Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 3 Jobs in Niederroßla

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Technologen Kristallzucht (m/w/d)

Do. 23.06.2022
Jena
Die Hellma Materials GmbH ist ein innovatives und international ausgerichtetes Unternehmen, das sich mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von kristallinen und keramischen Materialien für Optik, Strahlungsdetektion und Verteidigung befasst. Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen der Photonik und Sicherheitstechnik, die diese Materialien in Systeme integrieren und dadurch höchste Anforderungen an uns stellen. Des Weiteren entwickeln und züchten wir Detektorkristalle, deren Anwendungsgebiet von der Grundlagenforschung bis in die Medizin reicht. Als weltweit agierendes Unternehmen achten und wertschätzen wir die Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern im In- und Ausland. Wenn Sie diese Werte mit uns teilen und als Teil des gesamten Teams Ihre und unsere Zukunft mitgestalten wollen, sind Sie uns herzlich willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Technologen Kristallzucht (m/w/d) Sie sind verantwortlich für die Technologieentwicklung in der Kristallzüchtung. Ihre Erfahrung und Kenntnisse setzen Sie gezielt zur Stabilisierung, Verbesserung und Weiterentwicklung der bestehenden Zuchttechnologien ein. Sie arbeiten in eigener Initiative an der Entwicklung von neuen Zuchttechnologien und -abläufen, bewerten und optimieren diese zur Senkung der Fertigungskosten und überführen diese prozessstabil in die Fertigung. In Zusammenarbeit mit der Qualitätssicherung analysieren Sie Materialfehler und ergreifen technologische Maßnahmen zu deren Beseitigung. Sie erstellen Kennzahlen in Zusammenarbeit mit der Fertigungslogistik und setzen diese gezielt zur Steigerung der Auslastung und Effizienz der Fertigung ein. Sie pflegen einen engen Kontakt zu unseren Lieferanten und wirken bei der Modifizierung von Anlagen und  der Erarbeitung neuer Anlagenkonzepte mit. Sie haben ein Studium der Kristallographie, Physik, Chemie oder Verfahrenstechnik erfolgreich abgeschlossen. Sie sind mit verschiedenen Verfahren zur Züchtung von kristallinen Materialien vertraut, beherrschen die unterschiedlichen Fertigungsschritte sowie die zugehörige Messtechnik. Sie haben Grundkenntnisse in der Automatisierungstechnik (SPS). Zu Ihren Stärken zählen eine selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Organisationstalent. Sie können gut mit Mitarbeitern kommunizieren und arbeiten gern in einem Team. Sie sind sicher im Umgang mit MS Office sowie Statistiksoftware und besitzen sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache. eine attraktive, leistungsorientierte Bezahlung nach Haustarif, Weihnachtsgeld und Prämien im Rahmen des Gesundheitsmanagements, einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 30 Tagen Jahresurlaub, betrieblich unterstützte Altersvorsorge, individuelle Weiterbildungsangebote und Qualifikation.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Digitale Modelle und Simulation

Mi. 22.06.2022
Weimar, Thüringen
  Die Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar (MFPA) ist eine außeruniver­sitäre Forschungseinrichtung und amtliche Prüfstelle in Thüringen. Mit mehr als 120 Mitarbeiter*innen werden vorwiegend anwendungsorientierte Forschungsprojekte bearbeitet sowie Prüfungen, Kalibrierungen, Inspektionen und Zertifizierungen durchgeführt. Aktuelle Forschungsaktivitäten stehen unter dem Leitmotto Life Cycle Material Engineering. Die MFPA gehört zum Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft   An der MFPA ist ab sofort die Stelle eines    Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) in der Abteilung ,,Digitale Modelle und Simulation‘‘ am Standort Weimar: zu besetzen. Maßgeblich wird die Mitarbeit im FuE-Verbundprojekt „Gewichtsreduzierung in Leichtbaustrukturen dynamisch belasteter Systeme durch neue energiedissipative Elemente (Leicht_Diss)“ erwartet, welches durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz finanziert wird. Erwünscht ist das Interesse an eigener wissenschaftlicher Weiterqualifikation. Die Möglichkeit zur Vorbereitung einer ingenieurwissenschaftlichen Promotion ist gegeben. Zur Unterstützung der Forschung in dem Projekt wird eine Persönlichkeit gesucht, die Qualifikationen in einem oder mehreren der folgenden Themengebiete vorweisen kann: experimentelle und numerische Strukturdynamik, Entwicklung von Element- und Materialformulierungen in Finite-Elemente-Programmsystemen, numerische Optimierungsverfahren    Aufgabengebiet: selbständige Bearbeitung von Forschungsfragen innerhalb des Projektes, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weiteren Partnern im Verbundprojekt, Zusammenfassung und Publikation von Forschungsergebnissen, Unterstützung der Abteilungs- und Gruppenleitung bei der Akquisition neuer FuE-Projekte, Betreuung von Studierenden als studentische Mitarbeiter und in Abschlussarbeiten  Einstellungsvoraussetzungen: abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium (Master, Diplom) auf dem Gebiet Bauingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Werkstofftechnik, Maschinenbau, Mechatronik oder ähnlicher ingenieur- oder naturwissenschaftlicher Fächer, Vertiefungen und besondere Kenntnisse auf einigen der folgenden Gebieten: Strukturdynamik, Numerische Simulationsverfahren, Erfahrungen in der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit auch in der englischen Sprache, Bereitschaft und Fähigkeit zu interdisziplinärer und teamorientierter Arbeit.  Was wir bieten: abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten Vergütung und Sozialleistungen entsprechend den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Vollzeitbeschäftigung (Teilzeitbeschäftigung ist möglich), zunächst befristet für 2 Jahre interessante Aufgabenstellungen in einem innovativen und dynamischen Forschungsbereich sehr gute messtechnische Ausstattung für angewandte Forschung   
Zum Stellenangebot

Systementwicklerin (w/m/d) im Bereich Optik

Sa. 11.06.2022
Jena
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Definition von Systemlösungen auf Basis von Lastenheften im engen technischen Austausch mit internen und externen Kunden Umsetzung von o.g. im Rahmen von Entwicklungsprojekten Planung und Durchführung von Entwicklungsarbeiten Definition und Betreuung externe Entwicklungspartner und Lieferanten Pflege von technischem Austausch mit Kunden sowie Leitung von Entwicklungsprojekten Mitwirkung an Weiterentwicklung der Systementwicklungskompetenz Ansprechpartner für die Bereiche Fertigung, Vertrieb und Entwicklung Diplom oder gleichwertiger Abschluss in Physik oder einem ingenieurwissenschaftlichen Studium Kenntnisse zu allen Aspekten der Entwicklung von Produkten mit optischer, optoelektronischer oder mikrotechnischer Funktionalität Kenntnisse zu Know-how/IP-Schutz und Zertifizierung Kenntnisse zu Optik/Mikrooptik und Optoelektronik sowie zu Halbleitertechnik und/oder Mikrosystemtechnik/Feinwerktechnik Erfahrung mit Konzeptionelles Arbeiten, Planung, Organisation und Zeitmanagement sowie Projektmanagement Gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Starke Dienstleistungs- und Kundenorientierung Englisch verhandlungssicher Sonderurlaub Diversität Sonderzahlungen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: