Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 2 Jobs in Saulheim

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Sachbearbeiter (m/w/d) Abfallwirtschaft, Immissions- und Strahlenschutz

Mo. 18.01.2021
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position  einer Sachbearbeitung (m/w/d) (Besoldungsgruppe A 13 g.D. HBesG / Entgeltgruppe 12 TV-H) im Referat II 8 „Strahlenschutz, Großbeschleuniger, Notfallschutz“ in der Abteilung „Abfallwirtschaft, Immissions- und Strahlenschutz“ zu besetzen. Der Dienstposten wird zur fachlichen Unterstützung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) eingerichtet. Durch das OZG sollen Bund und Länder bis 2022 ihre bereits vorhandenen Verwaltungsportale verbinden und darüber hinaus alle Verwaltungsleistungen (auch) online anbieten. Sie werden als fachlich-organisatorischer Ansprechpartner für den Bereich „Strahlenschutz und radioaktive Abfälle“ mit dem IT-Referat des HMUKLV zusammenarbeiten und im Rahmen Ihrer fachlichen Verantwortung die OZG-Umsetzung steuern, controllen und hierzu berichten. Sie benötigen hierfür die fachliche Expertise für die Aufgaben der Abteilung, um diese in die Umsetzung des OZG einbringen zu können. Fachliche Betreuung der Umsetzungsprojekte im Rahmen des Online-Zugangs-Gesetzes (OZG) in dem Bereich „Strahlenschutz und radioaktive Abfälle“ Fachliche Betreuung von Projekten der „Digitalen Modellbehörde“ (DMB) im Bereich Strahlenschutz Aktualisierung und Weiterentwicklung des Verfahrenshandbuchs Strahlenschutz und der zugehörigen SharePoint- und FISBox-Lösungen Erstellung zugehöriger Schutzbedarfsfeststellungen und IT-Sicherheitskonzepte Abstimmung der Digitalisierungsprojekte der Bereiche Strahlenschutz und radioaktive Abfälle mit den Regierungspräsidien, dem Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie und der Ärztlichen Stelle Hessen Einführung der Allgemeinen Verwaltungsvorschriften „Aufsichtsprogramm“, „Tätigkeiten“ und „Strahlenpass“ im Vollzug unter dem Aspekt Digitalisierung Vorbereitung der geplanten Übernahme von Digitalisierungsprojekten aus dem Bereich Röntgenstrahlenschutz vom Gesundheitsressort Hochschulabschluss (Bachelor / Diplom FH) bevorzugt im Bereich Naturwissenschaft; vorzugsweise mit einer Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Dienst Gute Kenntnisse im Bereich Genehmigung und Aufsicht nach Strahlenschutzgesetz (StrlSchG), Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) und Atomrechtlicher Entsorgungsverordnung (AtEV) Gute Kenntnisse im Bereich der Informationstechnik Berufserfahrung, möglichst im öffentlichen Dienst, ist von Vorteil Persönliches Anforderungsprofil: Teamfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kooperationsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Fachübergreifendes Denken und Handeln Eigeninitiative Sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“) Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des LandesTicket Hessen Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze Besoldung bis Besoldungsgruppe A 13 g.D. Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) bzw. bei Nichtvorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 12 TV-H). In diesem Fall wird eine Übernahme ins Beamtenverhältnis angestrebt.
Zum Stellenangebot

Regional Medical Advisor - Operations Manager (m/w/d)

Do. 14.01.2021
Mainz
Für unsere Abteilung Regional Medical Affairs suchen wir einen RMA Operations Manager, der die Steuerung, Abstimmung und Koordination der medizinisch-wissenschaftlichen Kommunikation und operativen Belange im Regional Medical Affairs Team übernimmt. Region Germany und das Team Regional Medical Affairs   Mit Sitz in Mainz beschäftigt Novo Nordisk Deutschland rund 500 Mitarbeiter. Wir bereiten uns derzeot darauf vor, die zukünftigen Wachstumschancen bei anderen schweren chronischen Krankheiten (OSCDs) zu maximieren und gleichzeitig die Marktanteile an unserem Diabetes-Portfolio weiter auszubauen. Regional Medical Advisors sind unsere Spezialisten für die medizinisch-wissenschaftliche Kommunikation mit externen Gesundheitspartnern. Sie setzen die Medical Affairs Strategie von Novo Nordisk im Feld um und stehen für eine verbindliche Kooperation mit den Meinungsführern in der Diabetologie, Adipositas und Kardiologie. Intern sind sie ein elementarer Bestandteil der regionalen crossfunktionalen Teams.Die Position In dieser Funktion unterstützen Sie den Head of Medical Operations & Education in allen medizinisch-wissenschaftlichen Fragestellungen. Sie verantworten die Konzeption und Erstellung hochwertiger medizinischer Kommunikations-, Vortrags-, Dokumentations- und Schulungsunterlagen zu unseren Produkten im Markt wie auch zu den Entwicklungsprodukten. Dies beinhaltet mitunter die Recherche, Auswertung und Beurteilung von wissenschaftlichem Material zu den relevanten Medikamenten. Darüber hinaus erstellen Sie medizinisch-wissenschaftliche Reviews, Dossiers und Publikationen sowie wissenschaftliche Präsentationen zur internen und externen Verwendung. Die Konzeption und Koordination von RMA-Außendiensttagungen einschließlich Trainings- und Weiterbildungsmaßnahmen gehörten außerdem in Ihren Aufgabenbereich. Sie erstellen in diesem Zusammenhang medizinisch-wissenschaftliche Schulungsunterlagen zu Diabetes, Antidiabetika und Adipositas. Dazu gehört auch die crossfunktionale Koordination virtueller und digitaler Veranstaltungen mit Medical Education.  Sie verantworten die Koordination von Abstimmungsprozessen mit Marketing, Market Access sowie Clinical Research bei Unterstützung von klinischen und nicht-interventionellen Studien. Überregionale Projektarbeit und selbstständige Organisation medizinisch-wissenschaftlicher Projekte von Kongressaktivitäten (z.B. EASD oder ESC), CME zertifizierten Fortbildungsprojekten und der Erschließung neuer Indikationen ist ein weiterer Fokus dieser Position.Ihre Qualifikationen Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder medizinisches Hochschulstudium, bevorzugt mit Promotion. Ein zusätzlicher betriebswirtschaftlicher Hintergrund wäre von Vorteil. Sie konnten bereits mehrjährige Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie, Klinik oder Forschung oder vergleichbare Erfahrung in ähnlicher Position sammeln. Erfahrung im Bereich Diabetes und oder Adipositas wären hierbei wünschenswert, aber nicht essenziell.     Ein tiefes Verständnis für medizinisch-wissenschaftliche sowie pharmapolitische Fragestellungen für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus haben Sie umfassende MS-Office Kenntnisse und Erfahrung mit digitalen Medien, insbesondere im Bereich Veranstaltungen.     Sie haben bereits Erfahrung Projektmanagement und können ohne disziplinarische Verantwortung ein Team koordinieren und motivieren. Desweiteren haben Sie ein hohes Maß an kommunikativer Kompetenz sowie eine hohe Kunden- und Serviceorientierung. In Deutsch und Englisch sind Sie fließend in Wort und Schrift. Flexibilität und Reisebereitschaft runden Ihr Profil ab.Millionen verlassen sich auf uns Um für Novo Nordisk tätig zu sein, benötigen Sie die Fähigkeiten, das Engagement und den Ehrgeiz, um das Leben von Millionen Patienten, die unter Diabetes und anderen chronischen Erkrankungen leiden, zu verbessern. Im Gegenzug bieten wir Ihnen die Chance auf einen wirklich globalen Arbeitsplatz, der durch Leidenschaft und Engagement geprägt ist sowie Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung eröffnet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal