Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 25 Jobs in Urbach

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Forst- und Fischwirtschaft 2
  • Gartenbau 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • It & Internet 2
  • Land- 2
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Teilzeit 10
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 5
  • Promotion/Habilitation 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Quality Regulatory Expert (m/w/d) - Life Science Quality Management

So. 25.07.2021
Düsseldorf, Berlin, Frankfurt am Main, Köln, München
Making an impact that matters. Unser Anspruch ist, jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt. Mit unserem breiten Leistungsspektrum – von Audit & Assurance, Risk Advisory über Tax & Legal bis Financial Advisory und Consulting – unterstützen wir Kunden auf einzigartige Weise. Wir setzen neue Maßstäbe, liefern innovative Denkansätze und ermöglichen nachhaltiges Wachstum. Wir fördern unsere hochqualifizierten Mitarbeitenden mit ihren verschiedensten Talenten, sodass sie mit uns mehr erreichen. Im Business Risk Advisory unterstützen wir unsere Kund:innen bei der Identifizierung und Vorbeugung potenzieller Risiken in allen Geschäftsbereichen. Dabei betrachten wir finanzielle, technologische und geschäftsrelevante Risiken, um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. Im Team von Regulatory & Legal Support entwickeln Sie für unsere Kund:innen individuelle Lösungsansätze zur Bewältigung aktueller Herausforderungen, die aus der Digitalisierung und Entwicklung sowie Implementierung von Risikomodellen branchenübergreifend resultieren. Dabei beraten Sie zu Themen der optimalen organisatorischen und prozessualen Ausgestaltung der Geschäftsmodelle und der Compliance von Unternehmen in regulierten Branchen.   Für unsere Teams an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Frankfurt (Main), Köln und München suchen wir engagierte Verstärkung. Die Digitalisierung in einem regulierten Umfeld wie die Life Science Industrie wird nur ganzheitlich gelingen, wenn wir das Herzstück, das Qualität Management System, zu einem digitalen intelligenten Informationsmanagement transformieren. Dieser Herausforderung nehmen wir uns an. Als Kernmitglied des cross-disziplinären Entwicklungsteam verantworten Sie die regulatorische Sicherstellung der Entwicklung digitaler Assets und Managed Services für ein digitales Qualitätsmanagementsystem Sie verantworten die regulatorische Betrachtung/Impact Analyse/Risikobewertung der zu entwickelnden digitalen Lösungen Sie entwickeln effiziente Quality Prozesse und Standards gemäß regulatorischer Vorgaben und Operational Excellence Prinzipien Als Quality Expert:in in den Umsetzungsprojekten leitesn Sie entsprechende Quality Performance bei/mit den Kund:innen und trägst damit wesentlich zum Projekterfolg bei Mit Ihrer regulatorischen Expertise tragen Sie maßgeblich zur der Entwicklung einer erfolgreichen Go-to-Market Strategie bei Als „Ambassador“ sind Sie aktive:r Netzwerker:in in der Life Science Industrie (inklusiver entsprechender Publikationen/Präsentationen) und fungieren als Meinungsbilder:in und aktive:r Gestalter:in im Austausch mit Expertengremien Sie überschauen die weltweiten regulatorischen Trends, und treiben aktiv den Deloitte internen Wissensaustausch, als auch die Entwicklung neuartiger Lösungen voran Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master Degree) der Fachrichtung Pharmazie, Medizin, Ingenieurswissenschaften oder vergleichbarer Naturwissenschaften. Idealerweise verfügst du ergänzend über eine Business Zertifizierung (MBA) Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in Senior Quality Positionen in Life Science, Healthcare oder Behörden, davon mehrjährige Erfahrung im Quality Management System, Audit Management, in der Produktion und/oder QA/QC Exzellentes, umfangreiches regulatorisches Wissen und Inspektionserfahrung Praxiserfahrung hinsichtlich der Nutzung verschiedener digitaler Technologien Hohes analytisches und lösungsorientiertes Denkvermögen sowie ausgeprägte, cross-disziplinäre Teamorientierung Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, um komplexe Zusammenhänge präzise darzustellen Sehr gute MS-Office- Anwender-Kenntnisse Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse Flexibilität und Reisebereitschaft Neben einer angenehmen, kollegialen Atmosphäre bieten wir Ihnen ein chancenreiches, internationales Arbeitsumfeld. Bei uns gelten flache Hierarchien und ein Prinzip der offenen Tür. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Entwicklungsprogrammen, insbesondere für das Senior Management. Hierdurch unterstützen wir aktiv Ihre berufliche und persönliche Entwicklung. Ein weiterer Pluspunkt: Ihre leitende Mitarbeit an einem neuartigen Quality Management System für die Life Science Industrie, und die damit verbundene Reputation, stellen eine einzigartige Karrierechance für Sie dar.
Zum Stellenangebot

Registration Manager Germany (w/m/d)

Sa. 24.07.2021
Köln
ein international agierendes Unternehmen der Pflanzenschutzmittelbranche mit Sitz in Köln und zählen als Teil des Nufarm Konzerns mit weltweit mehr als 3.400 Mitarbeiter/innen zu den „Global Playern“. Zum weiteren Ausbau und zur Verstärkung unseres deutschen Registrierungs-Teams sind wir auf der Suche nach einer/m Registration Manager Germany (w/m/d) (in Teilzeit, unbefristet) Sie betreuen eigenverantwortlich Registrierungsprojekte für neue und bestehende Produkte und stellen die rechtzeitige Zulassung in Deutschland sicher Als Teil des deutschen Registrierungs-Teams arbeiten Sie eng mit dem europäischen Registrierungs-Team, unseren wissenschaftlichen Experten und externen Partnern zusammen, um regulatorische Strategien umzusetzen Sie etablieren und halten einen engen Kontakt mit den zuständigen Bewertungsbehörden und stellen sicher, dass alle regulatorischen Anforderungen berücksichtigt werden Als Mitglied in unserer deutschen Organisation stehen Sie im Austausch mit den Kollegen (w/m/d) aus den Bereichen Entwicklung und Marketing und wirken an neuen Konzepten mit Abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Registrierung von Pflanzenschutzmitteln Strukturierte, ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise Fundierte EDV-Kenntnisse (Microsoft Office 365) Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Erfahrungen im europäischen Umfeld der Registrierung von Pflanzenschutzmitteln runden Ihr Profil ab
Zum Stellenangebot

Expert Digital Farming Modeling Cereals (m/f/d)

Sa. 24.07.2021
Köln
Agriculture is all about balance. The balance that is crucial to everyone's existence - also applies to our Agricultural Solutions division. We connect innovative thinking with practical action to find the right balance for success - for farmers, agriculture and future generations. With seeds and traits, crop protection and digital solutions, we help farmers produce food more efficiently, protect the land and meet the needs of society. RESPONSIBILITIES Agriculture is changing. Agriculture demands new solutions. Agriculture goes digital. This is our motivation. To become the leader in digitalfarming, we want you. Become an active part of the pest and disease modeling community to further enhance innovative modeling frameworks. You will be responsible for the pest and disease modeling tasks with a strong focus on cereals. Moreover, you will combine model outcomes and translate it to optimal decision making for farmers based on plant pathology as well as disease management. Within the community, you will lead cereal related modeling objectives with regard to disease, insect management. You will frequently evaluate model performance KPIs and share them transparenty within the entire Digital Farming (DF) community as well as take measures for continuous improvement. Last but not least, you will collaborate with other competency centers within the DF organization to prioritize modeling needs from a market perspective and operationalize the models with IT/Engineering team. QUALIFICATIONS degree in agricultural sciences or related fields good understanding and experiences of plant disease (focus), pest epidemics and modelling in cereals ability to lead and coordinate discussion with agronomic experts in the countries strong programming skills and ability to apply machine learning principles are an advantage fluent in English BENEFITS Modern working environment with state-of-the-art technologies as well as free fruits and job ticket. Onboarding to help you settle in quickly, ensuring you are part of the BASF team from day one. Development discussions and programs so that you can reach your full potential. Flexible work arrangements so that you can balance your working life and private life. ABOUT US Do you have any questions about the application process or the position? Mrs. Claudia Mekelburg (Talent Acquisition) Phone no.: +49 (0)30 2005 59871 First information about our application process can be found here: http://on.basf.com/applicationprocess. Please note that we do not return paper applications including folders. Please submit copies only and no original documents. xarvio Digital Farming Solutions powered by BASF is at the forefront of the digital transformation of agriculture optimizing crop production. xarvio offers digital products, based on a global leading crop model platform, which deliver independent field-zone-specific agronomic advice enabling farmers to produce their crops most efficiently and sustainable. The xarvio products SCOUTING, FIELD MANAGER and HEALTHY FIELDS are being used by farmers in more than 100 countries worldwide. Working at BASF Digital Farming GmbH is equally as innovative as our products: we have a global network and work with agile methodologies in a start-up atmosphere. Join our team! Learn more about xarvio at www.xarvio.com or visit any of our social media channels. At BASF, the chemistry is right. Because we are counting on innovative solutions, on sustainable actions, and on connected thinking. And on you. Become a part of our formula for success and develop the future with us - in a global team that embraces diversity and equal opportunities irrespective of gender, age, origin, sexual orientation, disability or belief.
Zum Stellenangebot

Certification Body Administrator (m/f/d)

Fr. 23.07.2021
Köln
Every generation has a right to safe food, and we support farmers to connect them to markets where they can sell their safely and sustainably produced agricultural products by developing and implementing farm assurance systems that are based on facts and recognized across the supply chain. GLOBALG.A.P. is a trademark and a set of standards for good agricultural practices (G.A.P.). FoodPLUS GmbH is a limited liability cooperation registered in Cologne, Germany. It manages all company’s activities worldwide from standard setting through services for its partners, marketing, certification management to integrity and serves as legal entity to hold the international GLOBALG.A.P. and GGN (consumer label for GLOBALG.A.P. certified farms) copyrights. For our Certification Body (CB) Administration & Benchmarking Team we are immediately looking for a Certification Body Administrator (m/f/d) in full-time (39 h/week). The CB Administration & Benchmarking Team is responsible for onboarding of the CBs into the GLOBALG.A.P. world. A CB is an independent third-party organization attesting farmers that the requirements of GLOBALG.A.P. are met. We are the first contact for new interested CBs and accreditation bodies, guiding the CBs through the process to receive approval for our standards and add-ons including invoicing, signing of contracts and granting access to our database. We answer GLOBALG.A.P. standard related questions and support CBs to maintain and improve their status. Support the CB evaluation and approval process for all our owned or managed standards and products Update and maintain all CB-related data and approval states in our digital archives and systems Exchange parallelly with several international CBs Assist and respond to questions about our standard and the CB approval process Cooperate closely with team members and cross-functional regarding CB operations Degree in Agriculture, Food Science or equivalent Initial practical experience in the area of certification or GLOBALG.A.P. systems Proficient in English (level C1) and intermediate German skills (level B1-B2) Very good command of MS Office Proactive and open-minded character understanding a strong team spirit as a natural component of success Very thorough, committed and detail-oriented way of work Integration into a multicultural, diverse team with shared values and the motivation to have a positive impact on the world and our future Possibilities to grow professionally and personally by encouraging to take over responsibility for your working area and by a culture of continuous learning Highly flexible approach in working time to ensure an optimum work-life balance Free use of local public transport (JobTicket), share in Urban Sports Club fitness program, free coffee, tea, and water Central office location in downtown Cologne Holistic security concept in pandemic periods (to work from home is preferred, office times possible in case of special needs and regulated by guidelines)
Zum Stellenangebot

PhD Position – Cryo-EM of Sars-CoV-2 Virus-Host Membrane Interactions

Do. 22.07.2021
Köln
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 6,800 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! The Ernst Ruska-Centre for Microscopy and Spectroscopy with Electrons (ER-C) at Forschungs­zentrum Jülich is one of the world-leading electron microscopy centres with more than 15 electron microscopes. The Structural Biology division of the ER-C investigates the structural and molecular mechanism of membrane biology and pushes the development of cryo-EM-related methodology. At the ER-C-3 (fz-juelich.de/er-c/er-c-3), we use a comprehensive electron microscopy approach to study the biological structures of membrane-associated protein complexes. Our main methods of investigation are single-particle electron cryo-microscopy (cryo-EM) as well electron cryo-tomography (cryo-ET) that we are also developing to advance existing imaging technologies towards high-resolution structural biology. We are offering a PhD Position – Cryo-EM Image Analysis of Sars-CoV-2 Virus-Host Membrane Interactions Your Job: As a PhD student you will work on cryo-EM studies of virus-host membrane interactions at the ER-C-3 in the field of Structural Biology at Forschungs­zentrum Jülich. The ongoing COVID-19 pandemic caused by SARS-CoV-2 has major global impact on human society, economy, and daily life. The pathogenesis of SARS-CoV-2 infection remains unclear, but most likely results from both a direct cytopathic effect of the virus and a pathogenic inflammation-dominated immune response. To gain knowledge about the virological and immunological drivers of COVID-19 pathogenesis and the parameters of immune protection, we united experts from seven Helmholtz Centers in four Helmholtz Research Fields (Health, Environment, Information and Aeronautics, Space & Transport) and three university partners across Germany, to create an internationally visible and inter­disciplinary network called CoViPa, in which the successful candidates will be embedded. Your tasks include: Investigating critical virus-host membrane interactions responsible for the cytopathogenic effect of SARS-CoV-2 and other coronaviruses Working on high-resolution cryo-EM structure determination of in situ cellular samples using correlative light and electron microscopy approaches Employing advanced imaging methods, including cryo-EM, correlative light and electron microscopy / tomography (CLEM), live cell imaging and super-resolution microscopy as well as associated image processing Your Profile: Master’s degree in biochemistry, molecular or cell biology or related field Strong experimental skills in molecular cell biology experiment design including associated data analysis Prior knowledge of structural biology and/or light microscopy techniques is of great advantage Strong communication skills in English and ability to work in an international and interdisciplinary team Our Offer: We work on the very latest issues that impact our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! We offer ideal conditions for you to complete your doctoral degree: The chance to work at one of the largest research centers in Germany, with excellent scientific equipment and leading European computational resources, located on a green campus, and near the cultural centers Köln, Düsseldorf, and Aachen; the Jülich campus also hosts a vibrant biophysics, bioinformatics, and structural biology community Direct access to high-level cryo-EM infrastructure at the Ernst Ruska-Centre; the facility has been extended with state-of-the-art cryo-microscopes and FIB-SEMs of ThermoFisher Titan Krios, Talos Arctica and Aquilos 2 Access to outstanding wet-lab laboratories at the host institute and to the partner laboratories of the CoViPa consortium Working in a dynamic team of researchers with backgrounds in different disciplines across biology, chemistry, physics, and informatics to advance cryo-EM methods A large research campus with green spaces, offering the best possible means for networking with colleagues and pursuing sports alongside work Further development of your personal strengths, e.g. through an extensive range of training courses; a structured program of continuing education and networking opportunities specifically for doctoral researchers via JuDocs, the Jülich Center for Doctoral Researchers and Supervisors (fz-juelich.de/judocs) Targeted services for international employees, e.g. through our International Advisory Service The position is initially for a fixed term of three years. Pay will be in line with 50% of pay group 13 of the Collective Agreement for the Public Service (TVöD-Bund) and additionally 60% of a monthly salary as special payment (“Christmas bonus”). Pay higher than the basic pay may be possible. Further information on doctoral degrees at Forschungs­zentrum Jülich including our other locations is available here: fz-juelich.de/gp/Careers_Docs. Forschungszentrum Jülich promotes equal opportunities and diversity in its employment relations. We also welcome applications from disabled persons. We look forward to receiving your application until 19.08.2021 via our Online Recruitment System! Questions about the vacancy? Get in touch with us by using our contact form. Please note that for technical reasons we cannot accept applications via email. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

PhD Position – Cryo-EM Image Analysis of Sars-CoV-2 Virus-Host Membrane Interactions

Do. 22.07.2021
Köln
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 6,800 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! The Ernst Ruska-Centre for Microscopy and Spectroscopy with Electrons (ER-C) at Forschungs­zentrum Jülich is one of the world-leading electron microscopy centres with more than 15 electron microscopes. The Structural Biology division of the ER-C investigates the structural and molecular mechanism of membrane biology and pushes the development of cryo-EM-related methodology. At the ER-C-3 (fz-juelich.de/er-c/er-c-3), we use a comprehensive electron microscopy approach to study the biological structures of membrane-associated protein complexes. Our main methods of investigation are single-particle electron cryo-microscopy (cryo-EM) as well electron cryo-tomography (cryo-ET) that we are also developing to advance existing imaging technologies towards high-resolution structural biology. We are offering a PhD Position – Cryo-EM Image Analysis of Sars-CoV-2 Virus-Host Membrane Interactions Your Job: As a PhD student you will work on cryo-EM studies of virus-host membrane interactions at the ER-C-3 in the field of Structural Biology at Forschungs­zentrum Jülich with a particular focus on advanced image data analysis methods. The ongoing COVID-19 pandemic caused by SARS-CoV-2 has major global impact on human society, economy, and daily life. The pathogenesis of SARS-CoV-2 infection remains unclear, but most likely results from both a direct cytopathic effect of the virus and a pathogenic inflammation-dominated immune response. To gain knowledge about the virological and immunological drivers of COVID-19 pathogenesis and the parameters of immune protection, we united experts from seven Helmholtz Centers in four Helmholtz Research Fields (Health, Environment, Information and Aeronautics, Space & Transport) and three university partners across Germany, to create an internationally visible and interdisciplinary network called CoViPa, in which the successful candidates will be embedded. Your tasks include: Working on high-resolution cryo-EM structure determination of in situ cellular samples using correlative light and electron microscopy approaches Using and developping cryo-EM image processing methods to determine the 3D structures of biological macromolecules in cells Employing novel imaging approaches and apply computational methods of pattern recognition, artificial intelligence and deep learning to improve in situ 3D reconstruction, segmentation and molecular map interpretation methods Your Profile: Master’s degree in (bio)informatics, (bio)physics or related field Strong skills in scientific data analysis using mathematical script routines Familiarity with the Unix operating system is required Prior knowledge in programming will be a plus and experience in open-source software development is of great advantage Knowledge of machine learning methods will be beneficial Strong communication skills in English and ability to work in an international and interdisciplinary team Our Offer: We work on the very latest issues that impact our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! We offer ideal conditions for you to complete your doctoral degree: The chance to work at one of the largest research centers in Germany, with excellent scientific equipment and leading European computational resources, located on a green campus, and near the cultural centers Köln, Düsseldorf, and Aachen; the Jülich campus also hosts a vibrant biophysics, bioinformatics, and structural biology community Direct access to high-level cryo-EM infrastructure at the Ernst Ruska-Centre; the facility has been extended with state-of-the-art cryo-microscopes and FIB-SEMs of ThermoFisher Titan Krios, Talos Arctica and Aquilos 2 Access to outstanding wet-lab laboratories at the host institute and to the partner laboratories of the CoViPa consortium Working in a dynamic team of researchers with backgrounds in different disciplines across biology, chemistry, physics, and informatics to advance cryo-EM methods A large research campus with green spaces, offering the best possible means for networking with colleagues and pursuing sports alongside work Further development of your personal strengths, e.g. through an extensive range of training courses; a structured program of continuing education and networking opportunities specifically for doctoral researchers via JuDocs, the Jülich Center for Doctoral Researchers and Supervisors (fz-juelich.de/judocs) Targeted services for international employees, e.g. through our International Advisory Service The position is initially for a fixed term of three years. Pay will be in line with 50% of pay group 13 of the Collective Agreement for the Public Service (TVöD-Bund) and additionally 60% of a monthly salary as special payment (“Christmas bonus”). Pay higher than the basic pay may be possible. Further information on doctoral degrees at Forschungs­zentrum Jülich including our other locations is available here: fz-juelich.de/gp/Careers_Docs. Forschungszentrum Jülich promotes equal opportunities and diversity in its employment relations. We also welcome applications from disabled persons. We look forward to receiving your application until 19.08.2021 via our Online Recruitment System! Questions about the vacancy? Get in touch with us by using our contact form. Please note that for technical reasons we cannot accept applications via email. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Pharmazeutischer Produktmanager in der Qualitätssicherung (m/w/d)

Mi. 21.07.2021
Langenfeld (Rheinland)
neuraxpharm ist ein sehr erfolgreiches, renommiertes Generika-Unternehmen mit Präparaten für den Bereich der Neurologie und Psychiatrie. In über 35 Jahren haben wir uns zu dem generischen Marktführer im ZNS-Bereich entwickelt. Unsere Firma beschäftigt ca. 180 Mitarbeiter mit Firmensitz in der Nähe von Düsseldorf. Unser Erfolg beruht auf dem Engagement und der Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Für unseren Unternehmensstandort in Langenfeld suchen wir in Vollzeit ab sofort einen Pharmazeutischer Produktmanager in der Qualitätssicherung (m/w/d) Pharmazeutisches Produktmanagement Review und Freigabe von GMP-Dokumenten (z.B. Herstellungs- und Verpackungsanweisungen, Validierungsplänen und –protokollen) Betreuung von Projekten sowie enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen insbesondere Zulassung, Entwicklung und Supply Chain QS-seitige Unterstützung bei Produkt-Launches Eigenverantwortliches Abweichungs- und CAPA Management Reklamationsmanagements und Bewertung von Behördenanfragen Erstellung und Pflege des Produkt Quality Reviews Mehrjährige Berufserfahrung in der Pharmazeutischen Industrie Abgeschlossene pharmazeutische oder naturwissenschaftliche Ausbildung Zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Gute Englisch-und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität Spaß am eigenverantwortlichen Arbeiten und Einarbeitung in neue Themengebiete Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit im FlexOffice zu arbeiten 30 Tage Urlaub Mitarbeitervergünstigungen, Sportangebote sowie kostenloses Obst und Kaffee Ein gutes und der Position angemessenes Gehalt Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung von Prozessen / Strukturen Ein spannendes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem internationalen und inspirierenden Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Manager International Registrations (m/w/d)

Di. 20.07.2021
Monheim am Rhein
Oxo-Produkte bilden die Kern­kompetenz von OQ Chemicals. Bei einer Produktions­kapazität von mehr als 1,3 Millionen Tonnen pro Jahr und einem Umsatz von 1,2 Milliarden EUR stellen wir mehr als 70 Oxo-Intermediate und Oxo-Derivate für Kunden in einer Vielzahl von Branchen mit unter­schied­lichen End­anwen­dungen her.Unsere Chemikalien sind wichtige Bestand­teile in Produkten des täglichen Lebens in aller Welt. „Wir“ bezieht sich auf weltweit mehr als 1.400 Mitar­beiter von OQ Chemicals. In unseren Werken in Deutsch­land, den USA, China und den Nieder­landen stellen wir Inter­mediate und Derivate her.Manager International Registrations (m/w/d)Environmental, Health & Safety Monheim am Rhein, DE, 40789 Erstellung von Dossiers zur Registrierung und Zulassung von Chemikalien, Expositionsszenarien und Bearbeitung ein­schlägiger Fragestellungen (Chemikalienrecht und verwandte Rechtsgebiete); Management einschlägiger Projekte unter Berücksichtigung und Weiterentwicklung relevanter IT-Tools Organisation und Beschaffung erforderlicher Daten, ein­schließ­lich toxikologischer oder ökotoxikologischer Studien Vertretung des Unternehmens in Konsortien; Regelung der Übernahme oder Abgabe von Nutzungsrechten Hin- und Mitwirkung bei Interpretation und Umsetzung chemikalienrechtlicher Complianceanforderungen Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (inkl. Promotion), vorzugsweise mit Schwerpunkten in organischer oder technischer Chemie, Biochemie o. Ä.Sehr gute EnglischkenntnisseRegulatorischer und/oder toxikologischer Hintergrund wünschenswertEigeninitiative, Teamfähigkeit und systematischer Arbeitsstil sowie analytisches Denkvermögen erforderlichVielseitige und anspruchsvolle AufgabenEine strukturierte und umfassende EinarbeitungEine attraktive Vergütung einschließlich vielfältiger betrieblicher LeistungenFlexible ArbeitszeitenEine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Umfeld sowie einem motivierten Team
Zum Stellenangebot

Geisteswissenschaftlerin/Geisteswissenschaftler (m/w/d) (Schwerpunkt Theologie) im Wissenschaftsmanagement

Di. 20.07.2021
Bonn
Wir sind die Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Wissenschaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissenschaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungsvorhaben sowie deren Finanzierung und Begleitung. In unserer Geschäftsstelle in Bonn arbeiten rund 900 Beschäftigte. Die Gruppe „Geistes- und Sozialwissenschaften I: Geistes- und Kulturwissenschaften“ ist mit aktuell 33 Kolleginnen und Kollegen für Förderanträge in einer großen Bandbreite geisteswissenschaftlicher Fächer zuständig, darunter Altertumswissenschaften, Geschichtswissenschaften, Literaturwissenschaften, Philosophie, Religionswissenschaft und Theologie. Entscheiden Sie sich für das Wissen und nutzen Sie die Chance, die Förderung erkennt­nisgeleiteter Forschung aktiv voranzutreiben! Im Wissenschaftsmanagement erwartet Sie eine vielschichtige Aufgabe als Ansprechperson für Ihre Community. In stetigem Austausch mit den besten Köpfen Ihres Fachgebietes wirken Sie daran mit, dass die originellsten Forschungsideen verwirklicht werden können. Unterstützen Sie uns als Geisteswissenschaftlerin/Geisteswissenschaftler (m/w/d) (Schwerpunkt Theologie) im Wissenschaftsmanagement Sie beraten und begleiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor und während der Beantragung von Forschungsvorhaben Sie organisieren und moderieren die Begutachtung von Anträgen in verschiedenen Programmen der DFG, begleiten die Anträge bis zur Entscheidung und betreuen geförderte Forschungsprojekte Sie vertreten die DFG national und international in den von Ihnen betreuten Fachgebieten und unterstützen grundsätzlich die Arbeit in den geistes- und kulturwissenschaftlichen Teams der DFG Sie haben Ihr Hochschulstudium und Ihre geisteswissenschaftliche Promotion (vorzugsweise auf dem Gebiet der Theologie und ggf. mit zusätzlichem altertumswissenschaftlichen Schwerpunkt, z. B. in der Altphilologie, Ägyptologie oder Altorientalistik) erfolgreich abgeschlossen, idealerweise mit internationaler Forschungserfahrung Sie verfolgen aktuelle Diskussionen und Entwicklungen zu digitalen Forschungsmethoden in den Geisteswissenschaften Sie haben einen guten Überblick über die nationale und internationale Wissenschaftslandschaft und ihre Akteurinnen und Akteure Sie bringen Begeisterung für erkenntnisgeleitete Forschung mit
Zum Stellenangebot

Bioinformatiker/in, Biostatistiker/in, Wissenschaftliche/r Koordinator/in (w/m/d) Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

Di. 20.07.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum 1. September 2021 Bioinformatiker/in, Biostatistiker/in, Wissenschaftliche/r Koordinator/in (w/m/d) Teilzeit (19,25 Std./Woche); befristet für 3 Jahre nach WissZeitVG im Rahmen eines Projektes Das Deutsche Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs bestehend aus 23 universitären Zentren initiiert ein wegweisendes und innovatives Verbundprojekt im Rahmen des „Priority Program Translational Oncology“ der Deutschen Krebshilfe. Dieses Projekt „HerediVar“ hat zum Ziel, die Klassifikation genetischer Varianten durch Integration neuester bioinformatischer Methoden und funktioneller Analysen nach den FAIR Prinzipen exemplarisch für die genomische Medizin zu etablieren. Mit diesem Pionierprojekt auf dem Gebiet der genomischen Bigdata-Analysen wird das Verständnis der genetischen Ursachen sowie der Korrelation von Genotypen und Phänotypen vorangetrieben. Eingebettet in die Datenstruktur des Deutschen Konsortiums und damit Teil der NFDI4Health trägt das Projekt auch zur Förderung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur, NFDI, bei. Als wissenschaftliche/r Koordinator/in des Gesamtprojektes erhalten Sie die Möglichkeit, Wissenschaftsmanagement am Puls der Zeit zu erlernen und zu gestalten. Das Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs unter der Leitung von Frau Prof. Dr. med. Rita K. Schmutzler koordiniert das deutschlandweite Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs, welches einen Zusammenschluss von 23 universitären Zentren darstellt. Ziel des Konsortiums ist die bestmögliche molekulargenetische Diagnostik und personalisierte Risikokalkulation für Ratsuchende und Patientinnen aus Hochrisikofamilien für Brust- und Eierstockkrebserkrankungen. Diese in Deutschland einmalige Versorgungsstruktur ist mittlerweile in die Regelversorgung überführt. Im Rahmen der weiteren Förderung durch die Deutsche Krebshilfe soll die Beratung und Risikokalkulation für die Ratsuchenden durch die Fortentwicklung der Klassifizierung von genetischen Varianten, deren klinische Bedeutung bislang unklar ist, weiter verbessert werden. Hierzu soll eine Variantendatenbank aufgebaut werden, welche durch die Integration von frei verfügbaren Informationen aus Datenbanken und den vorhandenen Daten der familiären Fälle des Konsortiums eine Priorisierung und teilautomatisierte Klassifizierung von genetischen Varianten in Einklang mit aktuellen Klassifizierungskriterien ermöglicht. Wissenschaftlich-administrative Koordination des HerediVar-Projekts am Standort Köln (Projektleitung) Inhaltliche Unterstützung beim Aufbau der Datenbank und der Integration von genetischen und klinischen Daten Genetisch-statistische Methodenentwicklung inklusive Algorithmen zur Variantenklassifizierung Schnittstellenfunktion zwischen Projektleitung/Direktion des Zentrums in Köln und den beteiligten externen Arbeitsgruppen Koordination der Zusammenarbeit mit der UK-IT Die/der wissenschaftliche/r Koordinator/in ist die/der Hauptansprechpartner/in für alle beteiligten Projektpartner/innen und berichtet regelmäßig an die Projektleiter/innen und die DFS-Verwaltung Die/der wissenschaftliche/r Koordinator/in stellt sicher, dass alle Projektleistungen und Meilensteine termingerecht erfüllt werden Organisation von jährlichen Retreats und anderen Veranstaltungen im Rahmen des HerediVar-Projekts Mitwirkung an der Erstellung der wissenschaftlichen Kongresspräsentationen und Publikationen (vor allem in englischer Sprache) Master-Abschluss oder Promotion in Bioinformatik, Computational Biology, Biowissenschaften mit nachgewiesener Erfahrung in Bioinformatik oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung mit der Auswertung von Next-Generation-Sequencing-Daten Interesse an biologischen/medizinischen Fragestellungen und Bereitschaft zu interdisziplinärer Arbeit Schnelle Auffassungsgabe und selbstständiges Arbeiten Umfassende Kenntnisse in wissenschaftlicher Programmiersprache (z. B. R, Java, Python) Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie Organisations- und Teamfähigkeit Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Zuverlässigkeit und die Bereitschaft, neues zu lernen Erfahrung mit SQL- und NoSQL-Datenbankentwicklung Erfahrung in der Entwicklung/Implementierung web-basierter Benutzeroberflächen ist ein Plus Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil Abwechslungsreiches Arbeitsfeld Teamorientiere und freundliche Arbeitsatmosphäre Umfangreiche Einarbeitung Förderung des eigenen Entwicklungspotenzials Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: