauingenieurin / Gartenbauingenieur oder Agraringenieurin / Agraringenieur im gehobenen technischen Dienst (Diplom (FH)- oder Bachelorstudiengang und vergleichbar) (w/m/d)

Do. 29.04.2021
Karlsruhe (Baden)
Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Das Regierungspräsidium Karlsruhe ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr. Beim Regierungspräsidium Karlsruhe ist im Referat 33 – Pflanzliche und tierische Erzeugung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine / einen Gartenbauingenieurin / Gartenbauingenieur oder Agraringenieurin / Agraringenieur im gehobenen technischen Dienst (Diplom (FH)- oder Bachelorstudiengang und vergleichbar) (w/m/d) befristet bis zum 24.07.2022 zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die Mitarbeit in den Bereichen Pflanzen­gesundheit und Pflanzenschutz. Vollzug des Pflanzenschutzgesetzes Vollzug der Verordnungen des EU-Pflanzengesundheitssystem (Pflanzen­gesund­heits­verordnung EU) 2016/2031, Kontrollverordnung (EU) 2017/625 sowie weiterer EU-Entscheidungen und Durchführungsbeschlüsse) Ausstellung von Pflanzengesundheitszeugnissen und Vorausfuhrzeugnissen einschließlich der erforderlichen Exportkontrollen und Umsetzung der Pflanzengesundheitsvorschriften der Drittländer Importkontrollen von Sendungen aus Drittländern mit Pflanzen, Pflanzenteilen, Saatgut, Holz, Rinde und Verpackungsholz einschließlich Anordnungen von Maßnahmen bei Zurückweisung Kontrolle von Baumschulbetrieben und Zertifizierung nach Anbaumaterial VO für Gemüse, Obst und Zierpflanzen Registrierung, Überwachung und Kontrollen von Verpackungsholzbetrieben und Holzbehandlern nach ISPM 15 Monitoring von Schaderregern und Quarantäneschadorganismen Fachliche Klärung von Anfragen und Erteilung von Auskünften Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten. Einschlägiger Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs an einer Dualen Hochschule, Fachhochschule oder einer entsprechenden Bildungseinrichtung gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Fachbereich insbesondere auch Pflanzenkenntnisse im Bereich Zierpflanzen, Kübelpflanzen und Gehölzen Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Pflanzenkrankheiten und tierische Schaderreger erfolgreich absolvierte Laufbahnprüfung für den gehobenen land- oder forst­wirt­schafts­technischen Verwaltungsdienst ist von Vorteil gute Kenntnisse und Erfahrungen in Verwaltungsfragen rasche Auffassungsgabe, Leistungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Engagement, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein sicheres und gewandtes Auftreten sowie Kontakt- und Kooperationsfähigkeit Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich der gängigen Büro­informations­technik Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B, da die Tätigkeit mit einem hohen Außen­dienst­anteil verbunden ist Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Eine intensive Unterstützung bei der Einarbeitung durch das Team ist selbstverständlich. Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiter Forschung und Entwicklung (m/w/d)

Di. 27.04.2021
Karlsruhe (Baden)
MedTec Champion - Qualitäts- und Innovationsführer  Unser Mandant ist ein in seinem relevanten Markt der medizintechnischen Qualitätsprodukte bekannter „Champion“. Das Unternehmen steht für hohe Produktqualität, Innovation und Unternehmertum. Der Kern des Erfolges liegt in der intensiven Zusammenarbeit mit den Schlüsselkunden, einer hohen Wertschöpfungstiefe, der Anwendung moderner Produktionstechnologien und -methoden sowie einer Unternehmenskultur, die individuelle Leistung und das Erreichen gemeinsamer Ziele gleichermaßen fördert und belohnt. Das heutige Geschäftsvolumen liegt im dreistelligen Millionenbereich und soll weiter auf hohem Ertragsniveau ausgebaut werden. Hierfür steht die Erschließung neuer Produkt-/Marktsegmente im Vordergrund. Die Bedürfnisse des Kunden und seiner „Kunden-Kunden“ im Detail verstehen, Entwicklungen antizipieren, Entscheidungen mutig – aber kaufmännisch professionell – treffen: Dies sind die Grundlagen für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der Unternehmensgruppe.Entwicklung medizinischer Instrumente Die gesuchte Persönlichkeit ist in der Lage, aus ihrem Verantwortungsbereich heraus nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch die Entwicklung weiterer Anwendungen bei medizinischen Instrumenten zu generieren.Ingenieur mit Gestaltungs- und Umsetzungskraft Sie verfügen über eine erstklassige ingenieurwissenschaftliche Ausbildung. Auf dieser Basis haben Sie eine solide, stetige berufliche Entwicklung bei namhaften, unternehmerisch geführten industriellen Adressen des gehobenen Mittelstandes oder einer hands-on (Teil) Konzernstruktur aus der Feinwerktechnik, der optischen und der optoelektronischen Industrie, der allgemeinen Medizintechnick (Kleingeräte, Instrumente) oder der Elekrotechnik durchlaufen. Sie umfasst nachweislich erfolgreiche Stationen in der Führung eines komplexen internationalen Forschungs- und Entwicklungsbereiches. Sie verstehen und schätzen eine auf Langfristigkeit, Unabhängigkeit, aber auch Professionalität und überdurchschnittliche Ertragskraft angelegte Unternehmenspolitik. Wenn Ihnen Loyalität, Integrität sowie eine offene und klare Kommunikation wichtig sind, dann sind dies gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Sie sind eine unternehmerisch-aktive, zupackende, positiv denkende, kommunikative, strategisch-konzeptionell wie umsetzungsstarke Persönlichkeit und verfügen über Fingerspitzengefühl, natürliche Autorität sowie ein empathisches, gleichwohl durchsetzungsstarkes Auftreteten. Die intensive, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung impliziert eine gestandene, in sich ruhende Führungspersönlichkeit mit großer Rollensouveränität.
Zum Stellenangebot

Sales Manager (m/f/d) – Specialized Nutrition

Di. 27.04.2021
Eppelheim (Baden)
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Sales Manager (m/f/d) – Specialized Nutrition Sales Department  Eppelheim near HeidelbergWork together in a multi-disciplinary team to create and update the mid and long-term sales strategy in this segmentWork with the sales team EMEAI to execute the Specialized Nutrition strategy and make sure that the targets will be metGrow the sales of the ADM Nutrition segment in the specialized nutrition market by increasing our share of wallet at existing customers and by establishing new customersMonitoring the market and identify market potentialActively establish contacts to all levels at our customers to be as close as possibleDevelopment of customer concepts in cooperation with product management, creation and other core functionInteract with other global colleagues which are active in the specialized nutrition segment to exchange information and best practice examplesProvide project management excellence and build constructive collaborative work environment to drive shared goals and incremental growthDemonstrate ability to interact, partner with and influence stakeholders at all levels, providing well-grounded direction, recommendations and delivering on sales executional excellenceDegree in food technology or business administrationMinimum 5 years professional experience in the BtB food / ingredient businessExcellent knowledge and commercial contacts to specialized nutrition industryStrong executional excellence with a highly collaborative mindset to drive shared resultsProject management competencies working cross-functionallyExcellent English language skills and good conversational German required, French of advantageEnthusiasm, initiative and ability to work under pressureTeam spirit and strong communication and presentation skillsStrong customer and service orientation and technology skillsStructured and self-dependent working styleFlexible and willingness to travel regularly (up to 50 %)Challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time modelsRoom for innovative thinking and growthCompany culture which promotes continuous learning and diversityExcellent career opportunities in a world leading nutrition companyAttractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal