Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 12 Jobs in Wieblingen

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Nahrungs- & Genussmittel 4
  • Pharmaindustrie 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 3
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Mineralogist (f/m/d)

Fr. 22.10.2021
Leimen (Baden)
HeidelbergCement is one of the largest global building materials companies. With more than 54.000 employees in over 50 countries, we are known for our expertise and superior quality. Our headquarters in Heidelberg alone employs over 900 people from all over the world, creating a diverse working environment. Our success is based on consistent performance orientation and the motivation and competence of our employees. Our corporate culture is characterised by trusting teamwork, strong customer orientation, creativity and a willingness to innovate as well as sustainable thinking and acting. In the Analytic Center (ANC), the laboratory of our group-wide research and development department (Global R&D) in Leimen, we work together on new technologies to reduce the overall CO2-footprint of cement and concrete. We want to be the industry leader on the way to carbon neutrality. If you are up to this challenge become part of the growing Mineralogy team at the ANC. The position will be located in Leimen (near Heidelberg), Germany, and report to the Team Leader Mineralogy. You contribute to the success of the Mineralogy team in a cost-effective and goal-oriented industrial research environment You support (applied) research projects of GRD and cement plants in close cooperation with the Operational Excellence team You autonomously execute investigations and address questions in this context by applying cutting edge analytical techniques based on x-ray diffractometry (XRD), scanning electron microscopy (SEM), light microscopy and thermogravimetry (DTA/TG) You take full ownership from accurate sample preparation to final evaluation You have a master's degree in mineralogy or similar Your experience in cement-related industries or academic fields is seen as a plus You have experience in x-ray diffractometry (XRD) including qualitative and quantitative data evaluation (Rietveld method, Topas) Experience in scanning electron microscopy (SEM) light microscopy and thermogravimetry (DTA/TG) is seen as a plus You show high social competence and excellent team spirit, intercultural awareness and strong self-management skills You are fluent in German and have good English language skills Employee morale is of utmost importance to us! Our employees are not just a work force, they are individuals with their own ideas and desires. We are convinced that employees who are given the opportunity to realise their personal goals, are more able to give their best at work as well. That’s why we offer competitive salaries and other benefits such as Flexible working hours ‘FIT for LIFE‘, an initiative from Group Human Resources ‘FIT for FAMILY‘, an initiative for families, helping to maintain a good work-life balance Subsidized tickets for public transport Subsidized cafeteria Offer for an employee funded pension scheme (employer’s subsidy) ...and much more.
Zum Stellenangebot

Praktikum / Abschlussarbeit Data Science & Modellierung Industrie 4.0 (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Ludwigshafen am Rhein
Bei BASF stimmt die Chemie. Denn wir setzen auf Innovation in unseren Lösungen, auf Nachhaltigkeit in unserem Handeln und auf Verbundenheit in unserem Denken. Und auf Sie. Werden Sie Teil unserer Erfolgsformel und entwickeln Sie mit uns die Zukunft - in einem globalen Team, das Vielfalt lebt und sich für Chancengerechtigkeit unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung einsetzt.Erste Infos zu unserem Bewerbungsprozess finden Sie hier: http://on.basf.com/Bewerbungsprozess. Sie haben Fragen zum Ablauf oder der Stelle? Yasemin Koparan, Tel.:+49 30 2005-58540 Die BASF SE mit Sitz in Ludwigshafen am Rhein ist die Konzernzentrale der BASF-Gruppe und Teil des Wirtschaftsballungsraums Metropolregion Rhein Neckar. Das Unternehmen BASF steht für Kompetenz in Chemie seit 1865 und ist heute mit einer breiten Produktpalette in den großen Consumer-Märkten der Welt vertreten. Als größter Arbeitgeber der Region bietet die BASF SE vielfältige Karrierechancen für Studenten, Hochschulabsolventen und Professionals und bildet in über 30 Berufen aus. Freizeit, Sport, Kultur und eine gute Infrastruktur prägen die Metropolregion Rhein Neckar, in der sich auch BASF mit zahlreichen Aktivitäten engagiert. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Sie haben Fragen zum Bewerbungsprozess oder der Stelle?Frau Yasemin Koparan (Talent Acquisition) Phone: +49 30 2005-58540 Bitte beachten Sie, dass wir Papierbewerbungen inklusive Mappen nicht zurückschicken. Reichen Sie daher bitte nur Kopien und keine Originale ein.Ludwigshafen ist der weltweit größte Standort und Sitz der Konzernzentrale. Das Herz der BASF liegt gleichzeitig im Herzen der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Hier erwartet Sie beruflich sowie in Ihrer Freizeit ein attraktives Umfeld. Mehr über die BASF SE erfahren Sie unter: http://on.basf.com/BASFSE_LU Das European Site & Verbund Management entwickelt die großen, europäischen Standorte der BASF stetig weiter und sichert damit deren Wettbewerbsfähigkeit: Wir managen an den Standorten die perfekte Verzahnung von Infrastruktur, Betriebsservices und Logistik mit der Produktion. Damit sichern wir die Grundversorgung der Unternehmensbereiche, die dadurch erfolgreich am Markt agieren können. Zusätzlich beraten wir die Betriebe in allen Belangen rund um Umweltschutz, Arbeits- sowie Anlagensicherheit, Gesundheitsschutz und Genehmigungsrecht.Von Ludwigshafen aus treibt unser Team die digitale Transformation europaweit an drei Standorten voran. Wir begleiten Industrie 4.0-Projekte von der Ideenfindung über Prototypen bis zur Inbetriebnahme in Produktion und Infrastruktur. Dabei verwenden wir ein breites Spektrum moderner Methoden aus Data Science, Machine Learning, Statistik und wissenschaftlichem Rechnen, und setzen dabei auf flache Hierarchien und agiles Arbeiten. Als Teil des interdisziplinären Teams entwickeln Sie datenbasierte Industrie 4.0-Lösungen aus einer Hand. Sie unterstützen uns dabei von der Konzeption bis zum Einsatz der Lösung in der Anlage, und verantworten nach Möglichkeit einen eigenen Teilbereich. Sie arbeiten eng mit den Betrieben vor Ort und einem fachübergreifenden Experten-Netzwerk zusammen. Die Arbeitsschwerpunkte richten sich dabei nach Ihren Interessen und Fähigkeiten. Mögliche Themenbereiche sind z.B. Modellentwicklung zur Simulation und Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse oder der Aufbau KI-basierter Assistenzsysteme. Sie setzen Methoden aus Data Science (von linearen Modellen bis hin zu Deep Learning) oder wissenschaftlichem Rechnen (ODEs, Parameterschätzung, dynamische Optimierung) ein. Dafür steht Ihnen unser Supercomputer Quriosity zur Verfügung. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, attraktive Vergütung, eine steile Lernkurve sowie ein begeistertes Team bestehend aus Ingenieuren, Naturwissenschaftlern, Data Scientists und Informatikern. Fortgeschrittenes Bachelorstudium (mindestens 4. Semester) oder Masterstudium im Bereich angewandte Mathematik, Statistik, Naturwissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Ingenieurswesen oder verwandte Disziplin Überdurchschnittliche Ergebnisse im Studium erzielt Gute Kenntnisse in Python (pandas , sklearn, tensorflow) oder R (dplyr, caret) Vorteil: Erfahrungen mit der Modellierung realer dynamischer Prozesse und Softwareentwicklung im Team (git) Spaß an der Arbeit mit Daten und Modellierung Eigenverantwortliche Einarbeitung in neue Themen Lust etwas zu bewegen und greifbare Ergebnisse zu schaffen, die direkt bei Kunden und Partnern eingesetzt werden Sie sind vom ersten Tag an Teil des BASF-Teams. Bei uns steigen Sie in anspruchsvolle Arbeitsgebiete ein und übernehmen spannende Aufgaben und nach Möglichkeit Teilprojekte in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld. Ergänzend bieten die BASF Standorte unterschiedliche Möglichkeiten wie Führungen oder Workshops an, um BASF näher kennen zu lernen. So gewinnen Sie vielfältige Einblicke und Erfahrungen bei dem größten Chemieunternehmen weltweit.Informationen zu Praktika: www.basf.com/praktikum Arbeitszeit: VollzeitVertragsart: Praktikum
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Projektkoordinator:in (m/w/d) – Molekulare Diagnostik am NCT

Mi. 20.10.2021
Heidelberg
Das Deutsche Krebsforschungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Heidelberg, der Medizi­nischen Fakultät Heidel­berg und der Deutschen Krebs­hilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Heidel­berg. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden verbindet inter­disziplinäre Patienten­versorgung mit exzellenter Krebsforschung unter einem Dach (www.nct-heidelberg.de). Das NCT Molecular Precision Oncology Program fördert wissenschaftlich klinische Projekte im Bereich Hoch­durchsatz­sequenzierungen und trans­lationale Medizin. Ziel ist es, bei Patient:innen mit Tumor­erkrankungen auf der Basis von umfassenden molekularen, zellulären und funktionellen Analysen ein individuelles Tumorprofil zu erstellen, das in einem multi­disziplinären Experten­team aus Ärzt:innen und Wissen­schaftler:innen unterschiedlicher Disziplinen diskutiert wird (Molekulares Tumorboard) und zur Ableitung einer individuell angepassten Therapie­empfehlung führen soll. Zur Unterstützung und Weiter­entwicklung des Workflows innerhalb des Programms für Molecular Precision Oncology am NCT Heidelberg suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine:n Projektkoordinator:in (m/w/d). Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg eine:n Wissen­schaftliche:n Projekt­koordinator:in (m/w/d) – Molekulare Diagnostik.(Kennziffer 2021-0330) Koordination des Programms für Molecular Precision Oncology (Interaktion mit beteiligten Wissenschaftler:innen und Einrichtungen) Abschluss und Bearbeitung vorangegangener bzw. laufender Projekte des Programms Koordination der Datentransfers inkl. Verträge Vor- und Nachbereitung von Gremien­sitzungen Wissenschaftliches und budgetäres Monitoring von Projekten Kommunikation mit Projektpartnern in deutscher und englischer Sprache Pflege der Internetpräsenz sowie allgemeine Öffentlichkeits­arbeit Es erwartet Sie ein thematisch breites Aufgaben­spektrum im Bereich der Hoch­durchsatz­sequenzierung mit Bezug zur direkten klinischen Anwendung. Wir bieten Ihnen eine anspruchs­volle und interessante Tätigkeit in einem innovativen Wissenschafts­umfeld. Die Stelle umfasst viel­fältige Aufgaben im Bereich der Wissenschafts­kommunikation, Konferenz­organisation und Projekt­management. Im Rahmen dieser Tätigkeit können so vielfältige Kompetenzen entwickelt werden. Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Universitäts­studium, bevorzugt in den Lebens­wissenschaften; Promotion erwünscht; Berufs­erfahrungen im wissenschaftlichen und/oder administrativen Projekt­management sind von Vorteil Strukturierte und strategie­orientierte Arbeitsweise Zuverlässige, effiziente und selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikations- und Management­fähigkeiten werden voraus­gesetzt Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit Microsoft Office Freundliches, selbstsicheres Auftreten, kommunikative und offene Persönlichkeit sowie Team­fähigkeit Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzfreude Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz Internationales, attraktives Arbeitsumfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Alcoholic Beverages (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Eppelheim (Baden)
ADM nutzt die Schätze der Natur, um Menschen weltweit den Zugang zu Nahrung zu ermöglichen. Mit weg­weisenden Innova­tionen, unserem umfas­senden Portfolio an Zutaten und Komplett­lösungen sowie unserem Engage­ment für Nach­haltig­keit unter­stützen wir unsere Kunden bei aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen. Wir sind ein weltweit füh­ren­des Unter­nehmen in der Erzeugung und Verarbei­tung land­wirtschaft­licher Produkte und der Ernährung von Mensch und Tier. Bei ADM WILD dreht sich alles um die Entwicklung, Pro­duktion und Vermarktung von Lebens­mittel- und Getränke­zutaten. Unser Portfolio reicht von natürlichen Aromen, Extrakten und Farben über Getränke­grund­stoffe und Frucht­zuberei­tungen bis hin zu funktionalen Inhalts­stoffen und Food Service Lösungen.Für unseren Bereich Regulatory Affairs & Food Law am Standort Eppelheim bei Heidelberg suchen wir einen Regulatory Specialist Alcoholic Beverages (m/w/d). Bewertung von Rohstoffen und Produkten schwer­punktmäßig für die Spirituosenindustrie Berücksichtigung europäischer und inter­nationaler (lebensmittel-)rechtlicher Vorschriften Erstellung der benötigten Dokumentation für unsere internen und externen Kunden lösungsorientierte Bearbeitung von Kundenanfragen in Bezug auf das betreute Portfolio Umsetzung rechtlicher Änderungen in Abstimmung mit den betroffenen Fach­bereichen Bearbeitung fach­spezifischer Themen und Vermittlung der Inhalte innerhalb des Unter­nehmens Datenpflege im zentralen SAP-System staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker/in oder ähnliche Studienrichtungtiefgehende Kenntnisse im Lebens­mittelrecht, speziell im Bereich der Spirituosen und alkoholhaltigen Getränkemehrjährige Berufs­erfahrung in der rechtlichen Bewertung (inklusive steuerrechtlichen Aspekte) in einem inter­nationalen Unternehmenversierter Umgang mit MS Office und SAP-Kenntnisse sind von Vorteilsehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisseselbstständige Arbeits­weise, Zuverlässigkeit, Team­geist und sehr gute Kommunikations­fähigkeit herausfordernde Aufgaben, kurze Entscheidungswege und hohe Eigenverantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Raum für innovatives Denken und Wachstum Unternehmenskultur, die kontinuierliches Lernen und Vielfalt fördert ausgezeichnete Karrierechancen in einem weltweit führenden Unternehmen der Ernährungsbranche attraktive Vergütung, einschließlich einer Vielzahl von sozialen Leistungen wie subventionierte Gesundheits- und Fitnessangebote
Zum Stellenangebot

Application Technology Assistant Food (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Ladenburg
Jungbunzlauer gehört zu den weltweit führenden Herstellern von biologisch abbaubaren, natürlichen Inhaltsstoffen. Wir ermöglichen unseren Kunden die Herstellung von gesünderen, sichereren, schmackhafteren und nachhaltigeren Produkten. Durch fortwährende Investitionen, modernste Produktionsprozesse und übergreifendem Qualitätsmanagement können wir hervorragende Produktqualität sicherstellen. Durch unsere Vision "From nature to ingredients®" verpflichten wir uns dem Schutz der Menschen und unserer Umwelt. Schlanke Strukturen, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege machen uns besser, schneller und kundennäher als unsere Mitbewerber und ermöglichen unser Wachstum in sich schnell verändernden Märkten. Am Standort unserer selbständigen Tochtergesellschaft in Ladenburg, in der Metropolregion Rhein-Neckar, produzieren wir anspruchsvolle Spezialprodukte und Spezialitäten für die Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma- und Kunststoffindustrie. Am Standort Ladenburg suchen wir ab sofort einen Application Technology Assistant Food (m/w/d)Unterstützung bei der Bearbeitung anwendungstechnischer Kunden- und Entwicklungsprojekte im Bereich Lebensmittel Vorbereitung, Betreuung, Auswertung und Dokumentation von Laboruntersuchungen, Rezepturentwicklungen und Musterherstellungen nach Vorgaben der Project Manager Untersuchen von Stoff- und Rezeptureigenschaften Vorbereitung, Betreuung, Auswertung und Dokumentation sensorischer Analysen/Tests Durchführung von Datenbank-, Literatur- und Internetrecherchen sowie Pflege von Datenbanken Präsentation von technologischen Sachverhalten Labormanagement nach GLP (Organisation, Materialbeschaffung etc.) und administrative Tätigkeiten Abgeschlossenes Studium im Bereich Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie (oder verwandt) oder sehr gut abgeschlossene Ausbildung zum Lebensmitteltechniker (oder vergleichbar) mit der Bereitschaft zur Weiterbildung Erste Berufserfahrung im Bereich Anwendungstechnik bzw. Forschung und Entwicklung, idealerweise in der Konsumgüterindustrie bzw. artverwandten Branchen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in der elektronischen Datenverarbeitung (überwiegend MS Office) Initiative, Kreativität, Organisationstalent und zielgerichtetes Arbeiten Eigenständige und vorausschauende Arbeitsweise, Teamgeist und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Reisebereitschaft im In- und Ausland Sie arbeiten in einer interessanten und herausfordernden Position in einem innovativen und expandierenden Unternehmen zu den Bedingungen des Tarifvertrags der Chemischen Industrie Baden-Württemberg. Wir bieten Ihnen attraktive Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld. Zu den Zusatzleistungen zählen unter anderem eine tarifliche Altersvorsorge und ein Angebot verschiedener Mitarbeiterevents.
Zum Stellenangebot

Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEA

Fr. 15.10.2021
Heidelberg, Berlin
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. We develop, produce and market food and beverage ingredients at ADM WILD. Our portfolio ranges from natural flavors, extracts and colors, beverage bases and fruit preparations to functional ingredients and food service solutions.Regulatory Specialist Botanicals (m/f/d) EMEALocation: EMEA (Eppelheim near Heidelberg, Berlin, Amsterdam, Valencia)strategic and operative responsibility for executing all regulatory interactions and initiatives in relation to the botanicals portfolio as well as support respective commercial initiatives and commercialization efforts for new developments.regulatory assessment of the botanical extracts and raw materials used to ensure legal compliance with national, european and international regulations and standards.provide regulatory expertise to stakeholders for various international markets, facilitate respective product development processes and be an active part in decision making processes. continuous monitoring and regulatory change management for the entrusted portfolio in line with the company’s commercial goals and strategies.maintaining appropriate compliance data and creating documents within the respective IT systems (SAP) as well as managing customer requests.leading and driving regulatory input to project work in relation to the company’s portfolio of botanical extracts.writing, reviewing and updating regulatory position papers, policies, standard operating procedures and work instructions specific to the entrusted portfolio.represent the company in appropriate affiliate associations and/or working groups.legal evaluation and support of product claims related to the portfolio.university degree that enables working in a regulated industry (e.g. state-certified food chemist, ecotrophologist or similar field of study with in-depth knowledge of food or regulatory law)several years professional experience within the food/flavor industry in an international working environmentproven expertise in working with botanical extractsexcellent knowledge of English language and communication skills; further language skills (German, Spanish) beneficialexcellent ability to work in a teamproactive and solution-oriented workinghigh sense of ownership and responsibility, high degree of commitmentopen mindset and curiosity to approach and implement new ways of working as well as subject mattershigh technical competence and creativity in finding solutionsdeveloping and leveraging networks with various stakeholders (internally and externally) challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models room for innovative thinking and growth company culture which promotes continuous learning and diversity excellent career opportunities in a world leading nutrition company attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health and fitness offers
Zum Stellenangebot

Teamleiter Qualitätssicherung (w/m/d), gern Lebensmitteltechnologe / Lebensmittelchemiker (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Bobenheim-Roxheim
... und natürlich mit den besten Mitarbeiter:innen. Als einer der größten Hersteller für Tiefkühlprodukte verzichten wir bei unseren FRoSTA-Produkten seit über 10 Jahren zu 100 % auf Zusatzstoffe und verwenden nur echte Zutaten. Die Hauptzutat für unseren Erfolg sind dabei die besten Mitarbeiter:innen. Sie legen Wert auf echtes Essen, wollen etwas bewegen und schauen über den Tellerrand? Dann kommen Sie zu FRoSTA!Für den Bereich Qualitätssicherung suchen wir für unser Team im Werk Rheintal (in Bobenheim-Roxheim bei Mannheim) ab sofort eine:n Lebensmitteltechnolog:in, Lebensmittelchemiker:in oder vergleichbar als Teamleitung. Ihr Bereich ist die Qualitätssicherung für unser Werk Rheintal, wo wir frisch geernteten Spinat, Kohl und zahlreiche Kräuter verarbeiten. Wir legen großen Wert auf höchste Qualität unserer Produkte: Dabei unterstützen Sie uns und übernehmen die Verantwortung für Lebensmittelsicherheit, HACCP, Durchführung oder Begleitung von Audits / Schulungen und erarbeiten Maßnahmen zur weiteren Qualitätsoptimierung. Mit Kolleg:innen aus der Produktion, anderen Abteilungen und Werken sowie externen Ansprechpartner:innen arbeiten Sie eng zusammen, um für bestmögliche Ergebnisse und kontinuierliche Verbesserungen zu sorgen. Über den Standort hinweg tragen Sie damit zur Harmonisierung unserer Abläufe bei. Sie übernehmen die Leitung des Teams von 4 Personen und begleiten oder leiten internationale Projekte zur Qualitätsverbesserung oder Digitalisierung. Ihre Basis ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie haben bereits Berufserfahrung in einem produzierenden Unternehmen der Lebensmittelbranche, idealerweise im Bereich Gemüse oder Kräuter. Sie sehen die Übernahme von Führungsverantwortung als nächsten Schritt in Ihrer Karriere oder haben idealerweise bereits Erfahrung in der Leitung von verschiedenen Projekten oder Teams. Mit Ihrer inspirierenden, durchsetzungsstarken und lösungsorientierten Art schaffen Sie es, Ihr Team und Ansprechpartner:innen zu überzeugen und Ideen umzusetzen. Ihre guten Kommunikationsfähigkeiten setzen Sie in deutscher wie in englischer Sprache geschickt ein. Für gelegentliche Audits und den Besuch anderer Werke bringen Sie die nötige Reisebereitschaft mit. Frostig ist bei uns nur die Produktion, das Betriebsklima ist auf allen Ebenen von Kollegialität und starkem Miteinander geprägt. Einen Job mit Sinn, der zu Ihnen passt: Wir engagieren uns über den üblichen Rahmen hinaus für den Umweltschutz, für die nachhaltige Herstellung unserer Zutaten und in sozialen Projekten. Wir arbeiten Digital: Selbstverständlich können auch Sie Ihre Arbeit zum Teil remote erledigen.  Fortbildungen sind für uns selbstverständlich, denn Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns wichtig. Ein langfristiges, vertrauensvolles Arbeitsverhältnis, das Ihnen die Perspektive bietet, sich innerhalb des Unternehmens, auch standortübergreifend, zu entwickeln und weitere Verantwortung zu übernehmen.
Zum Stellenangebot

Forschungsreferent (m/w/d) Lebenswissenschaften

Fr. 15.10.2021
Heidelberg
Das Forschungsdekanat berät und unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät Heidelberg bei der Einwerbung von Drittmitteln und koordiniert die fakultätseigenen Programme zu Forschungs- und Nachwuchsförderung. Es erwartet Sie ein interessantes Betätigungsfeld an der Schnittstelle von Wissenschaft und Administration. Die Medizinische Fakultät Heidelberg sucht für das Forschungsdekanat zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Forschungsreferenten Lebenswissenschaften (m/w/d) Vollzeit - JobID: P0012V275 Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird jedoch angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. Information, Beratung und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei nationalen und internationalen Förderanträgen mit Schwerpunkt auf Nachwuchsfördermaßnahmen Beratung in allen Fragen rund um die Antragstellung und Projektabwicklung, dies umfasst auch die Prüfung von formalen und finanziellen Antragsanforderungen Administration, Qualitätssicherung und Evaluation fakultätsinterner Fördermaßnahmen Abstimmung von Personal- und Finanzfragen mit den internen Fachabteilungen ebenso wie Abstimmung mit den Dezernaten der Universität Konzeption und Organisation von zielgruppenspezifischen Informationsveranstaltungen und Workshops Erstellung von Entscheidungsvorlagen für den Fakultätsvorstand Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Lebenswissenschaften oder angrenzenden Fachgebieten sowie möglichst der Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit Praktische Erfahrungen bei der Beantragung, Durchführung und Koordination von Drittmittelprojekten Erfahrung im Wissenschaftsmanagement sowie Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Verwaltungsabläufen Profunde Kenntnisse über Förderorganisationen und deren Programme Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Kooperationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sehr gute Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen SAP-Kenntnisse sind hilfreich Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport) Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Medical Advisor (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
Heppenheim (Bergstraße)
InfectoPharm ist ein dynamisch wachsendes, familiengeführtes, mittelständisches Pharmaunternehmen. Dank unserer ambitionierten Produkte und Dienstleistungen sind wir in Deutschland führend im Bereich der Kinder- und Jugendheilkunde, erschließen aber auch andere Bereiche und Auslandsmärkte erfolgreich. Unsere Wachstums- und Ertragsstärke ist außergewöhnlich und nachhaltig – der Umsatz liegt derzeit bei rund 200 Mio. € pro Jahr. Davon profitieren unsere mittlerweile 240 Mitarbeitenden, denn neben interessanten Benefits werden diese selbstverständlich am Unternehmenserfolg beteiligt.Unsere Produktpalette ist umfangreich und vielseitig: Über 130 Arzneimittel, Medizinprodukte sowie gesundheitsbezogene Kosmetika und Ernährungsprodukte erfüllen höchste Qualitätsansprüche und bieten Patienten, Ärzten sowie Apothekern einen besonderen Mehrwert.Mit unserem kreativen und schlagkräftigen Medical Affairs Team unterstützen wir maßgeblich das Marketing und sichern die Gegenwart und Zukunft unserer Präparate in enger Zusammenarbeit mit allen anderen Bereichen unseres Unternehmens. Im Rahmen unseres stetigen Wachstums suchen wir Sie zur Unterstützung unserer Abteilung Medizinische Wissenschaft.Medical Advisor (m/w/d) Medizinisch-wissenschaftliche Betreuung unserer Präparate in allen Phasen der Entwicklung und des LifecyclesWissenschaftliche Unterstützung des Marketings im Sinne eines Medical Marketings Publikation und Präsentation von klinischen StudienergebnissenBeantwortung der med.-wiss. Anfragen von Fachkreisen und LaienWissenschaftliche Schnittstelle zu Produktmanagement, Klinischer Forschung und ZulassungRepräsentation des Unternehmens auf wissenschaftlichen FachkongressenErstellung wissenschaftlicher Gutachten und Stellungnahmen z.B. für die ZulassungsbehördenUnterstützung der Exportaktivitäten im EU-Raum und darüber hinausAbgeschlossenes Studium der Medizin, Pharmazie, Tiermedizin, Humanbiologie oder Biologie, mit PromotionIdealerweise mehrjährige Berufserfahrung als Medical Advisor/Medical Marketing Manager (m/w/d) - aber auch Einsteiger mit Potential haben Chancen Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit - schriftlich wie mündlich - in Deutsch und EnglischTeam- und BegeisterungsfähigkeitSelbstständige, entscheidungsfreudige, belastbare PersönlichkeitHerausfordernde, abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem kollegialen, sympathischen und kompetenten TeamAttraktive Vergütung plus ErfolgsbeteiligungZukunftssichere und moderne Arbeitsplätze in einem konstant wachsenden FamilienunternehmenFamilienfreundliches Klima mit eigener KinderkrippeBetriebseigenes Mitarbeiterrestaurant mit Produkten aus der Region, Fahrradleasing, geförderte Sportgruppen und Vieles mehr
Zum Stellenangebot

Ausbilder:in (m/w/d) in den Berufen Biologielaborant und Tierpfleger, Forschung und Klinik

Fr. 08.10.2021
Heidelberg
Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Die Personalabteilung, AG Aus- und Weiterbildung sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine:n Ausbilder:in (m/w/d) in den Berufen Biologie­laborant und Tierpfleger, Forschung und Klinik.(Kennziffer 2021-0320)Ausbildung gestalten und durchführen in den Berufen Biologielaborant und Tierpfleger, Forschung und KlinikInternen Unterricht erteilen unter Berücksichtigung didaktischer Erkenntnisse und unter Einsatz digitaler MedienMitwirkung an Auswahlverfahren und PrüfungenMitarbeit im berufsübergreifenden Ausbilder:innen-TeamEinschlägige Ausbildung, aktuelle Kenntnisse in den für die Ausbildungs­berufe relevanten Methoden und WissensbereichenTierversuchskundliche Kenntnisse (Praxis und Theorie)Nachgewiesene didaktische Fähigkeiten und praktische Erfahrungen in der Ausbildung sind von VorteilEignung zur fachlichen und persönlichen Förderung von AuszubildendenFreude an der Arbeit mit AuszubildendenInteressanten, vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives ArbeitsumfeldCampus mit modernster State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den üblichen SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible ArbeitszeitenSehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: