Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 23 Jobs in Lorsch

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Nahrungs- & Genussmittel 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Medizintechnik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 5
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Clinical Affairs Manager (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Mannheim
Metecon ist strategischer Partner für Medizinproduktehersteller und unterstützt diese bei der Dokumentation und Zulassung ihrer Medizinprodukte und IVD. Mit unseren Dienstleistungen aus den Bereichen Technische Dokumentation, Clinical Affairs, Verifikation und Validierung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement ermöglichen und sichern wir für unsere Kunden den regulatorischen Marktzugang und die Verkaufsfähigkeit ihrer Produkte in den jeweiligen Zielmärkten. Wir verstehen uns als Prozessbegleiter, Ermöglicher und Entwicklungspartner unserer Kunden - für eine wirtschaftliche, flexible und sichere Entwicklung und Pflege von Medizinprodukten. Ihre zukünftigen Kolleg*innen arbeiten selbstbestimmt auf fachlich sehr hohem Niveau und führen ihre Projekte als Team - intern und mit dem Kunden - zum Erfolg. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir: Clinical Affairs Manager (m/w/d) strategische Beratung im Rahmen von Zulassungen in Europa und international –Konzeption und Organisation der Datenstruktur in Kooperation mit unseren Kunden, Bearbeitung und Erstellung von klinischen Bewertungen unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetze und Vorschriften, Erfassung der Funktion eines Produkts und seiner klinischen Anwendung, Recherche der relevanten Literatur und Beurteilung der Aussagekraft von klinischen Daten vom Hersteller und aus der Literatur, Beurteilung der Gesamtdatenlage zu Leistungsversprechen und zur Sicherheit für Patienten und Anwender. die selbständige Arbeitsweise und eigenverantwortliche Kommunikation mit unseren Kunden schätzen, insbesondere bei der Entwicklung der Strategie für die Durchführung der regulatorischen Dienstleistung, ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung inklusive relevanter Berufserfahrung haben, von Medizinprodukten/IVD begeistert sind und ein Team toller Kolleg*innen bereichern möchten, Industrieerfahrung und Kenntnisse in der Erstellung Klinischer Bewertungen haben und sich schnell in Funktion und klinische Anwendung von Produkten einarbeiten können, Kenntnisse der regulierten Vorgaben MEDDEV 2.7/1 rev. 4, sowie der MDR (2017/745) und begleitende MDCG-Papiere vorweisen, sehr gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse mitbringen. Wir l(i)eben flache Hierarchien. Wir bieten Ihnen einen Job mit Sinn: Bei uns dreht sich alles um die Sicherheit von Medizinprodukten und IVD für Anwender und Patienten. Teamwork makes the dream work: Offener Austausch, gegenseitige Unterstützung und das wertschätzende Miteinander sind bei uns ein Muss und keine hohle Phrase. Freiräume & Selbstverantwortung: Wir bieten Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld und Benefits wie flexible Zeitgestaltung, Homeoffice, 30 Tage Urlaub sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen. Wir nehmen uns Zeit für Ihr Onboarding und verlieren Sie auch im Laufe der Zeit nicht aus den Augen – Sie sind bei uns keine Personalnummer, Sie sind uns wichtig. Zahlen belegen das: 2 % unseres Jahresumsatzes investieren wir in die berufliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Wir bieten Ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld, einen unbefristeten Arbeitsvertrag und unternehmen alles, damit Sie so lange wie möglich bei uns bleiben.
Zum Stellenangebot

Teamleitung / Gruppenleitung Konfektionierung (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Bensheim
Wir, das Haus Dr. Reckeweg sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das sich der Herstellung gut wirksamer und gut verträglicher homöopathischer Arzneimittel verpflichtet hat. Unsere Unternehmenskultur basiert auf Wertschätzung, Begeisterung und Glaubwürdigkeit. Gemeinsam mit unseren Partnern in über 40 Ländern begeistern wir Menschen für die Welt der Naturheilkunde. Wir leben Homöopathie und suchen Menschen, die unseren zukünftigen Recke-Weg aktiv mitgestalten möchten. Sie sind hoch motiviert, flexibel und teamorientiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für unser Arzneimittelproduktion am Standort Bensheim suchen wir eine: Teamleitung / Gruppenleitung Konfektionierung (m/w/d) Personalverantwortung für ein Team von ca. 15 Konfektionierungsmitarbeitern (m/w/d) inkl. Einarbeitung, Anleitung und Schulung Überwachung, Optimierung und Organisation der Aufträge und Arbeitsabläufe unter Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Vorgaben Erstellung, Pflege und Kontrolle notwendiger GMP-gerechter Dokumentation Spannende Projekte z.B. bei der Beschaffung von Anlagen zur Erweiterung der Produktionskapazitäten Mitarbeit an komplexen technischen Prozessen zur Fertigung von Betäubungsmitteln (Extraktion von Medizinalcannabis) Sicherstellung der Einhaltung von Arbeits- und Hygienevorschriften Mitwirkung bei Qualifizierungs- und Validierungsmaßnahmen abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Lebens­mittel­technik mit anschließender Meisterausbildung, Chemiemeister, Chemotechniker oder eine vergleichbare technische Ausbildung, z. B. staatlich geprüfter Techniker oder Meister mit entsprechender Berufs­erfahrung Idealerweise erste Berufserfahrung in der Pharma-, Kosmetik- oder Lebensmittelindustrie Praxisorientierte, selbständige und qualitätsbewusste Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungskraft sowie Problemlösungskompetenz Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen Schichtbereitschaft Unbefristeter Arbeitsvertrag und zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem kompetenten und motivierten Team Eine wertschätzende Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Inhouse-Trainings Modern ausgestattete Arbeitsplätze Ein attraktiver Standort mit guter Verkehrsanbindung und kostenfreien Parkplätzen Regelmäßige Kurse und Aktionen im Rahmen unseres Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Klimavorbehalt beim Amt für Klimaschutz und Klimaanpassung

Di. 30.11.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Klimavorbehalt beim Amt für Klimaschutz und Klimaanpassung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (39 Std./Wo.) Teilzeit möglich Bezahlung EG 13 TVöD (Brutto-)Gehalt 4.445,99 € bis 5.981,85 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,5178 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 10. Dezember 2021, Kennziffer 2/310 (bitte angeben) Das Amt für Klimaschutz ist ein Querschnittsamt mit zahlreichen interdisziplinären Bezügen zu anderen Verwaltungseinheiten und Eigenbetrieben. Arbeitsgrundlage und Auftrag sind die ambitionierten Beschlüsse im Bereich des Klimaschutzes des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung, wonach der Klimaschutz in der Wissenschaftsstadt Darmstadt höchste Priorität hat und in jeder anstehenden Entscheidung Berücksichtigung finden muss. Prüfung von relevanten Magistratsvorlagen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Stadtklima und / oder auf die Treibhausgas–Bilanz auf wissenschaftlicher Basis und Beurteilung hinsichtlich der zusätzlichen Treibhausgasemissionen (THG) bzw. der negativen Auswirkungen auf das Stadtklima Beratung der die entsprechenden Beschlussvorlagen erstellenden Fachverwaltungen bereits während des Planungsprozesses hinsichtlich der Bewertung der Auswirkungen auf Stadtklima und / oder CO2-Bilanz in Bezug auf die Inhalte der Magistratsvorlagen sowie die Entwicklung von Alternativen bzw. Kompensationsmaßnahmen, um negative Klimaauswirkungen zu reduzieren bzw. positive Klimaauswirkungen zu maximieren Entwicklung, Evaluation, Weiterentwicklung und Anpassung der Inhalte bzw. des Ablaufs des Klimavorbehalts, um ein fortschreitend effizientes Bewertungssystem auf wissenschaftlicher Grundlage zu Treibhausgas-Bilanzierung zu etablieren und in Rücksprache mit den planenden Fachämtern weiterzuentwickeln Erstellung eines Regelbuchs zur Klimarelevanzbeurteilung, einer Beschlussbibliothek mit Klimarelevanzbeurteilungen sowie eines Vorschlagskatalogs zu Optimierungsmöglichkeiten und für Kompensationsmaßnahmen abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen bzw. Umweltwissenschaften, Energiewissenschaften, Physik, Klimaschutz mit dem Abschluss „Master/Diplom (TU/TH)“ oder eine vergleichbare Qualifikation umfangreiche Kenntnissen und Erfahrung im Bereich Treibhausgas-Bilanzierung und Gebäudetechnik mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (ab zwei Jahre) Fähigkeit zu eigenständigen Erarbeitungen von wissenschaftlichen Prinzipien bzw. fundierten Annahmen Erfahrungen in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren vertiefte Kenntnisse in Mediengestaltung für Internetanwendungen (Adobe Photoshop Elements, Typo3, WordPress) fundierte PC-Kenntnisse Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Erfahrungen in der Berechnung von grauer Energie bei Bauvorhaben auf Basis von z.b. Ökobaudat, Bisko, usw. Kenntnisse im Bereich Stadtklimafunktionsanalyse fundierte Kenntnisse im Bereich Stadtklima, Klimawandel und Klimaanpassungsstrategien Bereitschaft zur Weiterbildung analytische Fähigkeiten in der Beurteilung komplexer Fragestellungen sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Verantwortungsbewusstsein und hervorragende kommunikative Fähigkeiten, um einen zentralen Prozess zu etablieren und weiterzuentwickeln herausforderndes, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit zukunftsweisender Thematik Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Bessunger Straße 125, 64295 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Regulatorische:r Toxikologe / Toxikologin (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.In unserem Kompetenzzentrum Umwelt, Gesundheit und Sicherheit beraten Sie zusammen mit einem erfahrenen Team unsere Unternehmensbereiche zu allen toxikologischen Fragestellungen. Dabei gewährleisten Sie die Einhaltung aller regulatorischen Anforderungen sowie die Umsetzung des Chemikalienrechts. Auf der Basis toxikologischer Untersuchungen erstellen Sie Gutachten sowie Risiko- und Stoffbewertungen. Für die toxikologischen Kapitel der Sicherheitsdatenblätter stellen Sie die notwendigen Daten zur Verfügung und unterbreiten Vorschläge zur Einstufung und Kennzeichnung neuer Produkte. Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen und vertreten die BASF in den entsprechenden Gremien. Studium der Lebensmittelchemie, Biochemie, Biologie, Pharmazie oder einer vergleichbaren Naturwissenschaft erfolgreich mit Promotion abgeschlossen Kenntnisse in der Toxikologie und idealerweise erste Erfahrung in der Chemikalienregistrierung und Risikobewertung vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen und sichere Kommunikation auf Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Unbefristet
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler:in für den Bereich Food Contact Materials (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Ayse Guel Uzun, ayse-guel.uzun@basf.com, Tel.:+49 30 2005-59677 Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Die Einheit "Global Business Services" unterstützt die Geschäftsbereiche der BASF mit einem funktionsübergreifenden Netzwerk und bietet dafür moderne und bedarfsgerechte Lösungen. Als spezialisierte Serviceeinheit stehen wir für eine hohe Kundenorientierung und gestalten unsere Dienstleistungen partnerschaftlich, effizient und zukunftsweisend.Gemeinsam mit unserem Team Regulatory Affairs Food Contact prägen Sie die Kompetenz unserer global tätigen Einheit der Produktsicherheit von Lebensmittelkontaktmaterialien. Sie beraten und unterstützen unsere globalen Geschäftseinheiten zu allen Fragen der Konsumentensicherheit, Risikobetrachtung und Zulassung unserer Stoffe sowie Produkte in diesem Anwendungsgebiet. Sie erstellen regulatorische Gutachten und Produktbewertungen und unterstützen damit die Erstellung von entsprechenden Konformitätsbestätigungen. Aktiv entwickeln Sie Konzepte zur Umsetzung gesetzlicher Anforderungen zur Produktneuanmeldung z.B. EU, USA und China, Migrationsstudien und zur GMP (Good Manufacturing Practice). Sie arbeiten eng mit Expert:innen in nationalen sowie internationalen Projektteams zusammen. abgeschlossenes Studium der Chemie, Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Naturwissenschaft mit einer Promotion fundiertes Fachwissen im Bereich der Lebensmittelkontaktmaterialien sind wünschenswert vertraut im Umgang mit IT-Standardanwendungen sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Kreativität, Kooperations- und Teamfähigkeit Entwicklungsgespräche und -programme, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können. Onboarding, das Ihnen den Einstieg erleichtert, damit Sie ab dem ersten Tag Teil des BASF-Teams sind. Vorsorge- und Fitnessangebote, um Ihre Gesundheit zu fördern und einen Ausgleich zur Arbeit zu bieten. Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Befristet
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEA

Mo. 29.11.2021
Heidelberg, Berlin
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEALocation: EMEA (Eppelheim near Heidelberg, Berlin, Amsterdam, Valencia)strategic and operative responsibility for executing all regulatory interactions and initiatives in relation to the botanicals portfolio as well as support respective commercial initiatives and commercialization efforts for new developments.regulatory assessment of the botanical extracts and raw materials used to ensure legal compliance with national, european and international regulations and standards.provide regulatory expertise to stakeholders for various international markets, facilitate respective product development processes and be an active part in decision making processes. continuous monitoring and regulatory change management for the entrusted portfolio in line with the company’s commercial goals and strategies.maintaining appropriate compliance data and creating documents within the respective IT systems (SAP) as well as managing customer requests.leading and driving regulatory input to project work in relation to the company’s portfolio of botanical extracts.writing, reviewing and updating regulatory position papers, policies, standard operating procedures and work instructions specific to the entrusted portfolio.represent the company in appropriate affiliate associations and/or working groups.legal evaluation and support of product claims related to the portfolio.university degree that enables working in a regulated industry (e.g. state-certified food chemist, ecotrophologist or similar field of study with in-depth knowledge of food or regulatory law)several years professional experience within the food/flavor industry in an international working environmentproven expertise in working with botanical extractsexcellent knowledge of English language and communication skills; further language skills (German, Spanish) beneficialexcellent ability to work in a teamproactive and solution-oriented workinghigh sense of ownership and responsibility, high degree of commitmentopen mindset and curiosity to approach and implement new ways of working as well as subject mattershigh technical competence and creativity in finding solutionsdeveloping and leveraging networks with various stakeholders (internally and externally) challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models room for innovative thinking and growth company culture which promotes continuous learning and diversity excellent career opportunities in a world leading nutrition company attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot

Specification Employee (m/w/d)

So. 28.11.2021
Darmstadt
Döhler ist ein weltweit führender Hersteller, Vermarkter und Anbieter technologiebasierter natürlicher Ingredients, Ingredient Systems und integrierter Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Wir bieten unseren Kunden ein breites Produktportfolio an natürlichen geschmacks-, textur- und farbgebenden sowie gesunden und funktionalen Ingredients für Lebensmittel und Getränke. Bei Döhler kannst du deine Vision in Ideen umsetzen und große Projekte vorantreiben. Wir suchen Talente wie dich, die motiviert sind, nur das Beste abzuliefern, und alles dafür tun, unsere Kunden zu begeistern. Verstärkung der Produktexperten in der Abteilung Regulatory Affairs and Product Documentation Erstellung und Bewertung von Produktspezifikationen sowie weiterer relevanter Dokumente sowohl im eigenen IT-System als auch auf Basis von Kundendokumenten Bewertung von Rohstoffen und Produkten aus lebensmittelchemischer Sicht hinsichtlich besonderer Ernährungsformen oder Qualitätsstandards Lebensmittelrechtliche und lebensmittelchemische Beratung rund um das gesamte Produktportfolio für interne und externe Kunden auf Basis von deutschem bzw. europäischem Lebensmittelrecht Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Lebensmittelchemie mit 1. oder 2. Staatsexamen, Ökotrophologie, Ernährungswissenschaft oder eine vergleichbare Ausbildung im Lebensmittelkontext Erste Berufserfahrung wünschenswert, idealerweise in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse Erfahrung mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, idealerweise SAP-Kenntnisse Sorgfältige, genaue und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Ein abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Aufgabenbereich bei einem innovativen Unternehmen auf Wachstumskurs Spannende Herausforderungen rund um das breite Produktportfolio von Döhler Ein kunden- und serviceorientiertes Arbeitsumfeld mit Raum zur Eigeninitiative Flache Hierarchien, leistungsstarke Teams und kurze Entscheidungswege in einem familiengeführten Unternehmen Vertrauensarbeitszeit als Teil einer offenen Unternehmenskultur Mitarbeiterbenefits wie Leasing-Angebote, Vergünstigungen und betriebliche Altersvorsorge Individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten durch unsere Döhler Academy
Zum Stellenangebot

Koordinatorin/Koordinator Umweltplanungen (m/w/d)

Sa. 27.11.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidel­berger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenori­entierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orient­iert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familien­freundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile!Beim Amt für Umweltschutz, Gewerbe­aufsicht und Energie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einenKoordinatorin/­Koordinator Umweltplanungen (m/w/d)zur Integration der Umweltbelange in das Stadt­entwick­lungskonzept und Nachhaltig­keitsbericht. Die Einstellung erfolgt projekt­bezogen befristet für 3 Jahre mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Bei Be­währung und entsprechender Aufgaben­wahr­nehmung besteht zeitnah eine Perspektive nach Entgeltgruppe 13 TVöD-V.Die Bearbeitung erfolgt in einem ämterüber­greifenden Team unter der fachlichen Feder­führung des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik. Die weiteren Personen sind im Amt für Stadtentwicklung und Statistik, im Amt für Soziales und Senioren und im Kinder- und Jugend­amt zugeordnet.Die Stadt Heidelberg hat die Fortschreibung des Stadtentwicklungsplans Heidelberg 2015 (STEP) als Stadtentwicklungskonzept Heidelberg 2035 (STEK) sowie die Fort­schreibung des Nachhaltig­keits­berichts (NB) beschlossen. Dabei wird die eigene Stadtent­wicklungskonzeption mit dem internationalen Engagement für die nach­haltige Entwicklung auf der Grundlage der weltweit geltenden Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen (UN) verbunden. Das Verfahren zur Erstellung des STEK und NB ist mit anderen parallellauf­enden Verfahren für gesamtstädtische Kon­zepte eng verknüpft.Integration der Ziele und Maßnahmen der fach­bezogenen Umweltplanungen und Berichte in die Erstellung des STEK und NBEinbindung der Nichtregierungsorgani­sationen sowie lokaler und regionaler Akteure aus dem Umwelt- und Nachhaltig­keitsbereich in Abstimmung mit der Bürger­beteiligung Umsetzung von Modellprojekten für Heidel­bergMitarbeit bei der Ausarbeitung und Um­setzung des Beteiligungskonzeptes sowie Auswertung und Aufbereitung themenbe­zogener GrundlagenFortschreibung übergeordneter PlanwerkeAufbereitung von Daten für die GIS-gestützte DatenanalyseKonzeption und Umsetzung eines Umwelt­monitorings als Bestandteil des NBAufbereitung fachlicher Informationen für die Öffentlichkeitsarbeitein abgeschlossenes wissenschaftliches Hoch­schulstudium (Universitätsdiplom, Master) vorzugsweise der Natur- / Umweltwissenschaften, der Geografie oder der Politikwissenschaften mit umwelt­wissenschaftlichem Schwerpunktstellenbezogene Berufserfahrung ist wünschens­wertBerufserfahrungen in der Projektentwick­lung und -steuerung in fachübergreifenden TätigkeitsfeldernMotivation für konzeptionelles, strate­gisches und eigenverantwortliches Ar­beiten im Team, ämterübergreifend und mit externen Akteurenvertiefte Kenntnisse in der GIS-Admin­istration und -AnwendungFähigkeit, komplexe Sachverhalte und Zusammen­hänge strukturiert aufzuarbeiten und die Ergeb­nisse anschaulich zu ver­mittelnsehr gute Arbeits-, Kommunikations- und Organisations­fähigkeitenDurchsetzungsvermögen, Verhandlungs­geschick und Kreativitätsicheres Auftreten in der Öffentlichkeitein sehr gutes Arbeitsklima und Teamwork vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personalentwick­lung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre beruf­liche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheits­förderungZuschuss zum Abonnement eines Job­tickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr.Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Qualitätsmanagement Backbetriebe

Fr. 26.11.2021
Mannheim
Mit über 44.000 Mitarbeitern ist EDEKA Südwest einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region und wir suchen Sie - Menschen, die mit Leidenschaft dabei sind.EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland.Das Absatzgebiet erstreckt sich über die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, den südlichen Teil von Hessen und angrenzende Teile Bayerns. Für unseren Standort Mannheim-Rheinau, Offenburg suchen wir Sie als Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Qualitätsmanagement Backbetriebe Referenznummer: 07758Sie betreuen unser Gebiet Mannheim vor Ort Durchführung von internen Audits und von Laborprobenahmen sowie internes Hygienemonitoring Koordination und Überwachung des Schädlingsmonitorings Steuerung der Bioland- und Demeter-Zertifizierung Reklamationsbearbeitung Mitwirkung bei der Verbesserung von bestehenden Arbeitsprozessen Erstellung von regelmäßigen Berichten abgeschlossenes Studium im Bereich Lebensmitteltechnologie oder durch Berufserfahrung und Fortbildungsmaßnahmen erworbene gleichwertige Qualifikationen erste Praxiserfahrungen in vergleichbarer Position in der Lebensmittelindustrie (vorzugsweise in der Backwarenherstellung) Beratungskompetenz und Argumentationssicherheit ziel- und lösungsorientiertes Denken und Handeln eigenverantwortliche, selbständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise Kommunikations- und Durchsetzungsstärke sowie Teamfähigkeit Wir investieren langfristig in unsere Mitarbeiter - aus diesem Grund bieten wir individuelle Seminare und E-Learnings an Beruf und Familie im Einklang, wir leben eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik Sie arbeiten bei uns 4,5-Tage in der Woche Unseren Mitarbeitern bieten wir 10 %-Rabatt auf ihre Einkäufe und eine exklusive Mitgliedschaft bei JobRad Sie erwartet eine zielgerichtete Einarbeitung durch einen festen Paten Für Sie steht eine betriebsinterne Kantine für Ihre wohlverdiente Pause sowie kostenloses Obst und Mineralwasser täglich zur Verfügung
Zum Stellenangebot

Research & Development Scientist (m/w/d)

Mi. 24.11.2021
Bensheim
Die Immundiagnostik AG in Bensheim ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das auf Labordiagnostika für die medizinische Forschung und Praxis spezialisiert ist. Wir entwickeln und produzieren neuartige Tests zur Risikoerkennung von Krankheiten, zur Differenzialdiagnostik sowie zur Therapiekontrolle. Unsere Produkte umfassen Immunoassays (z. B. ELISA, LFA), LC-MS/MS- und HPLC-Applikationen, molekularbiologische Tests (PCR) sowie photometrische Verfahren. Ab sofort gesucht: Research & Development Scientist (m/w/d) in Vollzeit für Forschung und Entwicklung im Bereich Massenspektrometrie (Small molecules/Proteomics)Ref.: 2021-11-RD-01 Projektverantwortung im Bereich Qualitätskontrolle biopharmazeutischer Entwicklungsprodukte Entwicklungen Massenspektrometrie-basierter Methoden zur Charakterisierung therapeutischer Proteine Entwicklung und Validierung von LC-MS-Methoden zur Quantifizierung, von Peptiden und kleinen Molekülen aus biologischen Matrizes Abstimmung und Einhaltung von Budget- und Zeitplänen Anleitung und Unterstützung von Laborpersonal Koordination, Planung und Durchführung von Auftragsanalysen Pflege und Wartung von LC-MS/MS-Anlagen Berichterstellung, Präsentation und Diskussion komplexer Ergebnisse mit Kunden und Kooperationspartnern Präsentation der Ergebnisse in Form von wissenschaftlichen Publikationen sowie Postern und Vorträgen auf nationalen und internationalen Kongressen Schulung von Mitarbeitern sowie Kunden im Umgang mit technischen Geräten und analytischen Methoden Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Promotion im Bereich Chemie, Biologie, Biotechnologie, Pharmazie oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. erfahrener Chemietechniker (m/w/d) Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Massenspektrometrische Analytik Hervorragende Kenntnisse im Bereich der Massenspektrometrie Hervorragende Kenntnisse im Bereich Proteomics Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen Sicherer Umgang mit Triple-Quadrupol-Massenspektrometern (Waters, Thermo und ABSciex) Sicherer Umgang mit Hochauflösenden Massenspektrometern (QToF z. B. Agilent 6545XT) Berufserfahrung im pharmazeutischen Umfeld sind von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Strukturierte und analytische Arbeitsweise Teamplayer mit guten kommunikativen Fähigkeiten Einen Arbeitsplatz bei einem innovativen, zukunftsträchtigen Arbeitgeber Eine offene, teamorientierte Unternehmenskultur Mitarbeit in einem dynamischen Team in einem vielseitigen und entwicklungsfähigen Arbeitsgebiet Abwechslungsreiche Tätigkeiten und Freiraum zur Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: