Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 3 Jobs in Schlutup

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Praktikum 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich Medizintechnik

Fr. 03.12.2021
Lübeck
FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR INDIVIDUALISIERTE UND ZELLBASIERTE MEDIZINTECHNIK WIR SUCHEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN IM BEREICH MEDIZINTECHNIK Die Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE in Lübeck fokussiert sich insbesondere auf die integrierte Entwicklung von Medizinprodukten für Diagnose- und Therapieanwendungen. Durch die Bündelung von Kompetenzen aus Medizin- und Zelltechnik, zusammen mit einer starken Verbindung zu führenden Universitätskliniken und der engen Einbindung regulatorischer Aspekte, bietet das Fraunhofer IMTE ein einzigartiges Leistungsportfolio für die Medizinproduktindustrie.Sie werden in einem interdisziplinären Umfeld aktuelle Fragestellungen der Forschung in der Medizintechnik auf dem Gebiet der medizinischen Robotik, insbesondere der roboterassistierten Chirurgie, bearbeiten. Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit wird der technische Aufbau des neuen „Lübeck Innovation Hub Robotic Surgery“ sein, bei dem Sie zunächst die gerätetechnische Installation und die Vernetzung der einzelnen Systemkomponenten unterstützen. Dank Ihrer Kenntnisse der Medizintechnik können Sie spezielle medizinische Fragestellungen analysieren und, unter Berücksichtigung der entsprechenden Anforderungen und Regularien, technologische Lösungen entwickeln. Sie werden zudem eng mit externen Partnern zusammenarbeiten, um sowohl die Machbarkeit unterschiedlicher Vorhaben zu bewerten und Forschungsbedarfe zu definieren als auch deren praktische Umsetzung voranzutreiben. An der Schnittstelle zu klinischen und technischen Partnern haben Sie die Gelegenheit, neue Technologien und Forschungsergebnisse in die Praxis umzusetzen sowie aus klinischen/technischen Fragestellungen und Problemen neue Forschungsthemen abzuleiten. Damit sind Sie ein Bindeglied in der Kette der individualisierten Medizintechnik, die den gesamten Workflow von der Messtechnik und Diagnostik bis hin zur patientenspezifischen Therapie abdeckt. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder abgeschlossene Promotion im Bereich der Medizintechnik, Robotik, Informatik, Mechatronik oder vergleichbares Kenntnisse in der Medizintechnik (Hardware- und / oder Softwareentwicklung) Fachliche Sicherheit in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Robotik, Elektronikentwicklung, Computer Vision, Regelungstechnik, medizinische Bildgebung, Automatisierung, maschinelles Lernen Interesse an der Entwicklung neuer Technologien in einem stark regulierten Umfeld Ausgeprägte Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft Erfahrung in der Durchführung komplexer interdisziplinärer Projekte sind von Vorteil Erfahrung im Zulassungsprozess oder dem Qualitätsmanagement von Medizinprodukten sind von Vorteil Ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team an einer jungen Fraunhofer-Einrichtung Erstklassige Forschungsausstattung Aktive Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau eines neues Forschungsbereichs Spannende Aufgabenstellungen der angewandten Forschung und Entwicklung Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und -förderungen durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022 mit der Option der Verlängerung je nach Projektlage. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Regulatory Affairs in Biomedical Sciences in Teilzeit

Fr. 03.12.2021
Lübeck
Die Technische Hochschule Lübeck ist eine zukunftsorientierte Hochschule, gute Lehre und Forschung sind unser Fundament. Hier studieren, lehren und forschen ca. 5000 Studierende und 130 Professor*innen in vier Fachbereichen, unterstützt von rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Profil der TH Lübeck – Technik, Ressourcen, Lebenswelten – beruht auf den fachlichen Schwerpunkten in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Architektur und Wirtschaft. Mit unserer Expertise und unseren Erfahrungen sind wir in digitaler Lehre, mit internationalen Studienangeboten sowie in Forschung und Transfer außerordentlich erfolgreich und überregional anerkannt. Hochwertige, praxisorientierte Lehre und anwendungsorientierte Forschung bereiten unsere Studierende bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vor. Wenn Sie die Technische Hochschule Lübeck gemeinsam mit uns weiterentwickeln möchten, kommen Sie an den Campus Lübeck, in eine Stadt mit ausgesprochen hoher Lebensqualität! An der Technischen Hochschule Lübeck ist am Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Regulatory Affairs in Biomedical Sciences – Kennziffer 8.157 – befristet bis zum 31.12.2025 zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 Ent­gelt­ordnung TV-L. Die Arbeitszeit beträgt 50% einer Vollzeitbeschäftigung (derzeit 19,35 Stunden / Woche). Bei wissenschaftlicher Eignung besteht die Möglichkeit der Promotion über kooperierende Universitäten. Bearbeitung regulatorisch-wissenschaftlicher Fragestellungen im Kontext des Lübecker Hanse Innovation Wissenschaftscampus an der Schnittstelle zu technischen und klinischen Partnern Regulatorische Umsetzung neuer Forschungsthemen zur Zulassung / Konformitätsbewertung von Medizin­produkten einschließlich In-vitro-Diagnostika Akquise und Umsetzung von Projekten in Themengebieten von aktuellem regulatorischem Interesse (z.B. „Künstliche Intelligenz“, „personalisierte Medizinprodukte“, „Sonderregelungen für IVD“), insbesondere in Kooperation mit Fraunhofer IMTE und Industrievertretern Beteiligung an der Lehre an der Technischen Hochschule Lübeck Stärkung und Weiterentwicklung des regulatorisch-wissenschaftlichen Kompetenzbereichs am Centre for Regulatory Affairs in Biomedical Sciences (CRABS) der TH Lübeck in Kooperation mit der Fraunhofer Einrichtung IMTE und der Universität zu Lübeck am Hanse Innovation Campus Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) im Bereich der Medizintechnik, den Ingenieurwissenschaften oder Naturwissenschaften, idealerweise ergänzt um einen akademischen Abschluss im Bereich Regulatory Affairs oder Qualitätsmanagement Erste Erfahrungen im internationalen, regulatorischen Umfeld der Medizintechnik, vorzugsweise konnten Sie diese in der Industrie sammeln Erfahrungen mit der Zulassung / Konformitätsbewertung von Medizinprodukten Kenntnisse in der Anwendung von Qualitätsmanagementsystemen wie z.B.  ISO 9001, ISO 13485 Norm- und Fachkenntnis in der Medizintechnik wie z.B. ISO 14971, 21 CFR Part 820, MDR, internationalen Zulassungsanforderungen sowie in der Medizinproduktesicherheit und Überwachung sind von Vorteil Erste Erfahrungen im Projektmanagement und in der Arbeit mit interdisziplinären Teams Sehr gute Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Zu Ihren persönlichen Stärken zählen Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, Kommunikationsstärke sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und Lösungen zu erarbeiten Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) Eine hochinteressante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem enga­gier­ten Team Selbstständiges Arbeiten mit Gestaltungsspielraum im eigenen Verantwortungsbereich Vielfältige Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur besseren Work-Life-Balance Familienfreundlichkeit und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Die Anstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterbildung und umfangreiche innerbetriebliche Angebote Möglichkeit der Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

Praktikant Innovation & Qualität im Bereich Produktentwicklung (m/w/d)

Fr. 26.11.2021
Bad Schwartau
Mein Leben hat viel zu bieten: Die Heraus­forderung, die ich suche. Die Sicherheit, die ich schätze. Die Kollegialität, die ich liebe. Mein Leben ist Extra.Du hast Lust auf eine offene Arbeitskultur und ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet? Dann bist Du hier bei den Schwartauer Werken genau richtig! Die Schwartauer Werke sind ein werteorientiertes Familienunternehmen, einer der führenden Lebensmittelhersteller in Deutschland und einer der Top-Lieferanten des Lebensmitteleinzelhandels. Eingebunden in die international tätige Hero-Gruppe produzieren und vertreiben ca. 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere Konfitüren und Müsli-Riegel für Deutschland – wo wir mit weitem Abstand Marktführer sind – und für zahlreiche Auslandsmärkte. Wir suchen in regelmäßigen Abständen (nächster Starttermin: 01.09.2022) engagierte Praktikant*innen für ein Praxissemester (6 Monate) in unserer Abteilung Innovation & Qualität für den Bereich Produktentwicklung. Herstellung von Produktmustern nach Anleitung und Assistenz bei Auswertungen / Verkostungen Durchführung von Untersuchungen und Dokumentation / Auswertung der Ergebnisse Übernahme eigenverantwortlicher Aufgabengebiete im Tagesgeschäft sowie die praktische Mitarbeit an Projekten Du studierst in den Fachrichtungen Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie oder Ernährungswissenschaften und möchten in den Bereichen Innovation & Qualität nun Ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen einschlägige Vorkenntnisse im Lebensmittelbereich, beispielsweise durch eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bäcker, Konditor, Koch- bzw. Lebensmittelfachkraft oder durch relevante Praktika in der Lebensmittelindustrie bringst Du idealerweise mit Du bist es gewohnt, verantwortungsbewusst sowie nach entsprechender Einarbeitung selbstständig zu arbeiten und im Team mit anzupacken gutes Essen ist Dir wichtig und Spaß sowie Interesse am Umgang mit Lebensmitteln zeichnen Dich aus Vollzeit-Praktikum mit entsprechender Vergütung bei einem namenhaften Markenartikler Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten. Eine positive Arbeitsatmosphäre in einem innovativen, vielfältigen und nachhaltigen Unternehmen. Auch mal genug vom Schreibtisch? Bei uns kannst Du an der „bewegten“ und „entspannten“ Mittagspause teilnehmen. Preiswertes und leckeres Essen in unserem modernen Betriebsrestaurant „1899“ für den halben Preis. Arbeitszeit auf Vertrauensbasis in einer 38-Stunden-Woche, mobiles Arbeiten, "kurzer Freitag" Mitarbeiter-Rabatte rund um Schwartau Hinweis: Bachelor- und Masterarbeiten bieten wir leider nicht an.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: