Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 230 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 44
  • Pharmaindustrie 44
  • Sonstige Dienstleistungen 26
  • Nahrungs- & Genussmittel 20
  • Medizintechnik 17
  • Feinmechanik & Optik 17
  • Elektrotechnik 17
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • Gesundheit & Soziale Dienste 10
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 7
  • Bildung & Training 7
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 7
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 6
  • Sonstige Branchen 6
  • It & Internet 5
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Groß- & Einzelhandel 3
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 205
  • Ohne Berufserfahrung 119
  • Mit Personalverantwortung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 216
  • Teilzeit 35
  • Home Office 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 172
  • Befristeter Vertrag 33
  • Praktikum 10
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Ausbildung, Studium 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Naturwissenschaftler als Mitarbeiter (m/w/d) im Business Development Bereich Support

Mi. 25.11.2020
Roßdorf bei Darmstadt
Warum ibacon? Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Naturwissenschaftler als Mitarbeiter (m/w/d) im Business Development Bereich Support. Selbständiges Erstellen von Angeboten und Kostenschätzungen im naturwissenschaftlichen Umfeld Eigenverantwortliche Übernahme der internen Kommunikation und Diskussion mit den Abteilungsleitern und Prüfleitern in naturwissenschaftlichen Sachthemen Sicherstellung und Ausführung administrativer Aufgaben Sicherstellung und Entwicklung von Prozessen Weiterentwicklung und Pflege CRM System Zusammenarbeit mit dem Vertrieb Projektkoordination Studium einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung Gerne Erfahrung in einem naturwissenschaftlichen und/oder dienstleistungsorientierten Gewerbe und/oder administrativer Ausrichtung Kontaktfreude und Kommunikationsstärke Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spaß an administrativen sowie kundenorientierten Aufgaben Sehr gute Kenntnisse in der MS-Office Software Eigenverantwortliche Tätigkeit im Team Modernes und innovatives Arbeitsumfeld Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben Individuelle und regelmäßige Weiterbildungen Arbeitszeitkonten und flexible Arbeitszeitplanung Markt- und leistungsgerechte Vergütung Sehr gutes Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team Vielfältige Sozialleistungen und 30 Tage Urlaub im Jahr Zahlreiche Firmenaktivitäten (Firmenläufe, Yoga, Sommerfest) Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot

Human Translational Models Scientist (m/f/d)

Mi. 25.11.2020
Aachen
Grünenthal is a global leader in pain management and related diseases. We’re driven to seek effective, life-changing medicines and solutions for patients with severe diseases and high unmet medical needs. We’re focussing all of our activities and efforts on moving towards our vision of a world free of pain. As a science-based, privately-owned pharmaceutical company, we have a long track record of bringing innovative treatments and state-of-the-art technologies to people living with pain worldwide.  Grünenthal is headquartered in Aachen, Germany, and has affiliates in 30 countries across Europe, Latin America and the US. Our products are sold in more than 100 countries. In 2018, we employed around 4,900 people and achieved sales of € 1.3 billion.  As a player in an innovative, fast-paced market, we offer an exciting working environment and wide-ranging individual development opportunities. Our shared values form the basis for the way we work: We embrace diversity, put patients at the centre of our decisions, live entrepreneurship, join forces, drive performance and act with integrity.  Join us at Grünenthal, unleash your full potential and help us change lives for the better.  Job fact summary Job ID: 37175 Human Translational Models Scientist (m/f/d) Research & Development Aachen published 05.11.2020 Human Translational Models Scientist (m/f/d) You will part of a dedicated team that is responsible for the development and establishment of novel, preclinical in vitro/ ex vivo models that closely mimic human pain mechanisms  You will identify opportunities to develop existing/ novel methods and technologies to advance current translational models (e.g. co-cultures/ microfluidics/ 3D models)  You will independently design and execute laboratory experiments, apply advanced data analysis, integration and interpretation with an emphasis on providing appropriate context for data and experiments in order to progress programs and/or develop platforms  You provide clear written reports of experiments, position papers and presentations for internal use within Research and as required contribute to the preparation of documentation tosupport regulatory applications  You are a PhD level scientist with extensive experience in tissue culture techniques and the establishment of disease models with a focus on the use of human cells and tissues  You will have several years post-doctoral experience in academia and/ or industry (with a background in Pain/ Neurosciences preferred)  You are a committed lab-based scientist with extensive experience in a range of cell culture techniques including co-cultures/ microfluidics/ 3D models  You have a broad range of complementary skills in cell biology, molecular biology and biochemical techniques  You are experienced in working with a range of tissues from preclinical species and human-derived materials
Zum Stellenangebot

Quality / Regulatory Affairs Manager (PRRC) (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Mörfelden-Walldorf
Wet Wipe GmbH, deutsche Niederlassung mit dänischer Muttergesellschaft Wet Wipe A/S, entwickelt, produziert und vertreibt international hochwertige Reinigungs- und Desinfektionspräparate für den medizinischen Bereich, die Lebensmittelindustrie, den Covid 19 Bedarf u.a. Wir suchen an unserem Standort in Walldorf (69190): Quality / Regulatory Affairs Manager (PRRC) (m/w/d)Verantwortliche Person für die technische Dokumentation, Konformität, Risikomanagement und post-market-surveillance unter MDR. Verantwortliche Leitung von Registrierungsprozessen innerhalb und außerhalb der EU. Beauftragung und Kommunikation mit externen Laboren mit mikrobiologischen Untersuchungen. Zusammenarbeit mit R&D und QM in unserer Zentrale in Dänemark und den Produktionsstandorten in Deutschland.Abgeschlossenes Studium in Natur- oder Ingenieurwissenschaften o.ä. mit mind. einjähriger Berufserfahrung oder mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement/Regulatory Affairs für Medizinprodukte. Kenntnisse in BPR. Sprachkenntnisse fließend in EN, DE20 Wochenstunden, sozialversichert, nach Probezeit 6M unbefristeten AV, leistungsgerechte Bezahlung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Mi. 25.11.2020
Berlin
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der Gemeinsamen Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. Seine Kernaufgabe ist die Konkretisierung des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung auf Bundesebene in Richtlinien für den stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich auf der Grundlage des SGB V. Wir suchen in der Abteilung Fachberatung Medizin in Vollzeit, befristet für 24 Monate zum 01.01.2021 eine/nWissenschaftliche*r Mitarbeiter*inKennziffer: 2021/FBM-Ref-01 In Ihrer Position wirken Sie bei der Umsetzung des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG), insbesondere im Rahmen der Bestimmung der zweckmäßigen Vergleichstherapie und der Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Bereich seltener Erkrankungen (orphan drugs) mit Sie analysieren klinische und epidemiologische Studien, systematische Übersichtsarbeiten, Meta-Analysen und indirekte Vergleiche sowie Netzwerkmetaanalysen (NMA) und sonstige Modellierungen, Leitlinien, HTA-Berichte und gesundheitsökonomische Auswertungen Zudem recherchieren Sie nach epidemiologischen Daten (z. B. Prävalenzdaten von Erkrankungen) sowie nach qualitätsrelevanten Informationen, einschließlich deren Be- und Auswertung Ihre Aufgabe liegt auch in der methodischen und konzeptionellen Beratung der Gremien des Gemeinsamen Bundesausschuss bei klinisch-epidemiologischen Fragestellungen Sie wirken bei der Beratung zur Planung von klinischen Studien und bei internen Fortbildungsveranstaltungen mit Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Medizin, Pharmazie, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsökonomie, Psychologie oder eine vergleichbare Qualifikation Darüber hinaus bringen Sie fundierte und belegte Kenntnisse in evidenzbasierter Medizin (EbM), Health Technology Assessment (HTA) und Leitlinienbewertung mit Sie besitzen fundierte und belegte methodische Fachkenntnisse in der Aus- und Bewertung von systematischen Übersichtsarbeiten und klinischen Studien Die medizinische Terminologie ist Ihnen vertraut Weiterführend haben Sie Kenntnisse in den Strukturen des deutschen Gesundheitssystems, insbesondere der medizinischen Selbstverwaltung Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Ihr Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik (MS Office und Datenbanken) ist sicher und routiniert Folgende weitere Qualifikation ist wünschenswert: Sie haben Erfahrungen bei der Bewertung von Arzneimitteln, in der Erstellung und Bewertung von HTA-Berichten sowie mit Gremienarbeit Kenntnisse in einschlägiger Software, wie z. B. Endnote®, R, SPSS®, GRADE-PRO® runden Ihr Profil ab Ihre Arbeitszeit können Sie durch Gleitzeitregelungen flexibel gestalten und Ihre Tätigkeit bei Bedarf auch im Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Regelungen erbringen Ihre wertvolle Arbeit honorieren wir mit einer attraktiven Vergütung, die sich an den tariflichen Regelungen im Gesundheitswesen orientiert, Vermögenswirksame Leistungen sowie u. a. durch Zuschüsse zu Sportangeboten, der VBB-Umweltkarte, einem Familienservice und einem eigenen Mitarbeiterbistro
Zum Stellenangebot

Junior Scientist (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Berlin
Die Magnosco GmbH ist ein forschendes Start-up aus Berlin-Adlershof. Unser Ziel: die der­mato­lo­gische Diagnostik verbessern. Wir setzen dabei auf künstliche Intelligenz und Laser­spektrosko­pie. Unsere erste Anwendung war und ist die Hautkrebsfrüherkennung. Wir sind ein kompetentes und engagiertes 9-köpfiges interdisziplinären Team aus Physikern, Bio­lo­gen und Ingenieuren. Der DermaFC ist unser erstes zertifiziertes Medizinprodukt für die Früh­er­ken­nung von Melanomen. Im Rahmen unserer Strategie nutzen wir unser enormes Potenzial und ent­wickeln aktuell die neue Generation des DermaFC für den internationalen Einsatz. Jung, interdisziplinär, am Puls der Zeit und mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache. Forschen, entwickeln und das Leben für viele Menschen besser machen ist unser Antrieb. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Junior Scientist (m/w/d) zur Verstärkung der Kundenzentrierten Weiterentwicklung unserer innovativen Medizinprodukte. Entwicklung der Dermatofluoroskopie, unsere nicht-invasive Methode für die frühe Hautkrebsdiagnose anhand einer stufenweisen 2-Photonenanregung intrinsischer Hautfluorophore. Unterstützung bei Test unter Laborbedingungen und theoretische Forschung zur Erweiterung der Applikation der Dermatofluoroskopie. Verantwortung für Datensammlung, Datenanalyse und Dokumentation. Grundfähigkeiten: Bachelor- oder Master-Abschluss mit mind. einem Jahr Erfahrung in Optik, Photonik, experimentellen Naturwissenschaften oder ähnlichen Feldern. Grundwissen in optischer Spektroskopie und wissenschaftlicher Programmierung. Eine effektive Arbeitsweise sowohl im Team als auch individuell. Proaktive Arbeitsweise um Testanforderungen und Technologie zu antizipieren und die Wissenschaftsabteilung und dessen Ziele zu treiben. Gewünschte Fähigkeiten: Fortgeschrittenes Wissen in Optik. Grundwissen in Fluoreszenz-Spektroskopie. Interesse in multidisziplinärer Forschung. Erfahrung in MATLAB oder Python. Arbeit mit Sinn – denn was wir tun, ist wirklich wichtig. Die Möglichkeit, Dich einzubringen, flache Hierarchien und eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Chance nicht nur ein Zahnrad in einem System zu sein, sondern etwas zu bewirken und schnell Deine Ergebnisse zu sehen. Forschergeist, ein hochmotiviertes, dynamisches, interdisziplinäres und superkompetentes Team. Faire und leistungsorientierte Vergütung. Teile Dir Deine Arbeitszeit in Büro und Homeoffice ein. Ein Büro mit gemeinschaftlicher Nutzung von Dachterrasse, Billard, Kicker, Darts und Tischtennis. Frisch gemahlenen Röstkaffee und eine voll ausgestattete Küche. Einen interessanten Arbeitsplatz an Berlins größtem Wirtschafts- und Industriestandort Berlin Adlershof.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Angestellter (w/m/d) für das Projekt -Receiving and Translating Signals via the γδ T Cell Receptor-

Mi. 25.11.2020
Hamburg
In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl des unserer Patientinnen und Patienten.Forschungsgruppe 2799/„Receiving and Translating Signals via the γδ T Cell Receptor“  γδ T-Zellen wurden zwar schon vor über 30 Jahren entdeckt, jedoch ist über ihre Funktionen in der zellulären Immunität von Vertebraten im Gegensatz zu den MHC-restringierten αβ T-Zellen noch vergleichsweise wenig bekannt. Innerhalb der letzten Jahre hat sich diese Situation deutlich verbessert, nicht zuletzt aufgrund einiger hochrangiger Publikationen, die neue Erkenntnisse zu potenziellen Liganden des γδ T-Zell-Rezeptors (TCR), zu ihrer Rolle in der Abwehr von Infektionskrankheiten sowie zu ihrem möglichen Einsatz in der Anti-Tumortherapie beschrieben. Dies macht die Forschung über γδ T-Zellen zu einem aktuell heißen Thema, und mehrere Gruppen an deutschen Universitäten konnten hierzu in den letzten Jahren wichtige Beiträge leisten. Als spezifische Ziele unseres DFG-geförderten Konsortiums FOR 2799 untersuchen wir kooperativ, wie γδ T-Zellen an Immunantworten gegen Infektionen und Krebs teilnehmen, wie der γδ TCR dabei genau aktiviert wird und welche Konsequenzen eine solche Aktivierung hat. Unser Methodenspektrum reicht von klinischen Beobachtungsstudien zur biochemischen Grundlagenforschung in vitro und von experimentellen In-vivo-Modellen zurück zu translationalen Forschungsansätzen. Dabei setzen wir gemeinsam auf neue Technologien wie die Hochdurchsatz-TCR-Repertoire-Analyse, multidimensionale Zytometrie sowie Einzelzell-RNA-Sequenzierungen. Als übergeordnete Ziele der Forschungsgruppe wollen wir i) die Sichtbarkeit der γδ T-Zell-Forschung an deutschen Universitäten erhöhen, ii) herausfinden, wie γδ T-Zellen und der γδ TCR auf neoplastische und infizierte Zellen reagieren, und iii) unser Wissen einsetzen, um translationale Projekte auf den Weg zu bringen, die γδ T-Zellen beispielsweise in der Anti-Tumortherapie einsetzen. Diese Position ist mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit vorerst befristet auf ein Jahr zu besetzen. Eine Verlängerung ist avisiert. Projektsteuerungsaufgaben als (Teil-)Projektleitung (Koordinationsprojekt) Planung der Forschung mit dem Ziel einer innovativen Forschungs- und Wissenschaftsarbeit Koordination der Antragstellung zur Wiederbegutachtung 2021 sowie generell Koordination von Förderanträgen Planung von Veranstaltungen der FOR 2799 Öffentlichkeitsarbeit/Internetpräsenz Optimierung von Vernetzungs- und Internationalisierungsprozessen Budgetverantwortung und Projektcontrolling Koordination und Kontrolle der verschiedenen Projekte Aufbereitung von Materialien für die Lehre Datenmanagement und -analyse Korrespondenz, Kommunikation und Dokumentation, u. a. von Forschungsergebnissen Wissenschaftlicher Hochschulabschluss: Betriebswirtschaftslehre, Biologie oder weitere, andernfalls jeweils gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Idealerweise: Berufserfahrung in einem vergleichbaren Umfeld, sehr gute betriebswirtschaftliche und Biologiekenntnisse, Projektmanagementkenntnisse Sehr gute Englisch- und Datenschutzkenntnisse Gute MS-Office-, Buchhaltungs-, Drittmittelverfahrens- und Recherchekenntnisse Eigeninitiative, Engagement, Koordinations- und Organisationsgeschick, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, zielorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung) Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
Zum Stellenangebot

Praktikum im Bereich Qualitätsmanagement

Mi. 25.11.2020
Waiblingen (Rems)
Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology - mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.Die Bosch Healthcare Solutions GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!Anstellungsart: Befristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: WaiblingenMithilfe bei der Einführung des elektronischen Qualitätsmanagement Systems:Unterstützung im Projekt Management und bei der KonfigurationDurchführung und Dokumentation von Tests zur ValidierungErstellen von Schulungsunterlagen und ProzessbeschreibungenUnterstützung bei der Dokumentenlenkung und SchulungsdokumentationMithilfe bei der Überarbeitung von QM-Prozessen im Rahmender ISO13485 und der neuen In-vitro-Diagnostik-Verordnung IVDRImmatrikulierter Student*in ab dem 4. Semester der Studiengänge Medizintechnik, Pharmatechnik oder vergleichbarStrukturierte, zielstrebige und genaue ArbeitsweiseAusgeprägte Kommunikations- und TeamfähigkeitInteresse an Abläufen in einem regulierten UmfeldSehr gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Systemingenieur Technologieentwicklung (m/w/x)

Mi. 25.11.2020
Oberkochen
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben.In unserem interdisziplinären Entwicklungsteam arbeiten Sie an der Entwicklung von Reparatursystemen für High End Photomasken. Sie verantworten hierbei die Entwicklung und Erprobung neuer Reparatur-Technologien. Das Überschreiten technologischer Grenzen sehen Sie als Herausforderung und Ansporn zugleich. Sie werden sowohl konzeptionell als auch im Labor in abteilungsübergreifenden Teams arbeiten und Ihre Entwicklungstätigkeit selbstständig planen, organisieren und durchführen. Ihre Tätigkeit zeichnet sich durch eine hohe thematische Vielfalt, eine interdisziplinäre Sichtweise und eine sehr hohe Bandbreite aus, die den kompletten Spannungsbogen von der Idee bis hin zum fertigen Kundenprodukt mit entsprechender Dokumentation umfasst. Außerdem vertreten Sie unser Unternehmen in Kooperations- und Förderprojekten mit Universitäten und Instituten. einen sehr guten Abschluss in Natur- oder Ingenieurwissenschaften, z. B. Physik, Chemie, Materialwissenschaften, Mikrosystemtechnik nachgewiesene Projekterfolge z.B. im Rahmen einer Promotion oder eines Industrieprojektes Erfahrung bei Design, Entwicklung und Aufbau von Labor- und Prototypensystemen (z.B. Vakuum-, Laser-, Gas- oder Elektronenstrahlsysteme) sehr gute Kenntnisse in der Anwendung gängiger Verfahren zur Oberflächenanalytik (z.B. SEM, AFM, FIB) idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Matlab, optischer Simulationssoftware und/oder Multiphysiksimulationssoftware ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Ausdauer sowie eine hohe fachliche Bandbreite verhandlungssichere Englischkenntnisse Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Industry Relations Team

Mi. 25.11.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Supercomputer helfen uns, Lösungen für große wissenschaftliche Herausforderungen zu finden, und sind für die moderne Forschung unverzichtbar. Das Jülich Supercomputing Centre (JSC) betreibt eine der leistungsstärksten Supercomputer-Infrastrukturen in Europa und stellt sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Forschungszentrum Jülich, in Deutschland und in Europa zur Verfügung. Im Rahmen dieser Aufgabe führt das JSC unterschiedliche Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, häufig in Zusammenarbeit mit lokalen, nationalen und internationalen Partnerinstitutionen. Zur Unterstützung der Anwender auf den Supercomputersystemen nutzt das JSC seine Expertise im Bereich des High-Performance Computing (HPC) und der Datenwissenschaften und steuert diese auch in aktuellen und zukünftigen Projekten und Kooperationen bei. Dabei werden gemeinsam mit Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftlern, z.B. aus den der Bio- und Geowissenschaft oder der Energie- und Klimawissenschaft, Algorithmen und Anwendungen analysiert, angepasst, entwickelt und optimiert, die die parallelen Architekturen moderner Rechnerhardware nutzbar machen. Darüber hinaus werden Softwaretools und Bibliotheken entwickelt und bereitgestellt, die die Anwender bei der effizienten Nutzung der Systeme unterstützen. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Industry Relations Team Ihre Aufgaben: Gemeinsam mit dem Industry Relations Team des JSC, einer kleinen agilen und multidisziplinären Gruppe, sind Sie Ansprechpartner (w/m/d) für Projekte mit industriellen Partnern des Instituts. Sie bewerben die Kompetenzen des JSC proaktiv und beschäftigen sich mit dem Aufbau und der Verbesserung von Vertriebsprozessen, um Expertise in die Industrie zu transferieren. Sie unterstützen und beraten Kunden aus der Industrie bei der Nutzung unserer HPC-Ressourcen gemeinsam mit unseren Simulation and Data Laboratories (SDLs) und den Cross-Sectional-Teams (CSTs). Simulative Lösungsstrategien und Verbesserungen an bestehender Simulationssoftware werden von Ihnen erarbeitet und umgesetzt. Sie bewerben das bestehende Bildungsangebot des JSC und entwickeln und organisieren aktiv neue, für die Industrie zugeschnittene Veranstaltungen. Sie treiben die Entwicklung zukunftsfähiger Zugriffsmethoden auf die HPC-Ressourcen voran. Die Stelle ist darüber hinaus in das SDL „Highly-Scalable Fluids & Solids Engineering“ der Abteilung „Computational Science“ eingebunden, welches gerade im Bereich der Ingenieurwissenschaften äußerst aktiv ist und viele Industrieprojekte unterstützt. Ihr Profil: Masterstudium mit Promotion in Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik oder einem verwandten Fachgebiet Begeisterung für neueste Technologien aus der Wissenschaft rund um das Thema Höchst­leistungs­rechnen und deren Anwendung zur Lösung verschiedener Probleme aus unterschiedlichen Domänen Organisatorisches Talent, ausgeprägte Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit Eigeninitiative und Fähigkeit zur kooperativen, interdisziplinären Zusammenarbeit in internationalem und industriellem Umfeld Sehr gute Erfahrung im Umgang mit Höchstleistungsrechnern, deren parallelen Anwendungs­programmierung und numerischen Simulationen Erfahrung in mindestens einer höheren (objektorientierten) Programmiersprache (vorzugsweise C++) und mindestens einer Skriptsprache (vorzugsweise Python) Erfahrung in mindestens einer weiteren relevanten Disziplin (z.B. Hochleistungsdatenanalyse, Künstliche Intelligenz) Erfahrung in der Lehre bzw. in der Wissensvermittlung und im Wissenstransfer Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Wünschenswerte Kenntnisse und/oder Erfahrung: Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Vertrauter Umgang mit parallelen Kommunikationsbibliotheken (MPI, OpenMP, Pthreads etc.) und Bibliotheken der Künstlichen Intelligenz (TensorFlow, Keras etc.) Kenntnisse von Verfahren der Fluidmodellierung (Finite-Volumen-, Finite-Elemente, oder Finite-Differenzen-Verfahren) Erfahrung im Vertrieb Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur für die Ausübung hochwertiger Forschung Zugriff und Arbeiten auf weltweit führenden Recheninfrastrukturen Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik Attraktive Gleitzeitgestaltung sowie 30 Urlaubstage im Jahr Die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit­beschäftigung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und inter­disziplinären Arbeitsumfeld. Die Position ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.01.2021 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) Weihenstephan

Mi. 25.11.2020
Freising, Oberbayern
Echte Marken brauchen große Ideen: Als internationales Familienunternehmen mit über 24.000 Mitarbeitern haben wir den Markt für Molkerei- und Feinkostprodukte ganz entscheidend geprägt. Unsere kundennahen Services rund um Verpackung oder Logistik machen uns dabei unabhängig und krisensicher. Wir wollen auch in Zukunft ganz vorn dabei sein: mit Top-Qualität und mit Innovationen, die langfristig Perspektiven bieten.Deshalb suchen wir Menschen, die mehr bewegen wollen. Zum Beispiel bei Weihenstephan, einer der führen­den Molkereien in Deutschland. Hier verarbeiten unsere Teams jährlich über 200 Mio. kg Milch zu Frischmilch, Buttermilch, Butter, Sahne, Joghurt oder Quark. Seit 2000 gehört die Molkerei zur Unternehmensgruppe Theo Müller. Sichere dir deine Ausbildung bei der Molkerei Weihenstephan in Freising. Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) WeihenstephanAnf.-Kennung 24622 Bei deiner Ausbildung dreht sich alles rund um die Milch – von den Eigenschaften, über die Be- und Verarbeitung bis hin zur Herstellung unter­schied­licher Produkte. Chemische, physikalische und mikrobiologische Untersuchungen sowie die Auswertung und Ana­lyse der Ergebnisse gehören zu deinen Aufgaben. Computergesteuerte Produktionsanlagen stehen im Fokus: hier unterstützt du bei der Berechnung von Rezepturen, der Überwachung von Prozess­parametern, der Durchführung verschiedener Standard- und Schnellmethoden sowie bei der Pflege der Laborgeräte. Abgerundet wird deine Ausbildung durch Themen­bereiche wie Qualitäts­standards, Lebens­mittel­sicherheit, Kostenkontrolle und Logistik. Du bringst einen mittleren Bildungsabschluss bzw. einen qualifizierten Mittelschulabschluss sowie Talent für naturwissenschaftliche Fächer wie Bio­logie, Chemie und Physik mit. Hygienebewusstsein, Sorgfalt und ein hoher Qualitätsanspruch sind dir wichtig. Begeisterung für die Lebensmittelproduktion und Technikaffinität zeichnen dich aus. Du besitzt Interesse den „Rohstoff Milch“ von einer neuen Seite kennenzulernen. Neben der betrieblichen Ausbildung bist du immer wieder auf unsere Kosten in der Berufsschule in Kempten – das sollte kein Problem für dich sein. Es ist uns wichtig, die tolle Leistung und den täglichen Einsatz unserer Mitarbeiter wertzuschätzen.Du profitierst bei uns von: einer Zukunftsperspektive mit sehr guten Übernahmechancen in einer krisenfesten Branche nach deiner Ausbildung. individueller Unterstützung während deiner Ausbildung, z. B. durch Buddyprogramme und eine intensive Begleitung der Ausbildung und Berufsschule. spannenden Mitarbeiterevents, wie der Einführungswoche für Auszubildende oder unsere Sommer- und Winterfeste. satten Mitarbeiterrabatten auf unsere Produkte in den lokalen Werksverkäufen. vollen Mitarbeiterkühlschränken mit gratis Produkten zur freien Verfügung während der Arbeitszeit.
Zum Stellenangebot


shopping-portal