Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 225 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 44
  • Pharmaindustrie 42
  • Sonstige Dienstleistungen 25
  • Nahrungs- & Genussmittel 19
  • Elektrotechnik 17
  • Feinmechanik & Optik 17
  • Medizintechnik 17
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
  • Gesundheit & Soziale Dienste 9
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 8
  • Bildung & Training 7
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 6
  • Sonstige Branchen 6
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 5
  • It & Internet 5
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Groß- & Einzelhandel 3
  • Verkauf und Handel 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 200
  • Ohne Berufserfahrung 118
  • Mit Personalverantwortung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 210
  • Teilzeit 36
  • Home Office 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 165
  • Befristeter Vertrag 35
  • Praktikum 10
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Ausbildung, Studium 4
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Lehrer (m/w/d) für Biologie, Mathe und Kunst (Waldorfschule) teilweise mit Oberstufenunterrichtsgenehmigung in Teil- oder Vollzeit

Fr. 27.11.2020
Künzell
Die Loheland-Stiftung ist ein gemeinnütziger Bildungsträger mit Einrichtungen im schulischen, schulergänzenden und außerschulischen Bereich und mit einem besonderen pädagogischen Profil. Sie umfasst eine Waldorfschule, einen Waldorf-Kindergarten, eine Akademie für Aus-und Weiterbildung, das Tagungshotel Wiesenhaus mit Mensa, einen Laden mit Café und die Produktion mit biologisch-dynamischer Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gärtnerei und Schreinerei. Die Rudolf Steiner Schule Loheland ist umgeben von Wald und Wiesen, welche den jungen Menschen eine einmalige Erfahrungsgrundlage und ein Übungsfeld für unsere moderne Welt bieten. 535 Schüler in den Klassen eins bis 13 marschieren jeden Tag auf den Herzberg um ihre Herzen und Geister zu erweitern. Der einmalige bewusste Waldorf- Schulungsweg durch Hand, Herz und Hirn erlaubt unseren Schülern kreatives Problemlösen zu entwickeln und freie Denker zu werden, die in allen Betrieben und Lebenslagen geschätzt sind. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Unterricht in Teil- oder Vollzeit (max. 26 Deputatstunden) Teilnahme an Konferenzen Ausbau und konzeptionelle Entwicklung der Schule Fächer Biologie Sek I + II und/oder Mathe Sek I + II und/oder Kunst Sek II Die junge Oberstufe sucht inspirierte und enthusiastische Lehrer (m/w/d) um im Team die Zukunft zu entwickeln. Abitur oder gleichwertiger Schulabschluss Sek. l (Kunst) und/oder Sek ll (Mathe/Biologie) Genehmigung Waldorflehrerdiplom Freude an der Begegnung mit Menschen Humor Teamfähigkeit Führungsqualitäten sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten einen Arbeitsplatz in einer traumhaften Umgebung in der Mitte Deutschlands, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit einem in Erfahrung wachsendem Team. Weiterbildungen werden gewünscht und gefördert. Die Loheland-Stiftung ist in ständiger Entwicklung und Sie können sich daran beteiligen.
Zum Stellenangebot

Instrumentwissenschaftler (m/w/d) Neutronendiffraktion

Fr. 27.11.2020
Garching bei München
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Im Bereich Experimentierbetrieb, Neutronendiffraktion suchen wir in Vollzeit (40.1 h /Woche) eine/n Instrumentwissenschaftler (m/w/d).Das Neutronenpulverdiffraktometer E9/FIREPOD (FI-ne Resolution neutron POwder Diffractometer) wird im Rahmen eines BMBF-geförderten Projektes vom Helmholtz-Zentrum Berlin an das Heinz Maier-Leibnitz-Zentrum (MLZ) transferiert und im Rahmen dessen die Primäroptik erneuert. FIREPOD ist ein hochauflösendes Diffraktometer für die Strukturbestimmung sowie für parametrische Untersuchungen an polykristallinen Proben (z.B. Energiematerialien, korrelierte Elektronensysteme, komplexe Legierungen oder neuartige Verbindungen). Sie haben die wissenschaftliche Leitung des Umzugsprojektes und führen die Umzugsmaßnahme gemeinsam mit einem Team aus Wissenschaftlern und technischen Mitarbeitern durch. Sie sind verantwortlich für die wissenschaftliche und technische Auslegung des Instrumentes am Strahlrohr SR8 am FRM II, insbesondere die neutronenoptische Auslegung und Abschirmung. Sie betreuen den Wiederaufbau und die Inbetriebnahme des Instrumentes bis hin zum Experimentierbetrieb. Daneben verfolgen Sie ein eigenes wissenschaftliches Programm unter Verwendung von Streumethoden.Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Chemie, Physik, Materialwissenschaften oder verwandter Fachgebiete, idealerweise mit einer Promotion oder Doktortitel. Sie sind erfahren in der Anwendung von Neutronenstreumethoden und/oder anderen Streutechniken für Strukturuntersuchungen von kondensierter Materie. Erfahrung mit Röntgendiffraktion oder in der Durchführung von Simulationen mit Monte-Carlo-Methoden ist von Vorteil, ebenso wie Erfahrungen im Bereich Instrumentierung oder Aufbau und Betreuung von komplexen Anlagen. Überzeugende Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit zur Teamarbeit in einem internationalen Umfeld sind Voraussetzung. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich, deutsche Sprachkenntnisse sind von Vorteil. Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt.Am FRM II gilt ein flexibles Arbeitszeitmodell mit elektronischer Zeiterfassung, in dem Mehrarbeit voll ausgeglichen wird. Weitere Vorzüge sind die betriebliche Altersvorsorge und neben 30 Urlaubstagen noch zwei weitere freie Tage (24.12. & 31.12.), sowie ein unterstützender Personalrat.   Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie den Gesundheitsangeboten der TUM den Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit) der Vergünstigung für das MVV Jobticket Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst befristet. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeit [m/w/d] im Bereich berufliche Bildung

Fr. 27.11.2020
Bad Nauheim
Als Bildungsinstitution der hessischen Unternehmerverbände [VhU] erbringen wir mit rund 1000 fest angestellten Mitarbeitern/-innen an über 50 Standorten Dienstleistungen für öffentliche Auftraggeber, Unternehmen, Beschäftigte sowie Ausbildungs- und Arbeitsuchende. Im Rahmen eines bundesweiten Modellprojektes rehapro „Kooperation für Prävention, Fitness und Gesundheit im Jobcenter -KOPF22: wissenschaftliche Begleitung“(50 Prozent),sowie im Projekt „DIGITALazubi plus - Gecoachte Digitalisierungsprojekte mit Azubis in hessischen Unternehmen“ (50 Prozent) suchen wir in der Forschungsstelle in Bad Nauheim einen/e Mitarbeiter/-in ab 01.01.2021 zunächst auf zwei Jahre befristet mit einem Stellenumfang von 40 Wochenstunden. Die Stelle ist teilbar. Für unseren Standort Bad Nauheim suchen wir Sie ab 01.01.2021 in Vollzeit. Im Projekt KOPF22 sollen quantitative und qualitative Instrumente zur formativen und summative Evaluation von Beratungs- und Begleitprozessen in den Jobcentern entwickelt und angewandt werden. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den Projektpartnern. Die Evaluationsergebnisse sind textlich und visuell für die Berichterstattung in den regelmäßigen Projektgruppentreffen und für die Berichtlegung aufzuarbeiten. Im Projekt DIGITALazubi plus sind Schulungen in einem Team vorzubereiten und durchzuführen. Zudem begleiten Sie Auszubildende und deren Unternehmen bei der Durchführung von Praxisprojekten. Das schließt auch den Umgang mit einer Moodle-Lernplattform ein. Ggf. können auch Aufgaben des Coachings übernommen werden. sozialwissenschaftliches Studium gute Kenntnisse quantitativer und qualitativer Methoden der Sozialforschung / Evaluation mind. 2 Jahre Berufserfahrung in diesem Bereich Erfahrung in der Arbeit mit Unternehmen und mit Auszubildenden Erfahrungen in der Durchführung von Schulungen Moderations- und Beratungserfahrung Interesse am Thema Digitalisierung Teamorientierung Dienstleistungsorientierung verbunden mit Kommunikations- und Akquisitionsstärke Strukturierte und zielführende Arbeitsweise Analytische und konzeptionelle Kompetenzen Sicherheit im Verfassen von Texten und Halten von Präsentationen Aufgeschlossenheit für neue Ideen und Vorgehensweisen Bereitschaft zur Mobilität, da der DIGITALazubi plus in ganz Hessen und KOPF 22 im Rhein-Main-Gebiet umgesetzt werden. Anspruchsvolle, abwechslungsreiche und gesellschaftlich relevante Tätigkeit in einem engagierten, interdisziplinären Team Begleiteter Einstieg in ihre Aufgabe Gute Übernahmechancen Mitarbeit in einer erfolgreichen Unternehmensgruppe Vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Förderung der individuellen Weiterbildung Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Private Unfallversicherung Vorteilsportal für Mitarbeitende
Zum Stellenangebot

Senior Entwicklungsingenieur Mechatronik (m/w/x)

Fr. 27.11.2020
Oberkochen
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. bereits in der frühen Entwicklungsphase mechatronische Systemkonzepte erstellen und vertreten unter Berücksichtigung der Randbedingungen Performance, Timing und Kosten den Systemaufbruch erstellen und das Balancieren der Systemspezifikation durchführen, sowie die sich daraus ergebenden Anforderungen ableiten und mit allen relevanten Stakeholdern bis auf Subsystemlevel abstimmen Entwicklungsstrategien für Ihren Verantwortungsbereich generieren sowie die erarbeiteten Systemkonzepte mit Machbarkeitsstudien, Simulationen und geeigneten Schlüsselexperimenten absichern das Ihnen zugeordnete multidisziplinäre Mechatronik-Team koordinieren, Ihre Themen gegenüber Kunden und externen Stellen vertreten sowie die IP-Strategie in Ihrem Arbeitsbereich sicherstellen bei der Erstellung von Planungs- und Kostenkalkulationen unterstützen sowie bei deren Einhaltung mitarbeiten ein sehr gut abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik Feinwerktechnik oder einer vergleichbaren Disziplin mehrjährige, einschlägige Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion hochkomplexer mechatronischer Systeme und können durch ihr Wissen in den Gebieten Technische Mechanik, Mechatronik sowie Aktuatorik und Sensorik ein breites Systemverständnis vorweisen Kenntnisse und Fähigkeiten geeigneter Modellierungs- und Simulationsmethoden (Matlab/Simulink, FEM, Netzwerkmodelle, ...) zur Auslegung komplexer Systeme bereits mehrere Jahre Erfahrung in der Koordination multidisziplinärer Teams ein hohes Maß an Flexibilität, zeigen Eigeninitiative und verfügen über eine methodische, strukturierte Arbeitsweise sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und verhandlungssichere Englischkenntnisse Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler / Ingenieur als Patentsachbearbeiter / Patentanwalt (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Dresden
Unternehmen aus der ganzen Welt lassen sich ihre Innovationen schützen. Unterstützung bietet ihnen hierbei Viering, Jentschura & Partner mbB (VJP) mit einer großen Gruppe von mehr als 200 hervorragenden Mitarbeitern aus verschiedensten Ländern und mit besonderen Kenntnissen in Sprachen, Wirtschaft, Recht und Technik. VJP berät ihre Mandanten in allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes, schützt diese und setzt deren Interessen durch. Mehr als 50 Mitarbeiter, unter anderem Formalsachbearbeiter, Patentsachbearbeiter, Patentanwälte und Rechtsanwälte, stehen in diesem Unternehmen allein in unserem Büro in Dresden tagtäglich für ihre Mandanten ein. Zur Verstärkung unserer Patentsachbearbeiter und Patentanwälte suchen wir für unser Dresdener Büro ab sofort Naturwissenschaftler/Ingenieure (m/w/d) als Deutscher Patentanwalt, European Patent Attorney, oder als technischer Experte mit der Möglichkeit zur Ausbildung zum Deutschen Patentanwalt und/oder European Patent Attorney. Analysieren technischer Sachverhalte Vereinfachtes Wiedergeben komplexer Probleme Ausarbeiten von Patentanmeldungen Führen von Patentprüfungsverfahren für unsere Mandanten Vielfältige weitere Tätigkeiten auf dem Gebiet des Patentwesens Grundvoraussetzung wäre ein abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. in der Elektrotechnik, der Physik, der Informatik, der Werkstoffwissenschaft, dem Maschinenbau, der Verfahrenstechnik, der Mechatronik, der Mathematik oder in einem vergleichbaren Studiengang Wir würden uns freuen, wenn Sie bereits eine Ausbildung zum Patentanwalt bzw. European Patent Attorney angestrebt oder abgeschlossen haben, dies ist aber keine Voraussetzung Sie können sich selbstverständlich auch gern als Quereinsteiger bei uns bewerben; wir freuen uns, wenn Sie beispielsweise bereits als Ingenieur/Physiker in der Elektrotechnik, dem Maschinenbau, der Mechatronik, der Steuerungs- und Automatisierungstechnik, in Forschung und Entwicklung, in der Verfahrenstechnik, in der Halbleitertechnik, in der Mikroelektronik, in der Robotik, in der Telekommunikation, in der Forschung und Entwicklung, als Programmierer, Mathematiker, oder Ähnliches gearbeitet haben Sprachkenntnisse zumindest verhandlungssicher in Deutsch und/oder Englisch Freundliches Auftreten, Teamfähigkeit, selbständige und strukturierte Arbeitsweise, Sorgfalt sowie Zuverlässigkeit   Wenn Sie als technischer Experte bei uns anfangen würden, besteht die Möglichkeit, dass wir Sie zum Deutschen und/oder Europäischen Patentanwalt ausbilden Eine persönliche und internationale Arbeitsumgebung, die geprägt ist von einer freundlichen und familiären Atmosphäre Eine langfristige Perspektive mit einer Vielzahl von möglichen Beschäftigungsoptionen, z.B. Festanstellung, Freiberufler, Partner der Kanzlei Ein anspruchsvolles und zugleich abwechslungsreiches Aufgabengebiet auf den verschiedensten Gebieten der Technik
Zum Stellenangebot

Teamleitung Abfüllung und Verpackung (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Berlin
Wir, die Med Pharma Service GmbH sind ein mittelständisches pharmazeutisches Familienunternehmen im Süden Berlins. Wir bieten umfangreiche Dienstleistungen im Bereich des Gesundheitswesens an, welche vor allem die Herstellung und Analytik von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Nahrungsergänzungsmittel umfasst. Zu den Kernprodukten gehören feste Arzneiformen zur oralen und vaginalen Anwendung. Wir suchen zur sofortigen Anstellung eine/n engagierte/n Teamleitung Abfüllung und Verpackung (m/w/d) Sie arbeiten als Teil des Produktionsteams und planen sowie navigieren darüber hinaus die termingerechte Abfüllung und Verpackung fester Arzneiformen und weitere dazugehörige Arbeitsabläufe. Weiterhin unterstützen Sie das Team bei der Arbeitsvor- und nachbereitung, der GMP-gerechten Dokumentation und der Reinigung von Räumlichkeiten und Anlagen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung wird aber angestrebt. Planung und Navigation der Abfüllung und Verpackung fester Arzneiformen Arbeitsvor- und nachbereitung (bspw. Bestellung/Rücklieferung aller benötigten Einsatzmaterialien, Datenlogger programmieren und auslesen) Mitarbeit an den Produktionslinien GMP-gerechte Dokumentation aller durchgeführten Arbeiten Mitwirkung bei der Reinigung des Equipments und der Räumlichkeiten Abgeschlossene Berufsausbildung, gerne Pharmakant oder mit einschlägiger Berufserfahrung in der pharmazeutischen Produktion Fundierte GMP-Kenntnisse Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, körperlicher Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Ordnungsliebe, Flexibilität und Teamfähigkeit Selbständige Arbeitsweise Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem motivierten und aufgeschlossenen Team Gutes Betriebsklima Individuelles und leistungsgerechtes Entlohnungssystem
Zum Stellenangebot

Manager (m|w|d) of Supplier Quality Plastic Parts

Do. 26.11.2020
Holtensen, Kreis Göttingen
Sartorius is a leading international partner of biopharmaceutical research and the industry. In fiscal 2019, the company earned sales revenue of some 1.83 billion euros. At the end of 2019, more than 9,000 people were employed at the Group's approximately 60 manufacturing and sales sites, serving customers around the globe. Sartorius is a dynamic organization suited to people who want to showcase skills, be recognized for expertise, while thriving in a vibrant and innovative environmentWe are currently seeking a Manager of Supplier Quality (m|f|d) Plastic Parts for our Procurement, Supply Network and Logistics (PSNL) business unit based at our headquarters in Goettingen, Germany (Sartorius Stedim Biotech). In this position, you will be responsible to develop and implement a efficient supply quality strategy in line with the PSNL- and overall Business Strategy. This includes the implementation of functional roles in the team and the organizational structure. As a Manager your main task is to organize, enable, develop and strength you team Together with your team you will drive supplier performance development and reduction of Cost-of-Non-Quality With respect to our business needs you ensure the definition of Supplier quality improvement plans (QIP) Also you will participate in the Supplier Selection process for the quality aspects You are responsible for qualify or disqualify suppliers, together with other involved departments Implementation of PPAP|APQP processes and Supplier Quality Assurance Agreements (SQAA) will be an other aspect of your role To guide your team you will implement informative KPI´s and monitor them on a regular base You will perform other projects, tasks and responsibilities as assigned by the Head of Supplier Quality Supply non-conformance and complaint handling process will be driven and managed by you Nevertheless your main responsibility's are the development of the structure and the strategic alignment of your business unit and a continuous improvement of your team You have finished your Bachelordegree in Business Administration, Engineering, Chemistry or Biology Also you gained several years of relevant professional experience in the pharmaceutical, automotive or aerospace industry In Addition you have extensive and certified experience as Quality Auditor in ISO|GMP standards Furthermore, you have several years of team lead or management experience Also you have a technical background in plastic production (extrusion|injection|woven) You are familiar to work with standard MS-Office applications and SAP A strong leadership personality, good negotiation skills and the ability to implement strategic concepts round of your profile To be fluent in English and the willingness to travel (30%) is mandatory Identification with our core values: Sustainability, Openness, Enjoyment Sartorius' ambition is to simplify progress in the bio-pharmaceutical industry to help translate scientific findings into new therapeutics faster and more efficiently. Nearly 10,000 employees at more than 60 sites are working together on achieving our goal: Better health for more people. And together, we have grown strongly over the past years. Enjoy the advantages of working with a global player: Opportunity for international career development:a global network offering seminars and training sessions, expert and manager career paths Open and highly collaborative culture: mutual support within teams and working as equals, team spirit and international collaboration Work-life balance: Working from home at many sites Intelligent working environment: working in smart buildings with the latest technology and equipment
Zum Stellenangebot

wissenschaftliche*n Gesamtkoordinator*in für den Schule macht stark-SchuMaS -Forschungsverbund

Do. 26.11.2020
Frankfurt am Main
Das DIPF ist das Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Es trägt mit empirischer For­schung, Informationsinfrastruktur und Wissenstransfer dazu bei, den Zugang zu Bildung und die Qualität von Bildung zu verbessern. Als Stiftung des öffentlichen Rechts betreibt das Institut Standorte in Frankfurt am Main und Berlin mit insgesamt mehr als 300 Beschäftigten. Die Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens sucht vorbehaltlich der finalen Mittelbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Eine*n wissenschaftliche*n Gesamtkoordinator*in für den „Schule macht stark-SchuMaS“-ForschungsverbundVollzeitBefristet für fünf JahreVergütung nach EG 15 TV-H1 Der Dienstort ist Frankfurt am Main. Der Forschungsverbund „Schule macht stark – SchuMaS“ begleitet und unterstützt die Schulentwicklung, die Unterrichtsentwicklung (mit Schwerpunkt Deutsch- und Mathematikunterricht), die Professionalisierung der pädagogisch-didaktisch Tätigen sowie die Vernetzung in den Sozialraum an deutschlandweit 200 Schulen in herausfordernden sozialen Lagen im Bereich der Primar- und Sekundarstufe I über einen Zeitraum von 5 Jahren. Der Forschungsverbund ist interdisziplinär angelegt und setzt sich aus 13 Verbundeinrichtungen zusammen. Die Gesamtkoordination der Verbundarbeit erfolgt durch das DIPF. Wissenschaftliche Gesamtkoordination des SchuMaS-Forschungsverbundes Koordination der Kooperation und des fachlichen Austausches im Forschungsverbund in enger Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe des Verbundes und unter besonderer Berücksichtigung des Austauschs mit den Regionalzentren des Verbundes Vorbereitung von Entscheidungen des Verbundes bezüglich seiner strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung und Mitvertretung des Forschungsverbundes nach außen Monitoring des Erreichens der Zielsetzungen des Forschungsverbundes Erstellung von Projektberichten für die Zuwendungsgeber in Zusammenarbeit mit den weiteren Verbundclustern und Dokumentation von Verbundexpertisen durch Herausgabe von Monographien Austausch und Kommunikation mit dem Projektträger und der begleitenden Bund-Länder-Arbeitsgruppe der Schule macht stark-Initiative Bündelung der Evaluationsaktivitäten des Forschungsverbundes in Zusammenarbeit mit den weiteren Verbundclustern Monitoring der Kommunikations- und Transferaktivitäten sowie Koordination der Öffentlichkeitsarbeit des Forschungsverbundes Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung, Psychologie, Soziologie oder einer verwandten Disziplin sowie eine mindestens sehr gut abgeschlossene Promotion in diesem Bereich Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Leitung und/oder Koordination von groß angelegten Forschungsprojekten in Verbundstrukturen und der Erstellung von Projektberichten Fachkenntnisse und Erfahrungen im interdisziplinären Forschungsaustausch und Wissenschaftsmanagement, im Aufbau und der Pflege einer Organisations- und Kommunikationsstruktur sowie im Wissenstransfer und der Öffentlichkeitsarbeit Umfassende Kenntnisse im Bereich der Schulentwicklung und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Schulpraxis im Kontext von wissenschaftlich basierten Schulentwicklungsmaßnahmen Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, auch bei der Darstellung komplexer Sachverhalte Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und mindestens gute englische Sprachkenntnisse Ausgeprägte Fähigkeiten in der Strukturierung und Optimierung von Arbeitsabläufen und Abstimmungsprozessen (Organisationstalent), hohe Motivation und hohes Engagement (Impulsgeber*in), hohe Fähigkeit und Bereitschaft zum ziel- und lösungsorientierten Arbeiten Sicheres Auftreten im Umgang mit verschiedenen Akteursgruppen aus Wissenschaft, Politik, Bildungspraxis und Bildungsadministration Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz und ein breites Netzwerk in Forschung und Praxis. Die „Kita im DIPF“ und flexible Arbeitszeiten ermöglichen gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es besteht die Möglichkeit, ein vergünstigtes Jobticket mit Gültigkeit für den gesamten RMV-Bereich zu erwerben. Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Reduzierung der Arbeitszeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich. Da Frauen in Leitungsstellen unterrepräsentiert sind, sind Bewerbungen von Frauen hier besonders erwünscht.
Zum Stellenangebot

Fachgebietsleiter (m/w/d) in der Abteilung Medizinischer und beruflicher Strahlenschutz

Do. 26.11.2020
Oberschleißheim
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Fachgebietsleiter (m/w/d) in der Abteilung „Medizinischer und beruflicher Strahlenschutz“ Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).Sie leiten das Fachgebiet „Ermittlung und Bewertung der Strahlenexposition von Patienten in Diagnostik und Therapie“ am Standort Neuherberg und sind zuständig für die Erfüllung folgender Aufgaben: Regelmäßige Ermittlung der medizinischen Exposition der Bevölkerung und ausgewählter Bevölkerungsgruppen und deren Bewertung aus Sicht des medizinischen Strahlenschutzes Quantitative Abschätzung des strahlenbedingten Risikos medizinischer Expositionen sowie deren Bewertung im Hinblick auf den diagnostischen oder therapeutischen Nutzen Erfassung, Verarbeitung und Auswertung von Informationen und Erkenntnissen über bedeutsame Vorkommnisse im Zusammenhang mit der Anwendung radioaktiver Stoffe oder ionisierender Strahlung am Menschen Wissenschaftliche Bewertung von radiologischen und nuklearmedizinischen Früherkennungsuntersuchungen Fachliche und organisatorische (Geschäftsstelle) Betreuung der Mortalitätsevaluation des Deutschen Mammographie-Screening-Programms Strahlenhygienische Bewertung neuer Gerätetechnologien und Untersuchungsverfahren hinsichtlich ihrer Rechtfertigung und Optimierung Beratung von Bürgern*innen, Ärzten*innen und Behörden in grundsätzlichen Fragen des medizinischen Strahlenschutzes Präsentation und Vertretung des Arbeitsgebiets in nationalen und internationalen Institutionen und Fachgremien (u. a. SSK, WHO, UNSCEAR) Sie haben ein universitäres Studium der Humanmedizin oder einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Disziplin erfolgreich abgeschlossen und sind promoviert Sie sind bestens vertraut mit Strahlenanwendungen am Menschen zur Früherkennung, Diagnostik und Therapie Sie verfügen über breite und langjährige Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des medizinischen Strahlenschutzes Sie sind gut vertraut mit den Strukturen der Gesundheitsversorgung in Deutschland Sie haben fundierte Kenntnisse in der Bewertung von Strahlenrisiken, inklusive strahlenepidemiologischer Modelle Sie verfügen über - durch Publikationen nachgewiesene - Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Auswertung fachlich einschlägiger Forschungsvorhaben Sie verfügen über Führungskompetenz und über ausgeprägte soziale Kompetenzen Sie zeichnen sich aus durch Verhandlungsgeschick auf nationaler und internationaler Ebene Sie verfügen über Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Darstellung und Präsentation von Arbeitsergebnissen und strahlenhygienischen Bewertungen auf nationaler und internationaler Ebene Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 85764 Oberschleißheim) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 15 TVöD) bzw. bis BesGr A 15 BBesO Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Projektleiter Clinical Affairs (m/w/x)

Do. 26.11.2020
Oberkochen
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. gemeinsam in einem intradisziplinären Team den Clinical Strategy Plan (CSP) im Einklang mit den Unternehmensanforderungen entwickeln sowie den Zeit- und Budgetplan an das Management reporten die Art der klinischen Studien definieren und entsprechend dem CSP an Standorten in aller Welt planen, durchführen und überwachen sowie die Erfüllung der geltenden regulatorischen Anforderungen sicherstellen in Abstimmung mit der Rechtsabteilung Verträgen mit klinischen Partnern erarbeiten Studienprotokolle und Dokumente zur Einreichung bei Behörden erstellen sowie die erhobenen klinischen Daten statistisch auswerten und bewerten Zwischen- und Abschlussberichte entsprechend dem klinischen Prüfplan erstellen für die Marktbeobachtung, Literaturrecherche, Prüfung und Genehmigung von Marketingmaterialien und Publikationen verantwortlich sein Beiträge zu F&E-Projekten und für das Product Launch Core Team leisten sowie die Regulatory Affairs Teams weltweit bei der Produktregistrierung unterstützen einen erfolgreichen Fachhochschulabschluss in Augenoptik/Optometrie, Medizin, Medizintechnik oder Naturwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung in Clinical Affairs/Clinical Research in der Medizintechnikbranche oder bei Auftragsforschungsinstituten fundierte Kenntnisse der relevanten regulatorischen Anforderungen an klinischen Studien/ Bewertungen (ICH-GCP, ISO 14155, MPG, MDD, MEDDEV-Richtlinien) sowie Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von klinischen Studien gute Kenntnisse in Biostatistik und regulatorischen Anforderungen für CE, FDA, CFDA, Health Canada usw. Erfahrungen im Projektmanagement mit externen Dienstleistern/Anbietern, z.B. Auftragsforschungsinstituten ein hohes Maß an Engagement, Gestaltungswillen und Organisationstalent ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie internationale Reisebereitschaft Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal