Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung: 247 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Pharmaindustrie 49
  • Wissenschaft & Forschung 40
  • Nahrungs- & Genussmittel 26
  • Elektrotechnik 25
  • Feinmechanik & Optik 25
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 20
  • Medizintechnik 17
  • Gesundheit & Soziale Dienste 16
  • Sonstige Dienstleistungen 16
  • Verlage) 11
  • Funk 11
  • Tv 11
  • Medien (Film 11
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 10
  • Bildung & Training 5
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 5
  • Sonstige Branchen 5
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • Groß- & Einzelhandel 4
  • Verkauf und Handel 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 220
  • Ohne Berufserfahrung 124
  • Mit Personalverantwortung 26
Arbeitszeit
  • Vollzeit 233
  • Teilzeit 41
  • Home Office 25
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 181
  • Befristeter Vertrag 38
  • Praktikum 12
  • Studentenjobs, Werkstudent 9
  • Berufseinstieg/Trainee 4
  • Promotion/Habilitation 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in NGS-Labor - Senior Scientist (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Leipzig
Die PathoNext GmbH ist ein im Jahr 2015 neu gegründetes Biotechnologie- Unternehmen, deren Gesellschafter auf langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der molekularen Diagnostik verweisen können. Firmensitz ist der Biotech-Campus „BioCity“ in Leipzig. Ab sofort suchen wir eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in NGS-Labor – Senior Scientist (m/w/d) Implementierung eines automatisierten DNA-Sequencing-Workflows. Selbständige Betreuung und Durchführung wissenschaftlicher Projekte Vorantreiben kontinuierlicher Verbesserungen von Methoden, wissenschaftlichen Prozessen sowie bestehender Test-Plattformen Entwicklung und Optimierung von NGS-Panel Einführung innovativer Analysemethoden und -geräte  Eigenverantwortliche Analyse und Interpretation von Resultaten Präsentation von Ergebnissen an die Geschäftsführung und die Laborleitung Mitarbeit in interdisziplinären Projektteams, Etablierung neuer Analysenmethoden sowie Durchführung der bereits vorhandenen Methoden nach ISO:17025-Richtlinien Erarbeiten von Risikoanalysen sowie Erstellen und Überarbeiten von SOPs Abgeschlossenes Studium einer Naturwissenschaft (u.a. Biologie, Biochemie, Humanbiologie), idealerweise mit Promotion Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Next-Generation-Sequencing und anderen molekularbiologischen Techniken (NovaSeq 6000 wünschenswert) Erfahrung mit der Extraktion von Nukleinsäuren/ctDNA aus Körperflüssigkeiten/Geweben, entweder manuell oder automatisiert Hohe Kompetenz in Prozessanalyse, Methodenoptimierung, Qualitätssicherung und Personalführung Neugier und Begeisterung für Forschung und Experimentation Fähigkeit und Bereitschaft zur Entwicklung und Adaptierung neuer Technologien Exzellente Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Teamfähigkeit und strukturierte Arbeitsweise in einem dynamischen Umfeld Eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit in einem jungen, internationalen und motivierten Team mit einem hohen Maß an kreativer Freiheit Gestaltungsmöglichkeiten in einem wachsenden Unternehmen Eine gesellschaftlich sehr relevante Tätigkeit Gelegenheit zur Fort- und Weiterbildung Einen unbefristeten Anstellungsvertrag Arbeit in einem DAkkS akkreditierten Labor Familienfreundliche Arbeitszeiten Sehr gutes Betriebsklima und eine offene Kommunikationskultur
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Qualitätsmanagement der wissenschaftlichen Ausbildung (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Heidelberg
Die Universität Heidelberg ist die älteste Universität in Deutschland, eine ebenso lange Tradition haben Forschung und Lehre in der Medizin. Damals wie heute ist die Medizin in Heidelberg international hochangesehen und ein Anziehungspunkt für Studie­ren­de, Lehrende und Forscher aus der ganzen Welt. Die Medizinische Fakultät Heidelberg sucht für das Medical Structured Scientifc Program (MEDISS-Programm) zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Qualitätsmanagement der wissenschaftlichen Ausbildung (m/w/d) Vollzeit – JobID: P0012V257 Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Das MEDISS-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg unterstützt Studierende und Promovierende der Human- und Zahnmedizin in strukturierter Form beim Einstieg in das eigenständige wissenschaftliche Arbeiten. Das Programm soll dazu beitragen, die Qualität der Promotionen systematisch weiterzuentwickeln und das Forschungsprofil der Medizinischen Fakultät Heidelberg weiter zu stärken. Der / Die Stelleninhaber/-in wird das bestehende Team bei den laufenden Aufgaben des Promotionsprogramms verstärken, aber auch bei der Neuentwicklung eines longitudinalen Wissenschaftscurriculums im Medizinstudium Heidelberger Curriculum Medi­cinale (HeiCuMed) mitwirken. Dabei sollen bestehende Strukturen und Kurse aus dem Medizinstudium und dem MEDISS-Promotionsprogramm unter Berücksichtigung der Anforderungen der neuen Approbationsordnung und des Nationalen Kompe­tenz­ba­sierten Lernzielkatalogs Medizin (NKLM) zu einem Wissenschaftscurriculum ausgebaut werden, das in einer wissen­schaft­lichen Pro­jekt­arbeit als Vorbereitung auf die Promotion mündet. Verstärkung für die laufenden Aufgaben im Promotionsprogramm: Beratung von Studierenden, Promovenden und Promo­tions­be­treuern, Weiterentwicklung des promotionsbegleitenden Kursprogramms, Vorbereitung von Informationsveranstaltungen Erfassung und curriculare Kartierung sowohl bestehender als auch neu zu entwickelnder Lehrangebote gegen die wissenschaftsrelevanten Lernziele und Kompetenzen des NKLM Inhaltliche Unterstützung der Planungsgruppe bei der Curriculumsentwicklung, insbesondere der Implementierung der Rahmenbedingungen für die wissenschaftliche Projektarbeit Gestaltung der Schnittstelle Studium / Promotion Wahrnehmung von Lehraufgaben, vorwiegend im Bereich gute wissenschaftliche Praxis Hochschulabschluss (möglichst mit Promotion) in den Lebenswissenschaften, bevorzugt aus dem Bereich der Medizin oder der Naturwissenschaften Fundierte Erfahrung im inhaltlichen Gestalten und Organisieren von Graduiertenschulen, Studiengängen oder ähnlichen Projekten der akademischen Lehre Vertrautheit mit den Konzepten der Wissenschaftsdidaktik und der Kompetenzorientierung ist von Vorteil Sehr gute EDV-Kenntnisse: sicherer Umgang mit MS Office und Erfahrung im Umgang mit komplexen Datenbanken, idealerweise mit der Kartierungs-Plattform LOOOP Strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent und Teamorientierung Selbstbewusstes Auftreten und Kommunikationsstärke Einen vielseitigen, interessanten Arbeitsplatz in der Organisation universitärer Lehre Gestaltungsspielräume zum Einbringen und Entwickeln eigener Ideen in einem kollegialen Arbeitsumfeld Zielorientierte individuelle Fortbildungsmöglichkeiten Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Naturwissenschaftler / Qualitätsbeauftragter IVDR (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Berlin
Im Fachbereich Zentrales Qualitätsmanagement, Standort Campus Virchow-Klinikum (CVK) besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position als Naturwissenschaftler / Qualitätsbeauftragter IVDR (m/w/d) (Kennziffer: 13284)  Die Labor Berlin – Charité Vivantes Services GmbH ist das zum 1. Januar 2011 als Dienstleistungsgesellschaft für externe Kunden gegründete Laborunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH. In enger Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH bietet Labor Berlin Services ein umfangreiches Leistungsportfolio, welches nicht nur labordiagnostische Leistungen höchster Qualität  sondern auch Beratungs- und Managementleistungen umfasst. Labor Berlin Services versorgt im Rahmen des netzwerk Labor bereits mehr als 30 Kliniken mit über 24.000 Krankenhausbetten in Berlin sowie im gesamten Bundesgebiet und ist durch MVZ-Strukturen auch am ambulanten Gesundheitsmarkt tätig. Planung, Etablierung und Umsetzung der Anforderungen durch die Verordnung (EU) 2017/746 für Gesundheitseinrichtungen bei Labor Berlin Mitarbeit im zentralen Qualitätsmanagement bei der Umsetzung und stetigen Weiterentwicklung unseres QM-Systems nach DIN EN ISO 15189, DIN EN ISO/IEC 17025 und GCP/GMP sowie weiteren für In-Vitro-Diagnostika relevante Normen und Standards Wissensaufbau zu den Vorgaben der Verordnung (EU) 2017/746 (IVDR) und nachgeschalteter Dokumente mit Schwerpunkt auf hausintern hergestellter IVD innerhalb des Strategieteams „IVDR“ Hauptverantwortung für die Implementierung der IVDR-Anforderungen an die Herstellung und Verwendung von hausinternen IVD im gesamten Unternehmen (Methoden/Geräte/Software) regelmäßige Berichterstattung innerhalb des Strategieteams Planung und Umsetzung der relevanten Vorgaben durch die IVDR in Zusammenarbeit mit den (Fach-)Bereichen Entwicklung, Erstellung und Lenkung aller notwendigen QM-Dokumente inklusive Schulung zur Anwendung der Dokumente und Überprüfung der erstellten Aufzeichnungen Unterstützung der Fachbereiche bei der Bewertung vorhandener Validierungsdaten und Erarbeitung von Strategien, um die klinische Leistung hausinterner IVD zu belegen Begleitung der Fachbereiche bei der strukturieren Dokumentation der Leistungsbewertung Mitarbeit bei der Planung und Dokumentation von klinischen Leistungsstudien (gemäß ISO 20916) Durchführung von internen Audits Vor- und Nachbearbeitung sowie Betreuung bei internen und externen Audits (Kunden und Behörden) Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder medizinisches Studium, mit Promotion bevorzugt Vertiefte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in den grundlegenden Qualitäts-Systemen und medizinisch-klinischen Regelwerke (DIN, ISO, MPG, AMG) Einschlägige Erfahrung im Bereich der In-vitro-Diagnostika (IVDD, IVDR, GxP) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift EDV-Kenntnisse: Laborinformationssystem, MS Word, Excel, Outlook Diskretion und Loyalität Eigenverantwortung, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohes Engagement Eine abwechslungsreiche und herausfordernde, unbefristete Tätigkeit mit 40 Wochenstunden Eine attraktive Vergütung unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie die Teilnahme an unserem umfassenden Fort- und Weiterbildungsprogramm Eine Urban Sports Club Mitgliedschaft Notfallbetreuung Ihres Kindes über „Kids Mobil“ Inanspruchnahme eines kostenlosen labordiagnostischen Basis-Checks alle 2 Jahre Eine Vielzahl an tollen Team-Events und Betriebsfeiern, z.B. Sommerfest, Sportevents, Gesundheitstag Weitere attraktive Arbeitgeberleistungen rund um Ihre persönlichen Bedürfnisse, z.B. einen kostenlosen Labor Basis Check, eine betriebliche Altersvorsorge mit attraktivem Arbeitgeberzuschuss
Zum Stellenangebot

Clinical Research Associate (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Neu-Ulm
Klinische Forschung unter besseren Bedingungen – wir vereinen akademisches Wissen und medizinisches Können mit wirtschaftlicher Flexibilität. Die GBG Forschungs GmbH ist ein akademisches Forschungsinstitut (ARO), welches klinische Studienprojekte zur Verbesserung der Therapiemöglichkeiten von Brustkrebs entwickelt, durchführt und auswertet. Zu unseren Kooperationspartnern zählen Unternehmen und Organisationen aus Wissenschaft, Forschung und Industrie. Das Unternehmen mit Sitz in Neu-Isenburg beschäftigt derzeit ca. 120 Mitarbeitende. Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Monitoring suchen wir ab sofort Clinical Research Associate (m/w/d) Eigenständige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Initiierungs- und Monitoringvisits bis zur Schließung von Prüfzentren im Rahmen unserer klinischen Studien Zusammenarbeit mit den Bereichen Medizin, Projektmanagement und Datenmanagement Abschluss in einem naturwissenschaftlichen Studium oder in einem medizinischen Heilberuf / Hilfsberuf (z. B. Medizinischer Dokumentar, Krankenschwester / Krankenpfleger, MTA) Berufserfahrung in der Betreuung von klinischen Studien (idealerweise in der Onkologie) Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Auffassungsgabe Flexibilität und Belastbarkeit Reisebereitschaft Fundierte MS Office-Kenntnisse Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Engagement in der Brustkrebsforschung Ein internationales Arbeitsumfeld 30 Tage Urlaub Vertrauensarbeitszeit Work-Life-Balance (Vollzeit und Teilzeit möglich) Weiterentwicklung: interne und externe Fortbildung Jobrad Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz in einem dynamischen Unternehmen mit kurzen Entscheidungs-wegen in einem motivierten Team. Innovations- und Einsatzbereitschaft zeichnet unsere Zusammenarbeit aus. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und dem nächstmöglichen Eintrittstermin an:
Zum Stellenangebot

Regulatory Affairs Senior Manager Medical Devices (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Bielefeld
Wir sind ein agiles Gesundheitsunternehmen, das sich rasant weiterentwickelt und verändert und zählt zu den führenden Anbietern im deutschen Gesundheitsmarkt außerhalb der Apotheke. Wir bringen qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, Medizinprodukte und freiverkäufliche Arzneimittel in Drogerie, Supermarkt und Discounter.  Wir bieten dir in Frankfurt und Bielefeld Jobs mit Sinn. Bei uns hast du viel Gestaltungsfreiraum und Eigenverantwortung und die Möglichkeit, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen zu leisten. Werde Mitgestalter in der WindStar Medical Let’s improve quality of life! – dies ist die Motivation der über 120 Mitarbeiter der WindStar Medical Group. Wir entwickeln Unternehmen und Healthcare-Brands im erweiterten Gesundheitsmarkt. In unserer Eigenschaft als Dienstleister entwickeln wir stetig neue innovative Produkte und begleiten sie im Auftrag unserer Kunden auf allen Etappen, bis das fertige Produkt im Regal steht. Marktführer schnell und konsequent aufzubauen, die sich als eigenständige Unternehmen in ihrem Markt behaupten, ist unsere Aufgabe. Die Zentrale der Unternehmensgruppe befindet sich in Wehrheim im Taunus (ab Frühjahr 2021 in Frankfurt am Main), ein weiterer Standort ist in Bielefeld. Du betreust den Bereich der Medizinprodukte und bist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von neuen Produkten Du unterstützt bei Audits durch die benannten Stellen beteiligt und Review der Technischen Dokumentation Du bist verantwortlich für die Planung und Durchführung von internationalen Produktzulassungen mit den lokalen Länderpartnern Die Analyse und Interpretation nationaler und internationaler rechtlicher Anforderungen sowie Integration der Vorgaben in das Unternehmen gehört ebenfalls zu Deinen Aufgaben Du hast ein abgeschlossenes Studium der Pharmazie, Medizintechnik oder Naturwissenschaften Du verfügst über eine mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich Regulatory Affairs Medizintechnik  oder Pharma Du bringst sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich nationalen und internationalen Medizinprodukteregularien mit  Du bringst sehr gute Englisch Kenntnisse mit (Verhandlungssicher) Du arbeitest in einem international wachsenden Unternehmen, in einem spannenden, dynamischen Umfeld Du hast die Möglichkeit Dich aktiv einzubringen, unseren Weg mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen Bei uns findest Du viele Möglichkeiten, Dich weiterzuentwickeln 20% Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Gesundheitsmanagement Und klar gibt es einen unbefristeten Arbeitsvertrag, mit flexiblen Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub!
Zum Stellenangebot

Change Coordinator (m|w|d)

Mi. 14.04.2021
Göttingen
Sartorius ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2019 waren mehr als 9.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. Wir suchen MitarbeiterInnen, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind. Für den Bereich Quality Management innerhalb der Sartorius Stedim Biotech GmbH suchen wir einen ChangeCoordinator m|w|d ) am Standort Göttingen. Zu den Aufgaben dieser Position gehört die vorgabenkonformeBewertung, Lenkung und Überwachung von Produkt und Prozessänderungen für den Bereich Separation Technology. Die Koordination von Changes an Separation Technology Produkten liegt in Ihrer Verantwortung Die Durchführung des Änderungsprozesses und Anwendung der benötigten Tools gehört zu Ihren Kernaufgaben Sie bewerten Änderungen auf Kritikalität Definierte Maßnahmen werden von Ihnen nachverfolgt (intern, wie auch gruppenübergreifend) Sie moderieren regelmäßige Meetings zum Änderungswesen Das Schulen und Informieren des von der Änderung betroffenen Personenkreises (intern, extern, Kunden) wird von Ihnen durchgeführt Sie unterstützen bei der Implementierung der Änderungen in verschiedenen Sartorius-Niederlassungen Als Fachexperte der Tool-Box und Software zur Lenkung von Änderungen geben Sie Ihren Input Die Umsetzung von Qualitätsanforderungen in den Änderungsprozess wird von Ihnen unterstützt Methodenkompetenz zur Problemlösung und Risikoanalyse rundet Ihr Aufgabenportfolio ab Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Naturwissenschaften, Ingenieurswesen oder vergleichbar Alternativ bringen Sie eine Technikerausbildung sowie einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im Qualitätsmanagement mit Sie verfügen über eine sehr gute Auffassungsgabe und ein hohes Abstraktionsvermögen Die Fähigkeit, fachübergreifend eine transparente Kommunikation zwischen verschiedenen Teams sicherzustellen, bringen Sie mit Ein hohes Maß an Empathie, sicheres Auftreten und ein gesundes Maß an Durchsetzungsvermögen zählen Sie zu Ihren Stärken Eine hohe Kommunikationsstärke in Englisch und Deutsch rundet Ihr Profil ab Sie identifizieren sich mit unseren Werten: Nachhaltigkeit, Offenheit, Freude Sartorius will Fortschritte in der biopharmazeutischen Industrie vereinfachen. Wissenschaftliche Erkenntnisse können so schneller in neue Therapien überführt werden. Nahezu 10.000 Mitarbeiter an mehr als 60 Standorten arbeiten auf unser Ziel hin: Bessere Gesundheit für mehr Menschen. Gemeinsam sind wir in den letzten Jahren stark gewachsen. Ihre Vorteile eines Global Players: Attraktive Vergütung: IG Metall-Tarifvertrag, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, betrieblicher Altersvorsorge, Zuschüssen für Kantine und Jobticket sowie Vorteilen beim Auto-Leasing Internationale Karrieremöglichkeiten: Ein globales Netzwerk mit Seminarangeboten und Trainings. Zur Einarbeitung steht Ihnen ein Pate zur Seite Work-Life-Balance: Gleitzeit, Homeoffice, Betriebskindergarten Großzügiges Restaurant sowie italienisches Bistro Gesundheitsmanagement: Vorsorgeuntersuchungen, Sportgruppen, Rückenschule, höhenverstellbare Schreibtische Smartes Arbeitsumfeld: Offene Büros und neueste Ausstattung, grüner Campus, Dachterrassen
Zum Stellenangebot

Standortleitung (m/w/d) Qualitätssicherung

Mi. 14.04.2021
Cappeln (Oldenburg)
Die Sprehe Geflügel- und Tiefkühlfeinkost Handels GmbH & Co. KG gehört zur Sprehe Unternehmensgruppe, einer der größten und leistungsstärksten Vollsortimenter für frische und tiefgekühlte Fleischwaren in Europa. Seit mehr als 30 Jahren ist das Familienunternehmen Sprehe im Food Service, Retail und für die Industrie eine der starken Marken. Unser breites Portfolio beinhaltet Produkte aus Hähnchen-, Puten- und Schweinefleisch – frisch, tiefgefroren oder als Konserve. Unser Anspruch ist, für jeden Bereich ideale Lösungen zu bieten. Durch eigene in Deutschland ansässige Schlachtereien und Veredelungsbetriebe haben wir direkten Einfluss auf alle Prozesse. Zur Verstärkung unseres Teams in Cappeln suchen wir eine Standortleitung (m/w/d) Qualitätssicherung Verantwortlich für die standortspezifische Qualitätssicherung sowie für die HACCP-Teamleitung Vorbereitung und Durchführung anstehender externer Audits (IFS, QS, VLOG) incl. Kundenaudits sowie routinemäßige Betriebsbegehungen Spezifikationsmanagement (Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffe inkl. Verpackungsmaterialien) Bearbeitung von Reklamationen in Zusammenarbeit mit dem zentralen Qualitätsmanagement Kommunikation mit der örtlichen Lebensmittelüberwachungsbehörde Einleitung und Überwachung von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen Organisation kundenspezifischer Analysen Standortspezifische Erstellung von Monitoringplänen sowie Dokumentenverwaltung Planung und Durchführung von Schulungen für das Team Standort IFS-Beauftragte/-r Abgeschlossenes Studium zum Lebensmitteltechnologe/-in, Oecotrophologe/-in oder eine ähnliche Qualifikation Erste Berufserfahrung in der Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie, Berufseinsteiger/-innen mit entsprechender Qualifikation sind jedoch willkommen Kenntnisse des Lebensmittelrechts Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen Eine verantwortungsvolle Stelle in einem ständig wachsenden Unternehmen Eine Führungsaufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten und Handlungsfreiheiten Sie erwartet ein engagiertes Team, in dem Professionalität, Flexibilität und Initiative großgeschrieben werden
Zum Stellenangebot

wissenschaftlicher Projektkoordinator (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Teltow
Helmholtz-Zentrum Hereon Das Helmholtz-Zentrum Hereon betreibt internationale Spitzen­forschung für eine Welt im Wandel: Rund 1.100 Beschäftigte leisten ihren Beitrag zur Bewälti­gung des Klimawandels, der nachhaltigen Nutzung der welt­weiten Küstensysteme und der ressourcenverträglichen Steige­rung der Lebensqualität. Vom grundlegenden Verständnis bis hin zur praxisnahen Anwen­dung deckt das interdisziplinäre Forschungsspektrum eine einzig­artige Bandbreite ab. Institut für Aktive Polymere Im Institut für Aktive Polymere am Hereon stehen multifunktionale Polymermaterialien und ihre Interaktion mit lebenden Systemen im Fokus der Forschung. Mit informations­basierten Designansätzen werden nachhaltige Innovationen für die Regenerative Medizin, alters­gerechtes Wohnen sowie biobasierte Verbraucherprodukte angestrebt. Das Institut befindet sich am Hereon-Standort Teltow bei Berlin. wissenschaftlicher Projektkoordinator (m/w/d) Referenzcode: 50059814_2 – 2021/PL 6 Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre Arbeitsort: Teltow (bei Berlin) Das Institut für Aktive Polymere des Helmholtz-Zentrums Hereon am Forschungs­standort Teltow bei Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre einen wissenschaftlichen Projekt­koordinator (m/w/d). In enger Abstimmung mit dem Institutsleiter unterstützen Sie in der Dezentralen Wissenschafts­organisation am Standort Teltow im Bereich der Projekt­koordination mit Schwerpunkten in den Bereichen Nach­haltigkeit sowie altersgerechtes Wohnen. Die Stelle ist für eine Vollzeit­beschäftigung vorgesehen, jedoch auch teilzeitgeeignet. Planung, Koordination und formale Begleitung von Innovationsprojekten mit Nachhaltigkeitsaspekt (z. B. bio-basierte Polymermaterialien, autonome Systeme) Wahrnehmung von Schnittstellenaufgaben zwischen betreffenden Akteuren (zentrumsintern sowie extern) in enger Abstimmung mit dem Institutsleiter Koordination von Antragstellungen für Projekte, insbesondere im Rahmen von Horizon Europe engmaschiges Monitoring sowie Nachhalten der Prozesse auf Projektebene, inkl. der transparenten Dokumentation von Projektmeilensteinen sowie der Evaluierung und Implementierung effektiver Projektworkflows Unterstützung im Berichtswesen des Institutes, inklusive der wissenschaftlichen Berichterstellung und des Einholens von Zuarbeiten abgeschlossenes natur­wissen­schaftliches, ingenieur­wissen­schaftliches Studium mit Promotion ausgewiesene Kenntnisse im Bereich der Nachhaltigkeit im Hinblick auf Polymer­materialien und Produkte oder im Bereich altersgerechtes Wohnen einschließlich Unterstützungs­systeme nachgewiesene Publikationstätigkeit nachweisliche Berufserfahrung in der Projekt­koordination, idealerweise von EU‑geförderten Projekten Kenntnisse der Strukturen in der außer­universitären Forschung hervorragende Kommunikations­fähigkeit in Wort und Schrift in englischer sowie deutscher Sprache ausgeprägte Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bewusstsein, hohe Flexibilität Freude an der Arbeit im Team eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld ein attraktives Arbeitsumfeld, in dem Ihre Ideen und Ihr Engagement gefragt sind ein umfangreiches Fortbildungsangebot eine angemessene Vergütung nach dem TV-AVH sowie sämtliche im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Senior Entwicklungsingenieur Mechatronik (m/w/x)

Mi. 14.04.2021
Oberkochen
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. bereits in der frühen Entwicklungsphase mechatronische Systemkonzepte erstellen und vertreten unter Berücksichtigung der Randbedingungen Performance, Timing und Kosten den Systemaufbruch erstellen und das Balancieren der Systemspezifikation durchführen, sowie die sich daraus ergebenden Anforderungen ableiten und mit allen relevanten Stakeholdern bis auf Subsystemlevel abstimmen Entwicklungsstrategien für Ihren Verantwortungsbereich generieren sowie die erarbeiteten Systemkonzepte mit Machbarkeitsstudien, Simulationen und geeigneten Schlüsselexperimenten absichern das Ihnen zugeordnete multidisziplinäre Mechatronik-Team koordinieren, Ihre Themen gegenüber Kunden und externen Stellen vertreten sowie die IP-Strategie in Ihrem Arbeitsbereich sicherstellen bei der Erstellung von Planungs- und Kostenkalkulationen unterstützen sowie bei deren Einhaltung mitarbeiten ein sehr gut abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Mechatronik Feinwerktechnik oder einer vergleichbaren Disziplin mehrjährige, einschlägige Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion hochkomplexer mechatronischer Systeme und können durch ihr Wissen in den Gebieten Technische Mechanik, Mechatronik sowie Aktuatorik und Sensorik ein breites Systemverständnis vorweisen Kenntnisse und Fähigkeiten geeigneter Modellierungs- und Simulationsmethoden (Matlab/Simulink, FEM, Netzwerkmodelle, ...) zur Auslegung komplexer Systeme bereits mehrere Jahre Erfahrung in der Koordination multidisziplinärer Teams ein hohes Maß an Flexibilität, zeigen Eigeninitiative und verfügen über eine methodische, strukturierte Arbeitsweise sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und verhandlungssichere Englischkenntnisse Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Klima, Innovation, Wirtschaftsentwicklung (d/m/w)

Di. 13.04.2021
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Wissenschaftlicher Berater Klima, Innovation, Wirtschaftsentwicklung (d/m/w)Bereich: Demografie, Cluster und ZukunftsforschungStandort: BerlinKennziffer: 148568 Entwicklung des Zukunftsthemas "Wasserstoffwirtschaft" zu einem neuen inhaltlichen Arbeitsschwerpunkt im Bereich "Demographie, Cluster und Zukunftsforschung"  Mitarbeit in entsprechenden Kundenprojekten und perspektivisch zunehmende eigene Anbahnung und Entwicklung derartiger Projekte  Fokus auf Fragestellungen zur klimaneutralen, wirtschaftlichen Entwicklung auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene  Analyse von Trends in Forschung, Technologie und Anwendung zur Ableitung von Handlungsempfehlungen  Aufbereitung von Themen zum wissenschaftlichen Austausch und Wissenstransfer in die Fachcommunity, Netz­werke und Politik Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise mit volks- / betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation  Idealerweise erste Berufserfahrung im Wissenschafts- oder Beratungskontext in relevanten Forschungs­einrichtungen, privaten / öffentlichen (Versorgungs- )Unternehmen oder der Industrie  Interesse am Aufbau eines spannenden neuen Arbeitsschwerpunkts zu klimaneutralen technischen, wirtschaftlichen sowie sozialen Entwicklungen in Verbindung mit Technologien und Anwendungen von grünem Wasserstoff  Hohes Maß an Eigeninitiative sowie souveränes Auftreten  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal