Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 4 Jobs in Pforzheim

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Ingenieur Strahlenschutz (m/w/d)

Sa. 21.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Sie bieten Leistung, Können, Zuverlässigkeit und suchen spannende Aufgaben, Weiterentwicklung und individuelle Betreuung? In der engineering people group, einer der innovativsten deutschen Ingenieurgesellschaften, finden Sie Ihre Herausforderung! Realisieren Sie mit uns beste Lösungen in Engineering, Testing, Dokumentation / CE, Projektmanagement und IT und entwickeln Sie sich gleichzeitig an Ihr persönliches Karriereziel. Sind Sie bereit? Dann starten Sie im Raum Karlsruhe durch als Ingenieur Strahlenschutz (m/w/d) Kennziffer: KA93210924 Überwachen der Durchführung von radiologischen Untersuchungen im Bereich Rückbau und Demontage Prüfen und Bewerten technischer Planungsunterlagen Erstellen von Betriebs-, Strahlenschutz- und Fachanweisungen sowie technischen Berichten Dokumentieren und Auswerten von Analyseergebnissen und Messwerten sowie Erstellung von Berichten und Dokumentationen Überwachen der Durchführung von Arbeiten im Rahmen der System- und Objektzuständigkeit des Kontrollbereiches Mitarbeiten bei der Einhaltung behördlicher Auflagen sowie bei der Planung von Anlagen Studium einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung, vorzugsweise im Bereich Strahlenschutz Erfahrung im Bereich der radiologischen Messtechnik idealerweise Eignung als berufliche strahlenexponierte Person Kenntnisse des ATG und Strahlenschutzverordnung, der Bestimmungen der atomrechtlichen Genehmigung und Regelwerke einer kerntechnischen Anlage gute MS-Office Kenntnisse Bereitschaft zur Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. §12 AtG …in einem sympathischen Team - bei attraktivem Gehalt - gerne Leistung zeigen, …sich per Projekt-, Fach- oder Führungskarriere gezielt entwickeln, …dafür unseren vielfältigen Bildungskatalog und die Unterstützung der ep Paten nutzen, …sicher und unbefristet ein erfolgreiches Unternehmen mitgestalten, …ganz einfach ausgezeichnet arbeiten? Dann passen Sie zu uns:
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Manager (f/m/d)

Fr. 20.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Heel is a pharmaceutical company that develops, manufactures and distributes medicines based on natural substances. The company is a pioneer in the field of scientific research in natural healthcare. In cooperation with academic institutions, Heel actively fosters the concept of integrative medicine aiming to improve patient care and health. To support our Regulatory Affairs Team at our headquarter in Baden-Baden we are looking for a Regulatory Affairs Manager (f/m/d)In the context of approval and registration procedures for our preparations, your main area of responsibility will be: Coordination and timely submission of approval documents Review of the content of the marketing authorization documentation with regard to relevant regulatory guidelines Follow-up, evaluation and, if necessary, implementation of new regulatory requirements in close cooperation with the International Marketing and International Customer Management divisions and other affected divisions, particularly for EAEU Processing of official enquiries and complaints Communication and correspondence with local partners on regulatory issues (if required, conducting discussions with authorities) Evaluation and documentation of country-specific regulatory guidelines and regulations as well as communication of requirements within the company Accompaniment of legislative procedures For this position, you demonstrate several years of professional experience after completing your studies in natural sciences, preferably in the registration and approval of drugs You have good knowledge of the approval-relevant guidelines and are confident in handling MS Office products Very good knowledge of English is also required In general, you are target-oriented, are a team player and handle your tasks with a high degree of independence, carefully and on time We offer a responsible, challenging field of activity, performance-related remuneration and the social benefits of an international, expanding company.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) der Fachgruppe Marketing, Human Resources Management und Recht (50 % Teilzeit)

Sa. 14.11.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter (m/w/d) der Fachgruppe Marketing, Human Resources Management und Recht (50 % Teilzeit) – Kennzahl 4764/2 –Der Stelleninhaber (w/m/d) unterstützt die Fachgruppe Marketing, Human Resources Management und Recht in wesentlichen Themen der Lehre und Forschung sowie bei administrativen Aufgaben. Hierzu zählt insbesondere: Betreuung der von der Fachgruppe herausgegebenen Zeitschrift MarkeZin Laborvertretungen und Vertretungen bei Lehrveranstaltungen Tagungsorganisationen, Erstellung von Präsentationsmaterial, z. B. Postern und Flyern Literaturrecherchen, Zuarbeit und Ausformulierung von Papers und Drittmittelanträgen Deputatsplanung, Prüfungsaufsichten Allgemeine wissenschaftliche und administrative Assistenztätigkeiten Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem für die Tätigkeit relevanten Studiengang Interesse an und Kenntnis von den Lehrgebieten der Fachgruppe Marketing und Human Resources Management Freude an konzeptioneller Arbeit, dem Aufbau neuer Themengebiete und sorgfältiges, verantwortungsbewusstes sowie selbstständiges Arbeiten Solide englische Sprachkenntnisse Methodische und organisatorische Kompetenz sowie gutes Ausdrucksvermögen Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsverhalten sowie hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und selbstbewusstes Auftreten Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung
Zum Stellenangebot

Wissenschaftler*in im Bereich Reinforcement Learning mit Möglichkeit zur Promotion

Fr. 13.11.2020
Ettlingen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OPTRONIK, SYSTEMTECHNIK UND BILDAUSWERTUNG IOSB DAS FRAUNHOFER IOSB ERFORSCHT UND ENTWICKELT BILDGEBENDE SENSORSYSTEME, DIE DEN MENSCHEN BEI DER WAHRNEHMUNG SEINER UMWELT UND DER INTERAKTION UNTERSTÜTZEN. AM STANDORT ETTLINGEN BIETEN WIR IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLER*IN IM BEREICH REINFORCEMENT LEARNING MIT MÖGLICHKEIT ZUR PROMOTION Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Sie lieben konzeptionelle Fragestellungen ebenso wie elegante Softwarelösungen und möchten den „State of the Art“ in Sachen Geodatenauswertung und Simulation mit vorantreiben? Sie arbeiten gerne im Team, knacken besonders harte Nüsse aber auch gerne eigenständig und streben eine Promotion an? Überdies scheuen Sie sich nicht, auch in Projekten mitzuarbeiten, die der Bundeswehr zugutekommen? Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, im Forschungsumfeld eines renommierten Instituts zum/zur gefragten Expert*in im Bereich Multisensordatenauswertung zu werden. Die Stelle ist in der Abteilung Szenenanalyse (SZA) angesiedelt, die automatische Verfahren zur Auswertung multisensorieller Bilddaten im Aufklärungsverbund entwickelt. Hintergrund der Forschungsarbeiten sind die Kernforderungen nach einer zeitnahen Verfügbarkeit von Auswertungsergebnissen und Geoinformationen. Sie arbeiten in aktuellen Forschungsprojekten im Bereich der Multisensordatenauswertung mit. Sie forschen im Bereich Entscheidungsunterstützung (Deep Learning, Reinforcement Learning). Sie sind an der Bearbeitung von Forschungsthemen in der Simulation im visuellen, thermischen und infraroten Bereich maßgeblich beteiligt. Sie beteiligen sich an der Entwicklung von Verfahren zur Ableitung von und Fusionierung mit georeferenzierten Datenprodukten aus den oben genannten Arbeitsbereichen. Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen? Machen Sie den Check. Neben einem wissenschaftlichen Hochschulstudium (Diplom/Master) der Geodäsie, angewandten Mathematik, Informatik oder vergleichbarer Fachrichtungen bringen Sie ein hohes Interesse an Algorithmen zur Bild- und Datenanalyse mit. Sie haben gute Programmierkenntnisse, insbesondere in MATLAB und/oder Python, und haben Kenntnisse in freier und kommerzieller Software zur Geodatenverarbeitung (zum Beispiel ArcGis). Sie konnten bereits Erfahrungen in der Bildverarbeitung sammeln und haben idealerweise Kenntnisse über maschinelle Lernverfahren der Bildanalyse von Fernerkundungsdaten. Des Weiteren besitzen Sie die Fähigkeit zur Teamarbeit, weisen ein hohes Maß an Eigeninitiative auf und sind bereit, eigene Ideen einzubringen. Zuletzt kommunizieren Sie fließend in Deutsch und verfügen über gute Englischkenntnisse. Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Gegenwart und Zukunft Großen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung und zum selbstbestimmten Vorantreiben von Themen und Projekten Eine exzellente technische Ausstattung Ein bewährtes und engagiertes Team, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Familienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeiten Zur Institutsphilosophie gehört, verschiedene Entwicklungspfade zu ermöglichen und so individuelle Karrierechancen und -wege in der Wissenschaft wie auch in der Wirtschaft zu eröffnen. Sie werden im Rahmen unseres Personalentwicklungskonzeptes systematisch gefördert. Einerseits profitieren Sie vom typischen Fraunhofer-Profil, das grundlagenorientierte Forschung ebenso einschließt wie den praktischen Einsatz neu entwickelter Technologien in konkreten Anwendungsdomänen, und andererseits vom breiten Kompetenzspektrum speziell des Fraunhofer IOSB, das die komplette Kette von der Optronik über die Sensordatenauswertung bis zum Engineering sicherer und nutzeradäquater Systeme abdeckt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist mit rund 700 Mitarbeitenden an fünf Standorten eines der größten Fraunhofer-Institute. Unser Kompetenzspektrum reicht von der Physik über die Informatik bis zu Geo- und Ingenieurwissenschaften – in diesen Bereichen machen wir aus neuesten Erkenntnissen Innovationen. Wissenschaftliche und technologische Exzellenz gehören dabei ebenso zu unserer DNA wie Kundenorientierung und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und Behörden.
Zum Stellenangebot


shopping-portal